Melanchtors Leitfaden Handel

Melanchtor
Melanchtor
✭✭✭
Dieser Leitfaden gibt die Meinungen und Ansichten des Autors wieder, wer andere Meinungen oder Ansichten hat ist herzlich eingeladen, diese im Rahmen eines eigenen Leitfadens der geneigten Leserschaft zu unterbreiten.

Du brauchst Gold und willst in den Handel einsteigen? Hier erfährts Du, was Du brauchst und beachten solltest.

Erst mal die Grundlagen: Um Handeln zu können, brauchst Du eine Gilde, die einen Händler angestellt hat. Dieser Händler sollte möglichst an einem Ort stehen, an dem sich deine Waren gut verkaufen. Solche Händler findet man meist bei Handelsgilden und seltener bei sozialen Gilden. Den Händler bekommt eine Gilde, indem sie auf ihrn bietet. Sonntag abend bekommt dann der meistbietende den Händler für eine Woche. Kleine Gilden können leicht überboten werden und weichen daher oft auf die weniger lukrativen Plätze aus. Größere Gilden schließen sich oft zusammen und können dadurch beim Verlust eines Händlers einen Backup-Händler bekommen, der bei einer inaktiven Gilde des Verbundes "geparkt" wurde. Um also möglichst kontinuierlich einen Händler an einem lukrativen Ort zu haben, lohnt es sich, einer Handelsgilde beizutreten, die einer Kooperation angehört.

Achtung! Ein für dich lukrativer Platz muss nicht unbedingt der mit dem teuersten Händler sein! So ist Belkarth in Kargstein zwar ein prestigeträchtiger und sehr teurer Platz, deine Waren können sich aber z.B. in Gramfeste besser verkaufen. Du kannst fünf Gilden angehören, also nimm ruhig mehrere Handelsgilden an verscheidenen Standorten.

Handelsgilden fordern oft Mindestumsätze. Nun ja, es sind Handelsgilden, sie wollen möglichst viele aktive Händler. Ein inaktiver Händler belegt einen Slot in der Gilde. Die Gilden brauchen ein Einkommen, um sich die Händler leisten zu können, die Umsatze der Mitglieder sind da ein großer Brocken. ZOS kassiert für das Einstellen von Gegenständen 1% des Verkaufspreises, der bei Nichtverkauf nicht erstattet wird. Die Gilde bekommt bei Verkauf 7% vom Verkaufspreis. Diese 7% helfen, den Händler zu finanzieren. Ein weiterer Brocken sind freiwillige Spenden. Eine wenige Handelsgilden fordern auch einen wöchenlichen Beitrag, diese vermeide ich persönlich immer.

Sollte euch jemand im Zonechat auffordern, ihm eure Materialien zu verkaufen, so sollten die Preise die er zahlt maximal die oben aufgeführten 8% unter den Gildenpreisen liegen, sonst ist es für euch nicht lukrativ.

Was brauchst Du an Handwerkszeug?
Essentiell für den Handel sind zwei Addons, ein Preis-Addon und ein Addon für den Gildenladen. Das gebräuchlichste Addon für den Gildenladen ist "Awesome Guild Store". Es erlaubt Dir den Verkauf direkt aus dem Handwerksbeutel, bietet Dir mehr Suchmöglichkeiten, z.B. nach deinem aktuellen Char unbekannten Rezepten und Motiven, speichert den letzten Preis, zu dem Du einen Gegenstand eingestellt hast und vieles mehr. Preis-Addons gibt es aktuell drei "große": Arkadius' Trading Tool (ATT), Master Merchant (MM) und Tamriel Trade Center (TCC).
Die ersten beiden lesen die Gildenhistorie ein und zeigen Dir, für welchen Preis Gegenstände in deinen Gilden zuletzt verkauft wurden. Sie bieten darüber hinaus ein Statistikfenster mit deinen Verkäufen, deinen Einkäufen und den Umsätzen in der Gilde nach Usernamen. Sie erweitern auch die Mitgliederliste der Gilde um die Verkaufszahlen.
TCC geht einen anderen Weg, es liest die Angebote aller Gilden in denen ein Mitglied das Addon nutzt und das Einlesen aktiviert hat und arbeitet mit einer externen Webseite, auf die über ein extra zu startendes Clientprogramm zugegriffen wird. Die Webseite wird gerne zum Suchen von Gegenständen genutzt. TCC zeigt also Angebotspreise, was nicht bedeutet, dass die Waren zu diesen Preisen auch verkauft wurden.

Teil 2 beschäftig sich u.A. mit der Frage "Was soll ich verkaufen?" und wird im Discord der Gilde "Tamriels alte Gefährten" veröffentlicht.
Edited by Melanchtor on 25. Juni 2019 10:42
  • Schmetterfrosch
    Schmetterfrosch
    ✭✭✭✭✭
    Melanchtor schrieb: »
    Dieser Leitfaden gibt die Meinungen und Ansichten des Autors wieder, wer andere Meinungen oder Ansichten hat ist herzlich eingeladen, diese im Rahmen eines eigenen Leitfadens der geneigten Leserschaft zu unterbreiten.

    Du brauchst Gold und willst in den Handel einsteigen? Hier erfährts Du, was Du brauchst und beachten solltest.

