Alternative Steuerung fehlt !

  • Matteo
    Matteo
    ✭✭✭
    Mpfff ... eine etwas sinnlose Diskussion an diesem Punkt.

    Keybinds sind IMMER schneller als Mausklicken. Schon alleine weil die Zeit wegfällt in der man den Mauszeiger Richtung Klickfeld ziehen muss.

    Richtig ist natürlich die Aussagen: ICH bin mit Klicken schneller, weil ich immer auf die Tastatur schauen muss.
    Das ist aber Konditionierungssache. So man will ist das nach ein, zwei Wochen im Rückgrad und man muss nicht mehr darüber nachdenken.

    btw. Meine Steuerung ist wie immer. Alle Bewegungen und fokusen auf der Maus. Der Rest auf den üblichen Tasten. Einstellungen --> Steuerung.
    Man kann immer mehr anhäufen oder einfach weniger verlangen.
    Es schadet auch nichts ein kurzes Gedächtnis zu haben
    - Pacrooti -


    Cyril D'Argone - Streiterin des famosen Beleriands Pakt im Bündnis des Aldmeri Dominion
  • Dragi
    Dragi
    ✭✭✭
    wenn zenimax die steuerung umstellt, dann wird das zum nachteil derer sein...

    Keiner will hier das Zenimax die Steuerung umstellt. Dein ganzer Beitrag ergibt dadurch überhaupt keinen Sinn.

    Heiler schreibt man mit i
  • Thunder97b16_ESO
    @‌ dragi

    wenn zenimax die steuerung umstellt bezieht sich auf die geforderte änderung bezüglich einer alternativen steuerung, danach versuche ich noch zu erklären warum, wieso ergibt dann mein beitrag keinen sinn, gut hätte ich auch anders schreiben können, gebe ich dir recht, also danke...
  • Dragi
    Dragi
    ✭✭✭
    @Thunder97b16_ESO‌
    Ja, hab ich etwas anders verstanden. Aber prinzipiell wer Fertigkeiten mit der Maus klicken möchte warum denn nicht? In anderen Spielen kannst du ja auch mit Tastatur oder Maus die Fertigkeiten ansteuern und da beschwert sich auch keiner das es zu langsam ist.

    Allerdings geht mit der Maussteuerung das aktive Zielsystem flöten, und man hat dann ein fixes Ziel durch Anwahl mit der Maus oder TAB. Hat aber auch Nachteile, der Zielwechsel dauert so um einiges länger.

    Beide Systeme sind Ansichtssache, haben jeweils Vor- u. Nachteile. Also warum nicht beide anbieten und den Spieler die Entscheidung überlassen?

    Man hat ja auch die Wahl zwischen Egoperspektive und Third-Person-Perspektive.
    Heiler schreibt man mit i
  • JhamarCaldas
    Also wie der Titel des Threads schon sagt, geht es ja um eine alternative Steuerung, nicht um eine für alle verbindliche andere Steuerung. Und falls es die Möglichkeit gäbe, die Steuerung wie vom TE gewünscht einzustellen (klassische Standard-MMO-Steuerung), dann wäre dagegen für mich nichts einzuwenden.

    Ich persönlich finde die aktuelle Steuerung perfekt, wie sie ist - vor allem aus 2 Gründen:
    • Steigerung der Immersion.
    • Schnellere und flüssiger Steuerung (wenn man sich daran gewöhnt hat).

    Als ich zum ersten Mal mit einer solchen Steuerung konfrontiert wurde (nicht in ESO bzw. Vorgängern), hatte ich auch zunächst Probleme, da ich es einfach nicht gewohnt war. Inzwischen möchte ich keine andere Steuerung mehr und wenn ich mal wieder in GW2 oder SWTOR unterwegs bin, kommt mir das unglaublich statisch und träge vor.

    Ich habe mich daran gewöhnt, weil ich das betreffende Spiel spielen wollte und ich halt auch den Sinn dieser Steuerung begriffen habe. Und ich denke, jeder könnte sich prinzipiell daran gewöhnen - die Frage ist lediglich, ob man das möchte. Argumentationen wie "das passt nicht zu einem MMORPG" und dergleichen wirken daher auf mich eher wie Ausreden und sind so auch nicht haltbar.

