Wartungsarbeiten in der Woche vom 22. Oktober:
• PC/Mac: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für einen neuen Patch – 22. Oktober, 10:00 MESZ
• Xbox One: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für Wartungsarbeiten – 24. Oktober, 12:00 MESZ
• PlayStation®4: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für Wartungsarbeiten – 24. Oktober, 12:00 MESZ
• Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem – 24. Oktober, 14:00 MESZ

Kaiser - Bitterer Beigeschmack?

Sanguinantis
Hallo liebe Community,

Nicht - Arbeitslose haben doch absolut keine Chancen jemals Kaiser zu werden!
Für mich sind die 90 Tage einfach viel, viel zu lang!

Dieses Privileg bleibt doch nur den Spielern die Tag ein Tag aus fast nix anderes machen als in Cyrodiil Zeit zu verbringen!

Zudem hat das, sofern man denn Kaiser wird, einen bitteren Beigeschmack für den Kaiser! Zwar ist es schön Kaiser zu sein, zeitgleich muss man damit leben zum Non-Reallifer abgestempelt zu werden!

Man könnte das Problem wie folgt lösen.

- 90 Tage bleiben beibehalten
- Gesamtpunkte innerhalb der 90 Tage bleiben beibehalten
- Neues Tagespunktesystem

Letzteres hätte als Konsequenz die Möglichkeit dass auch mal ein normalsterblicher zumindest eine etwas größere Chance hat Kaiser zu werden!

Sprich: Meiner Meinung nach sollte der Kaiser nicht an den Gesamtpunkten sondern an den Tagespunkten ermittelt werden.

Was meint ihr?

Gruß

Umfrage:
http://forums.elderscrollsonline.com/discussion/100112/how-should-the-kaiser-be-determined
Edited by Sanguinantis on 22. Mai 2014 07:13
  • Sanguinantis
    the7thguest schrieb: »
    Ähm, wieso sollte jemand, der nur wenig PVP macht den Titel Kaiser überhaupt erreichen dürfen?
    Sich ein Tag hinsetzen und 18 h PVP machen IST viel!
    Das kann sich ein arbeitender Mensch eventuell mal am Wochenende leisten!

    Nur, wen juckt´s, solang es No-Liver gibt, die das mehrere Tage hinweg so handhaben?

    Nenn es beim Namen: Suchtende PVP No Liver werden aktuell Kaiser!

    That´s it!

    PVP Spieler werden nicht belohnt sondern Suchtis!
    Und das finde ich einfach schlecht.

    Gruß
  • Nightstorm1977
    the7thguest schrieb: »
    Ähm, wieso sollte jemand, der nur wenig PVP macht den Titel Kaiser überhaupt erreichen dürfen? alle wollen alles - alle bekommen alles

    Die leute sind eben zu WoW verwöhnt , wollen für einen Ultimativen Titel nix tun wollen, laufen eben mal in ein paar Monaten alle als Kaiser rum.

    Ne also ist schon gut so wies ist, such dir eine gute Gilde die dich Pusht (dich die schriftrolle nehmen lässt )um Kaiser zu werden.
    Aber immer mit ausreden zu kommen das man berufstätig ist und Familie hat zieht nicht mehr. Wir haben bei uns in der Gilde von vergangenen anderen Spiele ebenfalls Arbeitende Familien gehabt und die haben es super hinbekommen zu raiden und PvP zu machen und dort etwas erreicht.
    Edited by Nightstorm1977 on 13. Mai 2014 02:31
  • Sanguinantis
    Die leute sind eben zu WoW verwöhnt , wollen für einen Ultimativen Titel nix tun wollen, laufen eben mal in ein paar Monaten alle als Kaiser rum.
    Dein Rückschluss ist leider falsch, da ich nie WOW gespielt habe. Wenn überhaupt war ich AOC verwöhnt wo man jedem, jederzeit was auf die Mütze geben konnte wenn einem das Gesicht nicht gepasst hat!

