Wartungsarbeiten in der Woche vom 20 Januar:
· [ABGESCHLOSSEN] PC/Mac: EU Megaserver für Wartungsarbeiten – 21. Januar, 12:00 - 14:00  MEZ
https://forums.elderscrollsonline.com/en/discussion/508927/

Reitskills bald im Kronen-Shop

Chufu
Chufu
Community-Botschafter
Bald können wir wohl auch die Reitskills im Kronen-Shop kaufen.

Würdet ihr zuschlagen?

Reitskills - Kapazität
[img]http://www.eso-schatzsucher.de/bilder/reitskills_kapazität.png[/img]

Reitskills - Ausdauer
reitskills_ausdauer.png

Reitskills - Geschwindigkeit
reitskills_geschwindigkeit.png
@OrcTalk auf Twitter
ESO-Schatzsucher.de
[DE] Wiki & News für ESO und vieles mehr!
ESO-Skillfactory.com
[EN/DE/FR] Skillplanner/Skillplaner/Planificateur de compétences
ESO-LFG.com
[EN/DE/FR] Groupsearch/Gruppensuche/Trouver un groupe: Xbox One, PS4, PC, Mac
  • KyyuU
    KyyuU
    ✭✭✭
    Find ich in Ordnung in englischen Forum wirds ja von vielen als p2w verschrien
    Beyond Infinity EU DE
    Hel Ra / AA Harmode: Clear
    Sanctum Ophidia Clear Hardmode: Clear
  • geologists_nightmare
    ..und dann kommen die Stufenaufstiege für wenig Geld im Kronenshop. Und die tollen, superstarken Zweihänder, die mit einem Schlag Molag Bal ins Reich des Vegessens befördern für noch weniger Geld im Kronenshop... Vielleicht noch ein NPC-Begleiter gefällig, der einem alles trägt und schnetzelt? und und und :|

    --
    Try a geologist for a volcanic eruption
  • Digital_Frontier
    Digital_Frontier
    ✭✭✭✭✭
    Zuschlagen nicht, aber stören tut es mich auch nicht wirklich.
    Und ja ich kenn die Disku im englischen.... :|
  • Zorahnus
    Zorahnus
    ✭✭
    Also wenn man diese dann auch im Spiel für 15000 Gold beim Händler holen könnte, hätte ich damit kein Problem. Falls diese auch die 60 Punkte geben.
    Nur im Shop verfügbar, naja fänd ich jetzt nicht wirklich gut, ausser sie kosten dann 5000 Kronen/Stück, also überspitzte Preise.
    Klar gibts dann welche die diese wohl kaufen für soviel Kronen, aber das werden sicherlich nicht zuviele sein denke ich.

    Mal abwarten wann diese kommen.
  • LitoraScitor
    LitoraScitor
    ✭✭✭✭✭
    Nichts für mich, würde mich bei anderen aber auch nicht stören. Mir wäre ja lieber, sie würden verschiedene Outfits für Reittiere anbieten (Sättel, Rüstungen, etc.). :wink:
    Mir kommt das manchmal so vor als wenn einige Leute einen Sportwagen kaufen möchten, sich aus Versehen einen Kombi bestellen und diesen dann so lange geändert haben wollen, bis wieder besagter Sportwagen daraus geworden ist.
    Litora Scitor
  • PleisiWasch
    PleisiWasch
    ✭✭
    Für mich ebenfalls nichts, der´s braucht solls kaufen.

