Wartungsarbeiten in der Woche vom 19. August:
• Wartungsarbeiten der ESO-Website – 22. August, 13:00 Uhr MESZ

ESOS PLÄNE ZUR LEISTUNGSVERBESSERUNG

  • Destruent
    Destruent
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Wenn die Verbesserungen so einschlagen wie sich das ZOS (und ich auch)wahrscheinlich wünschen, sieht das doch ganz gut aus :)
    Sicher, aber das Game kann unmöglich so programmiert sein, dass inaktive Accounts die Leistung beeinträchtigen.
    Erst, wenn alle plötzlich auf die Idee kommen wiedereinzuloggen, sonst könnte man bei McFit nicht trainieren...da kommt doch auch nur max. jeder 10 der ein Abo hat...Gottseidank. ;)
    Ich muste meinen WoW Account vor zwei Jahren manuell wiederherstellen lassen, allerdings (wahrscheinlich nur) weil ich mich nach mehr als 10 Jahren nicht mehr an die Logindaten erinnern konnte.

    Das sie "inaktive Accounts" in Quarantäne verschieben, alles gut keinen Widerspruch...das im Zusammenhang mit einer Performance Verbesserung zu erwähnen oder gar tun zu müssen -> uurks. :o
    Daher hoffe ich auf meine "Englischkenntnisse" und das ich nur Bahnhof verstehe.

    Wenn du den Artikel genau liest siehst du folgendes:

    Beim EInloggen checkt dein Client "kurz" die komplette Spielerdatenbank (interationen, Handel usw. wahrscheinlich), mit der Änderungen werden dann nur noch die aktiven Accounts abgefragt und nicht auch noch die inaktiven.
    Klingt also durchaus logisch aus meiner Sicht...
    Noobplar
  • dinosaurier520
    dinosaurier520
    ✭✭✭
    Destruent schrieb: »
    Wenn die Verbesserungen so einschlagen wie sich das ZOS (und ich auch)wahrscheinlich wünschen, sieht das doch ganz gut aus :)
    Sicher, aber das Game kann unmöglich so programmiert sein, dass inaktive Accounts die Leistung beeinträchtigen.
    Erst, wenn alle plötzlich auf die Idee kommen wiedereinzuloggen, sonst könnte man bei McFit nicht trainieren...da kommt doch auch nur max. jeder 10 der ein Abo hat...Gottseidank. ;)
    Ich muste meinen WoW Account vor zwei Jahren manuell wiederherstellen lassen, allerdings (wahrscheinlich nur) weil ich mich nach mehr als 10 Jahren nicht mehr an die Logindaten erinnern konnte.

    Das sie "inaktive Accounts" in Quarantäne verschieben, alles gut keinen Widerspruch...das im Zusammenhang mit einer Performance Verbesserung zu erwähnen oder gar tun zu müssen -> uurks. :o
    Daher hoffe ich auf meine "Englischkenntnisse" und das ich nur Bahnhof verstehe.

    Wenn du den Artikel genau liest siehst du folgendes:

    Beim EInloggen checkt dein Client "kurz" die komplette Spielerdatenbank (interationen, Handel usw. wahrscheinlich), mit der Änderungen werden dann nur noch die aktiven Accounts abgefragt und nicht auch noch die inaktiven.
    Klingt also durchaus logisch aus meiner Sicht...

    Hat doch aber nur mit dem Login zu tun, nicht mit der Game Performance.
    Die Game Performance beträfe es doch nur, wenn diese Abfrage bei jedem User bei jedem Zonen benutzt würde...

    Noch einmal kurz, ich habe mich in der Schulzeit 1967 - 1977 als Ossi erfolgreich um Englisch und Französisch gedrückt. Schien mir 'ne sinnvolle Maßnahme, so sicher behütet hinter dem Antifaschistischen Schutzwall. :p
    1998 mit UO und dem Erscheinen von EQ 1999 habe ich mir dann ein Wörterbch gekauft... :o
  • Destruent
    Destruent
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Destruent schrieb: »
    Wenn die Verbesserungen so einschlagen wie sich das ZOS (und ich auch)wahrscheinlich wünschen, sieht das doch ganz gut aus :)
    Sicher, aber das Game kann unmöglich so programmiert sein, dass inaktive Accounts die Leistung beeinträchtigen.
    Erst, wenn alle plötzlich auf die Idee kommen wiedereinzuloggen, sonst könnte man bei McFit nicht trainieren...da kommt doch auch nur max. jeder 10 der ein Abo hat...Gottseidank. ;)
    Ich muste meinen WoW Account vor zwei Jahren manuell wiederherstellen lassen, allerdings (wahrscheinlich nur) weil ich mich nach mehr als 10 Jahren nicht mehr an die Logindaten erinnern konnte.

