Wartungsarbeiten in der Woche vom 22. Juli:
• Keine PC/MAC-Wartungsarbeiten – 22. Juli
Die DLC-Spielerweiterung „Scalebreaker“ und Update 23 für das Grundspiel können jetzt auf dem öffentlichen Testserver ausprobiert werden! Lest euch hier die Patchnotizen durch: https://forums.elderscrollsonline.com/de/categories/öffentlicher-testserver

Es nerft langsam

  • istguterSpieler
    istguterSpieler
    ✭✭✭
    Mimimi weil Sets generft wurden, dafûr gibt's CPs und den ein oder anderen buff an anderer Stelle. Für was wird man DD, genau man will Zahlen sehen, meine Güte.
    Edited by istguterSpieler on 19. August 2017 23:20
    Somit ist Toleranz, historischer Sinn, sogenannte Gerechtigkeit ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal, oder das Fehlen desselben. Friedrich Nietzsche
  • Analoque
    Analoque
    ✭✭✭
    Senaja schrieb: »
    Hämähäkki schrieb: »
    Mir geht's auch auf den Sack das ständig was geändert wird. Es gibt gefühlte 3000 Sets und bis man da das richtige für sich gefunden vergeht eh schon eine Ewigkeit. Wenn man es dann gefunden und gefarmt oder gekauft hat wird es wieder geändert. Das is einfach nur shice nevig und frustet.


    Und das ist keine Theorie sondern eben Fakt: Was letztes Update getragen wurde klappt immernoch, es ist ggfs nicht BiS, was sowieso schon schwer zu beurteilen ist, aber es liegt maximal wohl 10% davon entfernt. Diese letzten 10% können jedem von euch egal sein, denn ihr betont so oft das es euch nicht um diese geht. Wenn sich hier Progressspieler aufregen würden, okay, aber es passt einfach nicht zusammen das es Spieler sind denen es egal ist die letzten Prozente zu holen aber sich dann doch damit beschäftigen :)

    @Senaja da muss ich wiedersprechen. Ich denke der Großteil der Spieler möchte die letzten 10% rauskitzeln und zwar mit dem Gear! Viele möchte sich nicht zu tief mit Skillrotations beschäftigen, darum versucht die Masse über aktuelle Sets uptodate zu bleiben.

    Generell muss ich dieser Disskussion zustimmen. Ständig neue Outfits sind eine zusätzliche Belastung im Spiel. Und das Ziel von Zenimax "die Vielfalt" zu ändern ist doch nicht zielführend. Es wird immer BIS geben. Auch ich hebe mir fast alle Waffen auf weil man nie weiss was beim nächsten Patch angesagt ist.
    Edited by Analoque on 20. August 2017 04:44
  • Analoque
    Analoque
    ✭✭✭
    oops
    Edited by Analoque on 20. August 2017 04:43
  • Limone1
    Limone1
    ✭✭✭✭
    Madarc schrieb: »

    Ich frage mich manchmal wie der Idealspieler/Kunde im Auge des Betreibers gestrickt sein sollte:
    computeraffin, technisch auf neustem Stand, stark ausgeprägtes Konkurrenzdenken, letzteres verbunden mit der Bereitschaft auch jeden Änderungs-Mist zu tolerieren und viel Aufwand und Zeit in eine Freizeitbeschäftigung zu packen, kritiklos und sogar pink fluffy unicorns kaufend, wenn es sie dann endlich mal im Shop gibt...?



    Auf mich macht diese "Unruhe" eher den Eindruck, dass Zeni selbst nicht so genau weiß, wo sie hinwollen und was sie erreichen wollen
    "Ich mag Mutter manchmal nicht. Sie ist gemein. Kann ich bei Euch wohnen? Ich kann Euch dann auch schneller Vorräte bringen." - Aksel Steinbeißer
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Limone1 schrieb: »
    Madarc schrieb: »

    Ich frage mich manchmal wie der Idealspieler/Kunde im Auge des Betreibers gestrickt sein sollte:
    computeraffin, technisch auf neustem Stand, stark ausgeprägtes Konkurrenzdenken, letzteres verbunden mit der Bereitschaft auch jeden Änderungs-Mist zu tolerieren und viel Aufwand und Zeit in eine Freizeitbeschäftigung zu packen, kritiklos und sogar pink fluffy unicorns kaufend, wenn es sie dann endlich mal im Shop gibt...?



