Die Wartung ist abgeschlossen, der öffentliche Testserver ist wieder verfügbar und umfasst Patch 7.0.0 und das Kapitel „Blackwood“. Hier könnt ihr die aktuellen Patchnotizen finden : https://forums.elderscrollsonline.com/en/discussion/570427/
Wartungsarbeiten in der Woche vom 19 April:
• Xbox One: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 21. April, 12:00 - 16:00 MESZ
• PlayStation®4: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 21. April, 12:00 - 16:00 MESZ

Ideen für ESO Plus

  • Ciannaith
    Ciannaith
    ✭✭✭✭✭
    Ich plädiere auch hier noch einmal für ein 'Litanei des Blutes' Einrichtungspaket. Samt waberndem Kostüm, roten Statuen und Terenus als NPC
  • Greenbaum
    Greenbaum
    ✭✭
    Wie wäre es neben Banker und Verkäuferin noch mit einem Pagen oder Trossfahrer?
    Der funktioniert wie die Rüstkammer bei Diablo: man kann dort einen bestimmte Anzahl Builds speichern.
    Zu einem Build gehören Euipment, Skills und ggf. CP-Verteilung.
    Waffen und Rüstungen gespeicherter Builds werden statt auf der Bank auf dem Trosswagen gelagert.
    Die Änderung der CP muss natürlich trotzdem bezahlt werden.
    Es können nur erlernte Skills gewechselt werden, der Page setzt keine Skillpunkte zurück!
    Der Page könnte wie der Banker für 5500 Kronen verkauft werden inklusive zwei speicherbarer Builds.
    Es können für je 1000 Kronen weitere Buildplätze gekauft werden.
    (ein Buildplatz gilt pro Charakter, nucht pro Accoumt).
    Für Eso+ könnte man den Pagen attraktiver gestalten, z.B. Mehr freie Buildplätze, zusätzlich Verzauberungen und Quick-Menü für Tränke etc. anpassen.

    Der Vorteil des Pagen: man spart Zeit bei umskillen und umequippen.
  • Ciannaith
    Ciannaith
    ✭✭✭✭✭
    Greenbaum schrieb: »
    Wie wäre es neben Banker und Verkäuferin noch mit einem Pagen oder Trossfahrer?
    Der funktioniert wie die Rüstkammer bei Diablo: man kann dort einen bestimmte Anzahl Builds speichern.
    Zu einem Build gehören Euipment, Skills und ggf. CP-Verteilung.
    Waffen und Rüstungen gespeicherter Builds werden statt auf der Bank auf dem Trosswagen gelagert.
    Die Änderung der CP muss natürlich trotzdem bezahlt werden.
    Es können nur erlernte Skills gewechselt werden, der Page setzt keine Skillpunkte zurück!
    Der Page könnte wie der Banker für 5500 Kronen verkauft werden inklusive zwei speicherbarer Builds.
    Es können für je 1000 Kronen weitere Buildplätze gekauft werden.
    (ein Buildplatz gilt pro Charakter, nucht pro Accoumt).
    Für Eso+ könnte man den Pagen attraktiver gestalten, z.B. Mehr freie Buildplätze, zusätzlich Verzauberungen und Quick-Menü für Tränke etc. anpassen.

    Der Vorteil des Pagen: man spart Zeit bei umskillen und umequippen.

    Alpha Gear, Dressing Room. Championpoint Respec. Alles Gratis :)
  • Steff_En
    Steff_En
    ✭✭✭
    Ciannaith schrieb: »
    Greenbaum schrieb: »
    Wie wäre es neben Banker und Verkäuferin noch mit einem Pagen oder Trossfahrer?
    Der funktioniert wie die Rüstkammer bei Diablo: man kann dort einen bestimmte Anzahl Builds speichern.
    Zu einem Build gehören Euipment, Skills und ggf. CP-Verteilung.
    Waffen und Rüstungen gespeicherter Builds werden statt auf der Bank auf dem Trosswagen gelagert.
    Die Änderung der CP muss natürlich trotzdem bezahlt werden.
    Es können nur erlernte Skills gewechselt werden, der Page setzt keine Skillpunkte zurück!
    Der Page könnte wie der Banker für 5500 Kronen verkauft werden inklusive zwei speicherbarer Builds.
    Es können für je 1000 Kronen weitere Buildplätze gekauft werden.
    (ein Buildplatz gilt pro Charakter, nucht pro Accoumt).
    Für Eso+ könnte man den Pagen attraktiver gestalten, z.B. Mehr freie Buildplätze, zusätzlich Verzauberungen und Quick-Menü für Tränke etc. anpassen.

