Ich brauche Hilfe, bei unautorisierten kontozugriff

Jojok93
Jojok93
✭✭
Hallo Bei mir wurde unautorisiert auf mein teso ps4 Konto zugegriffen alle CP 160 Mats und lila und goldene Härter und glyphen entnommen+ gold und ap!!!
Der Support kann nur 500k wiederherstellen und nichts weiter, weder mir den Namen meines "Handelspartner" noch meine Materialien wiedergeben.

Das ist zu wenig!! Ich möchte ALLE meine Mats und geklauten Gegenstände wieder haben da ich viel Zeit darein investiert habe.
Wenn ich keine weitere Hilfe erhalte werde ich teso an den Nagel hängen da ich keine Lust habe alles neu zu Farmen
@ZOS_KaiSchober
  • Rainandos
    Rainandos
    ✭✭✭✭
    Würde sagen: SELBER SCHULD wenn du anderen dein Password gibst oder der Rechnerschutz löchriger als "Schweizer Käse" ist.

    Finde, Strafe muss sein.

  • Big-Ben
    Big-Ben
    ✭✭✭
    Jojok93 schrieb: »
    Hallo Bei mir wurde unautorisiert auf mein teso ps4 Konto zugegriffen alle CP 160 Mats und lila und goldene Härter und glyphen entnommen+ gold und ap!!!
    Der Support kann nur 500k wiederherstellen und nichts weiter, weder mir den Namen meines "Handelspartner" noch meine Materialien wiedergeben.

    Das ist zu wenig!! Ich möchte ALLE meine Mats und geklauten Gegenstände wieder haben da ich viel Zeit darein investiert habe.
    Wenn ich keine weitere Hilfe erhalte werde ich teso an den Nagel hängen da ich keine Lust habe alles neu zu Farmen
    @ZOS_KaiSchober

    Selbst Schuld, wenn du dein Passwort anderen zugänglich machst, oder Passwörter wie:1234" verwendest
    Edited by Big-Ben on 14. Dezember 2017 12:05

    GM Handelsgilde - ingameMail: @Big-Ben
    Gildenrat Skywatch Club: @Big-Ben
  • Thorvarg
    Thorvarg
    ✭✭✭✭
    Beitrag gelöscht und ich schließe mich @Soldier224s Meinung an :)

    Edited by Thorvarg on 14. Dezember 2017 12:55
  • Jojok93
    Jojok93
    ✭✭
    Sky nix mit pc auf ps4
  • Jojok93
    Jojok93
    ✭✭
    Und habe keinen meinen Account gegeben
  • Madarc
    Madarc
    ✭✭✭✭
    Soldier224 schrieb: »
    ..... obwohl es aus zwei langen unpassenden aneinanderhängenden Wörtern bestand und einer langen Zahlenreihe die nicht aus 1234 besteht.

    Der Zeit/Nutzen Aufwand ein Programm zu verwenden, welches Passwörter rausknobelt ist vermutlich nicht mehr 'state of art'.
    Ich denke wenn einem derzeit ein Passwort geknackt wird, ist es eher 'ausgelesen'.
    Den jeder Einloggversuch von "Katzenname1234 bis hin zu "Ehepartnername5678" kostet ja Arbeits, bzw. Rechnerzeit.
    Ich hatte auch schon das Problem. Und das bei einem extrem langen und kryptischen Passwort. Keine Ahnung was es war, Keylogger, über Mail oder was man sich auch immer eingefangen haben kann.
    Habe danach, da ich nichts in der Richtung finden konnte, ein Backup der Festplatte zurückgedudelt und sämtliche Passwörter geändert.


