Wartungsarbeiten in der Woche vom 23. September:
• Keine PC/MAC-Wartungsarbeiten – 23. September
• Xbox One: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 25. September, 12:00 - 16:00 MESZ
• PlayStation®4: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 25. September, 12:00 - 16:00 MESZ
• Wartungsarbeiten der ESO-Website – 26. September, 13:00 - 17:00 MESZ
Update 24 und die DLC-Spielerweiterung „Dragonhold“ sind beide zum Ausprobieren auf dem öffentlichen Testserver verfügbar! Erlebt den atemberaubenden Abschluss der Sage der Saison des Drachen.

Versorger-Überarbeitung

ZOS_KaiSchober
Wir überlegen uns, den Beruf des Versorgers deutlich zu überarbeiten und wir hätten deshalb gerne eure Meinung hierzu.

Wir möchten mit diesen vorgeschlagenen Änderungen das Sammeln interessanter machen, von der Idee einzelner Abstufungen bei den Zutaten wegkommen und das Brauen nützlicher machen.

Zusammengefasst möchten wir es euch ermöglichen, dass ihr alle einfachen Nahrungsmittel, die ihr im Spiel seht, weiterverarbeiten könnt.

Zutaten
  • Kochen: Was ihr seht, bekommt ihr auch
    • Ihr seht Trauben, ihr bekommt Trauben. Ihr seht Käse, ihr bekommt Käse. Ihr werdet nicht mehr in einen Sack grüner Bohnen greifen und altes Fleisch in den Händen halten.
  • Brauen: Je nach Behältnis (Fässer, Säcke und Kisten)
    • Brauzutaten werden in geschlossene Behältnisse verteilt, damit diese weiterhin etwas enthalten und es keine Überschneidung mit Kochzutaten gibt.

Funktionalität
  • Die Arten von Gerichten und Getränken werden eine eindeutige Zuordnung besitzen
    • Kochen: Fleisch = Leben, Früchte = Magicka, Gemüse = Ausdauer
    • Brauen: Alkohol = Leben, Tee = Magicka, Elixiere = Ausdauer
  • Kombinierende Rezepte werden seltener sein, mehr Zutaten benötigen und wie erwartet mehrere Vorteile gewähren.
    • Beispiel: Kaninchen (Fleisch) und Karotten (Gemüse) können mithilfe des Rezepts für Kanincheneintopf kombiniert werden und das Ergebnis gewährt eine Erhöhung des maximalen Lebens und der maximalen Ausdauer (deutlich weniger als die Gerichte, die nur Leben oder nur Ausdauer gewähren, wie auch im aktuellen System).
  • • Es ist nun möglich, sowohl ein Getränk als auch ein Gericht zu sich zu nehmen, um von beidem Boni zu erhalten (hier werden möglicherweise einige Anpassungen nötig).

Indem wir Zutaten eindeutig verteilen und Kombinationen aus Nahrungsmitteln anstatt verschiedene Abstufungen von Zutaten verwenden, werden wir die Anzahl an Zutaten halbieren können, ohne dass dies Einfluss auf die Anzahl an verfügbaren Rezepten hat (es könnten sogar noch mehr werden). Für diesen Paradigmenwechsel werden allerdings die meisten – wenn nicht sogar alle – bestehenden Rezepte geändert werden müssen.

Aktuell haben wir vor, die bestehenden Rezepte und Versorgungsgegenstände möglichst mit gleichwertigen Elementen aus dem neuen System zu ersetzen. Alle verbleibenden und nicht länger verwendeten Grundzutaten aus dem alten System werden zu „verdorbenen“ Varianten geändert und wir würden gerne irgendeine Möglichkeit hinzufügen, diese loszuwerden und auch noch etwas davon zu haben.
Uns ist klar, dass dies eine größere Änderung ist und dass viele von euch viel Zeit und Gold in das Sammeln von Rezepten und das Lernen des Versorgerhandwerks gesteckt haben, weshalb wir gerne eure Meinung hören würden, bevor wir hiermit weitermachen.

Wir denken, dass dies eine wesentliche Verbesserung für das Spiel wäre und wir möchten gerne wissen, wie ihr darüber denkt!
Kai Schober
Senior Community Manager - The Elder Scrolls Online
Facebook | Twitter | Twitch
Staff Post
  • Leijona
    Leijona
    ✭✭✭✭✭
    Sowohl die Änderungen an Funktionalität, als auch an Zutaten ist hören sich wirklich gut an.
    Edited by Leijona on 11. Juli 2014 19:20
  • Patros
    Patros
    ✭✭✭
    Das sind großartige Neuigkeiten. Besonders, dass nun die Effekte von Getränken und Essen gleichzeitig aktiv sein können. Das Entweder-Oder hatte mich schon zu Beginn ein wenig gestört.

    Wird das UI für Kochen und Brauen eigentlich geändert?
    Ein abgeändertes Alchemie-UI würde sich ja fast schon anbieten, oder zumindest nach Leben, Magicka, Ausdauer filterbare Listen (mittels Checkboxen), damit es übersichtlicher wird.


    Sollten wir unsere derzeit gebunkerten Zutaten lieber verkochen/verbrauen oder doch lieber bis zum Patch behalten?
  • pborerb16_ESO
    pborerb16_ESO
    ✭✭✭
    Auch für mich (Provisioning war mein erster Skill überhaupt, den ich auf 50 hatte :) - allerdings habe ich seither gar nicht so viel gekocht/gebraut) hört sich das alles ganz gut an. Ein Problem, das ich gerne behoben sehen würde, ist allerdings auch ein allgemeines Crafting-Problem: Dass man seine Rezepte nur sieht, wenn man an der Feuerstelle ist. Ich würde sie ja z.B. gerne in der Bank einsehen, was das Einkaufen fehlender Zutaten erleichtern würde.
  • Nefertari
    Nefertari
    ✭✭✭
    Die Änderungen hören sich sehr gut an.