    Leider, Leider beugte sich Funcom und nahm diesem ach so wundervollen Spiel so ziemlich alles was es ausmachte! PVP, überall, zu jeder Zeit! *In Erinnerungen schwelg*

    Eine Sache die mir in The Elder Scrolls Online doch sehr fehlt!
    Ne also ist schon gut so wies ist, such dir eine gute Gilde die dich Pusht (dich die schriftrolle nehmen lässt )um Kaiser zu werden.
    Ja, bin mir ganz sicher dass es solch altruistische Gilden gibt, hahaha
    Aber immer mit ausreden zu kommen das man berufstätig ist und Familie hat zieht nicht mehr. Wir haben bei uns in der Gilde von vergangenen anderen Spiele ebenfalls Arbeitende Familien gehabt und die haben es super hinbekommen zu raiden und PvP zu machen und dort etwas erreicht.
    "andere Spiele" sind aber nicht The Elder Scrolls Online! Selbstverständlich gibt es arbeitende Spieler die auch im PVP gut sind, nur kaufe ich es einem nicht ab in Cyrodiil Kaiser zu sein und gleichzeitig ein solides Reallife zu haben! (Das ist eben der bittere Beigeschmack des Kaisertums)

    Gruß :-)
  • the7thguest
    the7thguest
    ✭✭✭
    Jaaa AOC, das waren noch Zeiten. Würde in TESO an ein, zwei Stellen nützlich sein, aber wenn ich zurückdenk, wie oft ich als Stoffie in AOC beim Lesen vom Questtext von nem Assa geonehitted wurde und dann vergleiche wie die Qualität der Quests in AOC war und hier ist, dann muss ich sagen, bin ich froh, dass es kein open PVP gibt.
    Wenn Dir das übrigends fehlt, dann geh nach Cyrodil questen, AOC Feeling pur.


    MfG
    7th
    < Die Deutsche Handwerks Innung >
    Waren von höchster Qualität, Made In Germany
  • Yunely
    Yunely
    ✭✭
    Ein Arbeitsloser kann sich auch keinen Porsche leisten und andere fahren damit rum, ist das genauso ungerecht? Man kann nunmal nicht alles haben..
    Main: Rotwadron Drachenritter Tank V1
  • Sanguinantis
    Ne passt schon, das ist nicht ungerecht, immerhin kann er ja Kaiser werden! :D
  • Marta
    Marta
    ✭✭
    Yunely schrieb: »
    Ein Arbeitsloser kann sich auch keinen Porsche leisten und andere fahren damit rum, ist das genauso ungerecht? Man kann nunmal nicht alles haben..
    Zumal sich nicht jeder Arbeitende einen Porsche leisten kann - aber Arbeitslose schon in Porsche gesichtet wurden. Nein, das passt schon so - wobei ich den Kaisertitel in Kombination mit Drachenritter schon für ziemlich über halte. Aber das ist ein anderes Thema.
    Edited by Marta on 16. Mai 2014 06:55
    Amicus certus in re incerta cernitur
  • Borondir
    Borondir
    Der bittere Beigeschmack ist die Stärke eines Kaisers. Ich würde diese ganze Skilllinie einfach wieder entfernen, denn sie bringt einfach ein Ungleichgewicht ins Spiel. Als ob die Seite, die mit Masse auftrumpft nicht schon genug Vorteile hat, nein sie muss auch noch einen Übercharakter haben.
  • Harakh
    Harakh
    ✭✭✭
    Ich finde Kaiser sollte nicht den Spieler buffen, sondern dem Spieler die Möglichkeit geben bestimmte Einheiten in Keepschlachten für AP kaufen zu können oder Gold.

    Soetwas ähnliches wie die Wachen verstärkte Mauern und so weiter.
    Die Welt in einem Sandkorn sehen
    Und den Himmel in einer wilden Blume;
    Die Unendlichkeit in der Handfläche halten
    Und die Ewigkeit in einer Stunde.
  • jello
    jello
    ✭✭✭✭
    Sanguinantis schrieb: »
    Hallo liebe Community,

    Nicht - Arbeitslose haben doch absolut keine Chancen jemals Kaiser zu werden!

