Wartungsarbeiten in der Woche vom 17 Januar:
• [ABGESCHLOSSEN] PlayStation®: NA Megaserver für Wartungsarbeiten – 19. Januar, 8:00 - 18:00 MEZ
• [ABGESCHLOSSEN] Xbox: EU und NA Megaserver für Wartungsarbeiten – 19. Januar, 12:00 - 16:00 MEZ
• [ABGESCHLOSSEN] PlayStation®: EU Megaserver für Wartungsarbeiten – 19. Januar, 12:00 - 16:00 MEZ
• Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem – 20. Januar, 14:00 - 21:00 MEZ

Kronenshop Items gegen Gold tauschen?

undead84
undead84
✭✭✭
Ich sehe täglich mehrere Anfragen in diversen Handelsgilden in welchen Spieler nach tauschgeschäften fragen wie
z.B wtb xy paying 400k, ist das erlaubt oder verstößt dass gegen die ToS?

Das Geld bleibt ja durch den kauf der Kronen bei Zenimax,
dennoch distanziere ich mich lieber von solchen Aktionen da es für mich wie ein erwerb von Gold gegen Echtgeld wirkt.

Edit: ZOS hat laut der Aussage von Gina Bruno (Zitaten weiter unten) damit keine Probleme also viel Spaß beim tauschen ähh schenken mein ich ;)
Edited by undead84 on 27. Juni 2018 13:48
Buff XB1-EU Server Performance
  • Soldier224
    Soldier224
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭
    Es gibt irgendwo eine Aussage dass Kronensachen gegen Gold zu tauschen erlaubt ist. Und verhindern kann man es auch nicht. Es ist genau das wovor ich immer gewarnt hatte. Eine legale Geld gegen Gold Tauschmöglichkeit nur über den Umweg des Kronenshops. Bin allgemein gespannt bis sich genau die genervt hier wieder finden die die Geschenkidee von ZOS begrüßt hatten.
    Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trilogy)
    RP Guide: https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/431297/rp-guide-aus-persoenlicher-sicht-was-ist-rp
    Für alle Einbrecher Tamriels oder die die es werden wollen:
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/313750/diebestouren-guide-effektiver-diebstahl-in-teso (veraltet)
    Überblick über die Häuser der Dunmer (Enthält Interpretationen/Für Diskussionen offen):
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/481389/die-haeuser-der-dunmer-in-der-zeit-von-eso-haus-hlaalu-redoran-telvanni

  • Arwaut
    Arwaut
    ✭✭✭✭
    Ist so kalkuliert und spricht ja auch nichts gegen. Wenn sie den Weg über den Shop gehen sind die Leute immerhin im ZOS Bereich unterwegs. Ev. senkt das ja auch die extremen Marktpreise für Gold gegen Echtgeld, das wäre vermutlich effizienter gegen Bots als alles andere.
    Edited by Arwaut on 26. Juni 2018 11:16
  • The_Saint
    The_Saint
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭✭
    ZOS_GinaBruno schrieb: »
    To clarify, trading an in-game item for other in-game items is allowed; trading in-game items for real-world money or other out-of-game items is strictly prohibited.

    gold= ingame item
    kronenshopartikel= ingame item
    Edited by The_Saint on 26. Juni 2018 11:17
    Samuel Crow - Magicka Nachtklinge - PC-EU-DC -
    Saint_Crow Twitch / Youtube
    ESO Stream Team Member
    Noractis

    Buff NB
  • Soldier224
    Soldier224
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭
    Arwaut schrieb: »
    Ist so kalkuliert und spricht ja auch nichts gegen. Wenn sie den Weg über den Shop gehen sind die Leute immerhin im ZOS Bereich unterwegs. Ev. senkt das ja auch dne extremen Marktpreise für Gold gegen Echtgeld, das wäre vermutlich effizienter gegen Bots als alles andere.

    Ein legaler Weg zieht oft auch unter Umständen mehr Nachahmer an. Strafen und hohe Preise erzeugen hingegen eine gewisse Abschreckung. Abseits dessen:

    Falls die Goldpreise sinken bei den Goldsellern wird auch da noch mehr zugegriffen und nicht weniger.

