Wartungsarbeiten in der Woche vom 20. Mai:
• [ABGESCHLOSSEN] PlayStation®4: NA Megaserver für Wartungsarbeiten – 24. Mai, 19:00 - 21:00 MESZ
Wartungsarbeiten in der Woche vom 27. Mai:
• Keine PC/MAC-Wartungsarbeiten – 27. Mai
• PC/Mac: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 28. Mai, 10:00 - 14:00 MESZ

Worauf kommt es im PvP an?

Quayjin
Quayjin
Hallo zusammen,

seit einiger Zeit verfolge ich hier diverse Themen rund um das Thema PvP, aber so richtig schlau bin ich bis heute noch nicht daraus geworden.
Darum versuche ich es hier jetzt mit einem eigenen Beitrag.

Welche Werte sind im PvP für den hohen Schaden verantwortlich, welche für eine gute Defensive und in welchem Verhältniss sollten dies zu einander stehen
um keine Fallobst in Cyrodiil (No-CP) zu sein.

ich begegner sehr häufig Spielern die mir innerhalt von Sekunden das Licht aus knipsen, oder Spieler die eine gefühlte Ewigkeit eine Schlachtruppe zum Narren halten und einfach nicht
sterben. Wohin gegen ich mich in beiden fällen wie das krasse Gegenteil vorkomme - kein Schaden und keine Defensive.

Ich habe in der letzten Zeit auch etliches ausprobiert.
Zauberer mit Magica, mit Stamina, mit leichter Rüstung mit schwerer Rüstung, mit 2 Destro Stäben, mit Destro/Restro-Stäben, mit 2 1Hand Waffen, auf möglich viel Magica, auf möglichst viel Kritische Trefferchance, Göttliche Rüstungen, Undurchdringliche Rüstungen.

Hüter, mit Stamina, mittlerer Rüstung, mit bogen, mit DW, mit 2h, mit Schwert/Schild, mal mit max Stamina, mal mit max kritische Trefferchance, die Tage versuche ich mal Stamina recovery.

Aber so richtig will es nicht klappen. Wähle ich die Set´s falsch aus? Denke ich zu einseitig? Vergesse ich was?

Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.

Mein Ziel: Stamina-Hüter, der Schaden austeilt. Ich muss dabei nicht unsterblich sein. Es wäre aber schön wenn man auf Augenhöhe mit dem durschschnitt der Spieler agieren kann.

Gruß
Quayjin


  • Quayjin
    Quayjin
    Ich danke dir für deine ausführliche Antwort!
    Nun bin ich wieder etwas schlauer und werde versuchen deine Tipp umzusetzen.
  • Tarrocan
    Tarrocan
    ✭✭✭✭
    Quayjin schrieb: »
    Hallo zusammen,

    seit einiger Zeit verfolge ich hier diverse Themen rund um das Thema PvP, aber so richtig schlau bin ich bis heute noch nicht daraus geworden.
    Darum versuche ich es hier jetzt mit einem eigenen Beitrag.

    Welche Werte sind im PvP für den hohen Schaden verantwortlich, welche für eine gute Defensive und in welchem Verhältniss sollten dies zu einander stehen
    um keine Fallobst in Cyrodiil (No-CP) zu sein.

    ich begegner sehr häufig Spielern die mir innerhalt von Sekunden das Licht aus knipsen, oder Spieler die eine gefühlte Ewigkeit eine Schlachtruppe zum Narren halten und einfach nicht
    sterben. Wohin gegen ich mich in beiden fällen wie das krasse Gegenteil vorkomme - kein Schaden und keine Defensive.

    Ich habe in der letzten Zeit auch etliches ausprobiert.
    Zauberer mit Magica, mit Stamina, mit leichter Rüstung mit schwerer Rüstung, mit 2 Destro Stäben, mit Destro/Restro-Stäben, mit 2 1Hand Waffen, auf möglich viel Magica, auf möglichst viel Kritische Trefferchance, Göttliche Rüstungen, Undurchdringliche Rüstungen.

    Hüter, mit Stamina, mittlerer Rüstung, mit bogen, mit DW, mit 2h, mit Schwert/Schild, mal mit max Stamina, mal mit max kritische Trefferchance, die Tage versuche ich mal Stamina recovery.

    Aber so richtig will es nicht klappen. Wähle ich die Set´s falsch aus? Denke ich zu einseitig? Vergesse ich was?

    Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.

    Mein Ziel: Stamina-Hüter, der Schaden austeilt. Ich muss dabei nicht unsterblich sein. Es wäre aber schön wenn man auf Augenhöhe mit dem durschschnitt der Spieler agieren kann.

    Gruß
    Quayjin


    Wie lange spielst du schon? Ich meine ,wenn du mit Augenhöhe etlicher Spieler sein willst, müsstest du ja schon viel Erfahrung mit diversen Klassen Fights gehabt haben. Auch müsstest du dann schon wissen welche Klasse welche Stärke bzw. Schwächen hat. Genauso gut kann ich dir auch noch sagen ,dass die Wahl der richtigen Sets nur zweit rangig ist) hast du kein movement bzw. auch nicht immer die richtige skills geslotet bzw auch nicht die richtige Wahl in gewissen Situationen parat, wird es schwer kämpfe für sich zu gewinnen ! Man kann im Grunde nur selbst lernen ,keiner wird dir richtig erklären können wie man pvp betreiben soll.Wenn alle anfangen ,hey nimm diese Sets mit denen bist du in Cyro Grossartig, muss das nicht gleich heißen das du es dann bist.

    Ein guter Tipp von mir; wenn du gute Freunde hast die auch schon länger spielen und was können, duelliere sie mal Öfters. Praxis ist alles ,dass richtige Set wiederum nicht.
    AD 'General Degree / MagDK <HAUPT
    AD I Kong / MagDK
    AD -Tarrocan / StamDK
    AD Donna The Sun / StamDK
    AD Grim Killer / MagNB
    AD Nautilus / MagSorc
    AD 'Della Grant / MagTemplar
    AD Iba / StamNB
    AD R I M M A / StamTemplar
    AD 'Tarrocan / StamSorc
    AD Desi Roots / MagWarden
  • Quayjin
    Quayjin
    Tarrocan schrieb: »
    Quayjin schrieb: »
    Hallo zusammen,

    seit einiger Zeit verfolge ich hier diverse Themen rund um das Thema PvP, aber so richtig schlau bin ich bis heute noch nicht daraus geworden.
    Darum versuche ich es hier jetzt mit einem eigenen Beitrag.

    Welche Werte sind im PvP für den hohen Schaden verantwortlich, welche für eine gute Defensive und in welchem Verhältniss sollten dies zu einander stehen
    um keine Fallobst in Cyrodiil (No-CP) zu sein.

    ich begegner sehr häufig Spielern die mir innerhalt von Sekunden das Licht aus knipsen, oder Spieler die eine gefühlte Ewigkeit eine Schlachtruppe zum Narren halten und einfach nicht
    sterben. Wohin gegen ich mich in beiden fällen wie das krasse Gegenteil vorkomme - kein Schaden und keine Defensive.

    Ich habe in der letzten Zeit auch etliches ausprobiert.
    Zauberer mit Magica, mit Stamina, mit leichter Rüstung mit schwerer Rüstung, mit 2 Destro Stäben, mit Destro/Restro-Stäben, mit 2 1Hand Waffen, auf möglich viel Magica, auf möglichst viel Kritische Trefferchance, Göttliche Rüstungen, Undurchdringliche Rüstungen.

    Hüter, mit Stamina, mittlerer Rüstung, mit bogen, mit DW, mit 2h, mit Schwert/Schild, mal mit max Stamina, mal mit max kritische Trefferchance, die Tage versuche ich mal Stamina recovery.

    Aber so richtig will es nicht klappen. Wähle ich die Set´s falsch aus? Denke ich zu einseitig? Vergesse ich was?

    Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.

    Mein Ziel: Stamina-Hüter, der Schaden austeilt. Ich muss dabei nicht unsterblich sein. Es wäre aber schön wenn man auf Augenhöhe mit dem durschschnitt der Spieler agieren kann.

    Gruß
    Quayjin


    Wie lange spielst du schon? Ich meine ,wenn du mit Augenhöhe etlicher Spieler sein willst, müsstest du ja schon viel Erfahrung mit diversen Klassen Fights gehabt haben. Auch müsstest du dann schon wissen welche Klasse welche Stärke bzw. Schwächen hat. Genauso gut kann ich dir auch noch sagen ,dass die Wahl der richtigen Sets nur zweit rangig ist) hast du kein movement bzw. auch nicht immer die richtige skills geslotet bzw auch nicht die richtige Wahl in gewissen Situationen parat, wird es schwer kämpfe für sich zu gewinnen ! Man kann im Grunde nur selbst lernen ,keiner wird dir richtig erklären können wie man pvp betreiben soll.Wenn alle anfangen ,hey nimm diese Sets mit denen bist du in Cyro Grossartig, muss das nicht gleich heißen das du es dann bist.