    Dieses Privileg bleibt doch nur den Spielern die Tag ein Tag aus fast nix anderes machen als in Cyrodiil Zeit zu verbringen!

    manche leute haben genug zeit zum spielen, müssen dafür umso mehr einbussen im rl in kauf nehmen.(die meisten wenigstens)

    wenn du keine zeit hast um dir genügend punkte für den keisertitel zu holen bleiben dir 3 möglichkeiten.

    1. setzte deine prioritäten anders um mehr spielen zu können.
    2. lass deine prioritäten so wie sie sind und sieh ein das andere mehr getan
    haben als du um kaiser zu werden
    3.komm ins forum und eröffne einen heulthread in der hoffnung dass zenimax den casuals ein 2. wow baut

    ich sehe du hast dich für nr 3 entschieden.
    Edited by jello on 20. Mai 2014 19:33
    Dunmer - Nightblade
  • Sanguinantis
    jello schrieb: »
    manche leute haben genug zeit zum spielen, müssen dafür umso mehr einbussen im rl in kauf nehmen.(die meisten wenigstens)
    Wo wir beim bitteren Beigeschmack wären! Erst recht wenn man tatsächlich zu den sozial schwachen Schichten gehört. Arbeitslos, kein wirkliches soziales Umfeld. Etc. Kaiser zu sein wäre dann nur ein Garant dafür! Ich persönlich möchte garnicht Kaiser werden! Nicht auf diesem Niveau!

    Ich kritisiere ja nicht dass ich nicht Kaiser werde, sondern kritisiere den Kaisertitel an sich in Bezug auf den bitteren Beigeschmack!

    Sieh es doch so. Wenn 2 gleich gute PVP Spieler in Cyrodiil ihr bestes geben, gewinnt der, der mehr Zeit hat. Und da hat, so leid es mir jetzt tut es zu sagen, der arbeitslose ohne RL einfach mehr von.

    Verstehste was ich versuche zu sagen? Es ist einem Bürger mit Arbeit und Familie etc,einfach nicht möglich, Kaiser zu werden, selbst dann nicht, wenn er tatsächlich besser spielen könnte als der Arbeitslose!

    Immerhin sprechen wir hier von 90 Tagen?!

    Kaiser wird nicht der PVP´ler sondern der mit massig Zeit. Auf mich wirkt das sehr bedenklich!

    Die Kritik geht auch an Zenimax, die leider mit dieser Spielvorgabe, dem ohnehin sozial geschwächten Spieler, ein "Ich muss PVP machen sonst holt mich wer ein" Gefühl vermittelt! Wäre ja nicht schlimm. Bisschen Einsatz ist ja schön und gut, aber 90 Tage??? Wer tut sich sowas an?
    setzte deine prioritäten anders um mehr spielen zu können
    :D


  • jello
    jello
    ✭✭✭✭
    es muss nicht immer alles auf casualtauglich gepatcht werden. es war so seitdem ich pc-spiele spiele, dass leute die mehr zeit investieren auch mehr vom spiel haben. irgendwie logisch.

    irgendwann hat es sich jedoch eingebürgert, es plötzlich nicht mehr einsehen zu wollen warum franz mit vollzeitjob und 2 kindern nicht gleichviel in dem spiel erreichen kann wie hans, der nachts 4 stunden in der disco arbeitet, zwar nicht sehr viel verdient aber dafür die gaaaanze restliche zeit in cyrodiil verbringen kann.

    franz hat sich seine frau mit den 2 kindern selbst zugelegt, da kann hans nichts dafür.

    ich finde es völlig ok, dass wenn jemand mehr zeit investiert auch mehr hat vom spile. nirgendwo steht geschrieben dass jeder alles erreichen muss, dafür sind singleplayerspiele da.

    ps.: balance,skill,fairness im pvp, wirst du hier so schnell nicht finden,davon ist zenimax noch meilenweit entfernt.

    mfg

    Dunmer - Nightblade
  • Sanguinantis
    jello schrieb: »
    es muss nicht immer alles auf casualtauglich gepatcht werden.
    Begründung?
    Warum möchtest du ein Suchtverhalten belohnt wissen?
    es war so seitdem ich pc-spiele spiele, dass leute die mehr zeit investieren auch mehr vom spiel haben. irgendwie logisch.
    Das heisst übertragen auf das Thema, dass du es gut findest, dass der Kaiser Titel ausschliesslich an den arbeitslosen ohne wirklichen sozialen Umfeld geht... kann man das so sagen? Weil ein sehr guter PVP Spieler mit etwas weniger Zeit wird das NIE, NIE, NIE schaffen da der arbeitslose ohne wirklichen sozialen Umfeld mehr Zeit hat.