    Für die Ingamewirtschaft bedeutet es ebenso Probleme.

    Man könnte natürlich argumentieren, dass das Gold das man mit Kronenitems erwirbt erarbeitet wurde und schon im Spiel war. Dennoch war es tot.

    Jetzt können Leute die eh Zuviel Gold hatten dieses gegen Kronenitems eintauschen, von denen die dann das Gold nutzen um sich Sachen zu kaufen welche sie gar nicht verdient haben zum einen, zum anderen heißt es es gibt mehr Konkurrenz auf dem Markt. Mehr Leute kloppen sich um Item X welches vorher für viele zu teuer war. Die Nachfrage steigt, das Angebot bleibt aber gleich.

    Demzufolge werden die Goldpreise in die Höhe schnellen. Das macht denen die das Gold kaufen nichts aus. Auch die die sich daran dumm und dusselig verdienen schreien hurra. Die die dann in den Misthaufen greifen sind die Spieler die fair spielen wollen und sich die Dinge selbst verdienen wollen.

    Und zu guter Letzt wird der Moment kommen, dass ZOS sich ins eigene Fleisch schneidet. Nämlich dann wenn die Goldinflation so groß ist, dass man mit 2k Kronen, 3 Mio. Gold erwerben kann und dann sich ein Haus besorgen kann das sonst vom Kronenpreis deutlich höher ist.

    Der einzige Vorteil gegenüber diesen ganzen Nachteilen ist dass man Freunde nun mit Kronenkram beschenken kann. Nur konnte man das vorher auch. In dem man jemanden einfach einen Kronencode zum Geburtstag schenkt. Insofern ist auch der Vorteil letztlich eine Illussion. Was bleibt sind also nur Nachteile aus meiner Sicht.
    Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trilogy)
    RP Guide: https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/431297/rp-guide-aus-persoenlicher-sicht-was-ist-rp
    Für alle Einbrecher Tamriels oder die die es werden wollen:
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/313750/diebestouren-guide-effektiver-diebstahl-in-teso (veraltet)
    Überblick über die Häuser der Dunmer (Enthält Interpretationen/Für Diskussionen offen):
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/481389/die-haeuser-der-dunmer-in-der-zeit-von-eso-haus-hlaalu-redoran-telvanni

  • undead84
    undead84
    ✭✭✭
    The_Saint schrieb: »
    ZOS_GinaBruno schrieb: »
    To clarify, trading an in-game item for other in-game items is allowed; trading in-game items for real-world money or other out-of-game items is strictly prohibited.

    gold= ingame item
    kronenshopartikel= ingame item

    Also dürfen wir mit Echtgeld Kronen kaufen und diese dann im tausch gegen Gold in-game anderen anbieten oder anfragen nachkommen, cool.

    @ZOS_KaiSchober @ZOS_Yvette
    Hat wer von euch beiden evtl. noch was dazu, wie sich das verhält? Nicht das noch garstige Spieler fleißige Crownseller reporten und diese dann plötzlich einen Bann kassieren.
    Edited by undead84 on 26. Juni 2018 11:42
    Buff XB1-EU Server Performance
  • Arwaut
    Arwaut
    ✭✭✭✭
    Wo in deinem ganzen Posting war jetzt ein objektives Argument gegne diese Praxis? Sei mir nicht böse, aber du bist bei dem Thema extrem auf den Spuren von Don Quijote.

    Und um es in Relation zu setzen. 1 Mio Gold hat atm einen Marktpreis von ca. 120 EUR.
    Ein Goldpreisverfall würde auch nur hypothetisch ZOS schaden, ich bin ja froh das du dir um die Hauspreise sorgen machst, dennoch ist auch das sehr sehr weit hergeholt. Und ein Nachteil wirds auch nicht. Wenn ZOS damit ein Thema bekäme würden sie die Funktion limitieren. Das ist wie mit den Bots, wenn sie damit ein Thema hätten würden sie Geld in die Hand nehmen und was dagegen tun.

