Wartungsarbeiten in der Woche vom 22. Januar:
• [ABGESCHLOSSEN] Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem – 22. Januar, 16:00 MEZ
• Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem – 24. Januar, 12:00 MEZ

Kommende Patchhöhepunkte und Aktualisierungen in Arbeit

  • Lorion
    Lorion
    ✭✭
    Irgendwie wird sich bei den Bossen hier zu sehr auf irgendwelche Bots eingeschossen, die meiner Erfahrung im Spiel aber gar nicht das eigentliche Problem darstellen, denn der Mammutanteil an Bosscampern sind gar keine Bots, sondern Spieler, die die Bosse aktiv abfarmen.

    Merkt man sehr schön, wenn man so wie ich zu ganz unterschiedlichen Tageszeiten spielen kann. Früh morgends/spät in der Nacht ist man in den Solodungeons nämlich in der Regel ganz alleine unterwegs. Da kloppe ich den Boss dann nämlich als einziger so lange um, bis er mir endlich sein blaues Item droppt (nur um festzustellen das ichs mir eigentlich hätte sparen können, da es mal wieder ein Stab oder Zweihänder ist mit dem ich mal so gar ncihts anfangen kann ^^). Wären also Bots das Problem, dann müsste es zu jeder Tageszeit bzw. grade zu diesen Uhrzeiten von ihnen dort wimmeln.

    Zur Hauptspielzeit hingegen sieht das ganz anders aus. Egal in welches Solodungeon man geht, 5-10 Leute becampen den Boss. Beobachtet man die anderen Spieler mal ein bisschen, dann merkt man auch sehr schnell das dort ein Mensch aktiv am Rechner sitzt und kein Bot läuft.

    Problem an den Bossen ist einfach das das Verhältnis von Aufwand zu Loot nicht stimmt. 3-Mal draufhauen -> gefüllter Seelenstein und mind. 2 weisse Items mit Chance auf ne Glyphe und grünen oder blauen Loot. Auch grade die sehr hohe Wahrscheinlichkeit auf ein blaues Item ist natürlich extrem verlockend.

    Einfache Lösungsmöglichkeit:

    Die blauen Items sind beim aufheben gebunden und einzigartig (man kann nur ein Item tragen/im Inventar haben). Ansonsten dropt der Boss seine levelspezifische Anzahl an Gold, mehr nicht. Theoretisch könnte er das blaue Item auch zu 100% droppen, da er praktisch eh so lange abgefarmt wird bis er es dropt.

    In Kombination nimmt man diese speziellen Bossitems auch noch aus dem Craftingsystem raus (können nicht verwertet werden), um das abfarmen für blaues Aufwertungsmaterial zu unterbinden.

    So wäre der eigentliche Sinn der Bosse wieder gegeben. Ein herausfordernder Kampf am Ende des Dungeons mit nem netten Item als Belohnung.

    Camperei fällt weg, ganz ohne obskure Timer, welche die Datenbank im Zweifel unnötig belasten, weil auf jedem Charakter 35 Timer für alle möglichen Bosse im Hintergrund laufen müssen.
  • Sneverius
    Sneverius
    Lorion schrieb: »
    Eine Änderung muss bei den Bossen definitiv her, denn aktuell ists teilweise sogar so, das man Probleme hat das einem der Kill angerechnet wird, wenn da 10+ Leute den Boss abfarmen (primär während der Hauptspielzeiten, vermutlich durch Lag).

    Mit dem Timer sollte dann aber auch zumindest eine (deutlich) erhöhte Dropchance fürs bossspezifische Item einhergehen. Besser: eine *einmalige* garantierte Dropchance, danach dann gerne bspw. ein 24 Stunden-Timer und nur noch maximal grüner Loot. Die einmalige Dropchance noch ans Spielerlevel gekoppelt (bspw. maximal 3 Level unter dem Boss), um das abfarmen durch Duos aus Highlevelchar. und Lowleveltwink zu unterbinden.

    So wäre denke ich allen gedient. Man bekommt ein schönes Item, dafür das man den Boss das erste Mal getötet hat, wiederholtes abfarmen lohnt aber nicht mehr.

    Edit: die kommende Änderung bei den Schatztruhen in Dungeons ist übrigends klasse!

