Update 41 ist jetzt auf dem öffentlichen Testserver verfügbar! Hier könnt ihr die aktuellen Patchnotizen finden: https://forums.elderscrollsonline.com/de/categories/öffentlicher-testserver
Wartungsarbeiten in der Woche vom 26. Februar:
• Keine PC/MAC-Wartungsarbeiten – 26. Februar

Microsoft übernimmt Zenimax Media (und damit auch ZOS)

  • Arcon2825
    Arcon2825
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    tim99 schrieb: »
    Das war ja genauso bei der Nokia-Übernahme, es gab wohl keinen der noch nie ein Nokia hatte zu dieser Zeit, MS hats gekauft, zu "Windows mobile" verdonnert, wolkenkratzerhoch gegen Android und Iphone verloren und abgestossen. Jetzt ist Nokia nur noch ein trauriger Schatten seiner selbst.

    Da trügt Dich leider Deine Erinnerung: das iPhone wurde bereits 2007 vorgestellt, erst 2011 ging Nokia - nachdem sie bereits die Entwicklung mit den Smartphones ganze vier Jahre vollkommen verpennt haben - die Kooperation mit Microsoft für die Windows Phones ein, bevor die Mobilfunksparte dann 2014 komplett an MS verkauft wurde. Dass Nokia nur mehr ein Schatten seiner selbst ist, liegt womöglich eher daran, dass man felsenfest davon überzeugt war, die Idee des Smartphones würde floppen. Dass die Windows Mobile Plattform zu diesem Zeitpunkt auch nicht wirklich konkurrenzfähig war, schlicht weil Apps fehlten, hat die Situation aber auch nicht wirklich verbessert, da gebe ich Dir Recht.
    Edited by Arcon2825 on 21. September 2020 18:50
    Xbox EU
    CP 1400+:
    Laeleith - Magicka Sorcerer DD, Vampire
    Maryssía - Stamina Dragonknight Tank
    Thaleidria - Magicka Templar Healer
    Zemene - Magicka Necromant DD
    Poohie - Magicka Warden DD
    Elyveya - Stamina Nightblade DD
  • Bernd
    Bernd
    ✭✭✭✭✭
    ESO-Spieler seit 2014
    Foren-Mitglied seit 2016

    Rollenspieler seit 1984(Load *,8,1)

    Es gibt drei Arten von Menschen
    Die Lebenden
    Die Toten
    Und die, die zur See fahren

    Es gibt Dinge, von denen wir wissen, dass wir sie wissen.Es gibt auch Dinge, von denen wir wissen, dass wir sie nicht wissen.Und dann gibt es Dinge, von denen wir überhaupt nicht wissen, dass wir sie nicht wissen.

    Für U-Boot-Fahrer gibt es nur zwei Arten von Schiffen:U-Boote und Ziele.

    Es gibt zwei Arten von Spielern:
    Diejenigen, die alles erklärt bekommen müssen, und diejenigen, die alles alleine herausfinden.
  • Arcon2825
    Arcon2825
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    golden_Chaos schrieb: »
    Was ändert sich den für uns? Durch die Übernahme?

    Kurzgefasst: Nichts. Es mögen sich neue Möglichkeiten auftun, der Gamepass ist nur eine davon, aber ESO wird weiterhin wie gehabt auf allen Plattformen unterstützt.

    Hand aufs Herz: bist Du der Ferrari-, der Lamborghini-, der Aston Martin- oder eher der Bentley Typ?
    Als ob da bei 7,5 Mrd. nix für Dich hängen bleibt :D
    Xbox EU
    CP 1400+:
    Laeleith - Magicka Sorcerer DD, Vampire
    Maryssía - Stamina Dragonknight Tank
    Thaleidria - Magicka Templar Healer
    Zemene - Magicka Necromant DD
    Poohie - Magicka Warden DD
    Elyveya - Stamina Nightblade DD
  • JupiterHorizon
    JupiterHorizon
    ✭✭✭
    Hmmmm was soll ich zu dieser Bombe als PS Fan sagen? Seit letztem Mittwoch im Dauer-Sony-Hype nebst Garantie einer PS5 zu Release, die ich sichern konnte und jetzt kommt MS damit um die Ecke.......

