Wartungsarbeiten in der Woche vom 22 Februar:
• [ABGESCHLOSSEN] Xbox One: EU und NA Megaserver für Wartungsarbeiten – 24. Februar, 12:00 - 16:00 MEZ
• [ABGESCHLOSSEN] PlayStation®4: EU und NA Megaserver für Wartungsarbeiten – 24. Februar, 12:00 - 16:00 MEZ

Patch 4.2.0 - MURKMIRE DLC - Optik

  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    @TorvenTool guck mal ins englische Forum. Da gabs sogar mal ne Umfrage, ob der flinke Schmucktrait welcher ja in Cyro mehr und mehr Anhänger findet, nicht sogar P2W ist, weil man ja im Prinzip Summerset haben muss... Für mich auch sehr weit hergeholt, aber es haben dort etliche die Forken und Fackeln rausgeholt und "P2W" geschrieen...

    Wenn es ein craftbares Set ist nicht unbedingt. Krecken in flink herstellen lassen geht auch so. ;)

    Trotzdem sehe auch ich bei ESO eine kleine P2W Entwicklung.
    Bestimmte Sets wie aus HoF oder Cr sind halt einfach bockstark. Wer also nur Kargstein Raids läuft und aufgrund fehlender Sets von diversen Raidleitern nicht mitgenommen wird, schaut also in die Röhre.

    Noch ist ESO aber weit weg von echtem P2W. Ich befürchte aber, dass sich das ändern wird. Irgendwann droppen Waffen aus den Twitch Dingens da.

    PS4|EU
    Please buff ZOS!...Maybe Microsoft can do that...
  • TorvenTool
    TorvenTool
    ✭✭✭✭✭
    Dont_do_drugs schrieb: »
    ich habe keine aversionen gegen sorcs, für mich waren sie eigentlich selten schwer verdaulich, abgesehen von einzelnen die aber schlichtweg gute spieler an sich waren. mich stören ihre skills und schilde auch nicht, schon gar nicht das geporte, da ich als dk das sehr gut kontern konnte, was übrigens viele klassen können, sei es über gapcloser oder chains. so what?

    Stimmt, für mich sind's eher die Hüter :D, die mich nerven.
    Das, was die Sorcs grade durchmachen, haben wir schon einige Male hinter uns.

    Meinen Sorc spielte ich gerne, zwischendurch und nur zur Freude mal als Overloader. Das war wirklich lustig. Aber ich muss sagen, ich bin ein echt schlechter Sorc, zumindest im PVP ;).
    Ich bremse auch für Bergblume und Akelei.

    PC-Spieler, da zu alt für Konsolen.
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Sun7dance schrieb: »
    @TorvenTool guck mal ins englische Forum. Da gabs sogar mal ne Umfrage, ob der flinke Schmucktrait welcher ja in Cyro mehr und mehr Anhänger findet, nicht sogar P2W ist, weil man ja im Prinzip Summerset haben muss... Für mich auch sehr weit hergeholt, aber es haben dort etliche die Forken und Fackeln rausgeholt und "P2W" geschrieen...

    Wenn es ein craftbares Set ist nicht unbedingt. Krecken in flink herstellen lassen geht auch so. ;)

    Trotzdem sehe auch ich bei ESO eine kleine P2W Entwicklung.
    Bestimmte Sets wie aus HoF oder Cr sind halt einfach bockstark. Wer also nur Kargstein Raids läuft und aufgrund fehlender Sets von diversen Raidleitern nicht mitgenommen wird, schaut also in die Röhre.

    Noch ist ESO aber weit weg von echtem P2W. Ich befürchte aber, dass sich das ändern wird. Irgendwann droppen Waffen aus den Twitch Dingens da.

    Solange hinter der Verstärkung des Chars richtiger Content steckt, bei dem man sich die Verstärkung erspielen muss, kann es kein P2W sein. Aber Content kommt auch nicht umsonst, irgendwie bezahlt man immer dafür, meistens direkt.
    Das war aber meines Wissens schon immer der Kreislauf in MMO's
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Wie gesagt, ESO ist noch kein P2W.
    Immerhin ist Morrowind ja auch mittlerweile kostenlos, so dass jeder an die Sets aus dem Raid rankommen kann.
    Aber es war halt ein Jahr nicht kostenlos. ;)

    Wenn es so bleibt, ist alles gut.
    Ich bezweifle das aber! Unternehmen sind selten zufrieden und wollen immer noch mehr rausquetschen.
    Warten wirs also ab!
    PS4|EU
    Please buff ZOS!...Maybe Microsoft can do that...
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Sun7dance schrieb: »
    Aber es war halt ein Jahr nicht kostenlos. ;)

