Wartungsarbeiten in der Woche vom 20. Mai:
• Keine PC/MAC-Wartungsarbeiten – 20. Mai
• NA Megaserver für Wartungsarbeiten – 22. Mai, 10:00 - 18:00 MESZ
• EU Megaserver für Wartungsarbeiten – 22. Mai, 10:00 - 18:00 MESZ
• Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem – 22. Mai, 10:00 – 23. Mai, 0:00 MESZ
https://forums.elderscrollsonline.com/en/discussion/658773

Nicht-tötbare Spieler; wie geht das?

Skazur
Skazur
✭✭
Sehr geehrte Damen und Herren,

nach einiger, quasi erfolglosen Recherche und Testreihen, bzgl. eines recht pikanten Themas, ersuche ich um Ratschläge/Hilfe/Tipps.

Situation(en):
Es passiert mir quasi täglich, dass ich SpielerInnen, besonders auf Schlachtfeldern, treffe, die unter-garkeinen-Umständen auf </= 50% ihrer HP zu bringen sind und _trotzdem_ ihren "Job" mehr als gut erfüllen (DPS, Heilung).
Gesichtet bei genau allen Klassen und jedweder Facon.
Es ist mir diesbezüglich ein Rätsel und mitnichten möchte ich guten Spielern ihren Skill absprechen; 25 Buffs aufrechterhalten während offensive/defensive sich wie im Fluss abwechseln.

Aber ich möchte zumindest verstehen, wie das möglich ist. Selbst Tests mit maximal defensiver Ausrüstung (max. Stats/max. Troll aka Scarlet, etc.) in "gelb" und reinem Buffs erneuern und Heals schmeissen bei Pot auf CD reinhauen brachte mir nicht den gesichteten Erfolg.

Wo ist mein Fehler/was blicke ich nicht? Es kann unmöglich sein, dass Ich das Glück habe, permanent in Stammgruppen zu laufen die sich gegenseitig Bodyguarden.

Mit freundlichen Grüßen
  • Hämähäkki
    Hämähäkki
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭✭
    Schwieriges Thema, da gibt es sicherlich viele mögliche Erklärungen. Allerdings lässt sich das so salopp nicht beantworten, nur anhand des von dir geschriebenen. Am besten wäre es, du postest mal ein Video davon. Wenn du sie so oft triffst, sollte das ja kein Problem sein. Dann lässt sich das bestimmt aufdröseln.
    Aber so, würde ich einfach sagen, Spieler X hat seine Rota perfekt drauf und du deine nicht. Ist nicht böse gemeint, aber so hört es sich für mich erstmal an.
    In all den Jahren in denen ich Eso spiele, ist mir so ein unkaputbarer Spieler noch nicht untergekommen, deshalb wird es auch in deinem Fall eine Lösung geben. Dafür müsste man es sich aber mal anschauen, bin ich der Meinung.
    Deshalb, Video anwerfen und aufnehmen 😉
    TherealHämähäkki
    Optionen
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Auf NoCp NoProc kenne ich das Phänomen des unkaputtbaren Gegners auch nicht mehr. Es gibt sicherlich einige tankige Spieler mit viel Leben etc., aber tollen Schaden machen die nicht mehr und man kann die durchaus noch besiegen, dauert nur ein wenig.

    Auf der Proc Kampagne ist die Erklärung für gewöhnlich, dass die entsprechend ihre Sets für ihr Burstwindow wählen. Mit Balorgh + Alchemist + irgendetwas kann man trotz hoher tankiness halt bursten.
    Der zweite Punkt ist halt immer, wie gut ist der eigene Build wirklich und wie gut ist die eigene Burstcombo... viele meinen, dass die ganz gut ist, obwohl man in Wirklichkeit höchstens Durchschnitt ist.
    Edited by Hegron on 10. Oktober 2021 15:25
    Optionen
  • Zabagad
    Zabagad
    ✭✭✭✭✭
    Meine 2 Wege um solche Situationen zu entschlüsseln:

    1) Fragen.
    Zu > 50% bekomme ich eine Antwort. Zumindest wenn man die Frage nicht anklagend stellt. :)
    I.d.R. mache ich das aber nur, wenn eine Antwort darauf mir eventuell selber helfen kann. Einen Warden würde ich gar nicht erst fragen...

    2) Den Spieler mal auf Video aufnehmen und dann die entsprechenden Sequenzen Bild für Bild anschauen um ganz genau zu sehen was passiert ist.
    Auf diesem Wege habe ich mir dann kürzlich auch einen Spieler angesehen, der mich im Spiel so verwundert hat, dass ich mir das C Wort in den Bart gebrabbelt hatte. Zu unrecht wie ich dann festgestellt habe. Nach einer etwas längeren Übungsphase habe ich diese Kombination jetzt selber in mein Spiel integriert und damit den nächsten Step gemacht :)

    Dazu kommt tatsächlich dass es Sets gab, die halt viel zu viel Heilung gemacht haben und es möglicherweise noch einige solche Sets gibt?
    Zumindest sind einige ehemals unkillbare Spieler in der NoProc inzwischen tatsächlich sterblich geworden :)

