Wartungsarbeiten in der Woche vom 20. Mai:
· [ABGESCHLOSSEN] NA Megaserver für Wartungsarbeiten – 22. Mai, 10:00 - 18:00 MESZ
· [ABGESCHLOSSEN] EU Megaserver für Wartungsarbeiten – 22. Mai, 10:00 - 20:00 MESZ
· [ABGESCHLOSSEN] Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem – 22. Mai, 10:00 – 23. Mai, 0:00 MESZ

Offizielle Stellungnahme zu Zahlungsmethoden

ZOS_KaiSchober
Hallo zusammen,

im Rahmen der Diskussionen über unsere angebotenen Zahlungsmethoden und der Erklärung der deutschen Verbraucherzentrale möchten wir uns ausdrücklich für die entstandenen Unannehmlichkeiten bei euch entschuldigen und folgendes bekanntgeben:
Wir schenken allen Anfragen, die von Konsumentenseite an uns herangetragen werden, die allergrößte Aufmerksamkeit. Wir weisen stets gesondert darauf hin, dass The Elder Scrolls Online ein auf einem Abonnementmodell basierendes Spiel ist und der Abschluss eines Abonnements zum Spielen benötigt wird.

Jeder Spieler erhält 30 Tage Spielzeit mit dem Kauf des Produktes. Bei der Registrierung fragen wir unsere Kunden welche Bezahlmethode sie für den Abonnementzeitraum nach den ersten 30 Tagen bevorzugen.

Kunden, die ihr Abonnement mit Hilfe einer dauerhaften Bezahlmethode abschließen – wie eine Kreditkarte – wird das dazugehörige Konto erst nach Ablauf der ersten 30 Tage belastet und sie können bis dahin jederzeit den Zahlungsauftrag stornieren.

Um jedoch flexibel auf Kundenwünsche eingehen zu können, haben wir darüber hinaus auch Bezahlmethoden angeboten, die lediglich eine Einmalzahlung ermöglichen, wie u.a. Ideal, Webmoney, PaySafeCard oder Giropay. Die Kunden, die sich dazu entschließen, eine Einmalzahlung zu tätigen, um ihr Abonnement abzuschließen, werden explizit darauf hingewiesen, „dass die Belastung sofort erfolgt“. Bei der Benutzung dieser alternativen Bezahloptionen erfolgt zusätzlich zu den 30 Tagen freier Spielzeit auch eine sofortige Freischaltung für das erworbene weitere Spielzeitkontingent, das 30, 90 oder 180 Tage betragen kann.

Obwohl wir den Einsatz der o.g. „einmaligen“ Bezahlmethoden mit Umsicht und Transparenz versucht haben zu erklären, kam es zu Missverständnissen. Gerne möchten wir daher Kunden, die sich vor dem 11. April beim Abschluss ihres Abonnements irrtümlich für die Bezahloption mit Ideal, Webmoney, PaySafeCard oder Giropay entschlossen haben (und die sich noch innerhalb ihrer dreißigtägigen beinhalteten Spielzeit befinden), anbieten, den gezahlten Betrag auf Wunsch wieder zurück zu erstatten.

Da wir aktuell das Angebot der o.g. Bezahlmethoden im Sinne unserer Kunden überprüfen, haben wir diese bis auf weiteres in unserem System deaktiviert.
Kai Schober
Senior Community Manager - The Elder Scrolls Online
Facebook | Twitter | Twitch
Staff Post
  • Chicken68
    Chicken68
    ✭✭
    So sehr ich diesen Schritt von ZOS begrüße für diejenigen, welche etwaige Zahlprobleme hatten, kann ich jedoch nicht nachempfinden warum hier solch ein Aufriss gemacht wird.
    Ich bin alt .. und ich spiele schon seit geraumer Zeit MMOs in jeglicher Form, aber mir ist ehrlich gesagt keins (Ausnahme F2P) untergekommen, welches den Aboabschluss nicht forderte.

    Scheinbar wandeln sich die Zeiten und auch die Spieler/Community.

    just my 2 Pfennig
    "Signature" for sale by owner.
    EU|PC
    Optionen
  • CyricKyrian
    CyricKyrian
    ✭✭
    weil nicht alle die Beta gespielt haben und weil vllt einige nach 30 Tagen nicht mehr weiter spielen wollen oder können.
    Was wäre so schlimm daran gewesen, ALLEN für 30 Tage den Zugang zu gewähren, einfach durch Eingabe ihres schon gekauften Code?
    Und wer dann weiter spielen möchte muss halt weiter bezahlen, wer genug hat kann einfach nicht weiter spielen.

