Wartungsarbeiten in der Woche vom 24 Februar:
• [IN ARBEIT] PC/Mac: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 24. Februar, 8:00 - 18:00  MEZ 

Ich wünsche mir in Teso...

  • dinosaurier520
    dinosaurier520
    ✭✭✭✭
    Lycanthro schrieb: »
    Ich weiß nicht ob folgende Wünsche hier bereits aufgeführt wurden, ich war ehrlichgesagt jetzt zu faul mich durch fast 130 Seiten zu wühlen :smiley:

    Also erstens:
    Ich wünsche mir, dass man Monturplätze auch für Gold kaufen kann. Da so ein Monturplatz ja nur pro Charakter und nicht pro Account freigeschaltet wird finde ich das doch recht teuer. Und ich denke fast jeder Spieler der lange genug dabei ist weiß langsam eh nicht mehr wohin mit dem Gold.

    Zweitens:
    Wenn ich mich recht erinnere gab es bei den Häusern mal die Option diese auch für Gold zu kaufen, kann aber auch sein dass ich mich diesbezüglich irre. Aber diese Option würde ich mir (wieder) wünschen. Wie schon im ersten Punkt gilt auch hier - ich weiß langsam nicht mehr wohin mit meinem Gold. Und mal ganz ehrlich - wäre das nicht auch irgendwie logisch wenn man solche Sachen direkt ingame für sein Gold kaufen könnte?

    Und drittens:
    Gleiches gilt für Veränderungen am Charakter direkt. Also zumindest Frisuren, Bärte und Kriegsbemalungen oder Schmuck sollte man auch ingame für Gold kaufen können. Dafür könnte man dann eben Barbiere einführen.

    So etwas sollte doch nicht zu schwer umzusetzen sein.

    Tja...leider ist das wegen der Pisa Schüler, die sich grandios ausgerechnet haben das ständige Goldkäufe etc. etc. billiger/preiswerter als ein Abo sind, nicht möglich.
  • killed_Persephone
    killed_Persephone
    ✭✭✭
    Lycanthro schrieb: »
    Also erstens:
    Ich wünsche mir, dass man Monturplätze auch für Gold kaufen kann. Da so ein Monturplatz ja nur pro Charakter und nicht pro Account freigeschaltet wird finde ich das doch recht teuer. Und ich denke fast jeder Spieler der lange genug dabei ist weiß langsam eh nicht mehr wohin mit dem Gold.
    Entweder das, oder einfach den Kronenpreis um 75% runterschrauben. Oder am besten beides.

    Lycanthro schrieb: »
    Zweitens:
    Wenn ich mich recht erinnere gab es bei den Häusern mal die Option diese auch für Gold zu kaufen, kann aber auch sein dass ich mich diesbezüglich irre. Aber diese Option würde ich mir (wieder) wünschen. Wie schon im ersten Punkt gilt auch hier - ich weiß langsam nicht mehr wohin mit meinem Gold. Und mal ganz ehrlich - wäre das nicht auch irgendwie logisch wenn man solche Sachen direkt ingame für sein Gold kaufen könnte?
    Die Option gibt es noch immer für bestimmte Häuser. Allerdings ist da eine Errungenschaft dran gebunden.

    Lycanthro schrieb: »
    Und drittens:
    Gleiches gilt für Veränderungen am Charakter direkt. Also zumindest Frisuren, Bärte und Kriegsbemalungen oder Schmuck sollte man auch ingame für Gold kaufen können. Dafür könnte man dann eben Barbiere einführen.
    Auf die Barbiere werden wir wohl vergeblich warten, aber gewünscht werden die schon seit der 2014-Beta. Die aktuelle Charakter-Umgestaltung ist die ZOS'sche Lösung der Friseursalons. Das Layout für den Salon an sich ist ja vorhanden, nur ist der Zugang dahin leider falsch gelöst worden.