    Natürlich nicht, Zos steht ja auch nicht für Zentrales Onlinespiele Sozialsystem.
  • Dont_do_drugs
    Dont_do_drugs
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭✭
    Hegron schrieb: »
    Sun7dance schrieb: »
    Aber es war halt ein Jahr nicht kostenlos. ;)

    Natürlich nicht, Zos steht ja auch nicht für Zentrales Onlinespiele Sozialsystem.

    sobald aber skills hinter zusätzlichen bezahlcontent stecken und diese skills zur meta avancieren, sobald erreicht der zustand tatsächlich die definition von p2w. natürlich nciht in vergleichbarer weise wie einfach eine op waffe in den kronenstore zu packen, richtig. auch abgeschwächt dadurch, dass die dlc-kosten bspw extrem gering sind verglichen mit einzelnen kosmetischen dingen. dennoch muss jedem klar sein, dass die community sich zunehmend in diese richtung drücken lässt und stückchenweise mehr für akzeptabel erachtet. dazu gehörten auch entscheidungen, die die crates betrafen (radiant apex, die dropchance scheint laut statistik auch verringert worden zu sein seit ihrem ersten erscheinen). klar drückt uns zos links und rechts als gegenwert hier und da mal juwelen durch zusätzliche boxen und anderen krimskrams in die hand, ich denke aber dennoch, dass die rechnung zum schluss dennoch deutlich zu zos gunsten ausgehen (vergleiche als beispiel: 5 free crates im monat vs halbierte dropchance von radiant apex mounts von 0.5% auf unter 0.25%). die frage ist halt nur, wie lange die user den ausverkauf mitmachen wollen.

    Get Stuff like this (but not this stuff)


    ¯\_(ツ)_/¯

    "I have too admit. People leading trade guilds in this game are quite stupid. Not stupid like fools, but stupid like leaders.
    They can only bla-bla and waste gold on feeding their ego. I am disappointed."

    Egal, wie gut du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.

    Arkadius Trade Tools
    Modular framework, now open for authors who want to add own tabs.

    My Donation (Arkadius' Trade Tools Addon)
    First external ATT tab contribution.

    Port to Friend's House Addon
    Check out the new Port to Friend's House library and port to contributers houses:
    Deutsch | English

  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Wir könnten jetzt ewig diskutieren, was für den einzelnen eine P2W Entwicklung ist und was nicht.
    Einigen wir uns einfach drauf, dass ich persönlich glaube, dass ESO in Zukunft echtes P2W bieten wird.

    Diverse Waffen oder Rüstungsset droppen aus Kronen- oder Twitchkisten.
    PS4|EU
    Please buff ZOS!...Maybe Microsoft can do that...
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Dont_do_drugs schrieb: »
    Hegron schrieb: »
    Sun7dance schrieb: »
    Aber es war halt ein Jahr nicht kostenlos. ;)

    Natürlich nicht, Zos steht ja auch nicht für Zentrales Onlinespiele Sozialsystem.

    sobald aber skills hinter zusätzlichen bezahlcontent stecken und diese skills zur meta avancieren, sobald erreicht der zustand tatsächlich die definition von p2w. natürlich nciht in vergleichbarer weise wie einfach eine op waffe in den kronenstore zu packen, richtig. auch abgeschwächt dadurch, dass die dlc-kosten bspw extrem gering sind verglichen mit einzelnen kosmetischen dingen. dennoch muss jedem klar sein, dass die community sich zunehmend in diese richtung drücken lässt und stückchenweise mehr für akzeptabel erachtet. dazu gehörten auch entscheidungen, die die crates betrafen (radiant apex, die dropchance scheint laut statistik auch verringert worden zu sein seit ihrem ersten erscheinen). klar drückt uns zos links und rechts als gegenwert hier und da mal juwelen durch zusätzliche boxen und anderen krimskrams in die hand, ich denke aber dennoch, dass die rechnung zum schluss dennoch deutlich zu zos gunsten ausgehen (vergleiche als beispiel: 5 free crates im monat vs halbierte dropchance von radiant apex mounts von 0.5% auf unter 0.25%). die frage ist halt nur, wie lange die user den ausverkauf mitmachen wollen.

    Jeder Content ist/war Bezahlcontent, wenn es nicht so wäre, wäre Zos nach einigen Monaten pleite.