    Kann man so machen! An die aktuellen "Kaiser": Mein Beileid!

    Was spricht denn dagegen dass der Kaiser an Tagespunkten ermittelt wird? Hat man etwa Angst, dass ein "Casual" an einem WE, mehr Einsatz zeigen könnte als der Arbeitslose ohne wirklichen sozialen Umfeld?
    irgendwann hat es sich jedoch eingebürgert, es plötzlich nicht mehr einsehen zu wollen warum franz mit vollzeitjob und 2 kindern nicht gleichviel in dem spiel erreichen kann wie hans, der nachts 4 stunden in der disco arbeitet, zwar nicht sehr viel verdient aber dafür die gaaaanze restliche zeit in cyrodiil verbringen kann.
    Weil es einem Trauerzeugnis gleichen würde wenn es so bliebe!
    franz hat sich seine frau mit den 2 kindern selbst zugelegt, da kann hans nichts dafür.
    Hans braucht dringend Hilfe!
    ich finde es völlig ok, dass wenn jemand mehr zeit investiert auch mehr hat vom spile. nirgendwo steht geschrieben dass jeder alles erreichen muss, dafür sind singleplayerspiele da.
    Kann man so sehen, aber dann soll man sich nicht einreden dass der Kaisertitel was erstrebenswertes wäre, für andere! Für mich nur eine Unterstreichung eines bemitleidenswerten Daseins. Das ist nunmal der aktuell bittere Beigeschmack!

    So, ich muss jetzt mal arbeiten!

    :-)




  • Sanguinantis
    Ailéen schrieb: »
    Für dich sind also die Kaiser arbeitslose Suchtkranke ?
    Wahrscheinlicher als arbeitende Familienväter oder Mütter!

    Kaiser könnten natürlich auch nicht suchtkranke Arbeitslose sein... aber das glaube ich nicht!

    Tante Edit sagt:
    Das ist nunmal der bittere Beigeschmack, oder eben Neid, nenn es wie es Dir beliebt!
    Edited by Sanguinantis on 21. Mai 2014 12:01
  • Jerome
    Jerome
    ✭✭
    Du hast Studenten und Koffein vergessen. Viel Koffein!
  • crx333
    crx333
    Soul Shriven
    Deine ganze Argumentationsweise lässt dich, wie Ailéen schon sagte, eher neidisch rüberkommen. Geh nicht so verbittert an die ganze Sache ran. Wenn du die Zeit nutzen würdest die du hier zum Heulen verwendest könntest du deutlich mehr in den von dir gesetzen Zielen erreichen.

    Ich habe außerdem so das Gefühl, dass bei dir privat so einiges nicht rund läuft und du deshalb an allem was zu motzen hast. Wenn du nämlich wert auf die Familie legen würdest, dann wäre das Spiel bei dir mal sowas von zweitrangig... Aber das sind natürlich nur recht haltlose Spekulationen, also nimms bitte nicht zu persönlich.
    Edited by crx333 on 21. Mai 2014 12:43
  • Sanguinantis
    Also hat das Kaisertum, so wie es zur Zeit ist, keinen bitteren Beigeschmack?

    Nagut, ich will mal nicht so sein.
    Ein Hoch auf unsere Kaiser! Hipp Hipp - Hurra! Hipp Hipp - Hurra!

    Besser? :D
  • frank.bindb16_ESO
    frank.bindb16_ESO
    ✭✭✭✭
    Sanguinantis schrieb: »
    Bisschen Einsatz ist ja schön und gut, aber 90 Tage??? Wer tut sich sowas an?