    PC EU (noCP AD) Grey/Grau AD
    Optionen
  • Paschgon
    Paschgon
    ✭✭✭✭
    Das Phänomen gibt es. Ich experimentiere gerne mit meinen Chars herum. So habe ich eine Nachtklinge mit recht passablem Schaden und etwa 13000 Durchdringung/Durchstoss. Im PvE halten die Gegner nicht einmal eine Sekunde. Eine Taste drücken, weg sind sie schon, was schon recht witzig ist. Und selbst da bei anderen Mitspielern nervig sein dürfte, die eben auch mitkämpfen wollen und nicht können. Rums weg, rums weg, rums weg... Im PvP hingegen hatte ich neulich mit dieser Nachtklinge wieder einen Fall, bei dem konnte ich machen, was ich wollte. Der Lebensbalken meines Gegners reagierte bei dem überhaupt nicht. Überraschend und nicht überraschend. Habe da einige Zeit lang alles probiert, und ich mache das Thema PvP ja auch schon eine Weile. Der stand nur da und hat offenbar nur über mich gelacht. Es sei ihm gegönnt. Faszinierend. Es tut mir ja leid, aber irgendwie scheint es wirklich im PvP, neben dem aktuellen neuen Unsinn-Set -Dunkle Konvergenz-, klare Konzeptschwächen zu geben, die viele Spieler durchaus frustrieren können. Mich frustriert sowas schon lange nicht mehr, aber es verwundert mich immer nur, wie das denn bitte in einem Spiel sein kann. Selbst bei einem guten Tank hätte man da zumindest 50-60% zeitweise runtereiern können sollen. Zudem kam noch hinzu, dass der zusätzlich noch ganz ansehnlichen Schaden machen konnte. Da sollte man seitens der Entwickler einmal drüber nachdenken. Ansonsten wäre die Klasse einer Nachtklinge irgendwie albern, zumal sie alternativ gesehen, eher weniger der kesse Flächenschadenexperte sein kann und die Heilungsskills etwas hapern.
    Pakt aus Überzeugung...
    Optionen
  • Hämähäkki
    Hämähäkki
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭✭
    Paschgon schrieb: »
    Das Phänomen gibt es. Ich experimentiere gerne mit meinen Chars herum. So habe ich eine Nachtklinge mit recht passablem Schaden und etwa 13000 Durchdringung/Durchstoss. Im PvE halten die Gegner nicht einmal eine Sekunde. Eine Taste drücken, weg sind sie schon, was schon recht witzig ist. Und selbst da bei anderen Mitspielern nervig sein dürfte, die eben auch mitkämpfen wollen und nicht können. Rums weg, rums weg, rums weg... Im PvP hingegen hatte ich neulich mit dieser Nachtklinge wieder einen Fall, bei dem konnte ich machen, was ich wollte. Der Lebensbalken meines Gegners reagierte bei dem überhaupt nicht. Überraschend und nicht überraschend. Habe da einige Zeit lang alles probiert, und ich mache das Thema PvP ja auch schon eine Weile. Der stand nur da und hat offenbar nur über mich gelacht. Es sei ihm gegönnt. Faszinierend. Es tut mir ja leid, aber irgendwie scheint es wirklich im PvP, neben dem aktuellen neuen Unsinn-Set -Dunkle Konvergenz-, klare Konzeptschwächen zu geben, die viele Spieler durchaus frustrieren können. Mich frustriert sowas schon lange nicht mehr, aber es verwundert mich immer nur, wie das denn bitte in einem Spiel sein kann. Selbst bei einem guten Tank hätte man da zumindest 50-60% zeitweise runtereiern können sollen. Zudem kam noch hinzu, dass der zusätzlich noch ganz ansehnlichen Schaden machen konnte. Da sollte man seitens der Entwickler einmal drüber nachdenken. Ansonsten wäre die Klasse einer Nachtklinge irgendwie albern, zumal sie alternativ gesehen, eher weniger der kesse Flächenschadenexperte sein kann und die Heilungsskills etwas hapern.

