Wartungsarbeiten in der Woche vom 5 Dezember:
· [ABGESCHLOSSEN] PC/Mac: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 5. Dezember, 10:00 - 15:00 MEZ
· Xbox: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 7. Dezember, 12:00 - 17:00 MEZ
· PlayStation®: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 7. Dezember, 12:00 - 17:00 MEZ

Ruhmesgeschichten Kapitulation

thorwyn
thorwyn
✭✭✭✭✭
✭✭
Wenn ein Spieler eine Partie in hoffnungsloser Situation aufgibt, bekommt er eine Zeitstrafe? Ernsthaft? Wer ist denn auf diese grandiose Idee gekommen?
Das Spiel ist bereits zäh genug so wie es ist, auch ohne dasss man gezwungen wird, eine Partie bis zum Ende aussitzen zu müssen.
Edited by ZOS_KaiSchober on 7. Juni 2022 06:50
Some say a comet willl fall from the sky
Followed by meteor showers and tidal waves
Followed by fault lines that can not sit still
Followed by millions of dumbfounded ***
  • magikyr
    magikyr
    ✭✭✭
    jo das mie *** glaub aber damit zu tun das man bei verlieren auch ne Belohnung bekommt nicht das das noch ausgenutzt wird
  • thorwyn
    thorwyn
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Ja, ne weiße Belohnungskiste mit Tee und 50 Gold. Wer das exploited, muss schon sehr verzweifelt sein. :)
    Man könnte bei einer Aufgabe auch einfach die Belohnung weglassen. Vielleicht mit vorheriger Warnung: "Achtung! Ihr erhaltet keine Belohnungskiste wenn ihr die Partie aufgebt".
    Some say a comet willl fall from the sky
    Followed by meteor showers and tidal waves
    Followed by fault lines that can not sit still
    Followed by millions of dumbfounded ***
  • The_Saint
    The_Saint
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭✭✭✭
    Ich denke es geht da auch darum nicht einfach anderen Siege zuschieben zu können und diese zb. in der Rangliste zu pushen
    Samuel Crow - Nachtklinge - PC-EU-DC -
    Saint_Crow Twitch / Youtube
    ESO Stream Team Member
    Noractis

    Buff NB
  • thorwyn
    thorwyn
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Das ist in vergleichbaren TCGs (Gwent, Hearthstone, Magic) auch kein Problem, warum sollte es hier eins sein? Man kann sich ja seine Gegner nicht aussuchen, die werden einem zufällig zugeteilt.
    Some say a comet willl fall from the sky
    Followed by meteor showers and tidal waves
    Followed by fault lines that can not sit still
    Followed by millions of dumbfounded ***
  • Arfaelwen
    Arfaelwen
    Ich bin auch dafür, diese unsinnige Strafe abzuschaffen. Wie schon gesagt wurde, es ist sowieso sehr zäh und wenn ich dann sehe, dass ich keine Chance habe, warum darf ich dann "den König nicht kippen", wie in diesem anderen langwierigen Spiel? ;)

    Klar könnte man sich durch einfaches Wegklicken und beenden auch aus der Affäre ziehen, aber das ist doch kindisch. Und dauert ggf. trotzdem noch eine Weile, weil der Gegner ja trotzdem erstmal seine 40 Punkte machen muss.