    Auf mich macht diese "Unruhe" eher den Eindruck, dass Zeni selbst nicht so genau weiß, wo sie hinwollen und was sie erreichen wollen

    Für mich sieht es aus, als ob Zos Patch für Patch Bereich für Bereich durchgeht und anpasst. Kann mir doch keiner erzählen, dass die Sachen die geändert werden, nicht Änderung bedurft hätten. Ob sie am Ende auch da raus kommen, wo sie hinwollten, bleibt abzuwarten.
  • Limone1
    Limone1
    ✭✭✭✭
    Hegron schrieb: »
    Für mich sieht es aus, als ob Zos Patch für Patch Bereich für Bereich durchgeht und anpasst. Kann mir doch keiner erzählen, dass die Sachen die geändert werden, nicht Änderung bedurft hätten. Ob sie am Ende auch da raus kommen, wo sie hinwollten, bleibt abzuwarten.

    Ja, es bleibt spannend. War es wirklich nötig das Gefängnis der Kaiserstadt zu nerfen? ich glaube nicht, wozu und für wen?

    Manche Änderungen waren wegen zu starker Spieler im PvP- die Auswirkungen betrifft die große Masse, die nur selten bzw nie einen Fuß ins PvP setzt. Änderungen nötig. Besser wäre eine Trennung von PvP und PvE. Kriegt Zeni aber nicht hin, also wird an Rüstungen und Skills rumgeschraubt. Und keiner ist so richtig zufrieden damit

    "Ich mag Mutter manchmal nicht. Sie ist gemein. Kann ich bei Euch wohnen? Ich kann Euch dann auch schneller Vorräte bringen." - Aksel Steinbeißer
  • xwolfx12
    xwolfx12
    ✭✭✭
    ich kann den threadersteller schon verstehen. und da er ja auch das animation cancelling angesprochen hat. eigtl ist es ja ne frechheit es als feature zu verkaufen. wäre es so von anfang an beabsichtig gewesen, hätte man es ingame im tutorial oder irgendwoe seitens zeni direkt im spiel implementiert. dann hätte man sich de animationen aber auch gleich sparen können oder deaktivierbar machen können. zeni hat es doch ehrlich gesagt nicht vernünftig programmiert und redet dann von feature.
    mit cooldowns oder nicht abbruchbaren animationen, wie es eigtl vernünftig wäre, gäbe es das nicht und es wäre normal zu balancen von den dps her ohne spell weaving. gut ich habe mich damit arrangiert und nutze es eben auch, aber neulinge wissen es doch überhaupt gar nicht, dass es sowas gibt. ...
  • Limone1
    Limone1
    ✭✭✭✭
    Bei Animation cancelling gibt es einen Cooldown, der kann nicht umgegangen werden. Ausserdem gibt es einige Skills, bei welchen man die Animation nicht "canceln" kann, Krähenfüße zbsp ..
    "Ich mag Mutter manchmal nicht. Sie ist gemein. Kann ich bei Euch wohnen? Ich kann Euch dann auch schneller Vorräte bringen." - Aksel Steinbeißer
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Limone1 schrieb: »
    Hegron schrieb: »
    Für mich sieht es aus, als ob Zos Patch für Patch Bereich für Bereich durchgeht und anpasst. Kann mir doch keiner erzählen, dass die Sachen die geändert werden, nicht Änderung bedurft hätten. Ob sie am Ende auch da raus kommen, wo sie hinwollten, bleibt abzuwarten.

    Ja, es bleibt spannend. War es wirklich nötig das Gefängnis der Kaiserstadt zu nerfen? ich glaube nicht, wozu und für wen?

    Genau für die Leute die sich hier teilweise beschweren. Eso wird von Patch zu Patch einfacher, trotzdem wird hier rumgeheult, weil man nach gewissen Änderung 1-2k weniger Dps macht. Eigentlich lächerlich, da es in Eso vollkommen Banane ist. Mit 20-25k Dps schafft man in Eso fast alle Inhalte und diese Dps schafft man mit Ausrüstung die seit > 2 Jahren in Eso zur Verfügung steht. Dafür braucht man nicht mal eine perfekte Rota und AC schon gar nicht.
    Die Spieler setzen meiner Meinung nach am falschen Heben an.

