Die DLC-Spielerweiterung „Scalebreaker“ und Update 23 für das Grundspiel können jetzt auf dem öffentlichen Testserver ausprobiert werden! Lest euch hier die Patchnotizen durch: https://forums.elderscrollsonline.com/de/categories/öffentlicher-testserver

„Thieves Guild“-Feedback: 64-Bit-Client

ZOS_KaiSchober
64-Bit-Client
  • Habt ihr den 64-Bit-Client verwendet? Hat er gut funktioniert?
  • Ist euer Spiel mit diesem Client abgestürzt? Wenn ja, wie oft?
  • Kam euch bei der Verwendung irgendetwas eigenartig vor?
  • Seid ihr beim Verwenden von /feedback oder /bug auf Probleme gestoßen?
  • Möchtet ihr sonst noch etwas hinzufügen?

Kai Schober
Senior Community Manager - The Elder Scrolls Online
Facebook | Twitter | Twitch
Staff Post
  • trellor
    trellor
    ✭✭✭
    Wo ist der herunterzuladen?
    oder gibt es den für den PTS noch nicht?
    Dolchsturz / Arkays Zirkel / PC / CP Cap+
    Fortis et Liber

    Wann kann man endlich Dremora Nekromanten spielen die auf Spinnen oder Käfern reiten? ;-)
  • Arkadius
    Arkadius
    ✭✭✭✭✭
    Im Moment gibt's ihn nur für MAC. Der PC Client wird noch nachgereicht.
  • Digital_Frontier
    Digital_Frontier
    ✭✭✭✭✭
    trellor schrieb: »
    Wo ist der herunterzuladen?
    oder gibt es den für den PTS noch nicht?

    Immo nur für Mac ;)
  • Annra
    Annra
    ✭✭✭✭✭
    Der x64-PC-Client crasht sofort.
    Die Anwendung konnte nicht korrekt gestartet werden (0xc000007b).

    Edit: Das Microsoft Visual C++ 2010 Redistributable Package (x64) muß gegebenenfalls nachinstalliert werden, da bei der Installation des Spieles ursprünglich nur die 32-bit-Version installiert wurde, der Patch aber kein entsprechendes Update für C++ mitbringt.

    https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=14632
    Edited by Annra on 9. Februar 2016 19:42
  • Skynetwork
    Skynetwork
    ✭✭✭
    kann ich bestätigen. Der x64 Bit Client hat keine Funktion. Startet und es passiert: nichts...

    Windows 10 Pro 64-bit-Version

    Edit: Das Microsoft Visual C++ 2010 Redistributable Package (x64) ist installiert. eso64.exe hat weiterhin keine Funktion :neutral:
    Edited by Skynetwork on 9. Februar 2016 19:47
  • ZOS_KaiSchober
    Danke, wir untersuchen es.
    Kai Schober
    Senior Community Manager - The Elder Scrolls Online
    Facebook | Twitter | Twitch
    Staff Post
  • roythb16_ESO
    roythb16_ESO
    Soul Shriven
    Skynetwork schrieb: »
    kann ich bestätigen. Der x64 Bit Client hat keine Funktion. Startet und es passiert: nichts...

    Windows 10 Pro 64-bit-Version

    Edit: Das Microsoft Visual C++ 2010 Redistributable Package (x64) ist installiert. eso64.exe hat weiterhin keine Funktion :neutral:

    Bei mir genau das selbe
  • Annra
    Annra
    ✭✭✭✭✭
    Zumindest unter Windows 7 läuft der Client gut. Ich kann keinen Unterschied zum 32-Bit-Clienten erkennen.
  • HorologiorumArtifex
    roythb16_ESO schrieb: »
    Skynetwork schrieb: »
    kann ich bestätigen. Der x64 Bit Client hat keine Funktion. Startet und es passiert: nichts...

    Windows 10 Pro 64-bit-Version

    Edit: Das Microsoft Visual C++ 2010 Redistributable Package (x64) ist installiert. eso64.exe hat weiterhin keine Funktion :neutral:

    Bei mir genau das selbe

    Habe gerade vor 3 Tagen Win10 PRO komplett auf neu aufgerüsteten Rechner installiert und auch hier das gleiche Resultat.
    Keine Reaktion (ohne Fehlermeldung) nach doppelklicken der eso64.exe, habs auch mit "als Administrator" starten und im Windows 7+8 Kombatibilitätsmodus probiert.
    ESO wird im Taskmanager kurz angezeigt und dann ist sofort wieder weg.