    Besonders gefällt mir, dass die Anzahl der Zutaten halbiert werden soll. Zur Zeit brauche ich enorm viel Platz um die Zutaten alle lagern zu können. Dies steht in keinem Verhältnis zu dem Platzbedarf der anderen Berufe und möchte man diese anderen Berufe auch noch lernen mit seinen Charakteren, wird es sehr schnell eng auf der Bank ;)
    Durch die Unmengen an Zutaten verliert man auch leicht den Überblick wenn man nicht grade ein Addon benutzt.

    Auch die Möglichkeit ein Getränk mit einem Gericht zusammen zu nutzen finde ich gut. Das ist ein Punkt der mich bisher immer ein wenig gestört hat. Bisher muss man sich ja entscheiden ob man die Attribute erhören will oder die jeweilige Regenerationsrate. Sollte dies dahingehend geändert werden, würde ich dies sehr begrüßen.

    Die bisher gelernten Rezepte in äquivalente neue Rezepte umzuändern ist, wie ich finde, eine Voraussetzung um nicht den Zorn der Spieler auf sich zu ziehen. Viele haben bisher viel Zeit und auch Gold investiert um die selteneren Rezepte zu erstehen, dies sollte nicht umsonst gewesen sein.
    Alle verbleibenden und nicht länger verwendeten Grundzutaten aus dem alten System werden zu „verdorbenen“ Varianten geändert und wir würden gerne irgendeine Möglichkeit hinzufügen, diese loszuwerden und auch noch etwas davon zu haben.

    Da bin ich mal gespannt ob den Anderen etwas dazu einfällt. Meine Fantasie lässt mich da grade etwas im Stich (ist ja schon spät o:) ) Die einfachste Möglichkeit wäre wohl, diese verdorbenen Zutaten dann an einen NPC verkaufen zu können. Je nach Seltenheitswert dieser Zutaten gegen einen entsprechenden Goldbetrag. Honigwaben, Rotweizen etc. würden z.B. deutlich mehr Gold einbringen als der Verkauf von Rindfleisch. Oder man tauscht diese verdorbenen Zutaten gegen Bonuspunkte ein, die man dann gegen eines der neuen Rezepte eintauschen kann ?

  • Markuseb17_ESO15
    klingt alles gut. wenn meine 200+gelernten rezepte automatisch in entsprechende neue umgewandelt werden, ist die welt in ordnung.

    gut waere auch, wenn man mehrere speisen und traenke in einem rutsch herstellen kann und nicht 199 mal dafuer klicken muss.
  • Markuseb17_ESO15
    faellt mir gerade noch ein: gut waere auch. wenn man die rezepte nach namen, qualitaet (farbe) und level sortieren koennte, wenn man am feuerplatz steht.
  • Antonie
    Antonie
    ✭✭✭
    In Deutschland wird 1 Viertel verdorbenes Fleisch mit 3 Viertel frisches Fleisch gemischt und verkauft bis wieder ein Journalist den Skandal aufdeckt. Wäre nett, wenn man das hier im Spiel dann auch machen kann, vor allem da es hier keine Berichterstatter in dem Sinne gibt.
    “Imagination is more important than knowledge. For knowledge is limited to all we now know and understand, while imagination embraces the entire world, and all there ever will be to know and understand.”-Albert Einstein
    Leben ist ein RPG. Was ist DEINE Rolle?-Motto von http://rpgspielen.de/

  • xortis1
    xortis1
    ✭✭
    Habe das im Detail nicht ganz geraft:) aber wenn ihr da rumarbeitet dann sorgt bitte auch dafür das in v3 gebieten kein Level 20 zeug oder so rumliegt:)

    Kann auch gut sein das ihr das mit euren neunen rohstoff System sowieso in den griff bekommt, wie gesagt habe den teil nicht ganz verstanden.

    Rezepte ersetzten , das solltet ihr definitiv hinbekommen sonst gibt's hier wieder *** deluxe , wenn ich bedenke das da einige leute 300k für so ein lila Rezept hingehauen haben, da könnte ich das sogar fast verstehen.

    Die alten Rohstoffe, da fällt mir gerade ein ihr könntet einen Kompost haufen in jeder Stadt hinstellen, wo man sich dann entweder sofort neue Rohstoffe pflücken kann oder die sich nach einer zeit abholt, oder so, von mir aus auch noch Kompost erde auf ein Feld bringen , irgendso ein kram halt:)

    Aber ansich tip top das ihr das ändert wollt den diese vielfallt an Rohstoffen, also ohne guide wäre ich da im leben nicht durchgestiegen bzw hätte mir da irgendwas merken können :)



  • Grileenor
    Grileenor
    ✭✭✭✭✭
    Das klingt zwar nicht uninteressant, aber wenn ihr freie Entwickler habt, sollten die an aktuellen Problemlösungen arbeiten, bevor sie eine neue Baustelle aufmachen. Ich finde es prima, wenn ein Spiel ständig erweitert wird, denn das ist ja die Seele eines MMO, aber das Balancing hängt derzeit noch weit draußen vor der Küste in den Wellen und das neue Futter wird genau diesen noch etwas unausgegorenen Teil zusätzlich betreffen.