    Sind Keylogger oder Trojaner auf der PS möglich? Keine Ahnung. Drücke @Jojok93 jedenfalls mal die Daumen, vielleicht ergibt sich ja noch was. Seine Verärgerung kann ich gut nachempfinden.
    Schön wäre natürlich auch, wenn jemand seitens ZOS, der das technische know how hätte, dazu etwas sagen, bzw. erklären könnte wie's passiert ist, um solchen Hacks auf Konsolen zumindest vorzubeugen..
  • MasterLenman
    MasterLenman
    ✭✭✭
    Hast du das PS4 Passwort auch für andere Seiten verwendet? Wenn eine von diesen Seiten irgendwann in der Vergangenheit mal gehackt wurde könnte auch dadurch das Passwort in Umlauf gekommen sein. Gibt unter anderem die Seite "Have I been pwned?" auf der man das mal prüfen kann.
    In diesem Fall: möglichst schnell überall das Passwort ändern.
  • Tannenhirsch
    Tannenhirsch
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    MasterLenman schrieb: »
    Gibt unter anderem die Seite "Have I been pwned?" auf der man das mal prüfen kann.
    War das die Seite, wo man vorher seine Passwörter eingeben musste ?
    :grimace:
    Es gibt Signaturen ?
  • Mahabahabtha
    Mahabahabtha
    ✭✭✭
    Soldier224 schrieb: »
    Warum immer gleich selbst Schuld schreien? Ich hatte mal einen WoW Account der gehackt wurde, obwohl es aus zwei langen unpassenden aneinanderhängenden Wörtern bestand und einer langen Zahlenreihe die nicht aus 1234 besteht. Auch hatte ich keinem Andeutungen dazu gemacht oder gar weitergegeben und der Account wurde gehackt obwohl ich schon zu dem Zeitpunkt über 1 Monat kein WoW mehr spielte. Das war das einzige mal das mir sowas passierte und ich weiß bis heute nicht wie.

    Dennoch lieber TE kann dir nur der Support helfen und wenn die dir nichts weiter geben können ist es wohl halt auch so. Ob Kai mehr tun kann bezweifel ich stark.

    Auch bei mir wurde wärend einer längeren, inaktiven Zeit in WoW mein Account gehackt, 12 stellige Zahlen-Buchstaben Kombi.zwischenzeitlich PC gewechselt (daher kam die Pause, neuer Rechner und Skyrim wurde installiert und dann laaaaaaaaaange Zeit nichts mehr ;) )
    Das lustige war, das mir Blizzard auch eine Mail schrieb, das es einen unauthorisierten Zugriffversuch gab und alle meine wohl verkauften Ingame Gegenstände befanden sich in der Post : :p
    Und Da wir im letzten Jahr just zu dieser Zeit auch einen Großangriff auf Steam hatten, wer weiß schon, was dieses Jahr passiert... vielleicht hat der Angriff schon stattgefunden und Die Angreifer looten gerade ?
  • lolo_01b16_ESO
    lolo_01b16_ESO
    ✭✭✭✭✭
    Funktioniert es auf der PS eingentlich genauso wie beim PC, dass du dich nicht von einem anderen Gerät aus einloggen kannst, ohne vorher eine Mail zu bestätigen?
    Falls ja würde ich an deiner Stelle mal nach meinem Mailpasswort schauen, dann könnten die paar virtuellen Gegenstände nämlich dein kleinstes Problem sein.
  • Jojok93
    Jojok93
    ✭✭
    @ZOS_KaiSchober
    Ich will meine sachen wiederhaben oder einen namen damit ich die anderen warnen kann und das der spieler gebannt und die gegenstände die er geklaut hat gelöscht werden wird !!!
    @ZOS_KaiSchober
    Alle sachen ich weis das ihr das könnt ansonsten bin ich raus, icb habe seit konsolen realese viel zeit invenstiert und fange jezzt bei 0 nicht wieder an!!
  • Thorvarg
    Thorvarg
    ✭✭✭✭
    Es lässt nicht locker. Ich will, ich will, ich will. Mit dem Fuß aufstampfen und schreiend auf dem Boden wälzen. Und dann noch, zum wiederholten Mal, diese fürchterliche Drohung das Spiel zu verlassen. :D

    Edited by Thorvarg on 15. Dezember 2017 16:27
  • Jojok93
    Jojok93
    ✭✭
    Thorvarg schrieb: »
    Es lässt nicht locker. Ich will, ich will, ich will. Mit dem Fuß aufstampfen und schreiend auf dem Boden wälzen. Und dann noch, zum wiederholten Mal, diese fürchterliche Drohung das Spiel zu verlassen. :D

