Forum mobil

  • JupiterHorizon
    JupiterHorizon
    ✭✭✭
    Ich hab den Fehler auch mit Safari. Aber seltsamerweise nur mit dem iPad, auf dem iPhone geht alles. Das ist aber auch ein anderes Layout auf dem Phone.
    chrome nutzen ??
    nutze ich gerade.

    Unter Chrome gehts bei mir mit dem iPad. Ich nutze den Google Browser allerdings äußerst ungern und versuche ihn - genau wie andere Google Produkte - eher zu meiden.

    Protector1981 schrieb: »
    Arcon2825 schrieb: »
    The_Saint schrieb: »
    Forum wird bei einigen nicht angezeigt.

    Probier mal ein Tab im privaten Modus aus oder lösche einfach den Cache Deines Browsers. Dann war‘s das nämlich mit dem Forum ;)

    Hab ich, funktioniert :p

    Und Cache löschen? Was ist das? Ich glaub, ich hab meinen Browsercache das letzte mal gelöscht, wo ich das Betriebssystem hier neu aufgesetzt habe :D Das war vor...erm...10 Jahren? :lol:

    Ist das dein Ernst? Der beste Schutz gegen unnützes und/oder gefährliches Zeug aus dem Netz ist das tägliche Löschen oder ganz Deaktivieren von Cache. Bei einer guten Malware wird das zwar nicht viel bringen, dann ist schon ein Websiten Besuch zu viel, aber gibt genug Müll und nerviges Zeug was du besser täglich entsorgst. Du kannst dir wohl sicher vorstellen wieviele andere Software auf deinen Systemen liebend gern auf deinen Browser Cache und/oder Verlauf zugreift.

    Cache ist was aus der Zeit wo das Netz noch langsam war und Laden von Inhalten daraus wirklich das Surfen beschleunigt hat, heute isses ja fast eher umgekehrt, ein überlaufender Cache Ordner macht alles langsam und sorgt für Fehler, wobei das hier im Kontext dieses Threads keinen Einfluss zu haben scheint
  • Protector1981
    Protector1981
    ✭✭✭✭✭
    Protector1981 schrieb: »

    Hab ich, funktioniert :p

    Und Cache löschen? Was ist das? Ich glaub, ich hab meinen Browsercache das letzte mal gelöscht, wo ich das Betriebssystem hier neu aufgesetzt habe :D Das war vor...erm...10 Jahren? :lol:

    Ist das dein Ernst? Der beste Schutz gegen unnützes und/oder gefährliches Zeug aus dem Netz ist das tägliche Löschen oder ganz Deaktivieren von Cache. Bei einer guten Malware wird das zwar nicht viel bringen, dann ist schon ein Websiten Besuch zu viel, aber gibt genug Müll und nerviges Zeug was du besser täglich entsorgst. Du kannst dir wohl sicher vorstellen wieviele andere Software auf deinen Systemen liebend gern auf deinen Browser Cache und/oder Verlauf zugreift.

    Cache ist was aus der Zeit wo das Netz noch langsam war und Laden von Inhalten daraus wirklich das Surfen beschleunigt hat, heute isses ja fast eher umgekehrt, ein überlaufender Cache Ordner macht alles langsam und sorgt für Fehler, wobei das hier im Kontext dieses Threads keinen Einfluss zu haben scheint

    Das mag vielleicht auf Windows-Nutzer zutreffen, aber nicht auf mich ;) Ich bin seit Windows XP SP3 stolzer Linux-Nutzer und da gibts eher selten Malware, die durch einen Browser einfallen könnte :)

    Zumal...Scheinbar löscht Google Chrome automatisch ab und an bisschen Kram, bin mir aber nicht sicher.

    Aber der Google-Chrome Default-Profil Ordner hat diese Größe:

    33.992 Objekte der Gesamtgröße 1,8 GB

    Also nicht sonderlich groß ;)
    Edited by Protector1981 on 5. Juli 2021 21:29
  • JupiterHorizon
    JupiterHorizon
    ✭✭✭
    Protector1981 schrieb: »
    Protector1981 schrieb: »

    Hab ich, funktioniert :p

    Und Cache löschen? Was ist das? Ich glaub, ich hab meinen Browsercache das letzte mal gelöscht, wo ich das Betriebssystem hier neu aufgesetzt habe :D Das war vor...erm...10 Jahren? :lol:

    Ist das dein Ernst? Der beste Schutz gegen unnützes und/oder gefährliches Zeug aus dem Netz ist das tägliche Löschen oder ganz Deaktivieren von Cache. Bei einer guten Malware wird das zwar nicht viel bringen, dann ist schon ein Websiten Besuch zu viel, aber gibt genug Müll und nerviges Zeug was du besser täglich entsorgst. Du kannst dir wohl sicher vorstellen wieviele andere Software auf deinen Systemen liebend gern auf deinen Browser Cache und/oder Verlauf zugreift.

