Wartungsarbeiten in der Woche vom 20. Mai:
• Keine PC/MAC-Wartungsarbeiten – 20. Mai
• NA Megaserver für Wartungsarbeiten – 22. Mai, 10:00 - 18:00 MESZ
• EU Megaserver für Wartungsarbeiten – 22. Mai, 10:00 - 18:00 MESZ
• Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem – 22. Mai, 10:00 – 23. Mai, 0:00 MESZ
https://forums.elderscrollsonline.com/en/discussion/658773

Was muss ich tun, um im PVP wenigstens ein paar Sekunden zu überstehen?

Nikalja
Nikalja
✭✭✭✭✭
Hallo,

könnt ihr einem absoluten PVP-Voll-Boon wie mir, mal so bissi erklären, worauf es im PVP so ankommt?

Ich würde gerne mit nem Templer (Magicka - eigentlich Heal, würde aber dann auf DD gehen) zb Kaiserstadt ohne CP biss Steine farmen wollen. Gegen die Mobs da oben kann ich mich scho behaupten, aber gegen andere Spieler hab ich null Auftrag. Ich meine, NULL. Ich kloppe mobs oder laufe auch nur um die Ecke und da kommt einer und der braucht 2-3 Schläge und ich bin fort. Ich treff den net mal.

Was für Sets könnt ihr empfehlen? CP´s sind ja unwichtig, muss ich ja nicht umskillen. Aber was für Fähigkeiten ausrüsten, welche Waffen, welche Eigenschaften auf Waffen und Sets, welcher Mundus, welche Verzauberungen usw.... halt alles, was quasi relevant ist, um da unten bzw oben wenigstens mal ein paar Sekunden zu überstehen.

Klar gehört auch das "Spielen können" dazu, aber ich denk mir, der andere ist auch nur aus Wasser und Blut und kein Gott (auch wenn er sich vermutlich dafür hlät, wenn er nen Noob in 2 Schlägen durch hat *hihi*), daher muss es doch möglich sein, auch bissi was im PVP hinzubekommen. Und so ganz dumm stell ich mich mit meiner Spielweise nicht an.

Wäre super, wenn ihr paar Tipps fürmich hättet.

Ich danke euch schonmal
  • styroporiane
    styroporiane
    ✭✭✭✭✭
    Es geht darum, im PvP die Situation zu analysieren. Wann besteht die Möglichkeit Erfolg zu haben, wann eher nicht. Da gibt es viele Faktoren: Gear, Skills, eigene Fähigkeiten, Klasse, CP, die Umgebung (hier speziell die line of sight), Fähigkeiten des Gegners....
    Heutzutage bringt es nichts, sich Solo in den Mob zu stürzen und zu erwarten, dass man überlebt bzw. einen Spieler legt. Du musst im PvP immer im Hinterkopf haben, dass jemand um die Ecke kommt oder aus dem Schatten auftaucht und dir an die Wäsche will.😏
    Solo hast du nur Erfolg mit viel Erfahrung und Zeit....und ein Quäntchen Glück gehört auch dazu.

    Dass wichtigste: Spiele mit anderen zusammen. Entweder in ner Gruppe, oder suche dir Spieler deiner Fraktion und kämpfe mit ihnen. Zu Beginn meiner PvP-Karriere war es für mich schon ein Erfolg, zu überleben. Das ist auch das, was viele Gegner heute noch frustriert: Sie schlagen zu 5 auf dich ein, und du kannst ihnen trotzdem entkommen.😏

    Edit: Ich spiele StamBlade als Vampir. Bin also viel im hide bzw. schleiche durch das PvP. So bin ich oft unentdeckt, konnte quasi als Zuschauer Erfahrung sammeln, Gegner in ihrer Spielweise beobachten. Ein bevorzugter Solo-Charakter....eine Möglichkeit vo vielen.
    Edited by styroporiane on 18. Oktober 2022 09:54
    Optionen
  • Arrow312
    Arrow312
    ✭✭✭✭✭
    Ist echt so wenn du gegen zig im Tower überlebst oder in Unterzahl so lange überlebst bis Verstärkung da ist. Die Krönung ist dann nur noch wenn du gezergt wurdest und dann gebaggst wirst xD
    Xbox EU Server X'ing, Small Scale PvP, Ballgroup PvP

    PC EU X'ing, Small Scale PvP
    Optionen
  • CURSIN_IT
    CURSIN_IT
    ✭✭✭✭✭
    Joar! Dem ist nicht viel hinzuzufügen.