    Langsam bin ich mir nicht sicher, wie Zeni Geld in die Kassa spülen will, mit dem was da im Shop angeboten wird!
    Ich würde ebenfalls gerne Outfits für die Reittiere, oder anständige Rüstungsskins, um die teils wirklich häßlichen Teile zu kaschieren! (zbsp. Breton Nichtblade-Outfit vom Trailer :p, da habt ihr mich sofort) Solche Dinge werden schon seit längerem von der Community gefordert. Dafür würd ich sofort meine Kronen ausgeben, aber das was da im Laden rumgammelt, bewegt mich nicht gerade dazu Geld auszugeben.
  • Rannvara
    Rannvara
    ✭✭✭✭✭
    Was wäre denn daran P2W?
    Was nützt es denn einem, sagen wir 20er Char, wenn er sich alles holt? PVP spielt der ja eh noch nicht oder?
    Insofern hat doch jeder der sein Reittier normal levelt, spätestens mit V14 sowieso alles auf 60%.
    Für sowas Kronen oder Gold auszugeben wäre für mich blödsinn, aber wers braucht.... >:)
    smilie_tier_42.gif
    Ich lese keine Anleitungen, ich drücke Knöpfe bis es klappt!
  • KyyuU
    KyyuU
    ✭✭✭
    Rannvara schrieb: »
    Was wäre denn daran P2W?
    Was nützt es denn einem, sagen wir 20er Char, wenn er sich alles holt? PVP spielt der ja eh noch nicht oder?
    Insofern hat doch jeder der sein Reittier normal levelt, spätestens mit V14 sowieso alles auf 60%.
    Für sowas Kronen oder Gold auszugeben wäre für mich blödsinn, aber wers braucht.... >:)
    smilie_tier_42.gif

    Kommt auf die Spielweise an es ist schon möglich nen Charackter in 3 Tagen von 0 auf vr14 zu Spielen
    Beyond Infinity EU DE
    Hel Ra / AA Harmode: Clear
    Sanctum Ophidia Clear Hardmode: Clear
  • Gragosh
    Gragosh
    ✭✭✭✭✭
    Ich bin kein Freund von solchen Dingen. Gut Ding will Weile haben. Wer die Zeit nicht hat ist in einem MMO eh falsch.

    "Ork sein heisst, ihn auch zu leben!"
  • KhajitFurTrader
    KhajitFurTrader
    Community-Botschafter
    Würde ich zuschlagen? Kommt darauf an.

    Als Abonnent bekomme ich die Kronen eh nachgeschmissen, daher wären Reitskillverbesserungen schonmal nicht mit (zusätzlichen) Kosten verbunden. Bleibt die reine "convenience", also der Komfort, nicht auf den täglichen Cooldown warten zu müssen und schneller voranzukommen (die in-game Goldkosten sind dabei egal, weil trivial). Wie wichtig ist mir das?

    Das hängt sehr von der individuellen Spielweise ab. Für mich ist es überflüssig, ich vergesse sogar an den meisten Tagen, einen Stall zwecks Training zu besuchen. Mit dem Shopangebot könnte ich das nachholen/ausgleichen, aber das ist es mir nicht wert. Wenn ich jetzt den x-ten Twink hochlevelte, bei dem ich eh XP-Tränke einsetzte, um schneller "fertig" zu sein, dann wäre das Angebot für mich attraktiver, bzw. ich wäre froh, dass es überhaupt existiert.

    Im Grunde ist das Angebot typisch für in-game Shops: Zeitersparnis gegen Geld. Eine bezahlte Abkürzung, sozusagen. Neben den rein kosmetischen Sachen, also "fluff" wie Rüstungen und Pets, muss es noch andere Zugpferde geben, um Absatz zu erzeugen. Natürlich wird es immer die Fraktion geben, die bei jedem neuen "convenience item" sofort die P2W-Keule auspackt und damit als Totschlagargument hausieren geht. In den allermeisten Fällen sind das aber Leute, die eh nicht vorhatten, auch nur einen Cent dafür auszugeben. Hauptsache, man kann sich als Bedenkenträger kurzfristig in der Aufmerksamkeit der Kassandra-Gläubigen sonnen. :grin:


    Edited by KhajitFurTrader on 14. Mai 2015 08:40
  • BuggeX
    BuggeX
    ✭✭✭✭✭
    Gragosh schrieb: »
    Ich bin kein Freund von solchen Dingen. Gut Ding will Weile haben. Wer die Zeit nicht hat ist in einem MMO eh falsch.

