Wartungsarbeiten in der Woche vom 21. Januar:
• Keine PC/MAC-Wartungsarbeiten – 21. Januar
• PC/Mac: EU und NA Megaserver für Wartungsarbeiten – 22. Januar, 12:00 - 15:00 MEZ
• Xbox One: EU und NA Megaserver für Wartungsarbeiten – 22. Januar, 12:00 - 15:00 MEZ
• PlayStation®4: EU und NA Megaserver für Wartungsarbeiten – 22. Januar, 12:00 - 15:00 MEZ

Welche Klasse passt zur Spielweise?

boomer84
boomer84
✭✭✭
hi,

ich weis der Name klingt erstmal: nicht schon wieder so einer. Ich weis aber leider nicht mehr weiter. Wie kann ich spoilern? Sonst sieht der Text so lang und abschreckend aus^^.

Ich spiele nun seit wegfall des Abo-Modells TESO. Ich habe einen DK auf 26, Templer auf 22, Nightblade und Zauberer auf 50 und ca. 240 CP.

Das Problem ist, ich fange ständig neue Charaktere an, spiele Highendcharaktere kaum noch und mache nicht mal dailys oder content. Das Problem ist nicht das ich nicht will, sondern das ich nicht überzeugt bin das die Spielweise nicht passt und ich keine Zeit in einen Char/Equip investieren will von dem nicht sicher ist wie die nahe Zukunft aussieht. Da ich nun aus dem Grund bereits 3 Wochen TESO-Pause mache, wo meine Nightblade gerade Ausrüstungsoptimierungen hinter sich hat wende ich mich hilfesuchend an euch.

1. Keine DoT-Klasse (1er ist ok, aber nicht Hauptschaden über Dots)
2. max. 3 Kampfskills mit Zeit, die zwei Buffs permanent wenn möglich, da ich die Timer nicht wirklich im Auge behalten kann optisch im Kampf.
3. möglichst wenig Skill-Leistenwechsel im Kampf (für Ultis ok, aber nicht zum nachbuffen, Dot setzen) bzw. klare Trennung zwischen AOE- und Single-Leiste
4. Fähigkeiten mussen "Feedback" geben. Also z.b. ein Kraftschlag des Zerstörungsstabs der beim Auftreffen weder Sound noch Effekte auslöst ist eher langweilig.
5. Meine Spammattacke mit Castzeit (vernichtender Schlag, 2h) im Nahkampf
6. Flexible Spielweise möglich, also die Möglichkeit z.b. bei Quests, MSA, etc selfheal, etc zu haben
7. Wenn möglich möglichst Stressfreie Spielweise (Range präferiert, aber kein Muss), er muss Fehler verzeihen können

Meine Gedankengänge diesbezüglich sind:
DK scheidet aus, da der nur über Dost richtig Schaden macht als Meele, Range kenn ich nicht.
Templer als 1 Button-Spielweise irgendwie auch als Meele, range bin ich unsicher.
Nightblade wird zwar als klassischer Nahkämpfer gehandelt (wie Krieger, Schurke in WoW) überzeugt mich aber nicht. Abgesehen von Buffs welche die Spielweise einengen (kein Schadensbuff im Range) und 1 Nahkampffähigkeit nicht interessant. Als Magicka kann er zwar alles und das auch noch verdammt gut. Aber irgendwie weis ich nicht. Und da ich nicht selbst craften kann die Sets will ich Gildies nicht zu Testzwecken zum craften "nötigen". Ich weis sie machen es gerne, aber ich finde das nicht fair ihre Zeit dafür zu beanschlagen.
Der Zauberer als Magicka-Version verunsichert mich. Ich habe meinen Zauberer als Stamina gespielt bis 50 und musste dann auf magicka wechseln. Inzwischen hat er ja Stamina-Boni bekommen. Das Leveln von vet2-vet7 gestaltete sich jedoch als langweilig und untrafbar. Vorallem da die Fähigkeiten keine "Treffereffekte" anzeigen und ich klassische Fähigkeiten wie Feuermagie vermisse. Desweiteren ist mir der Schaden zu Proc-Abhängig. Daher schlief der Zauberer damals zugunsten eines NB ein und schaffte es nur durch die Streichung der Vet-Ränge auf max. Level.
Irgendwie keimt schon seit längerem die Idee den Zauberer wieder als Stamina zu spielen. Vermutlich weil die Woge nicht Entfernungsabhängig ist und die Rüstung permanent. Bzw. ich bis lvl 50 damals spaß hatte. Leider hat sich die Spielweise seitdem drastisch geändert.

Der Nightblade steht in Frage, da ich mit der in diversen Guides empfohlenen Spielweise nichts anfangen kann. Häufiges Leistenwechseln für Buffs (Injektion, Hagel, etc).

Was die Waffenzahl betrifft mag ich 2h nicht, bin aber ansonsten für alle Waffen zu haben. Ideal währe Bogenspielweise. leider hat es während meiner Spielzeit Zenimax nicht hinbekommen den Bogen an die anderen Waffen anzupassen. Die letzten zögerlichen Buffs sind entweder unpraktikabel durch Probleme beim lightattack weaving (n Gildie der NB Bogen spielt weaved auch nicht deswegen) oder gehen komplett an der Spielweise des Bogens vorbei (lightattack-Buff). Da der Bogen aber nur schlecht light-geweaved werden kann und man damit zwecks Animationszwangspausen durch zufrühes drücken der Schadensverlust größer ist als der Buff, zumal der "nur" 3sec hält und damit die ganze rota durcheinander bringt und dem 17% Buff (17% von fast nichts sind immer noch fast nichts). Finde ich das sehr Schade. Auch fesselt mich der Bogen quasi an den Zauberer, da dieser als einziges eine Fähigkeit besitzt die mir 20% Schaden gibt ohne das ich in den nahkampf muss (was 12% Schadensverlust bedeutet). Die einzige andere Fähigkeit ist (ironischerweise) bei DW zu finden. Wie wenn in einem Nahkampfwaffenbaum eine Range-Fähigkeit Sinn machen würde.
Kurzum: Meine präferierte Spielweise ist nicht möglich, da der Waffenschaden für single-Bow zu gering ist und mich damit zwingt DW als Singletarget-Waffe zu nutzen, was ich nicht will. Alternativ denke ich an einem magicka NB... aber irgendwie.. ich weis nicht.