    Limone1 schrieb: »
    Manche Änderungen waren wegen zu starker Spieler im PvP- die Auswirkungen betrifft die große Masse, die nur selten bzw nie einen Fuß ins PvP setzt. Änderungen nötig. Besser wäre eine Trennung von PvP und PvE.
    Wenn ich mir die größeren Änderungen die klassenübergreifend wirken, anschaue, dann stimmt das Argument meiner Meinung nach meist gar nicht. Die Meckerer schieben das nur vor, was oft unüberlegt einfach aufgegriffen wird.
    Limone1 schrieb: »
    Kriegt Zeni aber nicht hin, also wird an Rüstungen und Skills rumgeschraubt. Und keiner ist so richtig zufrieden damit
    Kriegen sie es nicht hin oder wollen sie es gar nicht? Wenn ich von Klassenskills weggehe, dann sehe ich nicht mehr allzu viele Vorteile es zu trennen.

  • Madarc
    Madarc
    ✭✭✭✭
    Meines Erachtens sorgen weniger die Auswirkungen, sondern eher die häufigen und oftmals sehr drastischen Änderungen zum Unmut vieler.

    So ist man, will man das 'alte' liebgewonnene Spielgefühl beibehalten, stets gezwungen, herum zu experimentieren, neues Zeugs zu craften, dafür mühsam erspieltes Ingame Gold zu verjubeln, usw.

    Nichts gegen Änderungen und Erweiterungen in diesem Bereich, aber wenn sie scheinbar allein dem Zweck dienen irtgendetwas derzeit 'nicht'passendes' anzupassen, wird ein Ende wohl nie in Sicht sein.

    Den Spieler hier jedoch hier zum Sündenbock zu machen, halte ich für Blödsinn. Natürlich werden immer wieder manche unzufrieden sein und das verlauten lassen. Aber ich glaube nicht, das jene die Auslöser für Änderungen sind.
    Denn schaut man sich mal, auch uralte Beiträge, respektive Spielerwünsche an und vergleicht diese dann mit tatsächlichen Änderungen, glaube ich das eher wenig aus der Community zu den Änderungen beiträgt.

    Wie einige andere auch schon hier schreiben, habe ich ebenso das Gefühl, das man nicht wirklich weiss wo man hinwill...


    Edited by Madarc on 20. August 2017 07:19
  • istguterSpieler
    istguterSpieler
    ✭✭✭
    Zeni schreibt in den Patch notes, warum es welche Änderungen gibt. Ich finde es gewagt, sich zu beschweren weil man angeblich zu viel Theorie als casual machen muss, um irgendwas im Spiel zu schaffen und sich dann als Checker hinzustellen und zu sagen, die wissen nicht was sie machen.
    Somit ist Toleranz, historischer Sinn, sogenannte Gerechtigkeit ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal, oder das Fehlen desselben. Friedrich Nietzsche
  • Berga
    Berga
    Genauso, wie @Madarc es grad beschrieben hat, ist es. Es gibt eben Leute, die einfach aus bestimmten Gründen nicht so viel Zeit im Spiel verbringen können, Familie, Arbeit usw. Wenn dann mal ein- bis zweimal im Jahr was geändert würde, ok, da könnte man sich drauf einstellen, Ausrüstung und die Rotation und Sonstiges anpassen, gehört dazu, aber praktisch alle zwei bis drei Wochen sich ständig neu orientieren zu müssen, da fehlt vielen einfach die Zeit zu.
  • istguterSpieler
    istguterSpieler
    ✭✭✭
    Wer braucht denn bei diesem Patch neue Ausrüstung? Wer braucht ne neue Rota? Was ist sonstiges?
    Somit ist Toleranz, historischer Sinn, sogenannte Gerechtigkeit ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal, oder das Fehlen desselben. Friedrich Nietzsche
  • Madarc
    Madarc
    ✭✭✭✭
    @istguterSpieler
    Jedem seine Meinung ;)
    Denn lesen und Inhalte erfassen, ist nicht jedem gegeben.
    Edited by Madarc on 20. August 2017 08:04
  • istguterSpieler
    istguterSpieler
    ✭✭✭
    Ich habe erfasst, dass du aller 2-3 Wochen deine Ausrüstung ändern musst. Ich denke das stimmt nicht, deshalb hab ich gefragt. Aber meckern und nicht konkret werden ist ja ganz einfach. Du kannst gern deine Meinung haben, nur lass mich doch fragen, ohne mich zu beleidigen. Da du auf die Fragen nicht antwortest, scheint es dir sowieso nur ums Mimimi zu gehen.
    Somit ist Toleranz, historischer Sinn, sogenannte Gerechtigkeit ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal, oder das Fehlen desselben. Friedrich Nietzsche
  • LeperXII
    LeperXII
    ✭✭✭✭✭
    Orti schrieb: »
    Genau mit den Satz über irgendwelche Gammler wird wieder der Zwist zwischen Progressspielern und allen anderen geschürt, gratuliere dir zu deiner gekonnten Wortwahl.


