Wartungsarbeiten in der Woche vom 23. September:
• Keine PC/MAC-Wartungsarbeiten – 23. September
• Xbox One: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 25. September, 12:00 - 16:00 MESZ
• PlayStation®4: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 25. September, 12:00 - 16:00 MESZ
• Wartungsarbeiten der ESO-Website – 26. September, 13:00 - 17:00 MESZ
Update 24 und die DLC-Spielerweiterung „Dragonhold“ sind beide zum Ausprobieren auf dem öffentlichen Testserver verfügbar! Erlebt den atemberaubenden Abschluss der Sage der Saison des Drachen.

Offizielle Diskussion zu „ESOs Pläne zur Leistungsverbesserung“

ZOS_AlinaUllrich
ZOS_AlinaUllrich
Community Manager
cfdb182e61ff39aa69dba8dbeb6cc781.jpg
Wir arbeiten fleißig daran, sicherzustellen, dass „The Elder Scrolls Online“ so gut, läuft wie es nur möglich ist. Erfahrt mehr zu unseren Plänen für die kommenden Leistungsverbesserungen von Creative Director Rich Lambert und schaut immer wieder vorbei, um monatliche Aktualisierungen zu verfolgen.

Mit der Veröffentlichung von Elsweyr wollten wir euch ein Update bezüglich unserer fortwährenden Leistungsverbesserungen zukommen lassen, dazu unsere zukünftigen Pläne und auch – allgemein gehalten – wann ihr in etwa mit den Verbesserungen rechnen könnt. Dieses Dokument wird fortlaufend aktualisiert werden, d.h. wir werden diesen Text überarbeiten, wenn neue oder weitere Einzelheiten bekannt werden.

Wir wissen, dass die Leistung von ESO für einige Spieler abgenommen hat, insbesondere für diejenigen mit den Grundmodellen der PS4™ und XB1. Uns gefällt das auch nicht und wir wissen, wie wichtig es ist, an dieser Situation zu arbeiten und euch auch auf dem Laufenden zu halten. Ein Spiel, das sich auch nach fünf Jahren gut schlägt, stellt einen hierbei vor allerlei Herausforderungen, um auch weiterhin so gut wie möglich zu laufen. Technologie und Spielerverhalten ändern sich mit der Zeit und natürlich werden auch die verfügbaren Inhalte umfassender. All das wirkt sich auf die Leistung aus und das ist in ESO auch geschehen.

Dieser Artikel ist für uns ein erster Schritt in einem neuen Prozess, über den wir sichergehen möchten, dass ihr alle wisst, woran wir gerade arbeiten. Wir möchten die Dinge umreißen, die wir geplant haben, erklären, warum einzelne Punkte besonders wichtig bei der allgemeinen Stabilität oder Leistung sind, und euch auch möglichst einen ungefähren zeitlichen Rahmen geben, von dem wir ausgehen, dass wir innerhalb dessen diese Dinge für die Live-Server umsetzen können. Bitte vergesst dabei nicht, dass einige dieser Korrekturen sehr tief in die Architektur des Spiels eingreifen und so entsprechend viel Sorgfalt, Zeit und Tests erfordern. Daher kann es passieren, dass sich einzelne Zeitangaben oder Schätzungen noch verschieben, während wir an der Umsetzung arbeiten.


4. QUARTAL 2019: UPDATE 24

Überarbeitung Speicherverwaltung
Grundlegende Änderungen, wie wir Speicher in ESO nutzen, um dessen Fragmentierung zu verringern.
Auswirkungen für Spieler: Deutlich gesteigerte Stabilität (z.B. weniger Abstürze/„Dashboarding“), besonders auf den Grundmodellen der Konsolen, und möglicherweise kleinere Leistungsverbesserungen.

Verbesserungen an Kampffähigkeiten hinter den Kulissen – Phase 1
Dies ist der erste Schritt im Rahmen einer fortlaufenden Initiative, bei der wir versuchen möchten, einige der die Server intensiver fordernderen Fähigkeiten neu- oder umzuschreiben.
Auswirkungen für Spieler: Dies ist die erste von vielen Optimierungen am Kampfsystem hinter den Kulissen. Ihr solltet nicht unbedingt gewaltige Leistungsunterschiede erwarten, aber auf lange Sicht wird dies zunehmend die Last für die Server verringern und so den Kampf insbesondere bei großen Gruppen flüssiger und reaktiver werden lassen.