    Unverständlich.....
    Viele, die mit Giropay bezahlt haben hatten Ärger und die, welche eine paysafe etc. eingelöst haben, haben jetzt auch noch kein "ABO" und werden auch keins haben.
    Edited by CyricKyrian on 14. April 2014 19:41
    Optionen
  • AiurTassadar
    das problem

    a) man kauft das spiel über amazon/mmoga/etc. 30 tage zugang incl.
    b) 3 codes erworben
    c) 1ten code für den vorzeitigen zugang
    d) 2ten code führt zum abo system
    e) keine kreditkarte, kein paypal, kein giropay, kein webmoney
    g) auch nicht gewillt, jetzt schon einen gametimecode zu kaufen oder eine card
    h) man kann sein spiel nicht aktivieren und somit auch nicht spielen.
    i) und ich weiss, das ich ein abo abschließen muss, um es "weiter" zu spielen

    abhilfe, gibt es nicht. 3 support antworten, hatten nichts mit dem inhalt meiner frage zu tun gehabt.

    aber was ist dann mit den 30 tagen?

    "Jeder Spieler erhält 30 Tage Spielzeit mit dem Kauf des Produktes".

    ich würd es ja gern aktivieren, aber wie soll ich meinen code aktivieren, wenn ich bei der abo auswahlt nicht weitermachen kann, weil e), g).
    was ist dann mit diesem problem?
    Optionen
  • Tyberias
    Tyberias
    ✭✭
    Ich hoffe das ihr GiroPay wieder einführt bzw. vielleicht auf Sofortüberweisung umstellt. Auch eine richtige Lastschrift würde ich massivst begrüßen!
    Optionen
  • Dababba
    Dababba
    WTF???

    Ja Endgeil... xD ne Stellungnahme, eeendlich... der Wahnsinn!
    Ich bin begeistert, ja ehrlich schon fast sprachlos ... Moment ...fast

    Von eurer schon fast Licht-geschwindigkeits ähnelnden Reaktion auf dieses winzige Problem mal ganz abgesehen...
    ...DE ***??! Tante Edit hat sich geklärt ;)

    Und ja ich versteh schon die Art und Weise der Stellungnahme. Im Endeffekt heißt es hier doch ganz klar ...FRISS ODER STIRB
    In diesem Sinne war es mir ein innerliches Blumenpflücken euch 80 Euronen dahin zu schieben wo die Sonne niemals scheint, ich verabschiede mich nun. Nicht allein wegen der nur wirklich langsam vorangehenden Stellungnahme von offizieller Seite zu verschiedensten Problemen, nein auch wegen des scheinbar völlig überlasteten Supports....

    ...Habe vor nun mehr Sieben Tagen ein Ticket geschrieben, erhielt Zwei Tage darauf folgende Antwort

    Rückmeldung Von E-Mail (Max) (09.04.2014 08:24)
    Hallo Abenteuer,

    Danke dass Sie das The Elder Scrolls Team kontaktiert haben.

    Ich leite Sie an die entsprechen Kollegen weiter , die sich in kürze bei Ihnen melden

    Herzliche Grüße
    Max
    The Elder Scrolls Online Team


    Nun und das wars auch, ja ich bin mir darüber im klaren das es wahrscheinlich zur Zeit einigen Spielern genau so geht wie mir, und ja ich könnt den Ball flach halten und abwarten, aber Verzeihung 7 Tage auf die Beantwortung eines Tickets warten ist meiner Meinung nach flach genug gehalten, ich kehre nunmehr diesem Spiel gänzlich den Rücken zu.

    Edited by Dababba on 15. April 2014 03:51
    Optionen
  • Grummelich
    Grummelich
    ✭✭
    Hallo Kai,

    das scheint mir aber das Problem mancher Leute hier trotzdem nicht zu lösen.

    Ich hatte das Glück, dass es bei mir mit PayPal funktioniert hat (PayPal-Konto war einige Tage vorher gelöscht worden, da ich das Problem mit der Kreditkarte hatte und Prepaid-Karten ja nicht akzeptiert werden. Neues Konto erstellt, dieses NICHT verifiziert, Bezahlmethode PayPal auf eurer Seite angegeben, Abo gleich wieder rückgängig gemacht, weil ich auf Gamecard umsteigen wollte, auf Stornierungsbestätigungen gewartet, PayPal-Konto gelöscht, wird normalerweise von mir einfach nicht benötigt).

    Es wird jetzt zwar Geld zurück erstattet, was aber ist nun mit denen die überhaupt noch nicht die Möglichkeit hatten die 30 Tage zu bekommen? Es gibt Leute wie mich, die keine richtige oder überhaupt keine Kreditkarte haben, die kein Paypal-Konto haben. Müssen diese dann auch entweder ein Paypal-Konto löschen, neues erstellen etc.?

    Was ich schlicht und ergreifend in dem Statement vermisste ist: Ja wir erwarten Daten von euch, aber ihr bekommt auf JEDEN FALL eure 30 Tage auch wenn diese nicht verifiziert worden sind. Am Ende der 30 Tage (bzw. kurz vorher) wird verifiziert, dann abgebucht. Is nix da, dann gibts auch keine weitere Spielzeit, entsprechende Email an Accountinhaber.

