Wartungsarbeiten in der Woche vom 19. August:
· [ABGESCHLOSSEN] PC/Mac: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 19. August, 10:00 - 14:00  MESZ
Der PTS wird am Mittwoch gegen 16:00 Uhr (MEZ) für Wartungsarbeiten heruntergefahren.

PTS Patch 5.1.0 Fazit (PvP)

Tolino
Tolino
✭✭✭✭
Ich möchte hier meine Eindrücke zu den Änderungen der ersten PTS-Woche mit Fokus auf PvP diskutieren. Der Hauptaugenmerk versuche ich hier NICHT auf die Klassen zulegen, da sich viele Klassenspezifischen Änderung auf die AoE/ST-DoT Änderung beziehen.
Hier soll es hauptsächlich um die Auswirkungen aufs PvP gehen

1. Die bereits lange dringen verlangten Nerfs der Heavy-Armor Stamsets (Fury, Seventh und Ravenger) sind da! Wobei ich die Änderung bei Verwüster und im geringeren massen Siebte Legion als beinahe zu stark ansehe. Verwüster wird nur noch in sehr wenigen Builds überhaupt Spielbar sein und Siebte Legion wird schlicht (ausser in Healt-Reg builds) von z.B Dornenherz ausgestochen. Insgesamt aber gute Änderungen hier.

2. Bleeds skalieren nun mit den Resistenzen. Auf die die grosse Freude folgt leider gleich die Ernüchterung wenn man die Buffs der Singeltarget Dots im Allgemeinen ansieht (ca.24-37% bei den Bleeds). Dazu kommt noch der höhere Dot bei der Giftinjektion. Auch bei den Magicka-Builds sehen wir eine starke Erhöhung der St-Dots z.B Verkrüppeln, Schwarm, Zerstörerische Faust und Seelenfalle(Wieso skaliert das nun auch mit Stamina????)
Durch diese Änderungen werden Dots Build (Magicka und Stamina) unverändert stark bleiben/ Magicka sogar deutlich stärker. Insgesamt aber eine Änderung die durch die Selfheal-Buffs erträglich wird.
Ich kann aber kaum die neuen Magicka Dot/Proc-Set Builds erwarten…. Ironie Off ^^
Insbesondere auf dem Templer, Nb und Hüter könnten sich einige sehr eklige Range-DoT-Builds Zustandekommen…

3. Die bereits erwähnten Selfheal-Buffs:
Regeneration: Die Heilung pro Tick wird um 98% erhöht und die Dauer wird halbiert(auf 10s)
Durch diese Änderung bekommt man die gleiche Heilung wie aktuell in 10s statt 20s. Mit Rascher Regeneration wird die Heilung auf 5s verkürzt bei doppelter Frequenz. Bei meinem Magwarden (no Cp ohne Heilbuffs) komme ich damit bereits auf fast 17K Heilung in 5s! Das ist deutlich stärker als der aktuelle Elan! Mutagen hingegen bekommt nebst einer 17k Heilung über 10s noch einen 98% Buff des Burstheals, was in einem 10k Heal endet….
Das Regeneration gebufft wird ist gut, aber die Werte sind (aus PvP Sicht) übertrieben. Im Gegenzug wirkt es nun nur noch auf eine Person. Hier würde ich mir eine ähnliche Aufteilung wie beim Elan wünschen mit einem Selfheal und einem schwächeren Gruppen-heal.

Auflösender Elan: „Leichter“ Buff (ca. 30% ^^) dafür kein Gruppensupport. Während der Wiederhallende Elan auf 10s gestreckt wird(+85% vom Grundmorph) und Gruppenheilung bietet. Dadurch kann man auch den wegfallenden HoT des Momentums kompensiren

Inwiefern ist das Problematisch? Gerade der Massive Buff der Regeneration wird zu nahezu unsterblichen Magicka-Builds führen. Wie z.B. will man jemand mit Schild + Regeneration töten? Hingegen werden auch Builds ohne die Schilde möglich sein z.B auf Templar, Hüter und der Nb.
Allgemein wird Gruppenheilung dadurch abgeschwächt und die Selbstheilung verbessert.


