Wartungsarbeiten in der Woche vom 24. Juni:
• Keine PC/MAC-Wartungsarbeiten – 24. Juni
• Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem – 26. Juni, 10:00 - 18:00 MESZ

Schwierigkeit der 4er Verließe

Huryn
Huryn
✭✭
Mein persönliche Meinung ist dass die 4er Verließe, vor allem die Veteranversion, zu sehr vereinfacht wurden.
Daher wäre mein Vorschlag noch die heroische Version einzuführen. Hierbei wird das gesamte Verließ auf eine Art Hardmod gesetzt. Wo es sämtliche Mechaniken der Verließe zu nutzen gilt.
Es sollte nicht mehr möglich sein Bosse oder größere Gruppen auf einen Haufen zu ziehen und dann einfach umzuhauen.
Was haltet ihr davon?
Edited by Huryn on 18. Juni 2016 11:51

Schwierigkeit der 4er Verließe 60 Stimmen

mir passt es so wie es ist.
31%
WalthariBC1992FlameheartJigsaw5HorologiorumArtifexYlvaRorretTobi333UKingaDigital_FrontiercyriontrueFlaveDamarinoMORC_MALACHITgamerheavenBc0z1g0th1ghWolkiiAmanogarneleYamiKuruku 19 Stimmen
Normal, Veteran und Heroisch wäre toll.
63%
Darkandrololo_01b16_ESOrandy1990DschiPeuntActionratteSyniraeonowakb16_ESOGigasaxJeckllHurynTanadrielGilGaladChibuRapid1898CîanaiFrankensoldatNightravenGSenajaNinjaInZivilFoks 38 Stimmen
egal.
5%
BreKalVida_BlackPiri123 3 Stimmen
  • ZOS_Dirk
    ZOS_Dirk
    ✭✭✭
    Hallo Huryn,
    wir haben uns erlaubt, deine Umfrage zu den Gruppenverliesen hier her zu verschieben, da sie hier besser her passt.
    Grüße!
    The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited Moderation Team - ZeniMax Online Studios
    Facebook | Twitter | Google+ | Tumblr | Pinterest | YouTube | ESO Knowledge Base
    Staff Post
  • LaifStail
    LaifStail
    ✭✭✭✭
    Huryn schrieb: »
    Mein persönliche Meinung ist dass die 4er Verließe, vor allem die Veteranversion, zu sehr vereinfacht wurden.
    Setz dein Championpunkte auf Null zurück und geh dann mal die ursprünglichen Vet-Dungeons.
    Vereinfacht worden ist nämlich nicht die Masse in/an den Vet-Dungeons, sondern das CP-System hat ordentlichen Einfluss auf deinen Spielcharakter.
    Wenn man nicht die Fresse halten kann, einfach mal Ahnung haben! ;)
  • randy1990
    randy1990
    ✭✭✭✭
    Normal, Veteran und Heroisch wäre toll.
    LaifStail schrieb: »
    Huryn schrieb: »
    Mein persönliche Meinung ist dass die 4er Verließe, vor allem die Veteranversion, zu sehr vereinfacht wurden.
    Setz dein Championpunkte auf Null zurück und geh dann mal die ursprünglichen Vet-Dungeons.
    Vereinfacht worden ist nämlich nicht die Masse in/an den Vet-Dungeons, sondern das CP-System hat ordentlichen Einfluss auf deinen Spielcharakter.

    das stimmt net auch ohne cp schlafe ich bei ALLEN vet inis ein das einzige was noch herausfordernd ist, ist es alleine die zu schaffen.
    Edited by randy1990 on 18. Juni 2016 13:51
    Rechtschreib und Grammatik Fehler könnt ihr behalten

    Hauptgilde:
    Dunkelsicht


    Klassen: 800CP +
    Aria Dragon DK Tank Kaiserlicher
    Dr Agon Born Templer heiler Argonier
    Viktoria Dragonus DK mageDD Dunmer
    Uzume Doragon Templer mageDD Dunmer
    Ryu no Yami NB mageDD Altmer
    Nekomata Ryo DK StamDD Khajiit

    mein DK magika build
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/238852/guid-magika-dk-fuer-raids-update-2-6-one-tamriel/p1

    Set Tabelle
    https://docs.google.com/spreadsheets/d/1LuzWVyDC_0qc6fwYx-E2KV3q5h3KfL4aNYuHiHqnwic/edit?usp=sharing
  • LaifStail
    LaifStail
    ✭✭✭✭
    randy1990 schrieb: »
    das stimmt net auch ohne cp schlaffe ich bei ALLEN vet inis ein das einzige was noch herausfordernd ist, ist es alleine die zu schaffen.
    Dann solltest mal zum Urologen, wenn du immer erschlaffst. ;D

    Man muss sollte dann natürlich auch sein EQ (Sets, Glyphen, V10/12/14) noch entsprechend anpassen auf das, was damals verfügbar war, als die jeweilige Vet-Version vom Dungeon kam.

