Wartungsarbeiten in der Woche vom 22. Oktober:
• PC/Mac: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für einen neuen Patch – 22. Oktober, 10:00 MESZ
• Xbox One: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für Wartungsarbeiten – 24. Oktober, 12:00 MESZ
• PlayStation®4: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für Wartungsarbeiten – 24. Oktober, 12:00 MESZ
• Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem – 24. Oktober, 14:00 MESZ

Welche Reittier für welche rasse

Sirdorian
Sirdorian
✭✭✭
Hallo, hoffe bin hier richtig.
Welches Reittier nimmt welche rasse? Also z.b ein Nord wird wohl keinen guar nehmen. Im Spiel geht natürlich alles wäre aber gern realistisch. Besonder interessiert mich hochelfe und redguard
  • Dont_do_drugs
    Dont_do_drugs
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    ich finde, gemessen an früheren spielen jedes andere tier als das pferd als verhältnismäßig loreunkonform mit ausnahme der senche + khajiit. bzw als ungewöhnlich. ein dunmer auf einem guar reitend sieht immernoch dümmlich aus, guar waren idr packtiere und auch nixochsen kenne ich aus morrowind so noch nicht.

    bei den bretonen kann man in sachen löwe auch mitgehen, als wappentier. bei rothwardonen mit pferden und ggf mit kamelen, wobei die eigtl immer dumm aussehen, khajiit wie gesagt senche immer. nord....würde ich mit grob gebauten (kaltblütern) pferden wie in skyrim in verbindung bringen. nen argonier kannste sicherlich auch mal auf ne echse setzen. hochelfen, dunkelelfen und kaiserliche gehören für mich ebenso aufs pferd. nen bosmer kannste notfalls noch auf nen hirsch reiten lassen.
    Edited by Dont_do_drugs on 5. Dezember 2017 14:00
    ¯\_(ツ)_/¯
    ________________________________________________________________________________

    Egal, wie gut du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.
  • Dunkelelfe
    Dunkelelfe
    ✭✭✭✭
    Auch wenn Guar für Dunmer Packtiere sind, kann man doch trotzdem als Dunmer auf einen Guar reiten.
    Khajiit auf einem Senche, ja. Obwohl dann ein Khajiit auf deinem Bruder oder Schwester reitet.

    Mein Nord reitet Wolf, obwohl Wolf eigentlich kein Reittier ist. Ein pechschwarzer Kaltblüter mit langer Mähne. Das wär doch was. Mit so einem Haarbuschel über den Hufen (keine Ahnung wie man das nennt).

    Pferd geht mit allen Rassen. Aber am schwersten tu ich mich mit Argonier. Reiten Argonier überhaupt?
    Ein kleiner Bosmer auf einem riesen Hirsch? XD

    Magicka DK
  • Dont_do_drugs
    Dont_do_drugs
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Obwohl dann ein Khajiit auf deinem Bruder oder Schwester reitet.

    Richtig, das ist aber wie gesagt auch sehr lorekonform und entspricht auch den Angaben, die der Tamriel Almanach zusammenrecherchierte - lange bevor es Eso überhaupt gab ;)
    ¯\_(ツ)_/¯
    ________________________________________________________________________________

    Egal, wie gut du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.
  • Dunkelelfe
    Dunkelelfe
    ✭✭✭✭
    Man hat nur die Farben umgedreht.
    Magicka DK
  • Madarc
    Madarc
    ✭✭✭✭
    Nicht zwangsläufig,..diese Sponsoren-Lackierung gab es in verschiedensten Formen. Aber der Geschwindigkeit suggerierende klassische Mittelstreifen ist ja geblieben ;)



    Edit und P.S.: Damit ich nicht als komplett off topic abgestempelt werde:

    Nord - Pferd/Bär (Bär aber nur bei kleinen Nords)
    Echse - Echse
    Dunkelelf - Schubkarre/event. Pferd
    Kajiit - sind gut zu Fuss, sehen komisch aus, Katze auf Katze vielleicht, hmm?
    Bosmer - kleines Begleiter-Pony, ist leider nicht reitbar, ansonsten Pferd, wird ja skaliert, notfalls Hirsch
    Altmer- Pferd/ event. Hirsch
    Rotwardone - Pferd/Kamel, (das sieht allerdings irgendwie immer doof aus, aber lustig) passender Renndress zum Kamel: Abahs Wacht
    Bretone- Pferd
    Ork - hmm,..vielleicht Wolf, aber die sehen stets, ebenso wie Bären, Löwen und sonstige Katzen, irgendwie immer zu klein aus.