    Du brauchst keine 90 Tage Einsatz, wenn Du gleich zu Beginn der Kampagne ordentlich Gas gibst kannst Du am 1. Tag Kaiser werden.

    Man muß ja nicht gleich 90 Tage lang Kaiser sein.


    Edited by frank.bindb16_ESO on 21. Mai 2014 13:44
  • jello
    jello
    ✭✭✭✭
    Sanguinantis schrieb: »
    Hans braucht dringend Hilfe!

    alle menschen ohne kinder mit mehr freizeit brauchen also dringend hilfe? schöne einstellung!

    ich sehs immer wieder, arbeitende menschen fühlen sich besser da sie ja so ungemein viel für die menschheit tun.

    der arbeitslose ist nicht neidisch auf dein haus,auto, was auch immer du dir für krempel leisten musst um dich gut zu fühlen, du aber bist neidisch auf seinen kaisertitel.

    übe dich ein wenig in gegenseitiger akzeptanz und tolleranz, diese 2 sachen scheinen bei dir arg in mitleidenschaft gezogen worden zu sein.
    Dunmer - Nightblade
  • Sanguinantis
    Du brauchst keine 90 Tage Einsatz, wenn Du gleich zu Beginn der Kampagne ordentlich Gas gibst kannst Du am 1. Tag Kaiser werden.

    Man muß ja nicht gleich 90 Tage lang Kaiser sein.

    Danke, ein konstruktiver Beitrag!

    Na siehste. Und was spricht denn jetzt genau gegen ein Tagespunktesystem zusätzlich zum 90 Tagespunktesystem?

    (Zumindest wäre doch schonmal dieser bittere Beigeschmack weg)
    Edited by Sanguinantis on 21. Mai 2014 13:56
  • MrDosu
    MrDosu
    jello schrieb: »
    Sanguinantis schrieb: »
    Hans braucht dringend Hilfe!

    alle menschen ohne kinder mit mehr freizeit brauchen also dringend hilfe? schöne einstellung!

    ich sehs immer wieder, arbeitende menschen fühlen sich besser da sie ja so ungemein viel für die menschheit tun.

    der arbeitslose ist nicht neidisch auf dein haus,auto, was auch immer du dir für krempel leisten musst um dich gut zu fühlen, du aber bist neidisch auf seinen kaisertitel.

    übe dich ein wenig in gegenseitiger akzeptanz und tolleranz, diese 2 sachen scheinen bei dir arg in mitleidenschaft gezogen worden zu sein.


    Und Strassen, Krankenhaeuser, Schulen.... usw... die kommen einfach so aus dem nirgendwo?

    Wenn du arbeitlos rumhaengst, Videospiele spielst und es absolut ok findest daran nichts zu aendern lebst du aktiv von der Arbeit anderer Menschen. Alle muessen haerter arbeiten fuer dich.

    Das hat nichts mit Tolleranz zu tun. Arbeitslos als Lebensmotto ist einfach sowas von abgruendig egoistisch...
  • jello
    jello
    ✭✭✭✭
    anderen leuten eure meinung aufzuzwingen, ist abgrundtief egoistisch. ich werde keinen menschen zwingen zu arbeiten, dass kann jeder für sich selbst entscheiden.

    btw lebt ein arbeitsloser kein bischen auf kosten anderer. er hat seinen beitrag in den meisten fällen geleistet und irgendeinem geldgierigen ar..... jahrelang die kohle hinten rein gesteckt.

    von geburt an arbeitslos und einfach kein bock, ok, ist nicht die feine art aber es gibt schlimmeres. wie wärs zb mit managern,aktionären,bankern,politiker und und und. SOLCHE typen nehmen dich aus, nicht der hartz4 empfänger von nebenan.

    wenn du arbeiten willst, bitte, andere können nicht oder machen was anderes. akzepiers oder sei leise ;)
    Dunmer - Nightblade
  • ZOS_CarolusS
    ZOS_CarolusS
    ✭✭✭
    Grüße,
    dies ist eine Erinnerung daran, die Diskussion sachlich zu halten. Bleibt konstruktiv und wendet euch nicht gegen Mitdiskutierende. Nähere Informationen findet ihr in den Community-Regeln.
    The Elder Scrolls Online Social Team - ZeniMax Online Studios
    Facebook | Twitter | Google+ | Tumblr | Pinterest | YouTube | ESO Knowledge Base
    Staff Post
  • Sanguinantis
    Also zurück zur Konstruktivität!

