Wartungsarbeiten in der Woche vom 26. August:
• PC/Mac: EU Megaserver für Wartungsarbeiten – 26. August, 14:00 - 15:00 MESZ
• Xbox One: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 27. August, 10:00 - 18:00 MESZ
• PlayStation®4: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 27. August, 10:00 - 18:00 MESZ

Es nerft langsam

  • Senaja
    Senaja
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Limone1 schrieb: »
    Senaja schrieb: »

    AOE interessiert niemand, der Boss muss fallen, der Trash fällt eh.


    Die rotationen ändern sich kaum bis garnicht, lediglich Gear, somit ist dass wohl kaum ein Problem. Noch dazu ist es lediglich im Bereich der oberen 10% ein Riesen Problem, denn aktuell liegen wohl die meisten Kombinationen deutlich näher zusammen als davor, was das Problem von BiS erhöht. Somit keine Ahnung wo du mit deiner rota von vorne beginnst.

    Ganz einfach. Ändere ich meine Rüstung, weil sie nach einem Nerf nicht mehr soviel taugt, komme ich unter Umständen in Substainprobleme- Folge Änderung der Spielweise und der Rota (mehr Heavy Attack - "billigere Skills oder was auch immer) Also eine Umstellung.

    Was ich nicht nachvollziehen kann, ist das Unverständnis, dass es die Durchschnittspieler (oder wie auch immer man die NonProgris nennen will) viel härter trifft.

    Wenn der Meister der DPS im Raid seine 60 000 DPS schafft und ihm durch den Wechsel von Mundusstein oder Änderung in den Rüstungsbonierst mal 10% Schaden fehlt, macht das wieviel aus? 6000 Dps.. Wetten, dass das nicht mal auffällt. Bei welchem Boss braucht man das überhaupt? Und wie lange lebt das Gemüse länger, wenn ihm 6000 DPS fehlen würden? 00,01 Sekunden länger?

    Latsche hingegen ich mit meiner Nachtklinge ins Verlies und mache 19 000 DPS und mir fehlen auf einmal 10%, wird es schon haariger. Feindgemüse lebt länger, und das nicht nur 00,01 sondern kann Eier legen .. nur mal so als Beispiel, warum die Änderungen für die Lower ein größeres Problem sind.

    Außerdem hat nicht jeder die Lust sich alle paar Wochen hinzusetzen, Guides zu lesen, Videos zu gucken, im Forum dumme Fragen zu stellen, damit der Char wieder auf Vordermann kommt und sich an die Änderung anzupassen.




    Und nur mal zu purer Mist:

    Wenn einem Spieler 6.000 DPS fehlen, dann steht der Mob durch den Verlust dieser 6k deutlich länger, als wenn ein Verlust von 1,9k entsteht in der selben Progressgruppe. Wenn man sowas von sich gibt, versteht nicht mal ansatzweise i.was von Mathematik und Logik ;)

    Selbst wenn man die zwei Spieler mit 60k und 19k direkt vergleicht, würde der Mob relativ gesehen genau gleich lange länger leben.

    3 Millionen ÷ 19k = 157 Sekunden
    3 Millionen ÷ 17,1k = 175 Sekunden


    3 Millionen ÷ 60k = 50 Sekunden
    3 Millionen ÷ 54k = 55 Sekunden

    Jeweils 11% mehr Kampfdauer. Jedoch würde eine Gruppe viel einfacher 1,9k kompensieren können als eben 6k, somit ist die Auswirkung der 1,9k geringer als die 6k, aber anscheinend versteht man das nicht.

    Edited by Senaja on 20. August 2017 10:44
    Die Legionäre
    Wir sind eine mittelgroße deutsche PvE-Gilde, die versucht die Instanzen und Prüfungen dieses Spiels gemeinsam zu meistern.
    Bei Fragen gerne bei @Senaja melden.
    ___________________________________________________________________________________________________________
    Senaja - Magicka DD Nachtklinge
  • Limone1
    Limone1
    ✭✭✭✭
    Senaja schrieb: »
    Und wieder ein neuer Thread in dem Personen die keine Ahnung haben Dinge von sich geben mit der festen Überzeugung das es so ist ;)

    Bestes Beispiel: Krähenfüße lassen sich nicht canceln^^

    Nur so als kleine Info: Progress Spieler finden es interessant besser zu werden, weil sie besser sein wollen als sie selbst beim letzten mal und besser als andere Personen. Denen ist es egal, wenn alles geschafft ist, sie wollen es dann einfach besser schaffen.

    Und noch eine Nebeninfo: Die Menge an Änderungen zeigt nicht das ZOS keinen Plan hat, da die Änderungen aktuell ein ganz klares Bild in Richtung "Wir ändern nun einmal alles das was wir die letzten 3 Jahre vergessen haben" zeigt, ob das bereits fertig ist, wird man sehen. Wenn's stört, der sollte Solo spielen, denn das ist eben ein MMO.