    Ganz ehrlich, mit Fallout und Doom sowie Wolfenstein konnte ich noch nie wirklich was anfangen, aber Elder Scrolls?

    😭😭😭

    Ich habe vor Jahren mit Microsoft abgeschlossen im privatem. Kein Windows Rechner mehr, einfach nichts von MS, geschäftlich noch mit Teams und VS Code unterwegs sowie Office für MacOS am Firmen MacBook. Ganz ok, aber ansonsten hätte mir MS für Ewigkeiten gestohlen bleiben können....

    Und jetzt das......

    Ich bete jedenfalls dafür, dass MS seine Strategie beibehält und einfach möglichst viel Software verkaufen möchte, da werden sie den erwartungsgemäß lukrativen Playstation Markt nicht ignorieren können. Oder aber sie lernen von Sony: Und pushen damit ihre Xbox.

    Das werden noch Zeiten befürchte ich.

    Bei den Exclusiv Studios die Sony kauft ist das ja anders, entweder kleiner oder schon vorher als unabhängiger Entwickler freiwillig überwiegend Sony affin gewesen.

    Auf ESO könnte ich zur Not verzichten, aber auf einTES 6?


  • Tannenhirsch
    Tannenhirsch
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭
    Die Playstation wird sich wie geschnitten Brot verkaufen, keine Frage.
    Dennoch prasselt´s auf Sony in letzter Zeit doch schon ziemlich heftig herunter.
    Erst Nvidia mit der Ankündigung der 3000er-Reihe und nun der Hammer von Microsoft.

    Ich denke, bei Sony wird die Feier etwas leiser und nicht ganz so üppig wie geplant ausfallen.
    Es gibt Signaturen ?
  • The_Saint
    The_Saint
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭✭
    Samuel Crow - Nachtklinge - PC-EU-DC
    Saint_Crow Twitch / Youtube
    ESO Stream Team Member
    Noractis
    #BuffSam
  • OwenDaring
    OwenDaring
    ✭✭✭✭✭
    Ich finde das irgendwie witzig, dass nun um vier Ecken herum die ursprünglichen Entwickler von Fallout ( Black Isle → Obsidian ) wieder zusammen unter einem Dach sein werden. Würde mich interessieren, ob es nochmal solche Rohrkrepierer wie F4 & F76 gibt, oder ob es wieder ein … echtes Fallout gibt.
    „Wenn jemand Gutes von dir denkt, dann bemühe dich, dass er recht hat.“
    Ali ibn Abi Taalib

    Buried in Morrowind: 2017-10-11
  • styroporiane
    styroporiane
    ✭✭✭✭✭
    Gamepass, Eso+, Kronenshop....hmm...da bleibt es mal abzuwarten wie sich der Kosten-Nutzen-Faktor entwickelt.
  • an_scáth
    an_scáth
    ✭✭
    Hm, scheint so als ob Zenimax finanzielle Schierigkeiten hatte, denn warum sonst sollte sich ein privates Unternehmen verkaufen? Der letzte wirklich große Verkaufserfolgt war TES 4 Skyrim, aus dem Jahre Schnee 2011. Die letzten Jahre kamen dann eher nur Spiele die sich eher mäßig und nicht mal ansatzweise so gut wie Skyrim verkauften, oder sogar katastrophale Flops wie Fallout 76. Die technischen Probleme hier bei ESO dürften ebenfalls hohe Kosten verursachen, oder jetzt besser gesagt verursacht haben. Die Übernahmen diverser Studios dürfte wohl auch nicht all zu gesund gewesen sein. Ich würde mal auf den Klassiker tippen: Das Unternehmen hat sich übernommen.
    Alles in allem, eine interessante Entwicklung - gelinde gesagt. Von den großen Playern im betreffenden Markt, ist Microsoft aber wohl auch die (mit Abstand) beste Wahl.
    Edited by an_scáth on 21. September 2020 21:13
  • Tatjenne
    Tatjenne
    ✭✭✭
    Seit Jahren schon habe ich MS den Rücken zugewandt und ich werde jetzt nicht damit wieder anfangen. Das heißt, sollte tes6 nur für die neue Xbox erscheinen, werde ich wohl oder übel drauf verzichten, denn mit MS gabe rein gar nichts mehr am Hut.
    Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein wie andere mich gern hätten.
  • dinosaurier520
    dinosaurier520
    ✭✭✭✭✭
    Solange sie Kai bezahlen ist mir der Rest egal...ist eh ein "kommen und gehen".
    Auch wenn ich hier ziiieeeemlich lange bin/war, weiß ich doch eins...nichts ist von Dauer.
    Es klingt so banal, und in "eurem Alter wußte ich auch wenig damit anzufangen", lebe den Augenblick...es gibt nix Besseres und in diesem Sinne -> wir werden sehen, Peace. :p
  • Bodeus
    Bodeus
    ✭✭✭✭✭
    Ich bin auch sehr skeptisch, bisher war ich voll und ganz zufrieden, es kann also nur so bleiben oder schlechter werden 😂

