Die Wartung ist abgeschlossen, der öffentliche Testserver ist wieder verfügbar und umfasst Patch 7.0.0 und das Kapitel „Blackwood“. Hier könnt ihr die aktuellen Patchnotizen finden : https://forums.elderscrollsonline.com/de/categories/öffentlicher-testserver/

Gefährten in Blackwood

  • Lugaldu
    Lugaldu
    ✭✭✭✭✭
    Schon klar, mir geht es ja ähnlich (allerdings war das am Beginn meines Spielerlebens 1998 anders).
    Deshalb aber noch einmal die Frage -> "Wieso ein MMO ?"
    Theoretisch wäre doch ein Multiplayer Game viel passender oder noch besser eins, das Single spielen erlaubt und bei Bedarf "loggt man bei Freunden/Bekannten" ein...

    Habe ich hier irgendwann schon mal bemerkt, denke ich, aber irgend ein anderes Spiel wäre nicht Elder Scrolls und TES VI wird es wahrscheinlich auch in weiteren 10 Jahren noch nicht geben. Die Reihe begleitet mich schon eine ganze Weile, es geht mir um die Lore und ich habe gar kein Bedürfnis ein anderes Spiel auszuprobieren.

  • Wolfshade
    Wolfshade
    ✭✭✭✭
    Ich denke ihr habt den ersten Absatz ebenso gelesen, wie den Rest. Da geht es darum, dass ohne die Community oder Gruppen welche z.B. von Addons über Guides bis hin zu denjenigen welche Gruppencontend spielen, Handelsgilden oder normale Gilden betreiben ohne die, WIR ALLE viele Spielinhalte nicht geschafft, gespielt, hätten!

    Ich denke mit der Aussage von "Teilen" der Community welche ich kritisiere, wird deutlich, dass

    a) ich nicht die Community generell kritisiert habe
    b) darauf Aufmerksam machen wollte, dass 90% von allem was wir benutzen, ohne zwang, jedoch auch ohne Gruppen/Community nicht möglich ist

    Jeder der dies als abwertend auffast, hat da wohl selber ein Problem oder es nicht ganz verstanden, weil ich es vielleicht auch nicht deutlich genug geschrieben habe.

    Ob ich das gleiche mache? Tja, wenn man die Beiträge und das gesammte "Genörgel" von einigen mal "spiegelt", fällt es auf! Wenn man das alles gegen ZOS oder einzelne Personen im Forum oder danach auch wieder gegen Rich schreibt, ist alles in Butter und jeder ist langjährige ESO-Spieler der ZOS ja helfen will, seine Herzblut jeden Tag mitspielt und bla und blub.

    Dass ist ebenso Mainstreamgebashe (dann ist auch alles in Ordnung) gegen ZOS wie es hier manche gegen die COmmunity nicht hören wollen und meinen man würde sich disqualifizieren. Denmach haben sich hier schon einige als Elder-Scrolls Spieler disqualifiziert! Die Muster sind immer die Gleichen.

    Ich konnte auch jahre lang GW2 zocken ohne den Namen des Types zu kennen den man da zum Ende der Geschichte legen musste in Sw:Tod nicht jeden Darth oder alle Weltenbosse bei WOW mit Vornamen kennen. Ihr als Community bestimmt die Hürden für neue Spieler sei es min dps oder min verkaufserlös (btw: als die "ertragreichen" Handelsplätze alle von einer Hand voll Gilden samt ihren hundert "Untergilden" besetzt wurde sprach auch niemand von mafiösen Strukturen) und nicht ZOS. Gleichzeitig distanziert ihr euch nicht gegen jene welche seit eh und jeden nur nörgeln, kritisieren und das meiner Meinung nach mit Vorsatz!, gegen jene die unser aller Spiel ständig angreifen und schließt euch jenen auch noch an in dem immer mehr und mehr und mehr kritisiert wird um ZOS irgendwo die Schuld dafür zu geben was ihr gleichzeitig und "mainstreammäsig" mitdreht. Aber ihr beschwert euch dass nichts nachkommt oder bleibt?

    Findet den Fehler...
    Edited by Wolfshade on 23. Februar 2021 09:32
    Eines der gefährlichsten Geräusche das man machen kann, ist laut zu denken.
  • Idefix2
    Idefix2
    ✭✭✭
    Ich bin auch erstmal im Bereich der Abwartenden. Über ein Ei zu diskutieren, das die Henne noch nicht mal gelegt hat, bringt leider nichts.
    Sie haben zwar gesagt, das man den Skillen kann und auch Klamotten anziehen kann und der entweder Hilft zu Kämpfen,Tanken oder Heilen, aber das haben sie auch von anderen Sachen schon mal gesagt, das sie was raus bringen werden und es ist immer noch nicht im Spiel. Ich spreche gerade die Idee von damals an, das man seine eigenen skills individuell verändern kann.

