Das Hardware-Problem wurde behoben und der europäische Megaserver für PC/Mac ist wieder verfügbar. Vielen Dank für eure Geduld!
Die Wartung ist abgeschlossen, der öffentliche Testserver ist wieder verfügbar und umfasst Patch 7.0.0 und das Kapitel „Blackwood“. Hier könnt ihr die aktuellen Patchnotizen finden : https://forums.elderscrollsonline.com/de/categories/öffentlicher-testserver/

Blocken, Kristallscherbe, Teleportation und Teleportationsschlag

  • Othias
    Othias
    Wenn ihr euch dann alle besser fühlt. :p
  • Thunder97b16_ESO
    @‌Othias


    das blocken nach hinten muss ein bug sein, den man mal fixen sollte.

    die meisten magier sind irgendwie nur auf der flucht ... da muss alles sitzen :blush:

    hinterhalt sollte so bleiben wie er ist, zum spamen ist er eigentlich zu teuer und für die 34 % mehr schaden, wäre etwas anderes sinnvoller als folge skill...

    die zielmarkierung könnte von der zeit her ein wenig im pvp reduziert werden, die läuft viel zu lange...

    dauerstun sollte im pvp nicht möglich sein, zumindest hatten meine gegner immer eine art imu nach dem 1. stun.

    bei guten spielern kann es passieren das du kiten musst, besonders magier, such dir gute plätze wo du die sicht ausnutzen kannst, auch gut gegen lästige bogenschützen.

    die besten chancen hast du wenn er trank cd hat und grade alles für sein hin und her gehüpfe aufgebraucht hat....

    der lag ist leider der viel schlimmere gegner ...momentan haben range dd jeder art vorteile, hoffentlich wird das durch den eu server generft.
  • Gerald_ESO
    Gerald_ESO
    ✭✭
    @‌ OP

    Du erstellst einen Thread im Forum anstatt dein Feedback ingame abzugeben, was für mich heißt, dass du eine Diskussion führen möchtest. Nun gibst du aber nicht deine Klasse oder dein Build an, was es schwer macht dir etwaige "Counter" oder Schwächen aufzuzeigen, da fast jede Klasse/Skilllinie irgendwo CC&Gap closer besitzt die du nutzen/einbauen könntest.


    1) Das Blocken

    Stimme ich zu und geht mir auch auf die Nerven. Ich bin es von anderen Spielen ( wie z.B. Tera) gewohnt , dass man sein Umfeld immer im Auge behalten muss und nur einen ca. 60° Winkel zum blocken hat. Richtig anstrengend wird es bei Elementarmagiern, wenn sie ihre Eiswand/mauer casten. Man versucht die Mauer zu umgehen, castet einen Zauber und es erscheint die Meldung "Eiswand wurde durch die Fähigkeit XY nicht beeinflusst". Janeisklar. :\


    2) Kristallfragmente und Teleport

    "Kristallfragmente" ist eine der wenigen halbwegs brauchbaren Fähigkeiten eines Zauberers, die auch nicht gerade billig ist ( 260-300 Magicka, kommt auf den Schmuck an) und hat eine Zauberzeit von 1,3 Sekunden, eher 2 Sekunden wenn man Lag und die Animationswechseln mitzählt. Wenn du dir die Zaubererbuilds im Internet ansiehst, dann dürfte dir auffallen, das gefühlte 80% der Skills von der Magiergilde+dem Zerstörungsstab stammen. "Funkenschlag" ( der Teleport vom Zauberer) kann eventuell 4-5 mal gecastet werden, danach ist man oom. Beim ersten mal kostet er ca. 250, später um die 400 Magicka. Wenn du alleine im PVP Gebiet unterwegs bist, welches für uns Europäer leider nicht lagfrei läuft und aus dem Hinterhalt angegriffen wirst, dann brauchst du dich nicht wundern, wenn du dabei stirbst. Das kann dir mit jeder Klasse passieren.


    Zum Ende hin noch ein kleiner Tipp:

    Wenn sich Leute die Zeit nehmen und versuchen dir bei einem Problem zu helfen, weil du nicht mehr weiter weißt, dann nimm die Hilfe an und vergraul sie nicht.
  • Othias
    Othias
    der lag ist leider der viel schlimmere gegner ...momentan haben range dd jeder art vorteile, hoffentlich wird das durch den eu server generft.

    Ich bin auch sehr gespannt wie sich das PvP ab Donnerstag anfühlt. Es war ja trotz Ammi-Server einigermaßen spielbar. Wenn das jetzt in Frankfurt läuft wie geleckt, dann kann man zufrieden sein.