    Das sie "inaktive Accounts" in Quarantäne verschieben, alles gut keinen Widerspruch...das im Zusammenhang mit einer Performance Verbesserung zu erwähnen oder gar tun zu müssen -> uurks. :o
    Daher hoffe ich auf meine "Englischkenntnisse" und das ich nur Bahnhof verstehe.

    Wenn du den Artikel genau liest siehst du folgendes:

    Beim EInloggen checkt dein Client "kurz" die komplette Spielerdatenbank (interationen, Handel usw. wahrscheinlich), mit der Änderungen werden dann nur noch die aktiven Accounts abgefragt und nicht auch noch die inaktiven.
    Klingt also durchaus logisch aus meiner Sicht...

    Hat doch aber nur mit dem Login zu tun, nicht mit der Game Performance.
    Die Game Performance beträfe es doch nur, wenn diese Abfrage bei jedem User bei jedem Zonen benutzt würde...

    Noch einmal kurz, ich habe mich in der Schulzeit 1967 - 1977 als Ossi erfolgreich um Englisch und Französisch gedrückt. Schien mir 'ne sinnvolle Maßnahme, so sicher behütet hinter dem Antifaschistischen Schutzwall. :p
    1998 mit UO und dem Erscheinen von EQ 1999 habe ich mir dann ein Wörterbch gekauft... :o

    Du hast dich anscheinend auch erfolgreich um den Deutschunterricht gedrückt...
    „Cold Storage“ für Kontodatenbank

    Es gibt Millionen von Konten in unserer Datenbank. Im Rahmen dieser Aufgabe möchten wir die Charakterdatenbank in eine „aktive“ und eine „inaktive“ Gruppe unterteilen, damit nicht bei jedem Login alle Daten durchgegangen werden müssen.

    Auswirkungen für Benutzer: Schnelleres Einloggen und Laden von Charakteren

    HINWEIS: Spieler, die nach Jahren zum ersten Mal wieder einloggen, werden feststellen, dass das Laden für sie länger dauert, während ihr Konto wieder in die Datenbank mit aktiven Konten verschoben wird.
    Noobplar
  • Soldier224
    Soldier224
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Kam selten vor dass ich Destruent zugestimmt habe... wie auch immer:

    Wenn man die Login Zeit verkürzen kann, dann ist es auch eine Leistungsverbesserung. Die FPS Zahl oder die Latenz wird natürlich nicht beeinflusst, aber das wird auch nicht behauptet. Zudem ist es ja nicht die einzige Leistungsverbesserung die geplant ist.

    In dem Zusammenhang:

    @dinosaurier520 lies dir nochmal die Texte durch die ZOS uns gepostet hat. Die gibt es wie Destruent auch schon anmerkte auch auf deutsch (z.B. der Eingangspost des Threads hier ist nicht auf englisch). Dann wenn du sie gründlich durchgelesen hast wird dir nicht nur auffallen was geplant ist und was es bringen soll sondern auch dass nicht nur eine Sache geplant ist.
    Edited by Soldier224 on 5. August 2019 09:08
    Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trilogy)
    RP Guide: https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/431297/rp-guide-aus-persoenlicher-sicht-was-ist-rp
    Für alle Einbrecher Tamriels oder die die es werden wollen:
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/313750/diebestouren-guide-effektiver-diebstahl-in-teso (veraltet)
    Überblick über die Häuser der Dunmer (Enthält Interpretationen/Für Diskussionen offen/Noch nicht alle Häuser vorhanden):
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/481389/die-haeuser-der-dunmer-in-der-zeit-von-eso-haus-hlaalu-redoran-telvanni

  • dinosaurier520
    dinosaurier520
    ✭✭✭
    Du hast dich anscheinend auch erfolgreich um den Deutschunterricht gedrückt...

    *freiwillige selbszensur*
    *zusätzlicher Hint, obiger Tetxt ist in Englisch*

    Darüber hinaus wird bei mir auch während des Zonens geladen, bei dir wahrscheinlich nicht...wobei wir wieder beim (eventuellen) Laden von inaktiven Accounts landen.
  • Arcon2825
    Arcon2825
    ✭✭✭✭✭
    Destruent schrieb: »
    Wenn die Verbesserungen so einschlagen wie sich das ZOS (und ich auch)wahrscheinlich wünschen, sieht das doch ganz gut aus :)
    Sicher, aber das Game kann unmöglich so programmiert sein, dass inaktive Accounts die Leistung beeinträchtigen.
    Erst, wenn alle plötzlich auf die Idee kommen wiedereinzuloggen, sonst könnte man bei McFit nicht trainieren...da kommt doch auch nur max. jeder 10 der ein Abo hat...Gottseidank. ;)
    Ich muste meinen WoW Account vor zwei Jahren manuell wiederherstellen lassen, allerdings (wahrscheinlich nur) weil ich mich nach mehr als 10 Jahren nicht mehr an die Logindaten erinnern konnte.

