Wartungsarbeiten in der Woche vom 20. Mai:
• Keine PC/MAC-Wartungsarbeiten – 20. Mai
• NA Megaserver für Wartungsarbeiten – 22. Mai, 10:00 - 18:00 MESZ
• EU Megaserver für Wartungsarbeiten – 22. Mai, 10:00 - 18:00 MESZ
• Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem – 22. Mai, 10:00 – 23. Mai, 0:00 MESZ
https://forums.elderscrollsonline.com/en/discussion/658773

Lauter hüpfende Hasen im PvP

  • xMauiWaui
    xMauiWaui
    ✭✭✭✭✭
    AnduinTryggva schrieb: »
    Es geht mir wie gesagt auch gar nicht darum, wenn einer mal gelegentlich einen Sprung dazwischenschaltet. Es geht mir eindeutig um die Bunnyhoppers,

    Bunnyhopping ist doch ein Fehler vom Programmieren, eigentlich ja wie das Animationsabbrechen. Oder bin ich da grad falsch? Also somit eigentlich ein geduldeter Exploit. Oder?

    Edit: Oder war das der Speed-Jump den ich meine? Bin grad selbst verwirrt^^

    Nur so am Rande weil ich glaube du möchtest einfach vom normalen hüpfen reden oder?

    Alles gut. Schau mal Ihr hattet 8 Jahren Zeit und werdet wohl noch weitere Jahre Zeit haben um das durchzusetzten. Soweit Ihr auch mal Leute mobilisiert und vll auch mal etwas dagegen unternehmt.

    Aber solange nur ab und an mal 2-5 Spieler sich darüber beschweren von paar Hunderttausend, dann denke ich könnte das schwierig werden auch für die Zukunft : P

    Somit schliess ich das Thema für mich und sage dazu, wenn die Mehrheit dafür ist oder Zos es von selbst anpassen möchte kann ich mit leben;)
    Edited by xMauiWaui on 24. August 2022 17:08
    Optionen
  • Bobbel
    Bobbel
    ✭✭✭
    Wieso sollte die Vorliebe nur eine bestimmte Taste exzessiv zu benutzen ein Exploit sein? genausogut könnte man dan light attack spamming als exploit bezeichnen
    Optionen
  • xMauiWaui
    xMauiWaui
    ✭✭✭✭✭
    Bobbel schrieb: »
    Wieso sollte die Vorliebe nur eine bestimmte Taste exzessiv zu benutzen ein Exploit sein? genausogut könnte man dan light attack spamming als exploit bezeichnen

    https://www.youtube.com/watch?v=3SUoTB2lCcA

    Das ist für mich Bunny Hopping. Und hat nichts mit normalen hüpfen zu tun. Dadurch hüpfst du viel schneller und weiter als normales hüpfen....
    Optionen
  • Bobbel
    Bobbel
    ✭✭✭
    okay jetzt weiß ich was du meinst^^
    Optionen
  • Bitsqueezer
    Bitsqueezer
    ✭✭✭✭
    AnduinTryggva schrieb:
    Rechenbeispiel [...]

    Gute Idee, wo ohnehin alle über die Performance diskutieren. Warum nicht einen umständlichen Timer noch dazubauen. Hilft bestimmt bei der Performance...

    Ich verstehe nicht, wieso beim Hüpfen von Betrug oder Atmosphärenverlust die Rede ist. Ich bin kein Hüpfer. Aber ich verstehe völlig, warum das jemand macht und finde es völlig legitim - und ebenso passend für die Atmosphäre, wenn man schon RPG in's Spiel bringt, was eigentlich in den PvP-Areas nicht stattfindet...

    Grund: Wenn man schon "realistisch" denkt und sich selbst in einer Gefahren-, hier Kriegssituation befindet, was würde JEDER machen, wenn auf ihn geschossen oder geknüppelt wird? Eben. Ausweichen, was immer geht und hoffentlich hat man das auch drauf. Auch hinter Gebäudeteilen verstecken. Weil sonst aua auf Kopf. Oder sonstwo.