4. 2Händer: Momentum HoT gegen grössere Evasion und ein etwas konstanteren(bei mehrfachgebrauch) Burstheal => Ist ok
Uppercut Dauer auf 0.8s reduziert und schaden um 9% erhöht. CD Reduktion war dringend nötig da man aktuell (durch lags noch verschlimmert) nur mit ca. 3/10 Treffer rechnen kann. Die Schadenserhöhung ist aber nicht nötig.
Die Ulti hingegen ist nach aktuellem Stand komplett OP! Dadurch kann man für 16s alle Resistenzen Ignorieren! Dann wird man viele Onslought Spammer sehen…
Generell wird bei diesem Patch die 2h+Bow spielweisse stark gefördert.


5. Zerstörerische Berührung: Zerstörerische Faust könnte wiegesagt bei Range-Dot Builds Verwendung finden.
Der Zerstörerische Hieb sollte hingegen dringend nochmal angeschaut werden. Besonders das Wegfallen des Stuns auf den Schockstab stellt einige Klassen z.b Magden und Magplar vor einige Probleme. Gerade für diese Klassen ist der Feuerstab eher Suboptimal, da einerseits sehr wichtige Fähigkeiten Flächenschaden sind und der Rückstosseffekt (wurde ja auch auf 8m erhöht) die Gegner aus der Reichweite schlagen. Auf Z.B dem Magsorc und Magblade hingegen sorgt die 15m Reichweite Begrenzung auch für Problem. Insgesamt wird diese Fähigkeit damit von dem Kraftimpuls in jeder Hinsicht outclassed.
(Ps. Witzig dass im englischen als auch deutschen beide Morphs als Zerstörerische Faust benennt wurden.)

Insgesamt sind es sehr viele gute Ansätze/Änderungen aber ich sehe insbesondere im PvP nicht wie sie alle Änderungen in diesen 4 PTS-Wochen zufriedenstellend Balancen wollen. Z.B Stichwort Range-Dots und der Selfheal. Es sind schlicht zu viele Tiefgreifende Änderungen um die Kontrolle darüber zu bewahren.

Und jetzt last die Diskussion beginnen.

Lg

Stamina Zauberer: Toljno
Magicka Hüter: Wa-Uller

  • ipolo92
    ipolo92
    ✭✭✭✭
    Grob das was man aus den Notes erwarten konnte. Leider kann man nicht groß fürs Groupplay im PvP testen aber das wird wohl nen relativ großen Hit bekommen jedenfalls was das Healing angeht sowie Sustain.

    Viele wird das wieder mal freuen aber finds absurd das man so viele Steine in den Weg gelegt bekommt in einem MMO wenn man in einer Gruppe spielen möchte und sich auf einander abstimmt.

    An sich heißt es erstmal weiter testen und dann sehen wie das ganze Live aussieht, jedenfalls im Gruppen Bereich das ist so der Teil vom PvP der mich am meisten betrifft.

    Für die ganzen Solo und Smallscaler freu ich mich, scheint mit dem Patch wieder recht spielbar zu werden das ganze.
    Edited by ipolo92 on 10. Juli 2019 05:43
    Der Tiger und der Löwe sind zwar stärker, aber der Wolf tritt nicht im Zirkus auf.

    Deutschsprachiger ESO Community Server auf Discord
  • styroporiane
    styroporiane
    ✭✭✭
    Prima Info....Danke 😉 @Tolino
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    Tolino schrieb: »
    [...] Z.B Stichwort Range-Dots und der Selfheal.
    [...]

    Das ist ebenfalls mein größtes Sorgenkind!
    Bevor der Kampf für dich als Melee richtig losgeht, hast du dann schon drei bis vier enorm starke Range DoTs auf dir. Einmal drauf, kannst du die auch weder dodgen noch blocken. Also müsstest du mit so ca. 5 bis 6k Ticks klarkommen, mindestens!

    Purge? Naja, also die neue Purge entfernt zwar jetzt drei negative Effekte und da kann dann auch immer der eher unwichtige Absauger drunter sein, aber außerdem gibt's ja eh keinen Cooldown, also sollst du du ewig purgen? Irgendwann willst du ja auch mal offensiv werden.
    Bist du dann vielleicht nah am Gegner, kann der Gegner die Range DoTs aber immer noch ohne Verlust raushauen.