    Edited by killed_Persephone on 9. Januar 2020 06:50
    PC-EU ~|~ CP 540+ ~|~ UserID: 'killed.Persephone' | Gilde: Smile | Passionierte PvE'lerin ohne Battle-Pets
    Rhíanwyn "Rhíann Runenstein" Fenrisversen ~|~ Bretonin ~|~ Zauberin ~|~ EP
    Familienclan Fenrisversen:
    • Rhagnar "Wolfsmond" Fenrisversen ~|~Nord ~|~ Drachenritter ~|~ EP
    • Brynja "Schneewolf" Fenrisversen ~|~ Nord ~|~ Templerin ~|~ EP
    • Persephone Vadryn ~|~ Dunmer ~|~ Nekromantin/Vampir ~|~ EP
    • Amee-Lee ~|~ Argonierin ~|~ Drachenritterin ~|~ EP
    • Kíeraniel Grünschatten ~|~ Bosmer ~|~ Hüterin ~|~ AD
    • Eljadhwyn ~|~ Altmer ~|~ Templerin ~|~ AD
    • Shuvani ~|~ Khajiit ~|~ Nachtklinge ~|~ AD
    • S'ijira ~|~ Khajiit ~|~ Nekromantin ~|~ AD
    • Robín Locksley ~|~ Bretonin ~|~ Nachtklinge ~|~ DB
  • Lycanthro
    Lycanthro
    ✭✭
    mikikatze schrieb: »
    Ich wünsche mir übrigens einen Schmuckmaterialsammelgesellen, wie es sie auch bei den anderen Handwerken gibt.

    Wäre ich auch dafür. Seltsam warum es für manche Berufe keinen Gesellen gibt, bei Alchemie und Verzauberung gibt es glaub ich auch keinen, sollte dann dafür auch eingeführt werden.
    Edited by Lycanthro on 9. Januar 2020 08:53
  • Myrnhiel
    Myrnhiel
    ✭✭✭✭✭
    Lycanthro schrieb: »
    Wäre ich auch dafür. Seltsam warum es für manche Berufe keinen Gesellen gibt, bei Alchemie und Verzauberung gibt es glaub ich auch keinen, sollte dann dafür auch eingeführt werden.

    Doch, für Verzauberung gibt es Sammler - erst die beiden Rothwardon-Brüder (Abnab und Ezdab) , dann die Vampir-Dame (Melina Cassel) und am Ende die Velothril-Schwestern, bzw. deren
    "Angestellten".

    Für das Schmuckhandwerk fände ich einen solchen Sammler auch sehr wünschenswert. Für Alchemie ist das meiner Meinung nach nicht so dringend, da man eigentlich unglaublich viel Grünzeug auch so beim Herumstreifen in der Pampa findet.
    Edited by Myrnhiel on 9. Januar 2020 10:27
    ~ The Wheel weaves as the Wheel wills, and we are only the thread of the Pattern. ~
    *****
    "He is born again! I feel him! The Dragon takes his first breath on the slope of Dragonmount! He is coming! He is coming!
    Light help us! Light help the world!
    He lies in the snow and cries like the thunder! He burns like the sun! "
    ~ R. Jordan - New Spring
    150
  • mikikatze
    mikikatze
    ✭✭✭
    Klar gibt es überall Grünzeug, aber das Einsammeln sind niedere Arbeiten, damit will sich mein Hochelf nicht herumplagen. Dafür stellt er seine Lakaeien schließlich an! >:)
    Edited by mikikatze on 9. Januar 2020 13:01
  • ValarMorghulis1896
    ValarMorghulis1896
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Lycanthro schrieb: »
    Wäre ich auch dafür. Seltsam warum es für manche Berufe keinen Gesellen gibt, bei Alchemie und Verzauberung gibt es glaub ich auch keinen, sollte dann dafür auch eingeführt werden.
    Doch gibt es. Für Verzaubern hat ja Myrnhiel oben schon was geschrieben, für Alchemie kann man sich über die Passiven der Dunklen Bruderschaft eine tägliche Lieferung (über "Schweigt-Still") freischalten.