Die währen:
Injektion, gezielter Schuss, leichte Falle, getarnter Jäger, Wehr -> Dämmerbrecher
Endloser Hagel, Säurefächer, Woge, getarnter Jäger, Wehr -> Sternschnuppe

Wobei ich auch mit dem Zauberer als tank liebäugel. Er hat zwar keine großen Supportfähigkeiten und man muss Ressis immer buffen aber irgendwie hat er was.

Könnt ihr mir gegebenenfalls mit Ideen aus dem Dilemma helfen?

Danke für die Hilfe
boomer
Edited by boomer84 on 26. Juli 2016 23:05
  • MaKoschi
    MaKoschi
    ✭✭✭
    Lese hier gar nichts von einem Templer?
    Ich spreche jetzt mal nur von einem Magika-Templer (habe [noch?] keinen stamTemp).

    Ich liebe ihn, gerade für solo-content!
    War auf der Xbox und danach auf dem PC mein erster Char.

    Mal ganz Stumpf:
    Je mehr Dots und Waffenwechsel desto mehr DPS, das ist klar - aber:
    Der mTemp lässt sich auch sehr gut ohne spielen!
    Du hast 1ne DauerSpamAttacke, 1 Finisher und 1-2 Dots/Hots, guter InstantHeal und durch die Hiebe gut Schaden und Heilung.
    Ich komme im Solo fürs Grinden und Questen mit ihm am besten zurecht. Ist nicht umsonst mein Char der die CP´s grindet :D
    PC/XBox One
  • The_Saint
    The_Saint
    Community-Botschafter
    Ja sehe hier auch Magicka templer oder magicka Nachtklinge in deinen "Anforderungen"...

    Beide können ohne viel waffenwechsel gespielt werden. Beide haben guten Selbstheal... Einziger Unterschied Templer ist mehr als melee zu spielen und nachtklinge range. Beides kann aber auch nach belieben getauscht werden...

    Ich hab bei meiner Nachtklinge im normalen alltag wenige waffenwechsel. Es gibt single und aoe leiste...
    Bei meinen templer hab ich eine eher eine Buffleiste und eine damageleiste. Vor dem Kampf alles anschmeissen und dann eigentlich nur auf der damageleiste bleiben bis alles tot ist. (ein nachcasten ist natürlich immer möglich^^)

    Das wären so 2 standartbars mit denen du so ca 90% des pve contents locker und gut bewältigen kannst. Auch MSA mit beiden klassen gut machbar (ich find es mit templer immer noch einfacher als nb^^). Da muss das Setup natürlich angepasst werden
    Nachtklinge
    TheolA2.jpg
    kurze zusammenfassung
    Singletarget: Auslaugende angriffe an, deto an *Waffenwechsel* und dann elem. wand und crippling aufrecht erhalten. Lebensfluss dazwischen und Spectral bogen immmer benutzen wenn er aktiv wird, danach gleich wieder nachcasten. Gegner bei 25% *Waffenwechsel* und pfählen...
    AOE:
    Deto an *Waffenwechsel* zur gruppe laufen elem. wand *Waffenwechsel* und Sapessence bis zum schluss

    Templer
    bdZS8Fz.jpg
    Single und AOE:
    Deto an - speer werfen - am ziel ritual und fokus legen *Waffenwechsel*
    elem. Wand und licht "aufrecht" erhalten. Und durchschl. schwung dazwischen benutzen. bei 30% finisher...
    Bei längeren kämpfen kannst auf deine andere leiste wechseln und wiederholen...

    Beides kannst mit Destro/Destro spiel aber auch mit destro/dw
    Dann legts beim templer den finisher auf die DW leiste und packst nen anderen skill dafür auf deine mainbar...
    Willst nicht in melee range sein bei bossen, durchschl. einfach mit kraftimpuls tauschen...
    Edited by The_Saint on 27. Juli 2016 05:18
    Samuel Crow - Magicka Nachtklinge - DC-EU-PC
    AA HM - HR HM - SO HM - MOL HM - HOF HM - AS HM - CR HM
    Immortal Redeemer - Tick-Tock-Tormentor

    Noractis

    Arkays Zirkel

    Buff NB
  • Jeckll
    Jeckll
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Jede Klasse erfüllt deine Ansprüche und jede Klasse kann "optimaler" gespielt werden, je weiter du dich von deinen Anforderungen entfernst.

    Wenden wir es mal auf mein "Fachgebiet" an, Stamina Nightblade.

    1. Keine DoT-Klasse (1er ist ok, aber nicht Hauptschaden über Dots)

    Gott sei Dank: Überraschungsangriff

    2. max. 3 Kampfskills mit Zeit, die zwei Buffs permanent wenn möglich, da ich die Timer nicht wirklich im Auge behalten kann optisch im Kampf.

