Wartungsarbeiten in der Woche vom 18. Februar:
• Keine PC/MAC-Wartungsarbeiten – 18. Februar
• Xbox One: EU Megaserver für Wartungsarbeiten – 20. Februar, 10:00 - 18:00 MEZ
Die DLC-Spielerweiterung „Wrathstone“ und Update 21 für das Grundspiel sind nun auf dem Testserver verfügbar!

Was sind die notwendigen Addons?

Borrito
Borrito
Soul Shriven
Hi! ich bin neu hier und hab in einem test gelesen das mit addons das leben leichter ist.
welches sind den so die zwingend notwendigen addons? oder welche sind sehr nützlich?
danke schon mal
  • KhajitFurTrader
    KhajitFurTrader
    Community-Botschafter
    Welche Addons man als notwendig erachtet und welche nicht ist ganz und gar Geschmackssache. Und über Geschmack soll man bekanntlich nicht streiten. :smiley:

    Mein persönlicher Tipp: Lass dich erstmal ganz unvoreingenommen auf die neue Erfahrung ein, die ESO dir bieten kann. Das Spiel wurde von den Entwicklern mit der Absicht entwickelt, dass Spieler primär mit der Welt interagieren und nicht mit der Benutzeroberfläche des Spiels. Du wirst feststellen, dass man vielleicht einige Dinge, die man aus anderen MMOs gewohnt ist (man könnte auch sagen: auf die man konditioniert wurde), gar nicht braucht und man dafür aber einen vollkommen neuen Blick für die Welt und die Dinge darin bekommt. Manche nennen das Immersion und lieben ESO gerade dafür.

    Ob einem das gefällt, oder ob man doch lieber etwas anderes haben möchte, muss und kann jeder für sich selber herausfinden. Man sollte sich nur nicht von Anfang an den Blick dafür verstellen und damit übersehen, dass es noch eine andere Sichtweise gibt. Addons lassen sich schließlich immer noch zu einem späteren Zeitpunkt installieren, und jeder kann und sollte für sich entscheiden, was er braucht oder nicht. Für alles weitere gibt's dann esoui.com. :smile:
  • VolkerRacho
    VolkerRacho
    ✭✭✭
    Dem muss ich zustimmen, möchte aber trotzdem ein paar Empfehlungen in den Raum werfen :)

    Master merchant ist unglaublich praktisch. Du siehst nämlich eigentlich nicht was du im Gildenladen verkauft hast. Das Spiel schickt dir nur eine Nachricht die dir sagt, dass du irgendetwas verkauft hast. Mit Master merchant bekommst du ein extra Fenster in welchem deine Verkäufe aufgeführt sind.
    S'rendarr gibt dir eine praktische buffanzeige.
    Awesome guildstore fügt sinnvolle Filterfunktionen im Gildenladen hinzu.
    Advanced Filters fügt sinnvolle Filter im Inventar hinzu.

    Das wären erst mal die, meiner Meinung nach, sinnvollsten. Natürlich geht es auch sehr gut ohne, oben genannte addons wollte ich aber trotz allem nicht mehr missen müssen :)
  • Apokh
    Apokh
    ✭✭✭✭✭
    Jaja...so werden Dir nun alle Leute ihre LieblingsAddons vorschlagen und am Ende hast Du wahrscheinlich ALLE die es gibt in deinem Ordner.

    Lies Dir mal meinen Beitrag durch
    http://teso.trollpit.de/guide-addon-guide-beliebte-und-sinnvolle-addons-fuer-teso/

    Ansonsten ist es davon abhängig, wonach Du suchst- bist Du noch zwischen 1-V14? Bist Du schon V14? Handels Du viel? Crafting? Erkunden? PvP? PvE?...usw.

    Notwendig ist kein AddOn .

    Edited by Apokh on 13. April 2015 13:01
    Legenden
    [email protected] mit der legendärsten Feierabendgilde.
    Besuch uns.
    Es ist besser zu schweigen und alle glauben zu lassen, man sei dumm, als den Mund aufzumachen und alle Zweifel zu beseitigen.
  • Steinschlag
    Steinschlag
    ✭✭✭
    Für deinen ersten Char solltest du meiner Meinung nach auf alles verzichten. Einfach das Spiel genießen.

    Bist du dann V14 kommt es wie mein vorredner schon sagt, worauf dein Fokus im Spiel liegt.