Vollständige Neuerstellung des Gruppensuchsystems
Von Grund auf neu geschriebener Code für das System, das Warteschlangen für Verliese und Schlachtfelder handhabt – der Fokus liegt dabei auf Zuverlässigkeit und Tempo, insbesondere unter Last.
Auswirkungen für Spieler: Die Gruppensuche funktioniert wie erwartet, selbst unter starker Last.


1. QUARTAL 2020: UPDATE 25

Patchsystemüberarbeitung

Umfassende Änderungen daran, wie ESO heruntergeladen, aktualisiert und auf lokalen Laufwerken gespeichert wird. Wir müssen ESOs Ansatz für Aktualisierungen und die Dateiverwaltung überarbeiten, um doppelte Dateien und nicht länger benötigte Daten zu entfernen. Dies wird den vom Spiel benötigten Speicherplatz auf lokalen Datenträgern deutlich verringern. Für Konsolenspieler ergibt sich hierbei ein wesentlich größerer Unterschied als auf PC/Mac, da dort Aktualisierungen anders gehandhabt werden.
Auswirkungen für Spieler: Erhebliche Verbesserungen bei Ladezeiten, dem Streamen von Elementen, die Zuverlässigkeit beim Laden von Elementen, insbesondere auf Konsolen.
HINWEIS: Alle Spieler von ESO werden, wenn es so weit ist, das komplette Spiel neu herunterladen müssen. Dies wird vermutlich mit Update 25 geschehen.
HINWEIS: Nach diesem Umstieg sollten zukünftige Patches auch kleiner ausfallen.

Schnelleres Laden für Umgebungselemente und Charaktere
Als Teil der oben beschriebenen Clientänderungen werden wir schnellere/neuere/bessere Kompressionsbibliotheken für Umgebungselemente und Charaktere verwenden – beide Dinge gehören zu den „teuersten“ Aufgaben beim Laden
Auswirkungen für Spieler: Bessere Ladezeiten, weniger Spieler mit „Schattensilhouetten“

Verbesserungen an Kampffähigkeiten hinter den Kulissen – Phase 2
Die nächste Runde an Fähigkeitsüberarbeitungen und -optimierungen hinter den Kulissen.
Auswirkungen für Spieler: Ein flüssigeres, reaktiveres Erlebnis in Kampfsituationen

Bildrateverbesserungen – Phase 1
Wir haben hier Zeit für allgemeine Bildrateverbesserungen eingeplant, weitere Einzelheiten folgen zu einem späteren Zeitpunkt.
Auswirkungen für Spieler: Gleichmäßigere, höhere Bildrate

Serveroptimierung und -stabilität
Serveroptimierungen werden unter die Lupe genommen und bewertet, wobei der Fokus auf CPU- und Bandbreitennutzung liegt – insbesondere beim Kampfsystem und dessen Nachrichten.
Auswirkungen für Spieler: Ein reaktiveres Spielerlebnis, insbesondere in komplexen Situationen (z.B. wenn große Gruppen aufeinandertreffen).


2. QUARTAL 2020: UPDATE 26


„Cold Storage“ für Kontodatenbank
Es gibt Millionen von Konten in unserer Datenbank. Im Rahmen dieser Aufgabe möchten wir die Charakterdatenbank in eine „aktive“ und eine „inaktive“ Gruppe unterteilen, damit nicht bei jedem Login alle Daten durchgegangen werden müssen.
Auswirkungen für Benutzer: Schnelleres Einloggen und Laden von Charakteren
HINWEIS: Spieler, die nach Jahren zum ersten Mal wieder einloggen, werden feststellen, dass das Laden für sie länger dauert, während ihr Konto wieder in die Datenbank mit aktiven Konten verschoben wird.

Bildrateverbesserungen – Phase 2

Das Team hat Zeit im Rahmen von Update 26 eingeplant, um weitere Verbesserungen an der Bildrate vorzunehmen. Bitte beachtet, dass diese Verbesserungen nach jenen aus Update 25 erfolgen und als solche eine Fortsetzung sein werden und auf diesen beruhen.
Auswirkungen für Spieler: Höhere, gleichmäßigere Bildrate

Weitere Korrekturen und andere Aktualisierungen
Das Wegfindungssystem für NSCs und Gegner wird überarbeitet, damit es weniger Bewegungsfehler aufweist.
HINWEIS: Wir arbeiten immer und fortwährend daran, offene Fehler zu finden und diese zu beheben. Sollten Fehler in Erscheinung treten, die einer Aufnahme in diese Liste bedürfen, so werden wir sie hier anfügen.