    2 Buffs: Unermütlicher Fokus und Große Brutalität. 3 Kampfskills überlasse ich dir.

    3. möglichst wenig Skill-Leistenwechsel im Kampf (für Ultis ok, aber nicht zum nachbuffen, Dot setzen) bzw. klare Trennung zwischen AOE- und Single-Leiste

    Denkbar wäre ein Build mit 2h für Single und DW für AoE oder gleich 2x Dual Wield.
    Single Target: Mörderklinge, Überraschungsangriff, Unermütlicher Fokus, Fliegende Klinge, Jäger des Bösen, Markelloser Dämmerbrecher
    AoE: Kraftextraktion, Stahltornado, Unermütlicher Fokus, Tödlicher Mantel, Jäger des Bösen, Seelenfessel

    Vermutlich willst du dich mal heilen, hierzu kannst du statt Tödlicher Mantel Elan/Zielmarkierung nutzen. Denkbar wäre auch Mit Blutwahn und Blutdurst statt Überraschungsangriff und Fliegende Klinge zu spielen. Hab gehört die Heilung ist sehr ordentlich.

    4. Fähigkeiten mussen "Feedback" geben. Also z.b. ein Kraftschlag des Zerstörungsstabs der beim Auftreffen weder Sound noch Effekte auslöst ist eher langweilig.

    Welches "Feedback" ist denn nicht langweilig, wenn man es 100023948230948302480x gehört/gesehen hat?

    5. Meine Spammattacke mit Castzeit (vernichtender Schlag, 2h) im Nahkampf

    Überraschungsangriff hat keine Castzeit.

    6. Flexible Spielweise möglich, also die Möglichkeit z.b. bei Quests, MSA, etc selfheal, etc zu haben

    Selfheal Optionen: Mörderklinge, Zielmarkierung, Blutdurst, Blutwahn, Seelenfessel, Elan. Mit Bogen hättest du noch Entziehender Schuß.

    7. Wenn möglich möglichst Stressfreie Spielweise (Range präferiert, aber kein Muss), er muss Fehler verzeihen können

    Du könntest auf Range Single Target und AoE Melee machen.
    Single Target: Entziehender Schuß, Gezielter Schuss, Giftinjektion, Zielmarkierung, Jäger des Bösen, Markelloser Dämmerbrecher
    AoE: Fliegende Klinge, Kraftextration, Stahltornado, Jäger des Bösen, Unermütlicher Fokus, Seelenfessel
    Jeckll has quit the game. Thanks for the great time.
  • boomer84
    boomer84
    ✭✭✭
    Du würdest mir also tatsächlich einen Singletarget Bogenschützen empfehlen? Dessen Waffenschaden kann doch (da auf 1h Waffe skaliert) nicht mit den anderen Waffen mithalten. Wie kommst du daher dazu den Singletarget-Bogen zu erwähnen? Hab ich da irgendwas übersehen?

    Wiest Jäger des Bösen? Die Ausdauerkostenreduzierung der Kriegergilde betrifft den Jäger nicht und damit macht doch der getarnte mehr Sinn.

    Ist ÜA nicht schwächer als schnelle Stöße? Und wieso sollte ich einen Spammskill mit einem Dotskill und geringem Initialschaden tauschen?

    Templer ließt sich interessant. Was könnte ich als Ersatz für die Magiedetonation nutzen?
  • The_Saint
    The_Saint
    Community-Botschafter
    boomer84 schrieb: »
    Templer ließt sich interessant. Was könnte ich als Ersatz für die Magiedetonation nutzen?

    Du könntest mit nem Destrostab dort elemt. Ring reinmachen. Den kannst zwar nicht vorher casten aber setzt wenigstens noch nen kleinen dot... Solarer Ausbruch würde auch gehen, aber auch hier musst erstmal in der menge stehen...
    Was du vorab casten könntest wäre lodernder Schild. Ist aber nicht wirklich gut, weils mit deinem Leben skaliert... Da würde sengrune noch mehr schaden machen und die benutzt auch keiner mehr.. Also am ehesten elementarer Ring...
    Explosiver Ansturm könnte auch funktionieren. Damit in die Feinde rein, ritual legen ....
    Samuel Crow - Magicka Nachtklinge - DC-EU-PC
    AA HM - HR HM - SO HM - MOL HM - HOF HM - AS HM - CR HM
    Immortal Redeemer - Tick-Tock-Tormentor

    Noractis

    Arkays Zirkel

    Buff NB
  • Jeckll
    Jeckll
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Wowowowow. Empfehlung ist ein großes Wort in dem Zusammenhang.

    Mit den Einschränkungen die du dir selbst auferlegst wirst du mit keiner Klasse und keinem Build "Endgame DPS" erreichen. Du kannst aber schon mit dem einfachsten "Gezielter Schuss + Giftinjektion ab 50%" Spam über 20k DPS fahren, was für deine Ansprüche (MSA, Quests...Unerschrockenen Daily) mehr als ausreichend ist.

    Wieso Jäger des Bösen? Du wolltest permanente Buffs, hier sind +10% Waffenkrit. Der Morph ist egal.

    Ist ÜA schwächer als schnelle Stöße? Jup, wenn du MSA Waffen hast. Ansonsten würdest du auf den Rüstungsdebuff von Überraschungsangriff verzichten, was Schnelle Stöße merkbar schwächer macht...ausser du spielst mit Zielmarkierung...oder hast einen Tank. Und auf die Schattenbarriere verzichtest du auch, die unglaublich gut für Solo Geschichten ist...und 2% mehr HP.