    Das heist nur diejenigen assotialen arbeitslosen gestallten dürfen mmos spielen? dann viel spass mit denen zu kommunizieren
    Edited by BuggeX on 14. Mai 2015 08:37
    #makemagickadkgreataigan
    #givemeaexecute
    #ineedheal
    #betterhotfixgrindspots
  • Calad
    Calad
    Community-Botschafter
    BuggeX schrieb: »
    Gragosh schrieb: »
    Ich bin kein Freund von solchen Dingen. Gut Ding will Weile haben. Wer die Zeit nicht hat ist in einem MMO eh falsch.

    Das heist nur diejenigen assotialen arbeitslosen gestallten dürfen mmos spielen? dann viel spass mit denen zu kommunizieren
    Warum? Ich hab mir auch viel Zeit gelassen - meinen 1. V14 hatte ich nach einem dreiviertel Jahr - dennoch bin ich nicht arbeitslos und hoffentlich auch nicht asozial *grinst*

    EDIT: Aber jetzt zurück zum Thema........
    Ich fände es ok, wenn es die Reitskills im Shop gäbe. Mit P2W hat das meines Erachtens nichts zu tun. Ich würde sie mir vielleicht sogar kaufen, weil ich auch eine derjenigen bin, die dauernd vergessen, den Reitlehrer aufzusuchen. :o
    Edited by Calad on 14. Mai 2015 08:46
    AGT - Archäologische Gesellschaft Tamriels
    http://www.spielbasis.net
  • Rannvara
    Rannvara
    ✭✭✭✭✭
    KyyuU schrieb: »
    Kommt auf die Spielweise an es ist schon möglich nen Charackter in 3 Tagen von 0 auf vr14 zu Spielen
    In 3 Tagen??? smilie_girl_266.gif Mag ja sein das das möglich ist, aber wie viele Spieler machen denn sowas?

    Wahrscheinlich fallen die nach 3 Tagen erstmal in ein Komasmilie_sleep_108.gif
    smilie_sleep_073.gif
    Und selbst wenn es so wäre, hätte doch der Spieler lediglich einen Zeitvorteil.

    Ich lese keine Anleitungen, ich drücke Knöpfe bis es klappt!
  • mareikeb16_ESO
    mareikeb16_ESO
    ✭✭✭✭✭
    Ich würde mir keine Reitskills im Shop holen, da ich mein Pferd kaum nutze. Das einzig Interessante am Pferd sind meines Erachtens die zusätzlichen Inventarplätze. Ansonsten laufe ich viel lieber so durch die Gegend, da man immer so viel sehen und entdecken kann. Wenn man flott auf dem Pferd unterwegs ist, düst man doch an allem möglichen vorbei.
    Mag aber sein, wenn man seinen x-ten Char spielt, dass man irgendwann genug vom Sightseeing hat. Aber bis ich da angekommen bin ... geh ich weiter zu Fuß. :)
  • Larira
    Larira
    ✭✭✭
    Natürlich ist sowas P2W. Seht es ein: zahlende Kunden sind halt 1. Klasse-Bürger. Die werden gepampert bis zum Gehtnichtmehr.


    Grüße
  • Yaewinn
    Yaewinn
    ✭✭✭✭✭
    Larira schrieb: »
    Natürlich ist sowas P2W. Seht es ein: zahlende Kunden sind halt 1. Klasse-Bürger. Die werden gepampert bis zum Gehtnichtmehr.


    Grüße

    Und was ist daran das Win? Erläuter mal ...

    Zeni könnte es natürlich auch ganz anders machen, nützliche Items ganz weglassen, nur noch Fluff und in einem Jahr schalten sie die Server ab.

