Wartungsarbeiten in der Woche vom 17. Juni:
· [ABGESCHLOSSEN] PC/Mac: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 17. Juni, 10:00 - 14:00 MESZ
· [ABGESCHLOSSEN] Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem – 17. Juni, 16:00 - 18:00 MESZ
· Xbox One: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 19. Juni, 12:00 - 16:00 MESZ
· PlayStation®4: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 19. Juni, 12:00 - 18:00 MESZ

Lohnen sich Schmuckdailies wirklich?

  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Soldier224 schrieb: »
    Wenn ich mich erinnere wie hoch die Preise waren als Orsinium raus kam für diverse Rohstoffe wie Rubediterz….

    Gabs bei Mats nicht auch eine spätere Änderung, die für Entlastung sorgte? Meine mich so zu erinnern.

    Wie dem auch sei, zur Zeit ist Goldschmuck, besonders gecraftet, nur für die Eliten. Gecrafteten lila Schmuck kann man sich zwar irgendwann leisten, steht aber in keinem vernünftigen Preis/Leistungsverhältnis.

    Bin halt enttäuscht, da ich gehofft hatte, dass mit dem Schmuck Crafting Goldschmuck auch direkt für normale Spieler erhältlich sein wird.
  • Jacul
    Jacul
    ✭✭✭
    Ja, ich schätze in nem 1/2 Jahr werden die Preise für Schmuck-Aufwerter gefallen sein und sich über den anderen Härtern einpendeln. Zusätzlich erhält man ja jetzt bei Erz-Nodes auch etwas Schmuck-Mats.
    (Ohne extra gefarmt zu haben komme ich bis jetzt mit etwas verwerten und Dailies auf 9,5 Chromüberzug)
    Gibt man jedem eine Stimme, sind die Arshclöcher die Lautesten. Sie übertönen alle anderen.
    (Jōichi Itō)

  • Orti
    Orti
    ✭✭✭
    Warum muss Goldschmuck für normale Spieler erhältlich sein? Ich verstehe es noch immer nicht, jetzt sind die benötigten Goldlegierungen eh schon halbiert worden und es reicht immer noch nicht. Ich kann mit dieser "jeder muss alles, am besten gleich gestern haben Mentalität" nix anfangen. Nochmal: Spielerisch macht es keinen Unterschied aus, ob du 0,02% höhere Werte durch Goldschmuck hast.

    Das was möglicherweise immer noch nicht passt sind die Belohnungen der Meisterschriebe.
  • contactb16_ESO17
    Nicht verwechseln, man braucht trotz der Halbierung immer noch 40 (!) gelbe Körner für eine Aufwertung.
  • The_Saint
    The_Saint
    Community-Botschafter
    Nicht verwechseln, man braucht trotz der Halbierung immer noch 40 (!) gelbe Körner für eine Aufwertung.

    Ja. 2014 sind einem aber auch 8 schmiedelegierungen vorgekommen wie ein mount everest.
    Wenn das gear cap nicht erhöht wird, wird das auch billiger.
    Lila schmuckschriebe mit über 60 scheinen lohnen sich aktuell schon. in nem monat wird das wahrscheinlich bei 30 sein.
    Samuel Crow - Magicka Nachtklinge - DC-EU-PC
    AA HM - HR HM - SO HM - MOL HM - HOF HM - AS HM - CR HM
    Immortal Redeemer - Tick-Tock-Tormentor - The Unchained
    Twitch
    Youtube

    Noractis
    Arkays Zirkel

    Buff NB
    -Here we stand-
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Orti schrieb: »
    Ich kann mit dieser "jeder muss alles, am besten gleich gestern haben Mentalität" nix anfangen.

    Du wurdest aber nicht danach gefragt, ob du mit meinen Gedanken was anfangen kannst.