    Welchen Stamskill willst du mit nem Dotskill tauschen? Hab ich nicht verstanden.
    Edited by Jeckll on 27. Juli 2016 11:54
    Jeckll has quit the game. Thanks for the great time.
  • Cîanai
    Cîanai
    ✭✭✭✭✭
    Du willst eine stark vereinfachte Skillung ohne viel Aufwand spielen können. Soweit durchaus nachvollziehbar. Was ich jedoch nicht verstehe, ist diese Aussage:
    boomer84 schrieb: »
    Du würdest mir also tatsächlich einen Singletarget Bogenschützen empfehlen? Dessen Waffenschaden kann doch (da auf 1h Waffe skaliert) nicht mit den anderen Waffen mithalten. Wie kommst du daher dazu den Singletarget-Bogen zu erwähnen? Hab ich da irgendwas übersehen?

    Klar ist Bogen potentiell weniger stark als Hauptwaffe wie DW. Da du aber ohnehin große Abstriche in der Komplexität machen willst, ohne die man aber niemals auch nur im die Nähe vom Maximum kommt, ist es dahingehend völlig egal, da du auch mit dem Bogen problemlos einen Großteil des PvE Contents bestreiten kannst. Zudem stehst du Range, was dir ja auch zusagt.

    Ich sehe da also kein großes Problem :)
    boomer84 schrieb: »
    Ist ÜA nicht schwächer als schnelle Stöße? Und wieso sollte ich einen Spammskill mit einem Dotskill und geringem Initialschaden tauschen?

    ÜA ist im Solospiel deutlich besser als schnelle Stöße, zumal er gleichzeitig noch den größeren Rüstungsdebuff auf das Ziel setzt.
    boomer84 schrieb: »
    Wiest Jäger des Bösen? Die Ausdauerkostenreduzierung der Kriegergilde betrifft den Jäger nicht und damit macht doch der getarnte mehr Sinn.

    Da du den Skill ohnehin nicht aktiv benutzt, sondern nur für den Krit Buff auf der Leiste hast, ist der Morph eher unwichtig. Aber evtl hat sich Jeckll auch mehr dazu gedacht ^^
    Ancaria EU
  • Jeckll
    Jeckll
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Cîanai schrieb: »
    Aber evtl hat sich Jeckll auch mehr dazu gedacht ^^

    Nö, ich wusste nur nicht, wie die Grundform auf deutsch heißt und hab den ersten Morph, der mir eingefallen ist, hin geschrieben. Er kann auch getarnter Jäger nehmen.

    Jeckll has quit the game. Thanks for the great time.
  • Cîanai
    Cîanai
    ✭✭✭✭✭
    Jeckll schrieb: »
    Cîanai schrieb: »
    Aber evtl hat sich Jeckll auch mehr dazu gedacht ^^

    Nö, ich wusste nur nicht, wie die Grundform auf deutsch heißt und hab den ersten Morph, der mir eingefallen ist, hin geschrieben. Er kann auch getarnter Jäger nehmen.

    Oder Pots ;)
    Ancaria EU
  • boomer84
    boomer84
    ✭✭✭
    zieh mich nur auf.

    Die Frage war eigentlich ehe jetzt Zweifel an meiner "Spielfähigkeit" aufkommen, ob es möglich ist im content gut zu spielen und wenn ja in welcher Klasse/Fähigkeiten. Das ich kein Max-DPS rausholen werde ist mir auch klar.
    Pots sollte klar sein das dies nicht gegen die Regeln verstößt. Nur finde ich das ein 20% Pot den verzicht auf Ausdauer-Pot bedeutet (vereinfacht, ich weis es gibt mehrere Attribute in Pots). Und ich sehe nicht wie ich diesen Verzicht durch Fähigkeiten ausgleichen kann. Daher sah ich einen 20% Pot immer als effektiven Schadensverlust. Und da ich eh nicht perfekt Spiele, da ich Spielfluss, Spielspaß und meine Gesundheit (zu "stressiges" Spiel (ich muss auf zuviel achten) zu einer Stoßatmung meinerseits führt und das kann nicht gesund sein und sollte beim Spielen auch nicht sein) höheren Wert lege als auf max. DPS.

    Ich spiele z.b. keine auf die Spielweise optimierte Rasse sondern Rassen die ich mag. Und ich habe in WoW aufgehört da sie meine Klasse (für mich) zugrunde gerichtet haben mit einer Mechaniküberarbeitung (Krieger, Wutmechanik). Ich spiele daher lieber eine Klasse die mir gefällt als mich auf maximale Leistung zu verkrampfen. Ich bin zu meiner WoW Zeit schon auf RangeDDs/Tanks umgestiegen um das Stoßatmen zu verhindern. Leider ohene dauerhaften Spielspaßerfolg. Ich war schon damals einer der sich nicht den Patchnotes unterwarf. So spielte ich z.b. immer Überleben-jäger. Obwohl zu meiner zeit Beastmaster oder Treffsicherheit immer deutlich stärker war.

    Das heißt nun aber nicht das ich zusätzliche Mali z.b. durch die Wahl einer Waffe die mich noch zusätzlich behindert, als logische Folgerung akzeptabel ist. Ich will das größte rausholen aus meiner Spielsituation. Und glaube mir, wenn der Bogen konkurrenzfähig währe, würde ich diesen Thread nicht eröffnen sondern Bogen-Sorc spielen.

    Das ich die Jäger-Fähigkeit nicht aktiv spiele war mir klar. Deswegen macht der Jäger des Bösen für mich auch keinen Sinn, da er die Ausdauerkosten reduziert für einen Baum bei dem ich keine Fähigkeit aktiv nutze außer den Ulti, der aber meine Ausdauerkosten hat. Der getarnte hat den Stealthcrit. Zwar auch eigentlich nicht wichtig, aber wenigstens besser als garnichts.

