Wartungsarbeiten in der Woche vom 19. November:
• PC/Mac: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für einen neuen Patch – 19. November, 10:00 MEZ
• Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem – 20. November, 14:00 MEZ
• Xbox One: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für Wartungsarbeiten– 21. November, 12:00 MEZ
• PlayStation®4: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für Wartungsarbeiten– 21. November, 12:00 MEZ

Fähigkeitspunkte aufteilen

xZnak3
xZnak3
Hallo,

ich möchte mir gerne einen Nebencharakter erstellen (Hochelfe, Zauberer). Ich habe mich dazu etwas erkundigt und gesehen dass die Fähigkeitspunkte immer komplett auf eine Kategorie (Magica, Leben, Ausdauer) gelegt werden. Wenn ich also den Zauberer wähle, welcher viel Magica benötigt verzichte ich also komplett auf Ausdauer und Leben und skille komplett Magica nach oben? Wie gelange ich dann an mehr Ausdauer und Leben?

Beste Antwort

  • xZnak3
    xZnak3
    Andarnor schrieb: »
    Bufffood und Glyphen, Rüstungsboni, Mundussteine, mit all dem kannst du Leben und Ausdauer erhöhen, falls nötig, wobei ich persönlich immer nur zwei Stats im Auge habe, Magika als primärattribut und Leben als zweites, wobei ich darauf achte, es mit dem leben nicht zu übertreiben um einen großen Magikapool zu haben. Ausdauer vernachlässige ich komplett, da hab ich nur den Grundwert

    achsoo ja jetzt verstehe ich den Hintergrund!
    Tut mir leid mit den häufigen Fragen aber das Spiel ist einfach so groß..
    Aber danke dir! :smile:
  • Checkmath
    Checkmath
    Class Representative
    In ESO skaliert dein Schaden eben mit deinem Schadenswert, aber auch mit der Grösse deines Resourcenpools. Deshalb geht man, überall wo man nicht ein bisschen tanky sein muss, auf nur eine Resource. Magickacharakteren brauchen alle ihre Attributspunkte für Magicka, da ja neben dem Magieschaden auch die maximale Magicka den Schaden von Fähigkeiten, die Magicka kosten, erhöht. Dasselbe gilt für Staminacharakteren, die eben möglichst viel Waffenschaden und Stamina haben wollen. Das Leben wird dabei so ziemlich auf dem Minimum gehalten und dazu nutzt man Bufffood mit Leben und der Resource, die man hochpushen möchte. So 16-17k Leben empfiehlt sich für alles, was nicht mit PvP zu oder Tanken zu tun hat. Im PvP ist es von Vorteil auch mehr Leben und von der sonst immer vernachlässigten Resource zu haben, da manche Buffs oder Mechaniken wie Dodgen und Blocken doch von der Resource zeehren, die man eigentlich sonst für die Fähigkeiten nicht nutzt.
    Guild-Lead Dolche des Königs PC EU
    PvP on Sotha-Sil and Vivec
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.