    Ihr seid vielleicht auch einfach etwas sehr empfindlich, oder?

    Dann denkt euch einen Begriff aus für Spieler die sich, aus welchen Gründen auch immer, nicht mit Builds, Rota, Zusammenhängen beschäftigen, diesen benutzen wir dann.
    Und sag nicht Gelegenheitsspieler, das Spieler selten online sind, bedeutet nicht das sie keine Charakterpflege betreiben.

    Ich fand "Gammler" ziemlich passend, meine Güte, man kann sich aber auch wegen allem in den Schlaf weinen.

    Umgebung
    • Die Textur auf den Rückseiten von Gemälden wurde verbessert.


    Nerf NB
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Wer braucht denn bei diesem Patch neue Ausrüstung? Wer braucht ne neue Rota? Was ist sonstiges?

    Für mich auch nicht nachvollziehbar. Ich hoffe, da kommt noch eine Antwort, was jetzt jeden Spieler zwingt großartig Änderungen zu testen, weil derjenige sonst nicht mehr mithalten kann.
  • LeperXII
    LeperXII
    ✭✭✭✭✭
    Oh je, da habe ich ja wieder was angerichtet.......
    Umgebung
    • Die Textur auf den Rückseiten von Gemälden wurde verbessert.


    Nerf NB
  • Madarc
    Madarc
    ✭✭✭✭
    Hegron schrieb: »
    Wer braucht denn bei diesem Patch neue Ausrüstung? Wer braucht ne neue Rota? Was ist sonstiges?

    Für mich auch nicht nachvollziehbar. Ich hoffe, da kommt noch eine Antwort, was jetzt jeden Spieler zwingt großartig Änderungen zu testen, weil derjenige sonst nicht mehr mithalten kann.

    Es gibt sicher eine Menge unterschiedliche Meinungen dazu und jeder empfindet die Änderungen auf seine Art und Weise

    Und viele beschreiben hier ja auch auch, wieso und warum sie das so tun.
    Welche Antworten gäbe es da noch zu geben, ausser der, die einzelnen Beiträge vielleicht mal zu lesen?

    Oder geht es wieder einmal nur darum sich an der allgemeinen verbalen Kraftmeierei zu beteiligen?
    Und nochmals back to topic: ja, mich nerven diesen Änderungen ebenso.
    Auch/Und - aus bereits von anderen sowie mir erwähnten Gründen.
    Edited by Madarc on 20. August 2017 09:28
  • Limone1
    Limone1
    ✭✭✭✭
    Hegron schrieb: »

    Genau für die Leute die sich hier teilweise beschweren. Eso wird von Patch zu Patch einfacher, trotzdem wird hier rumgeheult, weil man nach gewissen Änderung 1-2k weniger Dps macht. Eigentlich lächerlich, da es in Eso vollkommen Banane ist. Mit 20-25k Dps schafft man in Eso fast alle Inhalte und diese Dps schafft man mit Ausrüstung die seit > 2 Jahren in Eso zur Verfügung steht. Dafür braucht man nicht mal eine perfekte Rota und AC schon gar nicht.
    Die Spieler setzen meiner Meinung nach am falschen Heben an.

    Deine Äußerung man bräucht nur 25 000 DPS um alles zu schaffen, mag ja stimmen. Ja, warum gibts denn die Progis, die daran arbeiten, Spitzenwerte zu erreichen, wenn man es eh nicht braucht? irgendwann sind ja alle Errungenschaften freigeschaltet. Sinnlos, wenn es doch noch Leute gibt, die sich hinsetzen, rechnen, analysieren und Animation cancelling üben..