    Vermutlich wäre ein DLC ( ein neues Solo-Gebiet, das mit Kronen erworben werden müsste ) mit dessen Inhalt man geschmeidiger V14 wird als mit Kackstein, auch P2W?

  • BuggeX
    BuggeX
    ✭✭✭✭✭

    Und was ist daran das Win? Erläuter mal ...

    Zeni könnte es natürlich auch ganz anders machen, nützliche Items ganz weglassen, nur noch Fluff und in einem Jahr schalten sie die Server ab.

    Vermutlich wäre ein DLC ( ein neues Solo-Gebiet, das mit Kronen erworben werden müsste ) mit dessen Inhalt man geschmeidiger V14 wird als mit Kackstein, auch P2W?

    klar kaiserstatd = p2w

    Edited by BuggeX on 14. Mai 2015 10:54
    #makemagickadkgreataigan
    #givemeaexecute
    #ineedheal
    #betterhotfixgrindspots
  • KhajitFurTrader
    KhajitFurTrader
    Community-Botschafter
    Larira schrieb: »
    Natürlich ist sowas P2W. Seht es ein: zahlende Kunden sind halt 1. Klasse-Bürger. Die werden gepampert bis zum Gehtnichtmehr.
    Das geht doch völlig am Kern der Sache vorbei. Jeder kann es schaffen, alle Reitskills auf 60 zu bringen. Einer hat die Zeit, das Gold dafür zu erfarmen und täglich im Stall zu bezahlen, ein anderer zahlt Kronen, also reales Geld und ist dafür vielleicht schneller damit fertig. Beide müssen für 60/60/60 Reitskill eine Leistung erbringen. Wer von den beiden wird denn da "gepampert"? Keiner.
  • @TheBen
    @TheBen
    ✭✭✭
    Wäre weder interessant für mich, noch würde es mich stören. Eigentlich ist bis her gar nichts im Shop interessant für mich.

    Ich warte ja zum Beispiel noch auf:

    - Namensänderungen
    - Lookänderungen (Frisur, Proportionen etc.)
    - Rassenwechsel
    - Fraktionswechsel
    - Inventarplätze

    Sowas würde interessant sein.

    Wenn Zenimax Geld verdienen will, muss neuer Content rann. Regelmäßig - damit sich das ESO+ Abo auch lohnt bzw. die DLCs gekauft werden.
    Edited by @TheBen on 14. Mai 2015 11:02
    qqwvebwhb7vo.jpg

    “Was hätte mich schon auf den Wegen erwartet, welche ich nicht eingeschlagen habe?”

    Liebe Grüße, Ben
  • Glantir
    Glantir
    ✭✭✭
    Rannvara schrieb: »

    Insofern hat doch jeder der sein Reittier normal levelt, spätestens mit V14 sowieso alles auf 60%.

    Ich bezweifle doch stark das man von 0-v14 180 Tage braucht insofern kann man nicht alles auf 60 haben bis man v14 ist ^^

    Glantir V16 Dunmer Sorcerer ~ Ebonheart Pact (EU)
  • Chufu
    Chufu
    Community-Botschafter
    Mh die meisten sind aber derzeit ja schon bei 60/60/60. Und wer von euch gerade bei 40/40/40 ist, der wird sich sicherlich dreimal überlegen, ob er/sie ein Buch kauft, um die restlichen 20/20/20 zu kaufen oder eben einfach 60 Tage lang jeden Tag einmal einloggt.

    Hilfreich wären solche Bücher auf jeden Fall für Twinks oder neue Spieler. Z.B. Konsolenspieler, die Anfang Juni neu ins Spiel kommen und gegen Transfer-Konsoleros (die vom PC kommen) antreten müssen, die alle schon 60/60/60 geskillt haben.