    Die Frage war, welche Alternative Schmuckcrafting bietet, wenn dort ein Teil soviel kostet wie 4 Teile von Dropsets. Immerhin war es einer der ganz wenigen Neuerungen aus Summerset und wenn es jetzt nur für die Eliten ist, denn "jeder muss ja nicht alles haben", dann sinken die Gründe Summerset sofort oder kurz nach Release zum jeweiligen Preis zu kaufen.

    Ein Jahr später gibts Summerset wahrscheinlich auch umsonst und vorher scheint Schmuckcrafting nur Sinn zu machen, bei dem was an Aufwertern anfällt, direkt an die Reichen weiter zuverkaufen.
    Edited by Hegron on 13. September 2018 13:18
  • cyberqueen01
    cyberqueen01
    ✭✭✭✭
    also für mich sind die schmuckdaylies unrentabel. das erz finde ich überall im überfluss und die chjance auf härterkörnchen.... na ja, dazu sage ich jetzt mal nichts. :/

    zudem glaube ich, dass man uns mit den schmuckmeisterschrieben nur trollen will. seitdem es die gibt, bekomme ich noch weniger meisterschriebe von den anderen craftingdaylies und kann nichts mit ihnen anfangen, weil mir die härter fehlen. hatte bisher insgesamt 5 FÜNF ! goldene härter in der tasche, damit konnte ich gerade mal einen schrieb machen. abgesehen mal davon das die traitsteine unsummen kosten. lohnt sich also nicht. mittlerweile zerstöre ich die, es sei denn es sind so schriebscheine mit knapp 500 punkten. die heb ich auch, in der hoffnung mal genug härter zusammen zu bekommen. aktuell reicht es noch nicht mal für lila aufwertung, von gold ganz zu schweigen.

    ich hatte mir vom schmuckcraften etwas anderes erwartet, so wie es z.zt. ist, ist es einfach useless. auch hier nochmal die frage, wo bleibt der geselle, warum muss ich die erkennbarkeit aus der ferne skillen, wenn es doch ein erz ist ? ( ja ich weiss, muss man eigtl. nicht. die frage ist tatsächlich nur proforma.)

    ach und, es wäre toll wenn wenigstens die droppchance der schmuckgutaschten angepasst würden. die stehen nämlich überhaupt nicht zum verhältniss der schriebe.
    NON SERVIAM !
  • Andarnor
    Andarnor
    ✭✭✭✭

    cyberqueen01 schrieb: »
    also für mich sind die schmuckdaylies unrentabel. das erz finde ich überall im überfluss und die chjance auf härterkörnchen.... na ja, dazu sage ich jetzt mal nichts. :/

    Ich hab vor kurzem so um die 1200 Erz verarbeitet, da kamen 6 goldene Körnchen aber nur 2 lilane raus, da hakt es für mich schon. Chromaufwerter hab ich mittlerweile 5 Stück, die lilafarbenen erst 3, davon zwei verkauft, die waren quasi weg, bevor ich den Gildenladen verlassen hatte.

    cyberqueen01 schrieb: »
    zudem glaube ich, dass man uns mit den schmuckmeisterschrieben nur trollen will. seitdem es die gibt, bekomme ich noch weniger meisterschriebe von den anderen craftingdaylies

    Das Gefühl habe ich in der Tat auch, Schmuck-,Verzauber- und Alchemiemeisterschriebe, in der Reihenfolge und dann sinds nur diese winzigen, die 2-5 Schriebscheine geben und auch sonst nix wert sind.

    cyberqueen01 schrieb: »
    ich hatte mir vom schmuckcraften etwas anderes erwartet, so wie es z.zt. ist, ist es einfach useless. auch hier nochmal die frage, wo bleibt der geselle, warum muss ich die erkennbarkeit aus der ferne skillen, wenn es doch ein erz ist ? ( ja ich weiss, muss man eigtl. nicht. die frage ist tatsächlich nur proforma.)

    ach und, es wäre toll wenn wenigstens die droppchance der schmuckgutaschten angepasst würden. die stehen nämlich überhaupt nicht zum verhältniss der schriebe.