    Genau das ist eine Eigenschaft von Progis, die ich zum hinreihern finde. Ich habe mich geirrt, für mich sieht es so aus. Und? Ich zumindest, kann sie nicht känzeln, wenn die Animation abbricht, ist auch der Skill weg
    Edited by Limone1 on 20. August 2017 10:39
    "Ich mag Mutter manchmal nicht. Sie ist gemein. Kann ich bei Euch wohnen? Ich kann Euch dann auch schneller Vorräte bringen." - Aksel Steinbeißer
  • Limone1
    Limone1
    ✭✭✭✭
    Senaja schrieb: »
    Limone1 schrieb: »
    [




    Und nur mal zu purer Mist:

    Wenn einem Spieler 6.000 DPS fehlen, dann steht der Mob durch den Verlust dieser 6k deutlich länger, als wenn ein Verlust von 1,9k entsteht. Wenn man sowas von sich gibt, versteht nicht mal ansatzweise i.was von Mathematik und Logik ;)

    Mach Dir die Mühe den puren Mist einfach mal selbst auszuprobieren, bevor Du andere wieder Blondheit unterstellst. Deine Mathematik kann nicht hinhauen, da Du einen Punkt vergisst, machst Du zuwenig Schaden, gibts unter Umständen ein Enrage - ist bei 60 000 DPS weniger 6 000 DPS schon mal nicht der Fall. Wenn Du schon so großkotzig tust, als würdest Du was von Mathe verstehen und die anderen sind sowas von Ahnungslos, dann beziehe wenigstens den Zeitfaktor, die Spawnrate der Mobs, die Fehleranfälligkeit durch die längere Zeit, die man braucht um die Gegner zu besiegen, mit ein
    "Ich mag Mutter manchmal nicht. Sie ist gemein. Kann ich bei Euch wohnen? Ich kann Euch dann auch schneller Vorräte bringen." - Aksel Steinbeißer
  • Senaja
    Senaja
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Limone1 schrieb: »
    Senaja schrieb: »
    Limone1 schrieb: »
    [




    Und nur mal zu purer Mist:

    Wenn einem Spieler 6.000 DPS fehlen, dann steht der Mob durch den Verlust dieser 6k deutlich länger, als wenn ein Verlust von 1,9k entsteht. Wenn man sowas von sich gibt, versteht nicht mal ansatzweise i.was von Mathematik und Logik ;)

    Mach Dir die Mühe den puren Mist einfach mal selbst auszuprobieren, bevor Du andere wieder Blondheit unterstellst. Deine Mathematik kann nicht hinhauen, da Du einen Punkt vergisst, machst Du zuwenig Schaden, gibts unter Umständen ein Enrage - ist bei 60 000 DPS weniger 6 000 DPS schon mal nicht der Fall. Wenn Du schon so großkotzig tust, als würdest Du was von Mathe verstehen und die anderen sind sowas von Ahnungslos, dann beziehe wenigstens den Zeitfaktor, die Spawnrate der Mobs, die Fehleranfälligkeit durch die längere Zeit, die man braucht um die Gegner zu besiegen, mit ein

    Tut mir leid, mit 19k DPS muss ich nicht lange rechnen, denn dann wird's in Prüfungen allgemein etwas eng. Oder deine Gruppe ist gut genug, was nur bedeutet das deine 1,9k im Vergleich zur Gruppen-DPS relativ egal ist. Und in Instanzen gibt es eben kaum Enrage Timer. Wüsste zumindest außer Falkenring im allgemeinen und Blutquell im HM keine Instanz mit Enrage? Und Adds sauber spielen kann man auch mit weniger dps, also recht wages Argument.

    Du magst mich unfair finden, aber ich gebe dir mal eins auf den Weg. Du fühlst dich immer gleich beleidigt, schlägst teilweise aber um dich ohne Sinn und Verstand und merkst es vermutlich nicht mal. Das passt nicht zusammen, denn ich gebe hier niemand Welpenschutz weil er eben "weniger Ahnung" hat. Wer meint hier Behauptungen aufzustellen, denn werde ich darauf festnageln, mit der Prämisse das er auch ein Gesprächspartner auf Augenhöhe ist und nicht aus seiner Unwissenheit spricht.
    Edited by Senaja on 20. August 2017 10:52
    Die Legionäre
    Wir sind eine mittelgroße deutsche PvE-Gilde, die versucht die Instanzen und Prüfungen dieses Spiels gemeinsam zu meistern.
    Bei Fragen gerne bei @Senaja melden.
    ___________________________________________________________________________________________________________
    Senaja - Magicka DD Nachtklinge
  • Nikalja
    Nikalja
    ✭✭✭✭✭
    Mimimi weil Sets generft wurden, dafûr gibt's CPs und den ein oder anderen buff an anderer Stelle. Für was wird man DD, genau man will Zahlen sehen, meine Güte.

    Auf deinen Namen bezogen...vermutlich bist du das gar nicht einmal.

    Also ich weiß nicht wie es dir geht, aber ich spiele ein mmo wegen netter Leute, gemeinsamer Zeit und Spaß. Würde ich Zahlen sehen wollen, würde ich micht mit Excel beschäftigen und mir Tabellen erstellen......

    Und es geht hier nur zum Teil um die Sets die generft wurden, sondern auch darum, wohin das führen soll, respektive um dieses "man muss mindestens DEN dmg fahren, sonst ist man nichts wert"- Gehype........Eben wie in der richtigen Gesellschaft....entsprichst du nich dem Standart (schlank, athletisch), dann bist du eben nichts.....

    Aber der Mensch is eben so und dieses Denken treibt leider die Comm voran, nicht Zos.

    _____________


    Aber davon mal abgesehen ist es in meinen Augen tatsächlich Beschäftigungstherapie und natürlich billiger für Zos......Wie schon erwähnt, einfach Sets und Traits ändern, dann haben die Leute wieder was zu tun, weil sie anfangen ein anderes Set zu farmen, oder aber wieder genau das, welches sie vor einer Woche noch zerstört haben. Skills ändern damit man eine neue Rota lernen muss.....ich versteh das schon, dadurch bleibt das Spiel dynamisch und in Bewegung. Der Spieler ist so gezwungen, sich wieder mit seinem Char auseinander zu setzen und bleibt nicht auf Stillstand und es wird nicht langweilig. Aber warum nun in so kurzen Abständen das Ganze? Erst lange Zeit gar nichts und jetzt alle drei Wochen. Darum geht es ja auch. Dass man gerad fertig wurde das neue Set zu farmen, Skills auszutüffteln und neue Rota un bumm! die nächste Änderung.

