Wartungsarbeiten in der Woche vom 2 August:
• [ABGESCHLOSSEN] Xbox: NA Megaserver für Wartungsarbeiten – 3. August, 23:00 - 4. August, 01:00 MESZ
https://forums.elderscrollsonline.com/en/discussion/582931/xbox-na-maintenance-august-3-5-pm-edt-10-pm-bst/

Die neue Seuche: Multiaccounts

Shinnok
Shinnok
✭✭✭
Hallo,

ich werde hier jetzt keine Kampagnen-Namen nennen und weder eine Farbe oder Bezeichnung einer Allianz, da dies mit Sicherheit nun überall der Fall sein wird.

Es ist auch keine "Verschwörungstheorie" , es ist untersucht und Bewiesen worden und dieser Fall ist echt!

-Uns ist aufgefallen, dass bei uns auf der Kampagne die überwiegene Macht immer sofort zu informiert ist, ab der ersten Sekunde wenn eine Belagerungswaffe aufgestellt wird.

-Uns ist aufgefallen, dass bei uns auf der Kampagne die überwiegene Macht immer 2:1 überlegen ist, wir haben es überprüft, das unsere Allianz immer ein Schloss in der Kampagne hat, also geschlossen da gefüllt. Bei den Gegnern ebenfalls ein Schloss. Von daher lässt daraus schließen das es ein Gleichgewicht geben müsste. Ist aber nicht.. warum?

(leider) ganz einfach.. Multiaccounts.

Einige werden es hier vielleicht als Hirngespinst abtun, als Theorie vielleicht sogar eine Verschwörungstherorie aber wir selbst haben Chars abgestellt und überprüft ob da was dran ist oder nicht und es wurde bestätigt.

Ich kann jetzt speziell nur für unsere Kampangne sprechen, da ich darüber die Infos habe aber ich bin mir sicher, wo es geht, wird auch woanders gemacht und irgendwer ist immer der King und irgendwer der, der zu leiden hat.

Bei uns die Gegnerischen stellen per Multiaccounts, Lowlvl chars in jeder Burg ab um zu kontrollieren ob ein Angriff stattfindet um dies schnellstmöglich abzuwehren. Somit werden aktive Spieler die in einer Kampagne wollen effektiv "Ausgesperrt" und die Popularität im Ungleichgewicht gehalten.

Es sind meist lvl 10 Chars die um einen rumschwirren und dann weitergeben wo die Angriffswelle steckt um möglichst darauf vorbereitet zu sein. Ich selber hab sie schon gesehen, wie bei ein Mauerdurchbruch und als wir getarnt um die ecke standen und nur darauf gewartet haben das sie durch durch die Mauer kommen, ein Level 10er ungetarnt um uns rumtanzte und mit dem Schwert auf uns rumfuchtelte.. anschließend rannte der gesamte Gegnerische Zerg auf uns zu.. wie gesagt und wir waren getarnt..

Mein Vorschlag wäre, das es Kampganen gibt, die nur lvl V14er reinlässt und Lowchars ausperrt.. es wurds zwar nicht verhindern das Multiaccounts zum Spionieren ausgenutzt werden aber es würde es ziemlich mäßigen. Mal eben ein Char auf V14 zu lvln bei einen zusätzlichen B2P Account, macht man nicht mal so eben...

  • OwenDaring
    OwenDaring
    ✭✭✭✭✭
    Sauber, das ist bestes Bald-Zeitungs-Niveau.

    Der Thread-Titel ist ja reißerisch genug & die Argumentation…

    Um 's mal in Erinnerung zu holen… das Spiel ist B2P nicht F2P. Man braucht für jeden Account den man erstellt einen eigenen Key, den man irgendwo käuflich erwerben muss. Wenn also jemand so, wie von dir beschrieben, vorgeht braucht er 2 Accounts, 2 PCs & ein leicht gestörtes Ego, wenn er diese Mühen auf sich nimmt um sein Selbstwertgefühl zu steigern.

    Ich will das jetzt nicht in 's Reich des unmöglichen verbannen, aber ich halte das für äußerst… „unwahrscheinlich“.