    Auch wenn du den Unterschied zwischen PvE und PvP sicher kennst, sei trotzdem nochmal gesagt, daß kannst du nicht vergleichen. Das deine Gegner im PvE Oneshoots sind, ist eigentlich normal. Wenn du dann mit dem gleichen Setup auch noch im PvP unterwegs bist, sollte klar sein, daß es nicht so läuft.
    Ich hatte das Beispiel zwar schon ein paar mal, aber ich bringe es nochmal, weil es hier echt gut passt.
    Vor vielen Jahren habe ich mal einen Blazing Templar im PvP gespielt, der hatte knapp 90k HP und ca. 36k Resis. Da hat sich auch bei mir kein Balken bewegt, wenn mich einer angegriffen hat. Eher im Gegenteil, umso mehr er/sie auf mir rumgehackt hat, umso mehr Schaden hat er bekommen. Man kann sich gar nicht vorstellen wie oft ich des cheatens bezichtigt wurde, nur weil die Leute nicht verstanden haben, was ich spiele.
    Deswegen, hab ich oben geschrieben, poste ein Video, dann kann man es evtl besser verstehen, oder erklären.
    Eso ist so vielseitig, was Builds angeht, da kann man schon leicht den Überblick verlieren und denken, der gegenüber schummelt.😉
    TherealHämähäkki
    Optionen
  • Paschgon
    Paschgon
    ✭✭✭✭
    Hämähäkki schrieb: »
    Paschgon schrieb: »
    Das Phänomen gibt es. Ich experimentiere gerne mit meinen Chars herum. So habe ich eine Nachtklinge mit recht passablem Schaden und etwa 13000 Durchdringung/Durchstoss. Im PvE halten die Gegner nicht einmal eine Sekunde. Eine Taste drücken, weg sind sie schon, was schon recht witzig ist. Und selbst da bei anderen Mitspielern nervig sein dürfte, die eben auch mitkämpfen wollen und nicht können. Rums weg, rums weg, rums weg... Im PvP hingegen hatte ich neulich mit dieser Nachtklinge wieder einen Fall, bei dem konnte ich machen, was ich wollte. Der Lebensbalken meines Gegners reagierte bei dem überhaupt nicht. Überraschend und nicht überraschend. Habe da einige Zeit lang alles probiert, und ich mache das Thema PvP ja auch schon eine Weile. Der stand nur da und hat offenbar nur über mich gelacht. Es sei ihm gegönnt. Faszinierend. Es tut mir ja leid, aber irgendwie scheint es wirklich im PvP, neben dem aktuellen neuen Unsinn-Set -Dunkle Konvergenz-, klare Konzeptschwächen zu geben, die viele Spieler durchaus frustrieren können. Mich frustriert sowas schon lange nicht mehr, aber es verwundert mich immer nur, wie das denn bitte in einem Spiel sein kann. Selbst bei einem guten Tank hätte man da zumindest 50-60% zeitweise runtereiern können sollen. Zudem kam noch hinzu, dass der zusätzlich noch ganz ansehnlichen Schaden machen konnte. Da sollte man seitens der Entwickler einmal drüber nachdenken. Ansonsten wäre die Klasse einer Nachtklinge irgendwie albern, zumal sie alternativ gesehen, eher weniger der kesse Flächenschadenexperte sein kann und die Heilungsskills etwas hapern.

    Auch wenn du den Unterschied zwischen PvE und PvP sicher kennst, sei trotzdem nochmal gesagt, daß kannst du nicht vergleichen. Das deine Gegner im PvE Oneshoots sind, ist eigentlich normal. Wenn du dann mit dem gleichen Setup auch noch im PvP unterwegs bist, sollte klar sein, daß es nicht so läuft.
    Ich hatte das Beispiel zwar schon ein paar mal, aber ich bringe es nochmal, weil es hier echt gut passt.
    Vor vielen Jahren habe ich mal einen Blazing Templar im PvP gespielt, der hatte knapp 90k HP und ca. 36k Resis. Da hat sich auch bei mir kein Balken bewegt, wenn mich einer angegriffen hat. Eher im Gegenteil, umso mehr er/sie auf mir rumgehackt hat, umso mehr Schaden hat er bekommen. Man kann sich gar nicht vorstellen wie oft ich des cheatens bezichtigt wurde, nur weil die Leute nicht verstanden haben, was ich spiele.
    Deswegen, hab ich oben geschrieben, poste ein Video, dann kann man es evtl besser verstehen, oder erklären.
    Eso ist so vielseitig, was Builds angeht, da kann man schon leicht den Überblick verlieren und denken, der gegenüber schummelt.😉

    Ich habe mit keiner Silbe erwähnt, dass ich denke, dass der Gegner geschummelt hat. ;) Hat er gewiss nicht. Nur finde ich es schon seltsam, wie man das hier wieder sofort annimmt. Es geht mir um den Unsinn, dass es solche Extreme überhaupt gibt, dass bei einer relativ passablen Nachtklinge der Feind sich nicht einmal rühren muss und alles an ihm locker abprallt. Ich habe auch schon Tanks gespielt und weiss sehr gut, was das alles geht. Aber genau das ist es, was ich in Frage stelle. Man sollte eventuell die Extremen der Klassen etwas deckeln und lieber die Vielseitigkeit erhöhen, um sich die Spieler definieren zu lassen. Da gab es einmal einen quasi Nackten im PvP, da konnte man als Gruppe eine Zeit lang drauf herumkloppen und mit Katapulten draufschiessen wie man wollte. Der hat auch ewig überlebt, tat nichts, stand nur da, konnte jedoch auch keinen Schaden machen. Macht denn sowas wirklich Sinn in einem Spiel?
    Edited by Paschgon on 11. Oktober 2021 07:17
    Pakt aus Überzeugung...
    Optionen
  • Hämähäkki
    Hämähäkki
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭✭
    Paschgon schrieb: »