    Du gibst den Spielern die Schuld? Das ist in meinen Augen völlig unlogisch. Zeni macht eine Änderung, und der Spieler macht auf einmal weniger DPS, blickts nicht warum das so ist, weil die tieferen Zusammenhänge fehlen und schreit nach Nerf... Also hätte Zeni da nicht dran rumgeschraubt...
    "Ich mag Mutter manchmal nicht. Sie ist gemein. Kann ich bei Euch wohnen? Ich kann Euch dann auch schneller Vorräte bringen." - Aksel Steinbeißer
  • Soldier224
    Soldier224
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Limone1 schrieb: »

    Deine Äußerung man bräucht nur 25 000 DPS um alles zu schaffen, mag ja stimmen. Ja, warum gibts denn die Progis, die daran arbeiten, Spitzenwerte zu erreichen, wenn man es eh nicht braucht? irgendwann sind ja alle Errungenschaften freigeschaltet. Sinnlos, wenn es doch noch Leute gibt, die sich hinsetzen, rechnen, analysieren und Animation cancelling üben..

    Ich muss Hegron hier recht geben. Zwar nicht dass 25k Spielerisch leicht für jeden zu schaffen wären... und ich glaube sogar dass 10 außerhalb von Raids schon reichen.. Traumwerte aber wie manch einer schaffen will oder manche Gilden voraussetzen braucht man zumindest außerhalb von Vetraids (und innerhalb vllt. auch nicht) eigentlich nicht wirklich. Warum man dennoch versucht Spitzenwerte zu erreichen?

    - Man will was besonderes schaffen
    - Man will schneller durch die Instanzen und die Bosse schneller legen
    - Man versucht als eigene Herausforderung an die eigenen Grenzen zu gehen

    Such dir was aus...

    Ich habe schon häufiger gesagt.. es ist ein Widerspruch sich über DPS Nerfs zu beschweren und gleichzeitig über den in manchen Augen Zu "leichten" Schwierigkeitsgrad. Der zudem ja auch durch die CP die man besitzt beeinflusst wird. Und auch ist "leicht "und "schwer" subjektiv.
    Edited by Soldier224 on 20. August 2017 09:41
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Madarc schrieb: »
    Hegron schrieb: »
    Wer braucht denn bei diesem Patch neue Ausrüstung? Wer braucht ne neue Rota? Was ist sonstiges?

    Für mich auch nicht nachvollziehbar. Ich hoffe, da kommt noch eine Antwort, was jetzt jeden Spieler zwingt großartig Änderungen zu testen, weil derjenige sonst nicht mehr mithalten kann.

    Es gibt sicher eine Menge unterschiedliche Meinungen dazu und jeder empfindet die Änderungen auf seine Art und Weise

    Und viele beschreiben hier ja auch auch, wieso und warum sie das so tun.
    Welche Antworten gäbe es da noch zu geben, ausser der, die einzelnen Beiträge vielleicht mal zu lesen?

    Oder geht es wieder einmal nur darum sich an der allgemeinen verbalen Kraftmeierei zu beteiligen?
    Und nochmals back to topic: ja, mich nerven diesen Änderungen ebenso.
    Auch/Und - aus bereits von anderen sowie mir erwähnten Gründen.

    Ja, ich kann die Meckerei auch lesen, nur konkret wird von euch ja niemand. Was testet ihr denn alle jetzt genau parallel? Mundussteine? Monstersets? Traits? Sets?
    Das lustige daran ist doch, dass Zos das alles angleicht. So kann man immer weniger verkehrt machen. Aber die Casuals die angeblich kaum Zeit zum spielen haben, tuen so, als müssten sie jetzt alle parallel auf ProGamer-Niveau die Angleichungen durchtesten. Vollkommener Quatsch und ganz ehrlich: Selber Schuld!
  • Limone1
    Limone1
    ✭✭✭✭

    Soldier224 schrieb: »
    [

    Ich habe schon häufiger gesagt.. es ist ein Widerspruch sich über DPS Nerfs zu beschweren und gleichzeitig über den in manchen Augen Zu "leichten" Schwierigkeitsgrad. Der zudem ja auch durch die CP die man besitzt beeinflusst wird. Und auch ist "leicht "und "schwer" subjektiv.

