Wartungsarbeiten in der Woche vom 26 Juli:
• [ABGESCHLOSSEN] PC/Mac: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 26. Juli, 10:00 - 14:00 MESZ
• Xbox: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 28. Juli, 12:00 - 16:00 MESZ
• PlayStation®: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 28. Juli, 12:00 - 16:00 MESZ

Zauberin lvl 24 braucht Hilfe für Skillung und co.

Drofelia
Drofelia
✭✭
Hallo zusammen, ich spiele seit ein paar Tagen eine Zauberin und war nun schon mehrfach in Cyrodiil.
Doch nun brauche ich Hilfe für die passenden Skills. (ich habe Kristallfragmente, endloser Zorn, deadrischer Fluch, neutralisierende Magie,Orkan--Ulti: Unterdrückungsfeld, elementare Blockade und zermalmender Schlag kann ich auch..)
Was brauche ich auf jedenfall, welche Skills kann ich gut tauschen? Welche sollte ich zuerst lernen (nicht vergessen bin erst lvl 24 da geht also noch nicht so viel)
Rüstung trage ich eine gebaute mit Magikareg-Schaden und Magika (Magnus 3, Julianos5, 2 Schwerter und 1 Blitzstab-Flammensssschaden-geschärt, 5 leicht 2 schwer)
Welche Belohnungen aus Cyrodiil sind gut und sollten benutzt werden?
Ich hoffe ihr mögt mir weiterhelfen :)
Magika liegt bei 35 k (Mundus Atronach)
Eure Gondis Aewen
Es ist nicht Gott der die Kinder tötet. Nicht das Schicksal das sie abschlachtet, oder die Bestimmung, die sie den Wölfen zum Fraß vorwirft. Wir sind es. Wir ganz allein. Alan Moore
  • Thraben
    Thraben
    ✭✭✭✭✭
    Drofelia schrieb: »
    Hallo zusammen, ich spiele seit ein paar Tagen eine Zauberin und war nun schon mehrfach in Cyrodiil.
    Doch nun brauche ich Hilfe für die passenden Skills. (ich habe Kristallfragmente, endloser Zorn, deadrischer Fluch, neutralisierende Magie,Orkan--Ulti: Unterdrückungsfeld, elementare Blockade und zermalmender Schlag kann ich auch..)
    Was brauche ich auf jedenfall, welche Skills kann ich gut tauschen? Welche sollte ich zuerst lernen (nicht vergessen bin erst lvl 24 da geht also noch nicht so viel)
    Rüstung trage ich eine gebaute mit Magikareg-Schaden und Magika (Magnus 3, Julianos5, 2 Schwerter und 1 Blitzstab-Flammensssschaden-geschärt, 5 leicht 2 schwer)
    Welche Belohnungen aus Cyrodiil sind gut und sollten benutzt werden?
    Ich hoffe ihr mögt mir weiterhelfen :)
    Magika liegt bei 35 k (Mundus Atronach)
    Eure Gondis Aewen

    Wie du spielst, ist letztlich deine Sache aber folgende Sachen sind für den Anfang ganz nützlich.

    1. Du hast 3 Skillleisten, wenn du Blitzhände als eine der beiden Ultis nimmst (was dringend zu empfehlen ist).
    Nutze den Schweren-Blitzhände-Angriff gegen Drachenritter, den leichten sonst.

    2. Welche 5 Skills du auf der Blitzhändeleiste hast, daran scheiden sich die Geister: manche wie ich haben auf jeden Fall eine Heilung (etwa die Zwielichtschwinge) auf ihr, damit sich die Ulti im Kampf aufladen kann, andere die beiden Zaubererbubbles (neutr. Magie und das, was du später bekommst, Gehärteter Schutz). Wieder andere schwören auf den Teleportskill, den du später bekommst. Für maximalen Schaden nutzen viele auch den Magiergildenskill Entropie, wobei es bei dir wohl noch ne Weile dauert, bis er richtig wirkt.
    Die Scherben haben fast alle auch auf ihrer Blitzhändeleiste (du hast hoffentlich den Morph, der eine Wahrscheinlichkeit gibt, dass sie ohne Verzögerung losgehen).