    Logisch das mit V16/CP160-Ausrüstung/Glyphen/Rezepte/Tränke/CP usw. es einfacher ist, als es damals ohne die gesamten Verbesserungen am Charakter war.


    Wenn man nicht die Fresse halten kann, einfach mal Ahnung haben! ;)
  • Destruent
    Destruent
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    LaifStail schrieb: »
    randy1990 schrieb: »
    das stimmt net auch ohne cp schlaffe ich bei ALLEN vet inis ein das einzige was noch herausfordernd ist, ist es alleine die zu schaffen.
    Dann solltest mal zum Urologen, wenn du immer erschlaffst. ;D

    Man muss sollte dann natürlich auch sein EQ (Sets, Glyphen, V10/12/14) noch entsprechend anpassen auf das, was damals verfügbar war, als die jeweilige Vet-Version vom Dungeon kam.

    Logisch das mit V16/CP160-Ausrüstung/Glyphen/Rezepte/Tränke/CP usw. es einfacher ist, als es damals ohne die gesamten Verbesserungen am Charakter war.


    Nein, es ist nicht logisch. Die Gegner sind nämlich auch CP160. Wäre aber auch kein Problem, wenn nicht alle Inis so einfach wären.

    edit: Und auch die alten Dungeons (inkl. CoA) waren alles andere als schwer, als die CP eingeführt wurden. Und da waren 10...15k DPS richtig gut...
    Edited by Destruent on 18. Juni 2016 13:51
    Noobplar
  • Piri123
    Piri123
    ✭✭✭
    egal.
    Ich frage mich, wieviele Spieler so einen extra schweren Dungeon überhaupt machen würden?
    Ich glaube der Aufwand stände in keinem Verhältnis zu der kleinen Spielerzahl die es nutzen würde.

    Ich wünsche mir was anderes:
    Dungeons, in denen keine Mechaniken ausgehebelt werden durch viel Damage.
    Z.B bekommt der Boss ab einem bestimmten DPS Wert der Gruppe einen Schild, der nur noch eine gewisse Menge an Schaden durchlässt, damit er seine Mechanik auch machen kann.
    Oder ein Zauber blockiert zeitweilig alle Skills, es sind nur leichte und schwere Angriffe möglich.
    Ein Schild, das z.B die Farbe wechselt, nur bei einer bestimmten Farbe nimmt der Boss Schaden.
    Aber er greift an, man muss ausweichen, blocken, Adds beseitigen....also "Können" oder "Geschick" ist notwendig, nicht purer DPS.

    Mehr Fantasie als nur draufhauen.
    Oder die Gruppe wird getrennt, jeder hat was zu machen für das es Geschick erfordert, keinen Damage (Heiler und Tank müssen es auch schaffen können, also nicht mit reinem DPS lösbar).
    In Kargstein gibt es eine INI wo man einem NPC sehr schnell hinterherlaufen muss. Wir hatten da viel Spaß, war für einige Leute gar nicht so einfach. Zum Schluss haben wir es im Team mit Ansagen gelöst.
    Nur mal als Beispiel, dass es auch andere Herausforderungen als only max DPS geben kann.



  • Destruent
    Destruent
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Zenimax soll den Bossen/Adds lieber eine angemessene Menge HP geben. Die Kämpfe gegen Nerieneth (Endboss vCoH), Endboss Verbannungszellen sowie der 2. Boss im Gefängnis haben so eine Mechanik, die man nicht aushebeln kann (für den Hardmode) und sind einfach nur langweilig zu spielen. Die Fleischattros im Gefängnis halten nichts aus und machen auch keinen Schaden, wozu soll man da die Mechanik machen. In Krypta und Verbannungszellen läufts nur auf runterhauen --> warten --> töten hinaus.

    Lieber Mechaniken, für die man wirklich etwas machen muss (Portalphase Lord Warden z.b.), da kommt dann mehr Freude auf. Aber solange diese Mechaniken einen nicht töten wenn man sie missachtet Sind diese dann auch nicht relevant.