    Auch in Neverwinter Online mag ich die Steuerung sehr, auch dort wurde dieses Konzept sehr gut umgesetzt, wie ich finde.

    In Wildstar habe ich mir AddOns installiert, um die Kamera ohne gedrückte rechte Maustatse bewegen und (das wichtigste) mit der linken Maustatse meinen Standard-Angriff ausführen zu können :)
    Dort gibt es übrigens genau die gleiche Diskussion - nur umgekehrt. Dort wird halt gefordert, dass man diese Steuerung auch ohne AddOns (als alternative Steuerungs-Option) ins Spiel integriert ;)

    LG Jhamar
  • Raggna-Kane
    Raggna-Kane
    ✭✭
    Dragi schrieb: »
    @Thunder97b16_ESO‌
    Ja, hab ich etwas anders verstanden. Aber prinzipiell wer Fertigkeiten mit der Maus klicken möchte warum denn nicht? In anderen Spielen kannst du ja auch mit Tastatur oder Maus die Fertigkeiten ansteuern und da beschwert sich auch keiner das es zu langsam ist.

    Allerdings geht mit der Maussteuerung das aktive Zielsystem flöten, und man hat dann ein fixes Ziel durch Anwahl mit der Maus oder TAB. Hat aber auch Nachteile, der Zielwechsel dauert so um einiges länger.

    Beide Systeme sind Ansichtssache, haben jeweils Vor- u. Nachteile. Also warum nicht beide anbieten und den Spieler die Entscheidung überlassen?

    Man hat ja auch die Wahl zwischen Egoperspektive und Third-Person-Perspektive.

    Ist ein Scherz oder?
    Dann kämpft der eine im PvP mit aktivem Kampfsystem und muss ständig schauen das er den Gegner auch im Fadenkreuz hat, und der ander kämpft mit Mausklicks so das er den Gegner nur einmal makieren muss und dann immer automatisch trifft. Na super, wenn man dann noch einstellen kann das man auch beim "passieven" Kampfsystem die Skills per Tastendruck auslösen kann dann ist es möglich dem Gegner immer aus der Schußline zu gehen aber selber immer einen Treffer zu laden.
    Heist ich hab dan die Wahl zwichen aktivem Kampsystem was mir Spaß macht mich aber oft verlieren läst, oder lanpweiligem TAB System und ich gewinne öfter in 1 vs. 1.
    Und bei Zergs brauch ich auch nur einmal den Heiler makieren und ich treff ihn jedes mal egal ob da 10 Mann ganz nah an dran stehn.
    Auch da bringt mir das aktieve Kampfsystem den Nachteil das ich ab und an einen andern treffen würde.

    Das ist doch kein Singleplayer Spiel wo jedr so spielen kann wie er lust hat, in einem MMO sollte jeder das selbe Kampfsystem haben.


    Sonst kann ich auch sagen das mir der killspeed bei den Mobs etwas zu langsam ist und ich deswegen einen Einstelung haben will wo ich meinen Schaden höher einstellen kann. Wenn der kill speed so gefällt muss die einstellung ja nicht nutzen.

    Leute die nur Endgame spielen wollen sollten einen Botton bekommen der sie sofort V12 macht.

    Leute die gern Mangastill haben sollten die möglichkeit bekommen die Grafik so ein zu stellen wie sie ihnen gefällt.

    Auch vermisse ich in dem Spiel die Sportwagen mit denen ich in andern Spielen Renn fahren kann. Und warum gibts hier keine Donky Kong der die Prinzessin rettet.


