Wartungsarbeiten in der Woche vom 19. November:
• [IN ARBEIT] PC/Mac: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für einen neuen Patch – 19. November, 10:00 MEZ
• Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem – 20. November, 14:00 MEZ
• Xbox One: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für Wartungsarbeiten– 21. November, 12:00 MEZ
• PlayStation®4: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für Wartungsarbeiten– 21. November, 12:00 MEZ

Ports für ESO freigeben

XEUR0NIX
XEUR0NIX
Soul Shriven
hallo,
da ich in den letzten tagen immer wieder probleme habe eine verbindung zum server herzustellen wollte ich das mit der port freigabe probieren

in meiner wlan administrator konsole habe ich eine funktion "gemeinsame nutzung von spielen und anwendungen" und wenn ich da dann auf anwendungen gehe finde ich nichts was mit dem begriff eso es auf sich hat , kann das sein das da nur ein server oder so von eso angeführt wird??

wenn nicht sollte ich ja eso hinzufügen , was ich auch schon probiert habe
jedoch habe ich dort mehrere werte einzusetzen als nur 2 ports
[img][/img]
im anhang z.B. der auslöseranschluss was gehört da für eine zahl eingesetzt?

die ports habe ich aus diesem thread bezogen

https://hilfe.elderscrollsonline.com/app/answers/detail/a_id/5938/~/welche-ports-m%C3%BCssen-offen-sein,-damit-ich-zugang-zum-spiel-habe%3F

mein wlan router: A1 wlan box , produktname: TG588v
mein pc ist über lan kabel mit dem router verbunden
  • MORC_MALACHIT
    Hi XEUR0NIX

    Um den besten Zugang zu The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited zu haben, sollten Spieler ihre Router so konfigurieren, dass die folgenden ausgehenden Ports offen sind:

    Welche Ports müssen offen sein, damit ich Zugang zum Spiel habe?
    (Quelle: Hilfe Forum Elder Scroll)

    P/Mac-Ports:
    TCP / UDP Ports 24100 bis 24131
    TCP / UDP Ports 24300 bis 24331
    TCP / UDP Ports 24500 bis 24507
    TCP Port 80
    TCP Port 433

    Xbox One-Ports:

    UDP Port 88
    UDP Ports 12000 bis 32000
    UDP Port 6250
    UDP Port 5060
    UDP Port 5062
    UDP Port 3478 bis 3479
    UDP and TCP Port 3074
    UDP and TCP Port 53
    TCP Port 80
    TCP Port 433
    TCP / UDP Ports 24100 bis 24131
    TCP / UDP Ports 24500 bis 24507
    TCP / UDP Ports 24300 bis 24331
    TCP Port 80
    TCP Port 433

    PlayStation 4-Ports:
    TCP Ports 10040 bis 10060
    UDP Ports 50000 bis 60000
    UDP Ports 12000 bis 32000
    UDP Port 6250
    UDP Port 5060
    UDP Port 5062
    UDP Port 3478 bis 3479
    TCP Port 80
    TCP Port 433
    TCP / UDP Ports 24100 bis 24131
    TCP / UDP Ports 24500 bis 24507
    TCP / UDP Ports 24300 bis 24331
    TCP Port 80
    TCP Port 433

    Für Fragen zu Portweiterleitung sollte man sich an den Internetanbieter wenden.

    Allerdings merke ich nicht viel davon ob mit oder ohne
    Auslöseranschluss sollte meiner Meinung nach die IP des Gerätes sein also PC oder PS4, Xbox etc..

    (Angaben ohne Gewähr)
    G M_M
  • KhajitFurTrader
    KhajitFurTrader
    Community-Botschafter
    Um da mal ein anscheinendes Missverständnis auszuräumen: Eine Portweiterleitung (port forwarding) auf dem Router bringt herzlich wenig im Fall von ESO (und anderen MMOs), denn schließlich bietet man ja selber keine Serverdienste an, sondern verbindet sich von einem netzwerkinternen Client aus mit einem netzwerkexternen Server (= ausgehende Verbindung).

    Die Liste der offenen Ports, die im Fall von ESO (und anderen MMOs) genannt wird, soll sicherstellen, dass diese Ports nicht für ausgehende Verbindungen (also aus dem internen Netzwerk raus ins Internet) durch die Firewallregeln des Routers gesperrt sind. Das ist bei Consumer-Geräten praktisch nie der Fall: Vom internen Netzwerk nach draußen ausgehende Verbindungsanfragen werden immer erlaubt auf allen Ports (die Firewall-Software merkt sich diese Verbindungen mittels der sogenannten stateful inspection), während eingehende Verbindungsanfragen aus dem Internet auf allen Ports pauschal geblockt werden -- es sei denn, man möchte selber hinter der Firewall im internen Netzwerk einen Dienst (z.B. einen Webserver, einen Voice-Chat-Server wie TS3, oder einen Multiplayer-Spiel-Host) anbieten, der für andere aus dem Internet erreichbar sein soll. Erst dann braucht man die Portweiterleitung (meistens direkt auf die IP-Adresse eines internen Hosts), damit die eingehenden Verbindungen auch beim richtigen internen Dienstanbieter landen können.

    Einfach Portweiterleitungs-Einträge in der Konfiguration des Routers vorzunehmen, in der vagen Hoffnung, dass sich etwas verbessert, kann mehr Schaden als Nutzen anrichten. Schließlich bohrt man damit völlig unnötige Löcher in seine Firewall...

    Wenn die genannten Ports tatsächlich an irgendeiner Stelle gesperrt wären (sei es durch den eigenen Router oder das Netzwerk des ISPs), dann könnte der Spielclient erst gar keine Verbindung zum Server aufbauen, da diese nicht zustande kommen könnte. Man sollte also bei Problemen erstmal auf die Fehlermeldungen achten, so es denn welche gibt. Man könnte auch mal versuchen, andere DNS-Server zu benutzen. Bei wiederholten Fällen wendet man sich am besten direkt an die Hotline des ISPs, mit der Portliste in der Hinterhand.

    Edited by KhajitFurTrader on 27. Juni 2016 09:53
  • XEUR0NIX
    XEUR0NIX
    Soul Shriven
    bei mir kam immer der fehler 301
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.