60c51aff36ab1f00dcc7f3216fb5bddf.png

Wie ihr seht, liegt ein ganzer Berg an Arbeit vor uns. Es gibt so viel zu tun und während die Zeit voranschreitet, solltet ihr davon ausgehen, dass sich einige dieser Punkte ändern werden – insbesondere jene, bei denen es noch darum geht, die genauen Aufgaben zu bestimmen, da wir uns noch nicht zu 100 % sicher sind, was enthalten sein wird. Ganz ungeachtet dessen werden wir euch auf dem Laufenden halten. Verfolgt diesen Artikel und unsere offiziellen Kanäle in den sozialen Netzwerken, um mindestens einmal im Monat Aktualisierungen zu erhalten.

Danke an euch alle, dass ihr geduldig mit uns seid, während wir an diesen Dingen arbeiten. Wir sehen uns in Tamriel!

– Rich

***
Das war's! Vergesst nicht, diesen Artikel auch in den kommenden Monaten im Auge zu behalten, denn wir werden den Status der Verbesserungen oben jeweils aktualisieren – wir freuen uns schon, euch all diese Aktualisierungen und Neuerungen auf die Server bringen zu können.
Edited by ZOS_KaiSchober on 6. September 2019 08:14
Staff Post
  • Melethron
    Melethron
    ✭✭✭
    Thumbs up für die Übersicht. Die bisherige Vorgehensweise von ZOS, Kai vorzuschicken und ihn im Forum bezüglich der bestehenden Probleme (überspitzt ausgedrückt) um notdürftige Erklärungen ringen zu lassen, erweckte nicht gerade den Eindruck, daß ZOS die Probleme allzu ernst nimmt. Umso schöner, daß ZOS sich bemüht, offener mit den Spielern zu kommunizieren.
  • Soldier224
    Soldier224
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Ich kann nur hoffen dass meine 400k Leitung bis dahin wirklich fertig ist.. sonst werde ich auch bei einem kleineren ESO Ordner sicher eine Woche mindestens laden dürfen.
    Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trilogy)
    RP Guide: https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/431297/rp-guide-aus-persoenlicher-sicht-was-ist-rp
    Für alle Einbrecher Tamriels oder die die es werden wollen:
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/313750/diebestouren-guide-effektiver-diebstahl-in-teso (veraltet)
    Überblick über die Häuser der Dunmer (Enthält Interpretationen/Für Diskussionen offen/Noch nicht alle Häuser vorhanden):
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/481389/die-haeuser-der-dunmer-in-der-zeit-von-eso-haus-hlaalu-redoran-telvanni

  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    Soldier224 schrieb: »
    Ich kann nur hoffen dass meine 400k Leitung bis dahin wirklich fertig ist.. sonst werde ich auch bei einem kleineren ESO Ordner sicher eine Woche mindestens laden dürfen.

    Einfach irgendwo schnelles Internet leihen.
    Haben auch einen in der Gilde, der sich bei sowas immer in der Familie bedient. :)

  • Arkascha
    Arkascha
    ✭✭✭
    Bildrateverbesserungen – Phase 1

    Wir haben hier Zeit für allgemeine Bildrateverbesserungen eingeplant, weitere Einzelheiten folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

    Auswirkungen für Spieler: Gleichmäßigere, höhere Bildrate



    Okay und was macht Ihr da für die Konsolen?
    Wie uns gesagt wurde können die FPS auf den Konsolen nicht verbessert werden, auch nicht auf neuen Modellen!

    Ansonsten guter Ansatz, Lob bekommt Ihr wenn es fertig ist und funktioniert! :)

    XBOX ONE

    Es kommt immer darauf an wer 'Legendary' im Namen hat. Bei mir wissen die Leute mittlerweile das sie nicht alleine kommen sollten. @sheey XD
  • Schmetterfrosch
    Schmetterfrosch
    ✭✭✭✭✭
    es wäre schön, wenn ESO einen kleinen Benchmark Modus einbaut, damit man sieht, ob die FPS Verbesserungen auf den eigenen Rechner etwas bringen.

    vielleicht irgendeine Instanz mit gescripteten NPCs oder so.

    dann wäre für uns nachvollziehbar, dass die Maßnahmen von zos erfolgreich waren.
    zumindest soweit es die FPS Rate angeht.