    Ein guter Tipp von mir; wenn du gute Freunde hast die auch schon länger spielen und was können, duelliere sie mal Öfters. Praxis ist alles ,dass richtige Set wiederum nicht.

    Auch dir danke ich für deine Antwort.
    Das ist ja der Punkt. Ich agiere zur Zeit eben nicht auf Augenhöhe, weil es mir einfach an Erfahung fehlt. Weil ich von alleine nicht auf einen grünen Zweig komme, suche ich mir hier halt die Hilfe und Informationen.
    Aber der Hinweis, das die Set Wahl nicht so wichtig ist, hilft mir auch weiter:)

    Bin für jeden Tipp, jeden Ratschlag dankbar:)
    Edited by Quayjin on 13. Dezember 2017 23:23
  • Heimdalr_Einherjer
    Worauf es im PvP ankommt?

    1. Hüpfen, viel hüpfen. Auf der Stelle, durchs Gelände, im Kampf.
    2. Laufen, viel laufen. Türme auf und ab, rund um Bäume, Steine, Mauern.
    3. Exploiten, viel exploiten. Wahlweise den "mit-dem-Bogen-aller-Schaden-auf-einmal-Skill", den "Meridia-Rüstung-untreffbar-
    Bug", oder den scheinbar neuen "dieses-Gift-lässt-dich-nicht-mehr aufstehen/ausbrechen-Exploit".

    Da kann erst mal nix schiefgehen
    Edited by Heimdalr_Einherjer on 14. Dezember 2017 07:13
  • Quayjin
    Quayjin
    Worauf es im PvP ankommt?

    1. Hüpfen, viel hüpfen. Auf der Stelle, durchs Gelände, im Kampf.
    2. Laufen, viel laufen. Türme auf und ab, rund um Bäume, Steine, Mauern.
    3. Exploiten, viel exploiten. Wahlweise den "mit-dem-Bogen-aller-Schaden-auf-einmal-Skill", den "Meridia-Rüstung-untreffbar-
    Bug", oder den scheinbar neuen "dieses-Gift-lässt-dich-nicht-mehr aufstehen/ausbrechen-Exploit".

    Da kann erst mal nix schiefgehen

    Ok, hier scheint jemand seine Träume der letzten Nacht zu verarbeiten. Mein Tipp an dich - mach ne Pause!

  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    Vor allem musst du schnell lernen zu erkennen, wen du als Gegner vor dir hast. Was erwartet dich bei einem Zauberer, was bei einem Dk usw..?

    Das ist in meinen Augen noch wichtiger als die Auswahl deiner eigenen Sets!
  • Heimdalr_Einherjer
    Quayjin schrieb: »
    Worauf es im PvP ankommt?

    1. Hüpfen, viel hüpfen. Auf der Stelle, durchs Gelände, im Kampf.
    2. Laufen, viel laufen. Türme auf und ab, rund um Bäume, Steine, Mauern.
    3. Exploiten, viel exploiten. Wahlweise den "mit-dem-Bogen-aller-Schaden-auf-einmal-Skill", den "Meridia-Rüstung-untreffbar-
    Bug", oder den scheinbar neuen "dieses-Gift-lässt-dich-nicht-mehr aufstehen/ausbrechen-Exploit".

    Da kann erst mal nix schiefgehen

    Ok, hier scheint jemand seine Träume der letzten Nacht zu verarbeiten. Mein Tipp an dich - mach ne Pause!

    Ähm, ja.

    Dann muss ich aber beim täglichen Spiel träumen. Denn das ist das, was mir tagtäglich im Spiel begegnet, in zunehmenden Ausmaß. Ebenso den Gildies.
    Edited by Heimdalr_Einherjer on 14. Dezember 2017 08:50
  • isibaer
    isibaer
    ✭✭✭✭
    Bäume und Steine rubbeln für los (line of sight) ist ja Standard im pvp um keine offene Zielscheibe zu sein...
  • Quayjin
    Quayjin
    Quayjin schrieb: »
    Worauf es im PvP ankommt?

