Der Service von PlayStation® Network funktioniert wieder. Danke für eure Geduld!
Wartungsarbeiten in der Woche vom 25. Februar:
• PC/Mac: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch– 25. Februar, 09:00 - 16:00 MEZ
• Xbox One: NA Megaserver für Wartungsarbeiten– 27. Februar, 10:00 - 18:00 MEZ
• Xbox One: EU Megaserver für Wartungsarbeiten– 27. Februar, 10:00 - 13:00 MEZ
• PlayStation®4: EU und NA Megaserver für Wartungsarbeiten– 27. Februar, 10:00 - 13:00 MEZ
Die DLC-Spielerweiterung „Wrathstone“ und Update 21 für das Grundspiel sind nun auf dem Testserver verfügbar!

Wie geht das ? Vernichtender Schlag und Henker ...komische Sache

  • Mauz
    Mauz
    ✭✭✭
    Cîanai schrieb: »
    Ein sehr bekannter PvPler wurde für einen Speedhack gebannt, den er vor zwei Jahren benutzt hat (konnte ihm durch die Logs nachgewiesen werden). ZOS ist in dieser Hinsicht alles andere als unfähig ^^

    A was. Da sind Leute die machen das schon seit Jahren. Cheat Engine hat ja ein Hotkey Feature, mit dem du die Hacks ein uns ausschalten kannst. Bei den Lags und auf und abs beim Ping kannst du aus den Logs gar nix herauslesen. Da muss es jemand schon echt übertreiben. Noch weniger kannst du gegen Tools wie Netlimiter machen.

    Ich wollte mal einen von den 1vX Youtubern ganken. Der wurde jedesmal, wenn ich ihn getroffen habe unsichtbar. In seinen Vids natürlich nicht. Dann war er mal ne Weile gebannt, jetzt ist er wieder da. Selbe große Klappe wie damals. Oder einer der Top Leute in Azura heute, der läuft immer schneller als ich, selbst wenn ich major Expedition an habe. Nicht viel, nur ein bisschen, dazu noch superhohe DPS obwohl der Schaden an sich gar nicht so hoch ist und endlose Ressourcen. Da ist nix mit Logs scannen. Das siehst du in keinem Log und auch in keinem Video. Klar, skilled Player, l2animation cancel. Animation canceling kann ich auch, aber das hilft gegen sowas nix, wenn mein Swing timer doppelt so lange braucht.

    ZoS KÖNNTE auf Background Prozesse scannen, machen sie aber nicht. ZoS KÖNNTE alle Daten serverseitig berechnen, machen sie aber nicht. Von daher... :smile:
  • Heshima
    Heshima
    ✭✭✭✭✭
    Mauz schrieb: »
    Cîanai schrieb: »
    Ein sehr bekannter PvPler wurde für einen Speedhack gebannt, den er vor zwei Jahren benutzt hat (konnte ihm durch die Logs nachgewiesen werden). ZOS ist in dieser Hinsicht alles andere als unfähig ^^

    A was. Da sind Leute die machen das schon seit Jahren. Cheat Engine hat ja ein Hotkey Feature, mit dem du die Hacks ein uns ausschalten kannst. Bei den Lags und auf und abs beim Ping kannst du aus den Logs gar nix herauslesen. Da muss es jemand schon echt übertreiben. Noch weniger kannst du gegen Tools wie Netlimiter machen.

    Ich wollte mal einen von den 1vX Youtubern ganken. Der wurde jedesmal, wenn ich ihn getroffen habe unsichtbar. In seinen Vids natürlich nicht. Dann war er mal ne Weile gebannt, jetzt ist er wieder da. Selbe große Klappe wie damals. Oder einer der Top Leute in Azura heute, der läuft immer schneller als ich, selbst wenn ich major Expedition an habe. Nicht viel, nur ein bisschen, dazu noch superhohe DPS obwohl der Schaden an sich gar nicht so hoch ist und endlose Ressourcen. Da ist nix mit Logs scannen. Das siehst du in keinem Log und auch in keinem Video. Klar, skilled Player, l2animation cancel. Animation canceling kann ich auch, aber das hilft gegen sowas nix, wenn mein Swing timer doppelt so lange braucht.

