Wartungsarbeiten in der Woche vom 20. Mai:
• PC/Mac: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 20. Mai, 10:00 - 16:00 MESZ
• Xbox One: EU und NA Megaserver für Wartungsarbeiten – 22. Mai, 12:00 - 15:00 MESZ
• Xbox One: EU und NA Megaserver für Wartungsarbeiten – 22. Mai, 12:00 - 15:00 MESZ
„Elsweyr“ und Update 22 sind nun auf dem öffentlichen Testserver verfügbar. In unseren Foren findet ihr die vollständigen Patchnotizen https://forums.elderscrollsonline.com/de/categories/öffentlicher-testserver

Stellungswechsel im PVP stark

Fantalior
Fantalior
✭✭✭
Guten Morgen,

mir ist der Gedanke gekommen das Stellungswechsel die Ausweichfähigkeit der Mittlerenrüstung im Vergleich mit anderen Verteidigungen zu stark im PVP bzw. unfair sein könnte.
Die ganze Ungerechtigkeit begann mit einen lange vergangenen Patch der die Größe von Schadensschilden und die Menge der Erhaltenen Heilung halbierte (bzw. Verminderte)

Nun gibt es viele Möglichkeiten der Defensive in Teso

a) man levelt auf schwere Rüstung und setzt Attributspunkte in Leben um im Kampf zu bleiben und das zu recht, denn man nimmt ja eine Damage Minus durch die Schwere Rüstung in Kauf, das ist in Ordnung) So gewinnt der Lebensbalken mehr an Bedeutung im PVP.

b) man nutzt wie fast alle Magiecka Charaktere Heilung bzw. Schadensschilde und wird damit durch diesen Patch im PVP stark geschwächt, trotz der Teuren Schilde versteht sich. Wenn man denn keine Schadenseinbuße durch schwere Rüstung in Kauf nehmen möchte! Man wird ja von jeder Attacke getroffen was die Schilde sehr schnell aufbraucht.

c) Ausdauercharaktere setzen nun auf die Mittlererüstungsfähigkeit des Stellungswechsels, der durch die Ausweichchancenerhöhung eine starke Defensive bildet. Allen voran Nachtklingen profitieren von diesen Patch der ihre eigene Verteidigung unberührt lässt. Zwar wurde sicherlich auch die Heilung von Elan verringert aber ihre Möglichkeit sich unsichtbar zu machen, stellt eine 2. Fähigkeit der Schadensvermeidung dar die von diesen Patch unbeeindruckt bleibt.
Somit haben Ausdauercharaktere einen unfairen Vorteil gegenüber Magieckachars, da sie trotz extrem hohen Schaden ihre Verteidigung nicht geschwächt oder gar halbiert sehen und länger im Kampf besonders in den Battelgrounds bleiben können.

Ich selbst habe meinen Zauberer lange Zeit mit Stellungswechsel gespielt doch dann kam der „nur noch mit 5 Teilen mittlerer Rüstung-Nerf“ Nun nutze ich gegen meine eher aktive Schadensbetonte Ausrichtung das Set „Zauberreplik“ das eher gegen die Schadensnatur spricht

1. da der 5er Bonus nur den Feind schwächt anstatt mich zu stärken
2. da er anstelle von Magiecka (also Schaden) Leben gewehrt (ich nehme also ein Schadens-minus zum überleben in Kauf.)
3. die Ausdauercharaktere haben dieses Schadens-minus nicht und überleben trotz höheren Schaden genauso lang (hier wird die Ungerechtigkeit deutlich)

Wie kann gegen dieses Unrecht vorgegangen werden:

a) da nur noch halb so stark werden auch die Kosten für Heilfähigkeiten und Schadensschilde halbiert (verringert)

b) Auch die Form der Defensive des Ausweichens wird wie alle anderen generft.
z.B.
- die Ausweichchance die prozentual gewehrt wird im PVP wie alles andere (Heilung, Schilde) auch verringert.
die Dauer der Zeit die „Stellungwechsel“ aktiv ist wird halbiert (somit bekommen auch ein Stamina DD Probleme mit den Ressourcen und muss früher die Fähigkeit wirken)
oder die Kosten werden erhöht was auf das Gleiche hinausläuft.