    3. So sehr ich in meinen Schlachtzügen das Unterdrückungsfeld auch nutze, so sehr musst du, wenn du solo läufst, auch mal an DICH denken. Du kriegst nicht genug Punkte für den Vorteil, den du deinen Truppen damit verschaffst. Später wirst du es vermutlich entweder durch den Meteor oder die Barriere austauschen, und in der Zwischenzeit den Atronachen nehmen.
    In größeren Gruppen wirst du es natürlich nutzen.

    4. Du benutzt einen Zauberstab. Bitte bedenke, dass du mit deinen Blitzhänden und auch sonst mehr Schaden machst, wenn du 2 Waffen lieber als deine Hauptschadens-"Waffe" nutzt. Das gilt insbesondere für dein späteres Schmuckset, das des "grausamen Todes" (Cyrodiil- Belohnung). 2 Waffen erhöhen nicht nur deinen Schaden, sondern geben dir auch die Freiheit, zusätzlich zum "Grausamer Tod"- Set andere Sets zu tragen.

    5. Was du als zweite Waffe neben den 2 Waffen nutzt, ist eine Frage der Vorteile:
    Wenn du einen Bogen "nutzt" (du schiesst damit nicht, die ganze Leiste ist eh nur zum Selbstbuffen da), wirst du ab einem gewissen Punkt fast nie mehr sterben, da die Kombi "Ausweichrolle mit Bogen in der Hand" + "Wegporten" viel zu schnell für Verfolger ist.
    Wenn du einen Zerstörungsstab als Zweitwaffe nutzt, kommt NUR ein Blitzstab infrage. Es geht hier nicht um den Schaden, sondern darum, dass du nicht gegen Drachenritter völlig hilflos bist. Außerdem wirst du schnell feststellen, dass der schwere Angriff vom Feuer- oder Froststab einfach nicht gut durchgeht. Ich persönlich benutze sogar einen Blitzstab in Kombo mit dem "mittleren" (!) Schildbrecherset, damit Begegnungen mit den gefühlten Milliarden Magika- DKs nicht zu einseitig werden (und um Zauberer aufwandsarm umzuhauen).
    Traditionell benutzen Zauberer einen HEILSTAB als Zweitwaffe. Das liegt daran, dass, wenn sie wenig LEben haben, sie erst die Bubble vom Heilstab zünden, und dann die anderen Bubbles. Nach Ablauf eine Zeit heilt dann das Heilstabbubble sie prächtig hoch. Diese Taktik wird aktuell etwas seltener. Auch Drachenritter können wie beim Blitzstab mit Schweren Angriffen bekämpft werden.

    6. Als Set kannst du erstmal mit dem Kaiserstadtset "Phönix" nix falsch machen (Wofür du aber Stufe 50 sein musst, denke ich). Später wird´s ne Geschmacksfrage.

    7. Vampir oder nicht Vampir? Die meisten Kaiser- Zauberer sind Vampire. Wenn du einer werden willst, MUSST du unbedingt IMMER deine Bubbles hochhalten, da du ansonsten tot bist (Kriegergildenskills rösten dich ohne Schutzschild).

    8. Von Magikareg halte ich nicht viel. Ich benutze lieber schwere Blitzstabangriffe und auf Azuras Stern Orzugas Bufffood. Maximale Magika hat praktisch nur Vorteile für dich und sollte daher das Ziel sein, wenn du eine "normale" Zauberin spielst.

    9. Zauberer haben einen eingebauten Gänk- Schutz: Der Morph des Runengefängnisses, "Defensive Rune", schreckt die meisten Nachtklingen ab, so dass du gelassen durch Cyrodiil reiten kannst.


    So, genug Tipps für heut Abend und viel Spaß!
    Edited by Thraben on 3. Juli 2016 22:27
    Hauptmann der Dolche des Königs

    DDK ist die letzte Verteidigungslinie des Dolchsturz- Bündnisses auf der 30-Tage-No-CP- Kampagne(EU) mit dem Anspruch, in kleinen, anfängerfreundlichen Raid-Gruppen möglichst epische Schlachten auszufechten.