    Ich glaube, ich kann deine Sicht nachvollziehen aber nicht teilen. Du bist sicherlich der Meinung, das alles was den Char definitiv stärker macht (auch Neues) ins Grundspiel gehört. Das würde bedeuten, dass Erweiterungen nur Anfängerkram beinhalten oder Inhalte mit erhöhter Schwierigkeit, dessen Bestehen keine Relevanz für die Entwicklung des Chars haben dürfte.

    Ehrlich gesagt, haben die ganzen Erweiterungen seid Diebesgilde keine Relevanz mehr für meine Chars gehabt. Skyshards und Warden antesten mal ausgenommen.

    Edit: Ich bin wohl so ein Noob, der sich mehr Inhalte in DLC's wünscht die auch meinen Char irgendwie treffen.
    Edited by Hegron on 21. September 2018 09:53
  • Draxinusom_
    Draxinusom_
    ✭✭
    Sun7dance schrieb: »
    Wir könnten jetzt ewig diskutieren, was für den einzelnen eine P2W Entwicklung ist und was nicht.
    Einigen wir uns einfach drauf, dass ich persönlich glaube, dass ESO in Zukunft echtes P2W bieten wird.

    Diverse Waffen oder Rüstungsset droppen aus Kronen- oder Twitchkisten.

    Hier https://en.uesp.net/wiki/Online:Crown_Crates kannst Du *allen* möglichen Loot aus Kisten, inkl. den Twitch Kisten nachschauen.

    Falls Du Waffen- und Rüstungssets mit *motiven* verwechselst, die Motive gibt's typischerweise immer in-game zu erspielen - kann aber sehr viel Können und Einsatz erfordern.

    ESO hat kein Pay to Win, weil die Definition wortwörtlich "Zahlen zum Gewinnen" lautet und Gewinnen die Bedeutung von "Gegenständen mit höheren Werten als man sonst erhalten kann" ist. Fast kein Hersteller getraut sich heute noch P2W einzubauen. Am ehesten findet man es in Asiatischen Spielen und/oder Mobile-Spielen wo das schlichtweg eher akzeptiert wird.

    Wenn Du hingegen über "Pay to Skip" reden willst, wovon es einerseits keine so klare Definition gibt, wie auch die persönliche Akzeptanz oder Ablehnung sehr viel grössere Streuung hat, das hat es durchaus im Kronen-Laden. Als Beispiel hier das Reit-Training das 3x 60 Tage dauert oder aber mit entsprechender Bezahlung abgekürzt (= geskippt) werden kann. Du kannst hierbei also Zeitsparen / Abkürzen, aber kriegst trotzdem nix was man nicht auch sonst regulär in-game erhalten könnte.
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Sun7dance schrieb: »
    Einigen wir uns einfach drauf, dass ich persönlich glaube, dass ESO in Zukunft echtes P2W bieten wird.

    Diverse Waffen oder Rüstungsset droppen aus Kronen- oder Twitchkisten.
    Den ersten Satz lese ich seit 2015, der zweite Satz ist schlichtweg falsch.


    Kommt doch bitte zur Trübwasser-Optik zurück. Zu den Schadensschilden wird zudem auch hier: https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/436175/ ausführlich diskutiert.

    Ich habe nicht behauptet, dass gegenwärtig Waffen und Rüstung aus Kisten droppen. Ich persönlich glaube halt nur, dass das in Zukunft in irgendeiner Form noch passieren wird.
    PS4|EU
    Please buff ZOS!...Maybe Microsoft can do that...
  • The_Saint
    The_Saint
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭✭
    Doch so wie du es geschrieben hast, hast du genau das behauptet...



    Samuel Crow - Magicka Nachtklinge - PC-EU-DC -

    Saint_Crow
    Twitch
    Youtube

    Noractis
    Arkays Segen

    Buff NB
  • NecroPhil666
    NecroPhil666
    ✭✭✭✭✭
    Sun7dance schrieb: »
    Wir könnten jetzt ewig diskutieren, was für den einzelnen eine P2W Entwicklung ist und was nicht.
    Einigen wir uns einfach drauf, dass ich persönlich glaube, dass ESO in Zukunft echtes P2W bieten wird.

    Diverse Waffen oder Rüstungsset droppen aus Kronen- oder Twitchkisten.

    Lass doch deinen Frust über die verrissene PS4 Performance nicht in hahnebüchene Vermutungen gipfeln...meine Güte, warum sollte ZOS das tun? Ich glaube sie wissen selbst das, das den Fortgang sehr, sehr vieler Spieler bedeuten würde...