  • Blutvorador
    Blutvorador
    ✭✭
    Saint_Bud schrieb: »
    Finde defensiv skills auch voll unfair. Am meisten stöhrt mich wenn ich auf meiner Nachtklinge einen Zauberer ganken will und der die Schilde oben hat, vorallem wenn er oder sie nicht nur ein Schild, sondern das Zaubererschild und das leichte Rüstungschild aktiv haben. Und die absolute Krönung ist wenn sie noch die Heilbubbel und die Heilstabulti laufen haben. Wie soll man die bitte oneshotten, noch dazu wenn man auf crit Schaden setzt und Schilde keinen critischen Bonusschaden erleiden können. Irdendwann werden sie hoffentlich alles in Grund und Boden nerfen, das eso pvp wie call of duty ist, mit den Unterschied das es in eso laggt.

    Ein bisschen Ironie muss einfach sein.

    B)
    Ebenerzpakt XBox One
    Nachtklinge CP 800+, Uznahgaar Nahkriin, Kajhiit
    Gamertag: Blutvorador
    Gilden: Die glorreichen Sieben, The Bonesmashers
  • Astans
    Astans
    ✭✭✭
    Saint_Bud schrieb: »
    Finde defensiv skills auch voll unfair. Am meisten stöhrt mich wenn ich auf meiner Nachtklinge einen Zauberer ganken will und der die Schilde oben hat, vorallem wenn er oder sie nicht nur ein Schild, sondern das Zaubererschild und das leichte Rüstungschild aktiv haben. Und die absolute Krönung ist wenn sie noch die Heilbubbel und die Heilstabulti laufen haben. Wie soll man die bitte oneshotten, noch dazu wenn man auf crit Schaden setzt und Schilde keinen critischen Bonusschaden erleiden können. Irdendwann werden sie hoffentlich alles in Grund und Boden nerfen, das eso pvp wie call of duty ist, mit den Unterschied das es in eso laggt.

    Ein bisschen Ironie muss einfach sein.

    wollte selber schon was schreiben aber da muss nichts mehr gesagt werden :joy:
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Astans schrieb: »
    Saint_Bud schrieb: »
    Finde defensiv skills auch voll unfair. Am meisten stöhrt mich wenn ich auf meiner Nachtklinge einen Zauberer ganken will und der die Schilde oben hat, vorallem wenn er oder sie nicht nur ein Schild, sondern das Zaubererschild und das leichte Rüstungschild aktiv haben. Und die absolute Krönung ist wenn sie noch die Heilbubbel und die Heilstabulti laufen haben. Wie soll man die bitte oneshotten, noch dazu wenn man auf crit Schaden setzt und Schilde keinen critischen Bonusschaden erleiden können. Irdendwann werden sie hoffentlich alles in Grund und Boden nerfen, das eso pvp wie call of duty ist, mit den Unterschied das es in eso laggt.

    Ein bisschen Ironie muss einfach sein.

    wollte selber schon was schreiben aber da muss nichts mehr gesagt werden :joy:

    Ja, ist manchmal schon hanebüchen, was die Leute wieder für Beschwerden aus dem Hut zaubern. Es geht noch besser: Alle Accounts außer meiner sollen ihre Defensivskills verlieren!!
  • Fantalior
    Fantalior
    ✭✭✭
    Saint_Bud schrieb: »
    Finde defensiv skills auch voll unfair. Am meisten stöhrt mich wenn ich auf meiner Nachtklinge einen Zauberer ganken will und der die Schilde oben hat, vorallem wenn er oder sie nicht nur ein Schild, sondern das Zaubererschild und das leichte Rüstungschild aktiv haben. Und die absolute Krönung ist wenn sie noch die Heilbubbel und die Heilstabulti laufen haben. Wie soll man die bitte oneshotten, noch dazu wenn man auf crit Schaden setzt und Schilde keinen critischen Bonusschaden erleiden können. Irdendwann werden sie hoffentlich alles in Grund und Boden nerfen, das eso pvp wie call of duty ist, mit den Unterschied das es in eso laggt.

    Ein bisschen Ironie muss einfach sein.

    Ich habe keine Ahnung warum von generellen Defensivskill entfernen ausgegangen wird?
    Mir ging es nicht darum etwas unrechtmäßig zu nerfen sondern vielmehr einen Nerf auf alle DDs zu legen unter welchen die Magickaklassen bereits zu leiden haben und somit eine Vergleichbarkeit im PVP zu schaffen.