    Und wenn man es mit CP so leicht ausgleichen könnte.....dann frag ich ich, warum die Leute trotzdem aufstöhnen und anfangen die anderen Sets wieder zu farmen?

    Allerdings ist dieser Ansatz eine tolle Idee.....Defizite durch CP´s ausgleichen......Würde aufjedenfall mehr Abwechslung, Möglichkeiten, Freiheiten in der Setwahl und Individualität bieten. Denn sind wir mal ehrlich, trotz des "komplexen" Skillbaumes ist doch genu vorgegben wie jeder zu skillen hat.

    Was spielst du? Heiler, Templer? Okay!
    Als Set brauchst du Magiekraft und Pfleger oder Wurm, CP´s verteilst du wie folgt.... in Grün 76 Tenazität 76 da....bla, bla usw.....

    Neuen Sets wird eigentlich gar keine Chance mehr gegeben. Da würde allgemein etwas mehr Flexibilität nicht schaden (wobei da der Spieler meiner Meiinung selbst Schuld dran hat, er müsste einfach weg vom Einheitsdenken und einfach das anziehen was er denkt - keiner merkts, "Betrachten" gibts ja nicht.... aber das führe nun zu weit und geht ja schon wieder etwas weg vom Thema, glaube ich)
    Edited by Nikalja on 20. August 2017 10:59
  • Limone1
    Limone1
    ✭✭✭✭
    Senaja schrieb: »

    Tut mir leid, mit 19k DPS muss ich nicht lange rechnen, denn dann wird's in Prüfungen allgemein etwas eng.

    Sicher und weiter? Darum geht es nicht, ich habe versucht darzulegen, dass es die Lowies einfach von den Änderungen härter getroffen werden als Progis..

    Ich habe nichts dagegen, wenn Du meine falsche Annahmen widerlegst. Tust Du das mit Argumenten und nachvollziehbaren Begründungen, finde ich das klasse. Leider hast Du eine überhebliche Art drauf, kommst arrogant und besserwisserisch rüber. Vermutlich meinst Du das nicht so. BTW wusstest Du schon, dass solche Phrasen wie "Du bist immer ..und Du machst immer.." zu 99% zu Abwehrreaktionen und Streiterein führen? Und hör auf, anderen Ahnungslosigkeit zu unterstellen, komm lieber mit Fakten.
    Edited by Limone1 on 20. August 2017 10:56
    "Ich mag Mutter manchmal nicht. Sie ist gemein. Kann ich bei Euch wohnen? Ich kann Euch dann auch schneller Vorräte bringen." - Aksel Steinbeißer
  • Senaja
    Senaja
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Limone1 schrieb: »
    Senaja schrieb: »

    Tut mir leid, mit 19k DPS muss ich nicht lange rechnen, denn dann wird's in Prüfungen allgemein etwas eng.

    Sicher und weiter? Darum geht es nicht, ich habe versucht darzulegen, dass es die Lowies einfach von den Änderungen härter getroffen werden als Progis..

    Ja das ist so, ist grundsätzlich so, kannst du in meinen Beiträge allgemein immer wieder nachlesen. Nur finde ich's in dem Update nicht wirklich so krass, denn man muss maximal etwas Gear nachfarmen oder eben Mundus und CPs umsetzen, um auf ähnlichem Level wie davor zu sein. Durch Rotationstraining, welches in dem Bereich noch deutlich mehr bringt, kann man dann die fehlende DPS wieder rein holen. Die Änderungen im letztem Update waren da deutlich schlimmer für alle, also verstehe ich die Aufregung diesmal nicht wirklich, da eben alle Sets deutlich näher zusammen liegen und man auch mit wenig Zeit an Sets kommt die Recht gut performen.
    Die Legionäre
    Wir sind eine mittelgroße deutsche PvE-Gilde, die versucht die Instanzen und Prüfungen dieses Spiels gemeinsam zu meistern.
    Bei Fragen gerne bei @Senaja melden.
    ___________________________________________________________________________________________________________
    Senaja - Magicka DD Nachtklinge
  • Limone1
    Limone1
    ✭✭✭✭
    Es geht ja nicht um die jüngste Änderung, die ist sowas wie der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt. Die Summe und die Geschwindigkeit ist das Problem! Nicht eine Änderung alleine..
    "Ich mag Mutter manchmal nicht. Sie ist gemein. Kann ich bei Euch wohnen? Ich kann Euch dann auch schneller Vorräte bringen." - Aksel Steinbeißer
  • Bobbel
    Bobbel
    ✭✭
    Limone1 schrieb: »
    Senaja schrieb: »

    Tut mir leid, mit 19k DPS muss ich nicht lange rechnen, denn dann wird's in Prüfungen allgemein etwas eng.

    Sicher und weiter? Darum geht es nicht, ich habe versucht darzulegen, dass es die Lowies einfach von den Änderungen härter getroffen werden als Progis..

    Ich habe nichts dagegen, wenn Du meine falsche Annahmen widerlegst. Tust Du das mit Argumenten und nachvollziehbaren Begründungen, finde ich das klasse. Leider hast Du eine überhebliche Art drauf, kommst arrogant und besserwisserisch rüber. Vermutlich meinst Du das nicht so. BTW wusstest Du schon, dass solche Phrasen wie "Du bist immer ..und Du machst immer.." zu 99% zu Abwehrreaktionen und Streiterein führen? Und hör auf, anderen Ahnungslosigkeit zu unterstellen, komm lieber mit Fakten.