    Es klingt spannend, aber es kommt in meinen Augen zur falschen Zeit. Ich denke, hier schafft man sich derzeit ohne Not eine unnötige weitere Baustelle.
  • Demetus
    Demetus
    ✭✭✭
    Sehr schön, dass Ihr den Bereich nacharbeitet :)

    Wird es so sein, dass es dann z. B. unterschiedliche Fleischarten für verschiedene Stufen geben wird?
    Oder kann z. B. Kaninchen in Stufe 10,20 etc. Rezepte genommen werden?

    Auf jeden Fall sollten die Anzahl der zu verkochenden Materialien deutlich reduziert werden. Im Moment ist das keine Vielfalt, sondern Chaos.

    Wie viele andere auch, habe ich jede Menge Rezepte, auch blaue, und erwarte, dass bei einer Umstellung die ausgetauscht werden und ich nicht vor einen leeren Kochbuch stehe ;)

    Mein Vorschlag zu den alten Materialien ist eher banal, sehe das ganze pragmatisch und nach dem Motto "keep it simple".
    Wenn die Umstellung live geht, ist der alte Kram einfach weg und fertig. Das wäre eine saubere Lösung und niemand muss nachfragen, was mache ich jetzt hiermit etc. Klingt mir nach Chaos :p

    Dazu bekommt dann noch jeder per Mail eine Art "Starterkit", so dass ein paar Materialien vorhanden sind. Die Größe des "Starterkits" könnte man wiederum davon abhängig machen, wie weit der jeweilige Spieler seinen Koch gespielt hat, also wie viele Punkte er in "Rezeptverbesserung" investiert hat.

    Rezeptverbesserung 1 = 1 Starterkit (mit Zutaten für Stufe 1 Rezepte)
    Rezeptverbesserung 2 = 2 Starterkits (mit Zutaten für Stufe 1+2 Rezepte)
    usw.
    Das dürfte ja mit einen kleinen Script kein Problem sein.

    Wichtig ist auch, dass man in den Veteranenzonen auch Zutaten für Veteranenrezpte findet und nicht wie jetzt nur minderwertiges Zeugs (hatte dazu in einer anderen Diskussion etwas geschrieben).

    @Grileenor‌
    Kochen IST eine Baustelle, da wird keine neue aufgemacht ;)
    Edited by Demetus on 12. Juli 2014 11:42

  • pborerb16_ESO
    pborerb16_ESO
    ✭✭✭
    Armandir schrieb: »
    Wie viele andere auch, habe ich jede Menge Rezepte, auch blaue, und erwarte, dass bei einer Umstellung die ausgetauscht werden und ich nicht vor einen leeren Kochbuch stehe ;)
    Dem möchte ich mich natürlich ausdrücklich anschliessen. Vorhandene Rezepte sollten möglichst in aktuelle Entsprechungen umgewandelt werden, es sollten möglichst wenige verloren gehen (wenn das eine oder andere, das gar nicht mehr ins Konzept passt, verschwinden sollte, würde ich das hinnehmen - aber es sollte nicht zu häufig vorkommen).
  • Teutobald
    Teutobald
    ✭✭✭
    Ich finde eine Überarbeitung gut, die gemachte Erfahrungen berücksichtig und das System verbessert.

    ABER: Ich bräuchte weit weniger Speise und Trank, wenn denn mal mein "Schattenmantel" (um nur ein Beispiel zu nennen) zuverlässig auslösen würde, wenn ich die entsprechende Taste drücke.
    Beim Rückwärtsgehen funktioniert es manchmal, oft jedoch nicht. Insbesondere wenn mehrere Gegner/Monster involviert sind, werden Klicks oftmals sekundenlang "verschluckt".
    Entweder ist man dann nach 5 bis 10 Sekunden tot, auch bei "Trashmobs", oder irgendeiner der vorherigen Klicks löst dann Sekunden Später doch noch aus und führt zu einer Überraschungsattacke.

    Im Übrigen: Auch der Trank im Quickslot löst meistens nicht dann aus, wenn man diesen am dringendsten braucht.
    Da ist es also wurscht, wie ausgefeilt das Versorgungssystem ist. ;-)
  • pborerb16_ESO
    pborerb16_ESO
    ✭✭✭
    Teutobald schrieb: »
    ABER: Ich bräuchte weit weniger Speise und Trank, wenn denn mal mein "Schattenmantel" (um nur ein Beispiel zu nennen) zuverlässig auslösen würde, wenn ich die entsprechende Taste drücke.
    Hmja... damit kommen wir zwar total vom Thema des Threads ab (schon mal Entschuldigung an Kai), aber ich muss sagen, dass ich schon froh darüber bin, als Sorcerer nicht so auf zuverlässig funktionierendes Abrollen etc. angewiesen zu sein, denn tatsächlich werden in ESO Tastendrücke generell gerne mal verschluckt, was durchaus auch etwas ist, das ich sehr gerne verbessert sehen würde.
  • Runenschnitzer

    [*]• Es ist nun möglich, sowohl ein Getränk als auch ein Gericht zu sich zu nehmen, um von beidem Boni zu erhalten

    Indem wir Zutaten eindeutig verteilen und Kombinationen aus Nahrungsmitteln anstatt verschiedene Abstufungen von Zutaten verwenden, werden wir die Anzahl an Zutaten halbieren können, ohne dass dies Einfluss auf die Anzahl an verfügbaren Rezepten hat

    Aktuell haben wir vor, die bestehenden Rezepte und Versorgungsgegenstände möglichst mit gleichwertigen Elementen aus dem neuen System zu ersetzen.