    Jetzt erstmal sehen wie sie das in einigen Wochen auf den Testserver bringen und dann lohnt sich so eine Diskussion darüber, ob das gut oder schlecht ist. Im Besten Fall läuft der einfach nur hinter mir her und sammelt alles ein, bzw ich kann ihn als Lastentier nehmen für zusätzlichen Stauraum (Platz für Items) ^^ (wobei ich befürchte, das dies nur ein Wunschdenken ist^^)
    Ich will einfach nur Spielen und dabei Spaß haben. Ist das zuviel verlangt?
  • Rollio
    Rollio
    ✭✭✭✭✭
    Soldier224 schrieb: »

    Doktorarbeit


    Es geht nicht um Spielergruppen gegeneinander, es geht darum das manche Spieler anderen Spielern nicht den Dreck unter ihren Nägeln gönnen.


  • Soldier224
    Soldier224
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭
    Rollio schrieb: »

    Es geht nicht um Spielergruppen gegeneinander, es geht darum das manche Spieler anderen Spielern nicht den Dreck unter ihren Nägeln gönnen.

    Spieler A: Ich will nur Solocontent, ständig diese Gruppenverliese.. schafft sie endlich ab!
    Spieler B: Warum gönnst du uns nicht unseren Gruppencontent?

    Spieler B: Ich will nur noch Gruppencontent haben am liebsten!
    Spieler A: Warum gönnst du mir keinen Solocontent?

    Wenn Spieler A etwas gegensätzliches will als Spieler B, es keine Kompromisse gibt und sich ZOS zum Schluss für einen davon mehr entscheidet...

    hilft das? Ich glaube das Gefühl dass dir jemand etwas nicht gönnen würde, hat der andere unter Umständen auch. Da werden sich die beiden Beispiele auch nicht einig werden.
    Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trilogy)
    RP Guide: https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/431297/rp-guide-aus-persoenlicher-sicht-was-ist-rp
    Für alle Einbrecher Tamriels oder die die es werden wollen:
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/313750/diebestouren-guide-effektiver-diebstahl-in-teso (veraltet)
    Überblick über die Häuser der Dunmer (Enthält Interpretationen/Für Diskussionen offen):
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/481389/die-haeuser-der-dunmer-in-der-zeit-von-eso-haus-hlaalu-redoran-telvanni

  • Wolfshade
    Wolfshade
    ✭✭✭✭
    Rollio schrieb: »
    Es geht nicht um Spielergruppen gegeneinander, es geht darum das manche Spieler anderen Spielern nicht den Dreck unter ihren Nägeln gönnen.

    Es geht darum, dass die MMO Spieler aus Elder Scrolls ein MMO gemacht haben, ZOS diesen immer gerechter wurde und eben jene nicht aufhören, einen Spieletitel nach ihren MMO-Vorstellungen zu gestallten in dem immer weiter und immer enerischer gegen alles was nicht "ihrem" MMO-Sinn entspricht geschossen wird, ZOS und einzelne Mitarbeiter angegriffen werden während man dies selber nicht akzeptieren möchte.

    PVE-Reik Questgebiet war ja wohl der Gipfel für PVE-Spieler, doch die MMO-Veteranen wollen immer noch mehr mehr und mehr Gruppengedöns. Noch mehr wollen sie den Spielern sagen, wieviele CPs sie brauchen, wo sie ihre Punkte zu setzen haben, wieviel dps sie fahren müssen, wie viel Mindestumsatz erwirtschaftet werden muss, usw.

    Da ich allen Contend spiele ist es mir wumpe was die "Community" hier sagt und schreibt. So lange hier nur immer eine Seite gepushed und gesehen wird, stehe ich auf der anderen.
    Eines der gefährlichsten Geräusche das man machen kann, ist laut zu denken.
  • Rollio
    Rollio
    ✭✭✭✭✭
    Soldier224 schrieb: »
    Spieler A: Ich will nur Solocontent, ständig diese Gruppenverliese.. schafft sie endlich ab!


    Spieler B: Ich will nur noch Gruppencontent haben am liebsten!


    Diese Darstellung ist falsch, Soldier.