    Cache ist was aus der Zeit wo das Netz noch langsam war und Laden von Inhalten daraus wirklich das Surfen beschleunigt hat, heute isses ja fast eher umgekehrt, ein überlaufender Cache Ordner macht alles langsam und sorgt für Fehler, wobei das hier im Kontext dieses Threads keinen Einfluss zu haben scheint

    Das mag vielleicht auf Windows-Nutzer zutreffen, aber nicht auf mich ;) Ich bin seit Windows XP SP3 stolzer Linux-Nutzer und da gibts eher selten Malware, die durch einen Browser einfallen könnte :)

    Zumal...Scheinbar löscht Google Chrome automatisch ab und an bisschen Kram, bin mir aber nicht sicher.

    Aber der Google-Chrome Default-Profil Ordner hat diese Größe:

    33.992 Objekte der Gesamtgröße 1,8 GB

    Also nicht sonderlich groß ;)


    Sehr gut, Windows ist reine Spyware. Ich nutze seit Jahren nur Macs sowohl beruflich als auch privat + Apple Ecosystem. Ich müsste im Prinzip auch nie den temporärem Kram rauswerfen, habs aber von früher jahrelangem Windows Nutzen mir so angewöhnt und mache das am Mac so weiter :)

    Was fürn Linux nutzt du?

    MacOS und Linux sind sich extrem ähnlich zum Glück. Unix als Unterbau ist einfach so viel besser :)

    Mit Windows würde mir einfach mal viel zu viel fehlen, immer alles mit GUI machen zu müssen ist mir zu laienhaft.

    Aber glaube Win10 ha seit kurzem auch endlich mal nen Packagemanager zum Installieren von Software bekommen. Naja Windows ist halt eher was für die Freizeit Nutzung
  • Protector1981
    Protector1981
    ✭✭✭✭✭
    Protector1981 schrieb: »
    Protector1981 schrieb: »

    Hab ich, funktioniert :p

    Und Cache löschen? Was ist das? Ich glaub, ich hab meinen Browsercache das letzte mal gelöscht, wo ich das Betriebssystem hier neu aufgesetzt habe :D Das war vor...erm...10 Jahren? :lol:

    Ist das dein Ernst? Der beste Schutz gegen unnützes und/oder gefährliches Zeug aus dem Netz ist das tägliche Löschen oder ganz Deaktivieren von Cache. Bei einer guten Malware wird das zwar nicht viel bringen, dann ist schon ein Websiten Besuch zu viel, aber gibt genug Müll und nerviges Zeug was du besser täglich entsorgst. Du kannst dir wohl sicher vorstellen wieviele andere Software auf deinen Systemen liebend gern auf deinen Browser Cache und/oder Verlauf zugreift.

    Cache ist was aus der Zeit wo das Netz noch langsam war und Laden von Inhalten daraus wirklich das Surfen beschleunigt hat, heute isses ja fast eher umgekehrt, ein überlaufender Cache Ordner macht alles langsam und sorgt für Fehler, wobei das hier im Kontext dieses Threads keinen Einfluss zu haben scheint

    Das mag vielleicht auf Windows-Nutzer zutreffen, aber nicht auf mich ;) Ich bin seit Windows XP SP3 stolzer Linux-Nutzer und da gibts eher selten Malware, die durch einen Browser einfallen könnte :)

    Zumal...Scheinbar löscht Google Chrome automatisch ab und an bisschen Kram, bin mir aber nicht sicher.

    Aber der Google-Chrome Default-Profil Ordner hat diese Größe:

    33.992 Objekte der Gesamtgröße 1,8 GB

    Also nicht sonderlich groß ;)


    Sehr gut, Windows ist reine Spyware. Ich nutze seit Jahren nur Macs sowohl beruflich als auch privat + Apple Ecosystem. Ich müsste im Prinzip auch nie den temporärem Kram rauswerfen, habs aber von früher jahrelangem Windows Nutzen mir so angewöhnt und mache das am Mac so weiter :)

    Was fürn Linux nutzt du?