    ZoS KÖNNTE auf Background Prozesse scannen, machen sie aber nicht. ZoS KÖNNTE alle Daten serverseitig berechnen, machen sie aber nicht. Von daher... :smile:

    ZOS könnte so vieles aber mehr als neue DLCs kommt nich
    "Einmal ohne Profis" (Dolchsturz-Bündnis)
    "Am Anfang war nichts, und es explodierte."

    - manchmal denke ich mein Pfleger ist auch nich ganz dicht -
  • Destruent
    Destruent
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Mauz schrieb: »
    [...]Oder einer der Top Leute in Azura heute, der läuft immer schneller als ich, selbst wenn ich major Expedition an habe. Nicht viel, nur ein bisschen, dazu noch superhohe DPS obwohl der Schaden an sich gar nicht so hoch ist und endlose Ressourcen. Da ist nix mit Logs scannen. Das siehst du in keinem Log und auch in keinem Video. Klar, skilled Player, l2animation cancel. Animation canceling kann ich auch, aber das hilft gegen sowas nix, wenn mein Swing timer doppelt so lange braucht.

    Dir ist schon bewusst, dass es mehr als nur Major Expedition gibt, wenn du dein Lauftempo erhöhen möchtest?
    Und doch, das sieht man in den Logs, wenn da was nicht stimmt...
    not playing TESO anymore....
  • Jerro
    Jerro
    ✭✭✭
    war es eventuell ein orc? die haben 10% mehr Speed als andere rassen
  • Destruent
    Destruent
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Gibt auch einen CP-Perk für 2% mehr Bewegungsgeschwindigkeit ^^
    not playing TESO anymore....
  • neowon
    neowon
    ✭✭✭
    Destruent schrieb: »
    Gibt auch einen CP-Perk für 2% mehr Bewegungsgeschwindigkeit ^^

    In azura bestimmt nicht :D
    Und ja den besagten spieler hat schon einige sehr interessante Situation geschafft die normal nicht möglich sein sollten
    Guild Leader Drachen-Garde
    Nightblade 42
    Templar 50
    Sorc 26 ; 24
    Warden 13
  • Destruent
    Destruent
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    neowon schrieb: »
    Destruent schrieb: »
    Gibt auch einen CP-Perk für 2% mehr Bewegungsgeschwindigkeit ^^

    In azura bestimmt nicht :D
    Und ja den besagten spieler hat schon einige sehr interessante Situation geschafft die normal nicht möglich sein sollten

    Oh verdammt, da ist wohl was dran :disappointed:
    not playing TESO anymore....
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Es gibt doch jetzt eine neue Disziplin. Gapcloser mit +50m Reichweite. Auch sehr kurios.
  • Arya87
    Arya87
    ✭✭✭
    es würde auch noch Sets geben die das Lauftempo erhöhen

    zB Fiords Erbe
    2 Items: Erhöht Waffenschaden um x
    3 Items: Erhöht die Kritische Waffentrefferrate um y
    4 Items: Erhöht Ausdauerregeneration um x
    5 Items: Fiords Erbe: Sprintkosten werden um 15% reduziert und das Lauftempo um 15% erhöht.

    Set +15%
    7x mittlere Rüstung +21%
    größere Schnelligkeit +30%
    kleinere Schnelligkeit +10%

    wären das alleine schon 76%
    PC / EU
    Neun von zehn Stimmen sagen mir, ich sei nicht verrückt...
    ...und die andere summt die Melodie von Tetris
  • Spezies
    Spezies
    ✭✭
    Hab auch von Twitch Streamern gehört (gesehen), das definitiv ertappte (selbst via livestream aufgenommene) Hacker keinen perma-Ban bekommen obwohl diese es verdient hätten.