    @Gerald_ESO
    Ich habe absichtlich nicht angegeben welche Klasse oder Built ich spiele, weil ich an angeblichen Tipps und Tricks und anderen Relativierungen nicht interessiert war. Ich wollte lediglich meine Eindrücke zu bestimmten Fertigkeiten äußern und öffentlich machen. Ein Feedback also.
  • Gerald_ESO
    Gerald_ESO
    ✭✭
    @‌Othias

    Ich sehe aber kein Feedback, sondern nur das was auch in der Skillbeschreibung steht. "Fähigkeit macht X Schaden und betäubt Y Sekunden"
    Wenn du Feedback/Kritik abgeben möchtest, dann solltest du auch sagen, was du bisher versucht hast, um möglichen eingehenden Schaden zu vermeiden. Pro und Contra eben.

    Du kannst mit Giftschuss/zermalmender Schlag/linker+rechter Mousetaste den Zauberer stunnen, mit Einhand&Schild seine Projektile reflektieren oder eben mit Klassenfertigkeiten wie der Kette oder dem Teleportationsschlag die Distanz zum Gegner verringern. Da ich nicht alle Klassen- und Waffenfertigkeiten in- und auswendig kenne, gibt es wahrscheinlich noch wesentlich mehr Optionen deinen Gegner zu zermürben.

    Wenn du aber Zitat:
    Othias schrieb: »
    ... an angeblichen Tipps und Tricks und anderen Relativierungen nicht interessiert war. ...
    bzw. bist, dann frage ich mich jedoch, warum du überhaupt einen Thread eröffnet hast, wenn du daran nicht interessiert bist(?). Fällt für mich unter die Rubrik "Trolling und Baiting".
  • Othias
    Othias
    Sagmal, schreibe ich Kantonesisch oder was!? Ich habe mein Feedback bezüglich der genannten Fertigkeiten geschrieben und ich empfinde sie als OP. Warum!? Steht drinn! Und es steht auch drinne, wie man diese Fertigkeiten, meiner Meinung nach, anpassen könnte. Unter anderem geht es mir auch um die Verhältnismäßigkeit von Schaden zu Stunnwirkung, gerade was den Kristallsplitter anbelangt. Ob man jetzt diese Fertigkeit unterbrechen kann, wenn man glück hat, oder nicht, interessiert hier überhaupt nicht. Das war NICHT das Thema. Es ging ausschließlich darum.
  • Gerald_ESO
    Gerald_ESO
    ✭✭
    Ich hab mir dein Eröffnungspost nochmals durchgelesen und du schreibst lediglich das diese Fähigkeit einen hohen Schaden und einen Stun von 2 Sekunden hat ( wenn man die Animation wegrechnet sind es deutlich weniger). Angeblich hilft aus dem Stun brechen bei dir nicht. Zusätzlich schlägst du vor das auf dem Stun ca. X Sekunden Immunität und auf dem Teleport ca. 5 Sekunden CD sind.

    Wo steht denn z.B. das Kristallfragmente viel kostet? Oder eine Castzeit von 1,3 Sekunden+ hat und während man zaubert unterbrochen werden kann? Du kannst eben nicht nur die Vorteile hervorheben. Selbst wenn du andere Fähigkeiten spammst, damit Kristallfragmente mit 50% Kosten+Instant procct, wirst du früher oder später oom gehen.
  • Othias
    Othias
    Gerald_ESO schrieb: »
    Wo steht denn z.B. das Kristallfragmente viel kostet? Oder eine Castzeit von 1,3 Sekunden+ hat und während man zaubert unterbrochen werden kann? Du kannst eben nicht nur die Vorteile hervorheben. Selbst wenn du andere Fähigkeiten spammst, damit Kristallfragmente mit 50% Kosten+Instant procct, wirst du früher oder später oom gehen.