    Ich hoffe das sich Microsoft aus allen Dingen raus hält was Personal und Entwicklung hier betrifft.
    Hier könnte Ihre Werbung stehen! Interesse? Preisliste gibts per PN
  • Vogon
    Vogon
    ✭✭✭✭
    Toll. Ich werde kein Microsoft Konto anlegen, das war's dann wohl für mich.
  • Anraee
    Anraee
    ✭✭✭✭✭
    Vogon schrieb: »
    Toll. Ich werde kein Microsoft Konto anlegen, das war's dann wohl für mich.

    Wer sagt denn, dass man das müsste?
  • Vogon
    Vogon
    ✭✭✭✭
    Anraee schrieb: »
    Vogon schrieb: »
    Toll. Ich werde kein Microsoft Konto anlegen, das war's dann wohl für mich.

    Wer sagt denn, dass man das müsste?

    kennst du irgendein Microsoft Spiel, das man ohne Konto spielen kann? Außer Solitair (und selbst da bin ich nicht sicher, ob das seit Windows 10 vielleicht auch nicht mehr ohne Konto geht)
  • Anraee
    Anraee
    ✭✭✭✭✭
    Ich kenne gar keine Microsoftspiele, da ich keine Singleplayer spiele. Aber ich wage zu bezweifeln, dass man gezwungen werden wird für ESO ein Microsoftkonto anzulegen.
  • Vogon
    Vogon
    ✭✭✭✭
    Anraee schrieb: »
    Ich kenne gar keine Microsoftspiele, da ich keine Singleplayer spiele. Aber ich wage zu bezweifeln, dass man gezwungen werden wird für ESO ein Microsoftkonto anzulegen.

    Dann spiel doch einfach die Multiplayerspiele von Microsoft. ESO ist vielleicht nicht betroffen, aber The Elder Scrolls VI wird es wohl sein.
  • Anraee
    Anraee
    ✭✭✭✭✭
    Vielleicht einfach mal abwarten?

    Und nein.. ich spiele keine anderen Spiele, ich bin nicht so der Gamer. Und Elder Scrolls VI reizt mich irgendwie sowieso nicht.
  • Idefix2
    Idefix2
    ✭✭✭✭
    Abwarten, Tee (Kaba)trinken ... aber ich vermute mal, die Leistung am PC könnte sich verbessern... nur ob wir dann jeses Jahr so viele Erneuerungen bekommen ... mal sehen...
    Ich will einfach nur Spielen und dabei Spaß haben. Ist das zuviel verlangt?
  • Tolino
    Tolino
    ✭✭✭✭✭
    Als ob ZOS Microsoft braucht um ESO an die Wand zu fahren...
    Zumindest die Performance kann kaum schlechter werden.
    Magsorc: Tôlino (Wardless)
    Magden: Wa-Uller
    Stamsorc: Tolino Sturmfalke
  • Coolina
    Coolina
    ✭✭✭✭✭
    Strategisch ging es MS sicher erstmal darum, sich den Content und die Möglichkeiten für die neue X-Box zu sichern.