    MacOS und Linux sind sich extrem ähnlich zum Glück. Unix als Unterbau ist einfach so viel besser :)

    Mit Windows würde mir einfach mal viel zu viel fehlen, immer alles mit GUI machen zu müssen ist mir zu laienhaft.

    Aber glaube Win10 ha seit kurzem auch endlich mal nen Packagemanager zum Installieren von Software bekommen. Naja Windows ist halt eher was für die Freizeit Nutzung

    Ich persönlich setze auf eine Art von Arch-Linux. Manjaro :) Das direkte Arch wollte ich mir nicht antun. Funktioniert aber ähnlich. Rolling Release und zügig Updates :)

    Wobei ich aber mit Ubuntu angefangen. Halt das klassische "Anfänger"-Linux. Irgendwann ist es durch ein Update so krass kaputt gegangen, dass ich neuinstallieren musste und da ich eh wechseln wollte, kam dann Manjaro recht gelegen und das läuft jetzt durchgehend.

    Gab zwar auch hier ab und an ein paar Schwierigkeiten, wie geänderte Grafikkartenanbindung, so dass der X-Server nicht mehr starten konnte, oder andere größere Dinge, die man händisch reparieren musste, aber sonst einwandfrei :)

    Wobei ich es EIGENTLICH neuinstallieren müsste, denn ich hab damals einfach das komplette System von HDD auf SSD geklont. Was man eigentlich nicht macht, da bei der SSD andere Sektoren am Anfang "gebraucht" werden. Bisher aber keine Probleme gehabt. Von daher lass ich es einfach so weiterlaufen :D

    Windows als Hauptsystem würde ich persönlich nie wieder nutzen wollen. Mir persönlich zu sperrig, schreibt zuviel vor, ist meiner Meinung nach etwas unflexibel.

    Vorallem bei Windows 10 ist es, meiner Meinung nach, ein Unding, dass man Milliarden von Registry Einträgen ändern muss, damit man sich halbwegs "sicher" fühlt. Und dafür bezahlen die Leute noch *lol*

    Auch habe ich bei Windows nie verstanden, warum man Laufwerksbuchstaben braucht. Wofür? oO Aber okay, lassen wir das :)

    Natürlich hat man unter Linux auch bei Einschränkungen, vorallem was Spiele anbelangt. Ich kann nicht alles spielen. Nicht weil es technisch nicht möglich wäre, aber teilweise wird leider EasyAnti Cheat benutzt und das kann man derzeit noch nicht simulieren. Somit fallen Spiele wie Destiny 2 oder New World derzeit komplett raus.
    Edited by Protector1981 on 6. Juli 2021 22:27
  • JupiterHorizon
    JupiterHorizon
    ✭✭✭
    @Protector1981

    Cool , das freut mich.

    Ja mir gehts ähnlich. Als ich noch PC Spieler war, ja da gabs halt Windows und nicht wirklich was anderes. Als Gamer am Rechner ist Windows ja auch 1. Wahl keine Frage.

    Aber Unixoide Systeme sind wie ich finde einfach viel besser. Mir gehts ja gar net ums Zahlen. Macs sind ja schweine teuer. Aber vieles in der IT Welt kannst du mit Windows kaum machen.

    Ich administriere mit Linux betriebene Server, die haben gar keine grafische Oberfläche. Heißt ich bin überwiegend mit der Shell (früher Bash und zsh abwechselnd), heute nur noch mit zsh unterwegs. Viel cooler und man lernt soviel.

    Für MacOS gibts zB HomeBrew was ein mega Paketmanager ist, brauche ich Software reicht es meistens nur Binaries zu installieren und keinen Overhead mit riesen grafischer Oberfläche drum rum.

    MacOS hat wie ich finde die perfekte Mischung aus kommerzieller Software (im Job unabdingbar für die Orga) und fast allen coolen Unix Sachen.

    Ich finds bisschen schade, dass Apple gerade von Win Usern häufig belächelt wird, das liegt daran, dass Apple seine Unix Profi Features kaum an die Öffentlichkeit bringt.