    Es tut mir sehr leid, aber deine ganze Einlassung, damals wie heute liest sich sehr Ideologisch gefärbt. (keine Wertung das bleibt jedem frei).
    Edited by Arwaut on 26. Juni 2018 11:41
  • ZOS_Yvette
    ZOS_Yvette
    ✭✭
    Grüße zusammen! Das Thema wurde kürzlich in einem englischen Thread behandelt. Die Antwort seitens ZOS_GinaBruno findet ihr hier: https://forums.elderscrollsonline.com/en/discussion/comment/5205829#Comment_5205829
    The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited Moderation Team - ZeniMax Online Studios
    Facebook | Twitter | Google+ | Tumblr | Pinterest | YouTube | ESO Knowledge Base
    Staff Post
  • Soldier224
    Soldier224
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭
    Arwaut schrieb: »
    Wo in deinem ganzen Posting war jetzt ein objektives Argument gegne diese Praxis? Sei mir nicht böse, aber du bist bei dem Thema extrem auf den Spuren von Don Quijote.

    Und um es in Relation zu setzen. 1 Mio Gold hat atm einen Marktpreis von ca. 120 EUR.
    Ein Goldpreisverfall würde auch nur hypothetisch ZOS schaden, ich bin ja froh das du dir um die Hauspreise sorgen machst, dennoch ist auch das sehr sehr weit hergeholt. Und ein Nachteil wirds auch nicht. Wenn ZOS damit ein Thema bekäme würden sie die Funktion limitieren. Das ist wie mit den Bots, wenn sie damit ein Thema hätten würden sie Geld in die Hand nehmen und was dagegen tun.

    Es tut mir sehr leid, aber deine ganze Einlassung, damals wie heute liest sich sehr Ideologisch gefärbt. (keine Wertung das bleibt jedem frei).

    Ich fasse ess für dich übersichtlicher zusammen:

    - Inflation
    - Geldverlust für ZOS
    - Mehr Nachahmer
    - Größerer Druck auf die Spieler die Ideologisch (fair) spielen.
    = Kann zu P2W führen da nicht nur kosmetische Gegenstände handelbar sind.

    Schon schade was man spielern unterstellt die einfach gerne Fairness haben. Du unterstellst mir zudem kein objektives Argument geliefert zu haben. Ich halte sie alle für objektiv. Und deine Aussage sehe ich als Totschlagargument da du kein einziges von mir in deinem Post entkräftest sondern weiterhin nur beschwichtigend daher redest.
    Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trilogy)
    RP Guide: https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/431297/rp-guide-aus-persoenlicher-sicht-was-ist-rp
    Für alle Einbrecher Tamriels oder die die es werden wollen:
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/313750/diebestouren-guide-effektiver-diebstahl-in-teso (veraltet)
    Überblick über die Häuser der Dunmer (Enthält Interpretationen/Für Diskussionen offen):
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/481389/die-haeuser-der-dunmer-in-der-zeit-von-eso-haus-hlaalu-redoran-telvanni

  • Ynishii
    Ynishii
    ✭✭✭✭
    Also im Moment kann ich noch keine negativen Auswirkungen auf das Spielgeschehen entdecken und aufgrund von Theorien die Möglichkeit der Kronen-Shop-Geschenke wieder abzuschaffen, finde ich auch nicht so dolle.

    Ich kenne Spieler, die haben Abermillionen von Gold in der Bank, sind aber mit Real-Money so geizig wie die urigsten Schotten.

    So hätten zumindest Spieler, die nicht ewig Zeit haben zu farmen die Möglichkeit das sonst rumliegende Gold umzuverteilen. Das kann dann irgendwann die Ingame-Wirtschaft verändern, muss es aber nicht unbedingt zum Schlechten tun.

    Außerdem kann man sich auch folgendes Szenario vorstellen:

    Ein großzügiger Mensch, welcher zwar viele Kronen aber wenig Gold hat bietet ein Geschenk aus dem Kronen-Shop gegen eine Spende für die Gildenbank. Dann hat der jemandem eine Freude gemacht aber selber daran nix verdient und die Gilde hat ihren Händler möglicherweise sicher.