    Das mit dem 24h Timer für Boss-Loot würde ich auch bevorzugen. So wäre 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Die Bots und Spieler die nur aufs Abfarmen ab sind. Dopchance beim ersten kill mit 100% fände ich auch noch legitim, sofern es ein "einzigartiger Gegenstand" ist, den man sowieso nur einmal im Inventar haben kann. Der rest darf ruhig selten bleiben, sonst wär es ja auch nichts besonderes mehr.

    Dieser hier ist bissig? Nein, dieser ist eher hungrig,ja?

    Wandermäntel - Rekutieren - Melde dich bei Intresse Ingame bei "Milian Moley"(Mantelmeister) oder "K'adder" (Befehlsmantel) oder im Zone-DE (sofern wir in der Zone sind, ggf. wird einer unserer Anhänger die Nachricht weiterleiten.)
  • Anij
    Anij
    ✭✭
    Einen 24h TImer halte ich für ungeschickt. Solche Dungeons wurde und werden immer von Spielern genutzt die Mats oder Gold benötigen.

    Ich war gestern in zwei Dungeons und hab das auch gemacht da ich Gold und Mats zum leveln benötigte. Das ist vermutlich auch der Grund warum ich jetzt gesperrt bin. Aber dabei ist mir folgendes aufgefallen:

    IdR waren 2-5 Bots beim Boss (bei denen ich gestern war). Der Rest waren Spieler wobei ich da nicht drauf geachtet habe wer da öfters oder einmalig war. Ich hatte bei 2 Bots eigentlich nie Probleme an das Loot zu kommen. Schwieriger war es denn ab 4 und bei 5 Bots wurde es noch seltener. Erst als ich angefangen habe den Damageoutput zu pushen wurde es was besser. Das heißt für mich das ich einen bestimmten Damage an Boss machen muss um an das Loot zu kommen. Ausserdem scheint der Boss angreifbar ab dem Moment wo er anfängt zu spawnen.

    Meine Vorschläge wären:
    - 2/3sec Damagesperre beim spawnen vom Boss damit die Reaktionszeit des Menschen mit einbezogen wird
    - Damage der erfoderlich ist im Loot zu kommen reduzieren

    Beide Vorschläge würden die Wahrscheinlichkeit erhöhen das Spieler, die nicht im Bruchteil einer Sekunde reagieren, auch was bekommen. Die Bots stört das nicht. Die hauen solange auf den Boss bis der umfällt.


    Die Vorschläge das Bosse nichts mehr droppen wenn der Level zu hoch ist nach meiner Erfahrung nach bereits umgesetzt oder von Anfang an vorhanden. In einem Dungeon für Level 1-10 bekommt man mit Level 12 nichts mehr.

    Der Vorschlag mit den unterschiedlichen Spawnpunkten ist mir auch durch den Kopf gegangen, ist aber Unsinn. Das bevorzugt nur die Bots die dann entweder im Raum verteilt im 4er Pack stehen und lospurten wenn der Boss in deren Nähe spawnt (kann man sehen wenn man den Boss wegpullt). Oder die laufen die möglichen Punkte im Raum mit Navi ständig ab. In beiden Fällen ist der Spieler der Dumme weil er zu spät kommt und überhaupt keine Chance mehr hat irgendwas zu bekommn.
  • Anij
    Anij
    ✭✭
    Achja ...

    Von Vorteil wäre auch wenn sich mal wer um die Tickets kümmert!!!

    Ich konnte mich heute morgen kurz nach 08:00 wieder einlogen. Seither scheib ich Tickets an den Support mit den Namen der Bots bei dem Boss den ich grinde. Aber bisher ist nicht einer davön gesperrt worden. Die sind immer noch muter dabei und es werden ständig mehr. Jetzt sind es bis zu 7 alleine bei dem wo ich bin.
  • Eddiero
    Eddiero
    ✭✭✭
    Anij schrieb: »
    Achja ...

    Von Vorteil wäre auch wenn sich mal wer um die Tickets kümmert!!!

    Leider lässt sich nicht wirklich leicht herrausfinden ob es Bots sind die da bei dem Boss stehen. Es können auch Spieler sein die einfach nur Sachen farmen. Zusätzlich werden Spielermeldungen automatisch bearbeitet ...
    Ka ob da noch ein Agent davor sitzt und einzeln die Spieler kickt ...
    Jaaah ich weiß alles!
    Neihein ich weiß nicht alles!
  • Anij
    Anij
    ✭✭
    Eddiero schrieb: »
    Leider lässt sich nicht wirklich leicht herrausfinden ob es Bots sind die da bei dem Boss stehen. Es können auch Spieler sein die einfach nur Sachen farmen. Zusätzlich werden Spielermeldungen automatisch bearbeitet ...
    Ka ob da noch ein Agent davor sitzt und einzeln die Spieler kickt ...