    Ich habe mit kleiner Silbe erwähnt, dass ich denke, dass der Gegner geschummelt hat. ;) Hat er gewiss nicht. Nur finde ich es schon seltsam, wie man das hier wieder sofort annimmt. Es geht mir um den Unsinn, dass es solche Extreme überhaupt gibt, dass bei einer relativ passablen Nachtklinge der Feind sich nicht einmal rühren muss und alles an ihm locker abprallt. Ich habe auch schon Tanks gespielt und weiss sehr gut, was das alles geht. Aber genau das ist es, was ich in Frage stelle. Man sollte eventuell die Extremen der Klassen etwas deckeln und lieber die Vielseitigkeit erhöhen, um sich die Spieler definieren zu lassen. Da gab es einmal einen quasi Nackten im PvP, da konnte man als Gruppe eine Zeit lang drauf herumkloppen und mit Katapulten draufschiessen wie man wollte. Der hat auch ewig überlebt, tat nichts, stand nur da, konnte jedoch auch keinen Schaden machen. Macht denn sowas wirklich Sinn in einem Spiel?

    Oh je, nein nein, ich hab gar nicht dich gemeint, sorry wenn das so rüber kam :sweat_smile:

    Mir ging es nur darum, einige Spieler verstehen oft nicht, dass es mehrere Möglichkeiten gibt in Eso einen Char zu spielen. Nicht nur die Meta. Und da wird dann schon mal das böse C-Wort verwendet, nur weil man sich nicht mit dem Anderen auseinander setzt.
    Ich bin auch schon sehr sehr oft auf andere Spieler gestoßen, die mich mal so im vorbeigehen weggesnackt haben, obwohl ich immer der Meinung war recht passabel zu spielen. Dann hab ich mich damit auseinander gesetzt und hab geschaut, was spielt mein Gegner für ein Setup, Skills etc. Somit kam ich recht schnell dahinter was ich machen muss um das zu kontern. Manchmal hilft es auch den Gegner anzuflüstern und zu fragen was er/sie so trägt. Gibt genug Leute die ihr Wissen gerne teilen.
    Sicher wird es auch den ein oder anderen Cheater geben, ich hatte aber bisher das Glück, noch ist mir keiner über den Weg gelaufen.
    TherealHämähäkki
    Optionen
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Paschgon schrieb: »
    Der Lebensbalken meines Gegners reagierte bei dem überhaupt nicht.

    Bist du dir sicher, dass es nicht der Bug mit dem Health Desync war? Den hatte ich auch schon, dann ist der Lebensbalken für alle festgefroren. Dazu sind 13k Durchdringung nun auch nicht allzu viel. Ich schaue zur Zeit, dass ich so auf mindestens 18k komme. Bei Gegnern gegen die ich zu viel Durchdringung habe, kommt es oft nicht darauf an, die sind meistens eh weich, drüber hinaus hilft es gegen robuste Gegner sehr.
    Hämähäkki schrieb: »
    Paschgon schrieb: »

    Ich habe mit kleiner Silbe erwähnt, dass ich denke, dass der Gegner geschummelt hat. ;) Hat er gewiss nicht. Nur finde ich es schon seltsam, wie man das hier wieder sofort annimmt. Es geht mir um den Unsinn, dass es solche Extreme überhaupt gibt, dass bei einer relativ passablen Nachtklinge der Feind sich nicht einmal rühren muss und alles an ihm locker abprallt. Ich habe auch schon Tanks gespielt und weiss sehr gut, was das alles geht. Aber genau das ist es, was ich in Frage stelle. Man sollte eventuell die Extremen der Klassen etwas deckeln und lieber die Vielseitigkeit erhöhen, um sich die Spieler definieren zu lassen. Da gab es einmal einen quasi Nackten im PvP, da konnte man als Gruppe eine Zeit lang drauf herumkloppen und mit Katapulten draufschiessen wie man wollte. Der hat auch ewig überlebt, tat nichts, stand nur da, konnte jedoch auch keinen Schaden machen. Macht denn sowas wirklich Sinn in einem Spiel?


    Ich bin auch schon sehr sehr oft auf andere Spieler gestoßen, die mich mal so im vorbeigehen weggesnackt haben, obwohl ich immer der Meinung war recht passabel zu spielen.

    Das kommt ja aber auch sehr auf den eigenen Build an. Wenn man mit 5x leicht oder mittel läuft und 2-3 offensive Sets trägt, hat man wenig Spielraum für Fehlerchen oder Sekundenschlaf. Ich trage einen sehr offensiven Build und wenn ich dann die Eröffnung verbasele, während der Gegner alles richtig macht, bin ich ganz schnell in Not, wenn dann noch ein feindliches Add kommt, war es das. Wenn ich dagegen viel richtig mache, brennt sich mein Stampler z.B. in eigentlich alles rein. Hat man einen defensiveren Build, sind Sekundenschlaf und Fehlerchen durchaus unproblematisch, allerdings geht man in 1vs1 oder 1vs2 auch öfters unentschieden auseinander.
    Edited by Hegron on 11. Oktober 2021 10:05
    Optionen
  • Hämähäkki
    Hämähäkki
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭✭
    Hegron schrieb: »

    Das kommt ja aber auch sehr auf den eigenen Build an. Wenn man mit 5x leicht oder mittel läuft und 2-3 offensive Sets trägt, hat man wenig Spielraum für Fehlerchen oder Sekundenschlaf. Ich trage einen sehr offensiven Build und wenn ich dann die Eröffnung verbasele, während der Gegner alles richtig macht, bin ich ganz schnell in Not, wenn dann noch ein feindliches Add kommt, war es das. Wenn ich dagegen viel richtig mache, brennt sich mein Stampler z.B. in eigentlich alles rein. Hat man einen defensiveren Build, sind Sekundenschlaf und Fehlerchen durchaus unproblematisch, allerdings geht man in 1vs1 oder 1vs2 auch öfters unentschieden auseinander.