    Das mit dem ÜA vs schnelle Stöße ist gut zu wissen. Nach dem letzten DLC kam der schnelle Stöße Hipe auf. Mir persönlich kam das komisch vor, aber als TESO-Theorie-Laie entschied ich mich ebenfalls zu wechseln, wurde damit aber nicht glücklich und ging wieder zu ÜA zurück der ich den gefühlt besser fand.
    Edited by boomer84 on 27. Juli 2016 12:51
  • Cîanai
    Cîanai
    ✭✭✭✭✭
    boomer84 schrieb: »
    Das heißt nun aber nicht das ich zusätzliche Mali z.b. durch die Wahl einer Waffe die mich noch zusätzlich behindert, als logische Folgerung akzeptabel ist. Ich will das größte rausholen aus meiner Spielsituation. Und glaube mir, wenn der Bogen konkurrenzfähig währe, würde ich diesen Thread nicht eröffnen sondern Bogen-Sorc spielen.

    Mit wem willst du denn konkurrieren? Mit anderen gesundheitlich eingeschränkten Spielern, die eine vereinfachte Skillung bzgl. ihres Zustandes benötigen und diese im Forum erfragen?

    Jeder Spieler ist anders und solange es nicht um den errechneten maximalsten Schaden geht, bei dem es keinen interessiert, wie der Spieler dahinter aussieht, kannst du auch mit einem Bogen genügend dps in jedem 4er Dungeon und den Prüfungen auf Normal machen. Im Vetmodus wird man dann schon auf eine kompliziertere Rotation schauen, da kommt man nicht umhin.

    Edit: Wir machen das nicht, um dich zu ärgern, sondern um die Durchführbarkeit deines Anliegens zu verdeutlichen. Du wirst niemals die Maxdps herausholen können lt. deinen Aussagen, also hat man dir entsprechende Alternativen aufgezeigt. Ausprobieren musst du diese aber natürlich selbst.

    Zu den Tränken: Nimm Bergblume, Benediktenkraut und Wermut für 20% Waffenschaden, 10% Crit und x Ausdauer + Ausdauerreg.
    Edited by Cîanai on 27. Juli 2016 13:00
    Ancaria EU
  • Jeckll
    Jeckll
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    boomer84 schrieb: »
    zieh mich nur auf.

    Wenn ich dich aufziehen will, erlauben es meine rhetorischen Fähigkeiten, dass in einem Satz, an schlechten Tagen in einem Absatz zu tun. Ich habe lediglich versucht, im Rahmen deiner Spezifikationen das Beste für dich rauszuholen.

    Wenn du explizit schreibst, dass du gerne Range spielst, spricht nichts gegen den Bogen. Ich hatte dir aber auch weiter oben eine Option für 2x Dual Wield aufgezeigt.

    Wie schon erwähnt kannst du auch Getarnter Jäger nehmen. Aktivieren würde ich weder diesen Morph, noch den anderen.

    Was du mit "konkurrenzfähig" meinst, verstehe ich nicht. Mit wem konkurrierst du denn? Du wolltest questen und MSA machen...

    Glaub mir, du kannst problemlos Bogen Sorc spielen und alles wegballern, was Zenimax dir an mobs in den Weg stellt.
    Jeckll has quit the game. Thanks for the great time.
  • boomer84
    boomer84
    ✭✭✭
    Danke für eure Antworten.

    Es kam halt so rüber für mich. Ich habe ein MMO nie als Konkurrenzspiel gesehen, selbst zu meinen Progress-WoW-Zeiten nicht. Ich habe immer mich selbst dem Gruppenwohl untergestellt. Leider war ich einer der wenigen der das tat. Viele Leute zu deren gunsten ich damals verzichtete wechselten idR wenige Tage später einfach die Gilde. naja...

    Es ging darum eine möglichst "einfache" aber nicht langweilige Spielart zu finden (die mir Spaß macht) und es mir ermöglicht (mit abstrichen an Effizienz) alles zu machen (außer PvP) das Zeinimax zu bieten hat. Also Single oder einspringen wenn die Gilde ruft. Ich will dabei garnicht maximal Effektiv sein, sondern akzeptabel reicht schon.
    Ich frage wegen letzterem, wenn die Gilde ruft. Ich will ja den Abstand nicht unnötig weit aufklaffen lassen ;)

    Ich denke den Zauberer-Bogen und den Templer werde ich mir anschauen. Ob ich dabei Kraftschlag oder die Hiebe nehme weis ich noch nicht.
    Die Nachtklinge wird auf Magicka umgerüstet, hat aber keine Priorität erstmal.
    Edited by boomer84 on 27. Juli 2016 14:07
  • Digital_Frontier
    Digital_Frontier
    ✭✭✭✭✭
    Spiel doch einfach mit Bogen ?
    Iwie komme ich mit deinem Problem nee klar...
  • Piri123
    Piri123
    ✭✭✭
    Nimm beim Templer Hiebe (Durchschlagender Schwung), denn die heilen dich.

  • boomer84
    boomer84
    ✭✭✭
    Spiel doch einfach mit Bogen ?
    Iwie komme ich mit deinem Problem nee klar...

    Weil ich eigentlich ne alternative zum Bogen gesucht habe um meine ohnehin schon "schwache" Spielweise nicht weiter zu schwächen.