    Öhm ...

    Also Spieler, so wie ich und du, stehen nicht auf einem Fleck wie die Bots. Die stehen immer was abseits und bewegen sich auch. Die Bots stehen alle auf einem Fleck, schlagen alle zur gleichen Zeit zu, hüpfen dem Boss instant hinterher und stehen anschl. wieder auf dem gleichen Fleck wie vorher.

    Wenn du es als Spieler ohne Cheat schaffts dem Boss, wenn er gezogen oder geschubst wird, innerhalb von 1sec zielsicher hinterher zu hüpfen alle Achtung. Ich kann das nicht und komme erst an wenn der tot ist.
  • Schnurrer
    Schnurrer
    ✭✭
    Ok, ich denk mir eigentlich sehr oft "Sag einfach nichts und genieß es, solange du noch ein wenig Spaß daran hast..." aber dank der neuen Downtime bleibt einem ja nichts anderes übrig als über dieses Ventil hier ein wenig Druck abzulassen...(verzeit mir wenn mein Schreibstil etwas zynisch wird - ich mein das alles ganz konsturktiv :smile: - daher ist auch nur der 5. Absatz dieses Post interessant :expressionless: )

    Zuerst der Post von Tiphaine " Wer Super, wenn die Rohstoffe, wer schon sammeln geht, für alle dann auch zu Sammeln ist."

    Genau - wir sind in einem MMO (also viele, viele Spieler) wollen aber jeglichen Konkurenzdruck vermeiden. Wie wäre es, wenn wir instanzierte Solo-Doungons machen, in denen es keine NPC aber tonnenweise Materialen zu looten gibt - dann bekommt jeder, soviel er will. Ich find es ehrlich gesagt schlimm genug, dass es beim regulären töten von Gegner keine Lootregeln ala "das Team mit dem meisten Damage bekommt den Loot" gibt - ja gut das würde unser kleines Botproblem noch verschlimmern ...

    Da wären wir auch schon beim Bot-Problemchen. Ich hab bisher nur selten damit Erfahrungen sammeln können, aber es scheint ja schon ganz schön massiv zu sein in manchen Doungons -

    Dass die NPC einfach nix droppen wenn man zu groß ist, hilft schonmal gegen überlevelte Bots. Allerdings schaffen es ja "einfachst" equippte Bots den Boss in kurzer Zeit umzuhauen. Vielleicht ist der Boss einfach mal zu schwach? Überhaupt wieso schaff ich es mit nem lächerlichen grünen Outfit allein beinahe jeden Boss umzuhauen der maximal ein lvl höher ist als ich? Bisher kommt mir Eso wie ein riesiger Solo-Spielplatz vor auf dem ich via Chat die anderen Spielkameraden zulöffeln kann. Teamplay ist wahrlich nur in den dafür vorgesehen Doungons erforderlich. Dass man allgemein regelrecht an der Hand durch die Quests geführt wird und dafür auch noch den massivsten Teil an Xp bekommt erwähn ich erst gar nicht (ich bin es gewohnt im Team loszuziehen und Horden von Gegner umzunieten, und so meine Brötchen ..eh..Xp zu verdienen - aber ich schweife schon wieder ab.



    - Die Bots:
    Ich hab das genaue "Wann darf ich looten" System noch nicht verstanden, aber ich kenne es aus anderen Spielen, dass man allein oder als Team den höchsten Anteil am Schaden gemacht haben muss um zu looten. Das erfordert entweder ein richtig gutes Equipp (erst Recht, wenn der Boss mal schwer wäre) oder halt Teamwork. Ok beides könnten Bots nutzen - aber 4 Leute in einem Team die immer absolut synchron arbeiten - da könnt sogar ich nen Aufpasser programmieren der solche Leute automatisch kickt.