    Können wir irgendwelche Log Files untersuchen?
    Edited by HorologiorumArtifex on 9. Februar 2016 21:36
    TESO Abo - PC-Version - 50C160 Templer PVP - 50C160 Drachenritter Tank - 50C160 Zauberer DD - 50C160 Templer Heiler - 50C160 Nachtklinge Stamina DD
  • KhajitFurTrader
    KhajitFurTrader
    Community-Botschafter
    Letzte Info von Gina zu dem Problem:
    We believe we've found the problem relating to an encryption issue, and will let you know when we'll be able to fix it as soon as we can. Still testing, though. Please stand by...
    Sie denken, sie haben das Problem gefunden, welches mit einem Verschlüsselungsfehler zu tun hat. Sie testen gerade eine Lösung und informieren so bald wie möglich, wann sie es beheben können.

    Edit: Es wurde von anderer Seite die Vermutung geäußert, dass auf Windows größer Version 7 die Signatur der sog. "packed binary", also der gepackten EXE-Datei des 64-bit Clients nicht akzeptiert wird und daher Windows die Ausführung aus Sicherheitsgründen verweigert.

    Edited by KhajitFurTrader on 9. Februar 2016 21:55
  • HorologiorumArtifex
    Annra schrieb: »
    Zumindest unter Windows 7 läuft der Client gut. Ich kann keinen Unterschied zum 32-Bit-Clienten erkennen.

    Wahrscheinlich startest du den 32 Bit-Client.

    Den 64-Bit Client kannst du nur aus dem Installationsordner von ESO starten, aber er funtzt ja nicht.

    Starte das Spiel und schau mal in den Taskmanager, falls dort "eso.exe (32)" steht, hast du nicht die 64-Bit Version gestartet.
    Die findest du unter C:\Program Files (x86)\Zenimax\Elder_Scrolls_Online\The Elder Scrolls Online PTS\game\client\eso64.exe davon eine Verknüpfung auf den Desktop und doppelklicken (Launcher nicht starten!).
    Wenn es nicht funktioniert, hast das gleiche Problem, wie Alle.

    Edited by HorologiorumArtifex on 9. Februar 2016 21:56
    TESO Abo - PC-Version - 50C160 Templer PVP - 50C160 Drachenritter Tank - 50C160 Zauberer DD - 50C160 Templer Heiler - 50C160 Nachtklinge Stamina DD
  • Smaxx
    Smaxx
    ✭✭✭✭✭
    Gleiches Problem bei mir. Spiel stürzt ohne Meldung mit einer Zugriffsverletzung beim Lesen der Adresse "-1" (bzw. 0xFFFFFFFFFFFFFFFF) ab.

    Windows 10 Pro (x64, build 10586.71)

    Im Anhang ist 'nen Minidump, vielleicht hilft's ja den Devs.
  • Annra
    Annra
    ✭✭✭✭✭
    Annra schrieb: »
    Zumindest unter Windows 7 läuft der Client gut. Ich kann keinen Unterschied zum 32-Bit-Clienten erkennen.

    Wahrscheinlich startest du den 32 Bit-Client.

    Den 64-Bit Client kannst du nur aus dem Installationsordner von ESO starten, aber er funtzt ja nicht.

    Starte das Spiel und schau mal in den Taskmanager, falls dort "eso.exe (32)" steht, hast du nicht die 64-Bit Version gestartet.
    Die findest du unter C:\Program Files (x86)\Zenimax\Elder_Scrolls_Online\The Elder Scrolls Online PTS\game\client\eso64.exe davon eine Verknüpfung auf den Desktop und doppelklicken (Launcher nicht starten!).
    Wenn es nicht funktioniert, hast das gleiche Problem, wie Alle.

    Nein, nein. Ich kann schon lesen! ;) Bei mir läuft wirklich der 64-Bit-Client. Unter Windows 7 läuft der ja auch. Nur unter dem ganzen Mist den MS später rausbrachte nicht.
  • ZOS_KaiSchober
    Annra schrieb: »
    Nein, nein. Ich kann schon lesen! ;) Bei mir läuft wirklich der 64-Bit-Client. Unter Windows 7 läuft der ja auch. Nur unter dem ganzen Mist den MS später rausbrachte nicht.

    Das ist richtig, Window 7 ist nicht betroffen.