    Problem sehe ich einfach darin, dass, zu Recht, der Goldene Dropschmuck mit Einführung des Schmuckhandwerks nicht abgewertet werden sollte, was aber in der Tat dazu führt, dass sich das Schmuckhandwerk so irgendwie nutzlos anfühlt. Aber hier ists halt mittlerweile wie bei allem anderen auch, extreme Grinderei. Wenn man die Zeit hat, jeden Tag 3 Stunden Schmuckerze zu farmen, oder die Möglichkeit hat, ständig die Vetinis zu rennen und dabei auch noch quasi doppelt Glück hat, dass Schmuck droppt und aus diesem Schmuck dann auch noch das lila Härterkörnchen, dann hat man sicher keine Schwierigkeiten damit.

    Ich gehöre eigentlich auch zu denen, die diese "Jeder-muss-alles-sofort-haben" Mentalität total doof finden, aber hier hat man es wirklich übertrieben, aber die Richtung scheint klar zu sein, wenn ich in Richtung des neuen Stils schaue, wer nicht den Skill/Die Leute hat, sich den zu erfarmen, muss ihn für sehr teuer (Echt-)Gold/Geld kaufen, wenn man ihn haben möchte, ich hoffe, dass sowas die Ausnahme bleibt und nicht in Zukunft mit jedem Stil so sein wird, der neu kommt, aber das ist ein anderes Thema. Das Schmuckhandwerk ist ja nun schon einmal angepasst, jetzt heißts halt farmen..und hoffen, dass man zwischendrinn nicht die Lust dazu verliert und sich auf halber Strecke doch dazu entscheidet, lieber Dungeonschmuck zu nutzen, den gibts ja immerhin schon in Lila und bisher ging das deutlich schneller.
  • Orti
    Orti
    ✭✭✭
    Also ich finde das sich die normalen Schmuckdaylies schon lohnen. 600 Gold sind mal wesentlich mehr als die Materialkosten. Wenn dann noch ein Chromkörnchen dabei ist, was mittlerweile gar nicht so selten vorkommt, lohnt sich das so richtig.

    Die Meisterschriebe sind natürlich immer noch ein Witz. Die Frage ist nur, ob sich die Preise irgendwann auf ein Niveau einpendeln, das sich die Meisterschriebe lohnen.
  • Elsterchen
    Elsterchen
    ✭✭✭✭✭
    Jup, ich würde @Orti hier zustimmen, die dailies lohnen sich. Für mich fallen sogar so viele Gutachten an, daß ich regelmäßig Materialien verkaufen kann.

    Die Härter sind schwerer zu bekommen/sammeln als bei anderen Handwerken, ich finde es i.O. vorallem weil ich noch weiß wie es am Anfang mit Schmied, Schneider und Schreiner gelaufen ist. Auch da hat es sich erst dann wirklich für mich gelohnt als der Markt gesättigt war und das Aufheben attraktiver als das verkaufen wurde.

    Die Droprate von lila Aufwertern ist das Einzige wo ich nochmal um ganz Genaues hinschauen seitens ZOS bitten würde, die droppen mMn nur unwesentlich häufiger als goldene Aufwärter (was aber einfach auch Glück/Pech sein kann). Der Bedarf an lila Aufwertern ist aber mit Sicherheit auch höher als bei goldenen Aufwertern...