    Grüße
    Arfaelwen
  • golden_Chaos
    golden_Chaos
    ✭✭✭✭✭
    bin auch dafür die zeitstrafe abzuschaffen!
    DIE WAHRHEIT WIRD ZU 100% IMMER ANS LICHT KOMMEN! TRUST THE PLAN
  • ValarMorghulis1896
    ValarMorghulis1896
    ✭✭✭✭✭
    ✭✭
    Naja, der Grund dafür dürfte sein, zu verhindern, dass sich zwei Spieler absprechen, von denen einer aus irgendwelchen Gründen warum auch immer gewinnen will und der andere ihm als Steigbügelhalter einen Sieg nach dem anderen zuschustert (und man halt durch die Zeitstrafe sicherstellt, dass zumindest nicht im Minutentakt Spiele "gewonnen" werden können).
    Edited by ValarMorghulis1896 on 17. Juni 2022 05:55
    "It is often said that before you die your life passes before your eyes. It is in fact true. It's called living." Terry Pratchett
    “I meant," said Ipslore bitterly, "what is there in this world that truly makes living worthwhile?" Death thought about it. "CATS", he said eventually. "CATS ARE NICE.” Terry Pratchett
  • Heavensblue
    Heavensblue
    ✭✭✭✭
    In jedem guten Spiel im RL kann man ein Spiel aufgeben, wenn man sieht, das man keine Siegchance mehr hat. Egal ob Skat, beim Poker oder Black Jack...wenn ich schlechte Karten habe kann ich das Spiel aufgeben.
    Selbst beim "Spiel der Könige" dem Schach...kann man aufgeben, wenn man sieht, das man nicht mehr gewinnen kann.

    NIRGENDS wird man dafür bestraft....nur bei ESO bekommt man eine Zeitstrafe für´s Aufgeben und das nur weil man nicht noch Minutenlang zusehen will, wie der Gegner anstelle von "den Sack zu machen" noch zwei, drei, vier Runden Karten kauft, obwohl der andere Spieler eigentlich schon gewonnen längst gewonnen hat und der Schlichtweg den eigenen Sieg nicht sieht.

    Zum Einen könnte man auch das Spiel so programmieren, das "Aufgegebene Spielrunden" dem Aufgebenden keine Belohnung zukommen lässt.
    Und um Mauschelei zu verhindern: Selbst ein Schachcomputer kann berechnen, ob man noch eine Siegchance hat oder nicht. ^^
    Warum überprüft man nicht einfach durch eine Programmierung, wie das Spiel ausgegangen wäre, wenn es weiter gespielt worden wäre. Wurde dann versucht im Ranking sich so nach oben zu schieben, erhalten beide Spieler eine "Zwangspause" von einem Tag. Das würde keiner zweimal machen, denn so könnte man sich nicht pushen lassen.

    Oder anders: Warum braucht es für jeden Mist IMMER ein Ranking? Warum kann man etwas nicht programmieren, nur um hin und wieder einmal mit Freunden bei ESO zu zocken?
    Die Errungenschaften könnte man ja trotzdem beibehalten, denn da macht es wenig Sinn, sich pushen zu lassen.
    Edited by Heavensblue on 15. Juli 2022 21:47

    Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
    (Winston Churchill)


  • Paschgon
    Paschgon
    ✭✭✭✭
    Kann man den Ruhmesgeschichten-Marktschreiber nicht abschaltbar machen? Der/die nervt. Ich spiele ohnehin das Kartenspiel nicht, da kann der/die schreien, wie er/sie will. Habe es einmal ausprobiert und für langweilig befunden.
    Pakt aus Überzeugung...
  • Undertaker19
    Undertaker19
    ✭✭
    Arfaelwen schrieb: »
    Ich bin auch dafür, diese unsinnige Strafe abzuschaffen. Wie schon gesagt wurde, es ist sowieso sehr zäh und wenn ich dann sehe, dass ich keine Chance habe, warum darf ich dann "den König nicht kippen", wie in diesem anderen langwierigen Spiel? ;)

    Klar könnte man sich durch einfaches Wegklicken und beenden auch aus der Affäre ziehen, aber das ist doch kindisch. Und dauert ggf. trotzdem noch eine Weile, weil der Gegner ja trotzdem erstmal seine 40 Punkte machen muss.