    Spieler A lese ich in diesem Forum seit 6 Jahren regelmäßig.
    Spieler B habe ich in 6 Jahren noch nie gelesen.

  • Death_Courir
    Death_Courir
    ✭✭✭
    @Idefix2 sehe ich genau so. Daher halt ich mich in derartigen Threads auch ziemlich raus, da es fast eh immer auf Vermutungen und Genörgel rausläuft.
    CP 1200+; Feierabend- und Wochendspieler mit realem Leben, Freunden und Verantwortungen; Lange dabei und trotzdem Noob!
  • Wolfshade
    Wolfshade
    ✭✭✭✭
    Rollio schrieb: »
    Soldier224 schrieb: »
    Spieler A: Ich will nur Solocontent, ständig diese Gruppenverliese.. schafft sie endlich ab!


    Spieler B: Ich will nur noch Gruppencontent haben am liebsten!


    Diese Darstellung ist falsch, Soldier.

    Spieler A lese ich in diesem Forum seit 6 Jahren regelmäßig.
    Spieler B habe ich in 6 Jahren noch nie gelesen.

    WTF, in welchem Forum liest du denn?
    Eines der gefährlichsten Geräusche das man machen kann, ist laut zu denken.
  • Bodeus
    Bodeus
    ✭✭✭✭✭
    Ich kann da @Soldier224 nur zustimmen. Die meisten, mich eingeschlossen, spielen weder nur in einer Gruppe, noch die ganze Zeit alleine.

    Gerade wenn man dieses Spiel suchtet, kann man das auch garnicht. Ich finde es gut, das es für jeden Spielertyp etwas zu tun gibt. Ansonsten wäre mir und anderen wohl irgendwann langweilig.

    Von daher geht mir das Geheule, egal aus welcher Ecke, langsam echt aufn Sack. Die einzigen, die hier benachteiligt werden, sind PVP Spieler. Der Rest hat doch ungefähr gleich viel Content.
    Hier könnte Ihre Werbung stehen! Interesse? Preisliste gibts per PN
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭
    Ich würde da zustimmen, aber Solisten haben wohl unbestritten am meisten Content.
    PS4|EU
    Please buff ZOS!...Maybe Microsoft can do that...
  • dachsus
    dachsus
    ✭✭✭
    Rollio schrieb: »
    Was hat das arme Spiel nur verbrochen, das es so mit euch SinglePlayern gestraft ist.

    Zenimax würde nicht so viel Content für Singleplayer machen, wenn sich das finanziell nicht lohnen würde. Es wird einfach eben die Plattform genutzt und es stört micht nicht, dass noch andere Spieler in der Welt rumlaufen, in der ich der Held bin ... seid glücklich ! IHR stört mich nicht >:) ... Und so wie ich das verstanden habe, gibt es eine ganze Reihe MMOs deren Schwerpunkt das Multiplayer-Game ist. Man muss doch nicht machen, was alle anderen auch machen.

    Es ist doch schon seit Jahren so, dass Multiplayer in ESO eigentlich eher die 2. Geige spielt. Zumindest, wenn ich das Forum verfolge
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭
    Völlig nachvollziehbar!

    Aber genauso gut könnte ich entgegnen, dass ich mich viel lieber mit Leuten über Kampf und Taktik in ESO unterhalte.
    Da gibt es nämlich auch viel mehr Ebenen, als man als Neuling zunächst denken mag.

    PS4|EU
    Please buff ZOS!...Maybe Microsoft can do that...
  • Bodeus
    Bodeus
    ✭✭✭✭✭
    Das Problem besteht nur, wenn beide Spielergruppen aufeinander treffen. Jeder kann sich ja Mitspieler auf seinem Level suchen.

    Vielleicht braucht es einen neuen Schwierigkeitsgrad, wenn Begleiter kommen:

    Verliese:
    Normal - bleibt wie aktuell, für Solo Spieler
    Normal HM - für Solo Spieler die Herausforderungen suchen
    Veteran - bleibt wie bisher, für Gelegenheitsspieler
    Vet HM - für Gelegenheitsspieler, die Herausforderungen suchen
    Champion - keine Gruppensuche, nur für Hardcore Gamer

    Im neuen Schwierigkeitsgrad könnten ja perfekte Monstersets droppen, dann hätte jeder seine Belohnung und seinen Schwierigkeitsgrad.

    Beachtet, das der Content mit Begleiter einfacher wird, also braucht für Solisten wahrscheinlich nix generft werden.