    Gern gemachter Anfängerfehler sind auch die Traits der Rüstung. Göttlich - wenn überhaupt nur in einer Gruppe mit Heilern. Solo würd ich für die schweren Teile (Kopf, Torso, Beine) verstärkt und für den Rest undurchdringlich empfehlen. Ändert sich aber auch immer von Patch zu Patch. Magicka-Chars sollten zudem überlegen ob man passgenau oder robust mit rein nimmt. Keine Ausdauer mehr fürs Freibrechen und/oder rennen, ist für Unerfahrene ein sicherer Tod. Aber das berücksichtigst du wahrscheinlich eh schon. Das Internet ist ja voll mit solchen Builds.

    Ansonsten die Buffs in den richtigen Momenten aktiv halten ... immer Synergien nutzen ... erkennen was der andere wirkt und entsprechend drauf reagieren ... blocken (machen auch sooo wenige) ... und learning by doing.

    Mal als Beispiel: ein MagPlar kommt zu dir. Du siehst ihn noch nicht. Er schmeißt die Krähenfüße auf dich und sieht, dass du noch nicht reagierst. Er haut seinen Niederschlagenden Ansturm auf dich und sieht, dass du dich nicht freibrichst. Du verlierst Zeit, während er schon Durchschlagende Schwünge auf dich wirkt und in seinen Finisher Strahlende Unterdrückung übergeht. Das ist im Grunde das was du oben mit "2 bis 3 Schläge" benennst und passiert bei guten PvPlern innerhalb von Sekunden. Um das nun zu verhindern, musst du die gerade beschriebenen drei Steps von ihm mit Movement, Situationserkennung, Reaktionsschnelligkeit oder nenne es einfach Erfahrung unterbinden.

    Und zum TelVar-Farmen: die meisten die TelVar farmen machen das bei Spielern. Hast du das auch vor oder willst du einfach nur überleben, wenn dich jemand beim Mobs-Verhauen stört? Für Ersteres brauchst du viel - verdammt viel - Übung und Spaß am Sterben während man lernt. Für Zweiteres würd ich einfach meinen Char so bauen, dass ich schnell bin und nicht gesehen werde.
    Optionen
  • ValarMorghulis1896
    ValarMorghulis1896
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭
    Ich würde sogar noch einen Schritt weiter gehen. Gear bringt erstmal gar nichts, das Ergebnis, dass du nach 2-3 Schlägen liegst, wird dir sicherlich auch mit einem BiS-Set passieren. Das eigene Movement, Kenntnis der eigenen und der gegnerischen Klasse, Mapkenntnis, ein Auge für die Umgebung (Felsen, Bäume etc die sich als Deckung nutzen lassen) etc. sind wesentlich wichtiger.
    Der Punkt ist halt, dass es gerade in der IC Spieler gibt, die es exakt darauf abgesehen haben, andere Spieler zu legen (um nicht abzufarmen zu sagen), weil da die TelVar-Ausbeute idR höher ist als bei NPC-Mobs.
    Also wie styroporiane schon schreibt, entweder in einer Gruppe laufen (es gibt genug Gilden, die regelmäßige IC-Runs anbieten) oder zumindest dir in der IC ein paar Leute aus der eigenen Fraktion suchen und sich dranhängen.
    Die Lernkurve geht langsam nach oben, zuerst daran erkennbar, dass du nicht mehr sofort stirbst, dann iwann ein Patt entsteht weil ihr euch neutralisiert, dann das erste gewonnene 1:1, bis hin zum ersten gewonnenen 1:X.
    Bis es soweit ist, gehört halt regelmäßiges Sterben dazu, das musste jeder PvPler mitmachen, es fällt halt kein Meister vom Himmel.

    Ich würde dir auch den Tipp geben wollen, erstmal mit Freunden/Gildies einfach mal ein paar Duelle zu machen und/oder ein paar Schlachtfeldrunden zu laufen (das Matchmaking ist zwar nicht optimal, aber die Chancen stehen gut, dass du zumindest am Anfang mit anderen Anfängern gematcht wirst). Und - wie gesagt - mach dir erstmal nicht zuviel Gedanken um das Gear, das ist am Anfang nebensächlich, s.o.