    Da fehlt mir irgendwie die letzte Konsequenz beim Konzept oder sollen jetzt alle Magblades spielen und perma cloaken?





    Edited by Sun7dance on 10. Juli 2019 08:10
  • Tolino
    Tolino
    ✭✭✭✭
    Sun7dance schrieb: »

    Das ist ebenfalls mein größtes Sorgenkind!
    Bevor der Kampf für dich als Melee richtig losgeht, hast du dann schon drei bis vier enorm starke Range DoTs auf dir. Einmal drauf, kannst du die auch weder dodgen noch blocken. Also müsstest du mit so ca. 5 bis 6k Ticks klarkommen, mindestens!

    In diesem zusammenhang sollte auch Unbedingt das Set "Erinnerung" überarbeidet werden. Ein 100% Schadensbonus für einen starken Dot ist zu viel.
    Nach aktuellem stand würde ich sogar mit mehr als 5-6k Dot dmg rechnen...
    Entropie, Seelenfalle, Zerstörerische Faust + einige Klassendots.
    Allgemein ist es eine gute Änderungen, dass Magicka(wenn sie möchten) auch Dot Builds spielen können(mehr Vielfalt).
    Hier wird es aber sehr schwer ein guter mittelweg zwischen PvP und PvE zu finden.
    Stamina Zauberer: Toljno
    Magicka Hüter: Wa-Uller

  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    Der Mittelweg wird nicht schwer, sondern unmöglich, sofern sie ihrer Marschroute treu bleiben.
    Die einzige Möglichkeit wäre, alle Singletarget DoTs wieder zu nerfen, was den ganzen Patch irgendwie ziemlich unsinnig erschienen ließ.

    Im PvP sind DoTs halt gefährlicher als man denkt. Einmal drauf, sind sie nicht mehr zu kontern! Es sei denn du läuterst dich konstant leer und selbst das würde nicht reichen.
  • ValarMorghulis1896
    ValarMorghulis1896
    ✭✭✭✭✭
    Von den Balanceänderungen mal abgesehen (meine Magblade hat schon ihr altes Vicious-Noob-Set aus der Mottenkiste geholt und zum auslüften auf den Balkon gehängt >:) ), lese ich das eigentlich richtig und es wird wieder keinen Combat-Bug-Fix geben sondern nur ein am Problem vorbei gehendes rumgebastel? Bei NPC-Wachen erwischt mich der Combat-Bug nicht, sondern wenn ich einen Gegner nur ankratze, aber nicht töte. Und das wird - wenn ich es richtig verstanden habe - weiterhin nicht gefixt :/
    Edited by ValarMorghulis1896 on 10. Juli 2019 14:40
    It is often said that before you die your life passes before your eyes. It is in fact true. It's called living. Terry Pratchett
    I do not believe in the collective wisdom of individual ignorance. Thomas Carlyle
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    Korrekt, es gibt nur einen kleinen Workarround speziell für Range Wachen.
  • Fantalior
    Fantalior
    ✭✭✭
    Ich stelle mir eine zentrale Frage wird denn nun die einzige gute Magicka Ulti "Seelenschlag" (und momentan der einzige Stamina Ganker- Konter) mit den neuen Patch besser oder nicht. 22% mehr Schaden pro Tick klingt zwar gut dennoch frage ich mich ob die mich nicht in den 5 Sekunden wehrend des Kanalisierens einfach weghauen! Bei meiner Templerin hab ich jetzt schon zu tun in den 3 Sekunden nicht zu sterben gerade da die oft zu 2-3. sind (im BGs).

    Wird vielleicht ein besserer Finnischer für alle Magicka Klassen um den letzten Schaden zu schießen aber als Schadensfähigkeit an sich eher schlechter :'(

    Hab es nicht getestet möchte nur eure Erfahrungen damit hören. :)
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    Erläutere doch bitte mal "einzig gute Magicka Ulti".
  • Tolino
    Tolino
    ✭✭✭✭
    Fantalior schrieb: »
    Ich stelle mir eine zentrale Frage wird denn nun die einzige gute Magicka Ulti "Seelenschlag" (und momentan der einzige Stamina Ganker- Konter) mit den neuen Patch besser oder nicht. 22% mehr Schaden pro Tick klingt zwar gut dennoch frage ich mich ob die mich nicht in den 5 Sekunden wehrend des Kanalisierens einfach weghauen! Bei meiner Templerin hab ich jetzt schon zu tun in den 3 Sekunden nicht zu sterben gerade da die oft zu 2-3. sind (im BGs).