    Ich habe bereits Schmuckmeisterschriebe erledigt und horte auch ein paar lohnende für später. Mein Blick auf die Schriebe ist eher positiv, aber ich investiere i.d.R. auch 0 Gold um Meisterschriebe zu erledigen. Entweder ich habe die Mats ... und dann mache ich den Schrieb, oder ich habe die Mats nicht und dann mache ich den Schrieb nicht.
    Die Waren von Rolis und seiner Assistentin lassen sich (nach wie vor) mit wenig Abschlag (Verhältniss von ~ 3:4;
    Gold: Schriebe) im Gildenladen für Gold verkaufen, für mich lohnt es sich Meisterschriebe (auch Schmuckmeisterschriebe) zu erledigen.
    Edited by Elsterchen on 30. September 2018 07:40
  • Lausebengel
    Lausebengel
    ✭✭✭✭
    Solange die Härter im Schmuckhandwerk zu teuer sind und die Droprate beim veredeln nicht erhöht oder angepass wird
    ( 2400 Platinstab = 3 Chromkörner ) ist das ganze unrentabel.
    Ein Mann, muss tun, was ein Mann tun muss. Und eine Frau, wird ihm sagen was das ist!
    Animaltherapeut und Veterinärpsychologe
  • NecroPhil666
    NecroPhil666
    ✭✭✭✭✭
    Ich hab die Woche einen "legendären Schmuckschrieb" für 413!! Scheine bekommen....da grübelt man dann schon ob man den macht oder nicht :lol: aber erstmal ist er in der Bank gelandet...
  • Traumdieb31
    Traumdieb31
    ✭✭✭
    Lausebengel schrieb: »
    Solange die Härter im Schmuckhandwerk zu teuer sind und die Droprate beim veredeln nicht erhöht oder angepass wird
    ( 2400 Platinstab = 3 Chromkörner ) ist das ganze unrentabel.

    huch da läuft bei dir was schief, so 180-200 platinstaub ein 1chromkorn ist bei mir die regel
    hast du in den passiven auch 3/3 verwertungschance?
    Edited by Traumdieb31 on 27. Oktober 2018 20:30
    Immer wenn hinter mir ein Fahrschulautofährt, denke ich mir, das der Fahrlehrer auf mich zeigt und seinem Schüler sagt: Und genau so macht man es nicht!
  • Baerwolf
    Baerwolf
    ✭✭✭✭✭
    ich sehe ein Problem eher im epischen Aufwerter (lila, Name fällt mir grad nicht ein).

    Nicht nur gefühlt bekomme ich mehr goldene als lila Körner beim Verwerten der Stäube. Da könnte ich mich eigentlich freuen, mache ich aber nicht :|

    /E einen 413er legendären würde ich sofort ausführen, wo ist das Problem?
    Edited by Baerwolf on 29. Oktober 2018 11:28
    PC/EU
  • Andarnor
    Andarnor
    ✭✭✭✭
    Baerwolf schrieb: »
    ich sehe ein Problem eher im epischen Aufwerter (lila, Name fällt mir grad nicht ein).

    Nicht nur gefühlt bekomme ich mehr goldene als lila Körner beim Verwerten der Stäube. Da könnte ich mich eigentlich freuen, mache ich aber nicht :|

    /E einen 413er legendären würde ich sofort ausführen, wo ist das Problem?

    Die Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Lila kommt weniger raus als Gold. Erst vorgestern wieder 1200 erz verarbeitet, Fazit: 6Chromkörner, aber bloss 3 lilane. Auch beim Verwerten des lila Schmuck ist die Droprate zumindestens gefühl deutlich niedrieger, als bei Rüstung und Co. Habs ganz oft, dass aus ~10 lila Schmuckstücken nicht ein Körnchen droppt
  • Ynishii
    Ynishii
    ✭✭✭
    Und ich dachte schon, dass ich spinne. :o Hab auch das gleiche Problem. Bis jetzt 23 lila Körnchen und 26 goldene, wobei ich ein paar lilane auch eingekauft hatte. :'(

    Da stimmt was nicht.
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Hegron schrieb: »
    Ein Hundings-Ring in lila kostet ~75.000g.