    Das Gebot für den Händler verschwindet aus dem Spiel, was bedeutet, dass das Gold auch die Ingame-Wirtschaft nicht mehr schädigen kann und gut is.

    Es war ja schon vorher da und ist nicht aus dem Nichts aufgetaucht. Nur befand es sich auf der Bank eines reichen Schotten, die es in diesem Spiel offenbar zu Hauf gibt.

    Was ist daran verkehrt?

    Natürlich kann man alle Mechaniken irgendwie ausnutzen. Aber nur, wenn dadurch andere wirklichen Schaden nehmen, sollte man eingreifen.

    Also ich finde die Möglichkeit prinzipiell nicht verkehrt, auch weil ich selber gerne schenke und wenn das ingame einfach machbar ist, dann ist es zunächst ein Vorteil. Und ich habe auch schon mein Kronenkonto aufmunitioniert, damit ich das hin und wieder machen kann.

    Also schon ein Gewinn für ZOS.

    LG Y.
  • undead84
    undead84
    ✭✭✭
    @The_Saint @ZOS_Yvette dankeschön :)
    ZOS_GinaBruno schrieb: »
    heaven13 schrieb: »
    ZOS_GinaBruno schrieb: »
    To clarify, trading an in-game item for other in-game items is allowed; trading in-game items for real-world money or other out-of-game items is strictly prohibited.

    But the question is...is a Crown Store item considered an in-game item (since it is found in-game) or a out-of-game since it's purchased with crowns ie real money? That seems to be where all the confusion is.

    A Crown Store item is considered an in-game item.

    Buff XB1-EU Server Performance
  • The_Saint
    The_Saint
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭✭
    ZOS_Yvette schrieb: »
    Grüße zusammen! Das Thema wurde kürzlich in einem englischen Thread behandelt. Die Antwort seitens ZOS_GinaBruno findet ihr hier: https://forums.elderscrollsonline.com/en/discussion/comment/5205829#Comment_5205829


    Ein "Danke an @The_Saint fürs raussuchen" wäre nett gewesen... ;)

    Mimimi
    Edited by The_Saint on 26. Juni 2018 13:04
    Samuel Crow - Magicka Nachtklinge - PC-EU-DC -
    Saint_Crow Twitch / Youtube
    ESO Stream Team Member
    Noractis

    Buff NB
  • tim99
    tim99
    ✭✭✭✭✭
    Arwaut schrieb: »
    dass man mit 2k Kronen, 3 Mio. Gold erwerben kann

    biete 5k Kronen gegen 2 Mio Gold ^^

  • Arwaut
    Arwaut
    ✭✭✭✭
    Arwaut schrieb: »
    dass man mit 2k Kronen, 3 Mio. Gold erwerben kann

    biete 5k Kronen gegen 2 Mio Gold ^^

    [/quote]

    Bitte richtig zitieren, das habe ich nie geschrieben.
    Edited by Arwaut on 26. Juni 2018 17:16
  • Soldier224
    Soldier224
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭
    Arwaut schrieb: »

    Inflation - wird nicht stärker werden als sie schon ist, die Goldmenge bleibt gleich, es wird kein Gold künstlich erzeugt, die Zielwaren ändert sich nur durch mehr Ware auf dem Markt durch ihre verfügbarkeit. Ist die Ware zeitlich begrenzt wie manche Shop items es sind ist sogar eine Preissteigerung zu erwarten da künstliche Verknappung hier ein wichtiger Faktor ist.

    Richtig lesen. Genau zu diesem Sinnlosen Argument habe ich mich bereits geäußert.
    Geldverlust für ZOS - Die Kronen müssen gekauft werden, je wertloser das Gold wird in deiner Annahme, desto wertvoller werden die Kronen desto attraktiver wird es diese zu kaufen. Gleichzeitig müssen die Käufer immer mehr Gold farmen/handeln.

    Wie du zu dem Schluss kommst ist mir Schleierhaft. Es ist genau umgekehrt. Je mehr Gold gehandelt wird umso weniger wert werden die Kronen.
    Mehr Nachahmer - Nachahmer für was? Handel mit Shopware welches klar von ZOS erlaubt wird?