    It is often said that before you die your life passes before your eyes. It is in fact true. It's called living. Terry Pratchett
    I do not believe in the collective wisdom of individual ignorance. Thomas Carlyle
  • Lycanthro
    Lycanthro
    ✭✭
    Doch, für Verzauberung gibt es Sammler - erst die beiden Rothwardon-Brüder (Abnab und Ezdab) , dann die Vampir-Dame (Melina Cassel) und am Ende die Velothril-Schwestern, bzw. deren
    "Angestellten".

    Für das Schmuckhandwerk fände ich einen solchen Sammler auch sehr wünschenswert. Für Alchemie ist das meiner Meinung nach nicht so dringend, da man eigentlich unglaublich viel Grünzeug auch so beim Herumstreifen in der Pampa findet.
    [/quote]

    Ach ja stimmt, mein Fehler, für Verzauberung gibt es ja den Lehrling :)
    Und bei Alchemie muss ich dir auch recht geben, da hat man eigentlich immer mehr als genug Kräuter und Lösungen.

    Da können wir die 2 Punkte ruhig streichen.
    Für das Schmuckhandwerk wäre es aber wirklich sehr wünschenswert - da dauert es wirklich sehr lange bis man die nötigen Zutaten zusammen hat im Vergleich zu den anderen Berufen, vor allem wenn man Schmuckstücke auf epischer oder gar legendärer Stufe herstellen möchte.
  • GoldenOrakel
    GoldenOrakel
    ✭✭✭
    Ich denke mal die meisten würden gerne beim Reittier-Leveln 50 % Aufschlag bezahlen,
    wenn sie den dadrurch sofort Geschwindigkeit, Ausdauer und Tragfähigkeit auf Maximum hätten.

    Wer dazu nicht bereit ist kann ja weiterhin täglich lleveln, es wird ja niemand gezwungen.
    Edited by GoldenOrakel on 14. Januar 2020 18:26
    Main-Char Liasamya Nightfire - Templerin DD Raid
    Max-Crafter - Feyniala Nightfire - Magierin DD Crafter

    ESO-Mitglied - April 2014

    Meine-Anwesen - Topalversteck - Gelassenheitsfälle Anwesen -
  • GoldenOrakel
    GoldenOrakel
    ✭✭✭
    vMSA ist ja so ein Thema, die Sachen die dropen sind gebunden,
    in Anbetracht wie oft nicht gewünschte Item dropen würde ich es begrüßen,
    wenn die Sachen wenigstens ein oder zwei Stunden Handelbar wären.

    Vielleicht auch nur von einem zum anderen Spieler, also gar nicht beim Gildenhändler,
    Sachen die man selber nicht braucht kann man sonst einfach nur verwerten.

    Das eine oder andere Gildenmitglied würde sich bestimmt freuen endlich das langersehnte Teil zu haben.
    Main-Char Liasamya Nightfire - Templerin DD Raid
    Max-Crafter - Feyniala Nightfire - Magierin DD Crafter

    ESO-Mitglied - April 2014

    Meine-Anwesen - Topalversteck - Gelassenheitsfälle Anwesen -
  • MiriQuidi
    MiriQuidi
    ✭✭✭
    [quote="GoldenOrakel;c-6539014"]Ich denke mal die meisten würden gerne beim Reittier-Leveln 50 % Aufschlag bezahlen,
    wenn sie den dadrurch sofort Geschwindigkeit, Ausdauer und Tragfähigkeit auf Maximum hätten.