    Der Vorteil des Pagen: man spart Zeit bei umskillen und umequippen.

    Alpha Gear, Dressing Room. Championpoint Respec. Alles Gratis :)

    Wahrscheinlich spielt er/sie auf Konsole 🙂 Hihi
    Lilly Virane - Magplar - DC - Sturmfeste - Oberst - PvE - Heal/Support/DD - CP1500+
    Muiri Erelie - Magblade - DC
    Annaline Montclair - Magsorc - DC
    Caroline Montclair - Magplar - DC
  • Ciannaith
    Ciannaith
    ✭✭✭✭✭
    Steff_En schrieb: »
    Ciannaith schrieb: »
    Greenbaum schrieb: »
    Wie wäre es neben Banker und Verkäuferin noch mit einem Pagen oder Trossfahrer?
    Der funktioniert wie die Rüstkammer bei Diablo: man kann dort einen bestimmte Anzahl Builds speichern.
    Zu einem Build gehören Euipment, Skills und ggf. CP-Verteilung.
    Waffen und Rüstungen gespeicherter Builds werden statt auf der Bank auf dem Trosswagen gelagert.
    Die Änderung der CP muss natürlich trotzdem bezahlt werden.
    Es können nur erlernte Skills gewechselt werden, der Page setzt keine Skillpunkte zurück!
    Der Page könnte wie der Banker für 5500 Kronen verkauft werden inklusive zwei speicherbarer Builds.
    Es können für je 1000 Kronen weitere Buildplätze gekauft werden.
    (ein Buildplatz gilt pro Charakter, nucht pro Accoumt).
    Für Eso+ könnte man den Pagen attraktiver gestalten, z.B. Mehr freie Buildplätze, zusätzlich Verzauberungen und Quick-Menü für Tränke etc. anpassen.

    Der Vorteil des Pagen: man spart Zeit bei umskillen und umequippen.

    Alpha Gear, Dressing Room. Championpoint Respec. Alles Gratis :)

    Wahrscheinlich spielt er/sie auf Konsole 🙂 Hihi

    Ups :)
  • Greenbaum
    Greenbaum
    ✭✭
    Vielen Dank für den Input, ich werden die AddOns einmal ausprobieren (bin PC Spieler).
    Ein kleiner Vorteil des Pagen für PC Spieler ist der zusätzliche Lagerplatz für Equipment auf dem Trosswagen.
    Könnte das Anreiz genug sein?
  • Ynishii
    Ynishii
    ✭✭✭✭
    Greenbaum schrieb: »
    Wie wäre es neben Banker und Verkäuferin noch mit einem Pagen oder Trossfahrer?
    Der funktioniert wie die Rüstkammer bei Diablo: man kann dort einen bestimmte Anzahl Builds speichern.
    Zu einem Build gehören Euipment, Skills und ggf. CP-Verteilung.
    Waffen und Rüstungen gespeicherter Builds werden statt auf der Bank auf dem Trosswagen gelagert.
    Die Änderung der CP muss natürlich trotzdem bezahlt werden.
    Es können nur erlernte Skills gewechselt werden, der Page setzt keine Skillpunkte zurück!
    Der Page könnte wie der Banker für 5500 Kronen verkauft werden inklusive zwei speicherbarer Builds.
    Es können für je 1000 Kronen weitere Buildplätze gekauft werden.
    (ein Buildplatz gilt pro Charakter, nucht pro Accoumt).
    Für Eso+ könnte man den Pagen attraktiver gestalten, z.B. Mehr freie Buildplätze, zusätzlich Verzauberungen und Quick-Menü für Tränke etc. anpassen.

    Der Vorteil des Pagen: man spart Zeit bei umskillen und umequippen.

    Die Idee find ich Klasse. Ich mag nicht zu viele zusätzliche Addons benutzen und würde dafür auch zahlen. Ist halt einfach was Offizielles und man weiß dann, dass es auch funktioniert.