    Du bist beim Mac zwar schon ein bisschen in deinem "Käfig" kannst dir für das meiste aber auch die Rechte konfigurieren, ausser halt dein System zu schrotten.

    Spielen tu ich etwa bis auf WoW gar nix am Mac. Dafür ja die PS5!! Zum Arbeiten ist MacOS genial, vor allem dann wenn du komplett im Ecosystem bist, AirDrop, HandsOn, das ist mega genial und gerade unter Windows in der Usability nur schwer zu erreichen.

    Gibt ja sogar jede Menge Microsoft Software für MacOS. Nutze etwa Office, Outlook usw bei der Arbeit.

    Wegen Laufwerksbuchstaben: ja das is halt das Konzept von Windows wie Datenträger hinzu gemountet werden. Kommt aus der DOS Zeit. A: war das Floppy Drive. B: 5,25 Zoll Diskette und deswegen ist C: die Systempartition. Das ist unter Linux/Mac halt anders, aber mounten tust du da Laufwerke auch.

    zB /dev/disk0 - ... unter MacOS

    Technisch kommt am Ende wohl das selbe raus

    Ich finde persönlich wer sich mit Unix beschäftigt lernt viel über grundlegende Sachen und vor allem als Linux User ist das auch nötig.

    Die allermeisten Rechnersysteme dieser Welt sind unixartig und Windows ist als Platzhirsch am Heimrechnermarkt eigentlich ein Sonderfall :)


  • Protector1981
    Protector1981
    ✭✭✭✭✭
    @JupiterHorizon

    Das Apple Ökosystem ist schon krass, dem stimme ich voll zu. Allerdings besitze ich nicht ein einziges Apple-Gerät. Hatte aber tatsächlich mal in Erwägung gezogen zumindest bei den Smartphones von Android auf Apple zu wechseln.

    Mal schauen ob ich das noch mache.

    Aber als Rechner einen Mac? Na ich weiß nicht. Ich kann eh nicht viel zu macOS sagen, da ich es nie benutzt habe. Wobei, doch, per Fernwartung, weil ich da mal was reparieren musste. Klar...reparier mal einen Mac wenn du noch nie mit macOS gearbeitet hast xD War gar nicht so einfach, aber hat funktioniert :)

    Was die Laufwerksbuchstaben angeht: Technisch ist es nur bedingt das gleiche. Zumindest hast du was die Anzahl der Laufwerke angeht, bei unixoiden System absolut kein Limit. Bei Windows ist dann irgendwann Schluß, außer man mountet die Laufwerke direkt in Verzeichnisse, was ja auch bei Windows geht, wenn auch etwas umständlicher ;)

    Dennoch mag ich die Freiheit mein System zu 100% so zu konfigurieren wie ich das will. Ich will kein Gnome mehr? Kein Problem, komm KDE, oder XFCE, oder i3, oder oder oder.

    Gerade das finde ich absolut beeindruckend. Diese absolute Freiheit ALLES! seinen Wünschen anzupassen :) Und ich liebe auch das Terminal. Gerade fürs debuggen, wenn mal etwas nicht läuft, da kann man dann wunderbar sehen wo es hängt und die Probleme beheben, falls das möglich ist.

    Das witzige ist aber mittlerweile: Wenn mich jemand wegen Windowsproblemen fragt, ob ich da helfen kann: Da muss ich selbst erstmal googlen, denn Ahnung hab ich von dem Betriebssystem schon länger nicht mehr wirklich xD
  • mareikeb16_ESO
    mareikeb16_ESO
    ✭✭✭✭✭
    Oh das Forum wird wieder auf dem Handy angezeigt. Es geschehen doch noch Zeichen und Wunder. :D
  • JupiterHorizon
    JupiterHorizon
    ✭✭✭
    @Protector1981

    Ja das mit den Problemen und "hilf mal" kenne ich. Sag dann immer, woher ich irgendein spezifisches Problem was ein User hat, denn "einfach so" weiß. Ich google auch immer :) zumal die allermeisten Probleme rein auf den User Content bezogen sind, und dies der beste Experte der Welt nicht lösen kann :D

    ---

    Ich find Apples Welt genial.

    CopyPaste geräteübergreifend. Kopiere Text am Mac füge ihn am iPad ein.

    AirDrop ist super genial und geht im Prinzip (je nach Einstellung) auch mit fremden IOS Devices in der Nähe.