    Selbst wenn es wirklich so viele verkümmerte Egos gibt, wie von dir beschrieben, was ich stark bezweifle, kann ich mir nicht vorstellen, dass es illegal ist mehrere Accounts zu besitzen. In unserer Gilde gibt es mehrere Ehepaare, die zusammen spielen. Ein einlogen von verschiedenen PCs über die gleiche IP ist also nichts ungewöhnliches.

    Aussperren würde also nicht gehen & ich schätze mal es würde auch einen Sturm der Entrüstung entfachen, denn schließlich hat man für den Key bezahlt.

    Spionieren, für den „Feind“, ist zwar kein Orden den sich jemand stolz & öffentlich an die Brust heftet, aber sicherlich nicht verboten.
    „Wenn jemand Gutes von dir denkt, dann bemühe dich, dass er recht hat.“
    Ali ibn Abi Taalib

    Buried in Morrowind: 2017-10-11
  • Shinnok
    Shinnok
    ✭✭✭
    kannst es glauben oder nicht, ist mir relativ.. ich sag nur, es wurde überprüft und es wird so gemacht... heutzutage hat doch fast jeder 2 PCs.
  • Caelestan
    Caelestan
    ✭✭✭
    Gibts nicht auch Programme, die Quasi auf Rechnern eine zweite Windows-Instanz erzeugen können, welche gleichzeitig läuft und über die man dann den zweiten account sogar auf dem gleichen Rechner spielen könnte? Also bei entsprechender Ausstattung des Rechners? Rechenleistung sollte nicht das Prob sein, da ESO ja nur einen bzw. Zwei Kerne effektiv nutzt... Bei einem Vierkerner dann die Threads entsprechend zuweisen und fertig ist der Lack. Ich denke schon, daß es möglich ist und auch bei DAoC damals sind diverse Spieler mit einem buffbot rumgerannt, der auch auf einem zweiten Account lief. Das gibt einige, welche das tun würden, bin ich mir sicher. Gerade wenns einen Vorteil gibt.

    Ich wäre allerdings dagegen, die Kampagnen nach VR-Rängen getrennt zu machen. ist so schon heavy genug mit einem VR1 in Cyrodiil...
    Selig sind die Arme der Geister

    Caelestan, Beschwörer aus Leidenschaft... der Leiden schafft


  • TDSyco
    TDSyco
    ✭✭
    OwenDaring schrieb: »
    Um 's mal in Erinnerung zu holen… das Spiel ist B2P nicht F2P. Man braucht für jeden Account den man erstellt einen eigenen Key, den man irgendwo käuflich erwerben muss. Wenn also jemand so, wie von dir beschrieben, vorgeht braucht er 2 Accounts, 2 PCs & ein leicht gestörtes Ego, wenn er diese Mühen auf sich nimmt um sein Selbstwertgefühl zu steigern.

    Ich will das jetzt nicht in 's Reich des unmöglichen verbannen, aber ich halte das für äußerst… „unwahrscheinlich“.

    Das ist ganz und gar nicht so unwahrscheinlich. Wie Caelestan schon schreibt war das damals bei DAOC nicht ungewöhnlich das Leute 2 oder sogar noch mehr Accounts besaßen. Bei uns in der Gilde waren das gar nicht mal so wenige. Und das wohlbemerkt mit Abogebühren!!!!!

  • Cîanai
    Cîanai
    ✭✭✭✭✭
    Das Spiel hat vor der Umstellung nur noch 10 € gekostet. Wäre als nicht unwahrscheinlich, dass sich da manche in weiser Voraussicht noch einen Key zugelegt haben. Und nebenbei noch eine Session auf dem Lappi starten klingt jetzt auch nicht soo ungewöhnlich.
    Ich halte ja eigentlich auch nicht viel von Verschwörungstheorien, aber wenn das hier Geschilderte wahr ist (warum sollte er lügen), sollte sich ZOS dessen mal annehmen :)
  • OwenDaring
    OwenDaring
    ✭✭✭✭✭
    Cîanai schrieb: »
    Das Spiel hat vor der Umstellung nur noch 10 € gekostet. Wäre als nicht unwahrscheinlich, dass sich da manche in weiser Voraussicht noch einen Key zugelegt haben. Und nebenbei noch eine Session auf dem Lappi starten klingt jetzt auch nicht soo ungewöhnlich.
    Ich halte ja eigentlich auch nicht viel von Verschwörungstheorien, aber wenn das hier Geschilderte wahr ist (warum sollte er lügen), sollte sich ZOS dessen mal annehmen :)