    Wer dazu nicht bereit ist kann ja weiterhin täglich lleveln, es wird ja niemand gezwungen.[/quote]


    Hää? Ein Punkt in Geschwindigkeit, Ausdauer und Tragfähigkeit kostet mich jeweils 250 Gold. Nach deiner Aussage bezahl ich einmal 375 Gold und hab z.B. Geschwindigkeit voll? Das ergibt keinen Sinn! Oder von was redest Du? Alles in allem kostet mich Geschwindigkeit 15.000 Gold und 60 Tage meines Lebens, aber eine zahle 15.000Gold und du hast MaxLvl. (nach deiner Rechnung 22.500 Gold) gibts es nicht. Von was redest Du? Ich steh glaub wieder aufn Schaluch....
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Genau, er wünscht sich letzteres.
    Wenn du dein Pferd auf einen Schlag auf 60 haben willst, musst du halt mehr zahlen als wenn du 60 Tage einzelnd zahlst.
    Finde den Wunsch absolut nachvollziehbar.
    Leider wird es nicht umgesetzt werden, denn die Reitstunden aus dem Kronenshop sind eine Goldgrube für ZOS.
    Edited by Sun7dance on 14. Januar 2020 19:28
  • Steff_En
    Steff_En
    ✭✭✭
    GoldenOrakel schrieb: »
    vMSA ist ja so ein Thema, die Sachen die dropen sind gebunden,
    in Anbetracht wie oft nicht gewünschte Item dropen würde ich es begrüßen,
    wenn die Sachen wenigstens ein oder zwei Stunden Handelbar wären.

    Vielleicht auch nur von einem zum anderen Spieler, also gar nicht beim Gildenhändler,
    Sachen die man selber nicht braucht kann man sonst einfach nur verwerten.

    Das eine oder andere Gildenmitglied würde sich bestimmt freuen endlich das langersehnte Teil zu haben.

    Sorry, aber nö. Die kann man sich schön selbst verdienen. Ist halt Übungssache und liegt nicht jedem auf anhieb. Dauerte bei mir auch^^ Und man freut sich mehr, wenn man es sich selbst erarbeitet hat..
    Lilly Virane - Magplar - DC - Sturmfeste - Majorin - PvE Heal/Support
    Muiri Erelie - Magblade - DC - Sturmfeste
    Annaline Montclair - Magsorc - DC - Sturmfeste - Feldwebel
    Caroline Montclair - Magplar - DC - Sturmfeste - PvE Heal/Support
  • GoldenOrakel
    GoldenOrakel
    ✭✭✭
    MiriQuidi schrieb: »
    [quote="GoldenOrakel;c-6539014"]Ich denke mal die meisten würden gerne beim Reittier-Leveln 50 % Aufschlag bezahlen,
    wenn sie den dadrurch sofort Geschwindigkeit, Ausdauer und Tragfähigkeit auf Maximum hätten.


    Wer dazu nicht bereit ist kann ja weiterhin täglich lleveln, es wird ja niemand gezwungen.

    Nun du hast da einen Rechenfehler, zB Geschwindigkeit plus 1 kostet 250 Gold, max = 60 x 250 + 50 % = 22.500 Gold
    das gleiche natürlich bei Ausdauer und Tragfähikkeit

    Sicher gibt s auch die Möglichkeit über Kronenshopaufzuwerten, aber mal im Ernst wer wäre so verrückt auf +60 aufzuwerte, das wären immerhin 6000 Kronen allein für Geschwindigkeit.
    Edited by GoldenOrakel on 15. Januar 2020 03:05
    Main-Char Liasamya Nightfire - Templerin DD Raid
    Max-Crafter - Feyniala Nightfire - Magierin DD Crafter

    ESO-Mitglied - April 2014

    Meine-Anwesen - Topalversteck - Gelassenheitsfälle Anwesen -
  • GoldenOrakel
    GoldenOrakel
    ✭✭✭
    Ich könnte mir sogar vorstellen das viele 100 % Aufschlag akzeptieren wenn sie sofort alles auf 60 hätten,
    niemand wird aber so verrückt sein das über Kronen zu machen da das imerhin 6000 Kronen pro Eigenschaft kosten würde.
    Main-Char Liasamya Nightfire - Templerin DD Raid
    Max-Crafter - Feyniala Nightfire - Magierin DD Crafter

    ESO-Mitglied - April 2014

    Meine-Anwesen - Topalversteck - Gelassenheitsfälle Anwesen -
  • Qagh
    Qagh
    ✭✭✭✭
    GoldenOrakel schrieb: »
    Ich könnte mir sogar vorstellen das viele 100 % Aufschlag akzeptieren wenn sie sofort alles auf 60 hätten,
    niemand wird aber so verrückt sein das über Kronen zu machen da das imerhin 6000 Kronen pro Eigenschaft kosten würde.