    Wird vielleicht ein besserer Finnischer für alle Magicka Klassen um den letzten Schaden zu schießen aber als Schadensfähigkeit an sich eher schlechter :'(

    Hab es nicht getestet möchte nur eure Erfahrungen damit hören. :)

    Eher schlechter. Insbesonder die niederige Ultikosten hat diese Fähigkeit aktuell interessant gemacht.
    Die einzig gute Magicka-Ulti ist es aber definitiv nicht. Im gegensatz zu den Staminas haben eigentlich alle Klassen solide Magicka-ultis.
    Die Ulti ist aber bei weitem nicht der einzige Gank-Konter dern Magickas haben. Der grosse Vorteil den dieser Ulti bietet, ist dass die Ganker kaum entkommen können.

    Wenn du wärend der Ulti stirbst nutzt du diese aber aktuell einfach falsch. Mit der Ulti kanst du einzelne Gegener hervorragend in die defensive drängen. Wenn du aber zu diesem Zeitpunkt aber von 2 anderen Spieler angegriffen wirdst wäre eine Defensive Ulti oder eine Flächenulti (z.B die Vampirulti) die besere Wahl.

    lg
    Stamina Zauberer: Toljno
    Magicka Hüter: Wa-Uller

  • Fantalior
    Fantalior
    ✭✭✭
    Sun7dance schrieb: »
    Erläutere doch bitte mal "einzig gute Magicka Ulti".

    ich wollte dem ganzen eine subjektive Note geben ;) darüber gibt es natürlich viele verschiedene Meinungen:

    für Templer: -ist die Speer Ulti eher was für Nahkampf (also jetzt für meinen Spielstile nicht so interessant)

    -Meteor ist zu gut "block bar" vom Gegner und für den geringen Schaden der nach dem block durchkommt zu teuer
    - der Rest Psijjik ist nicht offensive oder Flächenangriffe denen man ausweichen kann (bzw. zu teuer Ulti Zerstörungsstab)
  • Orgub_gro_Yagash
    Orgub_gro_Yagash
    ✭✭✭✭✭
    Fantalior schrieb: »
    Sun7dance schrieb: »
    Erläutere doch bitte mal "einzig gute Magicka Ulti".

    (...)

    für Templer: -ist die Speer Ulti eher was für Nahkampf (also jetzt für meinen Spielstile nicht so interessant)

    (...)

    und trotzdem kann man mit dieser ulti ne menge schaden raushauen
    SLU DEM
    PC EU
    Waidagle: "like to jump/rush into a horde of enemies and die quickly... call it "sneak like an orc""
    cheers'n'oi
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    Ok, und wenn du explizit von "einzig gute Magicka Ulti" schreibst, dann gehst du wohl davon aus, dass es den Staminas besser ergeht?

    Ich glaube, dass hier wieder der Fehler gemacht wird, dass zu sehr auf seinen persönlichen und damit gewohnten Spielstil geschaut wird.
    Ich kann das auch bis zu einem gewissen Grad verstehen, aber gerade bei der Seelenschlag-Ulti musste etwas passieren.
    Im 1:1 ist sie nicht so schlimm, da der Caster eindeutig ist. Aber aus der Gruppe raus sorgt sie aktuell noch für zu viele Vorteile und das ohne groß was dafür getan werden muss. Billig ist sie aktuell auch noch und zudem auf jeder Waffenart spielbar!

    Meine Prognose für nach dem Patch:

    Im 1:1 wird sie (gegen gute Spieler) generft, aus der Gruppe heraus dagegen abartig gebufft, dass einem schlecht werden könnte!

    edit:
    Kleine Korrektur.
    Sollten die single target dots wirklich so stark bleiben wie jetzt, dann ist die Ulti auch im 1:1 weiterhin super stark. Du setzt sie dann als Finisher ein, wenn alle dots ticken. Der Gegner hat dann soviel mit sich selber zu kämpfen, dass er nicht zum Gegenangriff übergehen kann. Wenn er das tut, verlässt er seinen Block oder verbraucht ohne Ende Ressourcen.