    Ein weiteres noch, da ich bisher keine GTC gekauft hatte, es gibt einige Beiträge bei denen eine gekaufte GTC nicht funktioniert hat, da fehlt auch ein Statement zu. Das hält mich nämlich derzeit vom Kauf einer Solchen ab.

    Und ein kleiner Tipp für eure Chefs, nur falls die es nicht mitbekommen haben, wisst ihr wie man uns Deutsche für das IBAN-System ködern will? Ganz einfach, man sagt, dass es dadurch für alle anderen Europäer möglich wird auf das bei uns mehr als nur beliebte Bankeinzugsverfahren Zugriff zu erhalten. Und ganz ehrlich, die große Konkurrenz hats, wollt ihr Erfolg, den ihr auch bisher eher selber versaut, dann führts ein. Wäre auch eine Form einige zu beruhigen.

    Ansonsten Danke an Kai, du und deine Kollegen können am wenigsten für, aber gebt mal alle Meinungen nach oben weiter, vielleicht gibts dann in mehreren Bereichen ein Umdenken, auch bei der Informationspolitik im Allgemeinen.
    Optionen
  • rodney
    rodney
    ✭✭
    Lieber Herr Schober,

    es ist ja grundsätzlich positiv zu bewerten, dass sich nun tatsächlich mal jemand von offizieller Seite zu dieser Problematik geäußert hat. Allerdings beantwortet auch diese Stellungnahme weder meine an den Support gestellte Frage, noch löst es mein Problem.

    Ich melde mich nun hier im Forum das zweite Mal zu Wort. Das ist für mich ein absolutes Novum. Normalerweise bin ich Anhänger der schweigenden Mehrheit und ich wäre das auch gerne geblieben.
    Nun sehe ich mich gezwungen mein Problem einmal hier im Forum auszubreiten.

    Das Problem: Der Kundensupport meldet sich bei mir einfach nicht zurück!

    Ich habe am 06.04.2014 ( Fragereferenz # 140406-061585) ein Ticket erstellt.
    Am 07.04.2014 kam eine generische Antwortmail mit Verlinkung zu diesem Thread "Informationen zum Einlösen der 30 Tage freier Spielzeit". Daraufhin habe ich um persönliche Rückmeldung gebeten. Als Antwort erhielt ich noch am selben Tag das Versprechen, an ein ominöses "Spezial-Team" weitergeleitet zu werden, welches sich in Kürze bei mir melden werde. Seitdem ist nichts passiert! ich habe am 09.04.2014 nochmal eine Nachfrage verschickt. Keine Antwort. Am 11.04.2014 habe ich ein neues Ticket erstellt ( Fragereferenz # 140411-021364). Bis heute auch hier keine Antwort.

    Das sind 7, in Worten SIEBEN Tage, die ich nun auf eine Antwort des Supportteams warte!
    Da erscheint mir die Aussage "Wir werden unser Möglichstes tun, um Ihnen innerhalb eines (1) Werktages zu antworten" (gefunden in Ihrem Supportbereich) wie blanker Hohn. Ich fühle mich von Ihnen schlicht verarscht!

    Nun zu meinem Anliegen: Ich habe am 03.02.2014 bei mmoga.de Ihr Spiel inklusive 30 Tage uneingeschränktem Zugang erworben. Zum Zeitpunkt dieses Kaufes war mir nicht bewusst, dass ich meine von Ihnen erworbene Dienstleistung (30 tage uneingeschränkter Zugang zum Spiel) erst dann Nutzen kann, wenn ich Ihnen entweder meine Kreditkartendaten aushändige, oder ein weiteres Mal in Vorleistung trete und weitere Spielzeit kaufe. Ich bezahle monatliche Gebühren in MMOs immer mit Gametime Karten und das werde ich auch wegen Ihnen nicht ändern!

    Herr Schober, wie kann ich nun Zugriff zu meiner bereits bezahlten Dienstleistung (30 Tage uneingeschränkter Zugang zu Ihrem Spiel) erhalten, wenn ich weder dazu bereit bin Ihnen meine Kreditkartendaten zu geben, noch mir weitere Spielzeit vor Ablauf meiner 30 Tage zu erwerben. Mmoga.de zeigt sich in dieser Sache leider äußerst unnachgiebig. Auf Nachfrage wurde mir die Rückerstattung meines Kaufpreises verwehrt. Ich werde Ihr Spiel also nicht los, selbst wenn ich es wollte. Außer Sie ersetzen mir den Kaufpreis, das wäre natürlich auch noch eine Option!

    Kommen wir also nun dazu was ich von Ihnen und dem Supportteam erwarte:

    Ich erwarte nun als Gegenleistung für meinen gezahlten Betrag, die mir zustehende Dienstleistung zu erhalten. Das Bedeutet eine Freischaltung meiner 30 Tage ohne Angabe von Kreditkartendaten und ohne weitere Investitionen meinerseits. Darüber hinaus wäre ein Supportteam, das man erreicht auch nicht schlecht. Lese ich mir die ganzen Bugberichte zu Ihrem Spiel durch, wird das wohl nicht das letzte Mal sein, dass man miteinander in Kontakt treten muss.