    1. Hüpfen, viel hüpfen. Auf der Stelle, durchs Gelände, im Kampf.
    2. Laufen, viel laufen. Türme auf und ab, rund um Bäume, Steine, Mauern.
    3. Exploiten, viel exploiten. Wahlweise den "mit-dem-Bogen-aller-Schaden-auf-einmal-Skill", den "Meridia-Rüstung-untreffbar-
    Bug", oder den scheinbar neuen "dieses-Gift-lässt-dich-nicht-mehr aufstehen/ausbrechen-Exploit".

    Da kann erst mal nix schiefgehen

    Ok, hier scheint jemand seine Träume der letzten Nacht zu verarbeiten. Mein Tipp an dich - mach ne Pause!

    Ähm, ja.

    Dann muss ich aber beim täglichen Spiel träumen. Denn das ist das, was mir tagtäglich im Spiel begegnet, in zunehmenden Ausmaß. Ebenso die Gildies.

    Das mag sein und das möchte ich auch nicht in Frage stellen. Allerdings musst du zugeben, das dein erster Kommentar, für einen offensichtlichen Neueinsteiger nicht hilfreich war.

    Das der L2P- Faktor, ein ganz wichtiger ist, ist mir natürlich klar und das ich da noch am Anfang bin ebenso.

    Bis jetzt konnte ich hier ein paar Dinge mitnehmen die mich vielleicht etwas weiter bingen. Das wird die Praxis zeigen.
  • Heimdalr_Einherjer
    isibaer schrieb: »
    Bäume und Steine rubbeln für los (line of sight) ist ja Standard im pvp um keine offene Zielscheibe zu sein...

    Ja, klar. Und grundsätzlich spricht ja nix dagegen, angegriffen zu werden und dann eine muntere Jagd zu beginnen. Lästig begjnnt es zu werden, wenn der Gegner endlos Ressourcen besitzt, minutenlang durchsprintet, sich gleichzeit hoch heilt, schildet, tanky ist ... trotz Debuffs, Gift, etc. Wäre aber auch noch ok, wenn dann nicht noch dazukäme, dass er enormen Damage dazu fährt.

    Gut, mittlerweile ist klar, Zenimax schafft es nicht, Balance reinzukriegen, muss man mit leben. Wenn dann aber noch so Sachen dazu kommen wir Meridias Rüstung mit ihren endlosen Verfehlt-Reihen für alle Gegner, Unwirksamkeit der (sauteuren) Antistun-Pots oder die Unmöglichkeit aufzustehen/auszubrechen, dann kommt wirklicher Ärger auf. Dass dazu die "One-Shot"-Sniper bis heute nicht gefixt wurden tut noch sein Übriges dazu.
  • Saint_Bud
    Saint_Bud
    ✭✭✭✭
    Am besten eine pvp gilde suchen und dort mit den leuten reden. Wobei zu beachten ist das ein build für eine gruppe nicht gut sein wird in einem duell. Auch youtube ist eine gute möglichkeit sich umzuschauen, gibt sehr viele build und gameplay videos, wobei die meisten davon in die kategorie sehr guter spieler haut sehr schlechte spieler fallen.
    PVP Saint-Bud magicka Templar: AR 46
    PVE Lord Victarion mDK : dro'm-Athra-Destroyer pre Morrowind retired for crafting
    PVE Ramsay-Bolton magicka NB: Voice of Reason Clockwork City Patch retired
    VAA hm/ VHRC hm/ VSO hm/ VMOL hm/ VHOF hm/ VAS hm clear

    Stop playing PVE because its boring, content not disigned for melee players and class balance and sustain is ***
  • Heimdalr_Einherjer
    Quayjin schrieb: »
    Quayjin schrieb: »
    Worauf es im PvP ankommt?

    1. Hüpfen, viel hüpfen. Auf der Stelle, durchs Gelände, im Kampf.
    2. Laufen, viel laufen. Türme auf und ab, rund um Bäume, Steine, Mauern.
    3. Exploiten, viel exploiten. Wahlweise den "mit-dem-Bogen-aller-Schaden-auf-einmal-Skill", den "Meridia-Rüstung-untreffbar-
    Bug", oder den scheinbar neuen "dieses-Gift-lässt-dich-nicht-mehr aufstehen/ausbrechen-Exploit".