    Sekundenschlaf ist bei mir genau das richtige Wort :lol:
    Ich bin schon des Öfteren unachtsam, aber in der Regel fange ich mich noch kurz bevor ich umkippe. Außerdem trage ich meistens mix Builds, sprich ne Mischung aus offensiv und Sustain. Hab aber auch ne Glaskanone und'n eher tankigen Char. Ich probiere selbst gerne rum was das Setup angeht und kam so früher zu manchmal sehr extravaganten Lösungen.
    Wobei hier die Betonung auf früher liegt, mittlerweile hab ich eins zwei Setups die ich spiele und das wars. Dieses ganze ZOS'sche Set rumgedockter und generfe hier und gebuffe dort, mach ich nicht mehr mit, ist mir zu stressig geworden. Da mach ich lieber weniger Burst/DPS am Feind, als meine wenige Zockzeit damit zu verbringen, welches Set gerade "Mega" oder "voll Coral" ist. :smile:
    TherealHämähäkki
    Optionen
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Ich laufe gerne mit einem sehr offensiven Build herum, auch, wenn man öfters stirbt. Eso ist ja nicht sonderlich gut für 1vs1 oder 1vsX balancet, aber ich finde Unentschieden nerviger als öfters mal draufzugehen, kA wieso. Wenn man mal einen tollen Fight hat in Cyro, sollte der auch entschieden werden, finde ich.
    Edited by Hegron on 11. Oktober 2021 10:37
    Optionen
  • ValarMorghulis1896
    ValarMorghulis1896
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭
    Hegron schrieb: »
    Ich laufe gerne mit einem sehr offensiven Build herum, auch, wenn man öfters stirbt. Eso ist ja nicht sonderlich gut für 1vs1 oder 1vsX balancet, aber ich finde Unentschieden nerviger als öfters mal draufzugehen, kA wieso. Wenn man mal einen tollen Fight hat in Cyro, sollte der auch entschieden werden, finde ich.

    Das sehe ich haargenau so. Ich habe zwar auch zwei tanky Chars und die meisten anderen haben eine gute Balance zwischen offensiv und defensiv, aber mein Lieblingschar ist meine Glaskanone. Auch (oder vieleicht auch grade deshalb) weil ich weiß, dass mein erster Fehler oft auch mein letzter war; man spielt halt einfach konzentrierter. :)
    (ist übrigens auch ein Grund, warum ich lieber auf Rabenwacht spiele, die Kämpfe sind einfach dynamischer und schneller zu ende).
    "It is often said that before you die your life passes before your eyes. It is in fact true. It's called living." Terry Pratchett
    “I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?" Death thought about it. "CATS", he said eventually. "CATS ARE NICE.” Terry Pratchett
    Optionen
  • Skazur
    Skazur
    ✭✭
    Hallo!
    Danke für die bisherigen Antworten.

    Es ist mir nicht in den Sinn gekommen, jemanden des Cheatens zu beschuldigen; bei den absurd vielen Build-Möglichkeiten im Spiel halte ich das für garnicht nötig (und extrem unwahrscheinlich). Schon garnicht um mittlerweile (ältere) Durchschnittsspieler wie mich zu schlagen - mein Anspruch, Jeden und Alles schlagen zu müssen endete vor einigen Jahren in und mit Spielen, welche nicht so albern technisch performen wie ESO.

    Es geht mir hier um reines Verständnis, da mich die Mechanik(en) "dahinter" mehr interessieren, als ne Mio. AP mehr.
    Dennoch komme ich nicht umhin, regelmäßig verwundert auf Spieler X zu starren, welcher trotz Dauerfeuer einfach nicht sterben "will" - und am Ende mit 1,5 (!) Mio. Healing in der Übersicht auftaucht.
    Allein die Ressourcenverwaltung (bei enormer Defensive) ist mir ein kleines Rätsel, da es ja dann theoretisch woanders fehlen müsste.

    Ist es verständlicher geworden, was mich in Verwunderung versetzt?
    Optionen
  • Hämähäkki
    Hämähäkki
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭✭
    Skazur schrieb: »
    Hallo!
    Danke für die bisherigen Antworten.

    Es ist mir nicht in den Sinn gekommen, jemanden des Cheatens zu beschuldigen; bei den absurd vielen Build-Möglichkeiten im Spiel halte ich das für garnicht nötig (und extrem unwahrscheinlich). Schon garnicht um mittlerweile (ältere) Durchschnittsspieler wie mich zu schlagen - mein Anspruch, Jeden und Alles schlagen zu müssen endete vor einigen Jahren in und mit Spielen, welche nicht so albern technisch performen wie ESO.