    Ich habe eher Mitleid mit solchen Leuten, wenn sie ihr Leben auf diese Art aufpolieren müssen.

    Was soll denn ZOS dagegen unternehmen? Viel wichtiger wie will ZOS entscheiden, ob dort ein Spieler 2 PCs laufen hat oder 2 Personen im gleichen Haushalt sich über TS verständigen.

    Wie ich oben schon geschrieben hatte… Spionage ist kein Handwerk mit dem man prahlt.

    Ich glaube nicht, dass diese Methode gegen irgendeine Vereinbarung verstößt & falls doch… wie will man 's Hieb- & Stichfest beweisen, ohne evtl. Ehepaare oder Geschwister zu erwischen?
    „Wenn jemand Gutes von dir denkt, dann bemühe dich, dass er recht hat.“
    Ali ibn Abi Taalib

    Buried in Morrowind: 2017-10-11
  • KhajitFurTrader
    KhajitFurTrader
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    OwenDaring schrieb: »
    Ich glaube nicht, dass diese Methode gegen irgendeine Vereinbarung verstößt & falls doch… wie will man 's Hieb- & Stichfest beweisen, ohne evtl. Ehepaare oder Geschwister zu erwischen?
    Und wenn's nur Gildis in einer anderen Fraktion sind, aber im gleichen TS-Channel...

    Aber ich glaube, es liegt in der Natur der Dinge, dass heutzutage kein MMO um die Multi-Boxing-Diskussion herumkommt. Das Problem ist, dass die wahrgenommenen Proportionen gegenüber den tatsächlichen heillos verschoben sind. Lass die tatsächliche MB-Population weniger als 1% der Gesamtspielerzahl sein, trotzdem werden im Forum dann 20% postuliert und geglaubt, weil Begegnungen mit MultiBoxern aus irgendwelchen Gründen einen stärkeren Eindruck hinterlassen als andere. Man muss sich da nur das Thema Xzin ins Gedächtnis rufen...

    Letzten Endes tendieren die Debatten darüber aber immer dazu, zu einer Schlammschlacht über Sozialneid auszuarten. Auch das liegt in der Natur der Dinge des Menschen...
  • Cîanai
    Cîanai
    ✭✭✭✭✭
    OwenDaring schrieb: »
    Cîanai schrieb: »
    Das Spiel hat vor der Umstellung nur noch 10 € gekostet. Wäre als nicht unwahrscheinlich, dass sich da manche in weiser Voraussicht noch einen Key zugelegt haben. Und nebenbei noch eine Session auf dem Lappi starten klingt jetzt auch nicht soo ungewöhnlich.
    Ich halte ja eigentlich auch nicht viel von Verschwörungstheorien, aber wenn das hier Geschilderte wahr ist (warum sollte er lügen), sollte sich ZOS dessen mal annehmen :)

    Ich habe eher Mitleid mit solchen Leuten, wenn sie ihr Leben auf diese Art aufpolieren müssen.

    Was soll denn ZOS dagegen unternehmen? Viel wichtiger wie will ZOS entscheiden, ob dort ein Spieler 2 PCs laufen hat oder 2 Personen im gleichen Haushalt sich über TS verständigen.

    Wie ich oben schon geschrieben hatte… Spionage ist kein Handwerk mit dem man prahlt.

    Ich glaube nicht, dass diese Methode gegen irgendeine Vereinbarung verstößt & falls doch… wie will man 's Hieb- & Stichfest beweisen, ohne evtl. Ehepaare oder Geschwister zu erwischen?