    Da kann erst mal nix schiefgehen

    Ok, hier scheint jemand seine Träume der letzten Nacht zu verarbeiten. Mein Tipp an dich - mach ne Pause!

    Ähm, ja.

    Dann muss ich aber beim täglichen Spiel träumen. Denn das ist das, was mir tagtäglich im Spiel begegnet, in zunehmenden Ausmaß. Ebenso die Gildies.

    Das mag sein und das möchte ich auch nicht in Frage stellen. Allerdings musst du zugeben, das dein erster Kommentar, für einen offensichtlichen Neueinsteiger nicht hilfreich war.

    Das der L2P- Faktor, ein ganz wichtiger ist, ist mir natürlich klar und das ich da noch am Anfang bin ebenso.

    Bis jetzt konnte ich hier ein paar Dinge mitnehmen die mich vielleicht etwas weiter bingen. Das wird die Praxis zeigen.

    Sry, mein Kommentar enthielt eine Spur von Sarkasmus.

    Aber klar, alles ist L2P. Und eigenes Spielvermögen. Nicht jeder kommt mit jedem Charakter klar, mit jeder Skillung. Ich kann nur empfehlen viel auszuprobieren, Skills, Gear, etc. Auch Beispiele aus dem Netz. Letztendlich findet jeder raus, wie er am erfolgreichsten kämpft.
  • Astans
    Astans
    ✭✭✭
    bester tipp ist wohl
    sterben sterben sterben
    und daraus lernen
    guck dir an was dich gekillt hat
    und überlege
    der rest kommt dann mit der zeit

    hilfreich ist auch wenn du ein buddy hast mit dem du duelle machst
    um den für DICH richtigen morph von skill xy zu bekommen

    :)
    Edited by Astans on 14. Dezember 2017 20:29
  • isibaer
    isibaer
    ✭✭✭✭
    Duelle bringen einen echt viel weiter. Such dir jmd der seinen Char gut spielt. Vllt gibt er die ja auch Tips wie man versch. Kombi umgehen kann.
    Realistisch sind Duelle mit Säule rubbeln etc.
    Edited by isibaer on 15. Dezember 2017 07:22
  • Quayjin
    Quayjin
    Super ich danke euch!

    Duelle habe ich mit einem Kollegen schon etliche gemacht, um Fähigkeiten und Kombination zu testen. Wir versuchen das dann so gut es geht zu analysieren.

    Zu letzt haben wir die Kombination von @Thraben aus seinem ersten Beitrag aus probiert.

    "Unterrdischer Angriff -> Schwerer Angriff, unterbrochen vom kritischen Toben -> Dämmerbrecher des Zerschmetterns -> Henker, Henker, Henker."

    Doch was wir gar nicht hin bekommen haben, ist den schweren Angriff so zu unterbrechen, das er nach dem kritischen Toben noch beim Ziel an kommt. Denke da ist unserer Seite ein Timing Fehler. Vielleicht hat da noch jemand einen Tipp:)

    Ansonsten gefällt mir jetzt beim lesen das Vorgehen von @Hegron sehr gut. Ich muss zugeben, das ich mich in der Vergangenheit komplett auf das ausschalten der Gegner konzentriert habe und mich natürlich über mein schnelles Ableben geärgert habe.

    Naja und dann der Tipp mit dem sterben. Wenn nichts mehr hilft, hilft nur noch lernen durch Schmerz:)

  • Thraben
    Thraben
    ✭✭✭✭✭
    Quayjin schrieb: »
    Super ich danke euch!

    Duelle habe ich mit einem Kollegen schon etliche gemacht, um Fähigkeiten und Kombination zu testen. Wir versuchen das dann so gut es geht zu analysieren.

    Zu letzt haben wir die Kombination von @Thraben aus seinem ersten Beitrag aus probiert.

    "Unterrdischer Angriff -> Schwerer Angriff, unterbrochen vom kritischen Toben -> Dämmerbrecher des Zerschmetterns -> Henker, Henker, Henker."

    Doch was wir gar nicht hin bekommen haben, ist den schweren Angriff so zu unterbrechen, das er nach dem kritischen Toben noch beim Ziel an kommt. Denke da ist unserer Seite ein Timing Fehler. Vielleicht hat da noch jemand einen Tipp:)


    Schwer zu beschreiben, wo der Punkt ist. Ich würde sagen, wenn die Waffe leicht hinter der Schulter ist. Irgendwann hat man das halt im Gefühl.