    Jede der Inis hatte (bzw. hat) eine Mechanik, bei der es NICHT auf DPS ankommt. Die macht nur keiner mehr, da die Inis so weit generft wurden, dass es einfach nicht nötig ist. Inzwischen kennen manche nichtmal mehr die Mechaniken und erwarten dann, dass das Ganze durch DPS gelöst wird.
    Noobplar
  • Chibu
    Chibu
    ✭✭✭
    Normal, Veteran und Heroisch wäre toll.
    randy1990 schrieb: »
    LaifStail schrieb: »
    Huryn schrieb: »
    Mein persönliche Meinung ist dass die 4er Verließe, vor allem die Veteranversion, zu sehr vereinfacht wurden.
    Setz dein Championpunkte auf Null zurück und geh dann mal die ursprünglichen Vet-Dungeons.
    Vereinfacht worden ist nämlich nicht die Masse in/an den Vet-Dungeons, sondern das CP-System hat ordentlichen Einfluss auf deinen Spielcharakter.

    das stimmt net auch ohne cp schlafe ich bei ALLEN vet inis ein das einzige was noch herausfordernd ist, ist es alleine die zu schaffen.

    Und ich dachte, ich sei die Einzige, die bei diesen Dungeons oder Prüfungungen auf Normal einschläft. Der einzige Content zur Zeit, was mich wach hält und amüsiert sind Sanctum, Schlund und MSA in Vet Version. XD

    Ich war bis jetzt nie damit einverstanden, dass das Spiel an sich generft wurde. Ich spiele seit der Beta und schon am Anfang fand ich nichts zu schwer. Und BITTE, wenn man selber nicht gut genug ist, sollte sich nicht schämen, sondern kann ruhig nach Hilfe fragen. Es gibt reichlich Spieler, die einem gerne zeigen, wie man Dinge schafft. ;)
    Gildenmeisterin von Nirns Garde
  • Actionratte
    Actionratte
    ✭✭✭✭✭
    Normal, Veteran und Heroisch wäre toll.
    Ich bin auch dafür, dass man eine neue Schwierigkeit einführen sollte, fände ich gut. Mit neuen Mechaniken, stärkeren Bossen etc. Über Belohnungen lässt sich jetzt streiten.
    Ich bin zwar nicht gut genug um vCoA solo im Hardmode zu knacken :wink: , aber für alle die sagen, dass alle vDungeons einfacher werden, setzt euch doch mal eigene Herausforderungen. Lauft ohne einen 5er Bonus rein, kein Schmuckset an, ohne CP, zieht alle Gegner die ihr ziehen könnt an einen Ort und kämpft gegen die. Wie in den Dunkelschattenkavernen kurz vorm Endboss. Eurer Fantasie sind fast keine Grenzen gesetzt.

    Gruß,
    Ratte
    Nur ein toter Bug ist ein guter Bug
  • Senaja
    Senaja
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Normal, Veteran und Heroisch wäre toll.
    Es ist ganz einfach: Leute die sich 1 Stunde am Tag mit ihren Chars beschäftigen wollen nicht alles was sie aufgebaut haben zerstören, nur damit es wieder herausfordert ist. Der solche Vorschläge macht, sie sind sicherlich lieb gemeint, aber einfach nur Mist. Wieso haben die Leute denn dann Monate lange Gear gefarmt, wenn der einzige nutzen nun Trials auf Progressniveau sind?!

    Und eine reine HP Anhebung wäre ja ausreichend. Man will einfach mal normal spielen können und seine Leistung abrufen, und nicht einen Damagestop bei Golddailys einlegen müssen, um den optionalen Schritt zu erhalten. Denn es ist einfach nur lächerlich eine halbe Minute spazieren zu gehen bei einem Endboss. Wir fordern ja nur einen dritten Mode, nicht mal unbedingt mit mehr Loot (Dann hätten ja andere wieder Nachteile), wir wollen einfach nur einen Modus der zu uns passt. Ohne Nachteile für irgendeinen anderen...
    Die Legionäre
    Wir sind eine mittelgroße deutsche PvE-Gilde, die versucht die Instanzen und Prüfungen dieses Spiels gemeinsam zu meistern.
    Bei Fragen gerne bei @Senaja melden.
    ___________________________________________________________________________________________________________
    Senaja - Magicka DD Nachtklinge
  • LeperXII
    LeperXII
    ✭✭✭✭✭
    LaifStail schrieb: »
    Logisch das mit V16/CP160-Ausrüstung/Glyphen/Rezepte/Tränke/CP usw. es einfacher ist, als es damals ohne die gesamten Verbesserungen am Charakter war.[/color]