    Es ist also doch kein "Exploit" oder "Betrug", wenn jemand einen Weg für sich gefunden hat, Schaden zu vermeiden und ggf. dabei sogar noch Schaden auszuteilen. Es wäre ein Betrug, wenn nicht JEDER auch dazu in der Lage wäre, sondern nur bestimmte Leute durch irgendeinen Trick, etwa das berühmte Tastenabfolge-Makro.
    Es KANN aber jeder hüpfen. Einfach nur die Leertaste drücken. Das ist nicht verboten. Und auch kein versteckter Trick.

    Wenn in einem Fantasy-Game Dinge gemacht werden, die in der Realität nicht möglich sind, dann stört das nicht? Also ich hab noch niemanden auf der Straße einen Feuerball werfen sehen... wo ist hier hüpfen realitätsfremd? Einfach mal in eine Trampolinhalle gehen und sich austoben - macht Spaß!

    Und zum schlechten Zielen: Das ist mal wieder das Weinen, weil man es selbst nicht schafft. Ich bin auch nicht sehr gut im PvP, aber eben, weil viele Anderen besser sind. Klar fluche ich auch mal, wenn ich wieder im Dreck liege, deswegen kann ich aber nicht den Anderen vorwerfen, sie sollen doch gefälligst rücksichtsvoll auf mich eindreschen und sich möglichst nicht bewegen, damit ich auch Zeit habe, genau zu zielen.

    Die PvP-Gebiete sind Kriegsgebiete. Hier nutzt man jeden Vorteil, den man haben kann. Da hilft nur eins: Üben, Ausstattung verbessern, lernen, weitermachen. Ich werde (langsam..) auch besser, aber den jahrelangen PvPlern kann ich deswegen trotzdem nichts entgegensetzen. Ich weine aber nicht darüber, wenn ich bei einem Hüpfer danebenschieße. Bin übrigens auch Tastatur/Mausspieler. Früher auch Skills nur mit Zahlentasten gemacht, jetzt mit so einer Maus (bei mir C-12):
    http://www.zelotes.cn/en/Products/Show_53.html
    Gibt's für rd. 30€, das ist wohl nicht zuviel investiert, wenn man es einfacher haben möchte. Damit ist linke Hand laufen und ausweichen (und Ulti) und rechte Hand Perspektive, zielen, LA/HA und Skills abfeuern. Inkl. Waffenwechsel.

    Optionen
  • tobias_baumann
    tobias_baumann
    ✭✭✭
    Also mir ist das rum hüpfen egal . Die beste Methode einen Hüpfer zu killen ist mit zu hüpfen ganz einfach. Trotzdem das mit Krieg zu vergleichen oder zu sagen es ist realistisch, sorry . Wen du beschossen wirst suchst du Deckung und Rennst so schnell wie du kannst . Da hüpft man nicht . Das ist aber wider der unterschied zwischen guten Spielern und Spielern die alles in denn schoß gelegt werden wollen . Man sollte lernen sich zu bewegen. Es eben nicht nur ein Spiel wo mann auf die Rotar achten muß. Sonder auch Lernen muß sich zu bewegen. Um Hindernisse Laufen, Ausweichen, Waffen wechseln und über Hindernisse springen . Dauerspringer bekommt man gut indem ihr seinen Sprung Rühtmus ausnutzt. Natürlich macht es die Performance nicht einfacher trotzdem. Die andauernde Diskussion sollte spielen eingeschränkt werden ist nicht fördernd und wird nur dafür sorgen das die Dynamik verloren geht . Ich fürde mir sogar mehr Dynamik wünschen mit Portalen , teleport oder Gegenstände die es erlauben sich über Hindernisse zu ziehen. Man ist doch ein Spieler.
    Optionen
  • Arrow312
    Arrow312
    ✭✭✭✭✭
    Ein Grundlage des PvP ist movement. Ich kann auch verstehen, wenn einige hüpfen.oft genug bleibt man gefühlt an jedem Grashalm beim Laufen stecken. Wie hier auch schon gesagt wurde, konnte man früher bei springen den Leistenwechsel machen vllt haben das noch viele drin.
    Xbox EU Server X'ing, Small Scale PvP, Ballgroup PvP

    PC EU X'ing, Small Scale PvP
    Optionen
  • xMauiWaui
    xMauiWaui
    ✭✭✭✭✭
    @Bitsqueezer Schön geschrieben. Danke dafür : )

    Ich denke das Thema wird sowieso immer bestehen bleiben und im Endeffekt ist es ja auch schön beide Seiten zu sehen und zu verstehen.