    Genau das. Die Ingamewirtschaft verändert sich hin zu einer Echtgeldwirtschaft. Damit ist schonmal ein Spiel in schlechte Kritik geraten.
    Größerer Druck auf die Spieler die Ideologisch (fair) spielen - Der durch was ausgelöst wird? Das es Items im Kronenshop gibt die du jetzt mit zwei Währungen bezahlen kannst? Wie hoch ist der Druck auf die Spieler wenn sie nur mit Kronen bezahlen können? Allgemein empfinde ich es als Grenzverletzung nur Spieler die nichts im Shop kaufen als "faire" Spieler zu bezeichnen.

    Auch hier verdrehst du einfach meine Argumentation. Ich sage nicht dass alle die sich was im Kronenshop kaufen unfair spielen, ich sage dass jene unfair spielen die Ihre Kronen in Gold umtauschen und jene Helfer sind die das Gold in Kronen umtauschen. Das ist ein gewaltiger Unterschied. Leg mir nicht Sachen in den Mund die ich nie sagte. Und wenn du dich damit persönlich beleidigt fühlst weil ich persönlich etwas als unfair einstufe was du scheinbar gerne tun würdest, interessiert es mich nicht wirklich. Ein bisschen was sollte man schon aushalten.
    Kann zu P2W führen da nicht nur kosmetische Gegenstände handelbar sind - Könnte es nur wenn es auch Items im Shop gäbe die P2W wären, und wenn dem so wäre wäre es wieder egal ob sie mit Gold oder Kronen gekauft werden.

    Wenn du dich mit Echtgeld in den Gildenläden bedienst betreibst du P2W. Es erfüllt jegliche Definition.
    Tut mir leid Soldier, ich kann in deiner Einlassung keine validen, objektiven Argumente finden. Du hast eine klare Sicht auf die Dinge die durch deine Einstellung geprägt ist und in deiner Sicht in jedem Fall recht, dennoch ist es aber eben nur diese.

    Und bitte lasse diese Pauschalverurteilung mit dem "Fairnessargument", das ist wirklich deplatziert.

    Du findest keine Argumente weil du sie nicht finden willst. Du verdrehst was ich sage, verallgemeinerst. Du stellst deine Meinung über meine ohne auch nur eine "valide" Begründung dafür zu haben. Außer dass ich dir wohl auf die Füße getreten bin. Tut mir leid. Jedenfalls um es mal ganz klar zu sagen: So habe ich kein Interesse an einer Diskussion vor allem nicht wenn meine Meinung als Grundlage dafür genommen wird, die sich sicher nicht ändert wenn du auf ihr herumtrittst oder versuchst sie ins lächerliche zu ziehen.
    Edited by Soldier224 on 26. Juni 2018 17:44
    Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trilogy)
    RP Guide: https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/431297/rp-guide-aus-persoenlicher-sicht-was-ist-rp
    Für alle Einbrecher Tamriels oder die die es werden wollen:
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/313750/diebestouren-guide-effektiver-diebstahl-in-teso (veraltet)
    Überblick über die Häuser der Dunmer (Enthält Interpretationen/Für Diskussionen offen):
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/481389/die-haeuser-der-dunmer-in-der-zeit-von-eso-haus-hlaalu-redoran-telvanni

  • Arwaut
    Arwaut
    ✭✭✭✭
    Ich hab weder deine Punkte ins lächerliche gezogen noch mich dir gegenüber beleidigend geäußert, ich bin lediglich auf deine Punkte eingegangen und haben ihnen widersprochen, sachlich und themengerecht. Das deine Einlassung welche alle Spieler die tatsächlich ingame Items aus dem Shop gegen Ingamewährung verkaufen so wie von ZOS vorgesehen als unfair allen anderen Spielern gegenüber verurteilt wird ist tatsächlich eine nicht zu begründende Form der Verurteilung.

    Nur weil du das in ein irrationales Konstrukt verpackst, welches für dich bedeutet das mit Echtgeld in Gildenläden eingekauft wird, welches einfach in dieser simplifikation nicht richtig ist macht aus deiner Wahrnehmung kein Argument für ein P2W das du gefunden haben möchtest. Im Übrigen hast du nun deine eigene Einlassung einfach verändert in der du erst auf dem Standpunkt warst:

    Kann zu P2W führen da nicht nur kosmetische Gegenstände handelbar.