    "Lerchenzungen, Zaunköniglebern, Buchfinkenhirne, gefüllte Jaguarohrläppchen, Wolfzitzen-Chips. Greifen Sie zu solange sie noch heiß sind!"

  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    NecroPhil666 schrieb: »
    Sun7dance schrieb: »
    Wir könnten jetzt ewig diskutieren, was für den einzelnen eine P2W Entwicklung ist und was nicht.
    Einigen wir uns einfach drauf, dass ich persönlich glaube, dass ESO in Zukunft echtes P2W bieten wird.

    Diverse Waffen oder Rüstungsset droppen aus Kronen- oder Twitchkisten.

    Lass doch deinen Frust über die verrissene PS4 Performance nicht in hahnebüchene Vermutungen gipfeln...meine Güte, warum sollte ZOS das tun? Ich glaube sie wissen selbst das, das den Fortgang sehr, sehr vieler Spieler bedeuten würde...

    Wow Necro, du übertriffst dich echt immer wieder selber! Erst etwas über hanebüchene Vermutungen schreiben und gleichzeitig einem dann unterstellen, man würde indirekt eigentlich über etwas ganz anderes reden. Wo habe ich was von Performance geschrieben?

    Ganz abgesehen davon:
    NecroPhil666 schrieb: »
    Ist schon interessant was aus nem Thread bei der es um die Optik des neuen DLCs geht so rauskommt...völlig am Thema vorbei...

    Deine Posts sind natürlich immer absolut konform mit dem Thema, weil du zielst ja nie einfach nur gegen irgendwelche User. ;)
    PS4|EU
    Please buff ZOS!...Maybe Microsoft can do that...
  • ZOS_KaiSchober

    ________________________________
    ^ Schlussstrich, alles hier drunter dreht sich um Trübwassers Flora und Fauna oder wird gelöscht und ggf. sanktioniert.
    Kai Schober
    Senior Community Manager - The Elder Scrolls Online
    Facebook | Twitter | Twitch
    Staff Post
  • Soldier224
    Soldier224
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭
    Dann wiederhole ich mich mal um den Thread mit auf den richtigen Weg zurück zu führen:
    Da ich den Livestream verfolgt hatte denke ich darf ich auch eine Meinung zur Optik haben. Und naja. Ich hatte auch davor eher mehr Dschungelgebiet erwartet, letztlich ist es eben wohl mehr so eine Art offenes Moor geworden. Schlecht sah es im Stream aber auch nicht aus. Frage mich was genau daran recycelt wurde, schließlich wird man kaum plötzlich alles im Comic Stil umändern. Die Tempel der Argonier können auch nicht plötzlich 100% anders aussehen als z.B. in Schattenfenn.

    Dem sei hinzuzufügen: ich mag die neuen Gesichter des einen Argonierstammes und finde schade dass man die nicht selbst nutzen können wird.

    Was interessant ist, sind diverse Pflanzen die sich wehren und nun heimlich gelootet werden müssen. Da muss ich aber erst noch sehen ob die irgendeine besondere Ressource droppen, denn sonst lohnt es sich nicht, sich viel mit den Pflanzen zu beschäftigen und dann sind diese Pflanzen leider nur noch Reitfallen und Deko.
    Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trilogy)
    RP Guide: https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/431297/rp-guide-aus-persoenlicher-sicht-was-ist-rp
    Für alle Einbrecher Tamriels oder die die es werden wollen:
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/313750/diebestouren-guide-effektiver-diebstahl-in-teso (veraltet)
    Überblick über die Häuser der Dunmer (Enthält Interpretationen/Für Diskussionen offen/Noch nicht alle Häuser vorhanden):
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/481389/die-haeuser-der-dunmer-in-der-zeit-von-eso-haus-hlaalu-redoran-telvanni

  • Saint_Bud
    Saint_Bud
    ✭✭✭✭
    Der Schield nerf betrifft mich nicht wirklich, da ich fast kein pve mehr spiele und im pvp mit meinen magplar rumlaufe. Muss aber sagen das die Spieleranzahl in cyro schon dürftig genug ist und mit diesen Änderungen wird es sicher nicht mehr werden. Und im pve spielt halt jeder einfach Nachtklinge weiter, da man dort dann auch zugriff auf 25% aoe Schadensreduktion hat was bisher Stamspielern mit Klingenmantel vorbehalten ist.
    PVP Saint-Bud magicka Templar: AR 49
    PVE Lord Victarion mDK : dro'm-Athra-Destroyer pre Morrowind retired for crafting
    PVE Ramsay-Bolton magicka NB: Voice of Reason Clockwork City Patch retired
    VAA hm/ VHRC hm/ VSO hm/ VMOL hm/ VHOF hm/ VAS hm clear