    ZOS kann direkt nichts machen. Sie können aber ein Statement abgeben und so der Community aufzeigen, dass solches Verhalten nicht tolerierbar (eig. schon asozial) ist und wir das in diesem Spiel nicht wollen :)
  • ValarMorghulis1896
    ValarMorghulis1896
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Ich könnte mir auch eher vorstellen, dass es so läuft, wie @KhajitFurTrader angedacht hat: Man spricht sich in einer größeren Gilde ab, "Du, du und du, ihr levelt schnell mal einen Char in der gegnerischen Fraktion auf 10 hoch und meldet euch bei der und der Kampagne an. Und wenn sich in Festung X was zusammenbraut, sagt ihr Bescheid!"
    Das ist zwar nicht die feine Art, aber nicht illegal, und die Gegenseite könnte es ja theoretisch genau so machen. Und damit wäre neben dem Rechtssystem im PvE auch gleich das Spionagesystem im PvP eingeführt...
    Ich würde glaube ich auch ausrasten, wenn unser kompletter Zerg plötzlich von einem einzigen Lvl 10er verraten würde, aber wie gesagt, mann könnte es ja theoretisch genau so machen (...würde ich aber nicht wollen!).
    "It is often said that before you die your life passes before your eyes. It is in fact true. It's called living." Terry Pratchett
    “I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?" Death thought about it. "CATS", he said eventually. "CATS ARE NICE.” Terry Pratchett
  • KhajitFurTrader
    KhajitFurTrader
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Cîanai schrieb: »
    ZOS kann direkt nichts machen. Sie können aber ein Statement abgeben und so der Community aufzeigen, dass solches Verhalten nicht tolerierbar (eig. schon asozial) ist und wir das in diesem Spiel nicht wollen :)
    V_Morghulis schrieb: »
    Ich würde glaube ich auch ausrasten, wenn unser kompletter Zerg plötzlich von einem einzigen Lvl 10er verraten würde, aber wie gesagt, mann könnte es ja theoretisch genau so machen (...würde ich aber nicht wollen!).

    Kein MMO-Hersteller/Betreiber auf der Welt kann seinen Kunden das Meta-Gaming verbieten, solange Absprachen außerhalb des angebotenen Services stattfinden (z.B. über IM, Chat, VoIP). Denn diese Wege sind für den Anbieter weder kontrollierbar, noch nachweisbar, und das wäre eine zwingende Voraussetzung für eine unanfechtbare Ahndung.

    Die Alternative wäre eine starke Einschränkung der Wahlfreiheit der Kunden: Jeder Account müsste mit einer Real-Life ID verknüpft sein, und während man zwar beliebig viele Accounts pro ID haben dürfte, müssten doch alle Charaktere nur in einer Allianz sein. Viele Kunden würden das zu Recht als glatte Gängelung empfinden, und es würde trotzdem nicht alle Absprachen z.B. zwischen Freunden oder Paaren mit unterschiedlichen IDs verhindern.

    Die einfache Wahrheit ist, dass Spieler im Allgemeinen sich jeden nur denkbaren Vorteil zu nutze machen, um den Weg des geringsten Widerstandes zum Erfolg gehen zu können. Schwarz/Weiß-Malerei hilft da wenig, denn es ist eine Grauzone zwischen dem, was erlaubt ist, dem, was als Schummeln definiert wurde, dem, was nachweisbar/ahnbar ist, und dem, was außerhalb jeglicher Kontrolle liegt.

    Wer verhindern will, dass Mitspieler "cheaten", der muss sich mit ihnen an einen Tisch setzen, um sie erwischen und auf die Finger hauen zu können. Und wenn man dann plötzlich allein am Tisch sitzt und keiner mehr auf Einladung kommen will, dann hat man es wohl übertrieben... :wink:
  • N2nk
    N2nk
    ✭✭
    Leider war und ist es seit Anfang an so, das es viele gibt die versuchen irgendwie zu betrügen, und auch heut zu tage ist es noch so das viele Bots gerade in Cyrodiil rum rennen, und auch viele Buguser usw. Leider wird es immer schwerer solche Betrüger ausfindig zu machen und aus dem Spiel zu verbannen.