    Es geht mir hier um reines Verständnis, da mich die Mechanik(en) "dahinter" mehr interessieren, als ne Mio. AP mehr.
    Dennoch komme ich nicht umhin, regelmäßig verwundert auf Spieler X zu starren, welcher trotz Dauerfeuer einfach nicht sterben "will" - und am Ende mit 1,5 (!) Mio. Healing in der Übersicht auftaucht.
    Allein die Ressourcenverwaltung (bei enormer Defensive) ist mir ein kleines Rätsel, da es ja dann theoretisch woanders fehlen müsste.

    Ist es verständlicher geworden, was mich in Verwunderung versetzt?

    Ich verstehe schon was dich daran interessiert, aber wie du selbst schreibst, gibt es jede Menge mögliche Erklärungen für so ein Verhalten deines Gegenübers.
    Da spielt so vieles mit rein. Als bsp. zum hohen Sustain: Bestimmte Völker haben Boni auf bestimmte Ressourcen, oder die Möglichkeit sich mit Tränken diese quasi wieder fast komplett zu füllen (Argonier), dann gibt es Unmengen Sets die das gleiche bewirken, Klassen die sich selbst sustainen können (bsp. Stamplar), die Möglichkeit von außen Ressourcen zu bekommen. Sprich durch Gruppenmitglieder etc. etc.
    Du siehst, die Möglichkeiten sind fast unendlich. Deshalb ja die Bitte das mal aufzunehmen und sich in Ruhe anzusehen oder auch evtl. hier mal zu posten. Dann kann man sich das mal ansehen und evtl erklären.
    TherealHämähäkki
    Optionen
  • Luede
    Luede
    ✭✭✭✭✭
    Skazur schrieb: »
    Hallo!
    Danke für die bisherigen Antworten.

    Es ist mir nicht in den Sinn gekommen, jemanden des Cheatens zu beschuldigen; bei den absurd vielen Build-Möglichkeiten im Spiel halte ich das für garnicht nötig (und extrem unwahrscheinlich). Schon garnicht um mittlerweile (ältere) Durchschnittsspieler wie mich zu schlagen - mein Anspruch, Jeden und Alles schlagen zu müssen endete vor einigen Jahren in und mit Spielen, welche nicht so albern technisch performen wie ESO.

    Es geht mir hier um reines Verständnis, da mich die Mechanik(en) "dahinter" mehr interessieren, als ne Mio. AP mehr.
    Dennoch komme ich nicht umhin, regelmäßig verwundert auf Spieler X zu starren, welcher trotz Dauerfeuer einfach nicht sterben "will" - und am Ende mit 1,5 (!) Mio. Healing in der Übersicht auftaucht.
    Allein die Ressourcenverwaltung (bei enormer Defensive) ist mir ein kleines Rätsel, da es ja dann theoretisch woanders fehlen müsste.

    Ist es verständlicher geworden, was mich in Verwunderung versetzt?

    In Eso verhinderst du den meisten Schaden nicht durch Sets / Stats, sondern Ausweichrollen und "aus Sicht laufen" z.B. um Objekte drum rum rubbeln. Wenn jetzt Spieler nonstop um Säulen laufen, kann es selbst für eine deutliche Überzahl problematisch sein diesen Spieler schnell zu töten, weil man nicht regelmäßig Schaden auf ihn bekommt. Ansonsten is es natürlich noch eine Mischung aus Block und Heilung, Klassen wie DKs Necros, Templer können auch auf offenem Feld sehr tanky sein, oder wenn du BGs ansprichst, kann einfach die Gruppenheilung auch sehr stark sein. Wenn die Heilung stimmt und du einen entsprechenden tanky Build spielst, kippst halt auch so gut wie gar nicht um.

    Edit, nicht zu vergessen das man eigentlich auch nonstop Tränke in sich reinkippt um entsprechend Ressourcen zu haben
    Edited by Luede on 11. Oktober 2021 14:19
    Optionen
  • Bobbel
    Bobbel
    ✭✭✭
    Die Heilung, die in den Bgs angezeigt wird bezieht sich übrigens nur auf die Heilung anderer, Selbstheilung wird da gar nicht aufgeführt.
    Falls die das nicht geändert haben, mein letztes Bg ist sicher 3 Monate her.
    Optionen
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭
    Skazur schrieb: »
    [...]
    Es geht mir hier um reines Verständnis, da mich die Mechanik(en) "dahinter" mehr interessieren, als ne Mio. AP mehr.
    Dennoch komme ich nicht umhin, regelmäßig verwundert auf Spieler X zu starren, welcher trotz Dauerfeuer einfach nicht sterben "will" - und am Ende mit 1,5 (!) Mio. Healing in der Übersicht auftaucht.
    Allein die Ressourcenverwaltung (bei enormer Defensive) ist mir ein kleines Rätsel, da es ja dann theoretisch woanders fehlen müsste.
    Ist es verständlicher geworden, was mich in Verwunderung versetzt?

    Endlich mal jemand, der nachfragt und nicht direkt mit dem Finger auf jemanden zeigt.