    Daumen hoch für die Kommunikation hier und den Plan, der dahinter steht.

    Daumen gedrückt, daß er wirklich umgesetzt wird


    ps:
    @ZOS_AlinaUllrich
    möchtet ihr denn Screenshot oben vielleicht noch fixen?

    franzdeutsch ist witzig, aber die Kommunikation sollte ja ernst gemeint sein ,oder :smile:

    Das Leben ist doch nur ein Rollenspiel
  • Sen_ps
    Sen_ps
    ✭✭✭
    Dieses Dokument wird fortlaufend aktualisiert werden,
    [...]
    und euch auch auf dem Laufenden zu halten.
    [...]
    Ganz ungeachtet dessen werden wir euch auf dem Laufenden halten. Verfolgt diesen Artikel und
    [...]
    Vergesst nicht, diesen Artikel auch in den kommenden Monaten im Auge zu behalten, denn wir werden den Status der Verbesserungen oben jeweils aktualisieren

    Ui, jetzt hab ich aber echt sogar Hoffnung auf Infos.

    Überarbeitung Speicherverwaltung

    Grundlegende Änderungen, wie wir Speicher in ESO nutzen, um dessen Fragmentierung zu verringern.

    Also ich kenne Defragmentierung ja noch von den sich drehenden Festplatten. Aber mag mich jemand von den kundigeren im Forum erhellen, warum man das bei Speicher (RAM? SSD?) machen will? Ich hätte gedacht, da SOLL es sich gleichmäßig verteilen?

    Danke an euch alle, dass ihr geduldig mit uns seid,
    Frechheit mir sowas in den Mund zu legen, das ich nie behauptet habe.

    Auf jeden Fall: Super, dass der Post kam! Es stehen viele Infos drin und zumindest ich habe den Eindruck, dass man die Performancethemen zumindest wieder geradebiegen *möchte*.
  • The_Saint
    The_Saint
    Community-Botschafter
    es wäre schön, wenn ESO einen kleinen Benchmark Modus einbaut, damit man sieht, ob die FPS Verbesserungen auf den eigenen Rechner etwas bringen.

    vielleicht irgendeine Instanz mit gescripteten NPCs oder so.

    dann wäre für uns nachvollziehbar, dass die Maßnahmen von zos erfolgreich waren.
    zumindest soweit es die FPS Rate angeht.

    Daumen hoch für die Kommunikation hier und den Plan, der dahinter steht.

    Daumen gedrückt, daß er wirklich umgesetzt wird


    ps:
    @ZOS_AlinaUllrich
    möchtet ihr denn Screenshot oben vielleicht noch fixen?

    franzdeutsch ist witzig, aber die Kommunikation sollte ja ernst gemeint sein ,oder :smile:

    Sie weiß bescheid und ändert ihn noch
    60c51aff36ab1f00dcc7f3216fb5bddf.png

    im Homepage artikel ist er schon geändert

    https://www.elderscrollsonline.com/de/news/post/56681
    Samuel Crow - Magicka Nachtklinge - DC-EU-PC
    AA HM - HR HM - SO HM - MOL HM - HOF HM - AS HM - CR HM - SuSp HM
    Immortal Redeemer - Tick-Tock-Tormentor - Gryphon Heart - The Unchained
    Twitch
    Youtube