    OK, streicht das letzte Argument. Aber logisch und konsequent wäre es zumindest.
  • killed_Persephone
    killed_Persephone
    ✭✭✭
    Als zukünftige Login-Belohnung könnte man monatlich eine Monturstilseite mit in die Belohnungen aufnehmen, um etwas mehr Abwechslung zu bekommen. Muss auch nicht Monatlich sein. Aber keine Seiten von Stilen, die man auch erspielen kann, sondern z.B. von den Stufe 5 Völker-Waffen, die es nur overland als nutzloses Ramsch zu looten gibt.
    PC-EU ~|~ CP 540+ ~|~ UserID: 'killed.Persephone' | Gilde: Smile | Passionierte PvE'lerin ohne Battle-Pets
    Rhíanwyn "Rhíann Runenstein" Fenrisversen ~|~ Bretonin ~|~ Zauberin ~|~ EP
    Familienclan Fenrisversen:
    • Rhagnar "Wolfsmond" Fenrisversen ~|~Nord ~|~ Drachenritter ~|~ EP
    • Brynja "Schneewolf" Fenrisversen ~|~ Nord ~|~ Templerin ~|~ EP
    • Persephone Vadryn ~|~ Dunmer ~|~ Nekromantin/Vampir ~|~ EP
    • Amee-Lee ~|~ Argonierin ~|~ Drachenritterin ~|~ EP
    • Kíeraniel Grünschatten ~|~ Bosmer ~|~ Hüterin ~|~ AD
    • Eljadhwyn ~|~ Altmer ~|~ Templerin ~|~ AD
    • Shuvani ~|~ Khajiit ~|~ Nachtklinge ~|~ AD
    • S'ijira ~|~ Khajiit ~|~ Nekromantin ~|~ AD
    • Robín Locksley ~|~ Bretonin ~|~ Nachtklinge ~|~ DB
  • AllNightPlayer
    Wie wäre es – ähnlich den Handwerksmaterialien und -zutaten – mit einer accountweiten Geldbörse, wo alles Gold einfließt? Solange die Plus-Mitgliedschaft aktiv ist, wird alles Gold in die Geldbörse verlegt – ggf. mit einer Option wie bei den Materialien, wo entscheiden werden kann, ob dies automatisch geschieht. Wenn die Mitgliedschaft endet, kann kein neues Gold mehr in die „gemeinsame“ Geldbörse eingelagert, sondern nur noch entnommen und/oder ausgegeben werden.

    Meine Inspiration fand ich in anderen MMO, wie z. B. Guild Wars 2. Hier wurde vor Jahren die charaktergebundene Gold-/Geldbörse, welche auch durch (grenzenlose) Einlagerung in die Bank auf andere Charaktere verteilt/übertragen werden konnte, schlussendlich abgeschafft. Nun existiert nur noch eine Goldbörse. Dies macht es um einiges angenehmer, wenn man beispielsweise auf einen anderen Charakter umloggen möchte, um schnell etwas nur für diesen zu kaufen – sei es eine Verstärkung oder ein Rezept. Momentan ist dies sehr umständlich, zumal ich nicht immer weiß, wie viel Gold auf welchem Charakter liegt. Zudem ist das charaktergebundene Gold ohnehin kaum sinnig, da es nicht impliziert, dass es mir etwas nicht leisten kann, sondern lediglich mühevoll umstapeln muss. Das wäre so, als wenn ich 5 Girokonten führen würde, wo überall immer mal etwas ein- und ausgezahlt wird und ich ständig übertragen müsste, um größere/teurere Dinge anschaffen zu können.

    In ESO bietet die Plus-Mitgliedschaft mit dem Handwerksbeutel bereits ein bestehendes System, welches problemlos erweitert werden kann.
  • Hämähäkki
    Hämähäkki
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭
    Wie wäre es – ähnlich den Handwerksmaterialien und -zutaten – mit einer accountweiten Geldbörse, wo alles Gold einfließt? Solange die Plus-Mitgliedschaft aktiv ist, wird alles Gold in die Geldbörse verlegt – ggf. mit einer Option wie bei den Materialien, wo entscheiden werden kann, ob dies automatisch geschieht. Wenn die Mitgliedschaft endet, kann kein neues Gold mehr in die „gemeinsame“ Geldbörse eingelagert, sondern nur noch entnommen und/oder ausgegeben werden.