    Stop playing PVE because its boring, content not disigned for melee players and class balance and sustain is ***
  • Vizikul
    Vizikul
    ✭✭✭✭
    Skynetwork schrieb: »
    Hallo,

    habe gerade das neue Gebiet erkundet. Die Gedanken die mir dabei durch den Kopf gingen:
    hmmm, ich merke rein optisch gar nicht das ich mich in einem neuen DLC befinde. Es sah alles so
    "recycelt" aus dem Hauptspiel aus. Dies soll kein "Hate-Betrag" oder sowas in der Richtung sein.
    Es sind halt nur meine Gedanken, die ich so bei noch keiner Erweiterung hatte. Geht es euch
    auch so , oder seht ihr das völlig anders ?

    Grüße

    :smile:

    Murkmire war ursprünglich für 2014 geplant und sollte nach Kargstein die nächste Abenteuerzone werden. Aufgrund der enormen Unbeliebtheit der Abenteuergebiete wurde Murkmires Veröffentlichung jedoch bis auf weiteres gestrichen und neu überarbeitet. Ich wäre davon ausgegangen, dass sie dieses vier Jahre alte DLC den heutigen DLC und Kapitel Standards entsprechend angepasst und aufgehübscht hätten. Wenn dem nicht so sein sollte, frage ich mich ernsthaft, was sie all die Jahre über damit gemacht haben.

    Hier eine kurze QuakeCon-Preview von 2014.

    https://youtube.com/watch?v=OGANBTnrSHM

    Pugging. Pugging all the way to victory.
    Imperial Dragonknight --- male, stamina, heavy & medium armor, dual wield, one hand and shield, two handed.
    Breton Templar --- female, magicka, light armor, restoration staff.
    Redguard Warden --- female, stamina, medium armor, bow.
    Breton Sorcerer --- male, magicka, light armor, destruction staff.
    Imperial Templar --- male, stamina, medium armor, two handed.

    Daggerfall Covenant loyalist
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    The_Saint schrieb: »
    Doch so wie du es geschrieben hast, hast du genau das behauptet...

    Gar nicht gesehen, sorry!
    Die Formulierung war unglücklich. Dennoch glaube ich, dass man das hätte deuten können, wenn man meine vorigen Posts gelesen hätte, denn weiter oben habe ich ja das hier geschrieben:
    Sun7dance schrieb: »

    Noch ist ESO aber weit weg von echtem P2W. Ich befürchte aber, dass sich das ändern wird. Irgendwann droppen Waffen aus den Twitch Dingens da.

    Klar formuliert!

    Ich hätte es also einfach so schreiben sollen:
    Sun7dance schrieb: »
    Einigen wir uns einfach drauf, dass ich persönlich glaube, dass ESO in Zukunft echtes P2W bieten wird, was bedeuten würde, dass diverse Waffen oder Rüstungsset aus Kronen- oder Twitchkisten droppen.

    Einfach behaupten, dass aktuell schon Waffen droppen wäre schon arg dreist. Ich wollte jetzt nicht weiter darauf rumhacken, aber auch nicht auf Missverständnissen sitzen bleiben.

    Zum Thema:
    Vizikul schrieb: »

    Murkmire war ursprünglich für 2014 geplant und sollte nach Kargstein die nächste Abenteuerzone werden. Aufgrund der enormen Unbeliebtheit der Abenteuergebiete wurde Murkmires Veröffentlichung jedoch bis auf weiteres gestrichen und neu überarbeitet. Ich wäre davon ausgegangen, dass sie dieses vier Jahre alte DLC den heutigen DLC und Kapitel Standards entsprechend angepasst und aufgehübscht hätten. Wenn dem nicht so sein sollte, frage ich mich ernsthaft, was sie all die Jahre über damit gemacht haben.

    Hier eine kurze QuakeCon-Preview von 2014.

    https://youtube.com/watch?v=OGANBTnrSHM

    Die Änderung von Kargstein zur Soloplayer Zone war richtig unnötig in meinen Augen!
    Und demnach betrifft das auch Murkmire.

    Jede Höhle quasi eine 4er light Instanz! Was will man denn mehr?
    Für unerfahrene Gruppen hätte man ja das 4er Limit auf 6 oder 8 strecken können oder sowas.
    So ist jede Zone mit Ausnahme von ein paar Weltbossen in den DLC Gebieten gleich aufgebaut.