    Was würdest du denn machen in meiner Situation?
  • Thorvarg
    Thorvarg
    ✭✭✭✭
    Jojok93 schrieb: »
    Thorvarg schrieb: »
    Es lässt nicht locker. Ich will, ich will, ich will. Mit dem Fuß aufstampfen und schreiend auf dem Boden wälzen. Und dann noch, zum wiederholten Mal, diese fürchterliche Drohung das Spiel zu verlassen. :D

    Was würdest du denn machen in meiner Situation?

    Du erreichst nur etwas in direkter Kommunikation mit dem Support. Hier weiter aggressiv zu posten und mit Deinem Abgang zu drohen bringt gar nichts. Außerdem verlangst Du von @ZOS_KaiSchober gegen die Regeln zu verstoßen (Namensnennung)
  • Jojok93
    Jojok93
    ✭✭
    Support ist hier ein fremdwort
    Und wenn " ich " mit demjenigen gehandelt habe und er in einer meiner gilden ist das ist namensnennung okay sonst kommt das sehr unglaubwürdig wenn die vom Support sagen das war kein unautorisierter Zugriff Noch dazu will ich ja nur mein Zeug wieder haben!!!!!!!
  • Thorvarg
    Thorvarg
    ✭✭✭✭
    Jojok93 schrieb: »
    Support ist hier ein fremdwort
    Und wenn " ich " mit demjenigen gehandelt habe und er in einer meiner gilden ist das ist namensnennung okay sonst kommt das sehr unglaubwürdig wenn die vom Support sagen das war kein unautorisierter Zugriff Noch dazu will ich ja nur mein Zeug wieder haben!!!!!!!

    Aber wenn doch Support hier ein Fremdwort ist, und ich stimme Dir größtenteils zu, warum echauffierst Du Dich dann noch hier, und zwar von Eintrag zu Eintrag aggressiver ? Übrigens, der Ton macht die Musik. :)
  • Jojok93
    Jojok93
    ✭✭
    Thorvarg schrieb: »
    Jojok93 schrieb: »
    Support ist hier ein fremdwort
    Und wenn " ich " mit demjenigen gehandelt habe und er in einer meiner gilden ist das ist namensnennung okay sonst kommt das sehr unglaubwürdig wenn die vom Support sagen das war kein unautorisierter Zugriff Noch dazu will ich ja nur mein Zeug wieder haben!!!!!!!

    Aber wenn doch Support hier ein Fremdwort ist, und ich stimme Dir größtenteils zu, warum echauffierst Du Dich dann noch hier, und zwar von Eintrag zu Eintrag aggressiver ? Übrigens, der Ton macht die Musik. :)

    Wie du schon sagst von Eintrag zu Eintrag aggressiver aber es passiert ja nicht ich hab's normal versucht aber ein @ZOS_KaiSchober würdigt mich ja leider keiner Antwort, ich bin sicher das er da noch was machen kann!!! Und das glaub ich bis er es persönlich sagt
  • Thorvarg
    Thorvarg
    ✭✭✭✭
    Ich verstehe Dich, aber, und das sollte ich mir auch so manches mal vergegenwärtigen, sich aufregen bringt nichts. Hier ein kleines Lied zur Heilung des seelischen Schmerzes :D



    Edited by Thorvarg on 16. Dezember 2017 18:23
  • OwenDaring
    OwenDaring
    ✭✭✭✭✭
    @Jojok93 :

    Du kannst wie Rumpelstilzchen um 's Lagerfeuer springen, deswegen wird sich trotzdem niemand von ZOS bemühen, auf deine verschnupften Trotznachrichten zu antworten.

    Warum?

    Ganz einfach. Jeder, der Zugang zu ESO haben möchte, hat die Nutzungsbedingungen abgenickt & dort wirst du sämtliche Antworten bezüglich Besitz & Wiederherstellung von digitalen Inhalten bekommen. Man sollte sie halt nur lesen & zwar bevor man auf [ JAWOLL ] klickt.