    Es hat viel mit Einschätzung zu tun. Jemand, der seit mehr als 5 Jahren PvP spielt, hat oft einen ganz anderen Blick und befindet sich demnach auch auf einer anderen Ebene des Spielverständnisses (wobei es einige 5 Sterne Spieler gibt, die sich wirklich kein Stück entwickelt haben).
    Der Weg dahin ist extrem steinig, denn immer wieder kriegen Neulinge recht unsanft vor Augen geführt, dass sie ihre Klasse zwar spielen, aber nicht beherrschen!
    PvE Mobs sind hier einfach kein Maßstab!

    Schick mal einen PvE Neuling in die vMSA. Der wird erst mal große Probleme haben, da überhaupt durchzukommen.
    Und wenn er sich dann vier Stunden später tapfer durchgekämpft hat, dann erzählst du dem jetzt mal, dass du da ziemlich locker in unter 40min ohne Tod durchrennst.
    Der denkt dann auch, dass das einfach nicht möglich ist!
    Und PvP ist da nochmal mindestens eine Stufe drüber.
    Es gibt immer Leute, die einem noch was voraus haben und dich nur staunend zurücklassen. Wobei wir hier wirklich die Performance ausklammern sollten, denn die sorgt anderweitig für stets staunende Situationen.

    Was kannst du also tun?

    - Such dir Leute für Duelle und ganz wichtig: Es ist vollkommen egal, ob du da anfangs 1000x umgehauen wirst. Du lernst jedes Mal dazu! Learning by dying halt! Leider sind viele Neulinge durch das viele Umhauen schnell persönlich beleidigt oder gefrustet und stempeln PvP daher schnell als etwas ab, was es aber eigentlich nicht ist.

    - Geh in die vMSA und in vVateshran. Wenn du da nicht durchkommst, wirst du im PvP außerhalb von Zergs niemals glücklich!

    - Automatisiere bestimmte Abläufe wie z. B. Elan + Rolle, die für einen Stamina im PvP elementar ist oder gewisse Skills aus dem Block heraus.

    Wenn du hier wirklich Schritt für Schritt weiterkommst, wirst du automatisch feststellen, dass gewisse Aktionen des Gegners für dich nicht mehr länger unerklärlich bleiben.

    Allerdings sollte man Warden und Nekro wirklich ein bisschen ausklammern. Deren Defensive ist einfach absolut nicht ausbalanciert!

    PS5|EU
    Optionen
  • xMauiWaui
    xMauiWaui
    ✭✭✭✭✭
    Sun7dance schrieb: »

    Schick mal einen PvE Neuling in die vMSA. Der wird erst mal große Probleme haben, da überhaupt durchzukommen.

    Hihi fühl ich : P Ich hab es nach 7 Jahren noch nie geschafft : D


    Zum TE: Echt schwierig sowas zu beantworten wie ich finde. Ich würde einfach sagen so dumm es sich anhört aber reine Erfahrung. Etwas Geschicklichkeit und der Wille.
    Wie jedes Spiel, jemand beherrscht es besser, jemand weniger.

    Klassen, Fähigkeiten und Kombos verstehen ist das A und O.

    Und das wichtigste gegen eine Masse ist immer wie gut du die Umgebung nutzen kannst um Erfolg zu haben^^



    Edited by xMauiWaui on 11. Oktober 2021 18:02
    Optionen
  • de_wois
    de_wois
    8€ im Russenforum zahlen und jeder kann für 4 Wochen unsterblich sein.
    Optionen
  • ValarMorghulis1896
    ValarMorghulis1896
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭
    de_wois schrieb: »
    8€ im Russenforum zahlen und jeder kann für 4 Wochen unsterblich sein.

    Für 0,- € irgendeinen Quatsch behaupten und auf ewig unsterblich sein.
    "It is often said that before you die your life passes before your eyes. It is in fact true. It's called living." Terry Pratchett
    “I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?" Death thought about it. "CATS", he said eventually. "CATS ARE NICE.” Terry Pratchett
    Optionen
  • Hämähäkki
    Hämähäkki
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭✭
    de_wois schrieb: »
    8€ im Russenforum zahlen und jeder kann für 4 Wochen unsterblich sein.

    Für 0,- € irgendeinen Quatsch behaupten und auf ewig unsterblich sein.

    Nein.... Valar don't do it😱

    Nicht füttern
    TherealHämähäkki
    Optionen
  • ValarMorghulis1896
    ValarMorghulis1896
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭
    @Hämähäkki ...stimmt... mir ist zu spät aufgegangen, WER da grade wieder seinen Schmonz abgelaicht hat... werde halt alt :D
    "It is often said that before you die your life passes before your eyes. It is in fact true. It's called living." Terry Pratchett
    “I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?" Death thought about it. "CATS", he said eventually. "CATS ARE NICE.” Terry Pratchett
    Optionen
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Ich habe gestern einen 1vs1 gesehen, zwischen einem lvl32 MagDk und einem Grand Overlord Stamden. Der MagDk hat den Stamden mal richtig ausgepeitscht, obwohl er schon ziemlich am Sustainlimit war. Gewinnen konnte aber in gewisser Zeit keiner von beiden.
    Aus so einem Kampf kann man sicherlich viele Informationen ziehen, u.a. dass Eso kein gutes Spiel für 1vs1 ist. Ab einer gewissen "tankiness" beider Gegner, führt der Kampf zeitlich ins unendliche. Von daher Respekt an jeden, der 5x leicht oder Medium trägt. Damit nimmt man nicht den leichtesten Weg.
    Edited by Hegron on 12. Oktober 2021 08:58
    Optionen
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭
    Tanky geht mittlerweile auch in leicht oder mittel.
    Ich kenn einen Mag Dk in leicht, der hat 32k Leben, 40k Resis + Vampir passive + Evasion + Heilsstab Schild (und 2k Lebensreg.).