    Meine Inspiration fand ich in anderen MMO, wie z. B. Guild Wars 2. Hier wurde vor Jahren die charaktergebundene Gold-/Geldbörse, welche auch durch (grenzenlose) Einlagerung in die Bank auf andere Charaktere verteilt/übertragen werden konnte, schlussendlich abgeschafft. Nun existiert nur noch eine Goldbörse. Dies macht es um einiges angenehmer, wenn man beispielsweise auf einen anderen Charakter umloggen möchte, um schnell etwas nur für diesen zu kaufen – sei es eine Verstärkung oder ein Rezept. Momentan ist dies sehr umständlich, zumal ich nicht immer weiß, wie viel Gold auf welchem Charakter liegt. Zudem ist das charaktergebundene Gold ohnehin kaum sinnig, da es nicht impliziert, dass es mir etwas nicht leisten kann, sondern lediglich mühevoll umstapeln muss. Das wäre so, als wenn ich 5 Girokonten führen würde, wo überall immer mal etwas ein- und ausgezahlt wird und ich ständig übertragen müsste, um größere/teurere Dinge anschaffen zu können.

    In ESO bietet die Plus-Mitgliedschaft mit dem Handwerksbeutel bereits ein bestehendes System, welches problemlos erweitert werden kann.

    Naja..du kannst doch dein Gold schon jetzt in dein Bankkonto packen und mit allen Chars nutzen. Ist halt ein klick mehr :/
    TherealHämähäkki
  • Arcon2825
    Arcon2825
    ✭✭✭✭✭
    Hämähäkki schrieb: »
    Wie wäre es – ähnlich den Handwerksmaterialien und -zutaten – mit einer accountweiten Geldbörse, wo alles Gold einfließt? Solange die Plus-Mitgliedschaft aktiv ist, wird alles Gold in die Geldbörse verlegt – ggf. mit einer Option wie bei den Materialien, wo entscheiden werden kann, ob dies automatisch geschieht. Wenn die Mitgliedschaft endet, kann kein neues Gold mehr in die „gemeinsame“ Geldbörse eingelagert, sondern nur noch entnommen und/oder ausgegeben werden.

    Meine Inspiration fand ich in anderen MMO, wie z. B. Guild Wars 2. Hier wurde vor Jahren die charaktergebundene Gold-/Geldbörse, welche auch durch (grenzenlose) Einlagerung in die Bank auf andere Charaktere verteilt/übertragen werden konnte, schlussendlich abgeschafft. Nun existiert nur noch eine Goldbörse. Dies macht es um einiges angenehmer, wenn man beispielsweise auf einen anderen Charakter umloggen möchte, um schnell etwas nur für diesen zu kaufen – sei es eine Verstärkung oder ein Rezept. Momentan ist dies sehr umständlich, zumal ich nicht immer weiß, wie viel Gold auf welchem Charakter liegt. Zudem ist das charaktergebundene Gold ohnehin kaum sinnig, da es nicht impliziert, dass es mir etwas nicht leisten kann, sondern lediglich mühevoll umstapeln muss. Das wäre so, als wenn ich 5 Girokonten führen würde, wo überall immer mal etwas ein- und ausgezahlt wird und ich ständig übertragen müsste, um größere/teurere Dinge anschaffen zu können.

    In ESO bietet die Plus-Mitgliedschaft mit dem Handwerksbeutel bereits ein bestehendes System, welches problemlos erweitert werden kann.

    Naja..du kannst doch dein Gold schon jetzt in dein Bankkonto packen und mit allen Chars nutzen. Ist halt ein klick mehr :/

    Ist übrigens bei mir der erste Schritt zum Reichtum geworden, weil es meinen Charakter vor Impulskäufen bewahrt hat ;)
    v ——— Signatur ——— v
    Xbox EU: CP 850+
    Laeleith - Magicka Sorcerer DD, Vampire
    Thaleidria - Magicka Templar Healer
    Maryssia - Dragonknight Tank
    Elyveya - Stamina Nightblade DD
  • AllNightPlayer
    Hämähäkki schrieb: »
    Naja..du kannst doch dein Gold schon jetzt in dein Bankkonto packen und mit allen Chars nutzen. Ist halt ein klick mehr :/
    Gold, das auf der Bank liegt, kann nicht direkt verwendet werden, sondern muss immer vom (einkaufenden) Charakter abgehoben werden.
  • Arcon2825
    Arcon2825
    ✭✭✭✭✭
    Hämähäkki schrieb: »
    Naja..du kannst doch dein Gold schon jetzt in dein Bankkonto packen und mit allen Chars nutzen. Ist halt ein klick mehr :/
    Gold, das auf der Bank liegt, kann nicht direkt verwendet werden, sondern muss immer vom (einkaufenden) Charakter abgehoben werden.

