Wartungsarbeiten in der Woche vom 27 Januar:
• PC/Mac: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 27. Januar, 10:00 - 14:00 MEZ
• Wartungsarbeiten der ESO-Website – 27. Januar, 19:00 – 22:00 MEZ

Server Performance Cyrodiil

Luede
Luede
✭✭✭
Seit dem Elsweyr Patch ist Cyrodiil noch unspielbarer als sonst. Eben hatte ich das zweifelhafte Vergnügen ca. 2-3 Sekunden Verzögerung bei den Skills zu haben. Komplett unspielbar und dabei waren die Faktions nicht mal Pop locked, sondern 2 noch bei 3 Bar. Tagsüber hat man dann das neuen Vergnügen gegen die Artefaktwaffe spielen zu dürfen. Ist bei 1 Bar Pop auch nicht gerade Spaß fördernd.

Bei beiden Situationen logge ich sofort aus/um, macht für mich gar keinen Sinn und als jemand der fast ausschließlich PvP spielen möchte, stellt sich mir die Frage ob das Spiel überhaupt noch in so einer Form Sinn macht...

Habt ihr nicht gerade großmundig die Server aufgepimpt? Zu spüren ist davon jedenfalls nichts.
  • UlfricWinterfell
    UlfricWinterfell
    ✭✭✭✭✭
    Ja leider gibts da keine besserung. Hatte sogar bei nur mittlerer population schon heftige Verzögerungen. Das entkoppeln von IC hat wie scheint keine Performance Vorteile mit sich gebracht. Schade drum...
    Ulfric Winterfell / Stamina DK
    Die Rote Vîper / Stamina NB

    Mögen sie mich hassen, wenn sie mich nur fürchten - Caligula

    It's Ulfric
    Twitch
  • ipolo92
    ipolo92
    ✭✭✭✭
    Cyro hat für mich die Tage irgendwie anders gewirkt. Und dies nicht im Sinne von Rebalancing. Einfach irgendwie kaputt.
    Auch Animationen, die nun nicht mehr angezeigt werden, die früher immer da waren.

    Aber Hauptsache wir haben nun einen Hammer...

    Das mit den Animationen hast du auch im PvE von Zeit zu Zeit, genauso wie Strukturen die aus dem Nichts auftauchen oder auch Mobs (Nein die Mobs haben keinen Invis oder ähnliches von Haus aus zur Verfügung). Genauso gibt es Phasen wo keine Skills funktionieren was ich so nur aus Cyro kenne.

    Und damit wären wir bei dem üblichen Aufschrei wegen mangelnder Performance.

    Ich frag mich wieso man nicht langsam in Erwägung zieht mehr auf den Clienten umzumünzen und für den Fall das dann mehr Angriffsflächen für Cheats oder Hacks entstehen das ganze über ein 3. Anbieterprogramm kontrolliert um den Server zu entlasten. Das wäre so das erste was mir einfällt zur Performance Situation abgesehen vom fixen der Spagetti Codes.

    Edited by ipolo92 on 24. Mai 2019 05:00
    Der Tiger und der Löwe sind zwar stärker, aber der Wolf tritt nicht im Zirkus auf.

    Deutschsprachiger ESO Community Server auf Discord
  • TorvenTool
    TorvenTool
    ✭✭✭✭✭
    Mit Flammenstab einmal kurz links klicken und Freude daran haben, dass der Char voll auflädt und einen vollen schweren Angriff fährt. Das war vorher schon so verbuggt, aber seit Elsweyr ist es nahezu bei jeden Angriff auch in PVE Gebieten so.

    Naja, viele Stilblüten wir werden noch erleben, junge Padawans.
    Ich bremse auch für Bergblume und Akelei.

    PC-Spieler, da zu alt für Konsolen.
  • ipolo92
    ipolo92
    ✭✭✭✭
    TorvenTool schrieb: »
    Mit Flammenstab einmal kurz links klicken und Freude daran haben, dass der Char voll auflädt und einen vollen schweren Angriff fährt. Das war vorher schon so verbuggt, aber seit Elsweyr ist es nahezu bei jeden Angriff auch in PVE Gebieten so.

    Naja, viele Stilblüten wir werden noch erleben, junge Padawans.

    Es kam auch ein altbekannter Bug wieder hinzu bzw. dachte ich das der eig gefixxt war. Den Stabnutzern konnte es passieren das die aus unerfindlichen Gründen auf einmal langsamer wurden, ein Heavy Attack hat das immer wieder gefixxt gehabt, dieses Problem ist nun wieder da.
    Der Tiger und der Löwe sind zwar stärker, aber der Wolf tritt nicht im Zirkus auf.