    [ 2. Inhalt; Nutzergenerierte Inhalte; Herunterladbare Inhalte, Spiel Mods und virtuelle Gegenstände ]

    [ 11. Gewährleistungssausschluss ]


    Dir sollte zuerst auch bewusst werden, dass du mit dem Kauf des Spiels oder andere Inhalte, kein Eigentum erwirbst, sondern lediglich eine Lizenz & das damit verbundene Nutzungsrecht. Somit ist dir kein materieller Schaden, sondern nur ein zeitlicher „Schaden“ entstanden.
    „Wenn jemand Gutes von dir denkt, dann bemühe dich, dass er recht hat.“
    Ali ibn Abi Taalib

    Retired: 2016-10-27
    Reloaded: 2017-06-13
  • Mihari
    Mihari
    ✭✭✭
    Ich habe mir mal den Post durchgelesen und mir stellt sich generell die Frage: Wie konnte jemand auf den ESO-Account auf der PS4 überhaupt zugreifen?

    Ich spiele ESO auf PC, PS4 und XBO. In der PC-Version muss ich im Launcher meinen Benutzernamen und Kennwort zum Anmelden eingeben. Bei der PS4 und XBO werde ich automatisch eingeloggt, da der ESO-Account mit meinem Konsolenaccount verknüpft ist.

    Es wird zwar einmalig ein ESO-Account bei Bethesda angelegt bzw. kann ich beim ersten mal Spielen mit einem bestehenden Account (wie bei mir) verknüpft werden, dieser wird aber NIE für den Login auf der Konsole verwendet.

    Wenn sich also bei meiner PS4- oder XBO-Version von ESO einer unberechtigt eingeloggt hat, so müsste er sich mit meiner PSN-ID auf eine Konsole eingeloggt haben und das Spiel gestartet haben. Wenn ich richtig liege, müsste er bei der PS4-Version auch noch die andere Konsole als seine Hauptkonsole für die gehackte PSN-ID ausweisen.

    @Jojok93 :
    Wenn also wirklich jemand bei dir deinen ESO-Account benutzt hat, dann hast du ein wirklich größeres Problem als ESO. Denn dann ist definitiv auch den PSN-Account gehackt wurden! Anders kann man sich bei der PS4-Version nicht bei ESO einloggen. Da ESO an deine PSN-ID gebunden ist MUSS der "Dieb" zwangsläufig auch deinen PSN-Account benutzt haben.

    Ich würde da an deiner Stelle mal ganz schnell Passwörter usw. ändern und nach Auffälligkeiten prüfen. Falls noch nicht gemacht, würde ich auch dringend auf die zweistufige PSN-Anmeldung umstellen. Bei der XBO weiß ich, dass man sich über den Web-Account anzeigen lassen kann, woher sich eingeloggt worden ist. Bei PSN geht das leider nicht.
  • Thorvarg
    Thorvarg
    ✭✭✭✭
    Das ist mal ein konstruktiver und aufschlussreicher Beitrag, da kann ich mir auch eine Scheibe von abschneiden. :)
  • UlfricWinterfell
    UlfricWinterfell
    ✭✭✭✭✭
    ich befand mich grade auf einer militär übung.
    1 monat später war ich wieder da und mein wow Account war gehackt. wurde alles wiederhergestellt.

    kann den TE verstehen. zenimax muss sich nun mal im klaren sein das sie ein online game betreiben und es muss die Möglichkeit geben den stand vor dem hack wiederherzustellen.

    es ist mit aufwand verbunden ganz klar aber niemand ist zu 100% vor hackern sicher. das game hat sonst kaum einen service aber ein charakter backup sollte schon möglich sein.

    man kann vieles auf den kunden abwälzen aber nicht alles und zenimax schiebt mehr auf den kunden zurück als mir langsam lieb ist.

    als beispiel. mein waffenwechsel hat nicht mehr funktioniert .... auch am nächsten tag nicht. auch an meinem 2t rechner nicht ticket auf und die ganzen infos rein.

    antwort standardmail reparieren sie den client usw. also für die katz. hab es sogar extra in deutsch und englisch verfasst.

    danach keine antwort mehr von zeni .... nix. obwohl ich noch 2 mails geschrieben habe.

    am nächsten abend darauf dachte ich die wollen mich veräppeln .... dann hab ich mal selber mein hirn angemacht. skill punkte reset und tada es hat wieder alles geklappt.

    sofort ne mail an zenimax wieder mit englisch und deutsch. lösungsweg erklärt falls die irgendwelche datenbanken haben sollten wo das notiert wird.