    Edited by Sun7dance on 20. Juli 2019 13:37
  • Fantalior
    Fantalior
    ✭✭✭
    Ich denke schon das Stamis im kleinen und schnellen BG PVP die besseren Ultis haben zumindest
    offensiv:

    - 2 Hand -> richtig harter Soloschaden "Angriff"
    - Kriegergilde -> der Dämmerbrecher (billiger als Meteor wurde auch von Magickas eine Zeit lang genutzt so stark ist der)
    - Bogenulti ist im Prinzip das Selbe wie Seelenschlag nur für Stamis da nehmen die sich nichts (gut das es den Skill gibt super Balance an der Stelle, danke :) )

    Defensive: (hier ist Magicka ein ganzes Stück besser zumindest wenn es um schnelles Punkteangeln geht)

    -Heilungsstab Wundermittel ist da einfach grandios und hat mir schon oft geholfen Meteor und zeitgleich Drachensprung/ Ungezügelter Schlag auf der Gruppe gegenzuheilen (super Ulti macht es möglich auch als Sorc, NB, Nekro... -> gute schnelle Heilung zu liefern)
    - Die Schwert Schild Ulti ist dagegen eben nur für den eigenen Charakter ganz nett dafür aber auch sehr billig


    nur wann kommt die Ulti von den Unerschrocken? :#
  • Orgub_gro_Yagash
    Orgub_gro_Yagash
    ✭✭✭✭✭
    ist dawnbreaker so gut? hab den noch nie benutzt. kriegergilde ist zwar maxed out, aber den hab ich noch nicht mal freigeschaltet (auf keinem char). nutze auf staminas immer nur die klassen-ultis + 2handed-ulti/ww-ulti. bei magicka immer meteor (außer bei einem vamp-ulti) zu den klassen-ultis.
    SLU DEM
    PC EU
    Waidagle: "like to jump/rush into a horde of enemies and die quickly... call it "sneak like an orc""
    cheers'n'oi
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    Die Bogenulti ist kein Pendant zu Seelenschlag, da an eine Waffenart gebunden.
    Zudem ist sie aktuell auch noch teurer. Natürlich macht sie aber ebenfalls enormen Schaden, keine Frage!

    Dämmerbrecher ist demnach die einzige Ulti für Staminas, die offensiv universell einsetzbar ist, sofern man das Horn mal ausklammert.
    Leider trifft der oft nicht, da die Reichweite nur abschätzbar ist und zudem die Performance oft massiv eingreift.
    Magickas haben dagegen Meteor (mit gutem Timing wird das blocken umgangen) und Seelenschlag, die immer treffen!
    Streng genommen müsste Seelenschlag also eher noch einen Stamina Morph bekommen.

    No Cp relativiert sich alles ein wenig, da dort alle 3 Ultis sehr stark sind, egal ob auf Magicka oder Ausdauer.
    Edited by Sun7dance on 20. Juli 2019 17:27
  • Fantalior
    Fantalior
    ✭✭✭
    Ich finde den schon sehr hart gerade wenn der Gegner ein Stamina Hüter ist und der DB mit dem Unterirdischen Riss (oder so ähnlich) schlägt meist kommt dann noch so eine 2 Einhandwaffenfähigkeit dazu (vielleicht kennt jemand den Namen?)
  • Tolino
    Tolino
    ✭✭✭✭
    ist dawnbreaker so gut? hab den noch nie benutzt. kriegergilde ist zwar maxed out, aber den hab ich noch nicht mal freigeschaltet (auf keinem char). nutze auf staminas immer nur die klassen-ultis + 2handed-ulti/ww-ulti. bei magicka immer meteor (außer bei einem vamp-ulti) zu den klassen-ultis.

    Ja ist er. Im PvP machen ihm nur der Drachensprung in Incape wirklich Konkurenz. Und zumindest auf dem Magsorc ist die Ulti auch ziemlich gut, auf den restlichen Magickas weniger.

    2H-Ulti ist zwar auch gut, aber der Dämmerbrecher bietet halt etwas mehr. Und 3 von 6 (Stam-Sorc/plar/Warden) Stamklassen haben keine gute Klassenspezifische (Burst)-Ulti.