    Mit Unterstellungen und Beleidigungen wäre ich trotzdem etwas vorsichtig... Die Leute glauben gerne was sie glauben wollen und die schriftliche Form lässt nunmal weit mehr Interpretations Freiraum als die mündliche Kommunikation...

    Jedem seine Meinung aber sowas ist doch echt nicht nötig
  • Elsterchen
    Elsterchen
    ✭✭✭✭✭
    Generell ist es doch so, daß ich (wir?) mecker(n?) wenn große Änderungen nur mit großen patches kommen. Genauso mecker(n?) ich (wir?) wenn kleine Änderungen in kurzen Abschnitten kommen. Fazit: Gemerkt wird immer!
    Senaja schrieb: »
    Und wieder ein neuer Thread in dem Personen die keine Ahnung haben Dinge von sich geben mit der festen Überzeugung das es so ist ;)

    Bestes Beispiel: Krähenfüße lassen sich nicht canceln^^

    Nur so als kleine Info: Progress Spieler finden es interessant besser zu werden, weil sie besser sein wollen als sie selbst beim letzten mal und besser als andere Personen. Denen ist es egal, wenn alles geschafft ist, sie wollen es dann einfach besser schaffen.

    Und noch eine Nebeninfo: Die Menge an Änderungen zeigt nicht das ZOS keinen Plan hat, da die Änderungen aktuell ein ganz klares Bild in Richtung "Wir ändern nun einmal alles das was wir die letzten 3 Jahre vergessen haben" zeigt, ob das bereits fertig ist, wird man sehen. Wenn's stört, der sollte Solo spielen, denn das ist eben ein MMO.

    Stimme dir in so ziemlich allem was du bisher hier gepostet hast zu, aber den letzten Satz überdenke nochmal. 1. ist Eso kein MMO ... 2. hoffe ich das gerade Progis mir zustimmen, wenn ich sage: BIS gear ist Hupe, wenn der Spieler nicht spielen kann und in diesem Zusammenhang noch der Zusatz: 3. Gerade durch das solo Spiel lernt man doch als Spieler was man kann... und was man nicht kann.

    Mmn ist an ESO das Schöne, das man eben nicht einem imaginären Superziel, daß sich alle paar Wochen ändert, hinterherhecheln muß um alleine oder mit anderen Spaß zu haben. Wer merkt, daß es nerft und stresst sein persönliches Ziel im Spiel zu erreichen, der sollte sich vielleicht einfach mal die Zeit nehmen seine Ziele zu überdenken.

    Naja, meine Meinung halt.

    Ach ja, und weil ich wirklich immer mecker hier mal die Ausnahme zur Regel: Im Moment bin ich eigentlich sehr zufrieden mit den Änderungen die ZOS insgesamt durchgeführt hat. ich bin mir sicher es gibt noch die eine oder andere Sache die einen Feinschliff benötigt, aber irgendwie scheint (mMn) Alles "rund und stimmig".

    edit: ... ausser, daß mein armer Templer immernoch mit nem haufen klassenfähigkeiten rumrennt, die schlichtweg minimal anders sind als jedem zugängliche Gilden-/Waffen-/Weltfähigkeiten. (tschuldigung das musste sein.)
    Edited by Elsterchen on 20. August 2017 11:06
  • Senaja
    Senaja
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Limone1 schrieb: »
    Es geht ja nicht um die jüngste Änderung, die ist sowas wie der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt. Die Summe und die Geschwindigkeit ist das Problem! Nicht eine Änderung alleine..

    In Summe hast du vor etwa 3 Monaten deine Rotation umgestellt, welche du nun auch die nächsten 3 Monate trainieren kannst. Also hast du mindestens ein halbes Jahr um deine Rotation zu trainieren. Danach kommen ggfs Änderungen, die du ein Arbeiten musst. Aber du startest bei rotationen nie bei Null, da du in den 6 Monaten gelernt hast gewisse Bausteine einer Rotation zu beherschen, somit kannst du bei Änderungen eher wieder bei 60% oder 80% anfangen und kommst deutlich schneller wieder an die alten Werte.

    Und Gearänderungen gab es die letzten wirklichen vor 6 Monaten oder länger, außer man hat vor 3 Monaten es notwenig gefunden nicht nur HA zu spielen, was nicht optimal gewesen wäre, somit gibt es wenn überhaupt aktuell kleine Änderungen.

    Wenn man die Updates auf sich selbst runter bricht und wirklich reflektiert was geändert wurde, sind es einfach nicht die Menge an Änderungen, insbesondere wenn man nur wartet bis ein Build da ist nach dem man sich richten kann, was ja auch legitim ist.
    Die Legionäre
    Wir sind eine mittelgroße deutsche PvE-Gilde, die versucht die Instanzen und Prüfungen dieses Spiels gemeinsam zu meistern.
    Bei Fragen gerne bei @Senaja melden.
    ___________________________________________________________________________________________________________
    Senaja - Magicka DD Nachtklinge
  • Senaja
    Senaja
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Elsterchen schrieb: »
    Generell ist es doch so, daß ich (wir?) mecker(n?) wenn große Änderungen nur mit großen patches kommen. Genauso mecker(n?) ich (wir?) wenn kleine Änderungen in kurzen Abschnitten kommen. Fazit: Gemerkt wird immer!
    Senaja schrieb: »
    Und wieder ein neuer Thread in dem Personen die keine Ahnung haben Dinge von sich geben mit der festen Überzeugung das es so ist ;)

    Bestes Beispiel: Krähenfüße lassen sich nicht canceln^^

    Nur so als kleine Info: Progress Spieler finden es interessant besser zu werden, weil sie besser sein wollen als sie selbst beim letzten mal und besser als andere Personen. Denen ist es egal, wenn alles geschafft ist, sie wollen es dann einfach besser schaffen.