    Deutschsprachiger ESO Community Server auf Discord
  • InvitationNotFound
    InvitationNotFound
    ✭✭✭✭✭
    ipolo92 schrieb: »
    Cyro hat für mich die Tage irgendwie anders gewirkt. Und dies nicht im Sinne von Rebalancing. Einfach irgendwie kaputt.
    Auch Animationen, die nun nicht mehr angezeigt werden, die früher immer da waren.

    Aber Hauptsache wir haben nun einen Hammer...

    Das mit den Animationen hast du auch im PvE von Zeit zu Zeit, genauso wie Strukturen die aus dem Nichts auftauchen oder auch Mobs (Nein die Mobs haben keinen Invis oder ähnliches von Haus aus zur Verfügung). Genauso gibt es Phasen wo keine Skills funktionieren was ich so nur aus Cyro kenne.

    Und damit wären wir bei dem üblichen Aufschrei wegen mangelnder Performance.

    Ich frag mich wieso man nicht langsam in Erwägung zieht mehr auf den Clienten umzumünzen und für den Fall das dann mehr Angriffsflächen für Cheats oder Hacks entstehen das ganze über ein 3. Anbieterprogramm kontrolliert um den Server zu entlasten. Das wäre so das erste was mir einfällt zur Performance Situation abgesehen vom fixen der Spagetti Codes.

    Weil das aus Sicherheitssicht keinen Sinn macht.

    a) Willst du keinen Rotz auf deiner Kiste laufen lassen, der dich überwacht.
    b) Kannst du alles, was auf deinem Client läuft, umgehen. Inkl. oben erwähntem Rotz

    Daher: Wenn du Cheaten / Exploiten verhindern oder erkennen willst, so muss dies zwangsläufig auf dem Server passieren.
    We want firing off Dark Exchange in the middle of combat to feel awesome... - The Wrobler
    You know you don't have to be here right? - Rich Lambert
    Verrätst du mir deinen Beruf? Ich würde auch gerne mal Annahmen dazu schreiben, wie simple die Aufgaben anderer sind. - Kai Schober

    Addons:
    RdK Group Tool: esoui DE EN FR
    Port to Friend's House: esoui DE EN FR
    Yet another Compass: esoui DE EN FR
    Group Buffs: esoui DE EN FR
  • TorvenTool
    TorvenTool
    ✭✭✭✭✭
    Alles was client-seitig generiert wird, kann *** sein. Insofern, immer auf dem Server validieren, mindestens.
    Ich bremse auch für Bergblume und Akelei.

    PC-Spieler, da zu alt für Konsolen.
  • ipolo92
    ipolo92
    ✭✭✭✭

    a) Willst du keinen Rotz auf deiner Kiste laufen lassen, der dich überwacht.

    Würde keinen größeren Unterschied zu den all bekannten Datenkracken machen, damit hab ich mich abgefunden das egal was man macht im Netz höchstwahrscheinlich seine Daten abgibt.

    b) Kannst du alles, was auf deinem Client läuft, umgehen. Inkl. oben erwähntem Rotz

    *** das würde ich auch als Argument ansehen das man diese 3. Software wahrscheinlich gut umgehen kann.

    Aber was bleibt da noch groß? Es ist doch kein Zustand mehr seid langem wie wir das Spiel erleben. Die Hardware aufstockung hat ja scheinbar auch keinen Effekt gehabt....
    Der Tiger und der Löwe sind zwar stärker, aber der Wolf tritt nicht im Zirkus auf.

    Deutschsprachiger ESO Community Server auf Discord
  • DyingIsEasy
    DyingIsEasy
    ✭✭✭
    ipolo92 schrieb: »
    Die Hardware aufstockung hat ja scheinbar auch keinen Effekt gehabt....