    Die Idee mit dem Templer und der Magicka NB finde ich gut. Den Zauberer will ich eh nicht mehr als magicka spielen, deswegen kann ich den gleich als Bogen nehmen statt ihn verrotten zu lassen. Ist übrigens ein Khajit, würde also ganz gut passen.
  • Digital_Frontier
    Digital_Frontier
    ✭✭✭✭✭
    Diese "schwächere" Spielweise kann dir doch egal sein. So weit wie ich deine Beiträge allgemein gelesen habe, bist du doch eh kein Progress Spieler.
    Also kannst du doch genauso das Spielen was dir Fun macht und da bissl herum tüfteln mit Gear / Skills usw.

    Dein Bogi langt nämlich genauso für Vets, also locker bleiben und Spaß haben
  • LeperXII
    LeperXII
    ✭✭✭✭✭
    Es gibt nur eine 1 Tasten Klasse, der gefürchtete "DarkFlare Templer".
    Und das würde ich dir auch empfehlen.

    Magicka Templer, mit 2 Schwertern ausrüsten.
    -Runenfokus
    -DarkFlare
    -Finisher
    -Jabs (für höhere Crits)
    -Inner Light (nicht benutzen)
    Ulti: Sternschnuppe

    Spielweise:
    Runenfokus unter dich legen für Magickaregg, DarkFlare spammen, wenn der Boss auf ~35% ist Finisher, fertig.

    Viel Spaß damit.




    Edited by LeperXII on 9. August 2016 08:41
    Umgebung
    • Die Textur auf den Rückseiten von Gemälden wurde verbessert.


    Nerf NB
  • HorologiorumArtifex
    LeperXII schrieb: »

    Magicka Templer, mit 2 Schwertern ausrüsten. - OK
    -Runenfokus - OK
    -DarkFlare - OK
    -Finisher - welcher? "strahlender Ruhm/Strahlende Unterdrückung" würde schon ab 50% Finishen
    -Jabs (für höhere Crits) -??? kann ich nichts zuordnen, welcher soll das sein? Meinst du "Harsche Hiebe"?
    -Inner Light (nicht benutzen) - OK
    Ulti: Sternschnuppe - OK

    Spielweise:
    Runenfokus unter dich legen für Magickaregg, DarkFlare spammen, wenn der Boss auf ~35% ist Finisher, fertig.

    wäre für alle die nicht ganz so fit sind einfacher nachvollziehbar, wenn ihr die exakten Fähigkeiten mit dazuschreiben könntet, von mir aus auch in English.

    Danke schon mal im Voraus.

    TESO Abo - PC-Version - 50C160 Templer PVP - 50C160 Drachenritter Tank - 50C160 Zauberer DD - 50C160 Templer Heiler - 50C160 Nachtklinge Stamina DD
  • Destruent
    Destruent
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Strahlende Unterdrückung meint er und nein, damit finishst du bitte nicht ab 50%. Außer du stehst auf niedrige DPS....
    Jabs sind in dem Fall der durchschlagende Schwung also der Magicka-Morph von Harsche Hiebe (Biting jabs).
    not playing TESO anymore....
  • LeperXII
    LeperXII
    ✭✭✭✭✭
    Genau.

    Mit dem Finishen ist es so, das der mehr Schaden macht, je weniger Leben der Boss hat.
    Da steht zwar ab 50% dran, aber damit der sich ab 50% schon lohnt müsstest du unter 15k dps sein.
    Mit DarkFlare wirst du so niedrige dps kaum erreichen.

    Über 25k dps lohnt sich der Finisher ab etwa 35%, über 30k ab etwa 30%, über 35k ab 25%, usw.

    Aber trotzdem, das war nur eine Leiste, bitte nicht annehmen das ihr gleich mit 35k rumplagen könnt.
    Packt einen Flammenstab auf die 2. Leiste, für Bestienfalle, Reflektierendes Licht, Elementare Wand, Lodernder Speer, das alles Aktiv halten und mit leichten Angriffen "weaven", dann passt das.

    /edit
    Vielleicht sollte ich noch erwähnen, das ein DarkFlare Build sehr teuer ist, also Magiekraft Pots immer auf cooldown.
    Aber wenn man mit wenig Aufwand was erreichen will, kostet das halt.
    Etwas für etwas, wie das halt so ist.

    Und schreit eure Heiler an, das ihr Orb's (mystische Kugel) braucht.
    Edited by LeperXII on 11. August 2016 06:50
    Umgebung
    • Die Textur auf den Rückseiten von Gemälden wurde verbessert.


    Nerf NB
  • boomer84
    boomer84
    ✭✭✭
    Danke für die Infos. Hab mich schon gewundert warum in Guides von 30-35% die Rede ist. Woran liegt das? Skaliert der Schaden der Fähigkeit mit den restlichen HP? Also ist das nicht ein von jetzt auf nachher 330% Bonus?


    Ich habe die letzte Woche den Stamina-Zauberer mit dem Build von Yolo "Dot Doc" getestet. Und irgendwie (meine CP sind anders verteilt, aber daran dürfte es nicht liegen) mache ich damit weniger Schaden als mit Bogen only. Bei letzterem war ich ST etwa bei 8-9k... bei ersterem bei 7-8k. Und ich verstehe nicht wieso. Durch die schnellen Stöße alleine komme ich auf 5k dps. Dazu die Dots Orkan, Giftinjektion und Blutwahn. Das ist aber nicht weiter wild, weil die Spielweise kurzfristig ok ist, langfristig jedoch ziemlich hecktisch ist. Zwar ist der Selfheal richtig nice und entspannt beim Questen die Spielweise immens aber in Trails/Verliesen sieht es etwas anders aus. In ersterem kann ich mich bei dem dmg eigentlich nicht blicken lassen. Daher werde ich den Zauberer wieder als Magicka klassisch spielen.