    Und dann sagt eh jeder was anderes. Der eine sagt du musst mind. 100 AddOns haben, andere (wie ich) sagen, bleib so nah wies geht an der Vanilla- Version :)

    Bodeus schrieb: »
    Gibt bestimmt einige die tanken mit Froststab besser als so mancher Lappen mit Schwert/Schild.
    --NORACTIS--
    --FANATIC HUNTERS--
  • meg1972
    meg1972
    ✭✭✭
    Ich brauchte bisher immer nur das Himmelsscherbenaddon und eins, um die Bücher zu finden. Ich laufe doch manchmal einfach so an den Sachen vorbei.

    Es gibt auch noch eins, was dir anzeigt, welche Eigenschaften du schon erforscht hast und welche nicht, InventoryGridView, so dass Du schneller entscheiden kannst, welche Sachen Du verwertest und welche du lieber aufheben solltest für Forschung.

    Ansonsten brauche ich eigentlich kein addon, sondern wünsche mir, dass alles, was man braucht, eines Tages ins Spiel integriert ist. Nach einem update sind die addons nämlich erst mal nicht zu gebrauchen und generieren Fehlermeldungen.
  • Apokh
    Apokh
    ✭✭✭✭✭
    Eigentlich gibt es die Updates zu den häufigst genutzten Addons sogar einen Tag bevor wie auf EU den Patch bekommen.
    Legenden
    [email protected] mit der legendärsten Feierabendgilde.
    Besuch uns.
    Es ist besser zu schweigen und alle glauben zu lassen, man sei dumm, als den Mund aufzumachen und alle Zweifel zu beseitigen.
  • Caelestan
    Caelestan
    ✭✭✭
    Also eines, was das Inventar auf jeden Fall übersichtlicher machen kann, ist Advanced Filters.
    Damit kannst Du z.B. die Rüstungsarten nach Schwer/Mittel/Leicht anzeigen lassen und die Handwerksmaterialien nach Kategorie.

    Irgendwelche Minimapgeschichten braucht man meiner Meinung nach nicht.

    Je nachdem, was Du im Spiel machen und wie Du das Spiel spielen möchtest, gibt es diverse Addons, die nützlich sein können.

    Ich beschränke mich dabei auf Comfortfunktionen und keine UI-Modifikationen. Ich möchte das Spiel so geniessen, daß die Atmosphäre nicht zerstört wird.

    Gruß,
    Cael
    Selig sind die Arme der Geister

    Caelestan, Beschwörer aus Leidenschaft... der Leiden schafft


  • Borrito
    Borrito
    Soul Shriven
    danke für die guten antworten

    da es mein erster char ist werde ich mal ganz ohne addons beginnen

    grüsse borrito
  • Trollwut
    Trollwut
    ✭✭✭
    Borrito schrieb: »
    danke für die guten antworten

    da es mein erster char ist werde ich mal ganz ohne addons beginnen

    grüsse borrito

    Das ist eine sehr gute Entscheidung!

    Ich persönlich nutze zwar relativ viele AddOns, allerdings nur zur Bequemlichkeit: Verkaufspreise sammeln, automatisch die Bank "stacken", etc.
    Das UI zu verändern vermeide ich größtenteils, da ich genau dieses Minimalistische von ESO recht gut finde.
  • Skorwood
    Skorwood
    ✭✭
    Wie ich mit meinem ersten Char angefangen habe, hatte ich nur zwei Addons.
    FTC = Foundry Tactical Combat und Skyshards.
    Später kamm noch wykkyds toolbar dazu. Das war es auch schon.

    Für den einen schon zu viel aber auch für andere zu wenig.
    Ich bin der Meinung das reicht, sonst geht doch irgendwie die Atmosphäre
    kaputt.

    Da eso ein wunderschönes Spiel ist.
  • tiamak
    tiamak
    ✭✭✭
    Ich möchte Dir dringend empfehlen, Advanced Filters zu nutzen. Das Addon beeinträchtigt Dein Spiel in keiner Weise, es fügt lediglich den sehr groben Kategorien im Inventar (Waffen, Rüstung, Materialien, ...) sinnvolle Unterkategorien hinzu (Einhänder, Zweihänder, schwere Rüstung, mittlere Rüstung, Schmiedematerialien, Versorgermatieralien, ...). Wenn ich mal wieder einen Rappel bekomme und alle Addons runterschmeiße (z.B. wegen irgendwelcher UI-Bugs, die ich nicht beheben kann), ist Advanced Filters das einzige, das sofort wieder drauf muss. Ich kann einfach nicht mehr ohne ...
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.