    Warum sollte das auch einen Effekt auf die Performance in Cyrodiil haben?
    Es kamen einfach nur neue Server hinzu und man kann wohl davon ausgehen, dass eine Kampagne auf einem einzigen PC läuft.
  • Feanor
    Feanor
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭✭
    @InvitationNotFound

    Das würde aber voraussetzen dass das jetzige System cheating wirklich verhindert. Und das tut es wohl nicht.
    Main characters:
    Feanor the Believer - AD Altmer mSorc - AR 41 - Stormproof (PC EU)
    Idril Arnanor - AD Altmer mSorc - CP 217 - Stormproof (PC NA)

    Other characters:
    Necrophilius Killgood - DC Imperial Necromancer (lvl 8)
    Fearscales - AD Argonian Templar - Stormproof (healer)
    Draco Imperialis - AD Imperial DK (tank)
    Cabed Naearamarth - AD Dunmer mDK
    Valirion Willowthorne - AD Bosmer stamBlade
    Turuna - AD Altmer magBlade
    Kheled Zaram - AD Redguard stamDK
    Kibil Nala - AD Redguard stamSorc - Stormproof
    Yavanna Kémentárí - AD Breton magWarden
    Azog gro-Ghâsh - EP Orc stamWarden
    Vidar Drakenblød - DC Nord mDK
    Marquis de Peyrac - DC Breton mSorc - Stormproof
    Rawlith Khaj'ra - AD Khajiit stamWarden
    Tu'waccah - AD Redguard Stamplar

    All chars 50 @ CP 1000+. Playing and enjoying PvP with RdK mostly on Bahlokdaan PC EU.
  • InvitationNotFound
    InvitationNotFound
    ✭✭✭✭✭
    ipolo92 schrieb: »

    a) Willst du keinen Rotz auf deiner Kiste laufen lassen, der dich überwacht.

    Würde keinen größeren Unterschied zu den all bekannten Datenkracken machen, damit hab ich mich abgefunden das egal was man macht im Netz höchstwahrscheinlich seine Daten abgibt.

    b) Kannst du alles, was auf deinem Client läuft, umgehen. Inkl. oben erwähntem Rotz

    *** das würde ich auch als Argument ansehen das man diese 3. Software wahrscheinlich gut umgehen kann.

    Aber was bleibt da noch groß? Es ist doch kein Zustand mehr seid langem wie wir das Spiel erleben. Die Hardware aufstockung hat ja scheinbar auch keinen Effekt gehabt....

    Naja, nur weil dir deine Daten egal sind, heisst das nicht, dass das für alle anderen auch zutreffen muss.
    Es gibt hier auch einen Unterschied. Damit das funktioniert, muss der Rotz in der Regel mit mehr Rechten laufen. Zumindest ist dies meist der Fall (bei Black Desert Online musste deswegen das ganze Game mit Adminrechten ausgeführt werden. WTF).

    Das alles erhöht nur die Angriffsfläche ohne wirklich einen Nutzen zu bringen. Ob ein Cheater noch ein zweites Programm umgehen muss, naja...
    Feanor schrieb: »
    @InvitationNotFound

    Das würde aber voraussetzen dass das jetzige System cheating wirklich verhindert. Und das tut es wohl nicht.

    Das Ganze auf dem Client würde das Cheaten auch nicht verhindern. Es ist einfacher zu umgehen.

    In jeder Client / Server Anwendung ist der Server dafür verantwortlich, dass das was die Clients schicken überprüft wird.
    Nimm ein E-Banking. Du kannst alles an den Server schicken, was du willst. Es ist Aufgabe des Servers zu prüfen, dass eine Überweisung von -1000€ nicht auf einmal eine Gutschrift auf deiner Seite wird.

    Dass die Performance darunter leidet ist absolut klar, also bei ESO :trollface:

    Evtl. die Überprüfung auf Sinn auslagern auf einen anderen Server und dann mit paar Minuten später mit einem Kick / Ban reagieren und nicht direkt. Nun ja...

    Ich habe eigentlich auch eine andere Theorie warum die Performance immer weiter sinkt. CPU Schwachstellen. Ich weiss nicht wie die Infrastruktur von ZOS aufgebaut ist, aber wenn sie ihre Systeme vor solchen Angriffen schützen wollten, haben sie gepatcht. Das ist Teils mit massiven Performance Einbusen belastet (aber wohl ein Muss in Cloud und virtualisierten Umgebungen). Ich meinte immer wenn Patches für Intel CPUs veröffentlicht wurden und eine ESO Wartung war, war die Performance danach mieser. Aber ich kann mir dies auch einfach nur einbilden. Wer weiss schon wie das Patch Management von ZOS aussieht :trollface:
    We want firing off Dark Exchange in the middle of combat to feel awesome... - The Wrobler
    You know you don't have to be here right? - Rich Lambert
    Verrätst du mir deinen Beruf? Ich würde auch gerne mal Annahmen dazu schreiben, wie simple die Aufgaben anderer sind. - Kai Schober

    Addons:
    RdK Group Tool: esoui DE EN FR
    Port to Friend's House: esoui DE EN FR
    Yet another Compass: esoui DE EN FR
    Group Buffs: esoui DE EN FR
  • Feanor
    Feanor
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭✭
    @InvitationNotFound

    Soweit ich informiert bin hat ZOS ein paar rudimentäre Server Side Checks die das Cheaten nicht wirklich verhindern - man kann wohl nach wie vor sehr gut unter dem Radar fliegen wenn man es nicht auf Skywalks und Ultimates als Spammable anlegt.