    Kai Schober
    Senior Community Manager - The Elder Scrolls Online
    Facebook | Twitter | Twitch
    Staff Post
  • Shirokumo1983
    Shirokumo1983
    ✭✭✭
    Gibt es beim launcher ne Option um das Game mit 32 oder 64 bit zu starten ?.Weil sonst sohlte ja immer mit 64 bit starten ja ?.
  • HorologiorumArtifex
    Shirokumo1983 schrieb: »
    Gibt es beim launcher ne Option um das Game mit 32 oder 64 bit zu starten ?.Weil sonst sohlte ja immer mit 64 bit starten ja ?.

    Nein momentan noch nicht, aber mit der Veröffentlichung am 7.März sicherlich!
    Wenn du ein 64 Bit-Betriebssystem installiert hast, soll es automatisch in 64 Bit starten.

    @Annra Jo, hätte ja sein können, im Eifer des Gefechts ;)

    Ich hatte mich jedoch gewundert, daß Eso64.exe auch im "Windows 7 Kompatibilitätsmodus" nicht funktionierte.

    Und ich hatte mich schon so gefreut, es endlich mal Testen zu können... :( Naja, vielleicht bald ...
    Edited by HorologiorumArtifex on 10. Februar 2016 11:34
    TESO Abo - PC-Version - 50C160 Templer PVP - 50C160 Drachenritter Tank - 50C160 Zauberer DD - 50C160 Templer Heiler - 50C160 Nachtklinge Stamina DD
  • Rainandos
    Rainandos
    ✭✭✭✭✭
    64 bit client !? wo ist der?
    Zumindest wird im Taskmanager angezeigt, das das PTS ESO eine 32 Bit version ist.
  • The_Saint
    The_Saint
    Community-Botschafter
    Rainandos schrieb: »
    64 bit client !? wo ist der?
    Zumindest wird im Taskmanager angezeigt, das das PTS ESO eine 32 Bit version ist.

    Auch wenn du die ESO64.exe startest?
    Samuel Crow - Magicka Nachtklinge - DC-EU-PC
    AA HM - HR HM - SO HM - MOL HM - HOF HM - AS HM - CR HM - SuSp HM
    Immortal Redeemer - Tick-Tock-Tormentor - The Unchained
    Twitch
    Youtube

    Noractis
    Arkays Zirkel

    Buff NB
    -Here we stand-
  • Rainandos
    Rainandos
    ✭✭✭✭✭
    Ich hatte PTS ESO vom Lauscher aus gestartet, kein eso64.exe, vieleicht ist das dann das Problem. Muss ich heute abend mal schauen.
  • The_Saint
    The_Saint
    Community-Botschafter
    Rainandos schrieb: »
    Ich hatte PTS ESO vom Lauscher aus gestartet, kein eso64.exe, vieleicht ist das dann das Problem. Muss ich heute abend mal schauen.

    Dann lag es wohl daran. Wenn du den pts über den launcher startest ist es 32bit.. nur die eso64.exe startet den 64bit klient.
    Samuel Crow - Magicka Nachtklinge - DC-EU-PC
    AA HM - HR HM - SO HM - MOL HM - HOF HM - AS HM - CR HM - SuSp HM
    Immortal Redeemer - Tick-Tock-Tormentor - The Unchained
    Twitch
    Youtube

    Noractis
    Arkays Zirkel

    Buff NB
    -Here we stand-
  • ZOS_KaiSchober
    Der 64-Bit-Client muss im Moment noch von Hand gestartet werden (siehe Patchnotizen), funktioniert aber nur in Windows 7. Wir werden das mit dem nächsten PTS-Patch voraussichtlich am Montag korrigieren.

    Kai Schober
    Senior Community Manager - The Elder Scrolls Online
    Facebook | Twitter | Twitch
    Staff Post
  • Rainandos
    Rainandos
    ✭✭✭✭✭
    Habe die 64BIT Version gestartet und keine Probleme gehabt. Aber bringen tut sie nicht wirklich etwas. Es kommt trotz leerer Städte immer noch zu Fpseinbrüchen <10. Natürlich nicht so lange, ca 2 bis 3 Sekunden, was aber wohl eher daran liegt das es da keine Spieler gibt.
  • LitoraScitor
    LitoraScitor
    ✭✭✭✭✭
    Gibt es denn schon weitere Erfahrungen von Spielern mit Windows 7? Sind die Mikroruckler endlich weg?
    Mir kommt das manchmal so vor als wenn einige Leute einen Sportwagen kaufen möchten, sich aus Versehen einen Kombi bestellen und diesen dann so lange geändert haben wollen, bis wieder besagter Sportwagen daraus geworden ist.
    Litora Scitor
  • The_Saint
    The_Saint
    Community-Botschafter
    Auf dem pts ist es nicht zu testen, weil es halt pts ist. Da ist eh selten besser als 20fps und ü200 ping...