    Grüße
    Arfaelwen

    Probiere mal Dich umzuloggen auf einen anderen CHAR, da dürfte es keine Zeitstrafe geben. :)
  • CKomet
    CKomet
    ✭✭✭✭✭
    Undertaker19 schrieb: »
    Arfaelwen schrieb: »
    Ich bin auch dafür, diese unsinnige Strafe abzuschaffen. Wie schon gesagt wurde, es ist sowieso sehr zäh und wenn ich dann sehe, dass ich keine Chance habe, warum darf ich dann "den König nicht kippen", wie in diesem anderen langwierigen Spiel? ;)

    Klar könnte man sich durch einfaches Wegklicken und beenden auch aus der Affäre ziehen, aber das ist doch kindisch. Und dauert ggf. trotzdem noch eine Weile, weil der Gegner ja trotzdem erstmal seine 40 Punkte machen muss.

    Grüße
    Arfaelwen

    Probiere mal Dich umzuloggen auf einen anderen CHAR, da dürfte es keine Zeitstrafe geben. :)

    und was nützt das am ende? Weil der andere Char müsste dann ja auch entsprechend weit im Kartenspiel sein oder man muß anschießend zurückgehen und dann ha man im prinzip mit Pech eh schon die halbe strafe abgesessen ;) oder habe ich irgendwo einen denkfehler? *grübel*
    normalerweise PC/EU (selten PC/NA)

    QuestauflistungAlchemiezutatenHimmelsscherbenHandwerksgutachten(in Arbeit)Schatzkarten(in Arbeit)Kochrezepte(in Arbeit)
  • Heavensblue
    Heavensblue
    ✭✭✭✭
    Gewinnen - verlieren - ist mir eigentlich egal.

    Aber auch noch bestraft werden, weil man ein aussichtsloses Spiel auf gibt - hmmmm.

    Da man eh nur über die Suchfunktion Wertungspunkte bekommt für´s Ruhm-Ranking - warum braucht es die Zeitstrafe für Spieler, die ein Spiel vorzeitig aufgeben? Wie will man da jemanden pushen, wenn die Spieler vom System gesetzt werden?

    Und es wäre ein einfaches "Wenn-Dann"-programmieren, das Spieler die ein Spiel aufgeben, gar keine Belohnung bekommen (Wenn du auf gibst = bekommst du nix) - wo liegt da das Problem? Denn mal ehrlich: Die "Belohnungen" für ein verlorenes Spiel ....können es doch jetzt nicht wirklich sein, warum man die Zeitstrafe implementiert hat.

    Zumal oben drauf kommt: Nur für die Errungenschaft ist es schon mega Zeitintensiv das Kartenspiel.
    Dazu kommt: Wenn man beide Daily schaffen will - ist man dann auch noch elendig lang am "Zeit verplempern", denn die maximal 3 PvP-Siege schafft man selten mit 3 Runden Kartenspielen.

    Ich für meinen Teil habe langsam satt, nur der blöden Errungenschaft willen noch lange weiter herum zu eiern.
    Edited by Heavensblue on 24. Juli 2022 22:44

    Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
    (Winston Churchill)


  • CKomet
    CKomet
    ✭✭✭✭✭
    irgendwas scheint da aber nicht immer hinzuhauen....

    gestern habe ich obwohl mein "Gegenüber" aufgegeben hat, Punkte bekommen. (Stand 16:6 für mich)
    und einige Zeit später habe ich mal Aufgegben weil halt wieder Endlosspiel dank Rajhin mit kaum noch Chancen für mich, und konnte mich gleich wieder in die Warteschlange einreihen ohne Zeitstrafe.
    normalerweise PC/EU (selten PC/NA)