    DDK is the Daggerfall Covenant´s last line of defense on the 30 days no-cp campaign (EU). We intend to fight epic battles in small, casual player friendly raid groups.
  • Leaya
    Leaya
    ✭✭✭
    Thraben schrieb: »
    Drofelia schrieb: »
    Hallo zusammen, ich spiele seit ein paar Tagen eine Zauberin und war nun schon mehrfach in Cyrodiil.
    Doch nun brauche ich Hilfe für die passenden Skills. (ich habe Kristallfragmente, endloser Zorn, deadrischer Fluch, neutralisierende Magie,Orkan--Ulti: Unterdrückungsfeld, elementare Blockade und zermalmender Schlag kann ich auch..)
    Was brauche ich auf jedenfall, welche Skills kann ich gut tauschen? Welche sollte ich zuerst lernen (nicht vergessen bin erst lvl 24 da geht also noch nicht so viel)
    Rüstung trage ich eine gebaute mit Magikareg-Schaden und Magika (Magnus 3, Julianos5, 2 Schwerter und 1 Blitzstab-Flammensssschaden-geschärt, 5 leicht 2 schwer)
    Welche Belohnungen aus Cyrodiil sind gut und sollten benutzt werden?
    Ich hoffe ihr mögt mir weiterhelfen :)
    Magika liegt bei 35 k (Mundus Atronach)
    Eure Gondis Aewen

    Wie du spielst, ist letztlich deine Sache aber folgende Sachen sind für den Anfang ganz nützlich.

    1. Du hast 3 Skillleisten, wenn du Blitzhände als eine der beiden Ultis nimmst (was dringend zu empfehlen ist).
    Nutze den Schweren-Blitzhände-Angriff gegen Drachenritter, den leichten sonst.

    2. Welche 5 Skills du auf der Blitzhändeleiste hast, daran scheiden sich die Geister: manche wie ich haben auf jeden Fall eine Heilung (etwa die Zwielichtschwinge) auf ihr, damit sich die Ulti im Kampf aufladen kann, andere die beiden Zaubererbubbles (neutr. Magie und das, was du später bekommst, Gehärteter Schutz). Wieder andere schwören auf den Teleportskill, den du später bekommst. Für maximalen Schaden nutzen viele auch den Magiergildenskill Entropie, wobei es bei dir wohl noch ne Weile dauert, bis er richtig wirkt.
    Die Scherben haben fast alle auch auf ihrer Blitzhändeleiste (du hast hoffentlich den Morph, der eine Wahrscheinlichkeit gibt, dass sie ohne Verzögerung losgehen).

    3. So sehr ich in meinen Schlachtzügen das Unterdrückungsfeld auch nutze, so sehr musst du, wenn du solo läufst, auch mal an DICH denken. Du kriegst nicht genug Punkte für den Vorteil, den du deinen Truppen damit verschaffst. Später wirst du es vermutlich entweder durch den Meteor oder die Barriere austauschen, und in der Zwischenzeit den Atronachen nehmen.
    In größeren Gruppen wirst du es natürlich nutzen.

    4. Du benutzt einen Zauberstab. Bitte bedenke, dass du mit deinen Blitzhänden und auch sonst mehr Schaden machst, wenn du 2 Waffen lieber als deine Hauptschadens-"Waffe" nutzt. Das gilt insbesondere für dein späteres Schmuckset, das des "grausamen Todes" (Cyrodiil- Belohnung). 2 Waffen erhöhen nicht nur deinen Schaden, sondern geben dir auch die Freiheit, zusätzlich zum "Grausamer Tod"- Set andere Sets zu tragen.

    5. Was du als zweite Waffe neben den 2 Waffen nutzt, ist eine Frage der Vorteile:
    Wenn du einen Bogen "nutzt" (du schiesst damit nicht, die ganze Leiste ist eh nur zum Selbstbuffen da), wirst du ab einem gewissen Punkt fast nie mehr sterben, da die Kombi "Ausweichrolle mit Bogen in der Hand" + "Wegporten" viel zu schnell für Verfolger ist.
    Wenn du einen Zerstörungsstab als Zweitwaffe nutzt, kommt NUR ein Blitzstab infrage. Es geht hier nicht um den Schaden, sondern darum, dass du nicht gegen Drachenritter völlig hilflos bist. Außerdem wirst du schnell feststellen, dass der schwere Angriff vom Feuer- oder Froststab einfach nicht gut durchgeht. Ich persönlich benutze sogar einen Blitzstab in Kombo mit dem "mittleren" (!) Schildbrecherset, damit Begegnungen mit den gefühlten Milliarden Magika- DKs nicht zu einseitig werden (und um Zauberer aufwandsarm umzuhauen).
    Traditionell benutzen Zauberer einen HEILSTAB als Zweitwaffe. Das liegt daran, dass, wenn sie wenig LEben haben, sie erst die Bubble vom Heilstab zünden, und dann die anderen Bubbles. Nach Ablauf eine Zeit heilt dann das Heilstabbubble sie prächtig hoch. Diese Taktik wird aktuell etwas seltener. Auch Drachenritter können wie beim Blitzstab mit Schweren Angriffen bekämpft werden.