    So richtig kann ich keinen Widerspruch erkennen. Mich nerven die Nerfs. Ganz ehrlich.

    Irgendwann knacke erreiche ich meine 25 000 DPS und dann nerven mich die generften Verliese garantiert richtig. Und auch jetzt schon, wozu soll ich mich anstrengen, wenn es irgendwann so leicht ist, dass ich mir gar kein Ziel mehr setzen brauche. Trotzdem bin ich nicht erfreut, wenn mir JETZT die DPS, die ich habe flöten geht.
    "Ich mag Mutter manchmal nicht. Sie ist gemein. Kann ich bei Euch wohnen? Ich kann Euch dann auch schneller Vorräte bringen." - Aksel Steinbeißer
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Soldier224 schrieb: »
    Zwar nicht dass 25k Spielerisch leicht für jeden zu schaffen wären... und ich glaube sogar dass 10 außerhalb von Raids schon reichen.

    Es ging mir gar nicht darum, ob es jeder schafft, sondern ob es nach den ganzen Änderungen ungetestet mit Standardausrüstung fürs Endgame noch machbar ist.
    (Standartausrüstung für das Endgame z.B.: Julianos/Hundings + Willpower/Agilität + Monsterset oder ein weiteres 5er Set)
    Es liest sich hier so, als ob nach den ganzen wichtigen Tests, die jeder Spieler anscheinend trotz Zeitknappheit selbst durchführen muss, was ganz anderes rauskommt.

    Die einzige Änderung die von allen Spielern gleichzeitig Gehirnschmalz verlangt hatte, war die Sustainänderung.

    Spieler wie Jeckll und Senaja kauen einem doch schon fast alles vor, zumindest vollkommen ausreichend für die an Zeit mangelnden Casuals.

    Edited by Hegron on 20. August 2017 10:11
  • Instant
    Instant
    ✭✭✭✭✭
    Soldier224 schrieb: »
    Ich habe schon häufiger gesagt.. es ist ein Widerspruch sich über DPS Nerfs zu beschweren und gleichzeitig über den in manchen Augen Zu "leichten" Schwierigkeitsgrad. Der zudem ja auch durch die CP die man besitzt beeinflusst wird. Und auch ist "leicht "und "schwer" subjektiv.

    DPS-Nerfen oder Boss-Hp erhöhen? Macht keinen Unterschied von der TTK, aber psychologisch macht es dennoch einen Unterschied. Ich bin mir sicher da kommst du von alleine drauf.
    Peace is a lie, there is only passion.
  • Soldier224
    Soldier224
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Instant schrieb: »

    DPS-Nerfen oder Boss-Hp erhöhen? Macht keinen Unterschied von der TTK, aber psychologisch macht es dennoch einen Unterschied. Ich bin mir sicher da kommst du von alleine drauf.

    In dem Fall denke ich wohl zu rational als das ich auf das Psychologische Rücksicht nehmen kann.
  • Senaja
    Senaja
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Und wieder ein neuer Thread in dem Personen die keine Ahnung haben Dinge von sich geben mit der festen Überzeugung das es so ist ;)

    Bestes Beispiel: Krähenfüße lassen sich nicht canceln^^

    Nur so als kleine Info: Progress Spieler finden es interessant besser zu werden, weil sie besser sein wollen als sie selbst beim letzten mal und besser als andere Personen. Denen ist es egal, wenn alles geschafft ist, sie wollen es dann einfach besser schaffen.

    Und noch eine Nebeninfo: Die Menge an Änderungen zeigt nicht das ZOS keinen Plan hat, da die Änderungen aktuell ein ganz klares Bild in Richtung "Wir ändern nun einmal alles das was wir die letzten 3 Jahre vergessen haben" zeigt, ob das bereits fertig ist, wird man sehen. Wenn's stört, der sollte Solo spielen, denn das ist eben ein MMO.
    Die Legionäre
    Wir sind eine mittelgroße deutsche PvE-Gilde, die versucht die Instanzen und Prüfungen dieses Spiels gemeinsam zu meistern.
    Bei Fragen gerne bei @Senaja melden.
    ___________________________________________________________________________________________________________
    Senaja - Magicka DD Nachtklinge
Diese Diskussion wurde geschlossen.