    Gut Ottonormal-Spieler hätte also keine Chance auf Loot, wenn dort mal ein (nicht-Bot-) Farmteam sein Lager aufgeschlagen hat. Aber ist es denn der Sinn von (von mir als zu leicht empfunden !) Bossen für jeden kleinen Spieler ein Wahnsinns-Teil zu droppen? WO frage ich ist den die Besonderheit dieser wertvollen Items, wenn jeder nur 4-5 mal den Boss dafür legen muss. In anderen Spielen droppen bestimmte tolle Sachen nur zu 5% und dann muss man sich noch gegen (echte) Konkurenten durchsetzen - das nenn ich Herausforderung, die mir am Ende das Gefühl gibt "Jawohl, der Gegenstand ist wertvoll, weil hat mich ja auch echt Arbeit gekostet"

    Die Leute, die einfach nur die Errungenschaft/Quest erledigen wollen, sollten natürlich bereits bei einer Schadensbeteilgung von nur einem Schlag erfolgreich sein (Das Spiel ist bereits so einfach, da macht diese Verinfachung das *** auch nicht mehr fett).

    Ansonsten gefällt mir die Idee, dass ein mehrfach als Bot gemeldeter Charakter eine kleine nur von menschlichen Wesen lösbare Anfrage bekommt, ob er den wirklich ein Mensch ist (heißen die Dinger nicht "Captcha" oder so?)

    Dass mir das Spiel zu leicht ist und die Leute, die nach noch mehr Vereinfachung schreien, echt auf den Senkel gehen, wisst ihr nun. Ich bitte den Textwulst zu entschuldigen - Serverdownzeiten sind nicht leicht zu überstehen an einem Samstag Abend ohne ausreichende Alternativen zu ESO. Danke für euer Verständnis :wink: und bis demnächst

    Schnurri
  • Atreidus
    Atreidus
    ✭✭✭
    Der Boss Timer ist der letzte Mist. Wenn sowas kommt is es nurnoch 1 Schritt zum Free to play. Die Bots wird es eh nicht jucken. Nur der Normale Spieler der Items will wird bestraft und kann diese dann garnicht mehr bekommen.
    Konsequenz: Iregendwann kündigt der Normalspieler sein Abo für immer.
    Edited by Atreidus on 20. April 2014 01:15
  • Jadixx
    Jadixx
    ✭✭✭
    Ich finde den Boss Timer eigentlich ganz gut. Nur wäre es sicherlich gut zu wissen, ob es dann nicht auch die "Normalos" mit betrifft??
    Edited by Jadixx on 20. April 2014 08:50
    Gilde "Bothunters"---> Schliesst euch uns an!

    EDIT: Mittlerweile mit Downloadlinks!
    Schaut mal vorbei!
    [ÜBERSICHT ADDONS/MODS] WELCHE UI-MOD/ERWEITERUNG IST DIE RICHTIGE FÜR MICH?
    forums.elderscrollsonline.com/discussion/79221/uebersicht-addons-mods-welche-ui-mod-erweiterung-ist-die-richtige-fuer-mich#latest

    Sarkasmus ist der bucklige Verwandte der Aggression!
  • ryfar1b16_ESO
    Taskmage schrieb: »
    Wie wärs damit:
    Wenn sich ein Char länger als eine bestimmte Zeit (z.B. 40 Minuten oder, was mir gerade einfällt - eine zufällige Zeit zwischen 10 und 50 Minuten...machts schwerer für die Botter, und für echte Spieler ist es relativ egal) in dem selben Dungeon aufhält, bekommt er ein kleines Popup auf den Bildschirm. Darin ein kleines Rätsel aus 5 Runen die er innerhalb von 2 Minuten in einer bestimmten Reihenfolge anordnen muss um dem Ruf von Kalthafen zu wiederstehen. Die Reihenfolge ist im Popup angegeben und zufällig.
    Schafft er es nicht wird er aus dem Dungeon geportet - und der Support erhält einen automatischen Hinweis zu weiterer Prüfung.

    Find ich gut, würd ihn aber nicht rausportern sondern solange das Pop-Up am bildschirm ist, bewirken Tastenklicks+Mausklicks auf Fähigkeiten nichts. Dann steht der Char halt x Stunden im Dungeon und tut keinem Weh... Ausserdem krepiert er wenn er aggro bekommt.

    Hat den Vorteil, wenns ein Bot ist, rennt der gescriptet wieder in die Ini rein, wenns ein Spieler ist muss er sich nicht durch die ganze Ini nochmal kämpfen und dem Spieler ist es komplett egal da er sowieso anscheinend AFK ist.