    Falls du doch weiter Solo IC laufen willst, dann schleich viel, nimm dir entsprechende Tränke mit und beschränke Dein Sichtbarwerden auf die Kämpfe, die Du idealerweise in irgendeiner Ecke machst und nicht mitten auf den zentralen Platz - oder mach Deine Besuche am Besten gleich mit einer (Vampir-)Nachtklinge.
    "It is often said that before you die your life passes before your eyes. It is in fact true. It's called living." Terry Pratchett
    “I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?" Death thought about it. "CATS", he said eventually. "CATS ARE NICE.” Terry Pratchett
    Optionen
  • Cruggs
    Cruggs
    ✭✭✭✭✭
    Und vielleicht noch ein Tipp an alle Nicht-Pvpler, die ab und an mal nach Cyrodiil oder in die Kaiserstadt wollen (oder müssen):
    Packt vorher Eure gesamten TelVar-Steine in Eure Bank!
    Wer nicht weiß, wie das geht:
    Zumindest beim PC kann man, wenn man "Währung einlagern" ausgewählt hat, über das kleine auf dem Kopf stehende Dreieck auswählen, ob man Gold, TelVar-Steine oder auch Schreibschriebe in die Bank einlagern möchte.
    Edited by Cruggs on 18. Oktober 2022 13:19
    Hey! Wo ist mein Schwein? Wer hat mein Schwein?
    Man weiß nie, was passiert, wenn man es nicht ausprobiert...
    Optionen
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭
    Ich vertrete immer noch die Meinung, dass man als blutiger PvP Anfänger, der dem PvE aber nicht abgeneigt ist, zuallererst in beide Solo Arenen auf veteran gehen sollte.

    Ganz salopp, aber dennoch treffend formuliert:

    Kriegst du da auf's Maul, siehst du im PvP kein Land! Null Chance!
    Schaffst du beide Arenen, bist du zwar ein besserer Spieler als vorher, kriegst im PvP aber immer noch auf's Maul.
    PvP ist halt nochmal die Steigerungsform von beiden Arenen.
    Der Unterschied ist aber jetzt, dass du gefestigte Grundkenntnisse verinnerlicht haben wirst und das bedeutet, dir fällt es leichter herauszufinden, an welchen Stellschrauben du für dich selber noch drehen musst.

    Der große Vorteil der beiden Arenen liegt halt darin, dass du da völlig ungestört üben kannst. Viele Anfänger nehmen es ja - aus welchem Grund auch immer - ziemlich persönlich, wenn sie im PvP instant umgehauen werden.
    PS5|EU
    Optionen
  • Nikalja
    Nikalja
    ✭✭✭✭✭
    Vielen Dank für die Antworten.

    Hm, das mit dem Beobachten und Lernen ist so eine Sache. War vorhin Kaiserstadt und stand grad iwo oben, weil ich grad aus nehm Haus kam. Und da kamen sie angerannt.... Ich hab dann zwei Spieler beobachtet, wie sie auf einander einschlugen und das wars dann auch schon. Ich schätze es waren zwei Templer, weil mit die eine oder ander Fähigkeit doch bekannt vorkam. Aber ich hätte unmöglich sagen können, welche Fähigkeiten sie da genau einsetzen, bzw mit was der andere Gekontert hat. Wären es andere Klassen, hätte ich vermutlich noch viel weniger erkannt. Ich muss dazu sagen, ich habe nicht von jeder Klasse einen Char, daher kenn ich die Fähigkeiten der einzelnen Klassen auch nicht so genau.

    Daher seh ich zwar zwei Spieler, die sich attackieren. Allerdings mit was und wie genau und mit was und wie gekontert wird, kann ich leider nicht erkennen. Daher glaube ich, wird das mit dem Beobachten und daraus Lernen verdammt schwierig.

    Und meine Klasse sicher zu spielen, ist nichtmal so das Problem, denke ich. Mit dem Templer waren auch die Arenen teils schaffbar, im Gegensatz zum Hüter. Es war schwer, aber man kommt Stück für Stück voran.

    Mir fällt nur diese "Geschwindigkeit" mittlerweile viel schwerer. Die Leute tanzen um einen herum, als würden sie lieber ins Ballett, statt ins PVP. Ich kann mich denen zwar anpassen, aber dann noch ne Rota zu spielen, oder eben nicht das verkehrte zu drücken ist nicht gerade leicht. Aber PVP ist ja auch nicht leicht.

    Dennoch.... Dadurch fällt es mit einfach schwer, den Gegner richtig einzuschätzen, bzw zu erkennen welche Fähigkeit er nun spielt, die ich kontern muss.