    Ich denke eine NB auf dem Schlachtfeld nutzt 2-3 Defensive Fähigkeiten "Stellungswechsel, Elan, Schattenmantel" und ihr Set ist oft 100% auf Schaden ausgelegt mit Selene und einen Schwertsänger z.B., oder diversen "Gift Sets"

    Andere Klassen die Magicka nutzen müssen nun mehrere Defensivskills nutzen um zu überleben z.B. Zauberer: 3 Schilde, eine Heil "Ulti" (Extra eine Ulti zum überleben als DD, wieso?), Blitzgestalt und viel. noch "Dunkler Austausch" eine gesamte Leiste!
    und dann stirbt man immer noch viel zu schnell! trotz einer Rüstung die nicht auf Schaden setzt! (15% Schadensverringerung des Gegners und auch kein tolles Monsterset wie Selene zum Schaden machen nein ein lascher Skeletpirat oder dieser Mächtige Cudum oder so etwas.

    Ich glaube das Problem wird deutlich Magicka DDs müssen viel mehr in die Defensive stecken als Stamina DDs und damit auch kräftig Schadens-Minus einstecken.

  • Schatten des Honk
    Schatten des Honk
    ✭✭✭✭✭
    ...oder man spielt selbst 'ne sogenannte IMBA Class. B)

    ciiaooo
  • Fantalior
    Fantalior
    ✭✭✭
    ...oder man spielt selbst 'ne sogenannte IMBA Class. B)

    ciiaooo

    Oh ich liebe dieses Argument, wie es schreit: "Wenn es dir nicht gefällt hör doch auf und mach was anderes." :D
  • Schatten des Honk
    Schatten des Honk
    ✭✭✭✭✭
    Fantalior schrieb: »
    ...oder man spielt selbst 'ne sogenannte IMBA Class. B)

    ciiaooo

    Oh ich liebe dieses Argument, wie es schreit: "Wenn es dir nicht gefällt hör doch auf und mach was anderes." :D

    Was denkst du, erreichst du mit deinen Tränchen. Ich sag es dir -> nichts.
    Es ist hier genauso wie "draussen"...tue etwas, reden nützt nicht. In diesem Sinne "take it or leave it", wäre eigentlich die "liebenswerte" und erwartete Antwort gewesen, denn anders wie oft behauptet -> ignorieren Devs "heulende Spieler" statt die Mechanik in ihrem Sinne zu verändern.

    ciiaooo

    ps.ich erinnere mich an 'ne signatur einer alten ac (asherons call 1 - 1999/2000) pvp gilde "slaying carebears since xxxx"...ich glaub das zielt auf die ("spätere" ?) fisherman's friend werbung ab und bedeutet wohl -> was soll's letzten endes stirbst du im pvp sowieso und die frage ist nicht ob sondern nur wann -> also was soll's ? ;)

    Edited by Schatten des Honk on 20. Februar 2018 20:55
  • TarrNokk
    TarrNokk
    ✭✭✭✭
    Fantalior schrieb: »
    Saint_Bud schrieb: »
    Finde defensiv skills auch voll unfair. Am meisten stöhrt mich wenn ich auf meiner Nachtklinge einen Zauberer ganken will und der die Schilde oben hat, vorallem wenn er oder sie nicht nur ein Schild, sondern das Zaubererschild und das leichte Rüstungschild aktiv haben. Und die absolute Krönung ist wenn sie noch die Heilbubbel und die Heilstabulti laufen haben. Wie soll man die bitte oneshotten, noch dazu wenn man auf crit Schaden setzt und Schilde keinen critischen Bonusschaden erleiden können. Irdendwann werden sie hoffentlich alles in Grund und Boden nerfen, das eso pvp wie call of duty ist, mit den Unterschied das es in eso laggt.

    Ein bisschen Ironie muss einfach sein.

    Ich habe keine Ahnung warum von generellen Defensivskill entfernen ausgegangen wird?
    Mir ging es nicht darum etwas unrechtmäßig zu nerfen sondern vielmehr einen Nerf auf alle DDs zu legen unter welchen die Magickaklassen bereits zu leiden haben und somit eine Vergleichbarkeit im PVP zu schaffen.