    Was ich eigentlich meine ist, das es wohl immer und immer wieder Spieler gibt die mit irgend welchen mitteln versuchen einen Vorteil für sich heraus zu ziehen
  • Shinnok
    Shinnok
    ✭✭✭
    V_Morghulis schrieb: »
    Ich würde glaube ich auch ausrasten, wenn unser kompletter Zerg plötzlich von einem einzigen Lvl 10er verraten würde, aber wie gesagt, mann könnte es ja theoretisch genau so machen (...würde ich aber nicht wollen!).

    genau da liegt der Knackpunkt...

    Wie letztens in unserem TS darüber diskutiert wurde: Wir Deutsche, sind zu sehr Char-Verliebt. Wir identifizieren uns mit dem Char, den wir spielen und haben auch kein Interesse daran (mit wenigen Außnahmen) andere Chars dazu zu verwenden um uns ein Vorteil zu verschaffen.

    Ich persönlich und die meisten die ich kenne, haben überhaupt kein Interesse daran, solche Methoden anzuwenden.

  • Shinnok
    Shinnok
    ✭✭✭
    und abgesehen davon, soll es Mods geben (ich weiß jetzt nicht wie dies heist, würde es aber auch nicht nennen wollen, selbst wenn ich es kennen würde!) ...die von der ersten Sekunde an anzeigt ob irgendwo ne Belagerungswaffe aufgestellt wird.

    Merke: Der von Zenimax gewollten Vorgang ist, das man erst ab 50% sieht ob Schaden einer Burg gemacht wird und durch ein gelbes leuchten auf der Map gezeigt wird ob eine Belagerung stattfindet. Mit diesem Mod, wird das umgangen und man sieht es sofort.
  • Rainuu
    Rainuu
    ✭✭✭
    nur mal so zur themenauffrischung

    AD ein lowlvl holt rolle aus einem frisch eroberten keep von DB und läuft.....
    ähem wohin wohl
    nach oben, zu den blauen und wartet da bis die wieder eingenommen haben, dann verliert er zufällig die rolle
  • MoneyOverEverything
    er hatte sicher nur rutschige finger, passiert
    Don`t nerf the hype.
  • Trollwut
    Trollwut
    ✭✭✭
    Vielleicht schauen sie auch einfach auf die Karte (Taste M), um zu sehen, wo belagert wird und mit wie vielen Belagerungswaffen?
  • Aranita
    Aranita
    ✭✭✭
    Ob es wirklich Leute mit mehreren Account gibt - keine Ahnung, ich kenne keine. Ich hab aber schon öfter erlebt dass man sich in Trading-Gilden abspricht. Abgesehen davon halte ich es für einen absoluten Fehler, Trading-Gilden über mehrere Reiche zu ermöglichen. Aber das ganze Trading-System ist in meinen Augen zwar ein netter Versuch, aber ziemlich daneben gegangen. Ein Händler für die gesamte Allianz wäre wesentlich besser, aber das ist ein anderes Thema.

    Was die Verschwörungstheoretiker vergessen, ist die Tatsache, dass es Leute gibt die scouten. Ich mach das z.B. ziemlich häufig, renne die entsprechenden Keeps ab und hab schon öfter Angriffe deshalb gemeldet. Und selbst wenn die Feinde getarnt irgendwo warten (man kennt die Plätze mittlerweile) ist fast immer jemand dabei der irgendwas castet und schon weiß der Scout Bescheid.

    Und diese "Mods" machen nur das, was jeder auf der Karte selbst sehen kann: Man sieht die Anzahl der eigenen Belagerungswaffen und wenn das Keep brennt auch die Anzahl der Gegnerischen.
    Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben. (Alexis Carrel)
  • TorvenTool
    TorvenTool
    ✭✭✭✭✭
    @Aranita , ich gebe Dir vollkommen recht. Wobei man sagen muss, dass diese PVP Mods zusätzlichen Lag im Client verursachen. Wir haben das getestet und sind sehr schnell davon abgekommen. Da ist es doch stressfreier, mit dem Mauszeiger über die Burgen zu fahren. :)

    Ich bremse auch für Bergblume und Akelei.