    Nun bist du übergegangen zu:

    Wenn du dich mit Echtgeld in den Gildenläden bedienst betreibst du P2W. Es erfüllt jegliche Definition.

    War es denn vorher, als du deine Wahrnehmung im ersten Beitrag gepostet hast kein P2W im Gildenladen, oder paßt du dich einfach nur je nach Reaktion nochmal an damit du deine Beiträge nicht selbst reflektieren mußt?

    Weiterhin endest du mit:

    So habe ich kein Interesse an einer Diskussion vor allem nicht wenn meine Meinung als Grundlage dafür genommen wird, die sich sicher nicht ändert wenn du auf ihr herumtrittst oder versuchst sie ins lächerliche zu ziehen.


    Ist das nicht ein bischen wenig wenn du mir vorher noch empfohlen hast:

    Ein bisschen was sollte man schon aushalten.

    Ich muß zugeben ich finde deine Reaktionen etwas enttäuschend, gerade für einen so aktiven Forenposter der sich immer wieder selbst vernünftige Diskussionen auf die Fahne geschrieben hat.
    Edited by Arwaut on 26. Juni 2018 18:14
  • Soldier224
    Soldier224
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭
    Arwaut schrieb: »
    Kann zu P2W führen da nicht nur kosmetische Gegenstände handelbar.

    Nun bist du übergegangen zu:

    Wenn du dich mit Echtgeld in den Gildenläden bedienst betreibst du P2W. Es erfüllt jegliche Definition.

    War es denn vorher, als du deine Wahrnehmung im ersten Beitrag gepostet hast kein P2W im Gildenladen, oder paßt du dich einfach nur je nach Reaktion nochmal an damit du deine Beiträge nicht selbst reflektieren mußt?


    In meinem ersten Beitrag kommt das Wort P2W (eigentlich drei Wörter) gar nicht vor. Und in dem späteren Beitrag habe ich geschrieben:
    = Kann zu P2W führen da nicht nur kosmetische Gegenstände handelbar sind.


    Woraus schließt du also dass ich den Kronenshop damit gemeint habe? Glaubst du nicht dass bei meiner nun längeren Spielerfahrung in ESO nicht weiß dass im Kronenshop nur kosmetische Items enthalten sind? (Wenn mal die schlechten Verbrauchsgüter weglässt mit einem zugekniffenen Auge) Insbesondere da ich selbst häufig gegen P2W Argumente argumentiere damit? Das ich die Gildenläden meine versteht sich von selbst. Mir etwas anderes in den Mund zu legen gleicht einem Angriff. NIchts weiter.

    So habe ich kein Interesse an einer Diskussion vor allem nicht wenn meine Meinung als Grundlage dafür genommen wird, die sich sicher nicht ändert wenn du auf ihr herumtrittst oder versuchst sie ins lächerliche zu ziehen.


    Ist das nicht ein bischen wenig wenn du mir vorher noch empfohlen hast:

    Ein bisschen was sollte man schon aushalten.

    Ich muß zugeben ich finde deine Reaktionen etwas enttäuschend, gerade für einen so aktiven Forenposter der sich immer wieder selbst vernünftige Diskussionen auf die Fahne geschrieben hat.

    Das eine schließt das andere nicht aus. Ich halte sehr wohl deine Meinung aus sehe mich aber nicht verpflichtet laufend auf sie einzugehen um es zu beweisen. Das ist am Ende Zeitverschwendung.
    Edited by Soldier224 on 26. Juni 2018 18:21
    Man muss realistisch sein - Neunfinger Logan (First Law Trilogy)
    RP Guide: https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/431297/rp-guide-aus-persoenlicher-sicht-was-ist-rp
    Für alle Einbrecher Tamriels oder die die es werden wollen:
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/313750/diebestouren-guide-effektiver-diebstahl-in-teso (veraltet)
    Überblick über die Häuser der Dunmer (Enthält Interpretationen/Für Diskussionen offen):
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/481389/die-haeuser-der-dunmer-in-der-zeit-von-eso-haus-hlaalu-redoran-telvanni