    Ich denke eine NB auf dem Schlachtfeld nutzt 2-3 Defensive Fähigkeiten "Stellungswechsel, Elan, Schattenmantel" und ihr Set ist oft 100% auf Schaden ausgelegt mit Selene und einen Schwertsänger z.B., oder diversen "Gift Sets"

    Andere Klassen die Magicka nutzen müssen nun mehrere Defensivskills nutzen um zu überleben z.B. Zauberer: 3 Schilde, eine Heil "Ulti" (Extra eine Ulti zum überleben als DD, wieso?), Blitzgestalt und viel. noch "Dunkler Austausch" eine gesamte Leiste!
    und dann stirbt man immer noch viel zu schnell! trotz einer Rüstung die nicht auf Schaden setzt! (15% Schadensverringerung des Gegners und auch kein tolles Monsterset wie Selene zum Schaden machen nein ein lascher Skeletpirat oder dieser Mächtige Cudum oder so etwas.

    Ich glaube das Problem wird deutlich Magicka DDs müssen viel mehr in die Defensive stecken als Stamina DDs und damit auch kräftig Schadens-Minus einstecken.

    Also ich bleib mit meiner magicka-sorc wesentlich länger stehen und habe eine wesentlich bessere k/d als mit meiner stamblade. Sobald jemand aus der defensive gegen meine stamblade kommt, bin ich tot. Schattenmantel funktioniert nur bedingt und ist absolut nicht als zuverlässig zu bewerten, wohingegen Schilde beim sorcerer 100% verlässlich sind.
  • Jerro
    Jerro
    ✭✭✭
    TarrNokk schrieb: »
    Fantalior schrieb: »
    Saint_Bud schrieb: »
    Finde defensiv skills auch voll unfair. Am meisten stöhrt mich wenn ich auf meiner Nachtklinge einen Zauberer ganken will und der die Schilde oben hat, vorallem wenn er oder sie nicht nur ein Schild, sondern das Zaubererschild und das leichte Rüstungschild aktiv haben. Und die absolute Krönung ist wenn sie noch die Heilbubbel und die Heilstabulti laufen haben. Wie soll man die bitte oneshotten, noch dazu wenn man auf crit Schaden setzt und Schilde keinen critischen Bonusschaden erleiden können. Irdendwann werden sie hoffentlich alles in Grund und Boden nerfen, das eso pvp wie call of duty ist, mit den Unterschied das es in eso laggt.

    Ein bisschen Ironie muss einfach sein.

    Ich habe keine Ahnung warum von generellen Defensivskill entfernen ausgegangen wird?
    Mir ging es nicht darum etwas unrechtmäßig zu nerfen sondern vielmehr einen Nerf auf alle DDs zu legen unter welchen die Magickaklassen bereits zu leiden haben und somit eine Vergleichbarkeit im PVP zu schaffen.

    Ich denke eine NB auf dem Schlachtfeld nutzt 2-3 Defensive Fähigkeiten "Stellungswechsel, Elan, Schattenmantel" und ihr Set ist oft 100% auf Schaden ausgelegt mit Selene und einen Schwertsänger z.B., oder diversen "Gift Sets"

    Andere Klassen die Magicka nutzen müssen nun mehrere Defensivskills nutzen um zu überleben z.B. Zauberer: 3 Schilde, eine Heil "Ulti" (Extra eine Ulti zum überleben als DD, wieso?), Blitzgestalt und viel. noch "Dunkler Austausch" eine gesamte Leiste!
    und dann stirbt man immer noch viel zu schnell! trotz einer Rüstung die nicht auf Schaden setzt! (15% Schadensverringerung des Gegners und auch kein tolles Monsterset wie Selene zum Schaden machen nein ein lascher Skeletpirat oder dieser Mächtige Cudum oder so etwas.

    Ich glaube das Problem wird deutlich Magicka DDs müssen viel mehr in die Defensive stecken als Stamina DDs und damit auch kräftig Schadens-Minus einstecken.