    Noractis
    Arkays Zirkel

    Buff NB
  • Arcon2825
    Arcon2825
    ✭✭✭✭✭
    Ich lese einige Dinge, die mich vorsichtig optimistisch stimmen und würde mir wirklich wünschen, dass es so kommt.
    Arkascha schrieb: »
    Okay und was macht Ihr da für die Konsolen?
    Wie uns gesagt wurde können die FPS auf den Konsolen nicht verbessert werden, auch nicht auf neuen Modellen!
    Wer hat das behauptet, hast Du da eine Quelle zu?
    Ich hätte es jetzt so verstanden, dass sich auf Konsolen auch eine Verbesserung einstellen soll.
    Ob es ausreichend sein wird, keine Ahnung. Meine Glaskugel ist diesbezüglich noch etwas trüb ;)
    Edited by Arcon2825 on 30. Juli 2019 19:16
    Xbox EU: CP 850+
    Laeleith - Magicka Sorcerer DD, Vampire
    Thaleidria - Magicka Templar Healer
    Maryssia - Dragonknight Tank
    Elyveya - Stamina Nightblade DD
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    Ich denke, er meint, dass wir auf der Konsole auf maximal 30 FPS limitiert sind.
    Wenn wir die auch durchgehend hätten, wäre ja alles ok.
    Von daher ließe sich da schon was optimieren.
  • goodman666
    goodman666
    ✭✭
    Das ist doch genau das was gemacht werden soll juhu . I freu mi :) :p :)
  • Arcon2825
    Arcon2825
    ✭✭✭✭✭
    Sun7dance schrieb: »
    Ich denke, er meint, dass wir auf der Konsole auf maximal 30 FPS limitiert sind.
    Wenn wir die auch durchgehend hätten, wäre ja alles ok.
    Von daher ließe sich da schon was optimieren.

    Den Tod mit den 30 FPS müssen wir wohl mindestens bis zur nächsten Konsolengeneration sterben. Dass die Bildrate allerdings teils erheblich einbricht, das muss ZoS in den Griff bekommen.
    Xbox EU: CP 850+
    Laeleith - Magicka Sorcerer DD, Vampire
    Thaleidria - Magicka Templar Healer
    Maryssia - Dragonknight Tank
    Elyveya - Stamina Nightblade DD
  • Rainandos
    Rainandos
    ✭✭✭✭✭
    COOL, wenn das mal gut geht :# viele Änderungen bedeuten auch viele neue Fehler, das ist so und wird sich auch nicht ändern.

    Zu den Vorhaben, also ich weis nicht wirklich was das alles soll. Bei mir auf dem PC läuft es gut, stabil und schnell genug. Es kann erstmal nur schlechter werden.
    Einzig das Updaten ist etwas nervig das stimmt, aber mit einer SSD ist das bisher auch sehr flott gelaufen.

    Zu den Änderungen fällt mir nur ein "Never change a runing System" Wie geschrieben bei mir läuft es.
  • Bolzen1971
    Bolzen1971
    ✭✭✭
    Rainandos schrieb: »
    Einzig das Updaten ist etwas nervig das stimmt, aber mit einer SSD ist das bisher auch sehr flott gelaufen.
    Ich glaube wohl nicht das die Schreibgeschwindigkeit des Datenträgers die Uploadrate beeinflusst.

  • Jacul
    Jacul
    ✭✭✭
    @Sen_ps
    ZOS_AlinaUllrich schrieb: »
    Überarbeitung Speicherverwaltung

    Grundlegende Änderungen, wie wir Speicher in ESO nutzen, um dessen Fragmentierung zu verringern.


    Also ich kenne Defragmentierung ja noch von den sich drehenden Festplatten. Aber mag mich jemand von den kundigeren im Forum erhellen, warum man das bei Speicher (RAM? SSD?) machen will? Ich hätte gedacht, da SOLL es sich gleichmäßig verteilen?

    Fragmentierungen kommen nicht nur bei pysikalischen Speichergeräten vor (auch bei SSD, nur dort ist es nicht so relevant) sondern vor allem in Datenbanken. Ich vermute, dass das gemeint ist.
    Gibt man jedem eine Stimme, sind die Arshclöcher die Lautesten. Sie übertönen alle anderen.
    (Jōichi Itō)

  • Ciannaith
    Ciannaith
    ✭✭✭
    Schöne Erklärung!
  • Hämähäkki
    Hämähäkki
    ✭✭✭✭✭
    Mal ne Frage, wird sich denn dann auch was an der Gesamtgröße des Spiels ändern? Auf der PS4 bin ich aktuell schon jenseits der 100GB plus min. 50GB die ich als freien Speicher benötige.
  • The_Saint
    The_Saint
    Community-Botschafter
    Hämähäkki schrieb: »
    Mal ne Frage, wird sich denn dann auch was an der Gesamtgröße des Spiels ändern? Auf der PS4 bin ich aktuell schon jenseits der 100GB plus min. 50GB die ich als freien Speicher benötige.