    Inwiefern das P2Win ist, verstehe ich auch nicht ganz, es ist auf jeden Fall eine Zeitersparnis. Mehr Kapazität (Inventar) ist kein P2Win, bei Geschwindigkeit und Ausdauer könnte man darüber diskutieren.

    Na, erstmal sehen, wieviel die dann tatsächlich kosten ^^
    @OrcTalk auf Twitter
    ESO-Schatzsucher.de
    [DE] Wiki & News für ESO und vieles mehr!
    ESO-Skillfactory.com
    [EN/DE/FR] Skillplanner/Skillplaner/Planificateur de compétences
    ESO-LFG.com
    [EN/DE/FR] Groupsearch/Gruppensuche/Trouver un groupe: Xbox One, PS4, PC, Mac
  • Larira
    Larira
    ✭✭✭
    Larira schrieb: »
    Natürlich ist sowas P2W. Seht es ein: zahlende Kunden sind halt 1. Klasse-Bürger. Die werden gepampert bis zum Gehtnichtmehr.
    Das geht doch völlig am Kern der Sache vorbei. Jeder kann es schaffen, alle Reitskills auf 60 zu bringen. Einer hat die Zeit, das Gold dafür zu erfarmen und täglich im Stall zu bezahlen, ein anderer zahlt Kronen, also reales Geld und ist dafür vielleicht schneller damit fertig. Beide müssen für 60/60/60 Reitskill eine Leistung erbringen. Wer von den beiden wird denn da "gepampert"? Keiner.

    Derjenige, der Geld auf den Tisch legt wird gepampert bzw. er umschifft damit willkürlich gesetzte Hürden. Es gibt schlicht keinerlei spielerischen Grund warum das Tuning der Reittiere so lange dauert. Und eine wie auch immer geartete Leistung ist das auch nicht alle 20 Stunden einen NPC anzusprechen.


    Grüße
  • KhajitFurTrader
    KhajitFurTrader
    Community-Botschafter
    Larira schrieb: »
    Derjenige, der Geld auf den Tisch legt wird gepampert bzw. er umschifft damit willkürlich gesetzte Hürden. Es gibt schlicht keinerlei spielerischen Grund warum das Tuning der Reittiere so lange dauert. Und eine wie auch immer geartete Leistung ist das auch nicht alle 20 Stunden einen NPC anzusprechen.
    Ja, es ist eine willkürliche Festlegung der Entwickler, wie lange der Cooldown ist, und wie lange damit das Erreichen der Maxima der jeweiligen Reitskills dauert. Aber ein, wenn nicht sogar der spielerische Grund dafür ist, dass es schlicht witzlos wäre, jedem sofort das mögliche Maximum in allem zu geben. Als MMO-Betreiber hat man ja grundsätzlich zwei Ziele: Die Leute sowohl möglichst lange am Spielen zu halten, in dem man ihnen langfristige Ziele vorsetzt, als auch sie jeden Tag zum Einloggen zu animieren, denn nur so kommt auch MMO-Feeling auf. Solange ein Abo die einzige Zahlungsweise für Spielzeit ist, macht das auch Sinn.

    Fällt jetzt das erzwungene Abo weg, muss für die reine Spielzeit prinzipiell nichts mehr bezahlt werden, bei gleichbleibenden Betriebs- und Lohnkosten. Also bietet man den Leuten unter anderem einen Tausch an: Abkürzung der Spielzeit (d.h. Verkürzung der Dauer, bis etwas erreicht ist) gegen Geld. Man kann das Ziel zwar nun auch ohne jegliche Zahlung mit entsprechendem Zeitaufwand erreichen, aber wenn man will und kann, leistet man einen Beitrag zum Erhalt und Weiterentwicklung des Spiels (und zwar für alle Spieler, also auch diejenigen, die nicht zahlen wollen), und bekommt dafür als Gegenleistung Zeit geschenkt: man ist schneller am Ziel und muss weniger Aufwand (z.B. Goldbeschaffung) betreiben.