    PC-Spieler, da zu alt für Konsolen.
  • boomer84
    boomer84
    ✭✭✭
    Es gibt sie sicher. Ich bin zwar kein AVA-Spieler und noch neu. Aber ich komme von einem anderen MMO. Das ist im Kauf so teuer wie ESO nun, hat diverse Addons rausgebracht und ist inzwischen bis Stufe100. (ich war nur bis 85 dabei). Dazu hat es monatliche Abogebühren von 10EUR (ja WOW^^).
    Würde also jeder gesunde Menschenverstand sagen, da hat keiner nen Multiaccount. Der jenige müsste ja das Basisspiel, alle Addons, alle Charaktere lvln und für alle Accounts die 10EUR bezahlen monatlich. Es gab sie jedoch trotzdem. Sie wurden nicht zum Ausspähen, etc benutzt sondern im PVP. Eine 3er oder gar 5er Gruppe an Charakteren die alle ähnlich heißen und exakt gemeinsam rumrennen. Also zeitgleich alles machen. Das geht über Bots und andere Hilfsprogramme die es Spielern in WoW ermöglichen über einen Bildschirm an einem PC zu spielen und den anderen Charakteren kommandos zu geben. Zwar machen die stumpf immer das selbe, im PVP aber z.b. egal. Wenn da 5 Magier rumstehen und dich fokusen ist es egal das alle 5 nicht ausweichen, etc. verdächtig wenn alle absout syncron arbeiten... leider aber legal :/

    Wenn es das also nachgewiesen, von Blizzard bestätigt und offiziell legal (zumindest der Besitz, das Spielen mit Bots nicht) ist und es mit diesen Kosten verbunden ist. Wieso sollte es in ESO das "billiger" ist da kein Abo und keine duzenden Addons das nicht geben? Daher glaube ich dem TE durchaus das es sowas gibt. Ob und in welchen Umfang ein Spieler das natürlich ist bleibt individuell zu bewerten.
    Edited by boomer84 on 10. Juni 2015 09:38
  • baddabumb16_ESO
    baddabumb16_ESO
    ✭✭✭
    in jedem mmo seid es sie gibt, gibt es auch multiaccount. wie jemand oben schon schrieb, war es in daoc beispielsweise gang und gäbe. ein bekannter hatte dort sogar die möglichkeit bis zu 4 accounts einzuloggen. ist also erstmal alles andere als unwahrscheinlich. multiboxing gibt es ebenso in jedem mmo mehr, oder weniger zahlreich. desweiteren kann so ein spähaufgabe mit einem 10 euro buyaccount, kumpelaccount der gerade nicht online ist, dem des lebenspartners oder wie auch immer durchgeführt werden. und wenn es eine möglichkeit gibt in einem spiel um sich unfairerweise vorteile zu verschaffen, gibt es auch leute die das machen. in welchen umfang ist ne andere sache aber sie sind da. für diesen fall in teso was burgspione angeht kann ich selbst aber nicht viel zu sagen, da ich in cyro nur alleine unterwegs bin, aber ich wüsste nicht warum es diese leute ausgerechnet in diesem spiel nicht geben sollte. ob der te etwas übertreibt mit dem wortlaut "die neue seuche" kann durchaus sein, aber aussliessen würde ich es auch nicht.
    Edited by baddabumb16_ESO on 15. August 2015 09:06
  • Setareh
    Setareh
    ✭✭✭
    Ich versteh zwar den Frust, aber ich schließe mich meinen Vorrednern an, wer solche Techniken anwenden möchte tut das.