    Edited by Raggna-Kane on 9. Juni 2014 22:17
  • torstenb16_ESO8
    mit alternativer steuerung meinte ich, das man die steuerung in den menüs umstellen kann und eine 2. alternative möglichkeit einbaut um zu navigieren, nicht das man die aktuelle entfernt, sondern der user selber wählen kann.Nach links und rechts drehen geht garnicht mit der tastatur. Wildstar(Spiel grotten schlecht) steuert sich wie teso und man muss selber die gegner anvisieren, doch kann man dort die items mit der maus anklicken.Das meinte ich mit alternative steuerung. Ich finde die aktuelle steuerung prima, ich spreche nur für die leute in Teso, die wegen der steuerung gefrustet sind, linkshänder sind, mit der steuerung nicht zurrecht kommen,nicht gleichzeitig a,s,d,w und 1 bis 5 klicken können und das game deswegen auf eis gelegt haben, oder auf eine 2. steuerungsmöglichkeit warten. Aus meiner sicht ist das in einem Tag eingebaut und in 7 Tagen getestet und bringt viele spieler wieder zurrück. Ein muss für ein professionelles spiel. Es würde ja schon reichen, wenn man das selber belegen könnte.
  • Mondo
    Mondo
    ✭✭✭✭
    @TE ist deine Idee Konsolenfreundlich? Wenn nein dann wird es nicht passieren. Teso ist ganz klar für die Konsole konzipiert und nicht für PC Nutzer
    Im not the Hero you need, im the Troll you deserve!
    - Survived the WoW Pre LK Rogue Forum "Come at me Bro" -

    L2P = Accept that DK is OP and stop complaining
  • KarlosTheGrouch
    KarlosTheGrouch
    ✭✭✭
    Hallo Zenimax, ich werde es immer wieder posten und mache das schon seit der 1. Beta.
    Aber warum kapiert ihr nicht, das viele Leute mit der Steurung nicht klar kommen.Mittlerweile kann man es doch schon bei amazon lesen, das viele aufgehört haben und euch eine 1 stern bewertung allein wegen der steuerung gegeben haben.
    1.Es kann doch so einfach sein, man baut in den menüs eine option für eine alternative steuerung ein.
    2. Ermöglicht es endlich das man mit Q und E z.b. die camera rotieren kann, mit dem pfadenkreuz steuert man, klickt mit der maus auf die fertigkeiten und wenn man die kamera mit der maus drehen möchte klickt man z.b. den rechten maus knopf und dreht die camera.
    3. Die steurug können dann die spieler selber auf der Tastatur und maus einstellen.

    Leider wird dieser post seit der 1. Beta von Euch komplett ignoriert.
    Pvp ist leer und viele Spieler sind deswegen auch schon weg.
    Hättet ihr meine posting in den Betas von mir schon ernst genommen, hättet ihr bestimmt noch mehr spieler.Sowas kann ein programmierer und game designer in einem Tag oder maximal 5 Tagen hinbekommen, wo ist das Problem ???

    Alternative wildstar ansehen, da funktiniert die steuerung wie ich sie hier beschreibe.

    Du willst mit der Steuerung in ESO zocken? OMG...

    Dann kannst du PVP streichen und keiner wird dich in irgendwelche Dungeons mitnehmen, weil du damit einfach nicht schnell genug reagieren kannst...

    Aber als alternative für die Leute, die es wollen sollte sowas eingerichtet werden da stimme ich dir schon zu..schadet ja nur diejenigen, die so spielen wollen
  • ZOS_KaiSchober
    Wir arbeiten an der Möglichkeit, das Spiel mit einem Gamepad zu steuern.
    Gamepad
    We are in the early stages of adding PC support for gamepad input. Several functions for querying trigger, stick, and button states will appear in the documentation, but these functions have not yet been enabled.

    Update 3 API Patch Notes & Change Log (PTS)
    Kai Schober
    Senior Community Manager - The Elder Scrolls Online
    Facebook | Twitter | Twitch
    Staff Post
  • OwenDaring
    OwenDaring
    ✭✭✭✭✭
    Wir arbeiten an der Möglichkeit, das Spiel mit einem Gamepad zu steuern.

    Dann fehlt nur noch die Unterstützung von Lenkrädern.