    Das ist kein bisschen logisch, wenn man die Spieler alle 3 Monate stärker macht, sollte man auch mal dran denken den zu spielenden Content ebenfalls weiter zu entwickeln.
    Sonst kommt der Mist dabei raus, den wir aktuell haben, Dolmen, offene Gruppenverliese, Gruppenzonen wie Kargstein, bis hin zu 4er Dungeons, wird alles von den Spieler mal eben alleine gemacht.

    Das ist weder logisch, noch sinnvoll, noch besonders spannend, sondern einfach nur eine völlig geschrottete Spielbalance.

    Umgebung
    • Die Textur auf den Rückseiten von Gemälden wurde verbessert.


    Nerf NB
  • Greydir
    Greydir
    ✭✭✭✭✭
    Das Problem liegt darin das es eine gewaltige spanne an spielfähigkeit gibt. Sicher leute die sich mit ihren chars beschäftigt haben werden mit den derzeitigrn Vet-inis keine Probleme haben, aber ich habe - zu meinem eigenen leidwesen- auch schon Gruppen erlebt die am Anketten durch bandu in der Pilzgrotte scheiterten und die in den verbannungszellen mir als Tank freude mit bis zu 12! Deadroths bereitet haben. Ich glaube nicht das ein neuer Modus hilft, denn der bräuchte anreize, was dann von gewissen seiten wieder zu “zu schwer“ rufen führen wird.
    Ebenherzpakt
    Sir Greydir - Dunmer DK
    Don Greydir - Kajit NB
    Ser Greydir - Imperial DK
    Dieser-Greydir-Heilt - Argonier Templer
    Greydir Finsterklinge - Bretone NB
    Greydir Drakenson - Nord Hüter
    Clear: vAA HM - vHrC HM - vSO HM - vMoL HM - vHoF HM - vAS [+1 (Felms/Lothis)] - vCR [+1 (all)][+2 (all)]
    Dromatra Zerstörer
  • Senaja
    Senaja
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Normal, Veteran und Heroisch wäre toll.
    Eben genau das ist der Fehler. Wir wollen weder mehr Loot noch i.was, wir wollen nur einen fordernden Modus, denn dann hätten wir was sinnvolles zu tun und das wäre Anreiz genug.

    Der entscheidende Fehler aktuell ist eigentlich, dass alle meinen Golddailys sind für jeden zu machen. Eigentlich sollten die Veteranenversionen aber die Schwierigkeit einer erfahrenen Gruppe darstellen, und nicht auf eine Gruppe in der alles schief läuft. Diese Gruppe sollte Silberdailys machen oder eben ohne optionalen Schritt spielen...
    Die Legionäre
    Wir sind eine mittelgroße deutsche PvE-Gilde, die versucht die Instanzen und Prüfungen dieses Spiels gemeinsam zu meistern.
    Bei Fragen gerne bei @Senaja melden.
    ___________________________________________________________________________________________________________
    Senaja - Magicka DD Nachtklinge
  • Greydir
    Greydir
    ✭✭✭✭✭
    Ich halte es für schwierig zu vertreten eine “tägliche“ quest einzubauen, welche für leute für die sie freigegeben wird nicht machbar ist.
    Versteht mich jetzt nicht falsch, ich hätte auch gerne content der mehr fordert, der nicht rein dps orientiert ist und der einem ein Erfolgserlebnis vermitteln kann, aber ich glaube das ein zusätzlicher modus den kern des Problems nicht lösen wird, denn ganz im ernst aus der faulheitsmotivation heraus das man nicht höher springt als man muss denke ich das die anzahl der leute die freiwillig einen extra hardmode spielen ohne davon mehr zu haben als andere überaus gering ist.
    Ebenherzpakt
    Sir Greydir - Dunmer DK
    Don Greydir - Kajit NB
    Ser Greydir - Imperial DK
    Dieser-Greydir-Heilt - Argonier Templer
    Greydir Finsterklinge - Bretone NB
    Greydir Drakenson - Nord Hüter
    Clear: vAA HM - vHrC HM - vSO HM - vMoL HM - vHoF HM - vAS [+1 (Felms/Lothis)] - vCR [+1 (all)][+2 (all)]
    Dromatra Zerstörer
  • Senaja
    Senaja
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Normal, Veteran und Heroisch wäre toll.
    Also ich kann dir aus dem Stand versichern, dass eine recht große Spieleranzahl sich in aktuellen Golddailys einfach nur langweilt und verarscht vorkommt. Daher denke ich schon, dass es genug gibt die aktuell gerne neue Herrausforderungen hätten.