    Lila Hundings-Ringe haben sich (auf dem PC Server) um 1/3 verteuert und kosten anscheinend zur Zeit 100k Gold aufwärts.
    Sun7dance schrieb: »
    Die Preise werden ja noch fallen, vor allem für lila Aufwerter.
    Soldier224 schrieb: »
    Wenn ich mich erinnere wie hoch die Preise waren als Orsinium raus kam für diverse Rohstoffe wie Rubediterz…. und wie hoch sie heute sind, rechne ich aufjedenfall mit einem Preissturz von 50%.

    Seitdem sind über drei Monate vergangen. Wann sieht man denn endlich die Tendenz fallender Preise??? :|
  • Stefanir
    Stefanir
    ✭✭✭
    Hegron schrieb: »
    Hegron schrieb: »
    Ein Hundings-Ring in lila kostet ~75.000g.

    Lila Hundings-Ringe haben sich (auf dem PC Server) um 1/3 verteuert und kosten anscheinend zur Zeit 100k Gold aufwärts.
    Sun7dance schrieb: »
    Die Preise werden ja noch fallen, vor allem für lila Aufwerter.
    Soldier224 schrieb: »
    Wenn ich mich erinnere wie hoch die Preise waren als Orsinium raus kam für diverse Rohstoffe wie Rubediterz…. und wie hoch sie heute sind, rechne ich aufjedenfall mit einem Preissturz von 50%.

    Seitdem sind über drei Monate vergangen. Wann sieht man denn endlich die Tendenz fallender Preise??? :|

    Ich hoffe noch lange nicht.
    Mit den Härtern kann man momentan eine Menge Kohle machen.
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    achso, wäre ich fast nicht drauf gekommen, dass man mit überteuerten items, dessen preise auch noch steigen, sich gesund stoßen kann...
  • Stefanir
    Stefanir
    ✭✭✭
    Ich hab in den letzten 6 Wochen etwa 10 mio. für Stilseiten ausgegeben.
    Irgenwoher muss das Geld ja kommen.
    Im übrigen braucht kein Spieler goldene Ringe.
    Wer sie denn doch haben möchte muss eben etwas tiefer in die Tasche greifen.
    Es ist im Spiel eh schon etliches viel zu billig.

  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Schade, dass du nicht mal aufmerksam liest. ich schrieb von lila ringen.

    ich kann über 10 mio für stilseiten nur den kopf schütteln, aber das ist ein ganz anderes Thema.
  • Dont_do_drugs
    Dont_do_drugs
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭
    unknown.png

    ich hoffe ihr könnt verstehen was hier steht, ca. 3 grüne je stack, 2,5 blaue, 1,5 lila und 1 gelbes aus einer recht hohen referenzmenge mittlerweile.

    Get Stuff like this (but not this stuff)

    ¯\_(ツ)_/¯
    ________________________________________________________________________________

    Egal, wie gut du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.
  • Stefanir
    Stefanir
    ✭✭✭
    Hegron schrieb: »
    Schade, dass du nicht mal aufmerksam liest. ich schrieb von lila ringen.

    ich kann über 10 mio für stilseiten nur den kopf schütteln, aber das ist ein ganz anderes Thema.

    Stimmt, die lila Härter bekommt man auch gut los.
    Ist eben immer noch Luxus.
    Und ganz ehrlich, irgendwo muss das Geld ja hin.
    Also ich war bisher fast nie an einem Punkt, an dem es mir an Geld gemangelt hat.
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Dont_do_drugs schrieb: »
    unknown.png

    ich hoffe ihr könnt verstehen was hier steht, ca. 3 grüne je stack, 2,5 blaue, 1,5 lila und 1 gelbes aus einer recht hohen referenzmenge mittlerweile.