    6. Als Set kannst du erstmal mit dem Kaiserstadtset "Phönix" nix falsch machen (Wofür du aber Stufe 50 sein musst, denke ich). Später wird´s ne Geschmacksfrage.

    7. Vampir oder nicht Vampir? Die meisten Kaiser- Zauberer sind Vampire. Wenn du einer werden willst, MUSST du unbedingt IMMER deine Bubbles hochhalten, da du ansonsten tot bist (Kriegergildenskills rösten dich ohne Schutzschild).

    8. Von Magikareg halte ich nicht viel. Ich benutze lieber schwere Blitzstabangriffe und auf Azuras Stern Orzugas Bufffood. Maximale Magika hat praktisch nur Vorteile für dich und sollte daher das Ziel sein, wenn du eine "normale" Zauberin spielst.

    9. Zauberer haben einen eingebauten Gänk- Schutz: Der Morph des Runengefängnisses, "Defensive Rune", schreckt die meisten Nachtklingen ab, so dass du gelassen durch Cyrodiil reiten kannst.


    So, genug Tipps für heut Abend und viel Spaß!

    1. Schwere Blizangriff nutz man schon mal garnicht da der Müll ist

    2. Kann man vielseitig ausbauen

    3. Kann man machen oder auch später trotz des nervs für magicka Klassen den Dämmerbrecher des Zerschmetterns ist nur alternativ für Meteor.

    4. Grausamer Tod kompletter Schwachsinn den für Sorc zu nehmen zu mal das Set eh Müll ist. Da würde ich eher je nach Rasse zu 5 Teile Kagrenac oder Julianos in Kombination mit 3 Teile Magnus und den Willenskraftschmuck auf Arkan mit Magieschadensglyphen.

    5. Sie fragt für Magicka also Bogen nein. Blitzstab nein und komplett sinnfrei Schildbrecher als Sorc auf Magicka zu nehmen mit einem Blitzstab. Wenn dann bei Feuerstab bleiben und 1. Leiste mit Kristallfragmenten, Endloser Zorn, Zermalmender Schlag (gemorphte Version von Kraftstoß), Strukturierte Entropie, Bösartiger Fluch oder Inneres Licht kannst aber auch Den gehärteten Schutz nehmen um deine Fragmente öfter bereit zu haben wenn du dich Schilden musst. Bei der 2. Leiste definitv Heilstab nehmen! Mit Heilender Schutz, Blitzschlag, Absorbierende Magie, Gehärteter Schutz falls du es nicht auf der 1. Leiste nutzen willst, Deadrisches Mienenfeld oder Grenzenloser Sturm und für 1vs1 kannst auch Runengefängnis nehmen.

    6. Brauch man nicht die sets die sie schon nutzt reichen.

    7. Vampir kann man seit DB ganz gut nutzen da sie sehr gut gebufft wurden und die 10% mehr Regeneration für Magicka und Ausdauer nett sind.

    8. 3-Fach Food nehmen was auf maximales geht.

    9. Schwachsinn.

    @Drofelia ich hoffe ich konnte dir damit Helfen.


  • Thraben
    Thraben
    ✭✭✭✭✭
    Ich fasse mal Leayas "Hilfe" zusammen: kein Schaden, da eine Zerstörungsstabrotation und Dreifach- Bufffood (!), dafür aber ein völliges Drachenritter- und Schildbrecheropfer. Alle Skills blockbar, schildbar oder reflektierbar (außer natürlich Inneres Licht ;). Außerdem natürlich Flammenstab für maximalen Dämäge auf NPCs und imaginäre Rückstöße gegen Dauer-CC-immune Spieler.

    Wieso habe ich den Eindruck, dass hier ein Drachenritter sich leichter Opfahhhhh (nur echt mit einem a und 5 h) heranzüchten möchte und denkt, dass der Verzicht auf Logik, Punktuation und erklärenden Nebensätzen außer "Schwachsinn" dafür ausreicht?