    Und halt die vielen kleinen praktischen Sachen.

    zB digital Dokumente signieren. Am MBP einfach im TouchPad unterschreiben, erst mal nichts besonderes. Habe ich am Mac mini zB kein Touch Pad schlägt mir der dann direkt vor die Unterschrift am iPhone zu machen und fügt es im Dokument am Mac ein. Mega useful.

    Ich bin auch großer Fan von Apples Keystore. Logins für alles mögliche auch größtenteils am AppleTV verfügbar. Wo andere etwa mit SMS Token einen Account für Streaming Dienste verbinden, kriegst du hier alles direkt aus deinem personal Vault.

    Ja MacOS ist halt wie "kommerzielles Linux" du hast ein paar Einschränkungen, aber genau die gleichen coolen Tools wie bei Linux.

    Mac hat riesen Support für kommerzielle Software gerade aus dem professionellen Bereich und für SoftwareEntwicklung, und kannst aber alles eben auch auf der Kommandozeile machen. Wer braucht Windows Explorer? Mit der Shell bist du - wenn man es gelernt hat - viel schneller im Dateien verwalten, kannst mit Wildcards arbeiten und Scripte schreiben, das geht zwar bis zu nem gewissen grad auch mit der Win Powershell, aber da hast du halt insg. weniger Optionen.

    Früher hatte Windows nicht mal nativen SSH Support, und man musste Sachen wie Putty installieren.

    MacOS nutzt das Standard Hierachy System wie alle unix Systeme und so kennt man sich gleich auch in der Verzeichnis Struktur fast jedes Servers aus.

    Insgesamt schätze ich die extreme Systemstabilität von Macs, den sehr langen Updatesupport, gezielte Update Releases zu festen Punkten statt mini Patches Tag für Tag wie in Windows, und ich liebe die Art wie Programme installiert werden.

    Hab nen MacMini M1, extremst leise also eigentlich still, mega schnell, ich muss ihn nie neustarten oder ausmachen (also fast nie), Macs laufen am besten wie Mobil Geräte also immer an.

    Nachteil von Apple: du kannst nichts Hardware mäßig nachrüsten, die meisten Geräte haben fest verlötete Komponenten und sind entsprechend auch schwer bis gar nicht reparierbar und Macs sind extrem teuer.

    Die Verarbeitung ist aber spitzen Niveau, früher habe ich an Notebooks zB immer das TouchPad gehasst, nur wenige Gesten, häufig schief und knarzt und dann bei MBP auf einmal Perfektion.

    Macs sind zum Spielen halt nix, aber das weiß man ja vorher. Der Support ist schlecht seitens der Publisher, weil wenige Kunden. ZOS mag ja auch nicht ESO für den M1 nativ rausbringen so dass es nur als Rosetta2 Port läuft und entsprechend automatisiert auf das M1 Instruction Set neu kompiliert werden muss.

    Windows hätte nicht die nötigen Werkzeuge die ich bevorzuge, für Linux habe ich leider keine Zeit für das Einrichten, ich brauche im Prinzip ein System was von Tag 1 perfekt und direkt läuft.

    Wer weiß was er oder sie machen will, und möglichst nicht am Rechner zocken möchte fährt mit MacOS super wie ich finde.

    Grad im Einsatz an Unternehmen ist MacOS gold wert, weil du jahrelangen Support, direkte nutzbare Geräte und tiefe Integration für MobileDeviceManagement, Security, erweiterten VPN Support direkt nativ im System hast.

    Und ja um gewisse MS Software wie Word, Excel komme ich halt auch am Mac nicht drum rum.
    Problem gibts halt häufig beim Nutzen externer Datenträger wie Usb Sticks oder ext HDDs, die von Windows kommen. Die sind einfach meistens auf NTFS formatiert, was ein hoch proprietäres Dateisystem von MS ist. Und gewöhnliche Win User wollen meistens nicht verstehen warum man stattdessen exFAT (was frei ist) nehmen sollte. Das geht ja inzwischen schon so weit, dass andere Hersteller sogar teure Lizenzen für NTFS bei MS einkaufen, damit sich Windows User etwa am Smart TV nicht wundern.

    Intern für Systempartitionen nutzt Mac OS natürlich auch was proprietäres aber Wechselmedien sollten in einem freien Format vorliegen.
  • Arcon2825
    Arcon2825
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Oh das Forum wird wieder auf dem Handy angezeigt. Es geschehen doch noch Zeichen und Wunder. :D

    Hier immer noch nicht.