    Ist denn auch das "Animation canceling" wirklich so wichtig?
    Optionen
  • Arrow312
    Arrow312
    ✭✭✭✭✭
    A und O im PvP ist das Movement. Mal schnell aus der Line of Sight zack triffst du den Gegner nicht mehr. Das Hauptproblem ist aber halt wie immer der Gegener ist ein Mensch und kein NPC der Attacken in der gleichen Abfolge macht und sich immer gleich bewegt.
    Xbox EU Server X'ing, Small Scale PvP, Ballgroup PvP

    PC EU X'ing, Small Scale PvP
    Optionen
  • styroporiane
    styroporiane
    ✭✭✭✭✭
    Wichtig für mich war immer folgendes: was @Arrow312 oben schon geschrieben hat, das movement.Dass kommt aber erst mit der Zeit.
    Dann solltest du deine Tastenbelegung nicht zu sehr differenzieren. Bedeutet immer ähnliche Fähigkeiten auf die selben Tasten legen, und nicht dauernd ändern.
    Edited by styroporiane on 31. Oktober 2022 16:39
    Optionen
  • Arrow312
    Arrow312
    ✭✭✭✭✭
    Wir wurde gestern auch wieder zu dritt von 2 vollen Gruppe gelegt, haben aber zuerst einige noch davon gelegt. Das hatte aber weniger mit Skills oder Sets usw. zu tun sondern einfach mit Movement, wir haben uns i.wann in den Tower zurückgezogen und dann probiert koordiniert oben oder auf der Rückseite zu dumpen. Movement kann man mit der Zeit lernen genauso wie man immer probieren sollte aus der Sichtlinie zu gehen.

    Skills die immer gleich sind wie z.b. Elan habe ich bei alle Chars die es nutzen auf der selben Taste, so dass ich nicht immer gucken oder überlegen muss wo war jetzt was.
    Xbox EU Server X'ing, Small Scale PvP, Ballgroup PvP

    PC EU X'ing, Small Scale PvP
    Optionen
  • Thraben
    Thraben
    ✭✭✭✭✭
    Nikalja schrieb: »
    Vielen Dank für die Antworten.


    Dennoch.... Dadurch fällt es mit einfach schwer, den Gegner richtig einzuschätzen, bzw zu erkennen welche Fähigkeit er nun spielt, die ich kontern muss.

    Ist denn auch das "Animation canceling" wirklich so wichtig?

    1. Geschwindigkeit. Du solltest solo die Schmuckverzauberung Flink tragen.
    2. Überleben: Du solltest Nebelgestalt ausrüsten. Ohne wird es für einen unerfahrenen Templer gaaaanz schwer.
    3. Rüstung: Ausgestoßene ist immer eine gute Option
    4. "Fähigkeiten kontern" - mach dir über sowas erstmal keine Gedanken.
    5. Gegner attackiert: Erstmal einen Schleichtrank nehmen, und dann kannst du entscheiden, ob du den Kampf willst oder nicht.
    Hauptmann der Dolche des Königs

    DDK ist die letzte Verteidigungslinie des Dolchsturz- Bündnisses auf der 30-Tage-No-CP- Kampagne(EU) mit dem Anspruch, in kleinen, anfängerfreundlichen Raid-Gruppen möglichst epische Schlachten auszufechten.