    Vielleicht kommt so etwas irgendwann. Schließlich kannst du schon Himmelsscherben und Gildenfertigkeiten kaufen. Und da man Kronen für Gold kaufen kann, ist die Schmerzgrenze auch nicht soooo hoch.

    Ich hoffe trotzdem, dass es eines Tages
    nicht dazu kommt, dass man einen voll ausgelevelten Char kaufen kann.
    Edited by Qagh on 15. Januar 2020 11:27
    CP 1300+ - PC/EU - PvP: Kaalgrontiid
    Qagh - StamDK - Khajiit - DC - Master Angler - Grand Overlord (AR 50)
    Qagho - MagSorc - Khajiit - DC - Master Angler
    Qaghi - Stamblade - Khajiit - DC - Master Angler - Tribune (AR 27)
    Pelzgesicht - Magcro - Khajiit - DC
  • killed_Persephone
    killed_Persephone
    ✭✭✭
    GoldenOrakel schrieb: »
    Ich könnte mir sogar vorstellen das viele 100 % Aufschlag akzeptieren wenn sie sofort alles auf 60 hätten,
    niemand wird aber so verrückt sein das über Kronen zu machen da das imerhin 6000 Kronen pro Eigenschaft kosten würde.

    Es gibt viele, die zwar ESO+ haben, aber ansonsten nichts mit dem Kronenshop anfangen können, weil sie der kosmetische Schnickschnack einfach nicht interessiert. Bei denen häuft sich dann ein Berg an ungenutzten Kronen an und die werden dann bei einem neuen Charakter in die Reitstunden investiert, wenn sie nicht verkauft werden.

    Und gerade weil man ja eine Abkürzung für die Reitstunden haben wollte, hat man die Kronen-Reitstunden überhaupt erst eingeführt. Dass ZOS nicht nur über verkaufte Spiele, DLCs und Abos Geld verdient, sondern zu 75 % über den Kronenshop Einnahmen sammelt, sollte wohl verständlich sein.

    Deswegen aber nun wieder mit Gold eine Abkürzung haben zu wollen, ist schwachsinnig. Und mit Verlaub, die Gold-Reitstunden sind nur Zeitaufwendig, mehr nicht. Das Gold verdient man nebenher.
    PC-EU ~|~ CP 540+ ~|~ UserID: 'killed.Persephone' | Gilde: Smile | Passionierte PvE'lerin ohne Battle-Pets
    Rhíanwyn "Rhíann Runenstein" Fenrisversen ~|~ Bretonin ~|~ Zauberin ~|~ EP
    Familienclan Fenrisversen:
    • Rhagnar "Wolfsmond" Fenrisversen ~|~Nord ~|~ Drachenritter ~|~ EP
    • Brynja "Schneewolf" Fenrisversen ~|~ Nord ~|~ Templerin ~|~ EP
    • Persephone Vadryn ~|~ Dunmer ~|~ Nekromantin/Vampir ~|~ EP
    • Amee-Lee ~|~ Argonierin ~|~ Drachenritterin ~|~ EP
    • Kíeraniel Grünschatten ~|~ Bosmer ~|~ Hüterin ~|~ AD
    • Eljadhwyn ~|~ Altmer ~|~ Templerin ~|~ AD
    • Shuvani ~|~ Khajiit ~|~ Nachtklinge ~|~ AD
    • S'ijira ~|~ Khajiit ~|~ Nekromantin ~|~ AD
    • Robín Locksley ~|~ Bretonin ~|~ Nachtklinge ~|~ DB
  • dinosaurier520
    dinosaurier520
    ✭✭✭✭
    Welchen Grund hat man ESO zu kaufen und zu spielen?

