Wartungsarbeiten in der Woche vom 24. Juni:
• Keine PC/MAC-Wartungsarbeiten – 24. Juni
• Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem – 26. Juni, 10:00 - 18:00 MESZ

Rassen / Aussehen / Namensänderung / Allianzwechsel... Irgendwann auch Klassenänderung möglich ?

Lucando
Lucando
Soul Shriven
Hallo :smile:
Ich habe da eine Frage die mich schon eine ganze Weile interessiert: Im Shop findet man reichlich Optionen um auch im Nachhinein seinen Charakter zu bearbeiten, wenn bei der eigentlichen Erstellung etwas nicht so lief wie erwünscht.

Soweit ich das richtig verstehe geht es sogar soweit, dass man mit Hilfe des Abenteurerpaketes sogar die Allianz wechseln kann unabhängig der Rasse / des Volkes das man spielt. (Sollte diese Info falsch sein, bitte ich um Nachsicht ich bin doch noch recht neu hier ^^)
Meine Frage lautet: Wird es irgendwann möglich sein, auch seine Klasse zu ändern weil man irgendwann an einen Punkt angelangt ist, an dem man feststellt das die Ausgangsklasse einem doch nicht so wirklich liegt ?

Ich würde mich sehr auf Antworten hierzu freuen :smiley:

LG, Lucando

Beste Antworten

  • Lucando
    Lucando
    Soul Shriven
    Vielen Dank für deinen Input, jetzt verstehe ich das mit dem Abenteurerpaket auch! :smile:

    Ich sehe irgendwie den Sinn nicht so recht, warum man alles verändern kann, nur die Klasse nicht.

    Aber die Idee mit dem Skillreset finde ich nicht so schlecht. Allerdings denke ich, sollte man die Punkte schon behalten dürfen ansonsten kann man ja gleich einen neuen Charakter anfangen.
    Auf der anderen Seite wäre beim bloßen freispielen sicher nicht so viel Aufwand verbunden, als komplett von 0 anzufangen.
    Championpunkte nimmt man ja immerhin auch auf neuen Charakteren mit.

    Ich bin gespannt ob sich da noch was ändern wird, ich für meinen Teil fände es in Ordnung. Schließlich will man ja doch einen Charakter haben, der zu einem passt und wie soll man im Vorhinein wissen was zu einem passt, wenn man es nicht selber probiert hat :smile:

    Kleines Beispiel: Ich mag Magierklassen eigentlich überhaupt nicht. Seit ESO sehe ich das etwas anders, kann aber auch sein dass sie mich extrem an Oblivion/Skyrim erinnern ^^. Jetzt habe ich aber einen Templer, der an Sich ja nett ist aber irgendwie - das ist rein meine Empfindung - fehlt was...
  • Didier_LeBlanc
    Didier_LeBlanc
    ✭✭✭
    die haben den Templer (spiele ich seit Anbeginn) ziemlich zusammenkastriert ... macht nicht wirklich Spaß den zu spielen wenn ich ihn nicht so gut kennen würde ... im Verbund mit einer Gruppe aber schon gut zu spielen!

    Versuch ihn als Stamina, geht auch (ist meist der Morf als Stamina ausgewiesen)

    Gruß Didier
  • Goldmähne
    Goldmähne
    ✭✭
    Würde ich auch toll finden.
    Ist eigentlich sogar gut nachvollziehbar.
    Wieso sollte eine Klasse nicht bei anderen in "die Lehre" gehen können? ;)
    Meine Templerin würde ich auch lieber als Hüterin sehen.
  • dan_danson
    dan_danson
    ✭✭
    Guten Tach, ich würde den Klassenwechsel auch bevorzugen, da man auch gerne mal was ausprobieren möchte ohne gleich einen Neuen Char zu erschaffen. Andere mögen für alles einen extra Char haben wollen, ich jedoch nicht. Somit sollte auch diese Möglichkeit für jeden offen stehen die diese nutzen möchten, nicht müssen.

    Man könnte es so machen das die Erfahrung in den Klassenfertigkeiten beibehalten wird und nur die Skills resettet werden so das man diese dann selbst verteilen kann, z.B. Zorn der Morgenröte ist Stufe 50 und hat 15 Fertigkeitspunkte drinne, beim Wechsel bleibt die Stufe erhalten und die Fertigkeitspunkte werden zurückgesetzt.

    Das wars von mir.

    Gruss D.
    Das Gesprochene Wort ist Bronze, da man zu viele hört.
    Das Geschriebene Wort ist Silber, da es nicht jeder versteht.
    Das Verschwiegene Wort ist Gold, da es keinen außer man selbst verletzt.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.