    Edit. Wobei die 2H Ulti nächsten Patch vermutlich deutlich Populärer werden wird, wenn sie so live kommt.
    Edited by Tolino on 20. Juli 2019 17:58
    Stamina Zauberer: Toljno
    Magicka Hüter: Wa-Uller

  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    ist dawnbreaker so gut? hab den noch nie benutzt. kriegergilde ist zwar maxed out, aber den hab ich noch nicht mal freigeschaltet (auf keinem char). nutze auf staminas immer nur die klassen-ultis + 2handed-ulti/ww-ulti. bei magicka immer meteor (außer bei einem vamp-ulti) zu den klassen-ultis.

    Ohne Zweifel ist er stark und in meinen Augen auch etwas zu günstig.
    Wenn es nach mir ginge, würde der Meteor 175 und der Dämmerbrecher 150 kosten.
    Allerdings nur aus PvP Sicht! PvE müsste man erst gründlich testen.

    Drachensprung ist aber noch stärker in meinen Augen!

    Edited by Sun7dance on 20. Juli 2019 17:35
  • styroporiane
    styroporiane
    ✭✭✭
    Das hört sich hier so an, als ob alles von der Ulti abhängt. Auch im PvP gibt es ja sowas wie ne Rota für die verschiedenen Klassen. Insofern sehe ich die Ulti zwar als wichtig, aber nicht entscheidend....meine Meinung.😉
  • Orgub_gro_Yagash
    Orgub_gro_Yagash
    ✭✭✭✭✭
    styroporiane schrieb: »
    Das hört sich hier so an, als ob alles von der Ulti abhängt. Auch im PvP gibt es ja sowas wie ne Rota für die verschiedenen Klassen. Insofern sehe ich die Ulti zwar als wichtig, aber nicht entscheidend....meine Meinung.😉

    du spielst keine dk's, nehme ich mal an?
    SLU DEM
    PC EU
    Waidagle: "like to jump/rush into a horde of enemies and die quickly... call it "sneak like an orc""
    cheers'n'oi
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    styroporiane schrieb: »
    Das hört sich hier so an, als ob alles von der Ulti abhängt. Auch im PvP gibt es ja sowas wie ne Rota für die verschiedenen Klassen. Insofern sehe ich die Ulti zwar als wichtig, aber nicht entscheidend....meine Meinung.😉

    Ohne effektive Kombo (und da gehören Ultis ja meistens dazu) bestehst du nicht gegen gute Spieler.
    Wenn du deine Ulti natürlich immer genau dann raushaust, wenn sie auch ready ist, kann die schnell mal verpuffen und juckt den Gegner null.
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    styroporiane schrieb: »
    Das hört sich hier so an, als ob alles von der Ulti abhängt. Auch im PvP gibt es ja sowas wie ne Rota für die verschiedenen Klassen. Insofern sehe ich die Ulti zwar als wichtig, aber nicht entscheidend....meine Meinung.😉

    Rota? Man hat halt seine Burstkombos, die würde ich aber jetzt nicht Rota nennen. Ansonsten handelt man ja sehr situationsabhängig oder intuitiv im PvP.
    Für eine Rota kann man sich ein Metronom hinstellen, für Burstkombos ist das im Prinzip egal. ;)
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    Kombos sind ja streng genommen so ne Art mini Rota. :)
    Die hast du halt jeweils für Offensive und Defensive.
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Beides ist eine Abfolge von bestimmten Skills. Bei der Rotation wiederholt man die Abfolge jedesmal nach dem letzten Cooldown und das möglichst im optimalen Takt. Das ist schon eine andere Hausnummer. Bei Kombos liegt das Knowhow eher darin, den besten Zeitpunkt für die Kombo zu erwischen.
    Von daher würde ich das nicht wirklich vergleichen.
    Edited by Hegron on 20. Juli 2019 21:56
  • Tolino
    Tolino
    ✭✭✭✭
    Getarnter Jäger (Veränderung):Diese Veränderung kostet nicht länger mehr als die Grundfähigkeit und gewährt bei erfolgreichen Angriffen aus dem Hinterhalt nicht länger „kleinere Raserei“. Ihr erhaltet nun „kleinere Raserei“, wenn ihr einem Feind kritischen Schaden von der Seite zufügt.Die Wirkdauer von „kleinere Raserei“ auf Rang IV wurde von 10 Sekunden auf 5 Sekunden verringert.