    Wenn jeder Splitter bereits als mehr als 600 Schaden macht UND Stunt, und das nicht zu knapp, dann spielen die Kosten keine Rolle mit den richtigen Sets. Der Schaden und Stun ist unverhältnismäßig. Entweder er stunnt und macht mäßigen Schaden, dann ist er genau der strategische Zauber, wie er sein sollte, oder er macht hohen Schaden und dafür muss entweder auf den Stun verzichtet werden oder eine Immunität nach einmaliger Wirkung.
    Es wäre z.B. auch denkbar, dass der Schaden als Dot wirkt. Auch das wäre verhältnismäßiger. Dann hat er seinen Schaden und seinen Stun, aber es würde sich nicht lohnen ihn zu spammen.
    Es wären viele Varianten denkbar. Und genau darum ging es hier ja. Ich bin nach wievor der Meinung, dass dieser Zauber neu gedacht werden sollte. Mich stört die mangelnde Vielfalt in den Fertigkeiten und das kommt dadurch zu stande, dass einige Fertigkeiten deutlich gegenüber anderen hervortreten, damit zu "Must Have" werden. Und das betrifft den Schaden sowie Crowd-Control. Kleine Balance-Anpassungen würden hier positive Effekte auf das AvA haben.
  • Allocart
    Allocart
    ✭✭✭✭
    @Othias‌
    Othias schrieb: »
    Grüße werte Community,
    ich wollte hier mal ein Feedback abgeben bezüglich einiger Probleme im AvA, die mehr besonders aufgefallen ist. Das betrifft Fertigkeiten, die anscheinend zu "Must Have" geworden sind. Ich finde das ehrlich gesagt langweilig. Es gibt soviele Möglichkeiten die einzelnen Klassen auch mal anders zu spielen, aber solange diese Fertigkeiten derart unbalanced sind, lohnt es sich einfach nicht.

    1) Das Blocken
    Ich finde es gut, dass es Tanks gibt, die darin ware Meister sind auch mal Schaden abzufangen im PvP. Das sieht schon sehr beeindruckend aus, wie es 10 Leute schaffen auf einen blockenden Tank einzudreschen und der immernoch steht als wenn nichts wäre. Hut ab!
    Aber: Seit wann kann auch von hinten Blocken? Wenn man als Nachtklinge bspw. sich die Mühe macht einen blockenden Tank von hinten anzugreifen, dann sollten diese Angriffe auch wirken. Blocken sollte also nur nach Vorne und von der Seite her gehen, aber nicht von Hinten. Das gilt sowohl für die Schildträger als auch für die Bombenden Zauberer, die ja aus irgendwelchen Gründen auch wärend des Zauberns blocken können. Ob das so sinnvoll ist, mag ich an dieser Stelle mal bezweifeln. Jedenfalls bedarf das Blocksystem insgesamt einer Überarbeitung.

    2) Kristallscherbe und Teleportation
    Man gewinnt den Eindruck, als hätten sämtliche Caster im Grunde nur 4 mal den selben Zauber auf der Leiste, + Blinzeln versteht sich...
    Die Kristallscherbe macht nicht nur erheblichen Schaden, sondern sorgt jedesmal dafür, dass man 2 Sekunden auf der Kauleiste liegt. Auch wenn man den Stun bricht scheint er immernoch zu wirken. Mit dem Resultat, dass man ständig Unten liegt wegen diesem Splitter. Leute: Macht da endlich eine Abklingzeit drauf, zumindest was den Stun betrifft (bspw. ist der Gegener nach einem Stun X Sekunden gegen den Stun der Kristallscherbe Immun etc.), oder lasst euch was anderes einfallen. Denn hoher Schaden+ Stun, das ist einfach nicht in der Balance.
    Des weiteren darf doch darum gebeten werden die Teleportation mit einer Abklingzeit von mindestens 5 Sekunden versehen zu werden. Es kann nicht angehen, dass die sich immernoch über die halbe Karte Blinzeln, ohne dass da auch nur eine Spur einer Chance besteht den einzuholen.

    3) Teleportationsschlag
    Das selbe Problem besteht beim Teleportationsschlag. Ich finde es Merkwürdig, dass man im Grunde dazu gezwungen ist den als Nachtklinge mitzuführen. Denn egal aus welcher Reichweite heraus er gewirkt wird, er wirkt. Hierzu sollte es eine Mindestreichweite zum Ziel geben, damit dieser nicht auch in Nahkampfreichweite wirkt. Denn er soll ja dazu dienen Entfernungen zum Ziel zu überwinden, tatsächlich macht er aber andere Fähigkeiten, wie z.B. Verschleierter Schlag unnötig. Auch hier wäre eine Abklingzeit auf die Stunwirkung wünschenswert.
    Mein Vorschlag: Stunnwirkung nur aus der Unsichtbarkeit / Verstohlenheit heraus. Das macht die Sache wesentlich spannender und wie ich finde: Mehr Balance.

    also ich habe mir deinen Post sehr genau durch gelesen und lehne das ganze aus folgenden Gründen ab:

    Zu Punkt 1:

    Das Blocken nur auf einen speziellen Radius zu beschränken wäre unnötig und für den Tank ein sehr großer Nachteil. Wer im AvAvA einen Tank fokust anstatt die hinter Ihm stehenden Leute dem kann man nur raten das nicht mehr zu tun. Ein Tank hält viel aus macht aber für diesen Vorteil des hohen Aushaltens eben den Nachteil und zwar null DMG, daher eine sehr geringe Bedrohung für die Gruppe. Wenn ich sowas sehe fokuse ich zu erst alles andere mit meiner Gruppe und zuletzt den Tank den der hat ohne seine Unterstützer auch nicht lange freude daran und liegt im Dreck. Desweiteren würde deine Radius Beschränkung im PVE zum Nachteil da die Feinde nicht ineinander stehen sondern sich um den Tank stellen siehe Magierin und die Äxte und dank deines Vorschlags ist ein Tank unspielbar im PVE sobald er mehr als 3 Mobs tanken muss.