    Ich gebe Dir recht, so eine accountweite Geldbörse hätte schon ihren Reiz. Oder dass Währungen grundsätzlich zwischen allen Charakteren geteilt werden. Vielen fällt das vielleicht gar nicht mehr so auf, dass es etwas umständlich ist erst zu einer Bank reisen zu müssen, weil sie ohnehin den Kronenshop Banker haben.
    Edited by Arcon2825 on 25. Juni 2020 08:41
    v ——— Signatur ——— v
    Xbox EU: CP 850+
    Laeleith - Magicka Sorcerer DD, Vampire
    Thaleidria - Magicka Templar Healer
    Maryssia - Dragonknight Tank
    Elyveya - Stamina Nightblade DD
  • Hämähäkki
    Hämähäkki
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭
    Hämähäkki schrieb: »
    Naja..du kannst doch dein Gold schon jetzt in dein Bankkonto packen und mit allen Chars nutzen. Ist halt ein klick mehr :/
    Gold, das auf der Bank liegt, kann nicht direkt verwendet werden, sondern muss immer vom (einkaufenden) Charakter abgehoben werden.

    Stimmt, deswegen schrieb ich ja, ist ein Klick mehr.

    Versteh mich nicht falsch, ich bin nicht dagegen, denke aber, für eine ESO+ Erweiterung wäre es mir zu schwach und sicher kein Anreiz mir ein ESO+ Abo zu holen.

    Und @Arcon2825 , das mit dem Banker stimmt sowieso, ich hab die auch, nutze sie aber so gut wie nie, weil ich immer vergesse das es sie gibt :D. Wenns hoch kommt einmal im Jahr.
    TherealHämähäkki
  • Bonehilda
    Bonehilda
    ✭✭✭✭
    Wie wäre es – ähnlich den Handwerksmaterialien und -zutaten – mit einer accountweiten Geldbörse, wo alles Gold einfließt? Solange die Plus-Mitgliedschaft aktiv ist, wird alles Gold in die Geldbörse verlegt – ggf. mit einer Option wie bei den Materialien, wo entscheiden werden kann, ob dies automatisch geschieht. Wenn die Mitgliedschaft endet, kann kein neues Gold mehr in die „gemeinsame“ Geldbörse eingelagert, sondern nur noch entnommen und/oder ausgegeben werden.
    Würde mir auch gefallen, das wäre sehr praktisch und würde die Rennerei zur Bank überflüssig machen (mit mehreren Chars), bis das Geld dann da ist, wo es hin soll.

    Was mich aber noch mehr interessieren würde wäre so eine Art Handwerksbeutel für Housing-Items, d.h. die verbleiben nicht im Inventar oder der Truhe, sondern wandern in einen separaten Beutel und können von dort von allen Chars des Accounts abgerufen werden, wie auch das Handwerksmaterial. Nach Ablauf von ESO+ dann so wie gehabt, nur noch Entnahme aber keine Einlagerung. Ich denke das könnte den Anreiz für ESO+ steigern.

  • Drachenflieger
    Drachenflieger
    ✭✭✭

    Murkmire ist Trübmoor. Liegt an der östlichen Südspitze und gehört zu den Argoniern.


    Mir würde es ausreichen wenn man die nicht benötigten Housing-Gegenstände wieder in ihre Bestandteile zerlegen könnte und die zerlegten Materialien wieder in den ESO+ Beutel landet.

    Vielleicht das ESO+ Mitglieder die gegen Kristalle angebotenen Sondersachen (Spezielle Begleiter und Reittiere) auch gegen Kronen kaufen können.
  • roythb16_ESO
    roythb16_ESO
    ✭✭
    Bonehilda schrieb: »
    Was mich aber noch mehr interessieren würde wäre so eine Art Handwerksbeutel für Housing-Items, d.h. die verbleiben nicht im Inventar oder der Truhe, sondern wandern in einen separaten Beutel und können von dort von allen Chars des Accounts abgerufen werden, wie auch das Handwerksmaterial. Nach Ablauf von ESO+ dann so wie gehabt, nur noch Entnahme aber keine Einlagerung. Ich denke das könnte den Anreiz für ESO+ steigern.