    Und noch eine Nebeninfo: Die Menge an Änderungen zeigt nicht das ZOS keinen Plan hat, da die Änderungen aktuell ein ganz klares Bild in Richtung "Wir ändern nun einmal alles das was wir die letzten 3 Jahre vergessen haben" zeigt, ob das bereits fertig ist, wird man sehen. Wenn's stört, der sollte Solo spielen, denn das ist eben ein MMO.

    Stimme dir in so ziemlich allem was du bisher hier gepostet hast zu, aber den letzten Satz überdenke nochmal. 1. ist Eso kein MMO ... 2. hoffe ich das gerade Progis mir zustimmen, wenn ich sage: BIS gear ist Hupe, wenn der Spieler nicht spielen kann und in diesem Zusammenhang noch der Zusatz: 3. Gerade durch das solo Spiel lernt man doch als Spieler was man kann... und was man nicht kann.

    Mmn ist an ESO das Schöne, das man eben nicht einem imaginären Superziel, daß sich alle paar Wochen ändert, hinterherhecheln muß um alleine oder mit anderen Spaß zu haben. Wer merkt, daß es nerft und stresst sein persönliches Ziel im Spiel zu erreichen, der sollte sich vielleicht einfach mal die Zeit nehmen seine Ziele zu überdenken.

    Naja, meine Meinung halt.

    Ach ja, und weil ich wirklich immer mecker hier mal die Ausnahme zur Regel: Im Moment bin ich eigentlich sehr zufrieden mit den Änderungen die ZOS insgesamt durchgeführt hat. ich bin mir sicher es gibt noch die eine oder andere Sache die einen Feinschliff benötigt, aber irgendwie scheint (mMn) Alles "rund und stimmig".

    edit: ... ausser, daß mein armer Templer immernoch mit nem haufen klassenfähigkeiten rumrennt, die schlichtweg minimal anders sind als jedem zugängliche Gilden-/Waffen-/Weltfähigkeiten. (tschuldigung das musste sein.)

    Also ESO ist ein MMO oder MMORPG, was anderes Haut einfach nicht hin, auch wenn es ja anscheinend ein Konsollen-RPG ist oder so...

    Klar, BiS ist relativ wenn man nicht sauber spielt, es bringt immer mehr Rotation zu üben als das man BiS meint zu brauchen.

    Und das Solo war nicht Solocontent sondern Solo/Offline-Titel gemeint, wer nicht damit zu recht kommt das es in Online Games Änderungen gibt, sollte eher einen dieser Titel spielen.
    Die Legionäre
    Wir sind eine mittelgroße deutsche PvE-Gilde, die versucht die Instanzen und Prüfungen dieses Spiels gemeinsam zu meistern.
    Bei Fragen gerne bei @Senaja melden.
    ___________________________________________________________________________________________________________
    Senaja - Magicka DD Nachtklinge
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Limone1 schrieb: »
    Es geht ja nicht um die jüngste Änderung, die ist sowas wie der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt. Die Summe und die Geschwindigkeit ist das Problem! Nicht eine Änderung alleine..

    Was soll denn jetzt der Tropfen eigentlich sein? Angleichung kann man doch nur willkommen heißen oder ist es die Qual der Wahl? Stehen plötzlich zu viele Tütensuppen im Regal?
  • istguterSpieler
    istguterSpieler
    ✭✭✭
    Limone1 schrieb: »
    Senaja schrieb: »
    Und wieder ein neuer Thread in dem Personen die keine Ahnung haben Dinge von sich geben mit der festen Überzeugung das es so ist ;)

    Bestes Beispiel: Krähenfüße lassen sich nicht canceln^^

    Nur so als kleine Info: Progress Spieler finden es interessant besser zu werden, weil sie besser sein wollen als sie selbst beim letzten mal und besser als andere Personen. Denen ist es egal, wenn alles geschafft ist, sie wollen es dann einfach besser schaffen.

    Und noch eine Nebeninfo: Die Menge an Änderungen zeigt nicht das ZOS keinen Plan hat, da die Änderungen aktuell ein ganz klares Bild in Richtung "Wir ändern nun einmal alles das was wir die letzten 3 Jahre vergessen haben" zeigt, ob das bereits fertig ist, wird man sehen. Wenn's stört, der sollte Solo spielen, denn das ist eben ein MMO.

    Genau das ist eine Eigenschaft von Progis, die ich zum hinreihern finde. Ich habe mich geirrt, für mich sieht es so aus. Und? Ich zumindest, kann sie nicht känzeln, wenn die Animation abbricht, ist auch der Skill weg

    Ich würde Bodenziel-Fähigkeiten sofort ausführen im Menü wählen, dann lassen sie sich canceln, noob
    Somit ist Toleranz, historischer Sinn, sogenannte Gerechtigkeit ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal, oder das Fehlen desselben. Friedrich Nietzsche
  • Limone1
    Limone1
    ✭✭✭✭
    ist ausgeschaltet. Probiere es selbst aus. Krähenfüsse Waffenwechsel Heavy attack. Das Problem habe ich meinerseits durch Umstellung der Rota gelöst, aber auch das nicht das Thema hier.
    "Gammler, Ahnungslos, Noob" Manche können im Spiel vielleicht gute DPS fahren, aber im realen Leben sollten sie vielleicht mal an ihren sozialen Kompetenzen arbeiten
    "Ich mag Mutter manchmal nicht. Sie ist gemein. Kann ich bei Euch wohnen? Ich kann Euch dann auch schneller Vorräte bringen." - Aksel Steinbeißer
  • Senaja
    Senaja
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Limone1 schrieb: »
    ist ausgeschaltet. Probiere es selbst aus. Krähenfüsse Waffenwechsel Heavy attack. Das Problem habe ich meinerseits durch Umstellung der Rota gelöst, aber auch das nicht das Thema hier.
    "Gammler, Ahnungslos, Noob" Manche können im Spiel vielleicht gute DPS fahren, aber im realen Leben sollten sie vielleicht mal an ihren sozialen Kompetenzen arbeiten

    Du sollst es ja anschalten, wenns aus ist kann es nicht klappen.