    Die ü50-Gilde würde es euch danken. Wir haben doch so lange gebraucht, bis wir mit der Steuerung unseren Rollatoren zurecht gekommen sind. act23.gif
    „Wenn jemand Gutes von dir denkt, dann bemühe dich, dass er recht hat.“
    Ali ibn Abi Taalib

    Buried in Morrowind: 2017-10-11
  • Querelle
    Querelle
    ✭✭✭
    Mich nervt die Steuerung auch schon seit der Beta. In anderen MMO'S bin ich gewohnt, dass die Bewegungen und die Kamera auf der Maus liegen und die Angriffe auf den Zahlentasten, hier ist es ein Mischmasch. Darüber hinaus liegt der zweite Angriff direkt über dem W zum nach vorne bewegen, was auch zum Verknoten der Finger führt, mal angesehen davon, dass die klassischen Mausklicker in ESO gar keine Chance haben...
  • Sephiroth018
    Sephiroth018
    ✭✭
    @TE und alle anderen, die eine alternative Steuerung wollen:
    Das kann gar nicht richtig funktionieren, weil das gesamte Kampfsystem darauf ausgelegt ist, dass man sich immer wieder bewegt, den Gegner im Ziel behalten muss, sich bewegt, und das alles, während man normale/schwere Angriffe macht oder Fähigkeiten benutzt oder blockt/unterbricht.

    WOW und Co benutzen ein komplett anderes Kampfsystem, welches aus der Steuerung von rundenbasierten Games abgeleitet wurde, daher die dortige Steuerung. TES-Games sind jedoch Action-RPGs und TESO hat ein entsprechendes Kampfsystem bekommen, welches nicht mit Skills per Mausklick vereinbar ist.

    Keiner würde auf Dauer diese geforderte alternative Steuerung nutzen wollen, da man damit nicht so gut sein kann wie jene, die die jetzige Steuerung benutzen. Die Folge wären also weitere Heul-/Flamethreads, dass alles auf diese alternative Steuerung angepasst werden muss, damit man auch ja die gleichen Chancen wie alle anderen hat.

    Nochmal zusammengefasst: Diese Steuerungen sind auf verschiedene Arten von Kampfsystemen ausgelegt und nur schlecht in einem anderen Kampfsystem einsetzbar.
  • Thunder97b16_ESO
    Querelle schrieb: »
    Mich nervt die Steuerung auch schon seit der Beta. In anderen MMO'S bin ich gewohnt, dass die Bewegungen und die Kamera auf der Maus liegen und die Angriffe auf den Zahlentasten, hier ist es ein Mischmasch. Darüber hinaus liegt der zweite Angriff direkt über dem W zum nach vorne bewegen, was auch zum Verknoten der Finger führt, mal angesehen davon, dass die klassischen Mausklicker in ESO gar keine Chance haben...

    dann änder doch deine steuerung .. wobei bei mir immer die tasten um wasd belegt werden, weil man so mit einer hand besser drann kommt ... liegen sie zu weit auseinander dann wirst du knoten in deinen fingern haben...
  • Antarana
    Antarana
    ✭✭✭
    Also gerade am Anfang hatte ich als langjähriger mmo spieler einen Kulturschock was steuerung anbelangt. Ich fragte mich was soll der mist. Mittlerweile muss ich sagen schätze ich sie. Es ermöglich einen dynamischen Kampf und schnelles bekämpfen von mehr als einem ziel. Sicher ist nach oben noch luft aber das ist ein mmo was sich immer ändert und bestimmt kommt da auch noch feinschliff. Bei Pets muss ich sagen währe ich auch für eine petleiste anstelle von Finger verknoten an tasten.
  • Teutobald
    Teutobald
    ✭✭✭
    Ich spiele ESO mit einem Xbox Gamepad am Mac und könnte mir nicht vorstellen, mit Tastatur zu spielen. Früher war ich auch jahrelang Tastatur-Spieler, aber mittlerweile würde ich jedem empfehlen auf Gamepad Controller umzusteigen.
  • AlwinRohan
    Bei so einem spiel wofür ich monatliche kosten habe, sollten sowieso mehrere steuerungen angeboten werden. (Skyrim komplett mit controller oder tasta und maus).
    Ob es komfortabel ist den kleinen finger zu brechen um zu schleichen, ist für mich nicht zu verstehn.
    Kommt mir so vor als wär die steuerrung irgendwie zusammen geschustert, nix ganzes und nix halbes.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.