    5 minuten , ja 5 minuten später kommt ne mail es freut sie das sie mir helfen konnten und mein Problem beseitigt ist....

    bedeutet irgendjemand liest das schon recht flott aber interessieren tut da niemanden irgendwas.

    15 minuten später ne mail ich soll den service bewerten WTF ....

    TE ich fühle mit dir
  • Mihari
    Mihari
    ✭✭✭
    Funktioniert es auf der PS eingentlich genauso wie beim PC, dass du dich nicht von einem anderen Gerät aus einloggen kannst, ohne vorher eine Mail zu bestätigen?
    Falls ja würde ich an deiner Stelle mal nach meinem Mailpasswort schauen, dann könnten die paar virtuellen Gegenstände nämlich dein kleinstes Problem sein.
    Nein, auf den Konsolen funktioniert es anders als auf dem PC .

    Bei den Konsolenversionen (PS4 und XBO) wird der ESO-Account automatisch an deine Konsolen-ID bzw. Konsolenaccount gebunden. Das hat zur Folge, dass du automatisch eingeloggt wirst, wenn du das Spiel startest. Du wirst also nach dem ersten Mal registrieren nie wieder nach einem Passwort bei ESO gefragt.

    Zudem ist der registrierte bzw. angelegte Bethesda-Account nicht für den eigentlichen Login zuständig. Ich benutze z.B. den gleichen Bethesda-Account für meine PC-, PS4- und XBO-Version. Der Login auf der Konsole basiert allerdings auf meinem Konsolenaccount ;)

    Hast du mehrere Accounts auf deiner Konsole gespeichert (was durchaus vorkommt, weil z.B. mehrere Personen drauf spielen oder es in ausländischen Stores andere Angebote gibt), kann sich nur der Account einloggen, der das Spiel gekauft und registriert hat.

    Bei der PS4 gibt es zudem auch noch die Sonderregelung, dass die Konsole als Hauptkonsole angemeldet bzw. festgelegt worden sein muss.

    Im Umkehrschluss bedeutet dies, loggt sich ein Dritter bei ESO unter deinem Namen ein und nutzt den ESO-Account, so muss er auch deine Konsole-ID bzw. Konsolenaccount benutzen. Entweder hast du dann deine Daten z.B. in der Familie oder Freunden zum Spielen weitergegeben, deine Daten unfreiwillig durch die Anmeldung auf einer unseriösen Webseite eingegeben oder schlicht und ergreifend wurde dein Konsolenaccount gehackt. Für all diese Fälle kann dann aber Bethesda nichts dafür und dir auch nicht weiterhelfen. Das ist dann Sache des PSN- oder XBO-Supports.

    In 99% der Fälle die ich kenne und von denen ich gehört habe, wurde die "Dummheit" der User ausgenutzt, welche ihre Daten und Passwörter auf Fake-Webseiten eingegeben haben oder immer die selben Login-Daten für alle Anmeldungen benutzen und dann durch "Try & Error"-Verfahren aus vorher gehackten anderen Webseiten ihre PSN-Accounts gehackt bekommen haben.
    Edited by Mihari on 17. Dezember 2017 14:55
  • Jojok93
    Jojok93
    ✭✭
    @ZOS_KaiSchober
    Kann mir jemand sagen von wo auf meinem Account zugegriffen wurde?
  • Thorvarg
    Thorvarg
    ✭✭✭✭
    Eines muss man Dir lassen, hartnäckig bist Du ja. Also, richten wir uns schon einmal auf ein gemeinsames 2018 ein. :)
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.