    Desweiteren werde ich den Nightblade als Magicka testen. Dazu kommt das ich aktuell einen Magicka-Templer (Dunmer) und Tank-DK (Nord) level. Wenn mit der Nightblade Magicka nicht zusagt wird die Nightblade ein Bogenchar für Spaßspiele und farmen.


  • Destruent
    Destruent
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    boomer84 schrieb: »
    Danke für die Infos. Hab mich schon gewundert warum in Guides von 30-35% die Rede ist. Woran liegt das? Skaliert der Schaden der Fähigkeit mit den restlichen HP? Also ist das nicht ein von jetzt auf nachher 330% Bonus?

    Alle Executes (außer NB und Magicka-Sorc) bekommen nicht sofort den vollen Bonusschaden. Der Bonusschaden ist bei 50%HP=0 und bei 0%HP=330% (bzw. was da auch immer dasteht). D.h. man muss da immer erst den Punkt finden, an dem der Finisher wrklich stärker als die normale Rota ist :)
    not playing TESO anymore....
  • boomer84
    boomer84
    ✭✭✭
    Danke. Habs zwar nach dem Post vermutet das es so ist. Aber gut die Bestätigung dafür zu haben.

    Noch ne andere Frage zu der ich eigentlich keinen neuen Thread erstellen will auf dem Weg der Selbstfindung:

    Ich habe mit dem Stamina-Sorc massive Probleme. Es scheint nur "einen" richtigen Build aktuell dazu zu geben.

    Blutwahn/schnelle Stöße/Stahltornado/Bärenfalle/gebundenes Wehr // Dämmerbrecher
    Giftinjektion/endloser Hagel/Orkan/kritische Woge/gebundenes Wehr // Eiskomet

    Aber irgendwie kann ich ihn nicht spielen. Ich mache mit dieser Spielweise weniger Schaden als wenn ich Bogen only spielen würde. Zudem ist die Spielweise sehr Bossabhängig. Je mehr ich laufen muss oder Voidzones ausweichen muss im Bosskampf desto schlimmer wird es. Dots sind sehr stark also muss ich sie oben halten. Je mehr ich vom Boss weg muss, desto mehr sackt der Schaden ein da ich nur am nachdoten bin und keine Stöße mehr nutzen kann. Beim 1. (oder 2.?) Boss in der Wiege des Schattens hat sich das massiv gezeigt (extremes Beispiel ich weis). Nach dem 3.Versuch hab ich kurzerhand wieder Bogen only gespielt.
    Am Meisten an dieser Spielweise macht mir der Orkan und der Pfeilhagel zu schaffen. Während letzterer auf stationäre Bossfights angewiesen ist hat Orkan mit einer Buffzeit von 15sec eine recht kurze Zeit und ich erwische mich immer wieder dabei das ich das aktualisieren vergesse. Der Grund ist das der Hagel 10sec dauert, die Injektion ebenfalls 10sec. Ich müsste also Hagel, Injektion erneuern, Leiste wechseln, Blutwahn aktualisieren, Leiste wechseln, Orkan machen. Dadurch verlier ich meines erachtens zuviel Schaden da es kaum noch schnelle Stöße zwischendurch gibt. Das Nachbuffen nach 10-12sec statt 15sec währe ne Option, die sich aber intuitiv nicht bewährt hat und mehr Ressourcen kostet.

    Mich stört daran irgendwie drei Sachen:
    1. Kein Finisher
    2. Wir verzichten auf dem Komfort der 3.Skill-Leiste und die starke Ulti
    3. wir müssen 5 Dots, 1 Buff aufrecht erhalten was sehr stressig und Fehleranfällig ist
    4. Und dazwischen noch MA-Weaving...

    Gibt es da nicht andere Möglichkeiten? Daher habe ich Eiskomet mit Überladen getauscht. Das hat zwar gut funktioniert, aber nicht das Dot-Problem gelöst.
    Ist daher folgende Spielweise schwächer als die obige? Leider bin ich gezwungen Überladen auf die Single-Leiste zu nehmen.

    1. Schläger/vernichtender Schlag/Falle/Jäger/Wehr // Überladen
    2. Blutwahn/Stahltornado/Orkan/Woge/Wehr // Dämmerbrecher
    3. Woge/Henker/Falle/Jäger/Wehr

    Der Vorteil ist hier, das ich mehr Substain habe. Ich bekomme durch Schläger einen Schadensschild und kann den Jäger für Crit in die Mainleiste nehmen. Zudem kann ich eine 3.Leiste nutzen fürs finishen optimiert. Nachteil: Um nicht erneut 5 Dots setzen zu müssen, muss man Abstriche machen, also z.b. Orkan nicht im Singletarget nutzen. Keine Ahnung wie ich da rauskomme. Aber Problem 1 und 2 sind zumindest gelöst.

    Eine weitere Idee um die Dotlastigkeit zu reduzieren währe es die alte Waffenwahl beizubehalten:
    1. Blutwahn/schnelle Stöße/Bärenfalle/Jäger/gebundenes Wehr // Dämmerbrecher
    2. Giftinjektion/Säurefächer/endloser Hagel/kritische Woge/gebundenes Wehr // Überladen
    Hier habe ich nur nichts "relevantes" für die 3.Leiste. Und ich würde den AOE Stahltornado gegen Säurefächer tauschen und dadurch Singletarget den Critbonus des Jägers bekommen aber auf den AOE des Orkans verzichten. Dadurch hätte ich nur noch 3Dots und einen Buff... ggf. den Hagel noch.