    Zum Rest sag ich nichts, außer, nimm dir nicht raus über unsere Kompetenzen zu urteilen, wenn du selbst dich nicht an deine Aussagen hälst. I.wo herscht die Ansicht, dass Progressspieler im Idealfall immer nett sein sollen, auch wenn Blödsinn über sie oder andere erzählt wird/fallen gelassen wird, und dann noch bitte ihr wissen bereitwillig teilen sollen. Dass ist so "Schlage nicht zurück sondern halte nach einem Schlag auf die Rechte Wange auch bereitwillig die linke hin"...
    Edited by Senaja on 20. August 2017 11:45
    Die Legionäre
    Wir sind eine mittelgroße deutsche PvE-Gilde, die versucht die Instanzen und Prüfungen dieses Spiels gemeinsam zu meistern.
    Bei Fragen gerne bei @Senaja melden.
    ___________________________________________________________________________________________________________
    Senaja - Magicka DD Nachtklinge
  • Limone1
    Limone1
    ✭✭✭✭
    Danke, Senaja, es ist schon länger auf sofort ausführen eingestellt
    "Ich mag Mutter manchmal nicht. Sie ist gemein. Kann ich bei Euch wohnen? Ich kann Euch dann auch schneller Vorräte bringen." - Aksel Steinbeißer
  • Senaja
    Senaja
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Limone1 schrieb: »
    Danke, Senaja, es ist schon länger auf sofort ausführen eingestellt

    Dann weiß ich nicht was du treibst, mach ein Video dazu oder schreib mir ne PM was du genau machst, denn man kann sie per Barswap oder Blockcancel auf jeden Fall canceln.
    Die Legionäre
    Wir sind eine mittelgroße deutsche PvE-Gilde, die versucht die Instanzen und Prüfungen dieses Spiels gemeinsam zu meistern.
    Bei Fragen gerne bei @Senaja melden.
    ___________________________________________________________________________________________________________
    Senaja - Magicka DD Nachtklinge
  • Limone1
    Limone1
    ✭✭✭✭
    Ich habe für mich eine Lösung gefunden, es ist mir auch mitlerweile egal, woran es nun wirklich liegt. Es mag Skills geben, die man nicht canceln kann oder nicht. Animation cancelling ist (noch) nicht meine Priorität.


    Es wird niemand gezwungen, anderen Spielern zu helfen, dass sie besser werden. Es wird niemand gezwungen, Fragen zu beantworten und/oder sein Wissen mit dps-schwächeren Spieler zu teilen.

    Es wird auch niemand gezwungen, seine Erkenntnisse weiterzugeben, wie sich neue Rüstungen und Änderungen und wie man am besten darauf hin seine Championpunkte verteilt.

    Gäbe es im Forum keine Progressspieler, die sich mit den Änderungen befassen und sie weitergeben, dann hätte ich immer noch echt null Ahnung. Danke an die, die mir geholfen haben. Und das meine ich total ernst.

    Ich kann von meiner Seite aus nur das berichten, wie ich das Spiel erlebe und wie ich den Eindruck habe, dass es funktioniert. Sollte ich mich irren, dann ist es eben so und ist völlig ok, wenn das jemand richtig stellt, der es besser weiß, aber diese Art und Weise wie das hier im Forum geschieht gefällt mir ganz und gar nicht.
    "Ich mag Mutter manchmal nicht. Sie ist gemein. Kann ich bei Euch wohnen? Ich kann Euch dann auch schneller Vorräte bringen." - Aksel Steinbeißer
  • istguterSpieler
    istguterSpieler
    ✭✭✭
    Es wird niemand gezwungen Quatsch zu erzählen. Wobei ich mir bei dir nicht sicher bin.
    Edited by istguterSpieler on 20. August 2017 12:15
    Somit ist Toleranz, historischer Sinn, sogenannte Gerechtigkeit ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal, oder das Fehlen desselben. Friedrich Nietzsche
  • Soldier224
    Soldier224
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    LeperXII schrieb: »

    Der Gedanke, das dieses Verhalten dir gegenüber an dir liegen könnte, der kam aber noch nicht auf, oder?
    Ich meine alle anderen Spieler die sich hier Normal verhalten, werden ja auch Normal behandelt.
    Ich vermute, die Spieler die helfen können, reagieren unter Umständen gereizt, wenn sie genau von den Spielern die Hilfe benötigen, noch ständig ein freches Maul angehängt bekommen.

    Ist aber nur so eine Vermutung....

    "Normal" ist aber auch ein sehr wager Ausdruck. (Was ist schon normal?). Hilfe ist toll. Aber wenn sie an Bedingungen geknüpft wird ist sie nicht mehr rein aus Hilfsbereitschaft heraus gegeben. Ab da an kann ich persönlich schon darauf verzichten. Weil dann ist es keine Hilfe sondern ein Tauschgeschäft.

