Wartungsarbeiten in der Woche vom 17. Juni:
· [ABGESCHLOSSEN] PC/Mac: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 17. Juni, 10:00 - 14:00 MESZ
· [ABGESCHLOSSEN] Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem – 17. Juni, 16:00 - 18:00 MESZ
· Xbox One: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 19. Juni, 12:00 - 16:00 MESZ
· PlayStation®4: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 19. Juni, 12:00 - 18:00 MESZ

Die Kopfgeldjägergilde

Roica
Roica

erben_teso_logo_klein.png
Die Kopfgeldjägergilde

Konkurrenz gibt es nicht.

Respektiere deine Beute.

Sei listig und klug.

Sei stark wenn nötig.

Sei gnädig wenn möglich.

Es war ein zum Teil abgetrennter Bereich in einer der Tavernen von Dolchsturz, in der eine Gruppe von, zum Teil zwielichtigen, Personen, bestehend aus beiden Geschlechtern und verschiedener Rassen, zusammensaß und lautstark über Erfolge und Gewinne in den vergangenen Wochen sprach. Auch wenn der Großteil dieser aus Orks, Rothwardronen und Bretonen bestand, so befanden sich doch wenige Mer, Betmer und Menschen Völker aus verfeindeten Fraktionen Tamriels hier, ein Zustand, der von den anderen anwesenden Gästen der Taverne, welche nicht zu dieser Gruppe gehörten, geduldet wurde.

Als sich einer von ihnen, ein Bretone mit den Namen Roica Norell, erhob, verstummten alle Gespräche der anderen umgehend. Roica hatte die Mitglieder der Gilde am heutigen Abend hierher geladen, um einen größeren Auftrag zu besprechen. Denn das war es, was die Mitglieder der Kopfgeldjägergilde von anderen Auftragsmördern unteschied, sie arbeiteten zusammen, um auch den schwierigsten und gefährlichsten Auftrag zur Zufriedenheit des Kunden zu erledigen.Denn Zufriedenheit maximiert den Gewinn, und darum geht es letzendlich jeden Anwesenden.


Was ist die Kopfgeldjägergilde?

Die Kopfgeldjägergilde ist eine Anlaufstelle für all jene, welche in der gefährlichen Welt von Tamriel den ehrbaren Beruf des Kopfgeldjägers nachgeht. Jedes Mitglied der Gilde hat sich an den Kodex zu halten, abseits davon ist er jedoch frei in seinem Handeln.

Die Gilde sammelt Kautions- und Kopfgeldaufträge und vergibt diese zuerst an MItgliedern. Ist die Gilde aufgrund der Anzahl oder des Umfanges der Aufträge auf externe Kopfgeldjäger angewiesen, so werden diese öffentlich für jedermann einsehbar ausgehängt. Jäger, die zu diesem Zeitpunkt nicht der Gilde angehören, müssen eine entsprechende Bearbeitungsgebür bezahlen.

Machen Nichtmitglieder während eines gemeinsamen Auftrages auf sich aufmerksam, so kann es passieren, dass diese von einem vorhandenen Mitglied in die Gilde eingeladen werden. Eine eigenständige Bewerbung ist nicht möglich (hierbei gilt zu beachten, dass wir hier vom Rollenspiel sprechen, OOC Bewerber werden storymäßig dorthin geführt, damit diese auch IC ein Teil der Gilde werden).

Die Gilde verfügt zu Release aufgrund ihrer erst stattfindenen Gründung über keine materiellen Güter. Treffen finden vorerst nur in Tavernen in Hochfels und Hammerfall statt, Aufträge werden somit auch vorerst nur für diese Gebiete angenommen. Bei entsprechender Größe steht einer Ausweitung des Aktionsradius nichts im Wege.

Wer seid ihr?
erben_logo_klein.png

Die Kopfgeldjägergilde ist ein Projekt der Erben der Welten.


Die Erben wurden im April 2011 von Mitgliedern der damalige Herr der Ringe Online Sippe Söhne Gondors gegründet, nachdem ein Großteil dieser ebenfalls in dem Ende 2011 erschienenden MMORPG Star Wars The old Republic aktiv werden wollten. Ziel der Gilde war es, den Kontakt zwischen den Mitgliedern aufrecht zu erhalten, selbst wenn diese das entsprechende Spiel aus diversen Gründen verließen.

Als Rollenspiel Gemeinschaft war es uns von Anfang an wichtig, jeweils ein auf das entsprechende Spiel passende Konzept zu verwenden. Auch wollen wir mit unseren Konzepten möglichst viele Rollenspieler anziehen.

Was bietet ihr mir?
  • Mitspracherecht, werdet Teil einer Gemeinschaft, in dem jeder Einzelne die Zukunft mitbestimmen kann
  • Rollenspiel in allen Facetten (Geschichten/Plots, spontanes RP, kleine Treffen) deren Erlebnisse in Chroniken niedergeschrieben werden
  • ständige Unternehmungen in der Spielwelt auch abseits vom Rollenspiel (Besuch von Instanzen, Besuch von Cyrodiil)
  • eine freundliche, aktive und familiäre Gemeinschaft über das entsprechende Spiel hinaus