  • nicojoelguthb16_ESO
    nicojoelguthb16_ESO
    Soul Shriven
    Ich finde man könnte den Gildenladen noch einmal überarbeiten. Es gibt zwar Addons mit denen man einiges machen kann aber ich hätte schon gerne interne Filtermöglichkeiten.
  • TEonlineb16_ESO
    TEonlineb16_ESO
    ✭✭✭
    Bessere Vorschläge sind gerne gesehen. Persönlich kann ich aber Farmern, die mir und tausend anderen das Spielerlebnis ruinieren, indem sie jeden Boss innerhalb von Sekunden nach seinem Respawn umhauen, wenig abgewinnen.
    Niemand kann abstreiten, dass es im Moment überhand nimmt.

    Tausend anderen ahja, also ich sehe in den Foren immer nur vereinzelte die sich darüber beschweren das an jedem Boss gefühlte 10-100 Leute/Bots stehen . Kurz mal ein wenig Mathe eingeworfen. Bei ich glaube 7 Inis pro Zone, bei 5 Zone pro Allianz, bei 3 Allianzen im Spiel, sind das 105 Inis * x Spieler * y Instanzen = ein Wert > paar Beschwerden in den Foren. Aber es ist euer Spiel, eurer Umsatz, macht was ihr für richtig haltet. Falls ihr sinnvolle Ideen sucht, es gab da zwei drei Bot Threads in denen gute Ideen standen.

    Aber mal ein Tipp für die die da sagen sie bekommen noch nicht mal den Ini Erfolg, erster Skill bei Restro Staff oder in den Stealth gehen und so wie die Anzeige für den Stealthmodus sich verändert (wird dann so Augen ähnlich) den stärksten Instant Damage spammen und schon ist der Fisch geputzt und ihr könntet weiter.

    Mein Idee wäre, macht doch einen Immersion Switch bei dem man sich einmalig entscheidet ob man Immersion oder "normales" MMO möchte und jenachdem hat man dann halt Immersion oder MMO sprich die einem bekommen ne andere Phase wie die anderen und können Solo oder mit anderen Immersions Fans Immersionsfealing haben. Wäre wahrscheinlich mal ganz interessant, auch für Zenimax Entscheidungen, wie sich dann die Gewichtung ergibt.
    Bitte weiter klicken hier gibt es nichts zu schließen.
  • Arawn
    Arawn
    ✭✭✭
    Nach langem beobachten der Bots muss ich leider sagen das der Timer nichts bringen wird. Die Kerle springen einfach in regelmäßigen Abständen weiter. Das machen die jetzt schon.
  • Keron
    Keron
    ✭✭✭✭✭
    Deshalb soll der Timer auch global sein, d.h. alle Public Dungeon Bosse auf dem selben Timer. So können die Bots spingen so viel sie wollen - Loot gibt's deshalb trotzdem nicht.
    Unless explicitly stated otherwise, I am expressing my personal opinion in any and all my posts. If you don't like it, tough luck, but that will for sure not make me change it.
    If you think your opinion is more valid than mine, try to convince me. Be prepared that I don't fall for stupidity or illogicality. Name-calling, ad hominem, finickiness and other similar strategies will get you ignored and nothing else.
    12 Chars, 3 Factions, all classes.

  • chlaengleb16_ESO
    Schön zu lesen, dass was passiert.

    Wenn ihr jetzt noch die Priorität des EU-Serverumzugs von "lol, wenn kümmern die Europäer" auf "naja, sie stellen doch immerhin 40% unserer Spieler, vielleicht sollte es uns nicht ganz egal sein, dass sie zur Hauptzeit mit einer Latenz von 200-300ms spielen müssen" ändert, überlege ich mir sogar mein Abo zu verlängern.
  • ZOS_KaiSchober
    Deutschland (oder der deutschsprachige Raum) ist unser zweitgrößter Markt. Dessen ist sich hier jeder bewusst.
    Kai Schober
    Community Manager - The Elder Scrolls Online
    Facebook | Twitter | Google+ | Tumblr | YouTube
    Staff Post
  • chlaengleb16_ESO
    Deutschland (oder der deutschsprachige Raum) ist unser zweitgrößter Markt. Dessen ist sich hier jeder bewusst.

    Hallo Kai,

    deine direkte Antwort hat mich nun doch ein wenig überrascht, danke dafür!