    Wenn also die serverseitigen Checks Ethnie das Gröbste verhindern, aber zu Performance Einbußen führen, würde ich die lieber streichen und dafür die Ban-Politik verschärfen.
    Main characters:
    Feanor the Believer - AD Altmer mSorc - AR 41 - Stormproof (PC EU)
    Idril Arnanor - AD Altmer mSorc - CP 217 - Stormproof (PC NA)

    Other characters:
    Necrophilius Killgood - DC Imperial Necromancer (lvl 8)
    Fearscales - AD Argonian Templar - Stormproof (healer)
    Draco Imperialis - AD Imperial DK (tank)
    Cabed Naearamarth - AD Dunmer mDK
    Valirion Willowthorne - AD Bosmer stamBlade
    Turuna - AD Altmer magBlade
    Kheled Zaram - AD Redguard stamDK
    Kibil Nala - AD Redguard stamSorc - Stormproof
    Yavanna Kémentárí - AD Breton magWarden
    Azog gro-Ghâsh - EP Orc stamWarden
    Vidar Drakenblød - DC Nord mDK
    Marquis de Peyrac - DC Breton mSorc - Stormproof
    Rawlith Khaj'ra - AD Khajiit stamWarden
    Tu'waccah - AD Redguard Stamplar

    All chars 50 @ CP 1000+. Playing and enjoying PvP with RdK mostly on Bahlokdaan PC EU.
  • ipolo92
    ipolo92
    ✭✭✭✭
    ipolo92 schrieb: »

    a) Willst du keinen Rotz auf deiner Kiste laufen lassen, der dich überwacht.

    Würde keinen größeren Unterschied zu den all bekannten Datenkracken machen, damit hab ich mich abgefunden das egal was man macht im Netz höchstwahrscheinlich seine Daten abgibt.

    b) Kannst du alles, was auf deinem Client läuft, umgehen. Inkl. oben erwähntem Rotz

    *** das würde ich auch als Argument ansehen das man diese 3. Software wahrscheinlich gut umgehen kann.

    Aber was bleibt da noch groß? Es ist doch kein Zustand mehr seid langem wie wir das Spiel erleben. Die Hardware aufstockung hat ja scheinbar auch keinen Effekt gehabt....

    Naja, nur weil dir deine Daten egal sind, heisst das nicht, dass das für alle anderen auch zutreffen muss.
    Es gibt hier auch einen Unterschied. Damit das funktioniert, muss der Rotz in der Regel mit mehr Rechten laufen. Zumindest ist dies meist der Fall (bei Black Desert Online musste deswegen das ganze Game mit Adminrechten ausgeführt werden. WTF).

    Das alles erhöht nur die Angriffsfläche ohne wirklich einen Nutzen zu bringen. Ob ein Cheater noch ein zweites Programm umgehen muss, naja...
    Feanor schrieb: »
    @InvitationNotFound

    Das würde aber voraussetzen dass das jetzige System cheating wirklich verhindert. Und das tut es wohl nicht.

    Das Ganze auf dem Client würde das Cheaten auch nicht verhindern. Es ist einfacher zu umgehen.

    In jeder Client / Server Anwendung ist der Server dafür verantwortlich, dass das was die Clients schicken überprüft wird.
    Nimm ein E-Banking. Du kannst alles an den Server schicken, was du willst. Es ist Aufgabe des Servers zu prüfen, dass eine Überweisung von -1000€ nicht auf einmal eine Gutschrift auf deiner Seite wird.

    Dass die Performance darunter leidet ist absolut klar, also bei ESO :trollface:

    Evtl. die Überprüfung auf Sinn auslagern auf einen anderen Server und dann mit paar Minuten später mit einem Kick / Ban reagieren und nicht direkt. Nun ja...