    DDK is the Daggerfall Covenant´s last line of defense on the 30 days no-cp campaign (EU). We intend to fight epic battles in small, casual player friendly raid groups.
    Optionen
  • CURSIN_IT
    CURSIN_IT
    ✭✭✭✭✭
    Wow Thraben. Ich schätz dich eigentlich hier im Forum. Aber bis auf den Tipp mit "Zeichen des Ausgestoßenen" ist das ein Paradebeispiel von dem was man falsch machen kann. Spieler die flink abhauen, triggern die Haudegen erst mal so richtig. Blutnebel noch mehr. Da wird erst recht nachgeschaut was der so an TelVar auf Tasche hat und es macht neugierig was der Spieler nach seinem Blutnebel noch in petto hat. Meistens nämlich nichts - deswegen wirken sie Blutnebel (außer man ist Trigger-Tank). Einen Schleichtrank nehmen NACHDEM der Gegner attackiert hat, lässt den doch instant bekannte Aufdeckmechaniken wirken. Und dann stehste da - hast Cooldown auf einen wirklich wichtigen Trank - und wirst verprügelt. Das sind alles Tipps für Getümmel in Cyro. In IC jedoch recht nutzlos, da es hier meist auf ein 1v1 hinausläuft. Wenn Nikalja TelVar farmen möchte, muss er/sie entweder ungesehen da durch oder sich ernsthaft mit PvP beschäftigen. Und das geht nur langwierig.
    Optionen
  • tobias_baumann
    tobias_baumann
    ✭✭✭
    Das wichtigste in Pvp ist ja wohl sich Bewegen zu können . Zu unterscheiden welche Wege sicher und welche mit einen Risiko verbunden sind . Kurz gesagt egal ob du nach Cerodill oder Kaiserstadt gehst du must dich mit dem Pvp auseinander setzen um Erfolg zu haben und das heisst sterben, sterben, sterben bis es klappt.
    Optionen
  • Thraben
    Thraben
    ✭✭✭✭✭
    CURSIN_IT schrieb: »
    Wow Thraben. Ich schätz dich eigentlich hier im Forum. Aber bis auf den Tipp mit "Zeichen des Ausgestoßenen" ist das ein Paradebeispiel von dem was man falsch machen kann. Spieler die flink abhauen, triggern die Haudegen erst mal so richtig. Blutnebel noch mehr. Da wird erst recht nachgeschaut was der so an TelVar auf Tasche hat und es macht neugierig was der Spieler nach seinem Blutnebel noch in petto hat. Meistens nämlich nichts - deswegen wirken sie Blutnebel (außer man ist Trigger-Tank). Einen Schleichtrank nehmen NACHDEM der Gegner attackiert hat, lässt den doch instant bekannte Aufdeckmechaniken wirken. Und dann stehste da - hast Cooldown auf einen wirklich wichtigen Trank - und wirst verprügelt. Das sind alles Tipps für Getümmel in Cyro. In IC jedoch recht nutzlos, da es hier meist auf ein 1v1 hinausläuft. Wenn Nikalja TelVar farmen möchte, muss er/sie entweder ungesehen da durch oder sich ernsthaft mit PvP beschäftigen. Und das geht nur langwierig.

    Man nimmt ja auch nicht irgend einen Schleichtrank, sondern den guten (Cloak + Speedbuff). Der Cloak hält vielleicht nur 2-3 Sekunden, aber das reicht, wenn man scharf die Richtung wechselt.

    Zusammen mit flink hat der Gegner hat keine Chance einen einzuholen dann und die paar Sekunden reichen aus, um sich per Kampagnenwechsel rauszuporten.

    Wenn einer der üblichen Verdächtigen in der IC jagt, ist das beste, was man machen kann, wegporten, TelVar einlagern, Kampagne wechseln.

    Man kann diese Taktik für schäbig und feige halten, aber das ist nicht weniger schäbig und feige als Anfänger, die sich nicht wehren können, abzufarmen.

    Ach so, und bitte nicht Blutnebel mit Flüchtiger Nebel verwechseln.
    Hauptmann der Dolche des Königs

    DDK ist die letzte Verteidigungslinie des Dolchsturz- Bündnisses auf der 30-Tage-No-CP- Kampagne(EU) mit dem Anspruch, in kleinen, anfängerfreundlichen Raid-Gruppen möglichst epische Schlachten auszufechten.

    DDK is the Daggerfall Covenant´s last line of defense on the 30 days no-cp campaign (EU). We intend to fight epic battles in small, casual player friendly raid groups.
    Optionen
  • styroporiane
    styroporiane
    ✭✭✭✭✭
    Schleichtränke zur Flucht sehe ich kritisch. Wenn du aufgedeckt wirst, ist es nämlich mit der Flucht vorbei. Du musst etwas haben, was du nachcasten kannst. Da ist für mich immer noch das Schattenkleid Mittel der Wahl. Und bei der Flucht ist vor allem das Gelände entscheidend. Du benötigst Hindernisse (line of sight). Auf freies Feld fliehen ist tödlich.🙈
    Ich nutze Schleichtränke wenn überhaupt, um bei einer Belagerung in die Burg eindringen zu können.
    Optionen
  • Wahlstaedt
    Wahlstaedt
    ✭✭✭
    Moin an deiner Stelle würde ich erstmal 2-3 Wochen auf den Duellplatz gehen.
    Auch wenn es am Anfang echt schlimm sein wird und du oft nach 5-10 Sek liegst lernst du sehr viel über andere Klassen und deren Fähigkeiten.