    Diese "Wir geben ihnen dauernd noch mal eine Chance"-Methode wird sich nicht auszahlen. Denn darunter leiden nur alljene Spieler, die von vornherein ehrlich spielen. Sie sollen einfach mit der Macht der Ban-Keule zuschlagen, wenn es schon so offensichtlich und via Video auch dokumentiert wurde.

    Durch ordentliches Sperren des Accounts beim Hacken oder exzessiven Exploit-Ausnutzen würden weniger Spieler versuchen zu schummeln und die anderen Spieler hätten ein ruhigeres Leben. Dadurch würde das Spiel in der Community mehr neue Spieler gewinnen, da diese sich dann besser fühlen, fair behandelt zu werden und ein faires Spielerlebnis genießen zu können.
  • Saint_Bud
    Saint_Bud
    ✭✭✭✭
    Nur weil man nicht immer gewinnt heißt das nicht das der andere automatisch cheated.
    PVP Saint-Bud magicka Templar: AR 46
    PVE Lord Victarion mDK : dro'm-Athra-Destroyer pre Morrowind retired for crafting
    PVE Ramsay-Bolton magicka NB: Voice of Reason Clockwork City Patch retired
    VAA hm/ VHRC hm/ VSO hm/ VMOL hm/ VHOF hm/ VAS hm clear

    Stop playing PVE because its boring, content not disigned for melee players and class balance and sustain is ***
  • boomer84
    boomer84
    ✭✭✭
    Vorweg: Ich spiele kein PvP und ich mag cheaten in MP und sämtlichen Internetspielen auch nicht. Sowas geht garnicht. Im SP ist es mir egal. Ich cheate im SP auch, aber nur um die oft schlechte KI zu unterstützen nicht aus Eigennutzen... währe ja sonst langweilig gegen die KI.

    Aber:
    Betrachtet es mal aus Zenimax Sicht. Die meisten Spieler die hacken, geben auch Geld für das Spiel aus. Aus rein finanzieller Sicht ist es solange nicht im Interesse der Betreiber diese permanent zu bannen, wie die finanziellen Einbußen durch PvP-Aufhörer größer wird als der Verlust durch Permabanns.

    Da scheinbar nicht soviele cheater in IC rumrennen und hier im Forum die Aufregung sich in Grenzen hält währe rein wirtschaftlich ein permanenter Bann ein finanzieller Verlust ohne Ausgleich.

    In WoW wird gelegentlich gebannt, der Spielerpool (trotz sinkender Zahlen) erlaubt das aber auch. In Shootern wird gebannt, weil niemand nach dem Kauf des Spiels für DLCs, etc zahlen muss und damit nach dem Kauf des Spiels kein finanzieller Verlust entsteht. Abgesehen davon ist das Ausmaß dort viel schlimmer. Das es dennoch nicht immer getan wird zeigte eine Zeit lang (weis nicht ob immernoch) CoD, das in bestimmten Versionen im PvP nicht cheatfrei spielbar ist wenn man auch mal jemanden töten/überleben will (haben eigene Server abgeschafft).

    Fazit: Es gibt nur zwei Gründe für einen Entwickler Spieler an denen man stetig Geld verdient permanent zu bannen: Image, finanzielle Verluste größer als Einnahmen durch Cheater.

    Und beides ist zum Glück in ZOS nicht gegeben. Solange Cheater also eine Randgruppe ausmachen die in 98% der Fälle nicht zum tragen kommt, sollte es egal sein. Es könnte viel schlimmer sein... glaubt mir ;)
    Edited by boomer84 on 14. Oktober 2016 11:10
  • Beodalme_von_Avalon
    boomer84 schrieb: »
    Vorweg: Ich spiele kein PvP und ich mag cheaten in MP und sämtlichen Internetspielen auch nicht. Sowas geht garnicht. Im SP ist es mir egal. Ich cheate im SP auch, aber nur um die oft schlechte KI zu unterstützen nicht aus Eigennutzen... währe ja sonst langweilig gegen die KI.