    Edited by Madarc on 5. Dezember 2017 15:44
  • FakeFox
    FakeFox
    ✭✭✭✭✭
    Es mag merkwürdig erscheinen, dass Katzen auf Katzen reiten sollen. Aber ich denke nach der Lore der Khajiit sind solche symbiotischen Beziehungen zwischen verschiedenen Unterarten durchaus denkbar.
    EU/PC 1000+ CP
    Healermain since 2014

    THE UNITED BROTHERHOOD

    *SALT*

    Scores:
    vAA: 146290 (HM/speedrun/no death)
    vHRC: 150562 (HM/speedrun)
    vSO: 162574 (HM/speedrun)
    vMOL: 163585 (HM/speedrun/no death)
    vHOF: 200745 (HM/speedrun)
    vAS: 104493 (HM/speedrun)
    vCR: 115734 (HM)
    Youtube
  • Smaxx
    Smaxx
    ✭✭✭✭✭
    FakeFox schrieb: »
    Es mag merkwürdig erscheinen, dass Katzen auf Katzen reiten sollen. Aber ich denke nach der Lore der Khajiit sind solche symbiotischen Beziehungen zwischen verschiedenen Unterarten durchaus denkbar.

    Einfach mal auf Khenarthis Rast auf der Plantage mit den Skeeverproblemen vorbeischauen. Allein die Unterhaltung zwischen "Halter" und Haussenche ist köstlich. :)

    Die meisten Kombinationen wurden ja schon erwähnt, für Orks aber durchaus passend wären die Echaterre (im Spiel bisher nicht möglich), ggf. auch Bären und Wölfe.

    Bei den Hochelfen kann ich mir aber eigentlich fast nur Pferde vorstellen. Hirsche und anderes Getier mit Geweihen kann ich nicht so ganz 100% einordnen, auch wenn die in High-Fantasy gern Elfen zugeschrieben werden.
  • Asared
    Asared
    ✭✭✭✭✭
    Ich warte immer noch auf den Argonier der meinen Dunmer trägt. Gutes Personal ist so schwierig zu bekommen.
  • Cindaia_Atrius
    Gab es bei TES 4 Oblivion nicht den Spruch:
    Orks reiten nicht. Orks essen Pferde.
    ?
    Oder irre ich mich :o
  • Joker190284
    Joker190284
    ✭✭✭
    Wenn Du Dir im Kronenshop die Erklärungen zu den einzelnen Reittieren durchliest wirst Du recht schnell fündig werden. Dort steht meistens auch drinnen wo die Tierchen geographisch in Tamriel beheimatet sind. Zumindest habe ich das meistens so gehalten. Außer mein Dunmer als ich noch auf PC gezockt habe war - wegen dem Roleplay - auf einem Nachtmahr unterwegs.

    Generell verbietet sich für jeden Dunmer eigentlich das Reiten auf einem Guar. Die sind für niedere Völker wie die Argonier gut.

    Für den Rothwardonen würde ich nen Kamel oder nen kleines Pferd ("Sein Hund kann springen") empfehlen.
  • pmaverick
    pmaverick
    Soul Shriven
    Mhmm, hängt doch auch von der Geschichte des Chars ab. Geboren als Nord, entführt worden und bei den Khajiit aufgewachsen .... in die Welt gezogen und bei den Elfen das Kämpfen gelernt.
    Und nu?
  • Traumdieb31
    Traumdieb31
    ✭✭
    pmaverick schrieb: »
    Mhmm, hängt doch auch von der Geschichte des Chars ab. Geboren als Nord, entführt worden und bei den Khajiit aufgewachsen .... in die Welt gezogen und bei den Elfen das Kämpfen gelernt.
    Und nu?