    Ihr kennt das Prinzip der Privatnachrichten, @Protector1981 und @JupiterHorizon? Da kann man sich wunderbar über Themen austauschen, die thematisch so gar nicht in den Thread passen,
    Edited by Arcon2825 on 7. Juli 2021 15:08
    Xbox EU
    CP 1400+:
    Laeleith - Magicka Sorcerer DD, Vampire
    Maryssía - Stamina Dragonknight Tank
    Thaleidria - Magicka Templar Healer
    Zemene - Magicka Necromant DD
    Poohie - Magicka Warden DD
    Elyveya - Stamina Nightblade DD
  • Protector1981
    Protector1981
    ✭✭✭✭✭
    @Arcon2825

    Natürlich kennt man das. Aber ein klein wenig abschweifen kann man doch schon mal. Auch wenn es hier ein KLEIN wenig ausgeartet ist. :lol:

    @JupiterHorizon

    Psscht jetzt xD

    Sonst kommt noch ein Mod.

    Aber um es kurz zu fassen: Da, ich kann dir in allen Punkten und vorallem beim Dateisystem zustimmen. Extern MUSS es was freies sein. Und wenns dann leider nur exFAT und nicht ext4 oder btrfs ist :p
    Edited by Protector1981 on 7. Juli 2021 15:20
  • Arcon2825
    Arcon2825
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Protector1981 schrieb: »
    Natürlich kennt man das. Aber ein klein wenig abschweifen kann man doch schon mal. Auch wenn es hier ein KLEIN wenig ausgeartet ist. :lol:

    Entschuldige, klang von meiner Seite aus auch harscher als es gemeint war.

    Mittlerweile funktioniert das Forum bei mir in Chrome und im Privatmodus im Safari auf dem iPad wieder (allerdings nur wenn ich die mobile Seite auswähle), aber immer noch nicht im Desktop Modus auf dem iPad, dem Mac oder in Edge auf der Xbox.

    Einem Anfänger könnte man immerhin raten von einem weiteren zeitlichen Investment in das Lernen von Webprogrammierung Abstand zu nehmen, hier fällt mir nix mehr zu ein.
    Edited by Arcon2825 on 7. Juli 2021 16:47
    Xbox EU
    CP 1400+:
    Laeleith - Magicka Sorcerer DD, Vampire
    Maryssía - Stamina Dragonknight Tank
    Thaleidria - Magicka Templar Healer
    Zemene - Magicka Necromant DD
    Poohie - Magicka Warden DD
    Elyveya - Stamina Nightblade DD
  • Protector1981
    Protector1981
    ✭✭✭✭✭
    Arcon2825 schrieb: »
    Protector1981 schrieb: »
    Natürlich kennt man das. Aber ein klein wenig abschweifen kann man doch schon mal. Auch wenn es hier ein KLEIN wenig ausgeartet ist. :lol:

    Entschuldige, klang von meiner Seite aus auch harscher als es gemeint war.

    Passt schon, alles gut ;) Im Grunde hattest du ja recht :)
  • ZOS_KaiSchober
    Es gibt auch einen Hilfe-Artikel auf der Supportseite: https://hilfe.elderscrollsonline.com/app/answers/detail/a_id/53538
    Kai Schober
    Senior Community Manager - The Elder Scrolls Online
    Facebook | Twitter | Twitch
    Staff Post
  • Protector1981
    Protector1981
    ✭✭✭✭✭
    Das ist alles gut und schön, aber was ist mit den Leuten die das ESO-Forum MOBIL! nutzen? Denn darum ging es ja. Dort hat man solche Möglichkeiten eben NICHT.
    Edited by Protector1981 on 7. Juli 2021 19:37
  • Arcon2825
    Arcon2825
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Es gibt auch einen Hilfe-Artikel auf der Supportseite: https://hilfe.elderscrollsonline.com/app/answers/detail/a_id/53538
    7. Schließen Sie nun Ihren Browser und versuchen Sie erneut das Forum zu öffnen.

    Testet ihr mittlerweile überhaupt noch etwas, bevor ihr so einen Unsinn postet?