    Ich weiß nicht ob du von hier in Europa aus deine Arbeit verrichtest oder ob du auch in den USA sitzt.
    Bei mir und vielen meiner Freunde/Bekannten sieht es derzeit einfach so aus, dass man Abends nach der Arbeit nach Hause kommt, gerne spielen würde aber es bei einer Latenz von 300 mit Lagspikes die weit höher gehen einfach keinen Spaß macht.
    Wenn 3er gruppen einen umhauen die man auserhalb der primetime mühelos niederschnetzelt, weil das timen von Unterbrechungen und ausweichen nur schwer möglich ist zerstört das einfach jedne Spielspaß.
    Wir haben gestern geschlossen zu 3. den Abend mit League of Legends verbracht und für dieses Wochenende werden wir uns mit der Wildstar beta beschäftigen. Das traurige ist, es liegt nicht daran dass uns eso nicht gefällt. Die Kombination aus der schlechten Latenz mit den Lagspikes macht das aktive Kampfsystem (speziell für melees) einfach absolut keinen Spaß.

    Wenn Europa für euch der 2. größte Markt ist und ihr euch dessen bewusst seid, verstehe ich nicht warum die einzige info zu diesem massiven Problemen ist: "wir werden irgendwann die Server nach Europa verlegen"

    Ich - und ich glaube vielen anderen geht es gleich - brauche keine täglichen updates von euch. Ich wäre schon froh etwas zu lesen wie "Ursprünglich wollten wir den Umzug nach EU im 3. oder 4. Quartal 2014 vollziehen, da uns die Dringlichkeit für die Europäischen spieler aber bewusst ist, ziehen wir das ganze vor und setzen es so schnell wie möglich um"
  • ZOS_KaiSchober
    Mein Büro ist im Hauptquartier in Maryland. Daher leide ich im Moment zwar nicht unter dem Lag, habe aber andererseits direkten Zugang zu allen Direktoren und Entwicklern, um euer Feedback mit Nachdruck weiterzuleiten und dafür zu sorgen, dass Europa nicht vernachlässigt wird.
    Kai Schober
    Community Manager - The Elder Scrolls Online
    Facebook | Twitter | Google+ | Tumblr | YouTube
    Staff Post
  • Arawn
    Arawn
    ✭✭✭
    *Kai mal ein leeres Fischglass in die Hand drückt* Für die Portierung später, genug Offtopic *grimmigschaut und narret auf den Boden stampft*

    So jetzt mal was anderes zu den Bots ist mir doch wieder was eingefallen:
    Und zwar die Dungeon Bots stehen ja immer schön bei den Bossen und killen alles was rot geflagt ist. Was wäre wenn man folgendes macht.
    Wenn die fünf Dungeonbosse nacheinander gekillt haben verändert sich die 'Phase' Der sechste Boss wäre nicht allein sonder hätte einen roten Crystal als Begleiter, der siebte boss wär wieder mit einem roten Crystal der achte wieder. Die greifen den genauso an nur wenn die den 3 mal angegriffen und zerstört haben, werden die nach Cold Harbor in so ne Art Crystal geportet und eingesperrt wie auch der Seher in einem drin war.
    Mit dem unterschied, alle Chrakter die dann einloggen landen automatsich in diesem Crystal, rausporten geht nicht sondern man muss den Support anschreiben das man wieder rauskommt.

    Der erste Vorteil wäre man muss diesen Bots nicht mehr nachrennen, die sperren sich selber weg. Die wo ausversehen drinlanden können den support anschreiben werden nach Überprüfung wieder rausgelassen.

    Zweiter Vorteil, die Mailspammer und die Goldspammer die sie so schätz ich mal auch auf dem gleichen Account haben landen auch in dem Käfig.
    Mailverschicken geht darin übrigens auch nicht und Zonechat ebensowenig.

    Dritter Vorteil die ganze Sicherung kann man ohne großen Aufwand einbauen.
    Könnt noch mehr gründe nennen aber tja.

    Ob ihr dann noch den Timer braucht ist euch überlassen. Hoff es hilft. :)

    Edit: Ihr könnt auch so fies sein und die roten Crystalle unsichtbar als Trigger miteinbauen. Ein normaler Spieler sieht die nicht und greift die auch nicht an, ein Bot hingegen der löst die Falle selber aus. Zusätzlich nennt man die Dinger vielleicht noch wie die normalen Mobs dann merken die das garnicht.
    Edited by Arawn on 24. April 2014 19:27
  • Anij
    Anij
    ✭✭
    Also einen Timer für die Bosse in den Dungeons halte ich für überzogen. Damit wird in erster Linie den Spielern die sich dort mit Mats/Gold versorgen der Stecker gezogen.