    Letzten Endes wird aber auch dieser Post hier wahrscheinlich nichts bewegen. Würde mir jemand vom Supportteam hierauf antworten, wäre ich sehr verwundert. Wäre es dann auch noch hilfreich, hätte ich eine Wette verloren. Schön wäre es allerdings trotzdem!

    Bedenken Sie bitte auch dies: Service ist das was hier geboten wird nicht. Selbst wenn Zenimax Media mit dieser dubiosen Abomethode im Recht sein sollte, etwas mehr Kulanz gegenüber den bereits betroffenen Kunde wäre das Gebot der Stunde. Mein Dilemma habe ich Ihnen ja schon weiter oben erläutert. Kundenbindung erreicht man so jedenfalls nicht.

    Zum Schluss noch etwas zum Spiel. Ich finde es ausgesprochen gut und hatte während dem vorzeitigen Zugang viel Spaß. Wäre auch gerne bereit gewesen nach den 30 Tagen weiteres Geld zu investieren. Jetzt muss ich meinen Bekannten allerdings erklären, warum ich ihnen so einen Mist empfohlen habe.

    Grüße
    Optionen
  • DrNefarius
    [...] (und die sich noch innerhalb ihrer dreißigtägigen beinhalteten Spielzeit befinden), anbieten, den gezahlten Betrag auf Wunsch wieder zurück zu erstatten.

    Ich finde das relativ eindeutig, ehrlich gesagt. *in Richtung rodneys schauend*
    Es wird von "beinhalteter Spielzeit" gesprochen. Also wie ich das nun verstanden habe, heißt das, dass euch das "zu viel" gezahlte Geld zurückerstattet wird aber ihr natürlich dennoch die "beinhaltete Spielzeit" nutzen könnt. Sonst wäre sie ja nicht mehr beinhaltet.
    Edited by DrNefarius on 14. April 2014 21:28
    Optionen
  • Dababba
    Dababba
    AiurTassadar schrieb: »
    das problem

    a) man kauft das spiel über amazon/mmoga/etc. 30 tage zugang incl.
    b) 3 codes erworben
    c) 1ten code für den vorzeitigen zugang
    d) 2ten code führt zum abo system
    e) keine kreditkarte, kein paypal, kein giropay, kein webmoney
    g) auch nicht gewillt, jetzt schon einen gametimecode zu kaufen oder eine card
    h) man kann sein spiel nicht aktivieren und somit auch nicht spielen.
    i) und ich weiss, das ich ein abo abschließen muss, um es "weiter" zu spielen

    hmm wo is des f)?

    Also ich versteh auf jeden Fall dein Problem^^, aber irgendwas fehlt da doch =)

    Optionen
  • DrNefarius
    @Eyes-of-Iceneb18_ESO‌ Das Einzige, was hier absolut lächerlich ist, ist Ihr vollkommen überzogener und teilweise unter die Gürtellinie schlagender Kommentar. Es wird Ihnen hier eine umfassende Kulanz angeboten und Sie holen die Vulgärkeule raus...
    Optionen
  • Dababba
    Dababba
    DrNefarius schrieb: »
    @Eyes-of-Iceneb18_ESO‌ Das Einzige, was hier absolut lächerlich ist, ist Ihr vollkommen überzogener und teilweise unter die Gürtellinie schlagender Kommentar. Es wird Ihnen hier eine umfassende Kulanz angeboten und Sie holen die Vulgärkeule raus...

    Ich wiederhole mich meinetwegen gerne aaaber

    DE F U Q ???!

    Kulanz? Egal was du rauchst Kollege ich will auch was davon!
    Optionen
  • BuggeX
    BuggeX
    ✭✭✭✭✭
    @rodnay zeig doch ein bisschen Verständigung, das Supportteam hatte am 06.04 bereits 61585 Tickets offen die auch eine Antwort und Lösung haben wollen. Am 11.04 waren es 21000, desweiteren hattest du bereits die Lösung mit dem Link zu diesen Thread, oder hättest du lieber den Identischen Text wie @ZOS_KaiSchober‌ bereits hier verfast hat in deiner Email auch noch haben.

    Ich verstehe net was ihr vom Support erwartet, dass jeder registriere Benutzer sein eigenen personal Support hat? Mal kurz nachdenken, 61000 Tickets, der DE Support hat, (kenne keine Angaben nur ne Vermutung) 400 Leute samt Forum Admins etc. dass würde heisen 1 Mensch müsste in einen Tag, OHNE Pause wohl gemerkt, 3660 Tickets abarbeiten.