    In der offenen Welt könnte es auch endlich leicht und schwer geben. Dann wären doch alle glücklich.
    Hier könnte Ihre Werbung stehen! Interesse? Preisliste gibts per PN
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Bodeus schrieb: »

    In der offenen Welt könnte es auch endlich leicht und schwer geben. Dann wären doch alle glücklich.

    Das würde ich begrüßen. Zwei Open World Phasen, eine, so wie jetzt und eine richtig schwierige VET-Phase mit besseren Belohnungen. Und über die Begleiter an/aus lässt sich der Grad nochmal individuell einstellen. Alle sind zufrieden, Zos wird gelobt und wir wählen Eso zum MMO des Jahres.

    Aber wahrscheinlich glaubt Zos, dass die VET Phase nicht wirklich genutzt wird. Was ich nachvollziehen kann. Deshalb würde ich das einfach mal bei einem kleineren OW-Zonen DLC testen und schauen wie das ankommt. Dann kann man ja weitersehen.
    Edited by Hegron on 24. Februar 2021 11:40
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Ceridwen21 schrieb: »
    ...machte Solospielern das Leben aber definitiv schwerer. Soviel also zu "uns wurde immer weiter entgegen gekommen" ...

    Du meinst einfacher?! Es machte das Leben für Solo Spieler einfacher. Die gesamte Open World wurde auf einen sehr niedrigen Schwierigkeitsgrad fixiert und eine Skalierung für Lowies eingeführt.
  • Ceridwen21
    Ceridwen21
    ✭✭✭
    Wie lange bistt du schon dabei?
    Es ist schwerer geworden. Ich war, weil ich fleißig gelevelt und jede noch so kleine Quest gespielt hab, level 20 in Level 10er Gebiet. Da ist man ohne CP mit weißer Ausrüstung und einfachen LAs locker mit jedem WB fertig geworden. Spiel mal jetzt ne klasse die du nicht gut kennst ohne CP, Ausrüstung und Heilskill und dann viel Spaß beim sterben.
    Klar das Können und Wissen kann man nicht abstellen, dass aber sie Open World leicht ist für Leute die CP, Ausrüstung und Wissen über das Kampfsystem haben, heißt nicht dass es leichter ist als früher.

    Ein neuer Dungeon mit Story und Monstern auf Level xy heute, viel Übung, die richtige Ausrüstung, Rota beherren, evtl Hilfe von anderen. Dann geht das

    Das gleiche Früher: ok, aufleveln auf xy +n und dann ohne Können, Rota, Ausrüstung wie ein warmes Messer durch Butter und in Ruhe die Story genießen.

    Ich sage weder der Schwierigkeitsgrad ist zu hoch, noch dass ich das alte System zurück will, aber früher konnte ich mit jedem Chat alles solo spielen, auch 4er Inhalte, vermutlich hätte man sogar einen 12er RAID solo geschafft wenn man mehr als 20 oder 30 Level über dem der Gegner gewesen wäre, heute geht das garnicht oder nur mit extremer Optimierung, dass ist nicht zwangsläufig schlecht, aber eine Tatsache, die gerne vergessen wird.
  • tash512
    tash512
    ✭✭✭
    ich empfand es vor One Tamriel auch schwerer wie danach. Aber nur rein Gefühlsmäßig. Aber Dungeons und Trials solo vor One Tamriel? Ganz ehrlich, das glaube ich nicht. Ich weiß noch wie gehypt ich was als zwei Forumsmitglieder den Weißgoldturm zur zweit gemacht hatten(glaube Jekyll und The_Saint). Das war aber noch zu einer Zeit, wo kaum an sowas zu denken war. Schon gar nicht WGT. Ich jedenfalls fand meine Anfangszeit (Oktober 2015) schon teilweise herausfordernd. Nur Molag Bal war schon immer ein Lappen.
    PSN-Id.: tash512 CP 630 retired
    Chars:
    Batisda Imlerit - Stamblade - Rothwardone / Milan Imlerit - Magblade - Bretone / Holgrun Imlerit - Dragonknight Fulltank - Nord /
    Kratos Imlerit - Stamsorc - Rothwardone / Drizzt Ur Imlerit - MagDragonknight - Dunkelelf

    Xbox One GT: sverd baerende CP865
    Chars:
    Horus von Galadorn - Stamblade - Dunkelelf / Milan von Galadorn - DK Fulltank - Nord /
    Kratos von Galadorn - Stampler - Rothwardone / Elouan von Galadorn - Magnegro - Bretone / Guinevere von Galadorn - Templer Heilerin - Hochelf/ Batisda von Galadorn - StamCro - Rothwardone / Pal Andran von Galadorn - MagDK- Dunkelelf

  • Ceridwen21
    Ceridwen21
    ✭✭✭
    Verstehst du mich absichtlich falsch? Ich versuch es nochmal.