    Ich würde da sogar noch weiter gehen was noch mehr Kronen für ZOS bringen könnte.
    Ich würde einen 100 Slot Housingbeutel für jeden einführen der mit ESO+ auf 200 Slots erweitert wird.
    Dazu würde ich ähnlich wie mit der Bank und Inventar Erweiterungen anbieten normal 50 Slots ESO+ 100 Slots.
    Die ersten für Gold kaufen und später für Kronen ... das ganze entweder unendlich oder min normal bis 500 Slots bzw ESO+ 1000 Slots.

    Was ich auch noch gut fände wäre wenn man Edelsteine für jeden Kronenkauf oder für Gegenstände die Kronen kosten bekommen würde. So alle 100 Kronen 1 Edelstein. Zählt zwar nicht direkt zu ESO+ aber da man dort ja auch Kronen bekommt würde das irgendwie doch zählen.
  • Lodorrsfluch
    Lodorrsfluch
    ✭✭✭✭
    Naja momentan beschränkt sich die Eso MItgliedschaft Im Kronenshop neben ein paar Rabatten, auf diese merkwürdigen klitzekleinen Figuren, die ich im Housing nie benutzt habe. Worzu auch. Sind so klitzeklein, dass die kaum zu sehen sind und nehmen aber einen kompletten Slot für sich ein, von denen es, wie wir wissen es, viel zu wenige gibt, um ein großes Haus wirklich einrichten zu können.


    *Seufz*


    Was soll ich mit diesem Kitsch?
    Als das eingeführt wurde, hieß es ja, es gibt alles mögliche für die Mitgliedschaft.. Einrichtungsgegenstände, nützliche Items..Kostüme.. Ja, es hat ja auch mal direkt ein Kostüm gegeben .In diesem einen Monat, als das eingeführt wurde. Danach nie wieder. Nur noch diese dämlichen Statuen, die ich schon seit einem Jahr oder so nicht mehr abrufe.

    Wenn ihr Eso Plus noch exclusiver und lohnender machen wollt, schalte den persönlichen Bankier und Händler frei. Aber wenn ihr wirklich nur was verschenken wollt.. eine Kiste aus der aktuellen Kronenkisten Collection. Da ist für jeden was dabei und wenn nicht, dann kann man den ganzen Krempel doch noch wenigstens in Edelsteine umwandeln und sich davon irgendwann mal wirklich etwas kaufen, was man wirklich haben will.


  • Ciannaith
    Ciannaith
    ✭✭✭✭✭
    Es gab über die Loginbelohnungen schon mehrfach Kostüme
  • Lodorrsfluch
    Lodorrsfluch
    ✭✭✭✭
    Ciannaith schrieb: »
    Es gab über die Loginbelohnungen schon mehrfach Kostüme
    Ja. Login Belohnungen.. Die sind aber für alle Spieler..
    Bei den monatlichen Eso Plus Belohnungen sollte aber exclusiv was her, für genau die Leute, die Eso Plus aktiv haben. Darüber reden wir hier doch gerade, oder?

    Edited by Lodorrsfluch on 4. August 2020 13:24
  • Ciannaith
    Ciannaith
    ✭✭✭✭✭
    Wollte damit nur sagen das es auch an Kostümen nicht mangelt, genauso wenig wie an Begleitern. entsprechend wird die Luft da etwas dünn. Denke ich jedenfalls :)
  • Lodorrsfluch
    Lodorrsfluch
    ✭✭✭✭
    Ciannaith schrieb: »
    Wollte damit nur sagen das es auch an Kostümen nicht mangelt, genauso wenig wie an Begleitern. entsprechend wird die Luft da etwas dünn. Denke ich jedenfalls :)

    Cia, du und ich .. wir wissen doch , das man eigentlich nie genug Kostüme haben kann.. ;)
  • Coolina
    Coolina
    ✭✭✭✭✭
    Einloggbelohnung komplett abschaffen, vielleicht tut das der Performance gut wenn dass beim Einloggen schon wegfällt.

    Dafür dann für ESO+ Nutzer schönere und attraktivere Gratissachen.

    Kann man ja jede 6 Monate mal machen. Z.B. sowas wie die aktuelle Vampirstatue oder ein 1Raum-Haus oder ein Einrichtungspaket. Oder eines von den 400 Kristalle-Mounts.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.