    Das ist das was in Q1 2020 passieren wird

    1. QUARTAL 2020: UPDATE 25

    Patchsystemüberarbeitung

    Umfassende Änderungen daran, wie ESO heruntergeladen, aktualisiert und auf lokalen Laufwerken gespeichert wird. Wir müssen ESOs Ansatz für Aktualisierungen und die Dateiverwaltung überarbeiten, um doppelte Dateien und nicht länger benötigte Daten zu entfernen. Dies wird den vom Spiel benötigten Speicherplatz auf lokalen Datenträgern deutlich verringern. Für Konsolenspieler ergibt sich hierbei ein wesentlich größerer Unterschied als auf PC/Mac, da dort Aktualisierungen anders gehandhabt werden.

    Auswirkungen für Spieler: Erhebliche Verbesserungen bei Ladezeiten, dem Streamen von Elementen, die Zuverlässigkeit beim Laden von Elementen, insbesondere auf Konsolen.

    HINWEIS: Alle Spieler von ESO werden, wenn es so weit ist, das komplette Spiel neu herunterladen müssen. Dies wird vermutlich mit Update 25 geschehen.

    HINWEIS: Nach diesem Umstieg sollten zukünftige Patches auch kleiner ausfallen.
    Edited by The_Saint on 31. Juli 2019 07:26
    Samuel Crow - Magicka Nachtklinge - DC-EU-PC
    AA HM - HR HM - SO HM - MOL HM - HOF HM - AS HM - CR HM - SuSp HM
    Immortal Redeemer - Tick-Tock-Tormentor - Gryphon Heart - The Unchained
    Twitch
    Youtube

    Noractis
    Arkays Zirkel

    Buff NB
  • Hämähäkki
    Hämähäkki
    ✭✭✭✭✭
    Danke, das hatte ich gelesen. 😊
    Mir wird aber daraus nicht klar, ob man dann auch weniger freien Speicher braucht, als aktuell. Oder steh ich auf dem Schlauch? Momentan will meine Konsole zusätzlich zur Dateigröße des Spiels halt noch die min 50GB frei haben. Wenn das mal wegfallen würde, wäre das top
  • ahrtur
    ahrtur
    ✭✭✭
    Hämähäkki schrieb: »
    Danke, das hatte ich gelesen. 😊
    Mir wird aber daraus nicht klar, ob man dann auch weniger freien Speicher braucht, als aktuell. Oder steh ich auf dem Schlauch? Momentan will meine Konsole zusätzlich zur Dateigröße des Spiels halt noch die min 50GB frei haben. Wenn das mal wegfallen würde, wäre das top

    Wenn ich die Texte richtig verstanden habe soll das Spiel an sich kleiner werden...also weniger Speicherplatz auf den Festplatten brauchen.

    Siehe das hier aus dem 1. Beitrag:

    1. QUARTAL 2020: UPDATE 25

    Patchsystemüberarbeitung

    Umfassende Änderungen daran, wie ESO heruntergeladen, aktualisiert und auf lokalen Laufwerken gespeichert wird. Wir müssen ESOs Ansatz für Aktualisierungen und die Dateiverwaltung überarbeiten, um doppelte Dateien und nicht länger benötigte Daten zu entfernen. Dies wird den vom Spiel benötigten Speicherplatz auf lokalen Datenträgern deutlich verringern. Für Konsolenspieler ergibt sich hierbei ein wesentlich größerer Unterschied als auf PC/Mac, da dort Aktualisierungen anders gehandhabt werden.
  • Hämähäkki
    Hämähäkki
    ✭✭✭✭✭
    Na dann lass ich mich mal überraschen :)
  • The_Saint
    The_Saint
    Community-Botschafter
    Hämähäkki schrieb: »
    Danke, das hatte ich gelesen. 😊
    Mir wird aber daraus nicht klar, ob man dann auch weniger freien Speicher braucht, als aktuell. Oder steh ich auf dem Schlauch? Momentan will meine Konsole zusätzlich zur Dateigröße des Spiels halt noch die min 50GB frei haben. Wenn das mal wegfallen würde, wäre das top

    Das Ziel ist den benötigten Speicher des Spiels auf dem Client zu verkleinern und ebenso den benötigten Speicherbedarf bei patches....
    Aber wie kai schon in einer anderen Diskussion sagt, es wird nicht auf einmal nur 20Gb oder so brauchen.