    Hat eigentlich jemand diese änderung getestet? Wie gross ist dieser "von der Seite" Bereich und wie funktioniert das mit Flächen Dots? Z.b mit Orkan!
    styroporiane schrieb: »
    Das hört sich hier so an, als ob alles von der Ulti abhängt. Auch im PvP gibt es ja sowas wie ne Rota für die verschiedenen Klassen. Insofern sehe ich die Ulti zwar als wichtig, aber nicht entscheidend....meine Meinung.😉

    Gegen gute Spieler kommst du ohne Ulti nicht weit. Wie entscheidend die Ulti ist kommt aber auch auf die Klasse an! Z.b bei Stamsorc läuft eigentlich jedlicher Burst über die Ulti.

    Lg
    Stamina Zauberer: Toljno
    Magicka Hüter: Wa-Uller

  • TorvenTool
    TorvenTool
    ✭✭✭✭✭
    Insgesamt stellt sich für mich das Bild so dar, dass ZOS die DOTs pusht, weil Einzelschaden bei dieser lausigen Performance nicht mehr etablierbar ist. Einen DOT feuere ich ab (so der Server mich lässt) und dann tickt er. Damit fühlt sich die schlechte Performance nicht mehr so schlimm an, wirkt sich vielleicht auch nicht mehr so stark auf das Geschehen aus.

    Fünf DOTs auf den Gegner und dann nur noch überleben und auffrischen. Da braucht es nicht so arg viel Performance.
    Ich bremse auch für Bergblume und Akelei.

    PC-Spieler, da zu alt für Konsolen.
  • The_Saint
    The_Saint
    Community-Botschafter
    TorvenTool schrieb: »
    Insgesamt stellt sich für mich das Bild so dar, dass ZOS die DOTs pusht, weil Einzelschaden bei dieser lausigen Performance nicht mehr etablierbar ist. Einen DOT feuere ich ab (so der Server mich lässt) und dann tickt er. Damit fühlt sich die schlechte Performance nicht mehr so schlimm an, wirkt sich vielleicht auch nicht mehr so stark auf das Geschehen aus.

    Fünf DOTs auf den Gegner und dann nur noch überleben und auffrischen. Da braucht es nicht so arg viel Performance.

    Musst ja trotzdem ne light attack unterbringen. Und das ist ja meist das größere problem
    Und wenn es so (elend) in der meta bleibt wie es sich auf dem PTS andeutet für pve mit der rota 1 la 2 la 3 la 4 la 5 la für beide Leisten, ist das auch nicht schonender für den Server und Fehler werden mehr bestraft wie bei einer dynamischen rota
    Samuel Crow - Magicka Nachtklinge - DC-EU-PC
    AA HM - HR HM - SO HM - MOL HM - HOF HM - AS HM - CR HM - SuSp HM
    Immortal Redeemer - Tick-Tock-Tormentor - The Unchained
    Twitch
    Youtube

    Noractis
    Arkays Zirkel

    Buff NB
    -Here we stand-
  • TorvenTool
    TorvenTool
    ✭✭✭✭✭
    Ja, ich glaube, ZOS möchte den Server gar nicht schonen, sondern die Mechaniken so auf DOTs umlenken, dass die schlechte Performance nicht mehr so auffällt.
    Eine Light-Attack geht immer noch besser raus als diverse Spamfähigkeiten oder dosierte HAs. Klar, das klappt auch nicht immer, bzw. eher selten, aber wenn erstmal DOTs platziert wurden, muss man nur noch mitzählen und kann sich auf's Überleben konzentrieren.
    Ich bremse auch für Bergblume und Akelei.

    PC-Spieler, da zu alt für Konsolen.
  • Tuborgian1818
    Tuborgian1818
    ✭✭✭
    classic-painting-gifs-kiszkiloszki-31-5811b1c6b1dc4__605.gif
    Alba gu bràth

    “Nothing is so painful to the human mind as a great and sudden change.”
    ― Mary Wollstonecraft Shelley, Frankenstein ( pub.1818 )

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.