    Aber ja gut, ich finde es sehr befriedigend bei Endbossen eine halbe Minute in der Gegend rum zu hüpfen weil ich sonst keinen Goldkey bekomme :D Also sorry, aber wer das spielen will, soll es tun. Ich glaube nicht das es viele sind, die das lustig finden.
    Die Legionäre
    Wir sind eine mittelgroße deutsche PvE-Gilde, die versucht die Instanzen und Prüfungen dieses Spiels gemeinsam zu meistern.
    Bei Fragen gerne bei @Senaja melden.
    ___________________________________________________________________________________________________________
    Senaja - Magicka DD Nachtklinge
  • Greydir
    Greydir
    ✭✭✭✭✭
    Ich spreche nicht von lustig, aber ich kann dir ebenfalls versichern, das eine Gute anzahl an spielern sich Fragen wird: Warum sollte ich mich eine Stunde oder Länger in einem Dungeon aufhalten, während andere den selben Loot, wlecher mein ziel ist, in einer version erhalten können für die ich eine halbe stunde oder weniger aufwenden müsste.

    Aus einer anderen sicht gesehen: Warum macht man eine Gold Dailye, wenn man sich dabei verarscht vorkommt?
    Wenn man sich vom RNG verarscht fühlt kann man ja noch versuchen zu verstehen, das ganze wieder und wieder zu machen, irgendwann müssen die Dämlichen Handschuhe bei Kena ja droppen, aber wenn der loot nicht die motivation ist, der wiederspielwert nicht die motivation ist, und der anspruch auch nicht die motivation ist, warum macht man es dann?

    Im übrigen, abhängig von der Gruppe mit der ich laufe, kenne ich das gefühl das einen die golddaily langweilt, allerdings wäre die motivation just for fun das ganze erheblich schwieriger zu gestalten, ohne das ich einen vorteil daraus ziehen könnte auch nicht da. Schwierigkeit um der Schwierigkeit willen halte ich für eine sache die nur für eine sehr geringe gruppe einen vorrübergehenden anreiz besitzt. Insbesondere wenn es nichts gibt was man dafür erhält womit man vor anderen angeben kann ;)
    Edited by Greydir on 19. Juni 2016 09:50
    Ebenherzpakt
    Sir Greydir - Dunmer DK
    Don Greydir - Kajit NB
    Ser Greydir - Imperial DK
    Dieser-Greydir-Heilt - Argonier Templer
    Greydir Finsterklinge - Bretone NB
    Greydir Drakenson - Nord Hüter
    Clear: vAA HM - vHrC HM - vSO HM - vMoL HM - vHoF HM - vAS [+1 (Felms/Lothis)] - vCR [+1 (all)][+2 (all)]
    Dromatra Zerstörer
  • lolo_01b16_ESO
    lolo_01b16_ESO
    ✭✭✭✭✭
    Normal, Veteran und Heroisch wäre toll.
    Wir sind vor dem DB patch regelmäßig Sanktum zu 5. gelaufen was loottechnisch alles andere als sinnvoll war. Aber es war nun mal die einzige Möglichkeit als kleine Gruppe erfahrener Spieler im PvE eine Herausforderung zu haben. Mittlerweile geht das leider auch nicht mehr. vSO ist zu 5. unmöglich und in nSO kann ich in leichter Rüstung ohne zu blocken in aoes stehen bleiben ohne zu sterben.

    Was ich jedoch als eines der Hauptprobleme sehe ist, dass die meisten Bossmechaniken so funktionieren, dass sie umso einfacher werden, umso schneller man den Boss tötet. Bestes Beispiel ist der Schlund, wo man eine der komplexeren Mechaniken (wenn alle Kreise gold leuchten) nur zu sehen bekommt, wenn man wenig Schaden macht. Und zudem wird dann die zweite Runde dank der Bogenschützen auch noch schwerer als die erste. Oder umgekehrt die Veränderung des letzten Bosses im Eldengrund. In seiner ursprünglichen Form hat der Boss einfach mehrere Mechaniken (Feuerspucken + Hochspringen) gleichzeitig gemacht, wenn man zu viel Schaden gemacht hat. Mittlerweile wartet er immer brav, bis jeder sich geheilt hat, bevor er seine nächste Fähigkeit einsetzt.

