Wartungsarbeiten in der Woche vom 20 Januar:
• PC/Mac: EU und NA Megaserver für Wartungsarbeiten – 20. Januar, 12:00 - 15:00 MEZ
• Xbox One: EU und NA Megaserver für Wartungsarbeiten - 20. Januar, 12:00 - 15:00 MEZ
• PlayStation®4: EU und NA Megaserver für Wartungsarbeiten – 20. Januar, 12:00 - 15:00 MEZ

Morrowind und die Fremdländerin

Arcon2825
Arcon2825
✭✭✭✭✭
Da ich momentan eine kleine Dunkelelfin als Nachtklinge hochspiele, sollte sie ihre ersten Schritte auch in ihrer Heimat Morrowind gehen. Auf Vvardenfell gestartet, ist In zahlreichen Dialogen jedoch von der „Fremdländerin“ die Rede.

Nun wurde man auf Sommersend ja auch als Hochelf nicht gerade mit offenen Armen empfangen, das wurde im Verlauf der Geschichte allerdings ein bisschen erklärt.

Wieso ich als Dunkelelfe jedoch in meiner Heimat als „Fremdländerin“ durchgehe, ist mir immer noch nicht so klar. Gibt es dazu einen geschichtlichen Hintergrund, oder wurde da einfach an Dialogvarianten gespart?
Edited by Arcon2825 on 25. Dezember 2018 11:05
Xbox EU: CP 850+
Laeleith - Magicka Sorcerer DD, Vampire
Thaleidria - Magicka Templar Healer
Maryssia - Dragonknight Tank
Elyveya - Stamina Nightblade DD
  • Solina_Sara
    Solina_Sara
    ✭✭
    Die Dunkelelfen waren sehr stolz und wer nicht zur eigenen Sippe gehört ist eben fremd. Eine der ersten Quests dort zeit das auch wenn man einem dessen Familie einmal dort ansässig war wieder zu Respekt verhilft. Weil er für die dort lebenden auch nur ein Fremdländer ist.
    Ist also eher geschichtlich. Da die Spielemechanik das sicher her gegeben hätte wenn es anders wäre ;)
    Sonst würde es ja auch am Anfang heißen : "Nachdem du wieder zu hause bist"
    Blutbücher sind wir Leiber alle, wo man uns aufschlägt, lesbar, rot (Clive Barker)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.