    Um 61000 Tickets in einen tag ab zu arbeiten, in einer Deutschen würdigen Zeit also 8-10h, da es ein Monitor Job ist, fallen Vormittags und Nachmittags jeweils 15min zusätzlich an Pause an, dann noch 1-2h Mittag. Es Bräuchte dann ca, je nach Sachlage 2500 Angestellte NUR für den DEUTSCHEN SUPPORT.
    Bei sagen wir einen Bruttoeinkommen (fällt ja auch am WE Support an) von 1500€ wären das knapp 400000€ an Spessen nur für die Deutschen. Und jetzt glaubst du doch nicht wirklich das isses Zenimax wert? Auser Spessen nix gewesen.
    #makemagickadkgreataigan
    #givemeaexecute
    #ineedheal
    #betterhotfixgrindspots
    Optionen
  • rodney
    rodney
    ✭✭
    @BuggeX,
    nachdem ich deinen Post gelesen habe, weiß ich echt nicht ob ich lachen oder weinen soll!
    Ich habe nicht nur ein bisschen sondern sehr viel "Verständigung" gezeigt, als ich dem Support 4 Mails + den jetzigen Post zukommen lies. Im Gegensatz zu dir mache ich mir beim Schreiben meiner Posts und Mails nämlich Gedanken. Aber hey, haben wir ein wenig "Verständnis" für deine sprachliche Inkonsistenz!
    Wo du eine Lösung für mein Problem im offiziellen Statement von Kai Schober siehst, weißt wohl nur du selbst.
    Im Übrigen benötige ich keine Belehrungen von dir wie ein Support funktioniert bzw. wie hoch deren Personalkosten sind. Wer das nicht auf die Kette kriegt, hat nach betribswirtschaftlichen Gesichtspunkten fertig. Und das aus gutem Grund!

    @DrNefarius,
    Die Rückerstattung auf die sich Kai Schober bezieht, gilt nur für "Einmalzahlung [...], wie u.a. Ideal, Webmoney, PaySafeCard oder Giropay."
    Also, das nächste mal bitte 1. LESEN, 2. VERSTEHEN und 3. POSTEN...falls Punkt 2. nicht realisierbar ist, von Punkt 3. bitte absehen.

    Edited by ZOS_SandraS on 15. April 2014 12:28
    Optionen
  • Weidie
    Weidie
    Meiner Meinung nach muss man in dieser Diskussion immer eines beachten:
    Es spiel eigentlich überhaupt keine Rolle, ob diese Vorgehensweise rechtens ist oder nicht. Und wenn sie eben alle in Deutschland gültigen Gesetze korrekt beachtet, so sollte man immer beachten, dass Zenimax Online, oder Bethesda oder wer auch immer das ganze nun betreibt, hier als seriöse Firma rüberkommen möchte.
    Deshalb verstehe ich es überhaut nicht warum man sich nun so vollständig quer stellt die 30 Tage Spielzeit einfach ohne Bedingungen zu gewähren. Es macht einfach überhaupt keinen Sinn. Wäre dieser Punkt nicht gewesen, und man hätte die 30 Tage einfach spielen können, hätte es keine aufregung gegeben, es hätte keine 60000 Supporttickets gegeben und die meisten Spieler hätten sich von ganz alleine ein Abo geholt.
    Warum muss man sich da so absolut quer stellen. Ein Unternehmen, das Kunden gewinnen will sollte es doch möglichst angenehm für seine Kunden machen. Man kann doch nicht gegen die Nachfrage arbeiten die man selber bedient.
    Warum konnte man denn nciht einfach von Anfang an die 30 Tage freischalten. Das ist ja bei allen anderen MMOs bisher so gewesen.

    Naja, vieleicht muss ich auch nicht verstehen warum man das so macht. Aber das Spiel hatte schon vor dem einen so guten Eindruck gemacht, nur um sich einiges davon direkt danach wieder kaputt zu machen. Bei dem vorzeitigen Spielzugang war doch auch kein Abo nötig, das ging doch auch irgendwie.

    Egal, sollen sie sich ruhig quer stellen, wenn es ihnen nutzt.
    Optionen
  • Rotherhans
    Rotherhans
    ✭✭✭
    Um jedoch flexibel auf Kundenwünsche eingehen zu können, haben wir darüber hinaus auch Bezahlmethoden angeboten, die lediglich eine Einmalzahlung ermöglichen, wie u.a. Ideal, Webmoney, PaySafeCard oder Giropay.

    ..

    Da wir aktuell das Angebot der o.g. Bezahlmethoden im Sinne unserer Kunden überprüfen, haben wir diese bis auf weiteres in unserem System deaktiviert.
    Dringende Bitte um Erklärung!
    Heißt das jetzt, daß meine schon bezahlte aber nicht eingelöste 60 Tage Gametime Card im Moment auch nicht angenommen wird?

    Ich hoffe doch stark das Bezahlmethoden wie Paysafe wieder freigeschaltet werden, nachdem ihr Webportal nachgebessert wurde.