    Also ich bleib mit meiner magicka-sorc wesentlich länger stehen und habe eine wesentlich bessere k/d als mit meiner stamblade. Sobald jemand aus der defensive gegen meine stamblade kommt, bin ich tot. Schattenmantel funktioniert nur bedingt und ist absolut nicht als zuverlässig zu bewerten, wohingegen Schilde beim sorcerer 100% verlässlich sind.

    ich denke er meint eher, dass pvp nicht besonders balanced ist, mal sind magicka klassen stärker mal sind stamina klassen stärker, wobei gerade eher die meisten stamina klassen vorteile haben gegenüber magica klassen, der mag sorc ist die einzige ausnahme.

    solange die nicht die skills auftrennen in pve und pvp, wird es niemals ein balancing geben. das selbe gilt für sets.

    es ist die ganze zeit ein hin und her mit dem balancing, wow z.b. macht es in sachen pvp ganz gut, pve und skills sind getrennt, sogar die sets werden für pvp überschrieben.

    ich gucke immer mal wieder rein, weil das kampfsystem hier echt klasse ist und geh dann wieder weil entweder die *** echt verbugt ist oder weil das balancing total daneben ist.
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    Stellungswechsel ist zu stark, aber drei Schilde stacken können ist völlig in Ordnung?
    Den Skill teurer machen? Ist doch eh schon der teuerste.

    Ich glaube ehrlich gesagt, dass viele jedes ausweichen auf den Stellungswechsel beziehen. Dabei wird übersehen, dass der jeweilige Stamina auch gerne mal rollt und eben dadurch ausweicht.

    Wenn ein Stamina rollt, kann er aber kaum Schaden machen. Klar, es gibt Sets wie ewige Jagd, aber mit der Fläche alleine killst du keine Spieler.
    In der Regel gilt, während ein Stamina rollt, ist er ungefährlich.

    Die Kunst ist, dass man es dahin schafft.

    Vergleichen wir Schilde mit Stellungswechsel, so halten sich Vor- und Nachteile in der Waage:

    Schilde:
    + kein Krit./Durchdringung eher wirkungslos
    + Ressourcen zurück/Heilung
    - Wirkdauer (eigentlich irrelevant im PvP, da du diese eh permanent casten musst)
    - 50% schwächer

    Stellungswechsel:
    + kann Schaden komplett vermeiden
    + Wirkdauer/entfernt Verlangsamungen
    - keine Konstante
    - einzelnen Dot Ticks und manchen AoE Skills kann nicht ausgewichen werden


  • Heshima
    Heshima
    ✭✭✭✭✭
    Sun7dance schrieb: »
    Stellungswechsel ist zu stark, aber drei Schilde stacken können ist völlig in Ordnung?
    Den Skill teurer machen? Ist doch eh schon der teuerste.

    Ich glaube ehrlich gesagt, dass viele jedes ausweichen auf den Stellungswechsel beziehen. Dabei wird übersehen, dass der jeweilige Stamina auch gerne mal rollt und eben dadurch ausweicht.

    Wenn ein Stamina rollt, kann er aber kaum Schaden machen. Klar, es gibt Sets wie ewige Jagd, aber mit der Fläche alleine killst du keine Spieler.
    In der Regel gilt, während ein Stamina rollt, ist er ungefährlich.

    Die Kunst ist, dass man es dahin schafft.

    Vergleichen wir Schilde mit Stellungswechsel, so halten sich Vor- und Nachteile in der Waage:

    Schilde:
    + kein Krit./Durchdringung eher wirkungslos
    + Ressourcen zurück/Heilung
    - Wirkdauer (eigentlich irrelevant im PvP, da du diese eh permanent casten musst)
    - 50% schwächer

    Stellungswechsel:
    + kann Schaden komplett vermeiden
    + Wirkdauer/entfernt Verlangsamungen
    - keine Konstante
    - einzelnen Dot Ticks und manchen AoE Skills kann nicht ausgewichen werden


    Also ich kenne keinen , der mit seiner Zaubse 3 Schilde benutzt ... und wenn , dann haste das letzte grad aktiv , da sind die ersten beiden schon wieder off (6sek Dauer) und wenn du schreibst , dass nen Stam ungefährlich ist und keinen Schaden machen kannn , wenn er rollt ... was kann denn dann nen Mag in der Zeit wo er sich schildet , genauso wenig . Irgendwie versteh ich nicht was du mit dem eigentlich sagen willst :) klär mich auf ... und das ne nichtvorhandene Balance im PVP ist , ist nicht erst seit gestern und wechselt ständig.
    "Einmal ohne Profis" (Dolchsturz-Bündnis)
    "Am Anfang war nichts, und es explodierte."