    Wenn es nach mir ginge, würden alle Bosse ausreichend viel Leben / Resistenzen bekommen, sodass auch wenn jeder dd auf 35k+ dps kommt noch alle Mechaniken zu Gesicht bekommt. Zusätzlich wäre es schön, wenn einige Mechaniken so verändert würden, dass sie schwerer werden, wenn man mehr Schaden macht. Z.B. Boss enraged wenn er mehr als x Schaden in y sec bekommt, Mechaniken passieren bei x% Boss HP und nicht nur nach x Sekunden. Desweiteren könnte man auch Mechaniken einfügen, die den Kampf für schwächere Gruppen leichter machen, ohne erfahrenen Gruppen den Spaß zu nehmen. Entweder in Kombination mit den eigentlichen Bossmechaniken (Boss verflucht einen alle 10% seiner hp, alle 30sec kann man sich reinigen) oder indem npcs einen Unterstützen wenn die Gruppe stirbt / lange braucht (mir kommen da vorallem Lyranth in ICP oder die Unerschrockenen in CoA in den Sinn)

    Ob man das ganze dann nightmare mode nennt oder beim vet mode bleibt ist mir persönlich egal. Besserer Loot muss auch nicht sein. Zusätzliche Erfolge / Titel / Farben /... wären ganz nett als zusätzlicher anreiz aber würde ich auch nicht als zwingend notwendig betrachten.
  • Flameheart
    Flameheart
    ✭✭✭✭✭
    mir passt es so wie es ist.
    Ich würde ein wenig mehr differenzieren, welche Veteranenverliese man denn genau anheben möchte. Zudem bin ich ein Anhänger der Theorie, dass 4er Instanzen nicht unbedingt den härtesten Content in einem Spiel stellen müssen, das sollte Raids vorbehalten bleiben. Zudem denke ich, dass 4er Instanzen auch mit Random-Gruppen machbar sein sollten, wenn in denen jeder seinen Char spielen kann. Man sollte zudem nicht vergessen, dass es schon jetzt verschiedene Möglichkeiten gibt einen 4er-Instanzenrun herausfordernder zu machen (diverse Achievements für besondere Mechaniken, no death runs).

    Ich bin mit dem Schwierigkeitsgrad von ICP und WGT eigentlich ganz zufrieden. Die zwei neuen 4er sind anspruchsvoll so wie sie sind, insbesondere wenn man durch besondere Achievements besondere Mechaniken spielen muss. Ich sage nur "Schattenspiel", danke dafür Zenimax :-)

    Ich würde mir eine Anhebung des Schwierigkeitsgrades für die alten 4er-Veteraninstanzen wünschen, denn die sind teils tatsächlich ein Witz.

    Ob man da wirklich einen dritten Schwierigkeitsgrad benötigt ? Ich denke nicht. Den Mobs einfach mehr Leben, mehr Resistenzen und ggf. ein wenig mehr Schadensoutput gegeben, langt völlig.

    Wenn man gerade dabei ist das zu implementieren, sollte man in einem Aufwasch Instanzen ohne Veteranenmodus gleichzeitig einen solchen geben :-)

    Ansonsten...Daumen hoch für von mir auch für das "neue" SO und das neue ÄA. Ist knackig, macht Spaß. Da gibt's Mechaniken :-)

    Edited by Flameheart on 4. August 2016 09:24
    Sometimes the prey turns and nips us... it's a small thing.

    So let the snow flakes and unicorns dance alone until they melt or vanish from existence, we will finish up with those smart enough to stay in the glowing circle of love.

    Selissi - CP 1k+ Redguard Stamina Nightblade (Ebonheart Pact)
    Silmerel - CP 1k+ Breton Magicka Templar (Ebonheart Pact)
    Sunja - CP 1k+ Dunmer Magicka Nightblade (Ebonheart Pact)
    Suldreni - CP 1k+ Dunmer Magicka Dragonknight (Ebonheart Pact)
    Sulhelka - CP 1k+ Altmer Magicka Sorcerer (Ebonheart Pact)
    Sylundine - CP 1k+ Breton Magicka Warden (Ebonheart Pact)







Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.