    Du kannst dich ganz alleine auf dich und den Gegner konzentrieren und nach dem Sterben dir die Wiederholung ansehen was genau passiert ist.

    Du wirst schnell merken das du dich nach der Zeit sicherer fühlst mit deine movement sich auch verbessert.

    Es wird die erste Woche sehr frustrierend sein aber da muss leider jeder einmal durch der sich ein verbessern möchte in PVP.

    Spiele erstmal keine BGs oder geh nach Cyro da verlässt man sich zu doll auf die anderen Mitspieler und man lernt einfach viel zu wenig.
    Sehe ich leider täglich in Cyro Leute die einen sehr hohen Rang aber haben keine Ahnung wie sie kämpfen sollen.

    PvP ist sehr viel Arbeit aber man wird belohnt wenn man dran bleibt.

    Versuche vielleicht auf der Backbar Schlachtruf zu spielen und auf der Frontbar Zorn des Ordens dies ist eine sehr starke Kombination.

    Viel Erfolg und bleib dran, schade das du nicht auf der PS spielst dann hätte ich dir ein wenig geholfen besser zu werden ✌️
    Optionen
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Moin an deiner Stelle würde ich erstmal 2-3 Wochen auf den Duellplatz gehen.

    Halte ich persönlich nicht viel von.

    Die Wahrscheinlichkeit da noch öfter auf unbesiegbare Spieler, die sich vollkommen auf die Situation eingestellt haben, zu treffen, ist in Alik'r noch größer als in Cyro.

    Auch wenn das System im BG nicht optimal ist, wird man da als unerfahrener PvP'ler schon recht häufig mit anderen PvP Anfängern zusammengewürfelt. Wenn man sich im BG etwas PvP Charbeherrschung und Selbstbewusstsein angespielt hat, kann man den Schritt nach Cyro wagen, aber immer mit dem Gedanken im Hinterkopf, dass da keine Einteilung vorgenommen wird.^^

    Duelle zu Anfang nur mit Spielern, mit denen man sich am besten über TS direkt austauschen kann und die einem erklären, was wie gelaufen ist. Bei Duellen in Alik'r kriegt man nur in die Fresse.
    Optionen
  • Wahlstaedt
    Wahlstaedt
    ✭✭✭
    Hegron schrieb: »
    Moin an deiner Stelle würde ich erstmal 2-3 Wochen auf den Duellplatz gehen.

    Halte ich persönlich nicht viel von.

    Die Wahrscheinlichkeit da noch öfter auf unbesiegbare Spieler, die sich vollkommen auf die Situation eingestellt haben, zu treffen, ist in Alik'r noch größer als in Cyro.

    Auch wenn das System im BG nicht optimal ist, wird man da als unerfahrener PvP'ler schon recht häufig mit anderen PvP Anfängern zusammengewürfelt. Wenn man sich im BG etwas PvP Charbeherrschung und Selbstbewusstsein angespielt hat, kann man den Schritt nach Cyro wagen, aber immer mit dem Gedanken im Hinterkopf, dass da keine Einteilung vorgenommen wird.^^

    Duelle zu Anfang nur mit Spielern, mit denen man sich am besten über TS direkt austauschen kann und die einem erklären, was wie gelaufen ist. Bei Duellen in Alik'r kriegt man nur in die Fresse.

    Es geht doch darum die Fähigkeiten von anderen Klassen kennen zu lernen.

    Du siehst sofort wo dein Fehler war und was du besser machen könntest.

    In Alikr sind ja nicht nur die Top Spieler.

    Im BG sind zu viele Situationen die du nicht beeinflussen kannst.

    Sie oder Er möchte doch besser werden und da sind durchaus Duelle am Anfang gut um seine eigene Klasse und die Klasse anderer zu verstehen.

    Und natürlich bekommt man da nur auf die Klappe am Anfang aber wenn man sich selber reflektiert und guckt was der andere macht lernt man da wirklich am meisten.

    Man schaut sich genau an was zum Beispiel der andere Temp macht und versucht dies beim nächsten Duell auch so zu machen, vielleicht mal ein Block eine Ausweichrolle mehr oder weniger.

    In Cyro wartet man Ewigkeiten für ein normales 1 vs 1 was man in der Kaiserstadt oft hat und in BGs ist es oft auch kein 1 vs 1.