    Ich fürchte, eine Übergangszeit wird nicht möglich sein. Und zwar aus dem gleichen Grund aus dem auch eine Reduktion des Clients um "nur" ein Viertel durchaus ein Erfolg ist, die kleineren Dateien lassen sich im Betrieb dann auch an sich schneller laden.
    Ohne genau zu wissen, wie das Team den Client verschlankt, halte ich den Wunsch, ihn auf weniger als 30 GB zu reduzieren allerdings alleine wegen der Sprachausgabe für illusorisch. Das wäre kleiner als das Spiel 2014 war.
    Samuel Crow - Magicka Nachtklinge - DC-EU-PC
    AA HM - HR HM - SO HM - MOL HM - HOF HM - AS HM - CR HM - SuSp HM
    Immortal Redeemer - Tick-Tock-Tormentor - Gryphon Heart - The Unchained
    Twitch
    Youtube

    Noractis
    Arkays Zirkel

    Buff NB
  • Hämähäkki
    Hämähäkki
    ✭✭✭✭✭
    @The_Saint
    Die Größe des Spiels ist für mich erstmal nur zweitrangig. Das ärgerliche momentan ist, dass man auch für einen 12MB Patch min. 50GB auf der Platte freihalten muss. In meiner Konsole sind nur 500GB gesamt Speicher. Mit ESO und zb RDR2 ist meine Platte quasi voll, obwohl sie es eigentlich nicht ist. Aber wenn sie daran was ändern freue ich mich😊
  • Sen_ps
    Sen_ps
    ✭✭✭
    Vielen Dank @Jacul und @Cruggs
  • styroporiane
    styroporiane
    ✭✭✭
    Das hört sich doch alles schon mal gut an. Wenn das ganze dann ein wenig runder läuft, wäre ich schon zufrieden.😉👍
  • The_Saint
    The_Saint
    Community-Botschafter
    Hi everyone,

    We've gathered up some of the most commonly asked questions about the planned game performance improvements, both from here on the forums and on our social media channels, and provided answers below. Thanks!


    Will you take into account Daily Rewards during the month when everyone will need to re-download the game?
    Yes, we will take into consideration the time needed to re-download when planning out the Daily Rewards for that month.

    As part of the performance improvements, would you consider changing the load prioritization order for NPCs versus player characters so that NPCs load first?
    The core problem is complex and requires a larger change than simply re-ordering or re-prioritizing which art assets load first. We’re tackling this in Update 25 in Q1 2020 by moving to faster/newer/better compression libraries for art fixtures and character loading, the two of the most “expensive” loading tasks. The expected user experience after this goes live is better load times, fewer “shadow” player silhouettes, and ultimately minimized wait time for NPCs to load in.

    Players in some regions have monthly internet bandwidth limits, making re-downloading a large game like ESO extremely challenging. Is there anything you can do to help alleviate those challenges?
    For the patch overhaul we’re performing with Update 25 in Q1 2020, we are completely changing how we compress out data. As such, we can’t simply convert or reuse data that is already on the live client. Our patcher also doesn’t support data pre-staging.

    We understand that this will be a more significant challenge for players who live in regions with monthly internet bandwidth limits. We’re exploring options, though some of the suggestions we’ve gotten are not possible.

    Before you roll out the Q2 “cold storage” of inactive accounts, will you communicate the cut off dates for inactive accounts and what amount of time results in an account being considered inactive?
    Yes, we will communicate to our players what constitutes an inactive account when we get a little closer to rolling out this system.

    What will happen to inactive players’ guild spots? Are they auto removed from guilds or do they retain their placement? What about friends lists and ignore lists?
    We’re still working on the exact details of what an inactive account will look like to active players in-game, but it’s important to note that being moved to “cold storage” does not mean the account is deleted from the game. Rather, it’s simply offloaded to a backup database to improve performance on the active database.

    Will there be a way for players to identify that they are being moved from “cold storage” to active, so they understand why they are experiencing a longer-than-usual initial load time?
    Yes, while the exact details are still in discussion, players will know that they are being moved from “inactive” status to active.

    Do you have any current plans to expand upon the Activity Finder so that players can queue up for specific Trials and harder dungeon achievements/objections?
    At this time, we are focusing on improving the Activity Finder’s reliability and speed, especially when it’s experiencing heavy traffic. While these are great ideas, we aren’t adding any additional functionality to the Activity Finder at this time.

    Are there any current plans to change the way extra languages and voice-over files are handled for players who only want/use 1 language? For example, if I only intend to use the English voiceovers, do I need to re-download the French and German files on certain platforms?
    We don’t have any details to share at this time, but this is something we’re looking into.