    Die Möglichkeiten das zu verhindern würde auch Familien treffen oder WG´s, im Prinzip alle Haushalte in denen mehrere Personen das Spiel spielen wollen. Dabei käuft man sich das Spiel ja bewusst mehrmals für jede Person damit man auch gemeinsam spielen kann.
  • Vanady
    Vanady
    ✭✭✭
    Hallo,

    ich werde hier jetzt keine Kampagnen-Namen nennen und weder eine Farbe oder Bezeichnung einer Allianz, da dies mit Sicherheit nun überall der Fall sein wird.

    Es ist auch keine "Verschwörungstheorie" , es ist untersucht und Bewiesen worden und dieser Fall ist echt!

    -Uns ist aufgefallen, dass bei uns auf der Kampagne die überwiegene Macht immer sofort zu informiert ist, ab der ersten Sekunde wenn eine Belagerungswaffe aufgestellt wird.

    -Uns ist aufgefallen, dass bei uns auf der Kampagne die überwiegene Macht immer 2:1 überlegen ist, wir haben es überprüft, das unsere Allianz immer ein Schloss in der Kampagne hat, also geschlossen da gefüllt. Bei den Gegnern ebenfalls ein Schloss. Von daher lässt daraus schließen das es ein Gleichgewicht geben müsste. Ist aber nicht.. warum?

    (leider) ganz einfach.. Multiaccounts.

    Einige werden es hier vielleicht als Hirngespinst abtun, als Theorie vielleicht sogar eine Verschwörungstherorie aber wir selbst haben Chars abgestellt und überprüft ob da was dran ist oder nicht und es wurde bestätigt.

    Ich kann jetzt speziell nur für unsere Kampangne sprechen, da ich darüber die Infos habe aber ich bin mir sicher, wo es geht, wird auch woanders gemacht und irgendwer ist immer der King und irgendwer der, der zu leiden hat.

    Bei uns die Gegnerischen stellen per Multiaccounts, Lowlvl chars in jeder Burg ab um zu kontrollieren ob ein Angriff stattfindet um dies schnellstmöglich abzuwehren. Somit werden aktive Spieler die in einer Kampagne wollen effektiv "Ausgesperrt" und die Popularität im Ungleichgewicht gehalten.

    Es sind meist lvl 10 Chars die um einen rumschwirren und dann weitergeben wo die Angriffswelle steckt um möglichst darauf vorbereitet zu sein. Ich selber hab sie schon gesehen, wie bei ein Mauerdurchbruch und als wir getarnt um die ecke standen und nur darauf gewartet haben das sie durch durch die Mauer kommen, ein Level 10er ungetarnt um uns rumtanzte und mit dem Schwert auf uns rumfuchtelte.. anschließend rannte der gesamte Gegnerische Zerg auf uns zu.. wie gesagt und wir waren getarnt..

    Mein Vorschlag wäre, das es Kampganen gibt, die nur lvl V14er reinlässt und Lowchars ausperrt.. es wurds zwar nicht verhindern das Multiaccounts zum Spionieren ausgenutzt werden aber es würde es ziemlich mäßigen. Mal eben ein Char auf V14 zu lvln bei einen zusätzlichen B2P Account, macht man nicht mal so eben...

    Eigentlich eine gute Idee, die Low Lvl Chars ausperren, oder evtl. bis V5. Accounts sollten sowieso Bündnisgebunden sein...
    Guilds: Hodor / Aurora Avalonis / Exterminatus / Ghost & Goblins

    @ VanaEvr (EU PC EP)
    Vanady Y - Templar Healer - Breton
    Vaine Evr - Nightblade Magicka - Dark Elf
    Va'shjra Yaz - Dragonknight Stamina - Khajiit
    Vasorcys - Sorceress Magicka - Breton
    Vanaya W - Warden Healer - Breton
    Vanea Vany - Dragonknight Magicka - Breton
    Vanecro X - Necromancer Healer - Breton


    My Youtube Channel Here
    My Twitch Channel Here
  • Idhaleya
    Idhaleya
    ✭✭✭✭✭
    Mal eine andere Frage...

    Wieso nimmt man es nicht hin wie es ist und schaut einfach, dass man die Verteidiger besiegt ?