    Denn eins ist sicher, ohne anonyme Bezahlmethoden sehen sie von mir und sicherlich vielen anderen kein einzigen Pfennig.
    Edited by Rotherhans on 14. April 2014 23:39
    “I'm not going out of my way looking for devils;
    but I wouldn't step out of my path to let one go by.”― Robert E. Howard
    Optionen
  • ZOS_KaiSchober
    Rotherhans schrieb: »
    Um jedoch flexibel auf Kundenwünsche eingehen zu können, haben wir darüber hinaus auch Bezahlmethoden angeboten, die lediglich eine Einmalzahlung ermöglichen, wie u.a. Ideal, Webmoney, PaySafeCard oder Giropay.

    ..

    Da wir aktuell das Angebot der o.g. Bezahlmethoden im Sinne unserer Kunden überprüfen, haben wir diese bis auf weiteres in unserem System deaktiviert.
    Dringende Bitte um Erklärung!
    Heißt das jetzt, daß meine schon bezahlte aber nicht eingelöste 60 Tage Gametime Card im Moment auch nicht angenommen wird?

    Ich hoffe doch stark das Bezahlmethoden wie Paysafe wieder freigeschaltet werden, nachdem ihr Webportal nachgebessert wurde.
    Gametime Cards werden weiterhin angenommen. Nur Bezahlmethoden, die lediglich eine Einmalzahlung ermöglichten, (Ideal, Webmoney, PaySafeCard oder Giropay) wurden deaktiviert, um die an sie geknüpfte Forderung deutlicher zu machen.
    Diese Methoden werden in Kürze wieder aktiviert.

    Edited by ZOS_KaiSchober on 15. April 2014 02:50
    Kai Schober
    Senior Community Manager - The Elder Scrolls Online
    Facebook | Twitter | Twitch
    Optionen
    Staff Post
  • 1111scornneb18_ESO
    DANKE an die ****** die das eingefädelt haben nun kann ich nicht mehr per PSC zahlen DANKE!

    Und ich bin Österreicher nicht Deutscher hier gilt das dumme Gesetz nicht.

    Vor 14 Jahren war das nicht anders Zenimax hat einfach nur andere Zahlungsmethoden angeboten was andere Firmen nicht haben und alles was sie dafür bekommen ist jammern jammern
    Edited by 1111scornneb18_ESO on 15. April 2014 02:41
    Optionen
  • ZOS_KaiSchober
    Zu den anderen Punkten, die hier angesprochen wurden:

    Wir verstehen, dass die Abfrage von Daten - auch wenn es eine gängige Methode und auf der Box klar zu lesen ist - für Unmut sorgt. Die Abwägung zwischen vereinfachtem Zugang für Kunden aber auch Farmern u.ä. und der Kundenzufriedenheit ist alles andere als einfach.

    Uns ist auch bewusst, dass die Antwortszeiten des Kundendienst gerade in den ersten Tagen alles andere als schnell waren und dass oft auf ggf. unzureichende Templates zurückgegriffen wurde. Auch die obige Stellungnahme deckt noch nicht alle Facetten ab - es gibt noch mehr zu klären.

    Wer hier seine Ticketnummer posten will (oder es schon getan hat), dem versuchen wir gerne durch Eskalation des Problems zu helfen.
    Kai Schober
    Senior Community Manager - The Elder Scrolls Online
    Facebook | Twitter | Twitch
    Optionen
    Staff Post
  • andi79b16_ESO
    Ich verstehe nicht die Dramatik der Thematik. Wer keine Kreditkarte oder Paypal hat, schiebt halt 13,- nach. Schlimm, aber gibt schlimmeres. Wer mitbekommen hat, was aktuell ingame mit unzähligen Goldseller/Botaccounts abgeht, der kann nachvollziehen, dass Zenimax hier Schutzmechanismen einbaut (verifizierte Zahlungsmethode!)
    Scheinbar erstellen sich Chinafarmer unzählige Accounts mit geklauten Identitäten. Wenn man die 30 Tage einfach so gewähren würde, ohne jegliche verifizierte Bezahlmethode, wären Bots noch mehr Tür und Tor geöffnet.
    Optionen
  • jin_shi87
    jin_shi87
    ✭✭
    Gametime Cards werden weiterhin angenommen. Nur Bezahlmethoden, die lediglich eine Einmalzahlung ermöglichten, (Ideal, Webmoney, PaySafeCard oder Giropay) wurden deaktiviert, um die an sie geknüpfte Forderung deutlicher zu machen.
    Diese Methoden werden in Kürze wieder aktiviert.

    Das ist alles was ich hören wollte, danke!

    Optionen
  • TNTTesa
    TNTTesa
    Ich habe ein Abonnement eingerichtet, weil es mir möglich war ohne weiteres Geld bezahlen. Wäre das nicht der Fall gewesen, hätte ich das zusätzliche Geld nicht bezahlt und würde, dass Spiel nicht spielen. Dann hätte ich dasselbe Problem. Viel Geld bezahlt und nicht spielen können, weil ich eben nicht alles mit mir machen lasse, was irgendein Konzern will.