    - manchmal denke ich mein Pfleger ist auch nich ganz dicht -
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Heshima schrieb: »
    und wenn du schreibst , dass nen Stam ungefährlich ist und keinen Schaden machen kannn , wenn er rollt ... was kann denn dann nen Mag in der Zeit wo er sich schildet , genauso wenig . Irgendwie versteh ich nicht was du mit dem eigentlich sagen willst :) klär mich auf ... und das ne nichtvorhandene Balance im PVP ist , ist nicht erst seit gestern und wechselt ständig.

    Kann ich auch nicht ganz nachvollziehen. Gerade als Nb kann man doch bestens Überraschungsangriff/Henker/Todesstoß dodge roll canceln.

    ps. Die meisten Sorcs, wenn nicht gar alle, spielen mit drei Schadensschildern. Dürfte logisch sein, wie es dazu kommt.
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    Natürlich kannst du Schaden machen, wenn du Skills mit dodgen cancelst, aber damit killst du keinen.
    Dafür brauchst du eine Kombo!

    Ein Sorc hat zwischendurch immer mal zwei oder drei Sekunden Luft, wenn die Schilde oben sind, um dir den Fluch oder sonst was drauf zu setzen.

    Zudem kann er das bequem auf Range, während eine Nachtklinge immer 5m am Gegner kleben muss.
    Edited by Sun7dance on 8. März 2018 19:23
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Sun7dance schrieb: »
    Natürlich kannst du Schaden machen, wenn du Skills mit dodgen cancelst, aber damit killst du keinen.
    Dafür brauchst du eine Kombo!



    Die ersten fünf werden quasi alle mit dodge roll cancels besiegt.^^

  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    Bei Youtubern sollte man immer aufpassen. Auch wenn Kodi ein führender PvP Spieler ist, so sind in seinen 1 vs x Videos meistens nur sehr schwache Gegner zu sehen. Man sieht hier im ersten Kampf deutlich, dass da überhaupt nicht zusammen gearbeitet wird. Gefundenes Fressen für einen Youtuber, denn so ist das nächste 1 vs x Video sicher im Kasten. Dass da aber u.a. ein Gegner dabei ist, der wirklich quasi gar nichts macht, außer versucht ihn aus 2m mit LA und Snipe vom Bogen kaputt zu kriegen, sagt einfach alles.

    Was will damit sagen?
    In diesem Kampf war er nie wirklich in der Defensive. Mit denen hat er einfach Katz und Maus gespielt.

    Im zweiten Kampf war er anfangs ganz kurz defensiv, weil er sich mit dem Port vom Schattenabbild wieder repositionieren wollte. Das meine ich, dabei macht er keinen Schaden.

    Arbeiten zwei Spieler gut zusammen, dann hat es selbst eine gute Stamblade schwer ständig offensiv zu bleiben.

    Weiterhin möchte ich mal vorsichtig Skepsis äußern, ob das bei top PvP Spielern wirklich immer ohne Makros abläuft.
    Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man immer sauber LA-ÜA-Block durchkriegt bei dem ganzen Lag. Da wird einfach nie irgendeine Attacke verschluckt.
    Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich nicht weiß, was mit einer Maus/Tastatur Steuerung alles so möglich ist, ohne gegen irgendwelche Regeln zu verstoßen.



    Edited by Sun7dance on 9. März 2018 10:26
  • Fantalior
    Fantalior
    ✭✭✭
    Das Video zeigt so gut das er überhaupt keinen Schaden bekommt und vor allem 0:24- 0:30 allen Blitzstabattacken die ihn eigentlich stammen müssten mühelos ausweicht. Es sind mindestens 7! Erzählt mir nicht das so etwas nicht op ist. Der Magicka- Spieler versucht ihn 7-mal zu treffen (Seine Ressourcen sind also lehr) und die NB trifft ihn dann 3-mal und er ist tot! Was soll er den machen weglaufen wenn 7-9 Angriffe ins Leere laufen, cheaten unterstellen? Nein so etwas ist total unfair.
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    Bei den angesprochenen Blitzattacken rollt der Spieler auch. Kann es sein, dass du wirklich jedes ausweichen auf den Skill beziehst?

    Dass er gegen die in Unterzahl gewonnen hat, liegt nicht daran, dass es keine Balance im Spiel gibt. Er hat gewonnen, weil die die anderen einfach nur schwach waren. Gegen die hätte jeder gute Spieler mit jeder Klasse gewonnen.