    Der nächste Schritt wird sein, dass man alle Spiele, welche laufen und welche sich in der Entwicklung befinden daraufhin zu überprüft, welches Potential sie für die Zukunft haben.

    Dann wird man dazu übergehen einige Spiele zu puschen und andere einzustellen. Sicher wird man auch überlegen, gewisse in Planung befindliche Spiele auf Eis zu legen oder zu fördern. Das hängt davon ab, welche Kapazitäten gebraucht werden um z.B. Spiele, die jetzt schon über MS laufen und Geld bringen zu verbessern.

    Ich kann nur Hoffen das ESO und TES VI diese Phase unbeschadet und ohne große Änderungen überleben. Wenn man Menschen mit zu vielen Änderungen in kürzester Zeit überfordert, kann es katastrophale Folgen haben.

  • Thorvarg
    Thorvarg
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    wir werden sehen, Peace. :p

    tenor.gif?itemid=7400775


  • Hämähäkki
    Hämähäkki
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭✭
    Ich persönlich hoffe nicht, Sony verfällt jetzt in blinden Aktionismus und kauft auch irgendein Studio und entfacht so die Console Wars 2.0. Das braucht wirklich keiner.

    Was MS angeht, kann ich mir nicht vorstellen, dass es TES 6, Starfield, Fallout oder andere großen Titel exklusive für Xbox und Pc geben wird. Der Gewinnverlust wäre zu hoch denke ich. Es wird viele Spieler geben, die sich eine PS5 leisten werden, aber nicht zusätzlich eine Xbox oder einen Pc und die Millionen an Spielern links liegen zu lassen, wäre doch fahrlässig.

    Ich hoffe, alle Parteien begraben mal ihr Schubladendenken und überlegen lieber mal, wie man z.B. Crossplay vorantreiben kann.
    TherealHämähäkki
  • Kalryssia
    Kalryssia
    ✭✭✭✭
    golden_Chaos schrieb: »
    Was ändert sich den für uns? Durch die Übernahme?

    Kurzgefasst: Nichts. Es mögen sich neue Möglichkeiten auftun, der Gamepass ist nur eine davon, aber ESO wird weiterhin wie gehabt auf allen Plattformen unterstützt.

    T'schuldigung, ist nicht böse gemeint. Aber mir kam da spontan ein bekanntes Zitat von UIfric... ich meine Ulbricht in den Sinn: "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!". Ich glaube Dir, daß DU nichts ändern willst. Aber die Firma Winzigweich kenne ich mittlerweile zu gut...

    Ich habe mich inzwischen damit befaßt, wie man unter Linux Elder Scrolls online und Star Trek online zum Laufen bringt. Sollte mir Microsoft meinen verbliebenen Windows-10-Spielerechner auch noch mit einem Zwangsupdate zerschießen, kommt auch auf diesem Rechner Windoof komplett weg und Linux drauf. Als Zweitsystem ist es sowieso schon installiert und kann jederzeit übernehmen.

    EDIT: danke an MiriQuidi, 2 Posts weiter unten. Hab zwei Korrekturen vorgenommen.
    Edited by Kalryssia on 22. September 2020 06:39
  • Hellbend64
    Hellbend64
    ✭✭✭✭
    Kurzgefasst: Nichts. Es mögen sich neue Möglichkeiten auftun, der Gamepass ist nur eine davon, aber ESO wird weiterhin wie gehabt auf allen Plattformen unterstützt.
    Vogon schrieb: »
    Anraee schrieb: »
    Vogon schrieb: »
    Toll. Ich werde kein Microsoft Konto anlegen, das war's dann wohl für mich.