    Aber vergesst bitte nicht, wenn sich dadurch wirklich ein Vorteil beweisen lässt, lasst uns das doch alle wissen vll. mit einem Video. Denn bis dato gibt es ja nun keine Beweise oder dergleichen dass hüpfen Vorteile bringt.

    BUNNYHOPPING ist wie gesagt was anderes und jeder der das damit ansprechen möchte und dass damit meint, bekommt meine vollste Zustimmung.
    Bunnyhpping ist und bleibt meiner Meinung nach ein Exploit und sollte dementsprechend auch IMMER bestraft werden. Auch wenn der Vorteil dadurch eher gering ist, ist es dennoch sehr nachvollziehbar und logisch warum dass ein Exploit ist.

    Und nein das sollte man nicht gleichsetzen mit z.b Animationscanceln. Denn Animationscanceln ist so wie ich das verstanden habe ein geduldeter Exploit....
    Optionen
  • Bitsqueezer
    Bitsqueezer
    ✭✭✭✭
    @xMauiWaui :
    Wobei ich das, was Du in Deinem Video als Bunnyhopping veranschaulicht hast, noch nie im Spiel gesehen habe - oder es ist mir entgangen. Keine Ahnung, wie dieser Effekt zustandekommt, aber ja, das würde ich auch als Ausnutzen eines Bugs bezeichnen, wenn man es denn reproduzierbar schafft.
    Aber die Physics Engine macht beim Springen ja ohnehin manchmal wilde Dinge.. passiert mir meist in Deshaan, auf dem Weg zum Wegschrein die Treppe rauf, wenn man da mit Volltempo die Treppe mit Reittier raufrennt und an der obersten Stufe springt, kann es dazu kommen, daß das Pferd plötzlich einen steilen Supersprung macht, so daß es fast auf dem Wegschreindach landet... sieht sehr witzig aus. Das gibt's auch anderswo, aber da ist es mir schon mehrfach passiert.. :)
    Optionen
  • xMauiWaui
    xMauiWaui
    ✭✭✭✭✭
    Bitsqueezer schrieb: »
    @xMauiWaui :
    Wobei ich das, was Du in Deinem Video als Bunnyhopping veranschaulicht hast, noch nie im Spiel gesehen habe - oder es ist mir entgangen. Keine Ahnung, wie dieser Effekt zustandekommt, aber ja, das würde ich auch als Ausnutzen eines Bugs bezeichnen, wenn man es denn reproduzierbar schafft.

    Ist im Grunde einfach. Wenn du anfängst zu springen, wird dein Charakter auf 100% Movementspeed gegaccpt (diese komischen Sprünge die du meinst ist ein System Fehler, wenn die Berechnung eben schief läuft, meist bei schlechter Performance hüpfst du dann "schneller" oder eben ganz langsam falls dir das auch schon wiederfahren ist, wenn man sozusagen auf dem Fleck springt).
    Mit dem Bunnyhopping umgehst du einfach die 100% und springst mit deinem Movemetspeed. hast du 150% springst du also mit 150%.

    Dieser Sprung ist im Grunde ganz einfach zu tätigen. (ich möchte das jetzt nicht ausführlich beschrieben, denn das wäre ja eine Beschreibung eines Exploits), es gibt aber unzählige Youtube Videos wie das geht. Sind einfach 2 weitere Knöppe die gedrückt werden.

    Zum Teil wurde das ja auch gefixxt, in Dragonhold? Aber eher Terrain bedingt und somit ist es immernoch fast überall reproduzierbar.