    Alle verbleibenden und nicht länger verwendeten Grundzutaten aus dem alten System werden zu „verdorbenen“ Varianten geändert und wir würden gerne irgendeine Möglichkeit hinzufügen,

    das liest sich erstmal super.
    bin selber koch stufe 50 und versorge die gilde.
    in der gildenbank sind 350-450 kochzutaten.
    das ist viel zuviel... und da jede kartoffel einzeln eingeworfen wird, nimmt das unnötig platz weg.
    -bitte lasst die zutaten automatisch stapeln in der gildenbank oder implementiert das addon automatisch stapeln in das hauptspiel.
    http://www.esoui.com/downloads/info335-FatStacks.html

    ich finde es super wenn ihr essen und trinken beide buffs in zukunft gleichzeitig nutzbar macht.
    auch das das was man sammelt auch als drop rauskommt.

    Frage:

    heißt es man wird kaninchen/ hasen lvl1 mobs jagen und verkochen können..?
    evtl. geangelte fische auch?

    wichtig währe mir, das ab V5 bereich nur V5 zutaten dropen.
    in jeder zone nur die zutaten, die ich für dieses level brauche.
    und keine exotischen nahrungsmittel die es nur für bestimmte reiche gibt, wie äpfel oder dämmerkäfer, welche man als pact nicht bekommt.


    solange meine blauen/ lila rezepte gleichwertig umgewandelt werden, mit der gleichen effektivität bin ich zufrieden.
    das aktuelle ui stört mich auch, ich muss jedes rezept im gildenladen einzeln kurz anhalten um zu sehen ob ich es kenne oder nicht.
    auch das ich nur am feuer einsehen kann, was ich kann.
    oder wofür welche nahrung gut ist.
    - bitte implementiert das addon, damit man sieht wofür eine nahrungsmittel gut ist und welche rezepte man nicht kennt auf einen blick:
    http://www.esoui.com/downloads/info163-SousChef-ProvisioningHelper.html

    vorschlag:

    für die verdorbenen alten lebensmittel aus dem system:
    oscar aus der mülltonne, ein freundlicher goblin der in jeder stadt unter der brücke oder neben dem lager wohnt.
    der gibt einem gold für tant (crafting eigenschaften wie sardox, oder style material wie knochen) und für was zu essen ( verdorbene lebensmittel)
    Edited by Runenschnitzer on 13. Juli 2014 13:20
    Wer Rechtschreibfehler findet behält sie


  • Idhaleya
    Idhaleya
    ✭✭✭✭✭
    Hallo,
    das hört sich sehr gut an. Besonders positiv finde ich, dass man Getränke nun attraktiver machen möchte. Es war bisher nämlich so, dass KEINER absolut KEINER Getränke bei mir gekauft hat. Es war bisher total unattraktiv. Ich habe die Weintrauben und das Malz bisher immer weggeschmissen, weil es sich gar nicht lohnte, diese zu sammeln.

    Ich würde jedoch darum bitten, dass die Regenerationszahlen bitte bitte nicht verringert werden. Im Gegenteil, man sollte diese eher steigern. Beispiel: Ein Getränk hat bisher den Wert von beispielsweise einem Schmuckstück. Ein Gericht hat bisher den Wert von beispielsweisen 5-6 Schmuckstücken oder 5-6 Verzauberungen, da kein Schmuckstück alleine 300 Leben geben konnte!

    Dass die Zutaten halbiert werden, finde ich auch klasse. Als Versorger hauptberuflich im Spiel zu arbeiten war bisher sehr sehr schwer, weil es super viel Platz benötigte. Die Lagerkosten & Aufwand relativierte sich nicht zum Erlös bzw. Gewinnspanne der Waren.

    Also alles in allem gute Veränderungen und ich bin auch gerne bereit auf bestehende Zutaten zu verzichten bzw. diese zu verlieren, wenn es dann später zu besseren Änderungen kommt.

    Ich hoffe jedoch dass die Rezepte nicht gelöscht und einfach nur verändert werden. Denn noch mal alles zu sammeln ist super schwer.

    Außerdem wünsche ich mir, dass das epische VR5 Rezept (brüchiger Honig der Vollendung) öfters zu finden ist, denn zur Zeit ist der Goldwert bei diesem Rezept bei 500 000-600 000 Gold !! Das ist eindeutig zu viel, und das Rezept droppt viel zu selten. Steht gar nicht in Relation mit den Dropchancen anderer Berufe (z.b. Bücher etc.). Ich selber und Freunde von mir suchen schon seit 3 Monaten nach dem Rezept. Und kaufen kann man es nicht mehr, da die Leute halt wie gesagt über 500 000 Gold zahlen.....

    lg Idhaleya

  • Keron
    Keron
    ✭✭✭✭✭
    Idhaleya schrieb: »
    <snip> Außerdem wünsche ich mir, dass das epische VR5 Rezept (brüchiger Honig der Vollendung) öfters zu finden ist, denn zur Zeit ist der Goldwert bei diesem Rezept bei 500 000-600 000 Gold !! <snip>

    Bitte nicht an den Chancen für Rezepte etwas ändern. Die Frage danach ist meiner Ansicht nach in erster Linie vom "Es gibt etwas in diesem MMO also muss ich es auch haben" motiviert. Wenn die Chancen reduziert werden, warum sollte ich es dann noch haben wollen? Kann eh jeder herstellen und deshalb kann ich das Produkt billig einkaufen. Muss ich mich noch nicht mal um die Zutaten bemühen.