    Wenn man in den Entwicklertools eine Änderung an einem Style vornimmt, dann bleibt diese nur bis zum Neuladen der Seite erhalten. Ganz zu schweigen von einem erneuten Start des Browsers.
    Edited by Arcon2825 on 7. Juli 2021 19:59
    Xbox EU
    CP 1400+:
    Laeleith - Magicka Sorcerer DD, Vampire
    Maryssía - Stamina Dragonknight Tank
    Thaleidria - Magicka Templar Healer
    Zemene - Magicka Necromant DD
    Poohie - Magicka Warden DD
    Elyveya - Stamina Nightblade DD
  • Hämähäkki
    Hämähäkki
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭✭
    Arcon2825 schrieb: »
    Es gibt auch einen Hilfe-Artikel auf der Supportseite: https://hilfe.elderscrollsonline.com/app/answers/detail/a_id/53538
    7. Schließen Sie nun Ihren Browser und versuchen Sie erneut das Forum zu öffnen.

    Testet ihr mittlerweile überhaupt noch etwas, bevor ihr so einen Unsinn postet?

    Wenn man in den Entwicklertools eine Änderung an einem Style vornimmt, dann bleibt diese nur bis zum Neuladen der Seite erhalten. Ganz zu schweigen von einem erneuten Start des Browsers.

    Ich musste gerade auch schmunzeln als ich das gelesen habe. Aber Hey, wäre doch cool wenn es funktionieren würde, dann könnte sich jeder die Seite so gestalten, wie sie ihm gefällt.😉
    Edited by Hämähäkki on 8. Juli 2021 06:04
    TherealHämähäkki
  • JupiterHorizon
    JupiterHorizon
    ✭✭✭
    Im Großen und Ganzen hat das den Verbraucher doch eig. gar nicht zu interessieren ob und wie da nun was an einer CSS Datei kauptt ist - und ja der Hilfe Artikel ist einfach nicht hilfreich da bei jedem Neuladen die kaputte CSS File wieder nachgeladen wird. Zu glauben die geänderte CSS verbliebe nach manuellem Ändern im BrowserCache ist falsch , so jemand hat nicht verstanden was Cache ist und wie ein Browser Änderungen am Cache erkennt. Als nächstes gibts dann ne Anleitung den Clienten Code zu reverseEngineeren , einen Programmierer Crash Kurs und dann bitte Bugs selbst zu fixen, und ne Anleitung wie man eigene Builds baut und die dem PC / der Konsole unterjubelt...

    Egal ob Spiel oder Website, all das muss der Anbieter machen..
  • Harmless_
    Harmless_
    ✭✭✭
    Hier geht seit Tagen auch nichts mehr. Unter W10 weder Brave, noch Chrome, FF oder Edge.
    Alles Weitere später, alles Nähere nie.
  • Speyde
    Speyde
    ✭✭✭
    Kann das auch bestätigen. Bei mir lädt seid vielen Tagen auch nur der Hintergrund. Chrome FF und Edge.
    Was ich in vielen Jahren ESO gelernt habe: Blau ist die Farbe des Bösen !!!
    Khajiits an die Macht... wir sind Flauschig !
  • Bjoerdr
    Bjoerdr
    Kann ich leider auch bestätigen ( beim PC mit Win 10 ) ... seit etlichen Tagen sehe ich nur noch den braunen Mosaikhintergrund und das wars ... Chrome FF und IE getestet ... nichts geht ...

    Das einzige was aktuell noch geht, ist das Forum mit aktivierten NoScript zu starten und dabei die Javascripte von elderscrollsonline.com zu blocken ...

    Gibts da eigentlich einen Termin wann der Fehler mal beseitigt wird ?

    ( Ist ja für einen Profi eine Sache von 2-3 Minuten das mal zu reparieren ... )
  • Lakrimosa
    Lakrimosa
    Soul Shriven
    Ich habe dieses Problem auch seit nunmehr 2 Wochen.
    3 PCs mit 3 Browsern (FF, Chrome und Edge): Überall wird nur der Hintergrund angezeigt.
    Lediglich auf dem Handy (FF und Safari) bekomme ich wenigstens die mobile Ansicht.
    Ich behelfe mir zur Zeit mit dem Addon "Mobile View Switcher" auf dem FF.
    Edited by Lakrimosa on 13. Juli 2021 07:39
    PC EU-Server
    Main: Durak gro-Bol (Nightblade) CP560+
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.