    Um sich alle Werte zu kaufen und sein schwer verdientes Geld zu verschleudern? Nur um irgendwelche Vorteile gegenüber anderen Spielern zu haben? Um sein EGO zu befriedigen? Traurig.

    ESO+ und Neue Kapitel dazukaufen sind Okay. Den Rest braucht man nicht und schon gar nicht fertige Chars. Man kauft sich das Spiel (Normalerweise) UM ZU SPIELEN und sich bei jedem Erfolg zu freuen. Auch wenn man mit mehreren Chars spielt ist es wieder eine neue Erfahrung mit einer neuen Klasse oder Rasse das Ganze durchzugehen. Und man wird ja nicht gezwungen das zu tun. Ein Char würde sogar völlig ausreichen, jetzt wo man durch OneTamriel überall hin kann.

    Wenn man alles fertig kauft, dann braucht man eigentlich nicht spielen. Das ist nicht das reale Leben, es ist ein Spiel und man muss dort nicht alles SOFORT haben.

    Viele von diesen eingeführten "Features" sind nicht mal vom Hersteller gekommen, sondern durch Wünsche von Spielern. Auch wenn ich jetzt einige Leute hier verärgert habe - aber so ist es.

    Aber das ist nur meine eigene Meinung. Eine von Millionen.


    ...wann hast du zum letzten Mal versucht mit "Mountspeed 10" durch Cyro zu reiten ?
    Zwar auch nur eine Meinung, aber eine mit Blick über den Tellerrand...
  • Drachenflieger
    Welchen Grund hat man ESO zu kaufen und zu spielen?

    ...wann hast du zum letzten Mal versucht mit "Mountspeed 10" durch Cyro zu reiten ?
    Zwar auch nur eine Meinung, aber eine mit Blick über den Tellerrand...

    Erst vor ein paar Tagen. Dann bin ich erstmal ein paar Tage langsam bis ich das Reittier soweit habe. Na und? Muss denn alles im Speedrun erledigt werden?
  • Drachenflieger
    Sorry:
    Welchen Grund hat man ESO zu kaufen und zu spielen?

    Um sich alle Werte zu kaufen und sein schwer verdientes Geld zu verschleudern? Nur um irgendwelche Vorteile gegenüber anderen Spielern zu haben? Um sein EGO zu befriedigen? Traurig.

    ESO+ und Neue Kapitel dazukaufen sind Okay. Den Rest braucht man nicht und schon gar nicht fertige Chars. Man kauft sich das Spiel (Normalerweise) UM ZU SPIELEN und sich bei jedem Erfolg zu freuen. Auch wenn man mit mehreren Chars spielt ist es wieder eine neue Erfahrung mit einer neuen Klasse oder Rasse das Ganze durchzugehen. Und man wird ja nicht gezwungen das zu tun. Ein Char würde sogar völlig ausreichen, jetzt wo man durch OneTamriel überall hin kann.

    Wenn man alles fertig kauft, dann braucht man eigentlich nicht spielen. Das ist nicht das reale Leben, es ist ein Spiel und man muss dort nicht alles SOFORT haben.

    Viele von diesen eingeführten "Features" sind nicht mal vom Hersteller gekommen, sondern durch Wünsche von Spielern. Auch wenn ich jetzt einige Leute hier verärgert habe - aber so ist es.

    Aber das ist nur meine eigene Meinung. Eine von Millionen.


    ...wann hast du zum letzten Mal versucht mit "Mountspeed 10" durch Cyro zu reiten ?
    Zwar auch nur eine Meinung, aber eine mit Blick über den Tellerrand...

    Hier das richtige Zitat
  • dinosaurier520
    dinosaurier520
    ✭✭✭✭
    Sorry:
    Welchen Grund hat man ESO zu kaufen und zu spielen?

    Um sich alle Werte zu kaufen und sein schwer verdientes Geld zu verschleudern? Nur um irgendwelche Vorteile gegenüber anderen Spielern zu haben? Um sein EGO zu befriedigen? Traurig.