    Da wären Abenteuerzonen echt mal willkommen!



    Edited by Sun7dance on 8. Oktober 2018 07:12
    PS4|EU
    Please buff ZOS!...Maybe Microsoft can do that...
  • Feanor
    Feanor
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭✭
    Die Optik haut mich jetzt nicht so vom Hocker. Ist wirklich sehr nah an Schattenfenn. Wer das mochte wird natürlich begeistert sein. Ich bin es nicht so ganz.
    Main characters:
    Feanor the Believer - AD Altmer mSorc - AR 41 - Flawless Conqueror (PC EU)
    Idril Arnanor - AD Altmer mSorc - CP 217 - Stormproof (PC NA)

    Other characters:
    Necrophilius Killgood - DC Imperial Necromancer
    Fearscales - AD Argonian Templar - Stormproof (healer)
    Draco Imperialis - AD Imperial DK (tank)
    Cabed Naearamarth - AD Dunmer mDK
    Valirion Willowthorne - AD Bosmer stamBlade
    Turuna - AD Altmer magBlade
    Kheled Zaram - AD Redguard stamDK
    Kibil Nala - AD Redguard stamSorc - Stormproof
    Yavanna Kémentárí - AD Breton magWarden
    Azog gro-Ghâsh - EP Orc stamWarden
    Vidar Drakenblød - DC Nord mDK
    Marquis de Peyrac - DC Breton mSorc - Stormproof
    Rawlith Khaj'ra - AD Khajiit stamWarden
    Tu'waccah - AD Redguard Stamplar

    All chars 50 @ CP 1100+. Playing and enjoying PvP with RdK mostly on PC EU.
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Sun7dance schrieb: »
    Die Änderung von Kargstein zur Soloplayer Zone war richtig unnötig in meinen Augen!
    Und demnach betrifft das auch Murkmire.

    ...

    Da wären Abenteuerzonen echt mal willkommen!

    Ich hab letztens Summerset mal bisschen Review passieren lassen und bin immer noch erstaunt, wie gut dieses schlechte DLC wegkommt. Das ganze DLC ist total auf Content-Streckung ausgelegt, nach dem Motto "sammle 10 davon, um 1 davon zubekommen, aber gleichzeitig brauchst du davon 5 usw." ... Pyramidensystem. Psijik Skills leveln ist eine billigere Kopie der Magiergilde, früher hat man Bücher gesammelt, jetzt "sammelt" man noch sinnloser Risse. Was auch immer die sollen.
    Dann die offene Welt und die Quests, mehr 0815 geht gar. Diese Quests hat man in Eso schon zehn mal nur in einem anderen textlichen Gewand aber auf ähnlichen Maps gemacht. Jaja die Gebäude sehen ganz gut aus, sind aber auch nichts, was man nicht schon irgendwo irgendwann mal gesehen hätte. Dann die neuen "Anker", vorher hat man wenigstens gegen Daedra gekämpft, jetzt verhaut man da arme Mammut-Flusskrebse.

    Ein furchtbares DLC. Jedes mal bringen sie die selbe alte Soße und jedesmal ist sie mehr gestreckt. :(
  • vesselwiththepestle
    vesselwiththepestle
    ✭✭✭✭✭
    Ich spiele nicht auf dem PTS. Hat Murkmire auf dem PTS denn dieselbe Optik wie das oben verlinkte Preview von 2014?
    1000+ CP
    PC/EU Ravenwatch Daggerfall Covenant

    Give me my wings back!
  • mague
    mague
    ✭✭✭✭✭
    Hegron schrieb: »

    Ich hab letztens Summerset mal bisschen Review passieren lassen und bin immer noch erstaunt, wie gut dieses schlechte DLC wegkommt. Das ganze DLC ist total auf Content-Streckung ausgelegt, nach dem Motto "sammle 10 davon, um 1 davon zubekommen, aber gleichzeitig brauchst du davon 5 usw." ... Pyramidensystem. Psijik Skills leveln ist eine billigere Kopie der Magiergilde, früher hat man Bücher gesammelt, jetzt "sammelt" man noch sinnloser Risse. Was auch immer die sollen.
    Dann die offene Welt und die Quests, mehr 0815 geht gar. Diese Quests hat man in Eso schon zehn mal nur in einem anderen textlichen Gewand aber auf ähnlichen Maps gemacht. Jaja die Gebäude sehen ganz gut aus, sind aber auch nichts, was man nicht schon irgendwo irgendwann mal gesehen hätte. Dann die neuen "Anker", vorher hat man wenigstens gegen Daedra gekämpft, jetzt verhaut man da arme Mammut-Flusskrebse.