    QuestauflistungAlchemiezutatenHimmelsscherbenHandwerksgutachten(in Arbeit)Schatzkarten(in Arbeit)Kochrezepte(in Arbeit)
  • Idefix2
    Idefix2
    ✭✭✭✭
    Ich muß jetzt sagen, das ich bisher kaum Zeit hatte, mich intensiver mit dem Kartenspiel zu befassen. Auf der einen Seite macht es mir Spaß, auf der anderen Seite ist es nervig, weil es einfach viel zu lange dauert. 20 bis 35 min im Durchschnitt für eine Partie und dann noch eine Zeitstrafe, weil ich zwischendurch, ab und an mal ein Spiel unterbrechen muß, weil ich einen Pflegefall daheim habe. Darauf kann ich dankend verzichten. Vielleicht sollte man sich das ganze noch einmal genauer ansehen und einiges überarbeiten. Wie zum Beispiel 40 Punkte erreichen, Zeitsperre, vielleicht auch eine Möglichkeit haben, sich mit seinem Gegner abzusprechen, wenn man das Spiel mal kurz unterbrechen muß usw ... mit anderen Worten, es für "normale" Spieler einfacher zu machen.
    Ich will einfach nur Spielen und dabei Spaß haben. Ist das zuviel verlangt?
  • Coolina
    Coolina
    ✭✭✭✭✭
    Ich bin nach wie vor der Meinung das es ein Merchandising-Artikel in Form eines Brettspiels hätte werden können. Ich mag kein 2-D Content in einem 3-D Spiel. Und dann mit so umfangreichen Errungenschaften/Fragmenten usw.

    In Star Wars gab es das auch mal, aber da konnte man in der Kneipe kurz spielen, Geld setzen und gewinnen/verlieren. Das war es dann. Man wurde aber nicht so extrem da hineingezogen.

    Nein. Bin da kein Fan von und lasse erstmal die Finger davon.
  • Laplace75
    Laplace75
    ✭✭
    Idefix2 schrieb: »
    Ich muß jetzt sagen, das ich bisher kaum Zeit hatte, mich intensiver mit dem Kartenspiel zu befassen. Auf der einen Seite macht es mir Spaß, auf der anderen Seite ist es nervig, weil es einfach viel zu lange dauert. 20 bis 35 min im Durchschnitt für eine Partie und dann noch eine Zeitstrafe, weil ich zwischendurch, ab und an mal ein Spiel unterbrechen muß, weil ich einen Pflegefall daheim habe. Darauf kann ich dankend verzichten. Vielleicht sollte man sich das ganze noch einmal genauer ansehen und einiges überarbeiten. Wie zum Beispiel 40 Punkte erreichen, Zeitsperre, vielleicht auch eine Möglichkeit haben, sich mit seinem Gegner abzusprechen, wenn man das Spiel mal kurz unterbrechen muß usw ... mit anderen Worten, es für "normale" Spieler einfacher zu machen.

    Eine Pause Funktion fände ich auch gut, ggf. nur einmal nutzbar pro Spiel und mit einem Timer versehen. Aktuell kann man nicht mal zur Toilette aufstehen, selbst wenn man das dringend müsste xD
    Mit Blick auf die Rangliste macht es auf mich den Eindruck, dass aktuell bereits schon "gepusht" werden könnte. Das ist aber nur unbewiesene Mutmaßung, da ich in ToT offenbar nicht begabt genug bin, und nicht das drop-luck der "guten" Karten habe, um >20 mal konsekutiv zu gewinnen, bzw. so wenige Niederlagen einzustecken, um diese Punktestände zu erreichen.
    Der "Pusher" müsste m.E. aber nicht zwingendermaßen kapitulieren um das zu beschleunigen, dass kann auch regulär in wenigen Minuten abgehandelt sein.
    Ärgerlich ist die Strafzeit die man bekommt wenn man chancenlos aufgibt, und auf der anderen Seite, dass ein Win durch Aufgabe des Gegners oft nicht als Fortschritt der kompetitiven Daily bewertet wird.
    Edited by Laplace75 on 25. Juli 2022 08:22
  • Greetha
    Greetha
    ✭✭
    das kartenspiel gefällt mir gut. allerdings habe ich bisher auch nur gegen npc gespielt. was mir fehlt ist der chat. leider kann man den nicht benutzen wenn man gerade am kartenzocken ist.
  • RainerP
    RainerP
    ✭✭✭
    Greetha schrieb: »
    das kartenspiel gefällt mir gut. allerdings habe ich bisher auch nur gegen npc gespielt. was mir fehlt ist der chat. leider kann man den nicht benutzen wenn man gerade am kartenzocken ist.