    Aber:
    Betrachtet es mal aus Zenimax Sicht. Die meisten Spieler die hacken, geben auch Geld für das Spiel aus. Aus rein finanzieller Sicht ist es solange nicht im Interesse der Betreiber diese permanent zu bannen, wie die finanziellen Einbußen durch PvP-Aufhörer größer wird als der Verlust durch Permabanns.

    Da scheinbar nicht soviele cheater in IC rumrennen und hier im Forum die Aufregung sich in Grenzen hält währe rein wirtschaftlich ein permanenter Bann ein finanzieller Verlust ohne Ausgleich.

    In WoW wird gelegentlich gebannt, der Spielerpool (trotz sinkender Zahlen) erlaubt das aber auch. In Shootern wird gebannt, weil niemand nach dem Kauf des Spiels für DLCs, etc zahlen muss und damit nach dem Kauf des Spiels kein finanzieller Verlust entsteht. Abgesehen davon ist das Ausmaß dort viel schlimmer. Das es dennoch nicht immer getan wird zeigte eine Zeit lang (weis nicht ob immernoch) CoD, das in bestimmten Versionen im PvP nicht cheatfrei spielbar ist wenn man auch mal jemanden töten/überleben will (haben eigene Server abgeschafft).

    Fazit: Es gibt nur zwei Gründe für einen Entwickler Spieler an denen man stetig Geld verdient permanent zu bannen: Image, finanzielle Verluste größer als Einnahmen durch Cheater.

    Und beides ist zum Glück in ZOS nicht gegeben. Solange Cheater also eine Randgruppe ausmachen die in 98% der Fälle nicht zum tragen kommt, sollte es egal sein. Es könnte viel schlimmer sein... glaubt mir ;)

    Selten so einen [Schnipp] gelesen. Neben dem Imageverlust verlierst Du als Unternehmen wesentlich mehr zahlende Kunden durch Cheater als durch einen Bannhammer. Für jeden aktiven Cheater hören 10 ehrliche Spieler auf, weil sie keine Chance haben, keinen Bock haben oder oder oder.. Außerdem halten Cheater durchaus viele Spieler davon ab, Geld für TESO Plus auszugeben. Und einige werden sicherlich in Zukunft einen Bogen um Spiele von Zeni machen. Alles in allem ist der Verlust durch Cheater wesentlich höher als diese Typen Perma zu bannen.

    [Moderator-Notiz: Entsprechend unseren Community-Regeln betreffend unhöfliche und beleidigende Kommentare entfernt]
    Edited by ZOS_Dirk on 12. November 2016 12:06
  • boomer84
    boomer84
    ✭✭✭
    nein... eben nicht.

    Für jeden Cheater hören nur dann 10 ehrliche Spieler auf, wenn es zuviele Cheater gibt. Solange es im Rahmen ist, also eine Randgruppe die nicht durch ganze Raidgruppen schnetzeln sondern im Rahmen des 1v1 quasi untergehen (nur wirkliche Profis die wissen was der andere kann und was nicht merken das).

    Überleg mal. CoD ist durch den wegfall eigener Server massiv cheaterverseucht. Es ist auf den Servern schwerer einen ehrlichen Spieler zu finden als einen Cheater. Dennoch ändert der Entwickler daran nichts. Eben weil es keine finanziellen Konsequenzen hat oder diese Folgen geringer sind als die Serverkosten. Hätte es Folgen gehabt, hätte der Entwickler spätestens mit dem Nach-Nachfolger wieder dedicted Server eingeführt. Hat er aber nicht.

    Und die Frage mit den Servern die alles berechnen ist berechtigt. Ich hätte nichts dagegen. Dann müsste ZOS aber mehr Server mit wesentlich mehr Rechenleistung stellen und die Internetleitungen wären wesentlich ausgelasteter. Es besteht also kein finanzielles Interesse dafür. Abgesehen davon das es technisch extrem schwer wäre sowas zu handeln.
    Edited by boomer84 on 26. Januar 2017 00:24
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.