    Ich habe eigentlich auch eine andere Theorie warum die Performance immer weiter sinkt. CPU Schwachstellen. Ich weiss nicht wie die Infrastruktur von ZOS aufgebaut ist, aber wenn sie ihre Systeme vor solchen Angriffen schützen wollten, haben sie gepatcht. Das ist Teils mit massiven Performance Einbusen belastet (aber wohl ein Muss in Cloud und virtualisierten Umgebungen). Ich meinte immer wenn Patches für Intel CPUs veröffentlicht wurden und eine ESO Wartung war, war die Performance danach mieser. Aber ich kann mir dies auch einfach nur einbilden. Wer weiss schon wie das Patch Management von ZOS aussieht :trollface:

    Das läuft alles wieder in Richtung spekulieren und was wäre wenn und jenes der Fall ist. Man weiß eben nicht zu 100% woran es liegt und bekommt dazu sowieso keine Infos. Man steht im dunkeln darf sich beschweren aber mit Lösungen (dauerhaften die auch funktionieren) rechnet hier wohl schon lange niemand mehr. Ich jedenfalls hab meinen Optimismus was das angeht schon seid einer Weile verloren.
    Edited by ipolo92 on 24. Mai 2019 08:15
    Der Tiger und der Löwe sind zwar stärker, aber der Wolf tritt nicht im Zirkus auf.

    Deutschsprachiger ESO Community Server auf Discord
  • InvitationNotFound
    InvitationNotFound
    ✭✭✭✭✭
    Feanor schrieb: »
    @InvitationNotFound

    Soweit ich informiert bin hat ZOS ein paar rudimentäre Server Side Checks die das Cheaten nicht wirklich verhindern - man kann wohl nach wie vor sehr gut unter dem Radar fliegen wenn man es nicht auf Skywalks und Ultimates als Spammable anlegt.

    Wenn also die serverseitigen Checks Ethnie das Gröbste verhindern, aber zu Performance Einbußen führen, würde ich die lieber streichen und dafür die Ban-Politik verschärfen.

    Es ist mir schon klar, dass die Checks von ZOS nicht der Brüller sind. :)
    Gab ja auch vor kurzem ein Video von dem Typen im Boden etc. Dürfte nicht wirklich sein... aber eben...

    Um Spieler zu Bannen braucht es wohl Personal, welches die Bans ausspricht und die Spieler überprüft. So wie aktuell das Ganze gehandhabt wird, glaube ich nicht, dass das realistisch ist. (Auch wenn ich mehr Personal, welches sich um solche Dinge kümmert, gerne sehen würde).

    Von daher sind mir halbherzige Checks schon fast lieber wie keine. Aber wäre mal Interessant zu sehen, was das für die Performance bedeutet.
    ipolo92 schrieb: »
    ipolo92 schrieb: »

    a) Willst du keinen Rotz auf deiner Kiste laufen lassen, der dich überwacht.

    Würde keinen größeren Unterschied zu den all bekannten Datenkracken machen, damit hab ich mich abgefunden das egal was man macht im Netz höchstwahrscheinlich seine Daten abgibt.

    b) Kannst du alles, was auf deinem Client läuft, umgehen. Inkl. oben erwähntem Rotz

    *** das würde ich auch als Argument ansehen das man diese 3. Software wahrscheinlich gut umgehen kann.

    Aber was bleibt da noch groß? Es ist doch kein Zustand mehr seid langem wie wir das Spiel erleben. Die Hardware aufstockung hat ja scheinbar auch keinen Effekt gehabt....

    Naja, nur weil dir deine Daten egal sind, heisst das nicht, dass das für alle anderen auch zutreffen muss.
    Es gibt hier auch einen Unterschied. Damit das funktioniert, muss der Rotz in der Regel mit mehr Rechten laufen. Zumindest ist dies meist der Fall (bei Black Desert Online musste deswegen das ganze Game mit Adminrechten ausgeführt werden. WTF).

    Das alles erhöht nur die Angriffsfläche ohne wirklich einen Nutzen zu bringen. Ob ein Cheater noch ein zweites Programm umgehen muss, naja...
    Feanor schrieb: »
    @InvitationNotFound

    Das würde aber voraussetzen dass das jetzige System cheating wirklich verhindert. Und das tut es wohl nicht.

    Das Ganze auf dem Client würde das Cheaten auch nicht verhindern. Es ist einfacher zu umgehen.