    Wer sagt denn, dass man das müsste?

    kennst du irgendein Microsoft Spiel, das man ohne Konto spielen kann? Außer Solitair (und selbst da bin ich nicht sicher, ob das seit Windows 10 vielleicht auch nicht mehr ohne Konto geht)

    Ich vermute mal ESO+ wird keine Option mehr sein. Jetzt wird MS wie üblich seine Hand auftun und alle dürfen berappen und sicher nicht zu knapp, dauerhaft. Der Shop wird sicher auch überarbeitet.
    Um es kurz zusammen zu fassen - Mit Season-Pass und Konsorten wird richtig abgegriffen, an der Technik wird sich nichts ändern und wenns strauchelt wirds gekillt. Das ist klassisch MS-like, so kennt mans.
    Ach, ich vergass! Werbung überall...für Teams, Office und das ganze Gedöns und für jede PC-Version natürlich die Hinweise auf Konsole.
    Edited by Hellbend64 on 22. September 2020 06:27
  • MiriQuidi
    MiriQuidi
    ✭✭✭✭✭
    Kalryssia schrieb: »
    golden_Chaos schrieb: »
    Was ändert sich den für uns? Durch die Übernahme?

    Kurzgefasst: Nichts. Es mögen sich neue Möglichkeiten auftun, der Gamepass ist nur eine davon, aber ESO wird weiterhin wie gehabt auf allen Plattformen unterstützt.

    T'schuldigung, ist nicht böse gemeint. Aber mir kam da spontan ein bekanntes Zitat von UIfric... ich meine Ulbrecht in den Sinn: "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu bauen!". Ich glaube Dir, daß DU nichts ändern willst. Aber die Firma Winzigweich kenne ich mittlerweile zu gut...

    Ulbricht...Walter Ulbricht :wink: Bestes Zitat: „Ist es denn wirklich so, dass wir jeden Dreck, der vom Westen kommt kopieren müssen? Ich denke, Genossen, mit der Monotonie des Je-Je-Je, und wie das alles heißt, ja, sollte man doch Schluss machen.“



  • Qagh
    Qagh
    ✭✭✭✭✭
    Ich verstehe die Panik mancher Leute hier nicht.

    Warum sollte Microsoft an erfolgreich laufenden Spielen wie ESO etwas ändern?

    Und solange alles läuft (oder nicht läuft) wie bisher, besteht kein Grund zur Sorge oder für obskure Spekulationen.

    Und nebenbei: Ich möchte eure Sorgen haben, denn seit dem gestrigen Patch läuft mein ESO nicht. 😥🤧
    Edited by Qagh on 22. September 2020 06:34
    CP 2400+ - PC/EU - PvP: Gray Host
    Qagh - StamDK - Khajiit - DC - Grand Overlord (AR 50)
    Qagho - MagSorc - Khajiit - DC
    Qaghi - Stamblade - Khajiit - DC - Grand Overlord (AR 50)
    Pelzgesicht - Magcro - Khajiit - DC
    Qaghoo - Magplar - Khajiit - DC
  • Hämähäkki
    Hämähäkki
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭✭
    Hellbend64 schrieb: »
    Ich vermute mal ESO+ wird keine Option mehr sein.

    Wieso das? Was soll sich daran ändern?

    TherealHämähäkki
  • Idhaleya
    Idhaleya
    ✭✭✭✭✭
    Hegron schrieb: »
    Wird es in Zukunft noch Eso auf der Playstation geben?^^

    Das ist ja die wichtigste Frage hier. Es gibt ja super viele Spieler auf der Playstation. Wie verhält es sich da? Werden dann keine Updates mehr dort gebracht oder das Spiel komplett abgezogen? Das kann man ja niemanden antun.
  • Idhaleya
    Idhaleya
    ✭✭✭✭✭
    golden_Chaos schrieb: »
    Was ändert sich den für uns? Durch die Übernahme?

    Kurzgefasst: Nichts. Es mögen sich neue Möglichkeiten auftun, der Gamepass ist nur eine davon, aber ESO wird weiterhin wie gehabt auf allen Plattformen unterstützt.

    Achso okay, super :)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.