    Es ist klar, dass wenn man sich helfen lassen will der Person die einem Hilft es nicht dann noch mutwillig erschwert oder diese in einem miesen Ton angeht. Und ein bisschen Dankbarkeit zeigt und Demut. Man sollte aber nicht verlangen dass diese Person dann auch nur noch nach dessen Mund anfängt zu reden.

    Es ist aber auch nicht klug wenn man anderen hilft die Personen von oben herab anzusehen, weil man sich als besser empfindet (als man ist) und selber zu schnell Pampig wird. Gegebenfalls keine Kritik einstecken kann aber andere gerne kritisiert und gar keine Fehler mehr eingesteht. Das trifft auch auf einige im Forum zu. Nicht alle keine Frage. Aber einige Spezialisten fallen damit auf. Denen täte ein dickeres Fell auch ganz gut.

    Hilfe ist toll. Hilfe ist anerkennenswert aber nur ohne Bedingungen, wenn sie nicht aufgezwungen wird und in einem angemessenen Ton ohne die Person klein zu machen wenn die Hilfe nicht klappt.

    Das habe ich jetzt mal unabhängig von dem Thread hier geschrieben.
    Edited by Soldier224 on 20. August 2017 13:18
    Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trilogy)
    RP Guide: https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/431297/rp-guide-aus-persoenlicher-sicht-was-ist-rp
    Für alle Einbrecher Tamriels oder die die es werden wollen:
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/313750/diebestouren-guide-effektiver-diebstahl-in-teso (veraltet)
    Überblick über die Häuser der Dunmer (Enthält Interpretationen/Für Diskussionen offen/Noch nicht alle Häuser vorhanden):
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/481389/die-haeuser-der-dunmer-in-der-zeit-von-eso-haus-hlaalu-redoran-telvanni

  • Limone1
    Limone1
    ✭✭✭✭
    Gerade Du, Leperdingens, solltest mal ganz schön die Füße still.Ist ja schon fast manisch von Dir, wie Du versuchst mich zu provozieren. Nicht nur hier, sondern auch in anderen Threads. Geholfen hast Du mir noch nie. Ich sags nicht so gerne. Aber Dich zwingt niemand alle meine Beiträge zu kommentieren. Lass es mich dumm anzuquatschen.
    "Ich mag Mutter manchmal nicht. Sie ist gemein. Kann ich bei Euch wohnen? Ich kann Euch dann auch schneller Vorräte bringen." - Aksel Steinbeißer
  • istguterSpieler
    istguterSpieler
    ✭✭✭
    Das ändert aber nichts daran, dass das große Schweigen kommt, sobald man nachfragt und ins Detail geht.
    Die Änderungen sind minimal und ich wäre froh gewesen, wenn ZOS es so durchgezogen hätte wie angekündigt, dann wären manche Spieler bis zum nächsten Patch op gewesen, nur hätte es viele Möglichkeiten gegeben, so gibt's kleine Veränderungen über die auch noch gejammert wird.

    Die Spieler nehmen sich auch noch heraus, ZOS vorzuwerfen, dass sie nicht wissen was sie tun und sich dann beschweren, dass man sie Blogs nennt.
    Edited by istguterSpieler on 20. August 2017 13:35
    Somit ist Toleranz, historischer Sinn, sogenannte Gerechtigkeit ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal, oder das Fehlen desselben. Friedrich Nietzsche
  • LeperXII
    LeperXII
    ✭✭✭✭✭
    Soldier224 schrieb: »
    LeperXII schrieb: »

    Der Gedanke, das dieses Verhalten dir gegenüber an dir liegen könnte, der kam aber noch nicht auf, oder?
    Ich meine alle anderen Spieler die sich hier Normal verhalten, werden ja auch Normal behandelt.
    Ich vermute, die Spieler die helfen können, reagieren unter Umständen gereizt, wenn sie genau von den Spielern die Hilfe benötigen, noch ständig ein freches Maul angehängt bekommen.

    Ist aber nur so eine Vermutung....

    "Normal" ist aber auch ein sehr wager Ausdruck. (Was ist schon normal?). Hilfe ist toll. Aber wenn sie an Bedingungen geknüpft wird ist sie nicht mehr rein aus Hilfsbereitschaft heraus gegeben. Ab da an kann ich persönlich schon darauf verzichten. Weil dann ist es keine Hilfe sondern ein Tauschgeschäft.

    Es ist klar, dass wenn man sich helfen lassen will der Person die einem Hilft es nicht dann noch mutwillig erschwert oder diese in einem miesen Ton angeht. Und ein bisschen Dankbarkeit zeigt und Demut. Man sollte aber nicht verlangen dass diese Person dann auch nur noch nach dessen Mund anfängt zu reden.

    Es ist aber auch nicht klug wenn man anderen hilft die Personen von oben herab anzusehen, weil man sich als besser empfindet (als man ist) und selber zu schnell Pampig wird. Gegebenfalls keine Kritik einstecken kann aber andere gerne kritisiert und gar keine Fehler mehr eingesteht. Das trifft auch auf einige im Forum zu. Nicht alle keine Frage. Aber einige Spezialisten fallen damit auf. Denen täte ein dickeres Fell auch ganz gut.

    Hilfe ist toll. Hilfe ist anerkennenswert aber nur ohne Bedingungen, wenn sie nicht aufgezwungen wird und in einem angemessenen Ton ohne die Person klein zu machen wenn die Hilfe nicht klappt.

    Das habe ich jetzt mal unabhängig von dem Thread hier geschrieben.



    Wieder Haarspalterei? Ich denke, jeder kann wenigstens ahnen was einen normalen Umgangston ausmacht, das schaffst auch du, Soldier.

    In deinem kompletten Text lese ich raus, das Spieler die etwas nicht wissen, deiner Meinung nach wie Bittsteller behandelt werden.
    Und das ist ganz einfach nicht wahr, das macht kein einziger der Leute die hier immer wieder helfen und Fragen beantworten.