    Die Leute, die sich hier darüber beschweren, dass Menschen mit dieser Problematik nicht ruhig bleiben, sondern das Ganze Thematisieren verstehe ich überhaupt nicht. Schon gar nicht, wenn angedeutet wird, man dürfe sich nicht beschweren. Man darf sich beschweren, darf man immer, das nennt sich Freiheit und niemand hier möchte diese wirklich verlieren. Vielleicht braucht ihr sie selbst gerade mal nicht, das ist wirklich schön, aber ich wünsche niemandem von euch, dass sie nicht mehr da ist, wenn ihr sie Mal braucht.

    Die Andeutung, das unlautere Nutzer, durch Zenimaxs Vorgehensweise gehindert würden, hat für mich weder Hand noch Fuß. Es reichen fünf Minuten in einer Stadt, oder ein kurzer Marsch in den nächsten offenen Dungeon um zu sehen, dass diese Methode, sollte sie jemals überhaupt aus diesem Grund stattgefunden haben, nicht zielführend ist.

    Ununterbrochener Goldspam in der Stadt und per inGame Postsystem. Quält man sich durch die für diese Häufung viel zu lange "Spieler melden" Funktion, kann man nicht mal ein Häckchen machen um den Spieler auch gleich zu ignorieren. Kommt der Spam per Mail, dann kann man den Namen weder Kopieren noch direkt Ignorieren. Man muss ihn sich merken und im Chat eintragen um den Spieler ignorieren zu können.

    Mir ist bewusst dass dies ein Spielelaunch ist und das dabei einiges schief gehen kann. Aber das bedeutet nicht, das man keine Besserung fordern darf und sich über Probleme ausschweigen muss. Im Gegenteil, in einer Zeit in der es nicht nur Alpha- und Beta-Phasen für ein Spiel gibt, sondern die Zeit nach dem Launch als Gamma-Test-Phase bezeichnet werden könnte, ist das doch umso wichtiger. Das Spiel wird jetzt noch gestaltet und wer still geht, ohne die Probleme die ihn dazu bewegen (oder noch bewegen könnten) zu thematisieren, ist ein viel größerer Verlust, als diejenigen, die den Support bemühen.

    @ZOS_KaiSchober‌
    Eure Erklärung ist in meinen Augen am Problem vorbei diskutiert. Das ihr Geld zurückgeben wollt, das Menschen gezahlt haben, die dass haben mit sich machen lassen finde ich zu kurz geraten. Es geht um die Menschen, die noch ein Spiel zu Hause haben, aber es wegen eurer Methoden nicht spielen können. Diese Menschen haben eine Dienstleistung von euch gekauft, die ihr bisher nicht bereit seit zu liefern und haben keine Möglichkeit entsprechend ihr Geld zurück zu fordern. Eure Werbung entsprach nicht dem, was ihr nun leistet und diese Zahlungsmethoden rauszunehmen ändert daran gar nichts. Im Gegenteil, nun können sogar jene, die das mit sich machen lassen würden, nicht mehr spielen. Eine Verschlimmbesserung aus meiner Sicht und die ist verständlicher Weise keine mit komplettem Überblick. Ich sehe zwar, was ihr tut, aber die Gründe entziehen sich mir.

    Optionen
  • Grainne
    Grainne
    ✭✭✭
    Die einzige sinnvolle und kundenfreundliche Abänderung wäre gewesen die schon bezahlten 30 Tage frei zuschalten sowie jemand seine KK/Bank Daten eingegeben hat ODER entsprechend bestätigt hätte das er zukünftig nur per Einmalzahlung zahlen möchte. Bei den KK/Bank Nutzern ggf. dann noch eine Bestätigungsbuchung im Cent Bereich, da hätte wohl auch niemand gemosert.

    Denn das Kreditkarten erst nach 30 Tagen voll belastet wurden, da haben wir hier im Forum nämlich auch anders lautendes lesen müssen.
    Bitte weiter klicken hier gibt es nichts zu schließen.
    Optionen
  • MollocH
    MollocH
    ✭✭
    Eine Frage: warum bietet ihr euren Code nicht in den üblichen Handelsplattformen an und verkauft ihn mit 10 € Verlust ? Dann hakt ihr das ganze unter e wie Erfahrung ab, schaut, dass ihr in Zukunft nur noch F2P MMO's spielt oder wartet, bis ihr aus der Erfahrung anderer Spieler wisst, wie das mit dem Aktivieren und Bezahlen läuft.
    Optionen
  • MollocH
    MollocH
    ✭✭
    Davon abgesehen, dass ich 5 Leute im Bekanntenkreis habe (+ meine Freundin und ich) die mit Paypal "bezahlt" haben und danach keine weitere Verifizierung nötig war. Zumal ich mit dem Account meiner Freundin "bezahlt" habe und es auch zu keinerlei Problemen kam, OBWOHL Anschrift und Name logischerweise unterschiedlich waren.