    ESO+ und Neue Kapitel dazukaufen sind Okay. Den Rest braucht man nicht und schon gar nicht fertige Chars. Man kauft sich das Spiel (Normalerweise) UM ZU SPIELEN und sich bei jedem Erfolg zu freuen. Auch wenn man mit mehreren Chars spielt ist es wieder eine neue Erfahrung mit einer neuen Klasse oder Rasse das Ganze durchzugehen. Und man wird ja nicht gezwungen das zu tun. Ein Char würde sogar völlig ausreichen, jetzt wo man durch OneTamriel überall hin kann.

    Wenn man alles fertig kauft, dann braucht man eigentlich nicht spielen. Das ist nicht das reale Leben, es ist ein Spiel und man muss dort nicht alles SOFORT haben.

    Viele von diesen eingeführten "Features" sind nicht mal vom Hersteller gekommen, sondern durch Wünsche von Spielern. Auch wenn ich jetzt einige Leute hier verärgert habe - aber so ist es.

    Aber das ist nur meine eigene Meinung. Eine von Millionen.


    ...wann hast du zum letzten Mal versucht mit "Mountspeed 10" durch Cyro zu reiten ?
    Zwar auch nur eine Meinung, aber eine mit Blick über den Tellerrand...

    Hier das richtige Zitat

    Du warst noch nicht in Cyro nehme ich, anhand deiner "fundierten" Aussage, an ?
  • Drachenflieger
    Dinosaurier520:
    Du warst noch nicht in Cyro nehme ich, anhand deiner "fundierten" Aussage, an ?


    Bitte keine Vorurteile, nur weil ich hier keine Sterne habe. Ich habe Cyrodiil mit 16 Chars komplett durchgespielt und mir die Himmelsscherben aus den gegnerischen Stützpunkten sogar alleine besorgt. Ich bin auch seit der Beta dabei! Ich weiß also wovon ich spreche.



  • dinosaurier520
    dinosaurier520
    ✭✭✭✭
    ...dann kannst du umso weniger davon schreiben, dass es vergleichbar ist die Weite in Cyro zu "überleben" oder im PvE mal fix zwischen zwei Wegschreinen unterwegs zu sein.
    In Cyro kommst du nicht zur "Haupthandlung" sondern reitest nur während es im PvE schnurzpiepegal ist, weil überall Schreine stehen oder man per Gilde mal fix (wohin auch immer) hopst.
    Deshalb volle Zustimmung fürs PvE (da ist genug Zeit), aber "Kopfschütteln bis zum Schleudertrauma" für Cyro -> für unnötiges "Leiden" statt spielen zu können.
    Imho, hatten wir das Thema "Reiten in Cyro" vor laaaanger Zeit schon einmal...übrigens wird man in vielen Gilden zwar ab lvl 10 zum Hauen und Stechen in Cyro mitgenommen, aber Reiten sollte man mindestens Speed 30 haben.


    ps.du must übrigens keinen verfolgungswahn enwickeln, weil du zu wenig sternchen hast...
  • Madarc
    Madarc
    ✭✭✭✭✭
    Es ist nervig, so wie es ist. Aber in Ordnung. So eine gewisse Leidensfähigkeit muss man eben mitbringen in einem MMO dieser Art. Alles sofort auf Knopfdruck/per Goldzahlung zu haben, fände ich noch nerviger. Wenigstens wird am Reitskill nicht so viel herumdoktoriert wie beispielsweise an den Sets. Man hat wenigstens hier ein gewisses Gefühl von einer sicheren Goldanlage :)

    (Muss man das neuerdings immer dazuschreiben? ...na sei es drum: "Das ist nur meine Meinung" ;) )
  • Ironsmurf
    Ironsmurf
    ✭✭
    mikikatze schrieb: »
    Ich wünsche mir übrigens einen Schmuckmaterialsammelgesellen, wie es sie auch bei den anderen Handwerken gibt.