    Zu Punkt 2:

    Die Kristallscherbe als Unverhältnismässig zu bezeichnen ist schon heftig. Ich gebe dir gerne den Hinweis das ein Templer eine ähnliche distanz Attacke hat mit vergleichbarem Schaden und Castzeit. Die Fähigkeit heißt Dunkles Aufleuchten besitzt 1,3 sec Castzeit, macht einen Schaden von ca 500 Punkten (ohne crit), reduziert beim Ziel die Heilung um 30% und verstärkt deinen nächsten Waffen/Magie Angriff um 55 Punkte, hinzu kommt je weiter man weg steht desto höher der Schaden dieser Fähigkeit. Die Fähigkeit Distanzschuss des Bogens gibt es ja auch noch und stunt, der NB hat eine ähnliche Fähigkeit die ebenfalls stunt, der DK auch, der Templer hat sogar einen Speer der stunt auch. Puhhhhh wenn ich aufzähle wie viele Attacken es mit Stun und hohem Schaden gibt die keine Castzeit haben boahh das wäre eine Never Ending Story. Dem Mage also seine Kristalscherbe zu nehmen wie Sie jetzt ist wäre Unverhältnissmäßig und vor allem kann man die Easy abwehren und mit CC Break bist du auch noch 6 sec immun gegen erneutes umwerfen.

    Zu Punkt 3:

    Der Teleportationsschlag des NB. Der Teleportationsschlag eines NB ist leicht zu erkennen und vor allem kann man diesen stoppen mit dem Wurfspeer des Templers oder 1 Skill des Zerstörungstabes sofern man Feuerstab hat. Funktioniert bei mir super wenn ein NB anfängt mit der Animation und mein Wurfspeer fliegt und der dann mitten im Flug getroffen wirt sieht das schon lustig aus. Auch hier gilt mit CCBreak 6 sec immun da kann er casten was er will.


    Ich hoffe ich konnte dir zeigen das jede Klasse einen Stun hat der auf Range geht von daher wären deine Vorschläge eher Benachteiligungen gegenüber diesen Zwei Klassen und Vorteile gegenüber den anderen 2 die weiterhin auf Distanz stunnen können wie Sie wollen. Es tut mir leid aber ich kann hier kein Ungleichgewicht erkennen. Jedes Klasse hat Ihre speziellen Fähigkeiten die Vor/Nachteile haben und vor allem kommt es immer darauf an wie gut der jenige seine Klasse beherrscht und wie gut man die eigene Klasse beherrscht.

    Was den Vorschlag mit der Castzeit/Abbruch angeht sry aber der Nachteil ist zu Crass für PVE/PVP das sollte man eigendlich merken wenn man das bisherige Kampfsysteme kennt.
    Edited by Allocart on 30. Juli 2014 06:41
    Main Char: Rajo Khajit Vampir Templer Dolchsturzbündnis, 1 Twink: Allocart Khajit Vampir Nachtklinge Dolchsturzbündnis, 2 Twink Leon Belmont Khajit Vampir Magier Dolchsturzbündnis.

    Der Edle verlangt alles von sich selbst. Der Primitive stellt nur Forderungen an andere. (Konfuzius)
  • Othias
    Othias
    Allocart schrieb: »
    Zu Punkt 1:

    Das Blocken nur auf einen speziellen Radius zu beschränken wäre unnötig und für den Tank ein sehr großer Nachteil [...]

    Ich glaube, darüber haben sich bestimmt schon die römischen Legionäre beschwert mit ihren großen Turmschilden. Um diesen Nachteil auszugleichen haben bereits die Griechen die Phalanx entwickelt, das nur so nebenbei.
    Aber ESO ist da einen Schritt weiter. Die haben das Schildsystem offenbar aus Star Trek abgeguckt oder so...

    Nochmal zum Mitschreiben: Kein Mensch kann mit einem Schild Angriffe im Rücken parrieren. Es wurde hier ja bereits angemerkt, dass es sich hier um einen Bug handeln könnte. Den Eindruck habe ich auch und ich hoffe, dass die Entwickler hier ein Einsehen haben.
    Allocart schrieb: »
    Ein Tank hält viel aus macht aber für diesen Vorteil des hohen Aushaltens eben den Nachteil und zwar null DMG [...]