    Ich verweise mal uneigennützig auf meinen eigenen Post hier, der Vorteil den ich durch das "lila" Essen habe, ist so marginal, dass ich zum Beispiel garkein Bedürfnis habe, es zu lernen. Ich bleibe lieber beim "blauen" Essen, da ich hier mehr Freiheiten in der Ausrüstungszusammenstellung habe.

    PS: Nein, ich habe es nicht, keiner meiner "Freundeslistenmitglieder" hat es, keiner will es.
    Edited by Keron on 14. Juli 2014 10:49
    Unless explicitly stated otherwise, I am expressing my personal opinion in any and all my posts. If you don't like it, tough luck, but that will for sure not make me change it.
    If you think your opinion is more valid than mine, try to convince me. Be prepared that I don't fall for stupidity or illogicality. Name-calling, ad hominem, finickiness and other similar strategies will get you ignored and nothing else.
    12 Chars, 3 Factions, all classes.

  • Idhaleya
    Idhaleya
    ✭✭✭✭✭
    Darum geht es ja. Der Vorteil ist marginal weil die werte ja geringer sind. Warum ist es dann so selten? Ich finde 100 mal öfters ein daedrisches Buch als das Kochrezept.
  • Renertus
    Renertus
    ✭✭✭
    Das Gedanken zur Überarbeitung des Versorgers klingen gut und logisch.

    Ich hatte zwar gehofft, dass erst einmal der Verzauberer überarbeitet werden wird, denn das Vorankommen in dem Beruf dauert ungleich länger als die anderen Handwerksberufe. Aber dann kommt eben der Verzauberer (hoffentlich) später dran.

    Ich könnte mir vorstellen, dass man die verdorbenen Zutaten einfach für neue frische Zutaten eintauschen könnte.
    z.B. man gibt 10 einfache verdorbene Zutaten bei einem NPC ab und erhält dafür 10 einfache neue Zutaten, für 10 seltene verdorbene Zutaten erhält man 10 seltene neue Zutaten.
    Vielleicht könnte man dies auch mit den Rezepten tun.
    Edited by Renertus on 14. Juli 2014 11:04
    Wir sind lediglich hier, um Erfahrungen zu sammeln
  • Dunkare
    Dunkare
    Gefällt mir alles sehr gut, meinetwegen kann das so live gehen! ;)
  • WvS_Pendragon
    WvS_Pendragon
    ✭✭✭
    Also eigentlich bin ich dem ganzen sehr angetan... aber ich muss euch sagen... wenn ich nicht endlich FISCHE kochen kann, bekomm ich nen Anfall... angeln ist mal sowas von unnötig im Moment....

    Eventuell könnt man auch noch zu den bisherigen rezepten (grün/blau/violett) goldene - legendäre rezepte hinzufügen, wofür dann tatsächlich auch legendäry zutaten gebraucht werden als BASIS zutat. So z.b. Ein legendäres Fischfilet - für welches man einen goldenen Fisch als Basiszutat angeln muss.
    - Hierbei würde eine doppelte Seltenheit für das rezept stattfinden, da es ja legendär ist, sollte die Droprate entsprechend niedrig sein und ebenso sollte der effekt wieder steigen für alle 3 Werte - eventuell auf den Wert der blauen, um sie dann doch gegenüber den anderen attraktiv zu halten.
    - Alternativ könnte man den legendären rezepten auch zusätzliche effekte verleihen, damit könnte man variationen ins Essen bringen... aktuell ist es ja so, das alle 3 lilanen rezepte einer Stufe, den selben effekt haben... das ist etwas langweilig finde ich^^ - so könnte z.b. das Lebenbufffood Rüstung und Angriff erhöhen, das Audauerbufffood könnte die Critrate und die Critres beeinflussen, und das Magickafood eben MAgieres und Magieangriff. Natürlich ist dies so gedacht, das das Essen den einen Effekt hat und das Trinken den anderen, also z.b. bei Leben - das Goldene Essen erhöht max HP/MP/ST + den Rüstungswert. Das Trinken erhöht Reg HP/MP/ST + den Angriffswert.

    Damit hätte man bei den goldenen rezepte doch tatsächlich bedarf für alle 3 rezepte, und könnte nicht sagen - mit 1 Goldenen Rezept kann ich den Markt komplett bedienen.... die seltenheit der fertigen essen würde natürlich durch die seltenen Zutaten noch steigen.



    Zu den Getränken hätte ich auch noch einen kritikpunkt, der ist aber rein "optisch" - es wäre schön, wenn die Elixiere Leben geben würden und der Alkohol Ausdauer, rein aus logischer Sicht erschlicht sich mir nicht, warum ich mehr HP habe, wenn ich "betrunken" bin - jedoch kann ich damit leben, das ich mehr Ausdauer habe auf der premisse, das ich einfach nicht merke wann ich kaputt bin und aufgrund des alkohols weiter machen^^ - wie gesagt rein optisch halt q.q
    PS4 ~ Verkaufe PA in großen Mengen (Herstellung auf Anfrage)
    • Im Shop - 4.500 Gold je Trank
    • Einzeltrank* - 4.200 Gold je Trank
    • ab 5er Stack* - 4.100 Gold je Trank
    • ab 10er Stack* - 4.000 Gold je Trank
    *Die Preise gelten für direkten Handel oder Vorkasse - wenn ihr die Waren per Nachnahme wünscht, muss ich leider die NN Gebühr berechnen.