    *Korrektur:
    Ich hab nochmal nachgefragt, weil mich 2k Lebensreg. mit Vampir im aktuellen PvP doch stutzig gemacht hatten.
    Die erreicht er nur ohne Vampir mit Sithis und ordentlich Ulti Punkten. Meistens spielt er aber mit Vampir.

    Edited by Sun7dance on 12. Oktober 2021 11:19
    PS5|EU
    Optionen
  • Skazur
    Skazur
    ✭✭
    40k res. in light?
    Äh... jetzt bin ich schon neugierig. Ist sein Build "geheim" oder kannst da aus'm Nähkästchen plaudern?


    Btw.: Die PvP-Ränge sind imho kein Maßstab für Irgendwas. Allein ich habe ~45 Mio. APs auf ... 4-6 Chars glaube ich. Meine Zockfreunde teils ü200.
    Das System belohnt primär Kontinuität; was richtig schön altmodisch ist.
    Edited by Skazur on 12. Oktober 2021 12:17
    Optionen
  • ValarMorghulis1896
    ValarMorghulis1896
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭
    Sun7dance schrieb: »
    Tanky geht mittlerweile auch in leicht oder mittel.
    Ich kenn einen Mag Dk in leicht, der hat 32k Leben, 40k Resis + Vampir passive + Evasion + Heilsstab Schild (und 2k Lebensreg.).

    Boah, das ist echt ein Brett :o Mein MagDK in 6x Leicht (den ich zugegebenermaßen recht selten spiele) kommt gebufft grade mal auf 28k Leben und 24k Resis. Gut, Sustainprobleme kennt er nicht, aber man sollte die Eröffnung mit ihm besser nicht vergeigen...
    "It is often said that before you die your life passes before your eyes. It is in fact true. It's called living." Terry Pratchett
    “I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?" Death thought about it. "CATS", he said eventually. "CATS ARE NICE.” Terry Pratchett
    Optionen
  • Luede
    Luede
    ✭✭✭✭✭
    Skazur schrieb: »
    40k res. in light?
    Äh... jetzt bin ich schon neugierig. Ist sein Build "geheim" oder kannst da aus'm Nähkästchen plaudern?


    Btw.: Die PvP-Ränge sind imho kein Maßstab für Irgendwas. Allein ich habe ~45 Mio. APs auf ... 4-6 Chars glaube ich. Meine Zockfreunde teils ü200.
    Das System belohnt primär Kontinuität; was richtig schön altmodisch ist.

    dürfte wohl ein 0815 Pharia + Sithis? Build sein. Ich renne non cp auf ner Sorc in leicht auch mit 30k auf Backbar rum, ohne Pharia
    Optionen
  • Bobbel
    Bobbel
    ✭✭✭
    eben mal aus Interesse nachgeschaut, wenn ich auf meinem mag dk pariah (zeichen des ausgestoßenen) über schmuck und ein hand und schild + 5 teile leicht + 2mal balorgh in schwer anziehe komme ich auf max 39k magische resi und um die 33k physische resi
    Optionen
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Deshalb spiele ich mit >18k Pen-Builds.^^
    Optionen
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭
    Ne, kein Ausgestoßenen.
    Die Sets sind Schemenauge, BZW, Sithis, Auszubildenen.

    Ich geb genauers durch, wenn ich ihn erreicht habe.

    Hegron schrieb: »
    Deshalb spiele ich mit >18k Pen-Builds.^^

    Ich habe nochmal ein Waffenkraft Build versucht und komischerweise sind meine Schadenszahlen im PvP dann exorbitant nach oben gestiegen.
    18k Mörderklinge und das ohne Incap und ohne Markierung.

    Ich such die Screenshots mal raus, denn die Schadenssteigerung war so krass, dass man vermuten könnte, dass da was falsch berechnet wird.
    Edited by Sun7dance on 12. Oktober 2021 15:50
    PS5|EU
    Optionen
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭
    Auf allen Screens ohne Incap, ohne Markierung und ohne vollen Fokus. 1x Vateshran und Balorgh waren aktiv, dazu die Vampir passive.
    Vorher war ich froh, wenn ich mal eine 12k Mörderklinge rausgehauen habe.

    1.jpg

    2.jpg

    3.jpg

    Edited by Sun7dance on 12. Oktober 2021 16:03
    PS5|EU
    Optionen
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.