    hm, chatten und quasseln mit dem gegner geht doch.
    das chatfenster ist nur ausgeblendet. auf das kleine dreieck klicken, liegt etwas versteckt unterhalb im eigenen namen,
    dann z.b. /tell @NamedesGegners eingeben. Der name (ID) steht ja immer links oben.
    dann kann man mit dem gegner quasseln. sofern der sein chatfenster beachtet.
    ich mach das ständig, bin manchmal ein labersack.


  • Greetha
    Greetha
    ✭✭
    RainerP schrieb: »
    Greetha schrieb: »
    das kartenspiel gefällt mir gut. allerdings habe ich bisher auch nur gegen npc gespielt. was mir fehlt ist der chat. leider kann man den nicht benutzen wenn man gerade am kartenzocken ist.

    hm, chatten und quasseln mit dem gegner geht doch.
    das chatfenster ist nur ausgeblendet. auf das kleine dreieck klicken, liegt etwas versteckt unterhalb im eigenen namen,
    dann z.b. /tell @NamedesGegners eingeben. Der name (ID) steht ja immer links oben.
    dann kann man mit dem gegner quasseln. sofern der sein chatfenster beachtet.
    ich mach das ständig, bin manchmal ein labersack.


    danke für die info. ich guck mir das dann mal an. vielleicht spiele ich ja irgendwann auch mal gegen andere spieler und nicht nur gegen npc´s.
  • CKomet
    CKomet
    ✭✭✭✭✭
    Also ich bin gegen eine Pausefunktion,, und wenn nur für Fälle wo beide dem zustimmen... gerade wenn ich mal eben in der Mittagspause ein oder zwei Runden spielen möchte, dann nervt es schon, wenn man Gegner hat, die das Zeitlimit gerne mal bei jeder Runde unnötig ausreizen.

    unnötig ausreizen ist so gemeint, der Gegner hat nur noch eine Karte auf der Hand und wartet bis die Sanduhr anfängt zu laufen um sie dann umzudrehen, obwohl das auch viel früher hätte geschehen können..
    normalerweise PC/EU (selten PC/NA)

    QuestauflistungAlchemiezutatenHimmelsscherbenHandwerksgutachten(in Arbeit)Schatzkarten(in Arbeit)Kochrezepte(in Arbeit)
  • Inmeralda
    Inmeralda
    ✭✭
    Die Zeitstrafe ist für mich, als Gelegenheits- Kartenzockerin eigentlich kein Problem...

    ABER

    a) Am Meisten stört mich diese Zeitstrafe, wenn wie oben schon beschrieben, es Spieler gibt, die zum Einen
    Rahjin als Patronen zu spammen als Volkssport ansehen und damit sogar auf der Rangliste unter die ersten 8 kommen! Es juckt mich ein wenig in den Fingern hier einige Namen/ Accounts zu nennen, aber...nunja, ich glaube da hat jeder so seine Erfahrungen gemacht und weiss, welche Namen in der Rangliste eine solche Spielweise bevorzugen. Einige hatte ich sogar auf meine Ignorliste gesetzt und gehofft, das ich nie wieder in einer Partie gegen sie antreten muss, aber das hat leider auch nicht funktioniert, was btw. eigentlich ne schöne Sache wäre..oder?^^

    b) Die Zeitstrafe empfinde ich auch als etwas zu lang und sie stört mich, wenn ich versuche die ToT Dailies zu erledigen und die möglichst schnell fertig bekommen möchte und eben auch gerne, ein für mich aussichtsloses Spiel beenden will, ohne das ich meinem Verlieren noch 10minuten zuschauen muss....oder besser gesagt, hierfür fehlen mir masochistische Wesenszüge.