    Will the mentioned performance improvements help Mac-based players?
    Yes, the performance improvements we’re rolling out over the next few updates affect all platforms. Consoles and lower-spec machines will see the most significant positive impact.

    Will the upcoming performance improvements fix the rendering speeds of better textures and players appearing as shadows?
    Yes, this is coming with Update 25 in Q1 2020, and is noted in the second bullet as “faster-loading art fixtures and characters” under that section in the performance improvements plan here.

    Will the upcoming performance improvements make it so there’s no more stuttering in the field when loading in from a Wayshrine or into the game?
    Yes, that’s the goal!

    Are issues related to PC/Mac EU server capacity somewhere on the game performance improvements roadmap?
    Yes, the fifth bullet in the Update 25 section specifically calls out server optimization and stability, especially in “intense or high bandwidth situations.” You can check out the full write-up here.
    Samuel Crow - Magicka Nachtklinge - DC-EU-PC
    AA HM - HR HM - SO HM - MOL HM - HOF HM - AS HM - CR HM - SuSp HM
    Immortal Redeemer - Tick-Tock-Tormentor - Gryphon Heart - The Unchained
    Twitch
    Youtube

    Noractis
    Arkays Zirkel

    Buff NB
  • dinosaurier520
    dinosaurier520
    ✭✭✭
    Before you roll out the Q2 “cold storage” of inactive accounts, will you communicate the cut off dates for inactive accounts and what amount of time results in an account being considered inactive?
    Yes, we will communicate to our players what constitutes an inactive account when we get a little closer to rolling out this system.

    Wie schon mal erwähnt spiele ich seit 1998 MMO's und bin seitdem hartnäckiger DAU, aber wenn ich das lese...glaube ich die Jungs dort sind recht verzweifelt. Ehrlich gesagt kriege ich, wenn das eine Maßnahme zur Verbesserung der Performance werden soll -> das kalte Grausen.
    Erstens, sollte es stimmen das inaktive Accounts "Performance" fressen über die Leute die das Spiel "gebastelt" haben und zweitens, klingt das deutlich nach "was der GF funktioniert nicht?". Das kann doch einfach nicht sein... :o :o


    ps.ich hoffe mal inbrünstig das mein kaum vorhandenes englisch der grund dafür ist, dass ich gerade panik bekomme :p
    pps.sollte doch WoW heutzutage mit max. 1fps laufen, bei der anzahl von inaktiven accounts
  • The_Saint
    The_Saint
    Community-Botschafter
    Und du weißt das Wow nicht auch ähnliches macht und accounts einfach auch auslagert und "woanders parkt"?

    Also ich hab da beim lesen nix negatives, weil warum soll man accounts mit letzten login 2014 weiterhin mitziehen, wenn man sie auslagern kann?
    Sie verschwinden ja nicht, sondern das erste Einloggen dauert halt ne weile...
    Gab zudem viele Free to play Tage. Da sind einfach ne Menge tote accounts...
    Edited by The_Saint on 5. August 2019 07:41
    Samuel Crow - Magicka Nachtklinge - DC-EU-PC
    AA HM - HR HM - SO HM - MOL HM - HOF HM - AS HM - CR HM - SuSp HM
    Immortal Redeemer - Tick-Tock-Tormentor - Gryphon Heart - The Unchained
    Twitch
    Youtube

    Noractis
    Arkays Zirkel

    Buff NB
  • dinosaurier520
    dinosaurier520
    ✭✭✭
    Sicher, aber das Game kann unmöglich so programmiert sein, dass inaktive Accounts die Leistung beeinträchtigen.
    Erst, wenn alle plötzlich auf die Idee kommen wiedereinzuloggen, sonst könnte man bei McFit nicht trainieren...da kommt doch auch nur max. jeder 10 der ein Abo hat...Gottseidank. ;)
    Ich muste meinen WoW Account vor zwei Jahren manuell wiederherstellen lassen, allerdings (wahrscheinlich nur) weil ich mich nach mehr als 10 Jahren nicht mehr an die Logindaten erinnern konnte.

    Das sie "inaktive Accounts" in Quarantäne verschieben, alles gut keinen Widerspruch...das im Zusammenhang mit einer Performance Verbesserung zu erwähnen oder gar tun zu müssen -> uurks. :o
    Daher hoffe ich auf meine "Englischkenntnisse" und das ich nur Bahnhof verstehe.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.