    Solche Kämpfe darf man nie als Maßstab nehmen!
    Edited by Sun7dance on 9. März 2018 14:54
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Sun7dance schrieb: »
    Bei Youtubern sollte man immer aufpassen. Auch wenn Kodi ein führender PvP Spieler ist, so sind in seinen 1 vs x Videos meistens nur sehr schwache Gegner zu sehen. Man sieht hier im ersten Kampf deutlich, dass da überhaupt nicht zusammen gearbeitet wird. Gefundenes Fressen für einen Youtuber, denn so ist das nächste 1 vs x Video sicher im Kasten. Dass da aber u.a. ein Gegner dabei ist, der wirklich quasi gar nichts macht, außer versucht ihn aus 2m mit LA und Snipe vom Bogen kaputt zu kriegen, sagt einfach alles.

    Was will damit sagen?
    In diesem Kampf war er nie wirklich in der Defensive. Mit denen hat er einfach Katz und Maus gespielt.

    Im zweiten Kampf war er anfangs ganz kurz defensiv, weil er sich mit dem Port vom Schattenabbild wieder repositionieren wollte. Das meine ich, dabei macht er keinen Schaden.

    Arbeiten zwei Spieler gut zusammen, dann hat es selbst eine gute Stamblade schwer ständig offensiv zu bleiben.

    1 vs X funktioniert in einen System, welches auf Ausgleich setzt, immer nur gegen schwächere Spieler. Youtuber muss man dafür auch nicht sein. Hatte mit meinem Stamplar oder Mag Sorc genug ähnliche Situationen. Die Realität ist halt, dass man gegen deutlich schwächere Spieler, gegen eine Übermacht oder gegen stärkere Spieler trifft. Diese 1 vs 1 Situationen mit gleichstarken Gegner sind doch eher ziemlich selten.
    Ich frag mich schon, von was du ausgehst, immer vom seltensten Fall?
    Sun7dance schrieb: »
    Weiterhin möchte ich mal vorsichtig Skepsis äußern, ob das bei top PvP Spielern wirklich immer ohne Makros abläuft.
    Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man immer sauber LA-ÜA-Block durchkriegt bei dem ganzen Lag. Da wird einfach nie irgendeine Attacke verschluckt.

    Was soll denn ein Makro an Verzögerungen vom Server oder an der Leitung ändern? Makros helfen nur bei Knoten in Fingern oder Lag im Gehirn.
    Edited by Hegron on 9. März 2018 17:16
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    Natürlich, das weiß jeder PvP Spieler mit etwas Erfahrung. Trotzdem gibt es Spezialisten, die nichts anderes versuchen, als solo immer wieder gegen eine Überzahl zu kämpfen. 99x gehts schief, 1x gut, aber das wird direkt bei Youtube hochgeladen und alle naiven wollen das Build haben.
    Solche nenne ich immer "Youtuber".

    Makros bilden in meinen Augen einen erheblichen Vorteil. Du drückst eine Taste und 2-3 Befehle werden automatisch ausgeführt. Klar, der erste Druck kann aufgrund von Lag auch mal verschluckt werden, aber dann drückst du einfach nochmal und dann kommt die ganze Kette an Skills.
    Zudem hat man wahrscheinlich viel mehr Ruhe und Übersicht.

  • Saint_Bud
    Saint_Bud
    ✭✭✭✭
    Sun7dance schrieb: »
    Natürlich, das weiß jeder PvP Spieler mit etwas Erfahrung. Trotzdem gibt es Spezialisten, die nichts anderes versuchen, als solo immer wieder gegen eine Überzahl zu kämpfen. 99x gehts schief, 1x gut, aber das wird direkt bei Youtube hochgeladen und alle naiven wollen das Build haben.
    Solche nenne ich immer "Youtuber".

    Makros bilden in meinen Augen einen erheblichen Vorteil. Du drückst eine Taste und 2-3 Befehle werden automatisch ausgeführt. Klar, der erste Druck kann aufgrund von Lag auch mal verschluckt werden, aber dann drückst du einfach nochmal und dann kommt die ganze Kette an Skills.
    Zudem hat man wahrscheinlich viel mehr Ruhe und Übersicht.