    Wow du kennst meine kleine Nord aber gut die reitet fast alles, Schwarzbär, Pferd, Guar, und seit neusten diesen riesen Floh der ihr zuglaufen ist. ;)
    Edited by Traumdieb31 on 11. Dezember 2017 10:03
  • tafer14
    tafer14
    ✭✭✭✭
    Gab es bei TES 4 Oblivion nicht den Spruch:
    Orks reiten nicht. Orks essen Pferde.
    ?
    Oder irre ich mich :o

    Ja, das war irgendwo in der Nähe vom abgefackelten Kvatch.
  • ValarMorghulis1896
    ValarMorghulis1896
    ✭✭✭✭✭
    pmaverick schrieb: »
    Mhmm, hängt doch auch von der Geschichte des Chars ab. Geboren als Nord, entführt worden und bei den Khajiit aufgewachsen .... in die Welt gezogen und bei den Elfen das Kämpfen gelernt.
    Und nu?

    Seh ich auch so. Ich würde das auch nicht pauschal von der Rasse abhängig machen. Kleines Beispiel: Mein Stamwarden ist Rothwardone, heißt 'Bare Bear' , ist ein Schrank mit dickem Bauch, Rauschebart und kahlem Schädel und hat als Reittier selbstverständlich einen Bären (und das Bärenjunge als Pet wenn er ausserhalb Cyrodiils unterwegs ist). ...Und zwischenzeitlich auch noch einen 3. Bären als Ulti...

    ...aber mein Khajiit reitet selbstverständlich seinen Senche :)
    Valar Dohaeris!

    "It is often said that before you die your life passes before your eyes. It is in fact true. It's called living.'" Terry Pratchett (RIP)
  • Joker190284
    Joker190284
    ✭✭✭
    pmaverick schrieb: »
    Mhmm, hängt doch auch von der Geschichte des Chars ab. Geboren als Nord, entführt worden und bei den Khajiit aufgewachsen .... in die Welt gezogen und bei den Elfen das Kämpfen gelernt.
    Und nu?
    pmaverick schrieb: »
    Mhmm, hängt doch auch von der Geschichte des Chars ab. Geboren als Nord, entführt worden und bei den Khajiit aufgewachsen .... in die Welt gezogen und bei den Elfen das Kämpfen gelernt.
    Und nu?

    Seh ich auch so. Ich würde das auch nicht pauschal von der Rasse abhängig machen. Kleines Beispiel: Mein Stamwarden ist Rothwardone, heißt 'Bare Bear' , ist ein Schrank mit dickem Bauch, Rauschebart und kahlem Schädel und hat als Reittier selbstverständlich einen Bären (und das Bärenjunge als Pet wenn er ausserhalb Cyrodiils unterwegs ist). ...Und zwischenzeitlich auch noch einen 3. Bären als Ulti...

    ...aber mein Khajiit reitet selbstverständlich seinen Senche :)

    Das stimmt natürlich, aber der Fragesteller wollte ja möglichst realistisch, also nahe an der "Lore" bleiben, das was Ihr, und auch andere beschreiben, ist ja Eure von Euch selbst erdachte Geschichte dazu.

    mfG

    ps.: wie verwendet man eigentlich Spoiler?
    Edited by Joker190284 on 11. Dezember 2017 18:54
  • Asared
    Asared
    ✭✭✭✭✭
    Joker190284 schrieb: »
    pmaverick schrieb: »
    Mhmm, hängt doch auch von der Geschichte des Chars ab. Geboren als Nord, entführt worden und bei den Khajiit aufgewachsen .... in die Welt gezogen und bei den Elfen das Kämpfen gelernt.
    Und nu?
    pmaverick schrieb: »
    Mhmm, hängt doch auch von der Geschichte des Chars ab. Geboren als Nord, entführt worden und bei den Khajiit aufgewachsen .... in die Welt gezogen und bei den Elfen das Kämpfen gelernt.
    Und nu?