    Bots interessiert das nicht. Die werden nacheinander einfach alle Instanzen durchlaufen/durchporten und überall den Boss killen. D.h. an der Problematik, das sich viele beim Boss aufhalten und den killen, ändert sich nicht. Was sich ändert ist das der Spieler nur 1*Loot bekommt während es 325.000 Bots gibt die 1*Loot bekommen.

    Abgesehen davon werden dann vermehrt die Resourcen (Hold/Erz/Runen) in der freien Welt abgefarmt. Die Punkte werden dann mit einem Port einfach der Reihe nach abgeflogen und eingesammelt. Auch hier ist dann der Spieler der durch die Gegend läuft und nie was findet der Dumme. Es gibt jetzt schon Berichte in der Gilde aus T3/4 das kaum oder wenig gefunden wird.

    Und zum letzten dürfte sich das Problem damit nur verschlimmern. Wenn man den Spielern die Möglichkeit durch grinden selber sich mit Gold/Mats zu versorgen wird der Raum für den Schwarzmarkt noch größer werden.

    4 Stunden suchen und nichts/kaum was finden oder für 20€ 100.000 Gold kaufen und die 4 Stunden spielen - Das kann ganz ganz schnell für den ein oder anderen interessant werden.


    Kampf den Bots ... Ja, unbedingt. Aber nicht auf Kosten der Spieler die sich oder die Gilde durch grinden mit Items/Mats/Gold versorgen.
  • Cepeza
    Cepeza
    ✭✭✭
    Arawn schrieb: »
    Bessere Vorschläge sind gerne gesehen. Persönlich kann ich aber Farmern, die mir und tausend anderen das Spielerlebnis ruinieren, indem sie jeden Boss innerhalb von Sekunden nach seinem Respawn umhauen, wenig abgewinnen.
    Niemand kann abstreiten, dass es im Moment überhand nimmt.

    Also bei den Bossen hätt ich die Idee das man beim Kill eine Trophäe bekommt, die man pro Tag pro Charakter nur einmal aufsammeln kann. Wenn man diese dann bei einem "Trophäensammler" in der Stadt eintauscht, bekommt man Gegenstände und XP. Das fänd ich weit aus interessanter und man kann im Journal eine Erweiterung bei Errungenschaften für die erbeuteten Trophäen erstellen, das wär dann ein weiterer Anreiz alle Bosse zu finden. XP Selber bekommt man dafür bei den Bossen nicht mehr wenn man die killt wegen dem Missbrauch. Einen Timer find ich unnötig. Bots können mit der Methode nichts mit anfangen. Spieler jedoch schon und man hat mehr Rollenspielcharakter und Items im Spiel.

    Zwecks dem Farmen hab ich an anderer Stelle schon was gepostet.

    Sehr gute Idee!
  • Lorion
    Lorion
    ✭✭
    Also passieren muss da auf jeden Fall was. Habe gestern den ganzen Tag einen Charakter in Steinfälle gespielt und da kann man echt einen zu viel bekommen!

    In jedem Solodungeon werden die Bosse von Massen an Bots becampt (traurige Highlight waren ca. 25+ Bots bei einem Boss, den sie (vermutlich durch permanentes ein- und ausloggen) im Sekundentakt spawnen lassen haben) und selbst in den Questhubs in der Aussenwelt rennen fast überall 5-6 Bots rum, die die Mobs dort 24/7 abfarmen...

    Mit Bugs und Lags kann ich ja leben, aber dieses massive Botaufkommen versaut mir gehörig den Spielspass!

    Grade bei den Bossen muss die Spielmechanik einfach grundlegend überarbeitet werden, denn irgendwelche Timer bringen da überhaupt nichts. Bin nach wie vor der Meinung das die einfachste, erstmal schnell umsetzbare Lösung wäre die Bosse genau einmal was droppen zu lassen, danach gibt der Boss nix mehr (weder XP, noch Gold oder Items). Dann wäre das Problem erstmal behoben, bis eine längerfristige Lösung gefunden wurde.