    Das sie "inaktive Accounts" in Quarantäne verschieben, alles gut keinen Widerspruch...das im Zusammenhang mit einer Performance Verbesserung zu erwähnen oder gar tun zu müssen -> uurks. :o
    Daher hoffe ich auf meine "Englischkenntnisse" und das ich nur Bahnhof verstehe.

    Wenn du den Artikel genau liest siehst du folgendes:

    Beim EInloggen checkt dein Client "kurz" die komplette Spielerdatenbank (interationen, Handel usw. wahrscheinlich), mit der Änderungen werden dann nur noch die aktiven Accounts abgefragt und nicht auch noch die inaktiven.
    Klingt also durchaus logisch aus meiner Sicht...

    Hat doch aber nur mit dem Login zu tun, nicht mit der Game Performance.
    Die Game Performance beträfe es doch nur, wenn diese Abfrage bei jedem User bei jedem Zonen benutzt würde...

    Ohne das Datenmodell von ESO genau zu kennen, ist es doch sehr wahrscheinlich dass während des Spielens andauernd Datenbankabfragen oder -aktualisierungen getätigt werden. Die Position Deines Charakters wird laufend gespeichert, jede Transaktion im Zusammenhang mit Deinem Inventar, der Bank, das angelegte Equip, die verdienten XP, um nur einen kleinen Teil zu nennen.

    Zwar werden die Daten auf unterschiedliche Tabellen aufgeteilt sein, aber letztlich wird jede Abfrage irgendwo zumindest die ID des Charakters beinhalten und auch wenn es jeweils nur ein paar ms sind, Deinen Char aus Millionen von Datensätzen zu fischen, läppert sich das doch irgendwann. Ganz davon abgesehen, dass ja auch die anderen Datensätze (Inventar-, Bankdaten,...) aus den jeweiligen Tabellen wegarchiviert werden könnten, sofern der Account inaktiv ist. Das würde wiederum die Anzahl der gespeicherten Datensätze in diesen Tabellen verringern, was ebenfalls eine Beschleunigung der Sucheabfragen darin mit sich brächte.

    Da es ziemlich unsinnig wäre, in einem MMO derartige Daten lokal durch den Client zu speichern (schon alleine um Cheats durch direkte Datenmanipulationen zu verhindern), müssen sie zwangsläufig laufend in der Datenbank des Betreibers aktualisiert werden.

    Selbst wenn eine Datenbankabfrage nur alle Charaktere ermitteln würde, die innerhalb der letzten zwei Wochen eingeloggt wurden, so muss die Datenbank trotzdem alle Datensätze durchsuchen, um genau die zu finden, deren Spalte „LetzterLogin“ im entsprechenden Zeitraum liegt. So lange sie nicht wegarchiviert wurden, werden Altdaten immer mit berücksichtigt, egal ob gebraucht oder nicht. Ich hoffe, das Beispiel erklärt es einigermaßen.
    Edited by Arcon2825 on 5. August 2019 13:53
    Xbox EU: CP 850+
    Laeleith - Magicka Sorcerer DD, Vampire
    Thaleidria - Magicka Templar Healer
    Maryssia - Dragonknight Tank
    Elyveya - Stamina Nightblade DD
  • OwenDaring
    OwenDaring
    ✭✭✭✭✭
    Destruent schrieb: »
    Wenn du den Artikel genau liest siehst du folgendes:

    Beim Einloggen checkt dein Client Server "kurz" die komplette Spielerdatenbank (interationen, Handel usw. wahrscheinlich), mit der Änderungen werden dann nur noch die aktiven Accounts abgefragt und nicht auch noch die inaktiven.
    Klingt also durchaus logisch aus meiner Sicht...

    Der Server wird lediglich beim Login entlastet. Dem Client ist das völlig egal. Der zeigt eh nur die „Daten“ an, die der Server ihm schickt.
    „Wenn jemand Gutes von dir denkt, dann bemühe dich, dass er recht hat.“
    Ali ibn Abi Taalib

    Buried in Morrowind: 2017-10-11
  • Sirtthegoat
    Sirtthegoat
    Soul Shriven
    Danke schon mal für den Beitrag, wie sieht es denn mit dem bekannten "fps over time drop" Bug aus wird der im gleichen Zuge auch gefixt? Es nervt schon sehr wenn man alle 2 Stunden das Spiel neustarten darf weil die Fps in den Keller gegangen sind.
  • Dont_do_drugs
    Dont_do_drugs
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭
    schonmal /reloadui statt relogg versucht?