    An dieser Stelle würden dir eine ganze Reihe Drachenkrieger und Ex-Kaiser wohl widersprechen. B)
    Allocart schrieb: »
    Zu Punkt 2:

    All die Fertigkeiten, die du aufgezählt hast, haben ein angemessenes Verhältnis von Stun (so sie stunnen können) zu Schadenswirkung, im Gegensatz zur Kristallscherbe. Deshalb tauchen die auch normal frequentiert in der Kill-Statistik auf. Im Gegensatz zur Kristallscherbe. ;-)
    Allocart schrieb: »
    Zu Punkt 3:

    Danke, den Trick werde ich mir merken :-)
    Aber da ist mir generell noch etwas aufgefallen, was ich vorher anders in Erinnerung hatte. In der Skillbeschreibung zum Teleportationsschlag steht, dass Monster 1,5sec. betäubt werden. Momentan ist der Server grade offline, ich kann also gerade nicht die Ingame-Beschreibung abgleichen. Aber müsste das nicht bedeuten, dass diese Fertigkeit nur im PvE wirksam wäre und Spielercharaktäre vom Stun generell nicht betroffen sind (außer aus dem Hinterhalt heraus)? Entweder bin ich hier an eine nicht mehr aktuelle Skillbeschreibung geraten oder es könnte sich bei der Stunwirkung - ungetarnt - im AvA um einen Bug halten.
    Ich werde das die Tage nochmal testen. Denn wenn die Beschreibung so stimmt und die dann auch so wirkt, dann habe ich daran garnichts zu bemängeln.

    Allocart schrieb: »
    Ich hoffe ich konnte dir zeigen das jede Klasse einen Stun hat der auf Range geht von daher wären deine Vorschläge eher Benachteiligungen gegenüber diesen Zwei Klassen und Vorteile gegenüber den anderen 2 die weiterhin auf Distanz stunnen können wie Sie wollen.

    Nope, das sehe ich nach wie vor anders. Denn um diese Fertigkeiten ging es ja garnicht, auch nicht um den Stun an sich. Sondern primär um die Verhältnismäßigkeit von Schaden zu Stun, wie bereits mehrfach erwähnt. Die einzige Benachteiligung wäre, dass die Leute dann ihre alten Strategien neu denken müssten und ein wenig mehr Skillvielfalt in die Sache käme. Wie das in einem Game, dass seinen Fokus auf das AvA gelegt hat, nicht unbedingt etwas ungewöhnliches wäre.
    Allocart schrieb: »
    Es tut mir leid aber ich kann hier kein Ungleichgewicht erkennen. Jedes Klasse hat Ihre speziellen Fähigkeiten die Vor/Nachteile haben und vor allem kommt es immer darauf an wie gut der jenige seine Klasse beherrscht und wie gut man die eigene Klasse beherrscht.

    Ein weiteres Allgemeinplätzchen. Hat jedoch mit Balance nicht das geringste zu tun, aber das haben die Entwickler zum Glück bereits begriffen, wenn ich mir die Patchpolitik so ansehe. Denn wenn "Seine Klasse beherrschen" einfach nur heißen würde, dass eine jede Klasse mit einem Built rumläuft, dass sich am Effektivsten (weil OP) erwiesen hat, dann kann braucht man sich nicht die Mühe machen ein großes Fertigkeiten-Repertoire aufzustellen. Dann kann man auch feste Klassen mit festen Fertigkeiten ins Spiel einbauen und braucht nicht länger so zu tun, als gäbe es sowas wie eine Skilldiversität.
    Allocart schrieb: »
    Was den Vorschlag mit der Castzeit/Abbruch angeht sry aber der Nachteil ist zu Crass für PVE/PVP das sollte man eigendlich merken wenn man das bisherige Kampfsysteme kennt.

    Ich bin mir gerade nicht sicher was genau du meinst. Ich nehme daher nur an, dass du dich auf den Vorschlag eines "Stun-Cooldowns" für bestimmte Fertigkeiten beziehst.
    Nun, das war ja auch nur ein Vorschlag und er würde auch nur EIN Ziel betreffen. Es wäre keine Globale Abklingzeit für Stunnwirkungen an sich. Mal ganz davon abgesehen, ist das PvE mit dem PvP nicht zu vergleichen. Man kann also bestimmte Effekte durchaus nur auf das PvE bzw. PvP beschränken.
    Edited by Othias on 30. Juli 2014 16:09
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.