    PSNID - dracodeus
  • Chufu
    Chufu
    Community-Botschafter
    Vielen Dank für die Übersetzung @ZOS_KaiSchober!

    Ich stimme Idhaleya zu, die Änderungen klingen hervorragend! Ich muss zugeben, dass ich mich bisher auch nicht viel mit Versorgen beschäftigt habe, sondern die anderen Berufe gelevelt habe, weil ich von meinen Gildenkumpanen die Gerichte hergestellt bekommen habe, wenn ich die Materialien gesendet habe ;)

    Was mich auch immer gestört hat, war die Ineffektivität von Getränken. Diese sind in der Tat sehr unattraktiv, v.a. weil man momentan ja immer nur ENTWEDER ein Gericht essen oder ein Getränk trinken kann und somit nur 1 Buff erhielt.

    Daher finde ich es richtig gut, dass man mit der Überarbeitung dann beide Buffs erhalten kann. Auch atmosphärisch finde ich, dass jetzt in Säcken mit grünen Bohnen dann beispielsweise auch grüne Bohnen sind und kein altes Fleisch. So sehe ich dann auch auf einen Blick, ob sich wohl lohnt dort hineinzugreifen (gut, momentan nehme ich ja immer alles mit :D )

    Was ich auch witzig finden würde, wäre etwas experimentelles für legendäre Rezepte: Z.B. könnte man statt des normalen Koch-Systems folgendes tun: Zutaten könnten ja auch (ähnlich wie bei Alchemie) Additive geben, und durch geschicktes Kombinieren findet man die Wirkung heraus. Ich gebe euch ein Beispiel (unberücksichtigt, ob es diese Zutaten bereits gibt):
    Ein legendäres Rezept (Name: Honigbraten) besteht aus 6 Zutaten. Wenn ich nun 2 dieser Zutaten finde und im Kessel vermische, steht z. B. bei Guar-Eiern "braten" und bei "Hirschkeule" ebenfalls braten. Dann weiss ich schonmal, dass diese legendären Gegenstände für ein Bratrezept geeignet sind. Ich weiss aber noch nicht, welche Bratzutaten ich miteinander kombinieren muss, um den Honigbraten zu erhalten (außer vielleicht, dass ich wohl noch Honigwaben brauche). So ist für legendäre Rezepte, gegeben, dass man wirklich auch etwas Zeit und/oder Köpfchen investieren muss, um die Zutaten herauszufinden :)

    Ich würde mir auch wünschen, dass es Getränke und Essen gibt, welche andere Stärken des Charakters verbessern ausser Leben/Magicka/Ausdauer bzw. Lebensreg/Magickareg/Ausdauerreg.
    ---> Wie wäre es z. B. mit Schleich-Erhöhung (Eier von Schattenwespen, o. ä.) oder mit Kurzzeit-Buffs: z. B. statt 1 Stunde Buffood mit Lebenserhöhung hält das Food dann nur 10 Minuten und gibt aber + kritische Trefferchance/Angriffskraft oder ähnliches. Durch die kurze Buffzeit wäre man gezwungen mehr Buffood herzustellen oder zu kaufen, was nicht nur den Markt belebt, sondern auch den Handel miteinander. Dann würde ich auch keine Zutat mehr liegenlassen :D
    Edited by Chufu on 15. Juli 2014 08:49
    @OrcTalk auf Twitter
    ESO-Schatzsucher.de
    [DE] Wiki & News für ESO und vieles mehr!
    ESO-Skillfactory.com
    [EN/DE/FR] Skillplanner/Skillplaner/Planificateur de compétences
    ESO-LFG.com
    [EN/DE/FR] Groupsearch/Gruppensuche/Trouver un groupe: Xbox One, PS4, PC, Mac
  • Teutobald
    Teutobald
    ✭✭✭
    Idhaleya schrieb: »
    Außerdem wünsche ich mir, dass das epische VR5 Rezept (brüchiger Honig der Vollendung) öfters zu finden ist, denn zur Zeit ist der Goldwert bei diesem Rezept bei 500 000-600 000 Gold ...
    Meiner Meinung sind die blauen Rezepte den lila Rezepten überlegen, sofern man seine Attribute (Magicka, Leben, Ausdauer - und die Regenerationen) entsprechend seines Skill-Builds sinnvoll verteilt hat.
    Denn dann ist man bei einem Wert ja bereits sowieso über dem Soft-Cap, so dass man auf die Erhöhung dieses Werts verzichten kann und stattdessen den höheren Wert für nur zwei Attribute aus den blauen Rezepten nutzen sollte.
  • Idhaleya
    Idhaleya
    ✭✭✭✭✭
    @Teutobald Da hast du vollkommen recht Teutobald. Aber viele, die nicht soviel darüber nachdenken (und davon haben wir ne Menge in dem Spiel) wollen das lila epische Rezept bzw. das Essen davon, weil sie nur lesen "Boha Magicka, Leben UND auch noch Ausdauer... krass"
    Mehr lesen sie nicht :) Daher ist das Rezept gerade so wertvoll, obwohl es das nicht ist.... deshalb zahle ich nie im Leben soviel Gold :D Aber einige tun's ...
  • WvS_Pendragon
    WvS_Pendragon
    ✭✭✭
    Die lila rezepte sind genauso sinnfrei im moment, wie das Essen... jeder halbwegs fähig Spieler überlebt mit Reg food länger meiner Meinung nach^^. Klar sind 300 max leben eine tolle Sache, aber dafür auf Reg verzichten? never^^ zwar ist das Regzeug deutlich zu schwach, aber ich ziehe es dennoch das Trinken dem Essen vor, da ich einfach öfters blocken und dodgen kann mit Reg, als mit 200-300 mehr Stamina (die bei mir ohnehin schon am Cap kratzt^^). HP wird ohnehin überwertet, du kommst auch locker mit bi sschen weniger als dem Cap aus, sofern du weißt wie du einem Schlag ausweichen kannst^^. Blocken und Dodgen ist mit das wichtigste in TESO, und dafür brauchst du Ausdauer^^ daher halte ich das Regfood für egal ob blau oder lila^^ hauptsache es regt Stamina, am sinnvollsten.