    Und bevor jemand rumweint das er dann ja gar kein Material mehr farmen kann: ganz ernsthaft, wer Bosse fürs Material abfarmt, macht grundlegend was falsch!

    Habe letztens, um den Werwolf zu leveln, auch mal für ne Stunde ein beliebiges Camp in der Aussenwelt abgefarmt... Inventar war danach mit grünen, paar blauen und 2 lilanen Items knackend voll, die weissen hatte ich dann sogar schon weggeschmissen, weil ich keine Lust hatte zwischendurch zu nem Händler zu porten. Alternativen, die sogar deutlich effizienter sind, gibts also genug. Da muss niemand stundenlang blöd an nem Boss rumcampen...
    Edited by Lorion on 26. April 2014 08:59
  • Custos91
    Custos91
    ✭✭✭
    Mein Büro ist im Hauptquartier in Maryland. Daher leide ich im Moment zwar nicht unter dem Lag, habe aber andererseits direkten Zugang zu allen Direktoren und Entwicklern, um euer Feedback mit Nachdruck weiterzuleiten und dafür zu sorgen, dass Europa nicht vernachlässigt wird.
    Kann dir nen lustiges Video machen wo der Templar spell reflect zwar wirkt, aber dem Mob kein Leben abzieht, irgendwann ist es dann plötzlich tot, von 100% auf 0% xD
    Hab das jetz ne weile probiert, funktioniert immer und überall xD
    Und gesteren VR Fungal Grotto gemacht und mein Honor the dead Heal wollte den Tank einfach nicht targetten xD Wir sind uns noch immer nicht sicher was los war, aber es schien, als ob alle 4 leute ein asynchrones spiel vorgefunden hätten, und das Gruppeninterface wieder was anderes gezeigt hat, während der server natürlich ganz andere Werte hatte^^
    war recht lustig nen tank auf verdacht zu heilen und dabei nicht oom zu gehen^^
    Act I, Scene 3 of William Shakespeare's Hamlet

    Neither a borrower nor a lender be;
    For loan oft loses both itself and friend,
    And borrowing dulls the edge of husbandry.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.


  • Atreidus
    Atreidus
    ✭✭✭
    Die Idee mit den Trophähen finde ich so sinnlos wie Tagesaufgaben. Definitiv nichts für Spieler die hier länger als paar Wochen bleiben wollen. Jetzt mal abgesehen von denen denen sowieso alles egal ist und die nie meckern.
  • Waldschrat
    Bitte XP durchs PvP erhöhen.

    Und nur der Form halber: ich hätte gern 20 Tage Spielzeit wieder wenn so eine Änderung kommt.
  • ZOS_KaiSchober
    Waldschrat schrieb: »
    Bitte XP durchs PvP erhöhen.

    Das kommt mit Patch 1.1.

    Kai Schober
    Community Manager - The Elder Scrolls Online
    Facebook | Twitter | Google+ | Tumblr | YouTube
    Staff Post
  • Arawn
    Arawn
    ✭✭✭
    Waldschrat schrieb: »
    Bitte XP durchs PvP erhöhen.

    Das kommt mit Patch 1.1.

    Ich würd mich nicht wundern wenn sich dann einer im Ticket beschwert sein XP müsst sich jetzt "upgraden" ;)

    Scherz beiseite, das wär schon. Momentan ists bisschen mager.
    Ich hoff die Dunkle Bruderschaft und die Diebesgilde sind dann auch dabei. :)
    Edited by Arawn on 28. April 2014 16:44
  • Waldschrat
    Hui, damit hab ich so bald nicht gerechnet. Hoffentlich reicht die Änderung auch, aber ein vielen Dank schon alleine dafür dass ihr es schon beim ersten Patch angeht!
  • Ogtarim
    Ogtarim
    Lorion schrieb: »
    Und bevor jemand rumweint das er dann ja gar kein Material mehr farmen kann: ganz ernsthaft, wer Bosse fürs Material abfarmt, macht grundlegend was falsch!

    Wieso ? Weil man eine Möglichkeit die das Spiel bietet nutzt ?

  • nusphere_ESO
    nusphere_ESO
    ✭✭✭
    was das Thema Bosgrind angeht, würde ich es einfach so machen, dass man nach legen des bosses - kurze seit später aus der ini geportet wird ... das würde die normales spieler nicht stören und für botter einen imensen zeitauswand bedeuten ...

    der timer könnte ja auf 10 sec stehen ...
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.