    c) Eine Strafe dafür, dass man beiden Spielern Zeit schenkt, weil die Partie eh entschieden zu sein scheint und sie diese Zeit für noch sinnlosere Dinge, wie gelbe Spuren für Mythische Schulter in Portalen farmen, oder auf Weltbosse zu warten, die erst am nächsten Tag spawnen oder Verliese in vet. bestreiten, um eine Stilseite zu bekommen...ist absolut gerechtfertigt ...nicht !!!

    Aber es passt doch alles gut zusammen, wenn man das Ganze betrachtet...und Ruhm ist ein ganz klares Glücksspiel, nicht nur weil es "angeblich" Glück ist, man könnte es auch unechten Zufall nennen, auch weil es einem typischen Suchtprinzip folgt
    und jeder der es angefangen hat, weiss was es auslöst, wenn man verliert...eine Kettenreaktion und deswegen, um hier den Kreis zu schließen, wird die Zeitstrafe als Hürde und Störfaktor empfunden.

    Ein kleiner Auszug aus der Theorie der Spielsucht, was Braghas in der Ruhmquest am Ende auch anspricht, aber das Spiel damit nicht legitimiert:

    "[...]Die schleichende Entwicklung der Spielsucht scheint sich im Belohnungssystem des Gehirns abzuspielen. Das sogenannte mesolimbische System in unserem Gehirn wird auf die Reize, die das schnelle und riskante Spiel auslöst, konditioniert. Es lernt schrittweise, ihnen immer mehr Aufmerksamkeit zu schenken – auf Kosten anderer Gedanken und Empfindungen.
    Auch ein gewisses Suchtpotenzial der Spiele trägt zur Entwicklung einer Spielsucht bei. Dieses Suchtpotenzial basiert auf der Art und Weise, wie die Spiele aufgebaut sind, und auf deren Verfügbarkeit. Der Spielverlauf der meisten Glücksspiele ist schnell und schafft dadurch einen gewissen Kick.

    Die Spiele erwecken außerdem Illusion, dass der Spieler sie steuert und die Kontrolle behält. Verliert der Spieler, fällt das Ergebnis oft knapp aus und verleitet dazu, es erneut zu versuchen. Statt mit echtem Geld wird oft mit Ersatzwerten gespielt, zum Beispiel Jetons oder Punkten. Der Bezug zum echten Wert des Geldes geht so verloren.

    Die Sucht wird außerdem dadurch unterstützt, dass es viele Gelegenheiten zu spielen gibt. Automaten für Glücksspiele befinden sich nicht nur in Spielhallen, sondern auch in Gaststätten oder Bars. Weitere Angebote bestehen im Internet.[...]"

    Es wird eventuell *** hageln und mein Beitrag will eh niemand lesen oder es wird einfach gelöscht...anyway.....
    Laut darüber nachzudenken, warum solch ein Spiel eingeführt wird sollte aber erlaubt sein.

  • Sky_VokunVith
    Sky_VokunVith
    ✭✭✭
    Ist zwar keine Anmerkung zur Zeitstrafe bei Kapitulation, aber was mich unglaublich stört ist, dass der Spieler, welcher am Gewinnen ist, durch den kapitulierenenden Mitspieler indirekt mit bestraft wird. Indem die ToT Daily "Gewinne gegen einen anderen Spieler" nicht gewertet wird. Das empfinde ich als unglaublich nervig. Vorallem wenn 1 Spiel gefühlte 2 h dauert. Das lässt meine Motivation dieses Spiel im Spiel fortzuführen herheblich sinken. Belohnungen hin oder her. Oder es ist neben der Errungenschaft Meisterangler was für das Endgame...*denktdrübernach
    volun faal vith gahrot vokun ahrk los daanik
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.