    Wenn nach deiner Argumentation es keine Leistung ist, täglich einen NPC anzusprechen, dann sind die Nichtzahler eigentlich diejenigen, die "gepampert" werden: Sie müssen nichts leisten, nicht einmal ihren Beitrag zum Erhalt des Spiels, und kommen trotzdem nach entsprechender Zeit an ihren Bonus.
  • Larira
    Larira
    ✭✭✭
    Ja, es ist eine willkürliche Festlegung der Entwickler, wie lange der Cooldown ist, und wie lange damit das Erreichen der Maxima der jeweiligen Reitskills dauert. Aber ein, wenn nicht sogar der spielerische Grund dafür ist, dass es schlicht witzlos wäre, jedem sofort das mögliche Maximum in allem zu geben. Als MMO-Betreiber hat man ja grundsätzlich zwei Ziele: Die Leute sowohl möglichst lange am Spielen zu halten, in dem man ihnen langfristige Ziele vorsetzt, als auch sie jeden Tag zum Einloggen zu animieren, denn nur so kommt auch MMO-Feeling auf. Solange ein Abo die einzige Zahlungsweise für Spielzeit ist, macht das auch Sinn.
    Tja, per Kronenshop bekommt man sofort das mögliche Maximum sofort auch wenn es spielerisch witzlos ist.
    Fällt jetzt das erzwungene Abo weg, muss für die reine Spielzeit prinzipiell nichts mehr bezahlt werden, bei gleichbleibenden Betriebs- und Lohnkosten. Also bietet man den Leuten unter anderem einen Tausch an: Abkürzung der Spielzeit (d.h. Verkürzung der Dauer, bis etwas erreicht ist) gegen Geld. Man kann das Ziel zwar nun auch ohne jegliche Zahlung mit entsprechendem Zeitaufwand erreichen, aber wenn man will und kann, leistet man einen Beitrag zum Erhalt und Weiterentwicklung des Spiels (und zwar für alle Spieler, also auch diejenigen, die nicht zahlen wollen), und bekommt dafür als Gegenleistung Zeit geschenkt: man ist schneller am Ziel und muss weniger Aufwand (z.B. Goldbeschaffung) betreiben.
    Das Witzige bei der Sache ist ja, die Implementierung des 20-Stunden-Cooldowns dürfte programmiertechnisch schwieriger umzusetzen sein als das einfache Setzen eines Flags beim Reittier. Sprich, Zenimax Online hat wohl mehr Ressourcen aufgewendet um es den nicht zahlenden Spielern zäher zu machen. Finanzieren dürfen das die zahlenden Kunden auch wenn sie dadurch keinerlei Vorteile haben. ;) Man bekommt dadurch nicht etwas Positives sondern etwas Negatives wird negiert. Deshalb halte ich gerade solche Gegenstände im Shop für sehr fragwürdig auch wenn ich weiss, dass Minus mal Minus idR. Plus ergibt.
    Wenn nach deiner Argumentation es keine Leistung ist, täglich einen NPC anzusprechen, dann sind die Nichtzahler eigentlich diejenigen, die "gepampert" werden: Sie müssen nichts leisten, nicht einmal ihren Beitrag zum Erhalt des Spiels, und kommen trotzdem nach entsprechender Zeit an ihren Bonus.
    Gepampert werden sie nicht sondern eher geduldet.

    MfG
  • LitoraScitor
    LitoraScitor
    ✭✭✭✭✭
    Ich persönlich erfreue mich genauso daran, wie meine Reittiere immer besser werden, wie an meinen Skills oder meinem Handwerk, die ich beide über Monate hinweg immer weiter perfektionieren konnte. Das macht für mich den Reiz eines MMO aus. Das muss aber nicht jeder so sehen und wenn jemand beim Reittier oder selbst beim Handwerk eine bezahlte Abkürzung nehmen möchte, stört mich das nicht.