    Wenn´s gar nicht geht, mach die Rota:

    U.Angriff - Klippenschreiter -- Kritisches Toben -- etc.

    Wichtig beim Hüter ist, dass möglichst viele Skills gleichzeitig kommen mit dem Unterirdischen Angriff.
    Edited by Thraben on 15. Dezember 2017 09:25
    ~ Benthragand, Beschwörer~

    Generalhauptmann der Dolche des Königs

    DDK ist die letzte Verteidigungslinie des Dolchsturz- Bündnisses auf SOTHA SIL (EU) mit dem Anspruch, in kleinen, anfängerfreundlichen Raid-Gruppen möglichst epische Schlachten auszufechten.

    DDK is the Daggerfall Covenant´s last line of defense on SOTHA SIL (EU). We intend to fight epic battles in small, casual player friendly raid groups.
  • ValarMorghulis1896
    ValarMorghulis1896
    ✭✭✭✭✭
    @
    Thraben schrieb: »
    Schwer zu beschreiben, wo der Punkt ist. Ich würde sagen, wenn die Waffe leicht hinter der Schulter ist. Irgendwann hat man das halt im Gefühl.
    Ich finde, das ist sogar sehr gut beschrieben! @Quayjin am besten du stellst dich eine Zeitlang vor eine Übungspuppe oder einen größeren NPC und übst das so lange, bis du es intuitiv drauf hast. Einfach immer machen und sich langsam an den Punkt rantasten. Hab sogar ich hinbekommen :)
    Und wie Thraben oben schon geschrieben hat, zur Not haust du halt die Standard-Stamwarden-Rota raus, damit machst du dich zwar nicht sonderlich beliebt, aber wer ein Omelette machen will, muss nunmal Eier zerschlagen...

    It is often said that before you die your life passes before your eyes. It is in fact true. It's called living. Terry Pratchett
    I do not believe in the collective wisdom of individual ignorance. Thomas Carlyle
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Quayjin schrieb: »
    Ansonsten gefällt mir jetzt beim lesen das Vorgehen von @Hegron sehr gut. Ich muss zugeben, das ich mich in der Vergangenheit komplett auf das ausschalten der Gegner konzentriert habe und mich natürlich über mein schnelles Ableben geärgert habe.

    Erstmal muss man den Kampf überleben, dann schaut man, ob Gewinnen im Bereich des Möglichen liegt. :o B)

    Es gibt natürlich so eine Art Ganking Builds/Spielweise. Wo man ganz schnell möglichst viel Schaden raushaut und dann wieder verschwinden möchte, ohne richtig gekämpft zu haben. Aber ich bin der Meinung die meisten können diese Builds nicht spielen. Wenn sie Kontra bekommen, rollen sie sich noch 4 -5 mal durch die Gegend und sterben dann meistens.

    Edited by Hegron on 15. Dezember 2017 17:17
  • Quayjin
    Quayjin
    So das Wochenende ist rum und ich habe weiter rum probiert.

    Und habe meine Ausrüstung, meiner Meinung nach in Richtung überleben verändert.
    Also schwere Rüstunge angezogen, einige Teile mit Undurchdringlich drauf. Aber im
    PvP muss ich zugeben hatte ich nicht das Gefühl robuster zu sein. Mein Schaden
    war etwas geringer wie zuvor und wirklich länger am Leben blieb ich auch nicht.

    Hier ist "mein" Build. Vielleicht kann da jemand drüber schauen und mir
    diesbezüglich noch Tipps geben. Ich wäre aufjedenfall dankbar:)

    https://eso-skillfactory.com/de/skillung/huter/pvp-stam-huter/32116/
    Edited by Quayjin on 18. Dezember 2017 12:40
  • Astans
    Astans
    ✭✭✭
    den henker durch umkehrschlag ersetzen
    dein momentum durch raubvogel ersetzen

    auf deiner 1hand/schild leiste
    heroischen schnitt verwenden = mehr ulti
    Magie absorbieren verwenden (lange laufzeit und guter schutz)
    magiewall als notfall ulti

    tyarh4zz.jpg

    das bild kann vergrößert werden :)

    Mundus Der Krieger = Waffenschaden

    Heilkenntniss aus dem Alchemie Baum damit du das Maximum aus jedem trank bekommst
    in deinem fall wohl die beste wahl Essenz der Unbeweglichkeit (Leben Ausdauer Unbeweglichkeit)