    PS: Man kann mich gerne berichtigen falls ich etwas falsch aufschriebe, bin da aus dem Thema seit 3 Jahren raus^^
    Optionen
  • Bitsqueezer
    Bitsqueezer
    ✭✭✭✭
    @xMauiWaui :
    meist bei schlechter Performance hüpfst du dann "schneller" oder eben ganz langsam
    Könnte sein, denn am Wegschrein von Deshaan (also Gramfeste mein) ist natürlich fast immer viel los.
    Könnte auch mit der Umgebung zusammenhängen, hier also die Treppenstufe, man trifft ja nicht immer exakt an die gleiche Stelle beim Hochreiten. Wenn es nur die Performance wäre, würde es auch überall sonst passieren. Mir zumindest bisher immer an solchen Ecken und Kanten passiert.

    Danke für die Erläuterung zum Bunnyhopping!
    Optionen
  • FirmamentOfStars
    FirmamentOfStars
    ✭✭✭✭✭
    Ich finde es sehr interessant, dass hier über 4 Seiten diskutiert wird, was Springen für Vorteile haben soll etc etc und wirklich niemand den einzigen nennenswerten Punkt hier erläutert hat. Vor allem sehe ich wie hier Gerüchte über falsche Positionierung des Charakters oder dass man über AoE-Skills hinwegspringen kann verbreitet werden, was alles falsche Informationen sind.

    Tut mir leid für die Spieler, die Probleme haben auf Gegner zu zielen, die hüpfen. Aber das ist einfach null Argument um das Hüpfen zu verändern wie mit Resourcekosten. Das Targeting in ESO ist wirklich einfach, also ist das ein L2P-Problem. Ziehlt einfach auf die Brust oder Bauch des Gegners, weil über diese Höhe kann er nicht wegspringen oder sich darunter ducken. Herrgott, wir sind hier nicht in einem FPS-Spiel. Ansonsten lernt, wie man das Tab-targeting verwendet.

    Nun eigentlich zum Punkt, dass niemand effektiv hier den einzig wahren Vorteil des Dauerhüpfens erläutert. Es wurde beim Thema Speedjumps bisschen angeschnitten, aber auch da gab es falsche Informationen.

    Wie xMauiWaui erwähnte, behält man während dem Sprung stets die gleiche Geschwindigkeit. Das ist der einzig wahre Vorteil. Das bedeutet, dass wenn ihr jemanden in der Luft stunt, wurzelt oder verlangsamt, diese Person bis zum Ende des Sprungs sich weiterhin mit derselben Geschwindigkeit fortbewegt wie als er den Sprung begonnen hat. Wenn ihr jemanden auf dem Boden wurzelt oder stunt, bleibt er genau an Ort und Stelle gewurzelt. Tut ihr dies auf einen Gegner im Sprung, spring er den Sprung zu Ende, bewegt sich also noch und wird erst dann von der Wurzel oder Stun beeinträchtigt. So das Geheimnis ist raus.


    Edited by FirmamentOfStars on 11. Oktober 2022 20:31
    Optionen
  • MajorSnakeFox
    MajorSnakeFox
    ✭✭✭
    Das ist gar kein Geheimnis und es bringt dir nur bedingt etwas weil niemand über mehrere Meter hinweg springen kann. Und die meisten AOE die du eventuell damit „Überspringen“ könntest, haben einen vielfach größeren Radius als der Char springen kann.

    Ich liebe die hüpfenden Hasen im PVP weil mir damit signalisiert wird wen ich als erstes in den Fokus nehmen kann. Und zu 99% sind es gerade diese Spieler die als erste umfallen. Niemand, absolut niemand, der in ESO gut im PVP ist, ist einer dieser hüpfenden Hasen die meinen dies würde irgendwelche Vorteile bringen. Im Gegenteil. Es bringt dir mMn erheblich mehr Nachteile weil eben sehr viele gerade solche Spieler zuerst angehen.

    Optionen
  • tobias_baumann
    tobias_baumann
    ✭✭✭
    Der größte Nachteil ist das du dich wären des sprungs nicht in eine andere Richtung bewegen kannst.
    Optionen
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.