    Wie oft bin ich am Anfang gestorben, weil ich keine Ausdauer mehr hatte um nen Skill vom Gegner zu canceln^^... passiert mir seit Regfood nichtmehr
    PS4 ~ Verkaufe PA in großen Mengen (Herstellung auf Anfrage)
    • Im Shop - 4.500 Gold je Trank
    • Einzeltrank* - 4.200 Gold je Trank
    • ab 5er Stack* - 4.100 Gold je Trank
    • ab 10er Stack* - 4.000 Gold je Trank
    *Die Preise gelten für direkten Handel oder Vorkasse - wenn ihr die Waren per Nachnahme wünscht, muss ich leider die NN Gebühr berechnen.

    PSNID - dracodeus
  • Idhaleya
    Idhaleya
    ✭✭✭✭✭
    @WvS_Pendragon Die Leute kaufen Max Ausdauer und Max Magicka, weil sie damit automatisch mehr Schaden machen. Als Tank ist natürlich Reg Food viel Sinnvoller.... aber kauft trotzdem keiner. Warum? Weil die Regeneration in einem Getränk marginal ist.. da machst du mit Sets oder schmuck viel mehr Regeneration. Der Vergleich von Max Stats zu Reg Stats ist einfach unausgeglichen. Du hast im Vergleich zu Sets und Schmuck einfach viel viel viel mehr Max Stats beim Essen als im Vergleich zu Getränken, deshalb lohnt sich das mehr.
  • Keron
    Keron
    ✭✭✭✭✭
    Meine Grosse (VR5 im Moment) hat ohne Essen nur durch Ausrüstung im Moment sowohl Ausdauer- als auch Magicka-Regeneration weit über dem Softcap. Nur Lebensregeneration nicht, aber das ist als Vampir auch nicht ganz einfach. Jedenfalls sehe ich keinerlei Grund, Getränke zu mir zu nehmen und dafür auf den entsprechenden Puffer an Magicka/Ausdauer (durch feste Nahrung ;) ) zu verzichten.
    Edited by Keron on 15. Juli 2014 15:39
    Unless explicitly stated otherwise, I am expressing my personal opinion in any and all my posts. If you don't like it, tough luck, but that will for sure not make me change it.
    If you think your opinion is more valid than mine, try to convince me. Be prepared that I don't fall for stupidity or illogicality. Name-calling, ad hominem, finickiness and other similar strategies will get you ignored and nothing else.
    12 Chars, 3 Factions, all classes.

  • WvS_Pendragon
    WvS_Pendragon
    ✭✭✭
    Pia, du machst mit mehr Ausdauer/Magicka nicht mehr schaden... du hast nur eine andere Schadensspitze, die weiter vorne liegt. In einem Langen kampf, machst du mit Reg einfach mehr schaden. Darüber hinaus, macht ein Toter DD keinen DMG... da kann er noch so viel Ausdauer/Magicka haben, ändert das nix daran, dass wenn er umfällt, seine ganze ressourcen für die Katze warn.

    Das selbe gilt auch für die Keron, dein Puffer verändert lediglich deine DMG Kurve und verlagert deine Schadensspitze nach vorne. Sobald dir aber die Ausdauer/Magicka ausgegangen ist, ändert sich das. In einem langen Bosskampf, regenerierst du einfach mehr... du kannst dank deinen 300 Resourcen mehr 1-2 Attacken mehr zu beginn machen.
    Dauert ein Kampf 1 Minute habe ich 30 Regtics - was bei einem VR 5 Food einer reg von ca 300 resourcen MEHR entspricht.
    Heißt, du bist mit deinem Essen bei jedem Kampf im Vorteil der weniger als 1 Minute dauert (also bei allen leichten kämpfen... die auch ohne Ressourcenpuffer zu stämmen sind, nur vielleicht 1-2 sekunden länger dauert) - AB der 1 Minute Kampfzeit, überhole ich dich als DD mit höherer Reg, weil der DMG dann einfach höher ist.
    Natürlich hängt das - und das gestehe ich ein - etwas von der Skillung, der ausrüstung ab. Sofern ich bereits so hoch bin von den reg werten, dass ich keinerlei große steigerung mehr durch die Tränke erwarten kann, macht das Essen mehr sinn als das Trinken, in allen anderen Situationen, ist der Reingewinn (vor allem wenn es um schwere Kämpfe geht) vom Trinken her besser, egal ob Tank oder Damagedealer oder Heiler. Und nur um mir ein paar leichte kämpfe zu beschleunigen, verzichte ich nicht auf wichtige reg in langen kämpfen.