    Bei den Charakterskills sehe ich das anders. Da möchte ich keinen gekauften V14 neben mir haben, der vor jedem Kampf überlegen muss, wie man die Leisten umschaltet. ;)
    Mir kommt das manchmal so vor als wenn einige Leute einen Sportwagen kaufen möchten, sich aus Versehen einen Kombi bestellen und diesen dann so lange geändert haben wollen, bis wieder besagter Sportwagen daraus geworden ist.
    Litora Scitor
  • Rannvara
    Rannvara
    ✭✭✭✭✭
    @ Glantir
    Wie Chufu schon geschrieben hat sind die meisten bereits bei 60/60/60 insofern haben diese Spieler keinerlei Nachteil. Vielleicht ists fürs PVP ja sogar gut das Spieler sich das aus dem Kronen Shop zulegen.... In 3 Tagen auf V14 und nen lahmen Gaul fürs PVP??? Geht ja mal gaaaarnicht...oder? ;)
    Ich lese keine Anleitungen, ich drücke Knöpfe bis es klappt!
  • geologists_nightmare
    Hmmm, ich bin bei der ganzen Geschichte immer hin- und hergerissen.
    Natürlich ist es kein p2w wenn jemand seinen Gaul mit Geld auf Höchstleistung trimmen kann. Wenn jemand das machen möchte, bitteschön. Ein großes Feature von ESO ist doch die Wahlmöglichkeit die man überall hat.
    Ich sehe auch prinzipiell kein Problem darin wenn es das eine oder andere „kritische“ Item im Shop gegen Bares zu kaufen gäbe. Ein neuer Spieler der mit viel Geld sich alles erkauft und mit VR14 im PVP aufschlägt kann deswegen immer noch nicht gegen alte Hasen bestehen, die wissen _wie_ man spielt. Und was die Leute im PVE machen kann mir egal sein, weil ich es da nicht wirklich mitbekomme.
    Aaaaaaber: Ich habe ein Problem damit wenn das Spiel zu einem einzigen Shop-Artikel verkommt und man mittel- bis langfristig nur noch mit Geld eine Chance hat zu bestehen gegen andere Spieler. Und an das muss ich immer denken wenn ich solche Aktionen sehe. Frei nach dem Motto „Wehret den Anfängen!“ :D

    --
    Try a geologist for a volcanic eruption
  • TorvenTool
    TorvenTool
    ✭✭✭✭✭
    Mich stört das gar nicht. Die Rösser meiner 4 Chars sind zwar schon etwas zu weit (Speed bei fast allen auf 60, Gewicht bei einem auf 60, die anderen um die 30), würde ich mir evtl. die Ausdauer pushen.
    Den Rest kann ich schön selber machen.

    Aber ich gehe da mit @TheBen konform. Ein Rassenwechsel wäre echt toll. Taschen- oder Bankplätze würde ich sofort nehmen ;) und ab und an die Haare anders schön zu haben, nett.
    Ich bremse auch für Bergblume und Akelei.

    PC-Spieler, da zu alt für Konsolen.
  • BastOp
    BastOp
    ✭✭
    Zuschlagen ... ich denke nicht, würde aber erst einmal abwarten wie der Preis ist und was die jetzt genau machen.

    Ein Buch Pferd fertig (also 60)
    oder
    Buch gleich X Punkt(e)

    Interessant für die Kapazität wäre wenn es ergänzend wäre. Also 60 Trageslots + x fürs Buch ... gilt aber wirklich nur für die Kapazität. Bei der Geschwindigkeit ist es dann eher unnütz (und auch nicht mehr hübsch anzusehen) und bei Ausdauer wohl dann eher ein bezahlter Vorteil. Wird also wohl so nicht sein.

    Wenn es so, sagen wir mal 10er Schritte wären. Ist es eventuell für die Twinks interessant ...
    also mal Abwarten wie es letztendlich gelöst wird ...

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.