    Ein furchtbares DLC. Jedes mal bringen sie die selbe alte Soße und jedesmal ist sie mehr gestreckt. :(

    Stimmt eigentlich nicht. Ich spiele Summerset gerade das zweite Mal in aller Ruhe und da ist so viel in die Geschichte investiert worden. Es ist die beste Geschichte seit dem Urspiel mit Zuflucht, Magier- und Kriegergilde. Da sind riesige und detailierte Gebiete nur für die Story gemacht worden. Das ist nicht gerade faules Design. Ich würde sagen das es gut und gerne 50% der gesammten DLC sind.
    Erdbruch, Mephalas Reich, Viles Höhle, Viles Passage zum Turm, der Kristallturm, der lange Aufstieg im Schattenreich wo dann der Ritenmeister stirbt, das und noch ein paar mehr oder weniger große Zonen.

    Man übersieht das gerne im ersten rush und Sommersend ist im Ganzen eben eine "weichgespülte" Zone mit Pantomimen/Künstlern und halb dekadenten Elfen. Aber die Geschichte dahinter ist eher bitter. Dem Ritemeister reissen sie das Herz raus und Razum Dar sticht den Sohn vom Vogt kurzerhand ab.


    Tribunal und Triade sind somit abgeschlossen.

    Ich bin gespannt wie es weitergeht...



    Edited by mague on 8. Oktober 2018 10:12
  • Tolino
    Tolino
    ✭✭✭✭✭
    @mague bitte verpack den letzten Teil deines Textes in einen spoiler für diejenigen, die die Quest nochnicht gemacht haben!


    Edit. Danke
    Edited by Tolino on 8. Oktober 2018 10:13
    Magsorc: Tôlino (Wardless)
    Magden: Wa-Uller
    Stamsorc: Tolino Sturmfalke
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    mague schrieb: »
    Hegron schrieb: »

    Ich hab letztens Summerset mal bisschen Review passieren lassen und bin immer noch erstaunt, wie gut dieses schlechte DLC wegkommt. Das ganze DLC ist total auf Content-Streckung ausgelegt, nach dem Motto "sammle 10 davon, um 1 davon zubekommen, aber gleichzeitig brauchst du davon 5 usw." ... Pyramidensystem. Psijik Skills leveln ist eine billigere Kopie der Magiergilde, früher hat man Bücher gesammelt, jetzt "sammelt" man noch sinnloser Risse. Was auch immer die sollen.
    Dann die offene Welt und die Quests, mehr 0815 geht gar. Diese Quests hat man in Eso schon zehn mal nur in einem anderen textlichen Gewand aber auf ähnlichen Maps gemacht. Jaja die Gebäude sehen ganz gut aus, sind aber auch nichts, was man nicht schon irgendwo irgendwann mal gesehen hätte. Dann die neuen "Anker", vorher hat man wenigstens gegen Daedra gekämpft, jetzt verhaut man da arme Mammut-Flusskrebse.

    Ein furchtbares DLC. Jedes mal bringen sie die selbe alte Soße und jedesmal ist sie mehr gestreckt. :(

    Stimmt eigentlich nicht.

    Textlich und damit meinte ich auch geschichtlich gibt es natürlich meistens was neues. Man kann Molag Bal halt nicht 10 mal besiegen. Aber es gibt in Eso so ungefähr 4-5 Kategorien (wenn man großzügig ist) in die die Quests gamplay-technisch fallen und das wird rauf und runter genudelt. Ich kann es zumindest nicht mehr sehen.

  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Ja, das Schablonensystem erlebt man heute oft in Spielen.
    Aber scheinbar steht der Mainstream drauf. Es geht halt um Komplettierung und nicht um abwechslungsreiche Herausforderungen.

    Vielleicht verschlägt es deswegen viele erfahrene Spieler ins PvP. Man macht da zwar auch immer dasselbe, aber da es gegen menschliche Gegner geht, ist trotzdem alles irgendwie immer anders.
    PS4|EU
    Please buff ZOS!...Maybe Microsoft can do that...
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Sun7dance schrieb: »
    Ja, das Schablonensystem erlebt man heute oft in Spielen.
    Aber scheinbar steht der Mainstream drauf. Es geht halt um Komplettierung und nicht um abwechslungsreiche Herausforderungen.