    Für Anregungen (egal welche Waffennutzung zum Stamina-Sorc) bin ich jederzeit offen und werd sie ausprobieren.
  • Destruent
    Destruent
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Also für Max-DPS ist das was du da als erstes gepostet hattest i.A. schon das beste für den Stamsorc. Ich würde lediglich Blutwahn zu Trennschnitte morphen und für Bosskämpfe den Orkan statt Stahltornado auf die erste Leiste nehmen. Du machst nebenbei so viel AoE, da brauchst du Stahltornado nicht. Ich würde weiterhin statt Woge Waffenkrafttränke nutzen um auch noch 10% mehr Crit zu bekommen und dann passt das.
    Alles weitere ist dann Übungssache, bei perfekter Rota müssen sich da selbst die Stam-DKs richtig anstrengen um da ran zu kommen ^^
    not playing TESO anymore....
  • boomer84
    boomer84
    ✭✭✭
    Dann stellt sich die Frage wieso ich so schlecht dabei bin.
    Ich erreiche eine Dot-Uptime von annähernd 100%. In Testfights gegen einen 300k Sturmatronarchen könne ich jedoch lediglich auf 7-8k (ohne Woge, Pots, etc) mit Woge auf 9-9,5k. Spiele ich nur mit dem Bogen schaffe ich 8-9k ohne Woge.

    Meine DPS setzt sie wie folgt zusammen:
    Stöße: 2850
    Falle: 1320
    Injektion: 1350
    Blutwahn-Dot: 940
    Blutwahn: 500
    Orkan: 1200
    Pfeilhagel: nicht benutzt gehabt.
    Das war der beste Versuch bisher. Ansonsten ist die DPS etwa 1000-1500 niedriger.

    Ich nutze aktuell mein NB-Set das ich einfach an den Zauberer gegeben habe. 5 Hundings Zorn, 3 Agilität, 1 Molag Kena, 3 Lekis Focus (2 Schwerter+Helm). 3Lekis nutze ich eigentlich nur weil ich kein 2.Molag Kena habe und als NB mit 2h-Schwert gespielt habe und dadurch den Helm für den 2er Bonus brauchte. Ausrüstung CP160, lila mit göttlich. Schmuck leider auf Arkan statt Ausdauer (Ausdauer finanziell nicht möglich). Khajit und Waffen mit Waffenschaden verzaubert.
    CP sind nicht auf den Build optimiert, dürfte aber nicht so extrem viel ausmachen, habe
    13.000hp, 258CP, 13.000 Magicka, 24.000 Stamina selfbuffed ohne Food und 64,5% crit.


    Wenn ich nicht auf max-DPS aus bin... also bereit bin kleinere Abstriche zugunsten der Spielweise in Kauf zu nehmen, welche währen das?

    Ich bin nämlich langsam am verzweifeln und würde dann kurzerhand wieder auf Magicka wechseln wenn ich das nicht spielen kann.
    Edited by boomer84 on 15. August 2016 10:20
  • Jeckll
    Jeckll
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    boomer84 schrieb: »
    Dann stellt sich die Frage wieso ich so schlecht dabei bin.
    Ich erreiche eine Dot-Uptime von annähernd 100%. In Testfights gegen einen 300k Sturmatronarchen könne ich jedoch lediglich auf 7-8k (ohne Woge, Pots, etc) mit Woge auf 9-9,5k. Spiele ich nur mit dem Bogen schaffe ich 8-9k ohne Woge.

    13.000hp, 258CP, 13.000 Magicka, 24.000 Stamina selfbuffed ohne Food und 64,5% crit.

    Hast du die Möglichkeit ein Video zu posten? Schwer zu sagen, was du im Gameplay falsch machst ohne Video.
    Du hast zu viel HP, meine Katze hat 531 CP und nur 11,xxx HP.
    Wieso hast du Schwerter? Welche Eigenschaft haben sie?

    Meine Frau hat Sa und So jeweils 2 Stunden investiert und ist von 400 auf 433 CP gekommen. Vor allem die ersten 300 CP sind für DPS recht wichtig. Vielleicht kannst du da nochn bisschen nachlegen.

    Generell ist aber CP und Gear imho nicht das Problem. Meine Frau hat auch lila gear und macht mit 400 CP in ner 4er Gruppe ca. 25k Single Target DPS.

    Vielleicht würde es schon helfen, wenn du einen DPS Screenshot von Combat Metrics posten würdest.
    Jeckll has quit the game. Thanks for the great time.
  • Destruent
    Destruent
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Skills und gear sehen ganz in Ordnung aus. Was ich dir empfehlen kann ist folgendes:
    2x Lekis Ringe (relativ günstig)
    1x Robuste Agilitätskette (deutlich günstiger als die Ringe)
    2x Agilitätsdolche (oder Dolch/Axt), beide geschärft, einmal Waffenschadenverzauberung, einmal Gift
    1x Agilitätsbogen/geschärft, Seuchenschaden

    Damit hast du bessere Stats im vergleich zu Agilitätsschmuck und es ist deutlich günstiger (locker unter 100k für alles zusammen).
    Danach heißts dann üben und mit einem Video kann dir Jeckll dann bestimmt auch noch weitere Tips geben :)
    not playing TESO anymore....
  • boomer84
    boomer84
    ✭✭✭
    Wenn das Spiel selbst keine Videos macht, kann ich kein Video einstellen. Aber nen Screen geht locker.

    Wenn ich wieder spiele heute, werd ich es machen.

    Aber wie gesagt: Ich suche eh gerade ne Möglichkeit (Schaden hin oder her) die Spielweise zu vereinfachen, da ich langfristig nicht wirklich mich um 5 Dots+Pot+Buff kümmern will. Kleinere Dmg-Verluste sind da ok.
    Edited by boomer84 on 15. August 2016 13:56
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.