    Manche Klassen haben Skills die erst nach einer gewissen Zeit schaden machen, und gute Spieler können so was timen. Dan sieht es so aus als 3 skills gleichzeitig ausgeführt werden und manche verwechseln es mit makros.

    1vX geht nur gegen erheblich schlechtere Spieler. Auch werden die meisten Videos nicht auf vivec sondern einer ruhigeren Kampanie gemacht, um nicht auf eine zu große Spieleranzahl zu treffen. Oder auch abseits der Hauptkampfplätze. Auch leichte ziele sind die Leute die sich von der Gruppe wegziehen lassen um einen hinterherzulaufen. Ein gelber Sorc macht letzters sehr gerne, und das mit großen erfolg (eu pc).
    PVP Saint-Bud magicka Templar: AR 46
    PVE Lord Victarion mDK : dro'm-Athra-Destroyer pre Morrowind retired for crafting
    PVE Ramsay-Bolton magicka NB: Voice of Reason Clockwork City Patch retired
    VAA hm/ VHRC hm/ VSO hm/ VMOL hm/ VHOF hm/ VAS hm clear

    Stop playing PVE because its boring, content not disigned for melee players and class balance and sustain is ***
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    Nicht 3 Skills gleichzeitig casten, das geht ja auch gar nicht.

    Bsp. :
    LA/HA + Überraschungsangriff + Block

    Ich krieg das durchaus mal hier und da mit Controller hin, aber zu häufig wird etwas vom Lag verschluckt, was bei einem Makro nur beim ersten Klick passieren könnte, aber der kommt ja sowieso meistens durch.
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Sun7dance schrieb: »
    Ich krieg das durchaus mal hier und da mit Controller hin, aber zu häufig wird etwas vom Lag verschluckt, was bei einem Makro nur beim ersten Klick passieren könnte, aber der kommt ja sowieso meistens durch.

    Warum sollte ein Makro durch Lag nicht verschluckt werden? Das Makro führt den Befehl vom PC aus und nicht vom Server, von daher muss sich ein aktivierter Befehl von einem Makro ebenso durch eine überlastete Internetverbindung und durch einen hackeligen Server kämpfen.
    Edited by Hegron on 10. März 2018 19:32
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    Hm, ich dachte bei einem Makro gehen alle Befehle gleichzeitig raus, werden aber trotzdem nacheinander ausgeführt.
    Ok, sorry, wenn ich das falsch verstanden habe.

    Dennoch würden sie in meinen Augen das PvP Leben erleichtern. Du musst einfacher weniger gleichzeitig drücken, selbst wenn auch bei Makros hier und da was verschluckt würde.
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Mir wäre sowieso nicht aufgefallen, dass ständig Skills verschluckt werden. Aber ich halte mich auch von riesen Zergs fern.
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    Im Kampf selber fällt mir das auch fast nie auf, aber hier und da fühlt sich halt was seltsam an. Dann wird das Video gespeichert (PS4 nimmt immer im Hintergrund auf) und kontrolliert.
    Da fällt mir dann sowas auf.

    Beispiel:

    Ich kämpfe gegen eine Schildkröte von Stam Dk, der sich kaum bewegt und permanent blockt. Normalerweise kann ich solchen schon wehtun, aber hier tat sich nix.
    Im Video fiel mir dann auf, dass bei mir immer nur eine Schadenszahl erschien. Es muss also nur der Überraschungsangriff durchgekommen sein, weil ein leichter Angriff die Glyphe noch geprocct hätte.

    Zu schnell gedrückt?
    Dann wäre doch eher der LA durchgekommen und der ÜA verschluckt worden, oder nicht?

    Ich vermute, dass mit dem neuen Patch die Asynchronität nochmal zugenommen hat. Während ich auf meinem Bildschirm sehe, dass ich in LA Reichweite bin, bin ich es aber auf dem Server noch nicht. Erst der ÜA war wohl auch auf dem Server nahe genug am Gegner, um durchzukommen.

    Man kann das alles an einem simplen Lauftest nachvollziehen:
    Du startest irgendwo gleichzeitig mit einem Kumpel. Auf deinem Bildschirm wirst du immer deutlich vor ihm sein, während er selber sich auf seinem Bildschirm immer deutlich vorne sieht.
    Edited by Sun7dance on 11. März 2018 16:16
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.