    Dein komischer Paypal Vorgang kann also kaum was mit ZOS zu tun haben.
    Wie gut, dass ich keine Zeit habe, wie einige hier auf irgendwelchen idiotischen Prinzipien rumzureiten ... habt ihr wirklich Zeit dafür ? Ich hörte zumindest, es gibt noch andere gute MMO's, denen ihr euch bestimmt gerne widmen dürft.
    Optionen
  • Grischu
    Grischu
    ✭✭
    Drachenmutter schrieb: »
    Hut ab, der war gut! Auf einen solchen "Profiabhänger" hatte ich eigentlich noch gewartet. Nichts für ungut, dem bleibt nichts mehr hinzuzufügen. Ein Spezialist und langjähriger Bezahler äusserte sich nun mal zu Wort und liess das Stroh aus seinem Haupte spriessen, lobet ihn, den "Denker" und "Schaffer der MMO-Nation!"

    Nome est omen kann ich da nur sagen.
    Edited by Grischu on 15. April 2014 07:16
    Optionen
  • Lucksn
    Lucksn
    Und wie kann man dieser ominöse Erstattung der, per Giropay, gezahlten Gebühren veranlassen?
    Optionen
  • MollocH
    MollocH
    ✭✭
    Ticket schreiben vielleicht ? :)
    Edited by ZOS_YigaelK on 15. April 2014 08:27
    Optionen
  • Lucksn
    Lucksn
    Diese Möglichkeit ist mir durchaus bewusst, nur wissen sowohl du, als auch ich, wielang so ein Ticket bearbeitet wird, wenn es überhaupt vernünftig bearbeitet wird.
    Denn: Obwohl ich mit ESO bisher wirklichs ehr zufrieden bin, mit dem Kundendienst bin ich es nicht, da meine bisherigen Tickets alle mit Standardfloskeln bearbeitet wurden.
    Gelöst wurde keines.

    Ganz davon ab fragte ich halt nur, denn ob nicht vielleicht in der Kontoverwaltung eine besondere Möglichkeit besteht kann ich ja nicht ausschließen, da keine Angaben zum Vorgehen gemacht worden sind, was man allerdings erwarten kann.
    Das & Wie man bezahlen muss wurde ja auch lang und breit erklärt ;)

    Ich wollte halt nur auf Nummer sicher gehen, ob der Weg des langwierigen Tickets der richtige ist.

    Ganz davon ab: Nur falls jemand meckern will. Während der Wartungsarbeiten kann man keine weitrern Supportanfragen stellen.
    Das nur zur Info für alle.
    Edited by ZOS_YigaelK on 15. April 2014 08:30
    Optionen
  • Zorrna
    Zorrna
    Soul Shriven
    Nun zu meiner GEschichte

    Ich habe damals meine prepaid kreditkarte angegeben dachte mir nichts dabei da ja rechts auf dem Bildschirm stand zu bezahlender betrag 0,--

    ok ging alles gut und ich konnte spielen das abgeschlossene abo habe ich danach gleich gekündigt da ich nicht weiss ob ich nach den 30 tagen noch weiterspielen will.

    ein blick in die kreditkarten abrechnung brachte heraus das zu folgenden Datum 04.04.2014 20:36:49 der abobetrag für ein monat abgebucht wurde.

    ok ich habe ein ticket erstellt "140407-053720" am 7.4 und mein problem hinzuweisen das ich weder mein geld zurückbekommen habe noch die zusätzliche spielzeit auf meinem konto habe. in diesem ticket habe ich auch rechtliche schritte angekündigt und eine frist von einer woche gesetzt. warum rechtliche schritte?
    weil in meinem Konto für dieses spiel weder ein Zahlungseingang noch eine Stornierung auftaucht aber mein Geld weg ist.

    Am 8.4 bekam ich eine email in der sie sagen das sie es von meiner BANK 7-10 tage gesperrt wird.
    Das Geld wurde nicht abgebucht sondern nur 7 bis 10 Tage von ihrer bank zurückgehalten: bei weiteren Fragen wenden sie sich bitte an ihre Bank.

    Sorry leute ich habe mit KREDITKARTE bezahlt und nicht per BANK.

    Ich habe in der zwischenzeit alles meinem anwalt übergeben der meine weiteren schritte überprüfen wird und sollten dabei kosten entstehen diese der abbuchenden firma in rechnung stellen



    Optionen
  • MollocH
    MollocH
    ✭✭
    Kriminelle Machenschaften ... oh Gott wie dramatisch. Entschuldige, dass ich mich nicht anpinkel, weil ich eine Zahlungsmethode angeben muss, bevor ich anfange das Spiel zu spielen. Bei einem Spiel was auf Monatlichen Gebühren basiert, stört mich das kein Stück.

    Ich erfreue mich an einem sehr guten Spiel und muss hier nicht einen auf pseudo Revolutionär machen.
    Optionen
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.