    Ich selber war früher der absolute PvP Neuling.
    Ich hatte mir eine PvP Gilde gesucht und habe bis zum Erbrechen Duelle gemacht.
    Am Anfang ist es frustrierend aber du siehst sehr schnell Erfolge.
    Vorher war ich nur in Cyro unterwegs und ich dachte ich wäre gut bis ich auf dem Duellplatz gegangen bin.
    Dort sieht man wer gut ist und guckt sich soviel ab.
    Optionen
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Vorher war ich nur in Cyro unterwegs und ich dachte ich wäre gut bis ich auf dem Duellplatz gegangen bin.
    Dort sieht man wer gut ist und guckt sich soviel ab.

    Ok, ich bin/war auf dem Duellplatz immer ziemlich schlecht, in Cyro dagegen sah es ganz anders aus. Man lernt und braucht im Duell viele Sachen gar nicht, die in Cyro, BG und IC essentiell sind.
    Optionen
  • Wahlstaedt
    Wahlstaedt
    ✭✭✭
    Hegron schrieb: »
    Vorher war ich nur in Cyro unterwegs und ich dachte ich wäre gut bis ich auf dem Duellplatz gegangen bin.
    Dort sieht man wer gut ist und guckt sich soviel ab.

    Ok, ich bin/war auf dem Duellplatz immer ziemlich schlecht, in Cyro dagegen sah es ganz anders aus. Man lernt und braucht im Duell viele Sachen gar nicht, die in Cyro, BG und IC essentiell sind.

    Welche Sachen meinst du?

    Um einen Baum zu rennen oder Gebäude mit nehmen um vielleicht ein wenig Pause zu machen?

    Man sollte erstmal ein wenig klar kommen und seinen Char beherrschen.
    Solange man keine Fähigkeiten von Gegner erkennt wann die Ulti kommt oder wann es sich gerade nicht lohnt die Ulti zu pushen ist man leider leichte Beute gerade auch das Er/Sie in der Kaiserstadt No CP spielen möchte wo die Mobs schon Sau viel Schaden machen.
    Sobald man schon ein wenig erkennt was passiert und intelligent spielt ist man schon locker 60 Prozent besser als die ganzen Leute in Cyro die nur in der Gruppe spielen.
    Optionen
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Hegron schrieb: »
    Vorher war ich nur in Cyro unterwegs und ich dachte ich wäre gut bis ich auf dem Duellplatz gegangen bin.
    Dort sieht man wer gut ist und guckt sich soviel ab.

    Ok, ich bin/war auf dem Duellplatz immer ziemlich schlecht, in Cyro dagegen sah es ganz anders aus. Man lernt und braucht im Duell viele Sachen gar nicht, die in Cyro, BG und IC essentiell sind.

    Welche Sachen meinst du?

    Um einen Baum zu rennen oder Gebäude mit nehmen um vielleicht ein wenig Pause zu machen?

    Deine Attitüde gefällt mir überhaupt nicht, wenn es nur bisschen um den Baum rennen wäre, könnten es die meisten Spieler ja bald ganz easy. In der Realität gehört zum Erfolgreichen Movement etwas mehr als bisschen Kreise um irgendetwas zu laufen.
    Man sollte erstmal ein wenig klar kommen und seinen Char beherrschen.

    Mit dem Char klar kommen, lernt man in jeder PvP Situation. Die Frage ist, was ist angenehmer, gegen eine Wand von top Duellanten anrennen oder gegen meistens einigermaßen gleichstarke Spieler im BG anfangen? Gerade ohne Erfahrung kriegt man von den Duellanten eine gelatscht und weiß gar nicht, was da passiert ist.
    Wir sehen das doch jedes Mal in den Beiträgen im Forum, vieles ist einfach unklar oder verwirrt nur. Todesrückblicke sind nicht eindeutig, usw.
    Edited by Hegron on 23. Oktober 2022 09:43
    Optionen
  • Nikalja
    Nikalja
    ✭✭✭✭✭
    Noch ne Frage: Wieviel meiner Steine kriegt denn der Gegner, wenn er mich getötet hat?

    Die Zahl, die mir abgezogen wird?
    Optionen
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Nikalja schrieb: »
    Noch ne Frage: Wieviel meiner Steine kriegt denn der Gegner, wenn er mich getötet hat?

    Die Zahl, die mir abgezogen wird?