    ABER gottseidank ist diese Diskussion ohnehin unnötig, da man bald beides gleichzeitig nutzen kann, und das hirn nichtmehr nutzen braucht, um festzustellen was sinnvoller ist^^
    PS4 ~ Verkaufe PA in großen Mengen (Herstellung auf Anfrage)
    • Im Shop - 4.500 Gold je Trank
    • Einzeltrank* - 4.200 Gold je Trank
    • ab 5er Stack* - 4.100 Gold je Trank
    • ab 10er Stack* - 4.000 Gold je Trank
    *Die Preise gelten für direkten Handel oder Vorkasse - wenn ihr die Waren per Nachnahme wünscht, muss ich leider die NN Gebühr berechnen.

    PSNID - dracodeus
  • Keron
    Keron
    ✭✭✭✭✭
    WvS_Pendragon schrieb: »
    Dauert ein Kampf 1 Minute habe ich 30 Regtics - was bei einem VR 5 Food einer reg von ca 300 resourcen MEHR entspricht.

    Nicht ganz korrekt. VR5 bringt (blaue Qualität) 11 Reg auf beide Stats. Das bedeutet, bitte um Korrektur falls ich falsch liege, dass alle 2 Sekunden 11 Punkte regeneriert werden. Damit erhalte ich in einer Minute ziemlich exakt den Betrag, den ich durch qualitativ gleichwertiges Essen erhalte (312 für zwei Stats)., nicht 300 mehr (also 600 insgesamt).

    Bin ich mit einem Regenerations-Stat über dem Softcap, halbiert sich der Wert, ein 1-Minuten-Kampf bringt also nurmehr 150 Res. Da ich mit dem Essen über 300 mehr Puffer habe, muss der Kampf also schon 2+ Minuten dauern.

    Bedenkt man nun, dass man mit einem 5+2-Split bei der Rüstung und einigen Verzauberungen schnell sogar bei beidem, Ausdauer wie auch Magicka, zeitgleich an das Reg-Softcap kommt, wandelt sich die Effektivität schnell.

    Außerdem habe ich persönlich bisher, abgesehen von Molag Bal (~4 Minuten) und Manimarco (bei der 40er-Quest um das Amulett zu holen, ~3 Minuten), noch keinen Kampf gesehen, der länger als die 2 Minuten dauert. Ich bin zwar auch noch nicht in den Veteranen-Gruppen-Instanzen oder den Prüfungen gewesen, aber alles andere bis VR5 ist, besonders jetzt nach der Anpassung, schneller gegessen.

    Alles in allem mag es wohl sein, dass sich Situationen finden lassen wo Regeneration den Puffer übertrifft, was aber die Ausnahmesituation ist, bleibt abzuwarten.
    WvS_Pendragon schrieb: »
    Pia, du machst mit mehr Ausdauer/Magicka nicht mehr schaden...

    Übrigens ist auch das nicht ganz korrekt, da je nach Fertigkeit der verursachte Schaden mit dem maximalen Ausdauervorrat bzw. dem maximalen Magickavorrat skaliert, wenn auch nicht sehr stark so doch merkbar. Die Formeln für Fertigkeitsschaden finden sich bestimmt hier im Forum. Dabei gilt, wie gesagt, der maximale jeweilige Vorrat, nicht der momentane, wodurch der Essen-Buff dem Getränke-Buff diesbezüglich überlegen ist.

    Ob und inwiefern du nach 1 Minute (oder 2 Minuten) aufgrund der zusätzlichen Regeneration mehr Schaden machst, liegt ausschliesslich daran, wie deine Rotation aussieht.

    Wie du schon geschrieben hast, man muss hier wirklich genau abwägen, was besser ist ;)

    Morgendliches EDIT: Der Getränke-Buff beschert dir wie du sagtest 300 bzw. 150 Punkte einer Ressource. Das entspricht Pi mal Daumen einer Klassenfähigkeit pro Minute bzw. pro 2 Minuten. So gigantisch ist der Unterschied im Schaden daraus nicht.
    Edited by Keron on 16. Juli 2014 08:43
    Unless explicitly stated otherwise, I am expressing my personal opinion in any and all my posts. If you don't like it, tough luck, but that will for sure not make me change it.
    If you think your opinion is more valid than mine, try to convince me. Be prepared that I don't fall for stupidity or illogicality. Name-calling, ad hominem, finickiness and other similar strategies will get you ignored and nothing else.
    12 Chars, 3 Factions, all classes.

  • WvS_Pendragon
    WvS_Pendragon
    ✭✭✭
    Ich persönlich muss zugestehen, das ich auch noch nicht so weit bin... hatte mir vom endcontent etwas knackigere Kämpfe erwartet... selbst die alt bekannten Brain-AFK MMORGs schaffen es dir bossfight von über 5 Minuten zu bescheren und das regelmässig.... und da hätte das Regzeug klar die Nase vorn o.o

    Dann bleibt wohl nur noch der Dolmen und sehr wenige gezielt Bosskämpfe wo sich Reg vor wirklich mehr lohnt als Bufffood.

    Die 300 mehr Reg, waren auch nicht auf 300 mehr Reg wie ich in gleicher Zeit mit Bufffood hätte, sondern bezog sich darauf das du 300 ressourcen mehr regs wie wenn du kein Trinken eingeworfen hättest.
    PS4 ~ Verkaufe PA in großen Mengen (Herstellung auf Anfrage)
    • Im Shop - 4.500 Gold je Trank
    • Einzeltrank* - 4.200 Gold je Trank
    • ab 5er Stack* - 4.100 Gold je Trank
    • ab 10er Stack* - 4.000 Gold je Trank
    *Die Preise gelten für direkten Handel oder Vorkasse - wenn ihr die Waren per Nachnahme wünscht, muss ich leider die NN Gebühr berechnen.

    PSNID - dracodeus
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.