    Fehlt nur noch der "Tipp" möglichst viele Projektile um sich zu schmeißen und bei Vampir- DK mit 7 anderen in Nahkampfreichweite zu stehen, und wir hätten ihn durchschaut ;)

    Aber wenigstens einen wichtigen Punkt hat er dir gegeben: Gegen reine Staminanahkämpfer ist das daedrische Minenfeld tatsächlich von Vorteil. Aktuell gibt es allerdings kaum reine Nahkämpfer; und die werden dann auch noch einen Großteil deiner leichten Blitzhandangriffe sowie die Kristallscherben reflektieren oder zur Selbstheilung nutzen, wenn sie vorbereitet sind. Außerdem kannst du mit Defensive Rune + Knochenschild einen ähnlichen Effekt erzielen ohne wie auf dem Präsentierteller zu stehen.


    Zur Setfrage: Anfänger nutzen für gewöhnlich Julianos, später werden die Sets individueller mit Ausnahme des "Grausamen Tod"- Sets, das eine wahre Plage im PvP ist. Andererseits nehme ich stark an, dass Leaya noch nie den Schweren Blitzhandangriff in Kombi mit der Magikadetonation und dem Vicious-Death-Set (und Schildbrecherset, natürlich auf Magika verzaubert) auf einen zusammengedrängten Detozerg angewandt hat und daher nicht weiß, wie das bei 20 Gegnern wirkt ;)
    latest?cb=20151007091241
    Edited by Thraben on 4. Juli 2016 16:29
    Hauptmann der Dolche des Königs

    DDK ist die letzte Verteidigungslinie des Dolchsturz- Bündnisses auf der 30-Tage-No-CP- Kampagne(EU) mit dem Anspruch, in kleinen, anfängerfreundlichen Raid-Gruppen möglichst epische Schlachten auszufechten.

    DDK is the Daggerfall Covenant´s last line of defense on the 30 days no-cp campaign (EU). We intend to fight epic battles in small, casual player friendly raid groups.
  • Leaya
    Leaya
    ✭✭✭
    Thraben schrieb: »
    So, genug Tipps für heut Abend und viel Spaß!

    1. Schwere Blizangriff nutz man schon mal garnicht da der Müll ist

    5. Sie fragt für Magicka also Bogen nein. Blitzstab nein und komplett sinnfrei Schildbrecher als Sorc auf Magicka zu nehmen mit einem Blitzstab. Wenn dann bei Feuerstab bleiben und 1. Leiste mit Kristallfragmenten, Endloser Zorn, Zermalmender Schlag (gemorphte Version von Kraftstoß), Strukturierte Entropie, Bösartiger Fluch oder Inneres Licht kannst aber auch Den gehärteten Schutz nehmen um deine Fragmente öfter bereit zu haben wenn du dich Schilden musst. Bei der 2. Leiste definitv Heilstab nehmen! Mit Heilender Schutz, Blitzschlag, Absorbierende Magie, Gehärteter Schutz falls du es nicht auf der 1. Leiste nutzen willst, Deadrisches Mienenfeld oder Grenzenloser Sturm und für 1vs1 kannst auch Runengefängnis nehmen.

    8. 3-Fach Food nehmen was auf maximales geht.


    @Drofelia ich hoffe ich konnte dir damit Helfen.

    [/quote]

    Ich fasse mal zusammen: kein Schaden, da eine Zerstörungsstabrotation und Dreifach- Bufffood, dafür aber ein völliges Drachenritter- und Schildbrecheropfer. Die Welt braucht UNBEDINGT mehr Ratgeber wie dich ;) Wobei, du spielst ja hauptsächlich DK, das erklärt einiges ;)[/quote]

    Meinst etwa ich hab keine Ahnung? Ich hau locker Drachenritter um und Schildbrecher Opfer ist man schon mal garnicht da nach 6 Sekunden der heilende Schutz prockt und man dann wieder voll ist. Mit meinem Sorc komm ich sehr gut zurecht wenn meine Fragmente Leute mit 10-15k kritten oder mein Zerstörungstab Angriff 3-5k krittet wenn man keine Ahnung hat dann pöbel keine Leute an die was von der Klasse verstehen.

  • Drofelia
    Drofelia
    ✭✭
    Danke für die Informationen, da muss ich mich erstmal durchwühlen.
    :smiley:
    Es ist nicht Gott der die Kinder tötet. Nicht das Schicksal das sie abschlachtet, oder die Bestimmung, die sie den Wölfen zum Fraß vorwirft. Wir sind es. Wir ganz allein. Alan Moore
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.