    Einige werden genervt behandelt, und sei mir nicht Böse, aber Limone ist da nicht der/die einzige.
    Und das geschieht auch nicht ohne Grund, einerseits Hilfe benötigen, andererseits sich als Anwalt der armen, unterdrückten Feierabendspieler aufspielen und zeitgleich auch noch so tun, als wäre von den Spielern die mehr machen, verwerflich das sie mehr machen.

    Es sind ja nicht irgendwelche Spieler, die hier Fragen beantworten, Tipps geben, Guides schreiben, ect., sondern die Spieler die sich halt etwas mehr mit dem Spiel beschäftigen.
    Einerseits wird die Hilfestellung dieser Spieler gern in Anspruch genommen, andererseits sind diese Spieler aber die dunkle Seite der Macht, eben weil sie mehr machen.

    Das ist schon etwas Freaky, oder?
    Umgebung
    • Die Textur auf den Rückseiten von Gemälden wurde verbessert.


    Nerf NB
  • Soldier224
    Soldier224
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Gejammert wird immer. Immer mal von einer anderen Seite. Egal wie groß die Änderungen. Und wird was verschenkt war es auch meistens nie genug. Foren werden schon lange als Frustrationsplattform genutzt.. muss man sich mit abfinden. Tue ich zwar auch nicht gerne.. aber das ist leider "normal".
    Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trilogy)
    RP Guide: https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/431297/rp-guide-aus-persoenlicher-sicht-was-ist-rp
    Für alle Einbrecher Tamriels oder die die es werden wollen:
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/313750/diebestouren-guide-effektiver-diebstahl-in-teso (veraltet)
    Überblick über die Häuser der Dunmer (Enthält Interpretationen/Für Diskussionen offen/Noch nicht alle Häuser vorhanden):
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/481389/die-haeuser-der-dunmer-in-der-zeit-von-eso-haus-hlaalu-redoran-telvanni

  • Berga
    Berga
    Wer braucht denn bei diesem Patch neue Ausrüstung? Wer braucht ne neue Rota? Was ist sonstiges?

    Aber genau das ist doch das Problem, denn um zu wissen, dass nichts geändert werden muß, muß man ja erst mal alles nachkontrollieren, ob es noch so ist wie vorher, wenn man mal ne Auszeit hatte. Wenn aber alles gleich bleiben würde, bräuchte man es nicht. Veränderungen müßen ja sein, vielleicht auch Anpassungen und so weiter, aber doch nicht jedesmal wenn man mal n paar Tage nicht gespielt hat, wie gesagt, aus welchen Gründen auch immer, darum geht es doch und nichts anderes.
  • istguterSpieler
    istguterSpieler
    ✭✭✭
    Ein paar Tage?
    Somit ist Toleranz, historischer Sinn, sogenannte Gerechtigkeit ein Beweis des Misstrauens gegen ein eigenes Ideal, oder das Fehlen desselben. Friedrich Nietzsche
  • LeperXII
    LeperXII
    ✭✭✭✭✭
    Soldier224 schrieb: »
    Gejammert wird immer. Immer mal von einer anderen Seite. Egal wie groß die Änderungen. Und wird was verschenkt war es auch meistens nie genug. Foren werden schon lange als Frustrationsplattform genutzt.. muss man sich mit abfinden. Tue ich zwar auch nicht gerne.. aber das ist leider "normal".


    Darum geht's nicht, es geht darum, das sich Senaja intensiv mit dem Spiel beschäftigt, seine Erkenntnisse (fast) immer mit der Comm teilt und dafür noch bei jeder Gelegenheit angegriffen wird.
    Den Thread hatten wir neulich erst und das passiert in letzter Zeit zu oft.
    Das ist gemeint, wenn ich sage, den Spielern die gerne helfen wird noch ein freches Maul angehängt.

    Und damit muss man sich eben nicht abfinden, und das gilt für deine Korinthenkackerei genauso wie für den Schwachsinn mit dem Limette jeden Thread vollmüllt.

    Ihr eröffnet Threads im Unterforum (Kampf&bla) mit dem Anliegen das ihr Hilfe dabei braucht eure dps zu erhöhen, dort wird euch geholfen, die Hilfe nehmt ihr dankend zur Kenntnis, marschiert anschließend ins Allgemeine und fangt erst mal an auf genau die Spieler einzuhacken, die euch am Abend vorher noch geholfen haben.

    Nimm's wie du willst, für mein Verständnis muss man schon richtig einen an der Klatsche haben, um sich so zu verhalten.
    Umgebung
    • Die Textur auf den Rückseiten von Gemälden wurde verbessert.


    Nerf NB
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Ich möchte noch auf die Beschwerden hinweisen die zwischen OT und Sustain-Nerf kamen (damals auch von mir selbst):
    "Die Änderungen waren viel zu groß oder viel zu viele. Es könne keiner mehr überblicken, was das auf dem Life Server letztendlich für ein Ergebnis bringt."

    Jetzt kommen sie in einer zu hohen Schlagzahl... :o

    Die Leute hassen Veränderungen. Darüber können auch schlechte Relativierungen wie: "Die Spieler haben nichts gegen Änderungen, aber...." hinwegtäuschen. Ist alles nur psychologisch und genau deshalb sollte Zos auch weiter machen, wenn sie gewisse Sachen verbessern können.
    Wäre schade, wenn Zos noch was im Köcher hätte, aber sich nicht mehr traut, weil Eso Spieler mit am wenigsten Schmerzresistent sind.
Diese Diskussion wurde geschlossen.