    Ich hab mir im letzten Monat mal überlegt, ob ich einen Thread zum Thema "Herausforderung" eröffnen soll. Wohl wissend, dass Herausforderung in der Eso Community alles andere als gern gesehen sind. Genauer gesagt, sollte es darum gehen, ob man nicht alle zukünftigen DLC's mit einem Veteranenmodus (Cp's auf der entsprechenden max Stufe) für die offenen Gebiete ausstattet. Da diese Gebiete sowieso Solo Quest Gebiete sind, wäre es auch egal, wenn sich die Spielerschaft in neuen offenen Gebieten in verschiedene Modis aufteilt.
    Aber mir ist klar geworden, dass ein Veteranenmodus auch für Veteranen keine Attraktivität besitzt. Wer will schon Risse im Veteranenmodus sammeln, da will man so schnell wie möglich durch sein und sich in seine Instanzen zurückziehen. Herausforderungen sind out.

    Trotzdem könnte man "abwechslungsreiches" Gameplay einführen, aber das passiert ja auch nicht. Ich bin gespannt, wie lange sich Zos auf alten Ideen ausruhen kann. Denn in den nächsten Jahren kommen neue MMO's die die neuen Möglichkeiten der Technik mit dem Gameplay kombinieren wollen.
  • mague
    mague
    ✭✭✭✭✭
    Das muß man etwas differenzieren.

    Zenimax hat sich eben entschlossen ans Ende der Geschichte daily's und die Erungenschaften in den Verliesen zu setzen. SO haben Gruppen- und Einzelspieler etwas um ihre CP zu leveln.

    Was aber egal ist... irgendwie. Kill 10 rats ist inzwischen ein Klassiker in MMO's

    Ultima Online

    MMO Geschichte

    Ich spiele seit 2004 MMO's und eigentlich hat nur EQ2 vanilla es geschafft eine ganze Gilde für die volle Zeit einer Erweiterung zu beschäftigen. Aber auch da war sowas wie Feysteel farming oder 20 Pelze sammeln. In einem Heritage quest muss man sogar 1000 Skelette töten.

    Insofern ist es doch gut wenn neue Geschichten und Lokationen herausgegeben werden. Bei Murkmire hätte ich mir eine nicht ganz so "niedliche" MMO Übersetzung gewünscht. "Lilmoth Haff" oder "Dunkler Sumpf" oder etwas in der Art.
  • Rainandos
    Rainandos
    ✭✭✭✭✭
    Was wird eigendlich erwartet? Egal welches Spiel man spielt es ist alles das Gleiche. Ob man nun Queste mit Raumschiffen, Autos, Zu Pferde oder zu Fuß erledigen soll, alleine zu mehreren, man kann alles auf, kille die, sammele das, reduzieren. Nicht einmal die Geschichten können anders sein, die sind auch nur auf ein guter Junge jagt einen bösen Jungen ausgelegt. Auf die Dauer auch langweilig. Was bleib da noch übrig? Grinden für eine neue Ausrüstung, neues Haus oder neues Raumschiff oder Arenen zum Ausrüstung grinden. Die sogenannten Taktiken für einen Boskampf sind auch eher sinnbefreit bzw immer gleich. Weich den bunten Flecken aus und gib ihm saures, verstecke dich wenn er hustet, knuddel mit ihm wenn er lacht, aber hau immer drauf.
    Neue Ideen für ein Spiel wie ESO sind einfach nicht mehr möglich alles ist ausgeknautscht
    Man kann nur Altes aus der Mottenkiste holen etwas anpassen, aufhübschen ein bist mehr grinden. Wirklich Neues wird es kaum noch geben.
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Rainandos schrieb: »
    Neue Ideen für ein Spiel wie ESO sind einfach nicht mehr möglich alles ist ausgeknautscht
    Man kann nur Altes aus der Mottenkiste holen etwas anpassen, aufhübschen ein bist mehr grinden. Wirklich Neues wird es kaum noch geben.

    Genau, das denke ich auch soweit. Es wird eigentlich nur noch aufgehübscht, bisschen neue Gebäude und Maps bisschen andere Questtexte, bisschen andere Texturen und paar neu aussehende Gegner, die aber immer gleich onehit sind. Zusätzlich wird alles grind- und sammellastiger. Wenn Ideen fehlen, wird dieser alte Hut gern als Plan B genommen.

    Dass das alles so sein muss, stimmt natürlich nicht. Gibt natürlich immer Ansätze von Ideen, auch aus eigenem Hause der Spielehersteller. Die aber nie weiter verfolgt werden, weil man sich nicht traut. Naja, da ist nichts zu erwarten. Nur zu hoffen, dass ein neues MMO bisschen frischen Wind bringt.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.