    Seh ich auch so. Ich würde das auch nicht pauschal von der Rasse abhängig machen. Kleines Beispiel: Mein Stamwarden ist Rothwardone, heißt 'Bare Bear' , ist ein Schrank mit dickem Bauch, Rauschebart und kahlem Schädel und hat als Reittier selbstverständlich einen Bären (und das Bärenjunge als Pet wenn er ausserhalb Cyrodiils unterwegs ist). ...Und zwischenzeitlich auch noch einen 3. Bären als Ulti...

    ...aber mein Khajiit reitet selbstverständlich seinen Senche :)

    Das stimmt natürlich, aber der Fragesteller wollte ja möglichst realistisch, also nahe an der "Lore" bleiben, das was Ihr, und auch andere beschreiben, ist ja Eure von Euch selbst erdachte Geschichte dazu.

    mfG

    ps.: wie verwendet man eigentlich Spoiler?

    So:

    Screenshot-2017-12-11WelcheReittierfrwelcherasse.png
    :trollface:
  • Joker190284
    Joker190284
    ✭✭✭
    Asared schrieb: »
    Joker190284 schrieb: »
    pmaverick schrieb: »
    Mhmm, hängt doch auch von der Geschichte des Chars ab. Geboren als Nord, entführt worden und bei den Khajiit aufgewachsen .... in die Welt gezogen und bei den Elfen das Kämpfen gelernt.
    Und nu?
    pmaverick schrieb: »
    Mhmm, hängt doch auch von der Geschichte des Chars ab. Geboren als Nord, entführt worden und bei den Khajiit aufgewachsen .... in die Welt gezogen und bei den Elfen das Kämpfen gelernt.
    Und nu?

    Seh ich auch so. Ich würde das auch nicht pauschal von der Rasse abhängig machen. Kleines Beispiel: Mein Stamwarden ist Rothwardone, heißt 'Bare Bear' , ist ein Schrank mit dickem Bauch, Rauschebart und kahlem Schädel und hat als Reittier selbstverständlich einen Bären (und das Bärenjunge als Pet wenn er ausserhalb Cyrodiils unterwegs ist). ...Und zwischenzeitlich auch noch einen 3. Bären als Ulti...

    ...aber mein Khajiit reitet selbstverständlich seinen Senche :)

    Das stimmt natürlich, aber der Fragesteller wollte ja möglichst realistisch, also nahe an der "Lore" bleiben, das was Ihr, und auch andere beschreiben, ist ja Eure von Euch selbst erdachte Geschichte dazu.

    mfG

    ps.: wie verwendet man eigentlich Spoiler?
    So:

    Screenshot-2017-12-11WelcheReittierfrwelcherasse.png
    :trollface:



    Das war mal prombt - Danke :-)
  • Vogon
    Vogon
    ✭✭✭
    Dont_do_drugs schrieb: »
    ich finde, gemessen an früheren spielen jedes andere tier als das pferd als verhältnismäßig loreunkonform mit ausnahme der senche + khajiit

    Du sprichst mir aus der Seele. Wenn es mal das einzige wäre, was so dermaßen loreunfriendly ist... :|
    nen bosmer kannste notfalls noch auf nen hirsch reiten lassen.

    Danke für den Zaunpfahl, das finde ich gerade ziemlich lustig und wird ad hoc umgesetzt. Nehme bislang den Säbelzahntiger, weil das wenigstens irgendwie mit Valenwald in Verbindung zu bringen ist, auch wenn das Geschirr nicht wirklich passt. Aber Hirsch... da bin ich noch gar nicht drauf gekommen B)
  • Fantalior
    Fantalior
    ✭✭✭
    So etwas edles und anmutiges wie ein Hochelf reitet doch nicht auf räudigen Getier oder heruntergekommenen Gäulen!
    Nein, er ist ein wahrhafter Magier und nutzt nur Reisegelegenheiten den er vollends vertrauen kann und wem kann man als Altmer vertrauen. Natürlich ausschließlich den eigenen magischen Fähigkeiten-> folglich Atronach (Feuer,Frost...), Eis-Pferd oder Untote Knochen zum Leben erwecken und für ewige Treue äh Knechtschaft verpflichten. >:)
  • Soldier224
    Soldier224
    ✭✭✭✭✭
    Es gibt nur wenige Reittierarten die überhaupt sinnvoll sind:

    Aus anderen TES Teilen bekannt:

    Guar = Morrowind. Zwar dort nur Lasttier aber ich denke, es gab Gameplaytechnische Gründe warum man nicht auf ihnen reiten konnte

    Pferde = Gab es erstmals in TES IV Oblivion als Reittier

    In ESO z.B. erstmals reitbar:

    - Bären (Reittiere der Orks, gibt's auch ein Ingamebuch drüber zu finden)
    - Wölfe (Ebenfalls ein Ingamebuch zu finden. In dem Fall in der Goldküste)
    - Kagouti (Glaube auch darüber gabs was zu lesen)
    - Senche (Früh in die Story eingeführt logisch und nachvollziehbar)
    - Kamele (Gibt es im rl, erscheint mir nicht unlogisch dass man sie in Tamriel wiederfindet und sind zumindest eher normal, nichts völlig fantastisches)

    ________________________________________________________________________________________________________________
    Was für mich gar nicht geht:

    - Atronarchenreittiere = Äußerst ungemütlich. Zusätzlich dazu friert man sich den Hintern ab oder man fackelt ihn ab. Magier hin oder her. Es sind sehr Grenzwertige Reittiere.

    - Untote Reittiere = mir fällt nicht ein warum ein lebender darauf reiten sollte. Und die Daedra Reittiere erscheinen mir recht einzigartig wie das Einhorn aus Oblivion. Macht nicht viel Sinn dass es jeder reiten kann. Und auch hier kann man sich den Hintern anfrieren oder verbrennen.

    - Dwemerreittiere bis auf die Spinne = naja.. erscheinen mir einfach zu komplex im Vergleich mit der restlichen Technik der Dwemer und zu andersartig.

    ___________________________________________________________________________________________________________________
    Noch keine Meinung habe ich zu:

    - Glockworkreittieren,
    - Säbelzahnkatzen
    - Dieser Grashüpfer

    _________________________________________________________________________________________________________________
    Was reiten meine Chars?

    Dunmer = Guar
    Nord = Wolf/Pferd
    Kaiserlicher = Pferd

  • RealPismire
    RealPismire
    ✭✭✭
    Fantalior schrieb: »
    So etwas edles und anmutiges wie ein Hochelf reitet doch nicht auf räudigen Getier oder heruntergekommenen Gäulen!
    Nein, er ist ein wahrhafter Magier und nutzt nur Reisegelegenheiten den er vollends vertrauen kann und wem kann man als Altmer vertrauen. Natürlich ausschließlich den eigenen magischen Fähigkeiten-> folglich Atronach (Feuer,Frost...), Eis-Pferd oder Untote Knochen zum Leben erwecken und für ewige Treue äh Knechtschaft verpflichten. >:)

    Kleines Manko könnte sein, dass die anderen Altmer dir ziemlich anmutig die edelen Ohren langziehen werden, wenn sie dich beim Paktieren mit Daedra und der Rumfuschelei im nekromatischen Bereich erwischen. Wenn ich mich richtig erinnere sind wegen der Daedraaffinität die Chimer rausgeflogen ... B) Und Nekromantie scheinen sie auch nicht zu mögen.
    "Pismire meinte, es täte ihm leid. Nach sorgfältigem Überlegen sei er zu dem Schluss gelangt, dass der Gebieter doch die Intelligenz einer Fleischpastete habe. Zu jenem Zeitpunkt befand er sich bereits auf der Flucht."
    "Ich kann am besten denken, wenn ich schnell laufe", verkündete Pismire stolz.
    Terry Pratchett: "Die Teppichvölker"
  • Cindaia_Atrius
    Untote Reittiere = Nekromanten ?

    Dwemerreittiere = als Belohnung von Raynor Vanos, Neramo,..