    Der Kaiser soll nicht an der Gesamtpunktzahl ermittelt werden sondern an der sich regelmäßig zurücksetzenden Tagespunktzahl!

    Vorteile:
    - Der Ansporn alle Burgen zu erobern steigt
    - Dadurch steigt auch der Wille eine Großgruppe zu bilden
    - Daraus reusltiert ein Mehrwert an PVP
    - Man wird nicht mehr als Suchti oder No-Lifer abgestempelt wenn man Kaiser ist.

    Gruß
  • Jerome
    Jerome
    ✭✭
    Sanguinantis schrieb: »
    Also zurück zur Konstruktivität!

    Der Kaiser soll nicht an der Gesamtpunktzahl ermittelt werden sondern an der sich regelmäßig zurücksetzenden Tagespunktzahl!

    Vorteile:
    - Der Ansporn alle Burgen zu erobern steigt
    - Dadurch steigt auch der Wille eine Großgruppe zu bilden
    - Daraus reusltiert ein Mehrwert an PVP
    - Man wird nicht mehr als Suchti oder No-Lifer abgestempelt wenn man Kaiser ist.

    Gruß

    Ich weiß das meine Chance Kaiser zu werden gleich 0 ist, aber ich bin eindeutig gegen einen Kaiser per Tagespunktzahl.
    Es ist und soll etwas wirklich besonderes bleiben, eben etwas kaiserliches.
    Da würde ich eher mein Glück am Anfang einer Kampagne versuchen.
  • frank.bindb16_ESO
    frank.bindb16_ESO
    ✭✭✭✭
    Ich würde nicht jeden Tag die Punkte zurücksetzen, sondern anders Vorgehen.

    Ich würde die Punkte in dem Moment zurücksetzen, wenn der Kaiser gekrönt wird, da sich so eine Kaisermission schon über mehrere Tage erstrecken kann.

    Damit würden die Punkte in dem Moment "eingelöst" und die Punktesammlung für die nächste Krönung gestartet.

    Die Rücksetzung soll natürlich nur die Punkte für den Kaiser betreffen und nicht die Punkte für die Belohnungsstufe nach 90 Tagen. Eventuell müßte also ein zusätzlicher Zähler her.
    Edited by frank.bindb16_ESO on 22. Mai 2014 07:24
  • Aranita
    Aranita
    ✭✭✭
    Sanguinantis schrieb: »
    Nenn es beim Namen: Suchtende PVP No Liver werden aktuell Kaiser!
    Grundsätzlich bin ich ja gegen dieses politisch korrekte Neusprech und grundsätzlich dafür, die Dinge klar beim Namen zu nennen. Dein unreflektiertes und verallgemeinerndes Gebashe geht mir aber dann doch zu weit.

    Ja, Leute, die sich viel Zeit zum Spielen nehmen, können leichter Kaiser werden als andere. Erstens: Na und? Und Zweitens: Woher weißt du dass das "suchtende Arbeitslose" sind? Und selbst wenn: Was gehts dich an? Jeder sollte sein Leben so gestalten wie er es will.

    Ein - neben den bisher genannten Argumenten gegen die Tageswertung - wichtiges Argument für mich ist folgendes: Gäbe es eine Tageswertung, würden die Winning-Team-Joiner bevorzugt werden. Beispiel: Eine große Gilde geht jeden Tag in eine andere Kampagne, walzt alles nieder, stellt den Kaiser, geht in die nächste Kampagne usw. Das fände ich absolut übel und unpassend.

    Ich gönn jedem den Kaiser-Titel. Ob er ihn erreicht weil er keinen Job hat, weil er nicht arbeiten muss, weil er seinem Hobby einen größeren Stellenwert einräumt als andere, oder aus welchem Grund auch immer.
    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben. (Alexis Carrel)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.