    Außerhalb des trials läuft der 64bit bei mir stabil, im raid kommt es zu rausschmissen. Aber die passieren auch mit dem 32bit.
    Edited by The_Saint on 12. Februar 2016 09:17
    Samuel Crow - Magicka Nachtklinge - DC-EU-PC
    AA HM - HR HM - SO HM - MOL HM - HOF HM - AS HM - CR HM - SuSp HM
    Immortal Redeemer - Tick-Tock-Tormentor - The Unchained
    Twitch
    Youtube

    Noractis
    Arkays Zirkel

    Buff NB
    -Here we stand-
  • Der_Geronimo
    Der_Geronimo
    ✭✭
    und was lernen wir daraus... alles was mircosoft als neu und gut auf dem markt wirft ist nicht unbedingt auch gleich besser...
    habe schon bewußt mit meinem win 7 gewartet... als letztes jahr selbst der eso support gesagt hat... (ruhe er in frieden)

    abwarten... tee trinken... und entwicklungszeit seitens mircosoft und den herstellern mit software updates abwarten...

    win7... client läuft... in der 64 bit version... hängt sich aber alle 5 min sporatisch auf... mit und ohne sweetfx 2.0 und enb...

    aber eso hat ja noch zeit... ;)
    Kommt Zeit... Kommt Rat... Kommt Attentat...!!!
  • Digital_Frontier
    Digital_Frontier
    ✭✭✭✭✭
    Der_Geronimo schrieb: »
    und was lernen wir daraus... alles was mircosoft als neu und gut auf dem markt wirft ist nicht unbedingt auch gleich besser...
    habe schon bewußt mit meinem win 7 gewartet... als letztes jahr selbst der eso support gesagt hat... (ruhe er in frieden)

    abwarten... tee trinken... und entwicklungszeit seitens mircosoft und den herstellern mit software updates abwarten...

    win7... client läuft... in der 64 bit version... hängt sich aber alle 5 min sporatisch auf... mit und ohne sweetfx 2.0 und enb...

    aber eso hat ja noch zeit... ;)

    Muss aber zwangsläufig nix mit Win7 zu tun haben. Bei mir hängt sich da nix alle 5 Minuten auf.
    Eine Verbesserung ist trotzdem nicht wirklich spürbar.
  • HorologiorumArtifex
    Meine Programme laufen unter Windows 10 Pro 64 Bit ohne irgendwelche Probleme seit Anfang an (29. Juni 2015)!

    Ich verstehe diese Allgemeine negative Haltung gegenüber Windows (10) nicht.
    Daß das eine oder andere Windows nicht so der Hammer war, ok ist Geschmackssache.
    Daß ein Linux Fan nicht unbedingt auf Windows steht, ok auch das ist ne Ansichtssache.
    Daß ein Mac Enthusiast meint, er hätte das einzig wahre Betriebssystem, ok ist seine persönlich Meinung.

    Ich Installiere/Warte das Betriebssystem und deren Programme seit MSDOS4/Windows 3.1
    Und ja, ich habe Ahnung, baue sämtliche Rechner mit ausgewählten Komponenten selbst.
    Ich habe damit mein Geld verdient.

    Das Problem bei Betriebssystemen/Rechnern sitzt meist vor dem Bildschirm. ;)

    Daß Hersteller Fehler in ihrer Software haben, kann passieren.
    Je schneller sie gepatcht werden, desto besser.