    Es ist ja nicht so, dass man Ansprüche auf einfah einzunehmende nicht verteidigte Burgen hat.
    Edited by Idhaleya on 26. November 2015 14:19
  • Senaja
    Senaja
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Und mal allgemein, von welchen Kampangen reden wir?
    Wenn in einer Kampange viele Spieler in der Kaiserstadt sind, dann reden wir nicht von Multiaccounts, was gelinde gesagt einfach nur Schwachsinn ist, sondern einfach von vielen Spielern in der Kaiserstadt.

    Das Problem gabs auch schon früher mit Solodungeonsfarmern und anderem. Wenn von einer Allianz nur 200 Leute rein passen und davon eben 30 i.was tun, 70 in der Kaiserstadt sind sind halt 50% voll.

    Und nur weil die anderen so schlau sind Scouts zu nutzen, unabhängig vom Level, deshalb von schlechter Taktik zu reden ist lächerlich. Vr14 Chars hat man auch in 5 Tagen und große und erfolgreiche Gruppen haben das auch nicht nötig. Das wird also wohl kaum das Problem lösen das man stirbt, denn die benutzen dann Aufdeckungstränke und sehen euch auch wieder.
    Edited by Senaja on 26. November 2015 14:25
    Die Legionäre
    Wir sind eine mittelgroße deutsche PvE-Gilde, die versucht die Instanzen und Prüfungen dieses Spiels gemeinsam zu meistern.
    Bei Fragen gerne bei @Senaja melden.
    ___________________________________________________________________________________________________________
    Senaja - Magicka DD Nachtklinge
  • Kelces
    Kelces
    ✭✭✭✭✭
    Eine "Taktik" kann es natürlich auch sein, einen extra Charakter bei der gewünschten Gegnerfraktion in der Stadt zu platzieren. Machen das einige zugleich, gibt es schon einen ansehnlichen Vorteil. Dann braucht man auch gar keine Spione mehr, da dies viel berechenbarer ist.

    Jaja, dieses Wort ist es worauf alles zurück führt: Denn welcher erfahrene PvE/PvP Spieler berechnet nicht, wie es am meisten "rumms" macht? Spricht natürlich nichts grundsätzlich dagegen, aber überall kann und wird übertrieben...

    Im großen Umfang dürfte es also der einfachste Weg sein, den Sieg für die (temporäre) Lieblingsfraktion heimzufahren, die gegnerischen schlichtweg zu paralysieren, nicht? ;)
    You reveal yourself best in how you play.

    Kelces - Argonian Templar
    Farel Donvu - Dark Elf Sorcerer
    Navam Llervu - Dark Elf Dragonknight
    Aniseth - Wood Elf Warden
    Therediel - Wood Elf Templar
    Nilonwy - Wood Elf Nightblade
    Jurupari - Argonian Warden
    Kú-Chulainn - Argonian Sorcerer
    PC - EU
    For the Pact!
  • Grizzaka
    Grizzaka
    ✭✭
    Senaja schrieb: »
    Und mal allgemein, von welchen Kampangen reden wir?
    Wenn in einer Kampange viele Spieler in der Kaiserstadt sind, dann reden wir nicht von Multiaccounts, was gelinde gesagt einfach nur Schwachsinn ist, sondern einfach von vielen Spielern in der Kaiserstadt.

    Das Problem gabs auch schon früher mit Solodungeonsfarmern und anderem. Wenn von einer Allianz nur 200 Leute rein passen und davon eben 30 i.was tun, 70 in der Kaiserstadt sind sind halt 50% voll.

    Und nur weil die anderen so schlau sind Scouts zu nutzen, unabhängig vom Level, deshalb von schlechter Taktik zu reden ist lächerlich. Vr14 Chars hat man auch in 5 Tagen und große und erfolgreiche Gruppen haben das auch nicht nötig. Das wird also wohl kaum das Problem lösen das man stirbt, denn die benutzen dann Aufdeckungstränke und sehen euch auch wieder.

    Kaiserstadt? da ist noch wer ?! nur mal so als einwurf am Rande....
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.