    In jeder Client / Server Anwendung ist der Server dafür verantwortlich, dass das was die Clients schicken überprüft wird.
    Nimm ein E-Banking. Du kannst alles an den Server schicken, was du willst. Es ist Aufgabe des Servers zu prüfen, dass eine Überweisung von -1000€ nicht auf einmal eine Gutschrift auf deiner Seite wird.

    Dass die Performance darunter leidet ist absolut klar, also bei ESO :trollface:

    Evtl. die Überprüfung auf Sinn auslagern auf einen anderen Server und dann mit paar Minuten später mit einem Kick / Ban reagieren und nicht direkt. Nun ja...

    Ich habe eigentlich auch eine andere Theorie warum die Performance immer weiter sinkt. CPU Schwachstellen. Ich weiss nicht wie die Infrastruktur von ZOS aufgebaut ist, aber wenn sie ihre Systeme vor solchen Angriffen schützen wollten, haben sie gepatcht. Das ist Teils mit massiven Performance Einbusen belastet (aber wohl ein Muss in Cloud und virtualisierten Umgebungen). Ich meinte immer wenn Patches für Intel CPUs veröffentlicht wurden und eine ESO Wartung war, war die Performance danach mieser. Aber ich kann mir dies auch einfach nur einbilden. Wer weiss schon wie das Patch Management von ZOS aussieht :trollface:

    Das läuft alles wieder in Richtung spekulieren und was wäre wenn und jenes der Fall ist. Man weiß eben nicht zu 100% woran es liegt und bekommt dazu sowieso keine Infos. Man steht im dunkeln darf sich beschweren aber mit Lösungen (dauerhaften die auch funktionieren) rechnet hier wohl schon lange niemand mehr. Ich jedenfalls hab meinen Optimismus was das angeht schon seid einer Weiler verloren.

    Jo klar, wir alle spekulieren hier. Genauso wie es Spekulation ist, dass alles gut wird, wenn der Client alleine alles überprüft. :)

    Den Optimismus habe ich schon vor dem einen oder anderen Jahr verloren. :) Aber du weisst ja, wie es um Alternativen zu ESO steht. :)
    We want firing off Dark Exchange in the middle of combat to feel awesome... - The Wrobler
    You know you don't have to be here right? - Rich Lambert
    Verrätst du mir deinen Beruf? Ich würde auch gerne mal Annahmen dazu schreiben, wie simple die Aufgaben anderer sind. - Kai Schober

    Addons:
    RdK Group Tool: esoui DE EN FR
    Port to Friend's House: esoui DE EN FR
    Yet another Compass: esoui DE EN FR
    Group Buffs: esoui DE EN FR
  • Feanor
    Feanor
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭✭
    @InvitationNotFound

    Aus Programmierer-Sicht stimme ich Dir natürlich zu - Never trust 3rd Party Information ist ja ein alter Grundsatz.
    Main characters:
    Feanor the Believer - AD Altmer mSorc - AR 41 - Stormproof (PC EU)
    Idril Arnanor - AD Altmer mSorc - CP 217 - Stormproof (PC NA)

    Other characters:
    Necrophilius Killgood - DC Imperial Necromancer (lvl 8)
    Fearscales - AD Argonian Templar - Stormproof (healer)
    Draco Imperialis - AD Imperial DK (tank)
    Cabed Naearamarth - AD Dunmer mDK
    Valirion Willowthorne - AD Bosmer stamBlade
    Turuna - AD Altmer magBlade
    Kheled Zaram - AD Redguard stamDK
    Kibil Nala - AD Redguard stamSorc - Stormproof
    Yavanna Kémentárí - AD Breton magWarden
    Azog gro-Ghâsh - EP Orc stamWarden
    Vidar Drakenblød - DC Nord mDK
    Marquis de Peyrac - DC Breton mSorc - Stormproof
    Rawlith Khaj'ra - AD Khajiit stamWarden
    Tu'waccah - AD Redguard Stamplar

    All chars 50 @ CP 1000+. Playing and enjoying PvP with RdK mostly on Bahlokdaan PC EU.
  • ipolo92
    ipolo92
    ✭✭✭✭
    @InvitationNotFound *** das war auch gemeint mit "das läuft alles wieder aufs spekulieren raus" meine Aussagen nehme ich da nicht raus aus der Aussage.

    Und ja alternativen gibt es ebenfalls nicht.
    Der Tiger und der Löwe sind zwar stärker, aber der Wolf tritt nicht im Zirkus auf.

    Deutschsprachiger ESO Community Server auf Discord
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.