    Edited by HorologiorumArtifex on 15. Februar 2016 15:45
    TESO Abo - PC-Version - 50C160 Templer PVP - 50C160 Drachenritter Tank - 50C160 Zauberer DD - 50C160 Templer Heiler - 50C160 Nachtklinge Stamina DD
  • KhajitFurTrader
    KhajitFurTrader
    Community-Botschafter
    Bei mir hängt sich da nix alle 5 Minuten auf. Eine Verbesserung ist trotzdem nicht wirklich spürbar.
    Naja, es wurde ja schon im Vorfeld, spätestens seit dem Bekanntwerden der Umsetzung eines 64-bit Clients, über die zu erwartenden Vorteile ausgiebig im Forum diskutiert. Es war schnell klar, dass die Umstellung von einem 32-bit auf ein 64-bit Speichermodell
    • weder auf wundersame Weise die Thread/Kernauslastung und -verteilung verbessern kann (das liegt einzig und alleine an der Art und Weise der Programmierung, und welches Maß von Parallelisierung überhaupt möglich ist),
    • noch ein Performance-Gewinn bei der Grafikberechnung zu erwarten wäre, da die zugrunde liegenden Rendering-Pfade ja nicht großartig verändert werden. Große Ausnahme ist da OS X, wo der Sprung von OpenGL 2.1 (nicht mehr zeitgemäß) auf 4.1 (recht aktuell) mehr als deutlich zu spüren ist. Konsequenterweise wird daher auch der 32-bit OS X Client komplett eingestellt, da eine Weiterentwicklung sinnlos wäre.
    • Es wurde einzig und allein eine mögliche, geringfügige Performance-Steigerung durch verbessertes Texturcaching postuliert, da die Frequenz, mit der seltener gebrauchte Texturen verworfen werden müssen, um Platz für neue zu machen, mit mehr verfügbarem Speicher natürlich sinkt. Auf den Gesamtbedarf an Rechenleistung betrachtet kann das aber durchaus im Rahmen der Messungenauigkeit liegen, es sein denn, die HDD war vorher schon ein Flaschenhals.
    Ein Wechsel auf ein 64-bit Speichermodell ist eine zukunftssichernde Investition in Stabilität, da Speichermanagement kein limitierender Faktor mehr ist. Was das heißt, sieht man an Orsinium/Wrothgar -- ein Gebiet, von dem die Entwickler selbst sagten, dass es grafikmäßig am Limit des technisch Machbaren gewesen ist, und mit dem viele, vor allem Mac-Benutzer, Probleme durch Abstürze hatten. Diese Abstürze waren eindeutig auf das Speichermanagement zurückführbar. Auf dem PTS mit dem 64-bit Client ist von derartigen Problemen dort gar nichts mehr zu spüren.

    Eine merkliche Verbesserung der Grafik-Performance unter Windows wird höchstwahrscheinlich erst mit der Einführung des Direct3D 12 Rendering-Pfads kommen -- zunächst, weil der Driver-Overhead dort geringer sein soll, und dann, weil die Rendering-Queue das erste mal überhaupt in einer DirectX-Version multithreading-fähig ist (was aber wiederum Code-Anpassungen nötig macht, um es auch auszunutzen). Der Wegfall von D3D9 ist ein wichtiger, vorbereitender Schritt -- ein API weniger, dass der Pflege bedarf -- hin zu D3D12. Ob das jetzige D3D11 bis dahin noch soweit optimierbar ist, dass eine spürbare Verbesserung (man sagt ja landläufig, dass das erst ab 20% der Fall ist) dabei herumkommt -- mal abwarten. ;)
  • Arkadius
    Arkadius
    ✭✭✭✭✭
    [...]
    Ich verstehe diese Allgemeine negative Haltung gegenüber Windows (10) nicht.
    Daß das eine oder andere Windows nicht so der Hammer war, ok ist Geschmackssache.
    Daß ein Linux Fan nicht unbedingt auf Windows steht, ok auch das ist ne Ansichtssache.
    Daß ein Mac Enthusiast meint, er hätte das einzig wahre Betriebssystem, ok ist seine persönlich Meinung.
    [...]

    Dann scheint Dir wohl die anhaltende Datenschutz-Diskussion um Windows 10 völlig entgangen zu sein. Das allein ist mir (!) bereits Grund genug, kein Win 10 zu installieren. Da kann auch kein DX12 etwas dran ändern.

    Zum Thema:
    Ich habe den 64-Bit Clienten ein bisschen getestet (auf Win 7). Konnte soweit keine wesentlichen Unterschiede zu 32-Bit feststellen. Performance und Speichernutzung sind etwa gleich. Zeigen werden sich die Vorteile wohl erst, wenn viel Action auf dem Bildschirm ist (Cyrodiil z. B.)
    Edited by Arkadius on 15. Februar 2016 18:12
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.