    Atronarchenreittiere - in der Magiergilde von Eldenwurz gibt es eine Magierin mit einer Daedrische Rüstung. Wenn ein Magier zeigen will wie gut er ist - warum nicht?


  • Fantalior
    Fantalior
    ✭✭✭
    Ach der gute Lava-Atronachbär schade das er nur ein Reittier ist :'(
    Wir Altmer bräuchten keine Belagerungsmaschinen mehr, einfach nur mal kurz mit den dicken Lavavieh als Rammbock dagegen reiten mit einen Fingerschnipp von höherer Macht unsere Überlegenheit demonstrieren und die gesamte Südmauer explodiert in Chaos und Flamme. Was bleibt von diesen "Niederen Völkern"? Nichts! Außer ein bisschen Asche vielleicht, wenn es gut für sie läuft >:)
    Edited by Fantalior on 20. Januar 2018 16:43
  • Solvei
    Solvei
    Soul Shriven
    Ich glaube nicht, dass ein Dunmer auf einem Guar reiten würde- diese Tiere sind zu eng mit den "niederen" Argoniern verbunden. Als Packtier sind sie akzeptiert aber darauf reiten? Bei den Dunmer sind die Guar am ehesten mit Eseln zu vergleichen. Ein Dunmer würde wohl auf einem Nix-Ox oder einem Siltstrider, bzw diesen kleinen ähnlichen Siltstrider deren Name mir entfallen ist reiten. Ein Dunmer von Welt wohl auch auf einem edlem Ross.

    Ein Argonier hingegen passt sehr gut auf einen Guar- es gibt einige Argonier, die eine geradezu familiäre Beziehung zu ihren Guar aufgebaut haben.
  • Marcennon
    Marcennon
    Ich halte mich bei den Reittieren an die Tiere beim Stallmeister. Es ist passend, dass die Dunkelelfen Guar reiten.
    Klar wird sich ein Hochrangiges Mitglied der Gesellschaft ein ganz besonderes Reittier zulegen. Aber der Normalbürger wird auch mit einem Guar durch die Gegend reiten.
    Reittiere sind Nutztiere, Sklaven sind Nutztiere (zumindest in den Augen der Sklavenhalter), warum also nicht einen Guar zum reiten nehmen, ein Argonier ist dafür etwas zu klein...
    'Nomis' schrieb am 17 Juli 2012 - 11:26:

    Anbei erwähnt, ist GMV, anders als viele annehmen, sehr variabel in seiner Ausprägung und keinesfalls eine feste Größe in Art, Umfang oder Funktion.
  • randy1990
    randy1990
    ✭✭✭✭
    Marcennon schrieb: »
    Ich halte mich bei den Reittieren an die Tiere beim Stallmeister. Es ist passend, dass die Dunkelelfen Guar reiten.
    Klar wird sich ein Hochrangiges Mitglied der Gesellschaft ein ganz besonderes Reittier zulegen. Aber der Normalbürger wird auch mit einem Guar durch die Gegend reiten.
    Reittiere sind Nutztiere, Sklaven sind Nutztiere (zumindest in den Augen der Sklavenhalter), warum also nicht einen Guar zum reiten nehmen, ein Argonier ist dafür etwas zu klein...

    Ein guter dunmer last sich von 4 argonier auf seiner sämfte Tragen
    Rechtschreib und Grammatik Fehler könnt ihr behalten

    Hauptgilde:
    Dunkelsicht


    Klassen: 800CP +
    Aria Dragon DK Tank Kaiserlicher
    Dr Agon Born Templer heiler Argonier
    Viktoria Dragonus DK mageDD Dunmer
    Uzume Doragon Templer mageDD Dunmer
    Ryu no Yami NB mageDD Altmer
    Nekomata Ryo DK StamDD Khajiit

    mein DK magika build
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/238852/guid-magika-dk-fuer-raids-update-2-6-one-tamriel/p1

    Set Tabelle
    https://docs.google.com/spreadsheets/d/1LuzWVyDC_0qc6fwYx-E2KV3q5h3KfL4aNYuHiHqnwic/edit?usp=sharing
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.