    *hüpft aufgeregt im Dreieck*

    dafür .... dafür ... dafür ... B)

    will auch einen Schmucklieferanten ... :|

    "wie heißt das Zauberwort ?"

    ... Sofort ?

    ;)
  • Harmless_
    Harmless_
    ✭✭✭
    Ich wünsche mir eine Art Schwarzes Brett in Gilden, um Stammgruppen, Events wie Fischen oder ähnliches zu suchen.
    Alles Weitere später, alles Nähere nie.
  • killed_Persephone
    killed_Persephone
    ✭✭✭
    Die Overland-Stufe 5-Völker-Stile als Monturstilseiten

    PC-EU ~|~ CP 540+ ~|~ UserID: 'killed.Persephone' | Gilde: Smile | Passionierte PvE'lerin ohne Battle-Pets
    Rhíanwyn "Rhíann Runenstein" Fenrisversen ~|~ Bretonin ~|~ Zauberin ~|~ EP
    Familienclan Fenrisversen:
    • Rhagnar "Wolfsmond" Fenrisversen ~|~Nord ~|~ Drachenritter ~|~ EP
    • Brynja "Schneewolf" Fenrisversen ~|~ Nord ~|~ Templerin ~|~ EP
    • Persephone Vadryn ~|~ Dunmer ~|~ Nekromantin/Vampir ~|~ EP
    • Amee-Lee ~|~ Argonierin ~|~ Drachenritterin ~|~ EP
    • Kíeraniel Grünschatten ~|~ Bosmer ~|~ Hüterin ~|~ AD
    • Eljadhwyn ~|~ Altmer ~|~ Templerin ~|~ AD
    • Shuvani ~|~ Khajiit ~|~ Nachtklinge ~|~ AD
    • S'ijira ~|~ Khajiit ~|~ Nekromantin ~|~ AD
    • Robín Locksley ~|~ Bretonin ~|~ Nachtklinge ~|~ DB
  • Ciannaith
    Ciannaith
    ✭✭✭✭
    Die Overland-Stufe 5-Völker-Stile als Monturstilseiten

    Warum?

    Screenshot-1.jpg

    Selbst die Imperialen sind über Zufallsfund beim durchstöbern von Urnen und ähnlichem Zeugs zu bekommen
  • killed_Persephone
    killed_Persephone
    ✭✭✭
    Die meine ich aber nicht, @Ciannaith. Die klassischen Volksstile gehen nur bis Stufe 4.
    Stufe 5 gibt es nur als rare Overland-Waffen und Schilde, die im Höchstfall von NPCs genutzt werden. Deswegen habe ich die ja verlinkt.
    Edited by killed_Persephone on 23. Januar 2020 11:28
    PC-EU ~|~ CP 540+ ~|~ UserID: 'killed.Persephone' | Gilde: Smile | Passionierte PvE'lerin ohne Battle-Pets
    Rhíanwyn "Rhíann Runenstein" Fenrisversen ~|~ Bretonin ~|~ Zauberin ~|~ EP
    Familienclan Fenrisversen:
    • Rhagnar "Wolfsmond" Fenrisversen ~|~Nord ~|~ Drachenritter ~|~ EP
    • Brynja "Schneewolf" Fenrisversen ~|~ Nord ~|~ Templerin ~|~ EP
    • Persephone Vadryn ~|~ Dunmer ~|~ Nekromantin/Vampir ~|~ EP
    • Amee-Lee ~|~ Argonierin ~|~ Drachenritterin ~|~ EP
    • Kíeraniel Grünschatten ~|~ Bosmer ~|~ Hüterin ~|~ AD
    • Eljadhwyn ~|~ Altmer ~|~ Templerin ~|~ AD
    • Shuvani ~|~ Khajiit ~|~ Nachtklinge ~|~ AD
    • S'ijira ~|~ Khajiit ~|~ Nekromantin ~|~ AD
    • Robín Locksley ~|~ Bretonin ~|~ Nachtklinge ~|~ DB
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.