    Unerschrockene hochziehen damit du das maximum aus der unten 6/1 kombi ziehen kannst

    gear kombi 6/1 schwer/mittel
    komplett auf ausdauer verzaubert

    4 teile 7 Legion als Rüstung
    (Brust Beine Arme Schuhe [Undurchdringlich])
    +
    2händer nirngeschliffen oder geschärft (glyphe unvermeidbarer schaden)
    1Hand erfüllt (glyphe schadenserhöhung)
    = 5 teile

    Kopf & Schulter Blutbrut in schwer (Undurchdringlich)


    4/5 teile Lumpen des Knochenpiraten

    Gürtel, schmuck und Schild
    1/2 teile des schmucks auf schaden 1/2 reg je nach spielstil
    Gürtel = undurchdringlich
    (schild nirngeschliffen)


    bufffood
    Dubious Camoran Throne
    Erhöht deine Stamina reg um 319 sowie dein max leben und ausdauer um 3192

    ich hoffe das hilft dir weiter :)

    (Edit erweitert)
    Edited by Astans on 18. Dezember 2017 12:55
  • Quayjin
    Quayjin
    Astans schrieb: »
    den henker durch umkehrschlag ersetzen
    dein momentum durch raubvogel ersetzen

    auf deiner 1hand/schild leiste
    heroischen schnitt verwenden = mehr ulti
    Magie absorbieren verwenden (lange laufzeit und guter schutz)
    magiewall als notfall ulti

    tyarh4zz.jpg

    das bild kann vergrößert werden :)

    Mundus Der Krieger = Waffenschaden

    Heilkenntniss aus dem Alchemie Baum damit du das Maximum aus jedem trank bekommst
    in deinem fall wohl die beste wahl Essenz der Unbeweglichkeit (Leben Ausdauer Unbeweglichkeit)

    Unerschrockene hochziehen damit du das maximum aus der unten 6/1 kombi ziehen kannst

    gear kombi 6/1 schwer/mittel
    komplett auf ausdauer verzaubert

    4 teile 7 Legion als Rüstung
    (Brust Beine Arme Schuhe [Undurchdringlich])
    +
    2händer nirngeschliffen oder geschärft (glyphe unvermeidbarer schaden)
    1Hand erfüllt (glyphe schadenserhöhung)
    = 5 teile

    Kopf & Schulter Blutbrut in schwer (Undurchdringlich)


    4/5 teile Lumpen des Knochenpiraten

    Gürtel, schmuck und Schild
    1/2 teile des schmucks auf schaden 1/2 reg je nach spielstil
    Gürtel = undurchdringlich
    (schild nirngeschliffen)


    bufffood
    Dubious Camoran Throne
    Erhöht deine Stamina reg um 319 sowie dein max leben und ausdauer um 3192

    ich hoffe das hilft dir weiter :)

    (Edit erweitert)

    Super, danke für diese ausführliche Antwort. dann werde ich mich mal dran machen die Ausrüstung zu besorgen. Die Skills werde ich ebenfalls mal tauschen.

    Eine Frage habe ich noch zum Mundus Stein, weil du diesen erwähnst:)
    Warum den mit dem Waffenschaden? Ich hab zwar keine Ahnung und davon viel. Aber gefühlt macht das z.b. im pve an meinen Test-Monstern keinen großen schadens unterschied und mit dem Ausdauer Stein, wäre mein Ausdauerpool noch etwas höher und damit wären auch die fähigkeiten etwas stärker, oder denke ich da nicht bis zum Schluss?:)

    Es tut mir leid das ich vom Hölzchen aufs Stöckchen komme:D
  • Astans
    Astans
    ✭✭✭

    ja max stamina erhöht dein schaden
    da war irgendwo mal eine berechnung wieviel stamina wieviel schaden ergibt aber wo keine Ahnung :neutral:
    war glaube ich sowas wie alle 100 stamina 10 schaden oder sowas? mag da ungern quack erzählen
    jedenfalls gibt dir der krieger mundus mehr
    hoffe das hilft irgendwie :) xD
  • Quayjin
    Quayjin
    Astans schrieb: »
    ja max stamina erhöht dein schaden
    da war irgendwo mal eine berechnung wieviel stamina wieviel schaden ergibt aber wo keine Ahnung :neutral:
    war glaube ich sowas wie alle 100 stamina 10 schaden oder sowas? mag da ungern quack erzählen
    jedenfalls gibt dir der krieger mundus mehr
    hoffe das hilft irgendwie :) xD