    Erst mal die Grundlagen: Um Handeln zu können, brauchst Du eine Gilde, die einen Händler angestellt hat. Dieser Händler sollte möglichst an einem Ort stehen, an dem sich deine Waren gut verkaufen. Solche Händler findet man meist bei Handelsgilden und seltener bei sozialen Gilden. Den Händler bekommt eine Gilde, indem sie auf ihrn bietet. Sonntag abend bekommt dann der meistbietende den Händler für eine Woche. Kleine Gilden können leicht überboten werden und weichen daher oft auf die weniger lukrativen Plätze aus. Größere Gilden schließen sich oft zusammen und können dadurch beim Verlust eines Händlers einen Backup-Händler bekommen, der bei einer inaktiven Gilde des Verbundes "geparkt" wurde. Um also möglichst kontinuierlich einen Händler an einem lukrativen Ort zu haben, lohnt es sich, einer Handelsgilde beizutreten, die einer Kooperation angehört.

    Achtung! Ein für dich lukrativer Platz muss nicht unbedingt der mit dem teuersten Händler sein! So ist Belkarth in Kargstein zwar ein prestigeträchtiger und sehr teurer Platz, deine Waren können sich aber z.B. in Gramfeste besser verkaufen. Du kannst fünf Gilden angehören, also nimm ruhig mehrere Handelsgilden an verscheidenen Standorten.

    Handelsgilden fordern oft Mindestumsätze. Nun ja, es sind Handelsgilden, sie wollen möglichst viele aktive Händler. Ein inaktiver Händler belegt einen Slot in der Gilde. Die Gilden brauchen ein Einkommen, um sich die Händler leisten zu können, die Umsatze der Mitglieder sind da ein großer Brocken. ZOS kassiert für das Einstellen von Gegenständen 1% des Verkaufspreises, der bei Nichtverkauf nicht erstattet wird. Die Gilde bekommt bei Verkauf 7% vom Verkaufspreis. Diese 7% helfen, den Händler zu finanzieren. Ein weiterer Brocken sind freiwillige Spenden. Eine wenige Handelsgilden fordern auch einen wöchenlichen Beitrag, diese vermeide ich persönlich immer.

    Sollte euch jemand im Zonechat auffordern, ihm eure Materialien zu verkaufen, so sollten die Preise die er zahlt maximal die oben aufgeführten 8% unter den Gildenpreisen liegen, sonst ist es für euch nicht lukrativ.

    Was brauchst Du an Handwerkszeug?
    Essentiell für den Handel sind zwei Addons, ein Preis-Addon und ein Addon für den Gildenladen. Das gebräuchlichste Addon für den Gildenladen ist "Awesome Guild Store". Es erlaubt Dir den Verkauf direkt aus dem Handwerksbeutel, bietet Dir mehr Suchmöglichkeiten, z.B. nach deinem aktuellen Char unbekannten Rezepten und Motiven, speichert den letzten Preis, zu dem Du einen Gegenstand eingestellt hast und vieles mehr. Preis-Addons gibt es aktuell drei "große": Arkadius' Trading Tool (ATT), Master Merchant (MM) und Tamriel Trade Center (TCC).
    Die ersten beiden lesen die Gildenhistorie ein und zeigen Dir, für welchen Preis Gegenstände in deinen Gilden zuletzt verkauft wurden. Sie bieten darüber hinaus ein Statistikfenster mit deinen Verkäufen, deinen Einkäufen und den Umsätzen in der Gilde nach Usernamen. Sie erweitern auch die Mitgliederliste der Gilde um die Verkaufszahlen.
    TCC geht einen anderen Weg, es liest die Angebote aller Gilden in denen ein Mitglied das Addon nutzt und das Einlesen aktiviert hat und arbeitet mit einer externen Webseite, auf die über ein extra zu startendes Clientprogramm zugegriffen wird. Die Webseite wird gerne zum Suchen von Gegenständen genutzt. TCC zeigt also Angebotspreise, was nicht bedeutet, dass die Waren zu diesen Preisen auch verkauft wurden.

    Teil 2 beschäftig sich u.A. mit der Frage "Was soll ich verkaufen?" und wird im Discord der Gilde "Tamriels alte Gefährten" veröffentlicht.

    QFT
    Das Leben ist doch nur ein Rollenspiel
  • ZOS_JensR
    ZOS_JensR
    mod
    Grüße,

    trotz der sehr informativen Grundlage, scheint es, als hätten alle Leitfäden für Diskussionen gesorgt, bei denen einige Kommentare nicht zwingend mit unseren Community-Regeln übereinstimmen.

    Wir haben aus diesem Grund alle negativen Kommentare entfernt und die Posts geschlossen, da es nicht scheint, als wäre eine gesunde Diskussion zu den Leitfäden möglich. Kritik und Äußerungen und Meinungen dürfen natürlich geäußert werden, dennoch muss man beachten, das man dabei noch einen guten Ton trifft.

    Bitte lest euch unsere Community Regeln noch einmal durch, um sicherzugehen, dass Ihr keine Regeln verletzt, wenn ihr in den Foren postet.

    Danke für euer Verständnis.
    The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited - ZeniMax Online Studios
    Community Regeln | Hilfeportal
    Staff Post
Diese Diskussion wurde geschlossen.