  • ZOS_Markus
    ZOS_Markus
    ✭✭✭
    Hi Leute,
    wir bitten euch, im weiteren Verlauf der Diskussion freundlich miteinander umzugehen. Vielen Dank.
    The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited Moderation Team - ZeniMax Online Studios
    Facebook | Twitter | Google+ | Tumblr | Pinterest | YouTube | ESO Knowledge Base
    Staff Post
  • Arwaut
    Arwaut
    ✭✭✭✭
    Aber dann sollten wir uns drauf einigen das du einfach nur ein Statement abgibst und keine Diskussion wünschst, wenn ich das weiß kann man deine Beiträge in Zukunft entsprechend bewerten.

    Mit deiner Einlassung das eine kontroverse über ein für wie du sagst viele Spieler relevantes Thema, bei welchem du erwartest das es ZOS soweit einholen wird das sie wirtschaftlichen Schaden erleiden wird Zeitverschwendung ist, dann verstehe ich nicht warum du nicht müde wirst dich als Rufer in der Wüste hinzustellen und das gleiche immer zu wiederholen. Willst du am Ende nur dastehen und sagen "ich habs euch ja gesagt?" Das wäre keine konstruktive Motivation.

    @Markus, sollte ich an diversen Stellen unfreundlich gewesen sein, gib mir gerne Feedback.
    Edited by Arwaut on 26. Juni 2018 20:48
  • tim99
    tim99
    ✭✭✭✭✭
    *zitieren üben*

    Edited by tim99 on 27. Juni 2018 13:05
  • Arwaut
    Arwaut
    ✭✭✭✭
    Kriegsu Fantastisch von mir :smile:
  • RedNanaki1989
    RedNanaki1989
    ✭✭✭
    Ich persönlich fänd es sogar gut, wenn ich mir meine Kronen sparen kann, weil ich wem ingame Gold gebe, damit er mir was aus dem Kronenshop kauft. Grad Housing Items kosten meist nur ein paar hundert Kronen oder weniger. Da fiele mir einiges ein, was ich gern hätte, aber wo ich nicht bereit bin, Echtgeld in Kronen für zu investieren.
  • _Misha_
    _Misha_
    ✭✭✭
    RedNanaki1989 schrieb: »
    Ich persönlich fänd es sogar gut, wenn ich mir meine Kronen sparen kann, weil ich wem ingame Gold gebe, damit er mir was aus dem Kronenshop kauft. Grad Housing Items kosten meist nur ein paar hundert Kronen oder weniger. Da fiele mir einiges ein, was ich gern hätte, aber wo ich nicht bereit bin, Echtgeld in Kronen für zu investieren.

    Na dann komm ma her, Mr. Unterarm :,D was wollnse denn haben, junger Mann?
  • tim99
    tim99
    ✭✭✭✭✭
    ...
    RedNanaki1989 schrieb: »
    Ich persönlich fänd es sogar gut, wenn ich mir meine Kronen sparen kann, weil ich wem ingame Gold gebe, damit er mir was aus dem Kronenshop kauft. Grad Housing Items kosten meist nur ein paar hundert Kronen oder weniger. Da fiele mir einiges ein, was ich gern hätte, aber wo ich nicht bereit bin, Echtgeld in Kronen für zu investieren.

    mich würd mal interessieren obs sowas wie nen Kurs gibt.
    Ich hätt nämlich andersrum Interesse... nie Gold, unvollständige Rezeptlisten (direkt voneinander abhängig),
    Kronen sind aber gleich mal gekauft...

    und ich krieg langsam das Gefühl, das die Mehrheit bei mir ist. Kenn einige Leutchen die Konensachen gegen Gold tauschen würden, aber es findet sich niemand mit Gold, der Kronensachen braucht... :/
    Edited by tim99 on 27. Juni 2018 13:59
  • Mahabahabtha
    Mahabahabtha
    ✭✭✭✭✭
    Was mache ich eigentlich mit meinen Kunden, der bei mir für 3 Mio Gold das "Fang Lair" Motif gekauft hat, das nun aus dem Kronenstore genommen wurde und daß, seinen wüsten Beschimpfungen nach, gar nicht funktioniert ?