    Wenn es mehr bringt, reicht mir das als Antwort schon:) Danke
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    @Astans

    Du empfiehlst ihm gerichtetes Momentum rauszunehmen? Das ist quasi der Skill der schwere Rüstung Builds erst spielbar macht.^^

    Heroischer Schnitt gibt den selben Buff wie schimmernder Schild, kostet aber einen Haufen Ausdauer. Ich würde bei schimmernder Schild bleiben, dann kriegst du nicht ständig die Kristallscherben von Sorcs und den Präzisionsschuss von Gankern ins Gesicht.
  • Quayjin
    Quayjin
    Hegron schrieb: »
    @Astans

    Du empfiehlst ihm gerichtetes Momentum rauszunehmen? Das ist quasi der Skill der schwere Rüstung Builds erst spielbar macht.^^

    Heroischer Schnitt gibt den selben Buff wie schimmernder Schild, kostet aber einen Haufen Ausdauer. Ich würde bei schimmernder Schild bleiben, dann kriegst du nicht ständig die Kristallscherben von Sorcs und den Präzisionsschuss von Gankern ins Gesicht.

    Danke für den Hinweis. Werde es im Hinterkopf behalten.
  • Astans
    Astans
    ✭✭✭
    1 Momentum ergibt kein sinn den der schadensbuff übernimmt der kostenlose netch + ausdauer
    und raubvogel gibt 1 speedbuff (wesentlich günstiger als der vom allianzkrieg + schadensboni) man ist also durchweg mobiler im kampf unterwegs als die anderen
    zudem geben die passiva im tiergefährten baum nochmal mehr schaden also win win


    für kristallscherben hast du magie absorbieren wodurch du sogar noch leben wiederherstellst und er läuft auf stamina für 30 sec! das kristallschild hingegen magere 6 sec
    und dank der hohen reg die er als waldelfe mit der kombi hat kann er es besser spammen als kristallschild

    zudem kann er mit dem heroischen schnitt das lauftempo drastisch reduzieren (60%) was ein erfolgreichen angriff mit Schrötern erhöht sowie den angriff des gegners debufft für 12 sec um 15%
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Astans schrieb: »
    1 Momentum ergibt kein sinn den der schadensbuff übernimmt der kostenlose netch + ausdauer
    und raubvogel gibt 1 speedbuff (wesentlich günstiger als der vom allianzkrieg + schadensboni) man ist also durchweg mobiler im kampf unterwegs als die anderen
    zudem geben die passiva im tiergefährten baum nochmal mehr schaden also win win
    Gerichtetes Momentum nimmt man in erster Linie nicht wegen dem Schadensbuff, aber egal.
    Astans schrieb: »
    für kristallscherben hast du magie absorbieren wodurch du sogar noch leben wiederherstellst und er läuft auf stamina für 30 sec! das kristallschild hingegen magere 6 sec
    und dank der hohen reg die er als waldelfe mit der kombi hat kann er es besser spammen als kristallschild
    30 sec aber nur für ein Projektil und Kristallschild gibt auch Magicka wieder zurück.
    Astans schrieb: »
    zudem kann er mit dem heroischen schnitt das lauftempo drastisch reduzieren (60%) was ein erfolgreichen angriff mit Schrötern erhöht sowie den angriff des gegners debufft für 12 sec um 15%
    Hat er nicht schon kritisches Toben auf der Leiste?

  • Astans
    Astans
    ✭✭✭
    ich weis das es so funktioniert
    da er hohe resistenten hat schwere rüssi + warden buff + blutbrut(sehr zuverlässig) kann er viele treffer wegstecken
    dann hat er gegen magier noch magie absorbieren womit er sich bei einem treffer heilt
    und kann im nahkampf mit heroischem schnitt den schaden des gegners debuffen samt laufspeed

    das momentum verliert an sinn da er die tränke der unbeweglichkeit nimmt
    ein speed debuff kann er aushalten da er raubvogel hat


    und damit genug
    ich habe ihm aus meiner sicht eine sehr gute combi nahe gelegt
    was er daraus macht ist seine sache nicht meine und nicht deine
    Edited by Astans on 19. Dezember 2017 08:24
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.