    Kein Wunder das lila Ringe weiterhin sau teuer sind...
  • Stefanir
    Stefanir
    ✭✭✭
    1,5 pro Stack ist doch vollkommen in Ordnung.
    Du bekommst ja auch noch lila Härter beim verwerten von lila Ringen.
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Stefanir schrieb: »
    1,5 pro Stack ist doch vollkommen in Ordnung.
    Du bekommst ja auch noch lila Härter beim verwerten von lila Ringen.

    wenn es in Ordnung wäre, dann würde crafting schmuck nicht das 3 bis 5 fache wie drop kram kosten.

    ich schätze mal, die meisten farmen mittlerweile ihren kram auf normal und werten dann für hohe kosten auf lila/Gold auf.
    dadurch müssen sie sich nicht mehr durch vet Content schleppen, aber gecrafteter schmuck ist sinnlos teuer.
  • Baerwolf
    Baerwolf
    ✭✭✭✭✭
    ohh ich Depp.

    Ich habe mir gestern drei lila Schuckstücke Julianos hergestellt. Dann konnte ich die nicht verzaubern, obwohl goldene wahrlich prächtige Glyphen im Gepäck waren.
    Ja, genau! ich hatte den Schmuck versehentlich auf voreingestellter Stufe 150 gebaut.

    Also..aufpassen Leute :)

    Bei der Gelegenheit habe ich mir mal die Stats von Schmuck in verschiedenen Stadien angesehen. Das ist gar nicht so berauschend. Also ist z.B. blauer Schmuck Cp160 in etwa gleichwertig mit violettem Cp150 Schmuck. Blauer Schmuck lässt sich sehr günstig herstellen und wenn man mal nur eine Weile was mit einem zusätzlichen Set rumprobieren möchte, tut es das allemal. Man kann dann später bei Zufriedenheit immer noch höher aufwerten.

    Goldenen Schmuck halte ich für die Liga, in der ich spiele, für unnötig. Allerdings habe ich mir auch schon goldenen Schmuck gekauft, fürs Ego und weil ichs mir leisten kann B)
    PC/EU
  • Grauwolf_I
    Grauwolf_I
    ✭✭✭
    Von den Schmuckschrieben hab ich ca. 95% geschrottet.
    Ist eine Zumutung für episch werden einem manchmal nur 36 punkte oder so geboten.
    Nur die ganz hohen auch bei legendären, lohnen sich einigermaßen.

    Ich bin sehr für einen Gehilfen, wie beim Schmieden u.s.w., der einem auch bisschen Schmuckmaterial gibt.
    Und dann und wann vielleicht ein lila oder Goldkörnchen, das würde schon sehr helfen.

    Vielen Dank im Voraus, liebe Zenis,
    euer Grau
    :)
  • Arcon2825
    Arcon2825
    ✭✭✭✭✭
    Grauwolf_I schrieb: »
    Von den Schmuckschrieben hab ich ca. 95% geschrottet.
    Ist eine Zumutung für episch werden einem manchmal nur 36 punkte oder so geboten.
    Nur die ganz hohen auch bei legendären, lohnen sich einigermaßen.

    Ich bin sehr für einen Gehilfen, wie beim Schmieden u.s.w., der einem auch bisschen Schmuckmaterial gibt.
    Und dann und wann vielleicht ein lila oder Goldkörnchen, das würde schon sehr helfen.

    Vielen Dank im Voraus, liebe Zenis,
    euer Grau
    :)

    Selbst die hohen Schmuckschriebe liegen wie Blei in den Regalen.
    Neulich erst einen 307er (legendär) Schrieb erhalten, keine Ahnung ob ich den am Ende verschenken muss :'(

    Edited by Arcon2825 on 19. Dezember 2018 21:54
    Xbox EU: CP 850+
    Laeleith - Magicka Sorcerer DD, Vampire
    Thaleidria - Magicka Templar Healer
    Maryssia - Dragonknight Tank
    Elyveya - Stamina Nightblade DD
  • Melanchtor
    Melanchtor
    ✭✭✭
    kt
    Edited by Melanchtor on 17. Mai 2019 10:07
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.