    :*


    bekomme ich meine 5k Kronen wieder ?

    o:)


    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/422088/fang-lair-and-scalecaller-motifs-now-available/p1


    Und Tante Edith sagt : Dank eurer zahlreichen PN´s : Nein, das ist so wie oben beschrieben nicht wirklich passiert, KÖNNTE nun aber mit jedem Item passieren, das aus dem Kronen-Shop gegen In-Game Gold verkauft wird. Die zahlreichen Posts von @ZOS_GinaBruno und ihre kurze Reaktionszeiten hierzu sind ja toll, wären aber auch gerne in allen anderen Aspekten des Spiels wünschenswert !
    Konsolenperformance (Auch Konsoleros sind potentielle Kronenshop-Kunden) und
    Cyrodiil-Issues und Balancing (auch PvPler sind potentielle Kronenshop Kunden) und STEAM-Issues (auch Steam-Spieler sind potentielle Kronenshop-Kunden) !!!
    Edited by Mahabahabtha on 27. Juni 2018 19:12
    "In fact, I’ve met more PVEers that are worse at PvE than PvPers."
  • overlorte
    overlorte
    ✭✭
    undead84 schrieb: »
    Ich sehe täglich mehrere Anfragen in diversen Handelsgilden in welchen Spieler nach tauschgeschäften fragen wie
    z.B wtb xy paying 400k, ist das erlaubt oder verstößt dass gegen die ToS?

    Das Geld bleibt ja durch den kauf der Kronen bei Zenimax,
    dennoch distanziere ich mich lieber von solchen Aktionen da es für mich wie ein erwerb von Gold gegen Echtgeld wirkt.

    Edit: ZOS hat laut der Aussage von Gina Bruno (Zitaten weiter unten) damit keine Probleme also viel Spaß beim tauschen ähh schenken mein ich ;)

    naja man kann ja auch häuser für gold kaufen aber es scheint mittlerweile zurückzugehen und es ist so teuer man man man was es nicht alles gibt aber ich finde die idee nicht schlecht
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Kurz mal hier die Threadleiche ausgraben für eine Statusmeldung

    100k Gold sind preislich deutlich unter 1€ gerutscht. Wer jetzt noch Gold farmt ist selber schuld.
  • MiriQuidi
    MiriQuidi
    ✭✭✭✭✭
    Hegron schrieb: »
    Kurz mal hier die Threadleiche ausgraben für eine Statusmeldung

    100k Gold sind preislich deutlich unter 1€ gerutscht. Wer jetzt noch Gold farmt ist selber schuld.

    Bitte was? Animierst du hier jemanden Gold zu kaufen? Du merkst auch nichts mehr oder? Du bist auch so ein Kandidat, bei dem ich mich ständig frage "was stimmt mit dem eigentlich nicht"? Das hier bestätigt mich wieder zu 100%.....
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    MiriQuidi schrieb: »
    Hegron schrieb: »
    Kurz mal hier die Threadleiche ausgraben für eine Statusmeldung

    100k Gold sind preislich deutlich unter 1€ gerutscht. Wer jetzt noch Gold farmt ist selber schuld.

    Bitte was? Animierst du hier jemanden Gold zu kaufen? Du merkst auch nichts mehr oder? Du bist auch so ein Kandidat, bei dem ich mich ständig frage "was stimmt mit dem eigentlich nicht"? Das hier bestätigt mich wieder zu 100%.....

    Da regst du dich hübsch auf. Aber wenn du mal die Augen öffnest, dann siehst du vielleicht auch, was los ist.
    Gegen die Goldflut wird nichts unternommen und Kronengeschenke florieren im Chat auch wie nix gutes. Von daher ja, ich würd eher meine Pfandflaschen wegbringen und davon Gold kaufen, als 30k/Std irgendwo dauerzufarmen.
Diese Diskussion wurde geschlossen.