    Das wurde vereinheitlicht, wenn man in IC stirbt, egal ob gegen PvE oder PvP Gegner, verliert man 50% seiner Steinchen.
    Optionen
  • Wahlstaedt
    Wahlstaedt
    ✭✭✭
    Er/Sie spielt doch einen Temp da ist das Movement doch erstmal zweitrangig.
    Man bleibt doch erstmal im kleinen und großen Kreis stehen.
    Bei einem 1vs4 hat man leider eh kaum noch Chancen.
    Außerdem wenn man Kette oder Ringe auf Flink verzaubert verliert man Schaden was auch Heilung ist da wäre es vielleicht sinnvoller diesen auf schützend zu verzaubern wenn überhaupt.

    Wer redet von Top Duellanten es gibt da genug Leute die auch da lernen.
    Und die Verwirrung von den Todesrückblicken ist doch meisten in BGs oder Cyro wo auf einmal alles an Schaden kommt.

    Und gerade auf dem Duellplatz kann man die Spieler fragen was man verbessern kann.

    Gerade die Duellanten sind die Top Spieler in Cyro und das kommt nicht nur von BGs oder Cyro.

    Naja wie auch immer man kann aus seiner Komfortzone raus gehen, 3-4 Wochen Duellplatz durchziehen und merken das es besser wird.
    Oder man bleibt in seiner Gruppe drückt 3-4 Knöpfe und lernt nie richtig die Klassen zu beherrschen, außer man ist max zu 4. in einer Gruppe und sucht 4vsX.
    Das ist meine persönliche Meinung.
    Optionen
  • DracoKaiser
    DracoKaiser
    ✭✭✭✭
    Suche dir ne PvP Gruppe, wenn es alleine nicht klappt.
    Gildenchef von Draco Imperia
    PvP-Raidleader
    Optionen
  • Luede
    Luede
    ✭✭✭✭✭
    ich würde empfehlen erst einmal pvp Erfahrung in Cyrodiil/BGs zu sammeln, bevor man Tel Var in der Kaiserstadt farmt. Beim "lernen" kannst du dadurch nichts verlieren und der Frustfaktor ist somit deutlich geringer. Das wichtigste ist hier auch nicht ein 0815 Build zu kopieren (was du natürlich durchaus machen solltest, weil diese Builds prinzipiell funktionieren können), sonder Spielerfahrung zu sammeln und zu lernen wie man überlebt.

    Nicht die richtige Ausrüstung wird dich am Leben halten, sondern das richtige Verhalten und dies zu erlernen wird Zeit erfordern. Du wirst ziemlich oft auf der Matte liegen, was aber völlig normal ist, also lass dich nicht entmutigen.
    Edited by Luede on 28. Oktober 2022 11:30
    Optionen
  • GelbeKatz
    GelbeKatz
    ✭✭✭
    Cyro würde ich da nicht empfehlen, da begegnet man nur noch Towertrollen und Zergs und der Lag macht "Learning by Doing" so gut wie unmöglich. BGs dagegen machen Sinn, da trifft man auch auf unerfahrene Spieler und die Skills funktionieren.
    PC/EU
    Cyro Graue Schar
    Optionen
  • Luede
    Luede
    ✭✭✭✭✭
    stimmt, Cyro ist nicht mehr so gut zum lernen, non cp sind da auch meistens nur noch die hardcore Spieler unterwegs, da wird man als neuer Spieler eher nonstop zerstört
    Optionen
  • Nikalja
    Nikalja
    ✭✭✭✭✭
    Ich hab mittlerweile nen recht guten Build gefunden, und muss sagen, ich erziele bereits die ersten Erfolge im PVP, was mich echt glücklich macht XD

    Aber ich würde gerne mit meinem Kumpel und meinem Dad ins PVP, allerdings finde ich für ihre Klassen keine aktuellen Builds.

    Könnt ihr mir aktuelle Guids/Builds ( bitte in Deutsch, wenn möglich) empfehlen für:

    -Ausdauer Nachtklinge, vielleicht mit Bogen und zwei Waffen
    -Ausdauer DK f für Schaden, aber auch für viel Aushalten

    Wäre euch mega dankbar.
    Edited by Nikalja on 6. November 2022 08:11
    Optionen
  • Paschgon
    Paschgon
    ✭✭✭✭
    Schleichen, Distanzen kennen und halten, schnell sein, Übersicht behalten. Die Sets sind da eher unwichtig.
    Edited by Paschgon on 7. November 2022 15:45
    Pakt aus Überzeugung...
    Optionen
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.