    Ja, ich hab mich mal in Steinfälle verlaufen und bin versehentlich in Rift gelandet und von einem einfachen Wolf kurz hinter der Grenze mit nur einem Biss getötet worden.

    Es war nicht meine Aussage, dass Spiel war leichter, sonder es war für Solospieler leichter.
    Man konnte leveln über Quests oder Gegner und hatte immer die Möglichkeit später wieder zu kommen und einen Feind zu töten, gegen den man keine Chance hatte. Ist man versehentlich auf einen weltboss getroffen, und konnte den nicht töten, kam man wieder, wenn man im Level viel höher war und den alleine töten konnte.
    Man konnte mit entsprechendem Level alles super einfach solo spielen. Klar ging das auch in die andere Richtung. Auf Level 10 in ein 20er Gebiet und die Hettausforderung genießen. Wieso nicht?

    Aber heute hat man da, auf beiden Seiten, keine Möglichkeit. Wenn du auf Level 10 einen Boss nicht schaffst dann auch nicht auf 20 oder 30 da er mit Levelt. Einzige Möglichkeit such dir Hilfe (ist dann halt nicht mehr solo) oder setzt dich zeitintensiv mit dem Kampfsystem auseinander, dass ist aber schwerer als früher einfach auf zu leveln.

    Klar konnte man auch die Herausforderung haben, was heute auch in der Open World nicht mehr möglich ist, was ich für die, die das mögen ebenfalls schade finden und weshalb ich einen wählbaren Schwierigkeitgrad begrüßen würde nur eben nicht erzwungen für alle sondern als Option für die, die es möchten.

    Meine Aussage: früher war jeder Inhalt (Open World und Gruppengebiete) alleine ohne können leicht zu meistern, also für Solospieler einfacher zugänglich (innerhalb ihrer Aliance). Heute bleiben Inhalte wie Raids und DLC 4er auf Vet den Gruppenspieler vorbehalten. Das ist eine wertenutrale Feststellung.

    Und die anderen Vorwürfe sind reine Spekulation. Dass alles sofort spielbar ist, war ein Wunsch der Gruppenspiele, die unabhängig von Level oder Aliance zusammen spielen wollten.

    Ich spiele, eben weil ich skyrim Fan bin, alles chronologisch, auch mit meinem 2 Char der alles spielen soll, alleine schon wegen der Gespräche mit den NPCs die man öfter trifft und die einem sonst verloren gehen. Mit ein paar Chars, die für bestimmte Sachen erstellt wurden (z. B. Meine gestztlose Katze) Spiel ich aber nur bestimmte Dlcs.

    Letzten Endes hat ZOS oft genug gesagt, sie wollen, das neue Spieler (das beinhaltet auch MMOler) selbst entscheiden können welchen Inhalt sie spielen wollen.
    Das du da nicht zuhört, beleidigend wirst und pauschal Solospielern die Schuld dafür zuschiebst, ist nicht mein Fehler.

    Denk außerdem mal an den Aufschrei wenn es heißen würde für PVP und Vetverliese muss jeder Char aber erst das Grundspiel durchgequestet haben. Da beschweren sich sicher nicht die Solospieler und Skyrimfans am meisten...
  • dinosaurier520
    dinosaurier520
    ✭✭✭✭✭
    @Ceridwen21

    Keine Ahnung was für ein Game du gespielt hast -> mich hat mal Doshia getötet, damals als sie noch durfte...kurz nach dem Release (und recht oft in der Beta).
    Ansonsten hat meine mag. NB mit Bogen und Heilstab Open World nichts getötet, WB mal ausgenommen. Selbst in Rift, zwar seeeeehr schwer, ging der Dungie mit 250 k Bossen...keine Ahnung wie der hieß.
    Kargstein war ich erst später als Templer -> die (imho) damals unsterblich waren.
    Hey, hey Wiki !!
    Verbindung zur Lobby verloren IIII IIII IIII III
  • Ceridwen21
    Ceridwen21
    ✭✭✭
    @dinosaurier520
    ??? Das ist doch genau das, was ich sage. Damals, also vor one tamriel, konnte man, ohne zu sterben alles. Heute schafft man Worldbosse nicht mehr solo mit jedem Charakter, es sei denn man hat ihn entsprechend optimiert oder hast du mich mit jemandem verwechselt?
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.