    Get Stuff like this (but not this stuff)

    ¯\_(ツ)_/¯
    ________________________________________________________________________________

    Egal, wie gut du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.
  • Sirtthegoat
    Sirtthegoat
    Soul Shriven
    Dont_do_drugs schrieb: »
    schonmal /reloadui statt relogg versucht?

    Der Fehler ist bekannt es gibt in ca. jeder Sprache hier im Forum einen langen Thread dafür. Ein Reloggen oder /reloadui hilft nicht, hat auch nichts mit Addons oder dergleichen zu tun und auch nicht mit meinem Pc habe mehrere Leute mit anderen Systemen die genau das gleiche Problem haben bzw. eben die ganzen Leute die in den Foren schreiben. Gibt mehrere Versionen mit was es zusammen hängen könnte faktisch werden aber irgendwo Resourcen nicht mehr freigegeben. Starte ich zb. in Elsweyr habe ich in der Stadt ca. 80-90 Fps. Drehe ich dann meine Runde um die täglichen Quests zu machen und komme an exakt die gleiche Stelle nach ner Stunde zurück habe ich im besten Fall noch die Hälfte.

    Hier zb. der Thread in Deutsch, im Englischen gibts nochmal einen viel längeren wo auch nur auf Tweaks eingegangen wird das eigentliche Problem aber nie gefixt werden konnte.

    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/452208/updated-fps-tweaks-fps-sinken-ueber-zeit-fps-drops-over-time#latest

    Manche behaupten das Problem gibt es nur im Zusammenhang mit Windows 10 weil DX11 hier in DX12 emuliert wird und Zenimax in ihrem Code Fehler hat welche zur Folge haben das hier was nicht freigegeben wird, andere sagen bei der Speicherbelegung / nutzung wäre der Hund begraben.
    Edited by Sirtthegoat on 11. August 2019 17:41
  • tim99
    tim99
    ✭✭✭
    Sirtthegoat schrieb: »
    Dont_do_drugs schrieb: »
    schonmal /reloadui statt relogg versucht?
    Manche behaupten das Problem gibt es nur im Zusammenhang mit Windows 10 weil DX11 hier in DX12 emuliert wird und Zenimax in ihrem Code Fehler hat welche zur Folge haben das hier was nicht freigegeben wird, andere sagen bei der Speicherbelegung / nutzung wäre der Hund begraben.

    Ich kenn zwar einige, die sagen auf Win10 läuft ESO besser, meine persönliche Erfahrung aber zeigt es genau andersrum.
    Ich habe 2 Rechner im Haus mit ESO, einer mit Win10 und 8 GB Ram, auf dem ruckelt es öfters und läuft nicht sooo super rund allgemein, alles ist auf mittel bzw niedrig eingestellt mit ca 40 Addons, aber man kanns spielen. Am anderen Rechner noch Win7 mit 32 GB Ram, alles auf hoch bzw ultra und ca 140 Addons und wie bei Bernd, keine Probleme bzw nur Probleme die nach kurzer Zeit behoben werden, meist nach neuen Patches etc.

    Lediglich der Login bzw reloadui dauert bei mir wesentlich länger als bei anderen (keine SSDs, bzw SSD nur fürs OS), über eine Minute. Ohne Addons etwa die Hälfte, ist aber keine akzeptable Lösung und immer noch überdurchschnittlich beim vergleichen im TS :D
    Hier erhoffe ich mir kleine Wunder bei der ganzen Aktion :D
  • Destruent
    Destruent
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Wird bei dir wohl am ehesten am RAM liegen. Der läuft auch gern mal voll, Stichwort: Memory-leak
    Noobplar
  • Keewo
    Keewo
    ✭✭
    Destruent schrieb: »
    Wird bei dir wohl am ehesten am RAM liegen. Der läuft auch gern mal voll, Stichwort: Memory-leak

    Schwachsinn.. „bei dir“ und „Memory Leak“..
    was du meinst ist Cache Fragmentation und das hat JEDER in diesem Game. Die einen merken es schneller, die anderen langsamer oder fast garnicht.

    Ist teil der Fixes im Update 24.

    Seit 2014 kommt dieses Memory Leak immer wieder vor.. ja es fühlt sich so an, aber so einfach ist es leider nicht.

    Stam Dk aus Leidenschaft
  • Sirtthegoat
    Sirtthegoat
    Soul Shriven
    Destruent schrieb: »
    Wird bei dir wohl am ehesten am RAM liegen. Der läuft auch gern mal voll, Stichwort: Memory-leak

    Nein liegt es nicht aber ich würden genauso einen Fehler im Spiel sehen wenn Eso es schafft 16 Gb Ram voll zu machen.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.