Was erwartet ihr von mir?
  • Rücksicht und Respekt anderen (ob nun Gildenmitglied oder nicht) gegenüber
  • reifes und erwachsenes Verhalten (Richtalter für eine Aufnahme ist 16 Jahre, Ausnahmen sind immer möglich)
  • Engagement, Initiative, Aktivität (im Spiel und im Forum)
  • Interesse am Rollenspiel sollte vorhanden sein (hierbei spielt es keine Rolle, ob ihr es 24/7 betreiben wollt, ob ihr es nur zu Events betreibt oder ob ihr gar Anfänger seid)
Wie bewerbe ich mich?
Solltet ihr nun Interesse an der Kopfgeldjägergilde und dem Projekt dahinter haben, so könnt ihr euch entweder direkt in unserem Forum melden, oder mir hier eine PM schreiben. Es erfolgt garantiert eine Antwort
  • Roica
    Roica
    weekly_update.png?psid=1


    Die Geschichte der Kopfgeldjägergilde beginnt im Ä2 582, am 5. Tag der Regenhand, in Dolchsturz, als in einer Taverne ein Bretone, 2 Kaiserliche und ein Nord bei einem Met zusammen saßen und über die Kopfgeldjagd sprachen. Der Bretone mit dem Namen Roica hatte bereits seit vielen Jahren den Traum, organisierter als Gilde auf die Jagd zu gehen, um mehr Erfolg und somit auch mehr Einnahmen zu erzielen. Dieser Vorschlag stieß bei den Anwesenden auf Zustimmung, so das man es einmal versuchen möchte.

    Wenige Tage später traf man sich an genau dem gleichen Ort und Tisch, um den ersten gemeinsamen Auftrag zu erledigen. Zusätzlich zu den anderen stieß noch eine Altmer und eine Bosmer, die sich jeweils zu diesem Zeitpunkt in Dolchsturz befanden, zur Gruppe. Der erste Auftrag kam von einem alten Rothwardronen und beinhaltete die Ermordungen eines Altmer. Noch am gleichen Abend brach man zu einer nahen Fischerhütte auf, wo man die Nacht verbrachte.

    Am nächsten Tag dann, marschierte die kleine Gruppe von Kopfgeldjägern in die Festung des Altmer nördlich der Stadt und erfüllte ihren ersten Auftrag, jedoch mit Sorgen, da nicht alles so schien, wie es ursprünglich hieß. Die Gruppe von Söldner bestanden hauptsächlich aus Altmer und waren im Kampf überhaupt nicht erfahren, das Ziel verschwand spurlos, nachdem man es erschlagen hatte.

    Zurück im Fischerhaus erschien der Auftraggeber und teilte den Anwesenden mit, dass dies ein Test für weitere Aufträge war, und er sich recht bald wieder melden würde. Gleichzeitig überließ er ihnen neben mehr Gold, als ursprünglich abgemacht, auch das Fischerhaus und die Insel wurde der kleinen Gruppe übertragen, damit diese in Zukunft als Rückzugsort für neue Aufträge dienen sollte.


    Grüße von den Erben,

    und willkommen bei unserem ersten Update des Werbepostings. Wie der Titel schon mitteilt, werden wir nun regelmäßig über aktuelle Geschehnisse bei den Kopfgeldjägern informieren. Dies kann sowohl weiterführende strukturielle Planungen, Eventankündigungen, als auch sonstige Informationen rund um die Kopfgeldjägergilde beinhalten.

    Im heutigen Update geht es um unser Rangsystem, um unsere Kooperation mit der deutschen Gilde "Orden des Mondlichts" und um die interne Gildendemokratie und wie im IC Text schon zu sehen ist um den Anfang unserer Gildenevents

    Und nun viel Spass beim lesen des aktuellen Updates.

    Ränge

    Das Rangsystem wurde in den vergangenen 14 Tagen von unseren Mitgliedern diskutiert. Hierbei einigten wir uns recht zügig auf 4 Ränge, die den allgemeinen Gildenrängen in etwa entsprechen (Anwärter, Mitglied, Offizier, Gildenleiter). In der ersten Woche konnten unsere Mitglieder Vorschläge für die Benamung des Ranges machen, in der zweiten Wochen ging es letzendlich um die finale Abstimmung. Herausgekommen sind die 4 folgenden Ränge:
    Vorsteher (OOC: Gildenleiter)
    Jagdleiter (OOC: Offizier)
    Jäger (OOC: Mitglied)
    Knecht (OOC: Anwärter)

    Als Rollenspielgemeinschaft werden wir jedoch nicht 100% dem OOC Rang = IC Rang nachgehen. So wird z.B. während seiner Probezeit dem Knecht verschiedene Prüfungen (IC Prüfungen) auferlegt, die er zu erfüllen hat, um ein vollwertiges Mitglied der Kopfgejdjägergilde zu werden. Während er also innerhalb der OOC Struktur der Gemeinschaft bereits seit Wochen die Probezeit hinter sich hat, kann er erst mit Bestehen der Prüfung IC in den Rang eines Jägers aufsteigen. Wie diese Prüfungen und die Knechtschaft bei uns insgesamt aussieht, dass wird in den kommenden Wochen noch von unseren Mitgliedern intern diskutiert.

    Orden des Mondlichts

    Bereits frühzeitig in der Planung eines eigenen TESO Projekts war uns klar, dass wir aufgrund des Konzeptes nicht jeden Rollenspieler ansprechen können (und das wollen wir auch nicht). Aus diesem Grund kam recht schnell die Entscheidung intern, dass wir uns mit anderen RP Gilden und Projekten zusammen tun, um unseren Mitgliedern neben dem gildeninternen Rollenspiel (und garantiert auch den ein oder anderen PVE und PVP Abend) noch einiges zu bieten. Da einige von uns bereits in der Vergangenheit mit der seit 2003 existierenden Gilde "Orden des Mondlichts" zu tun hatten, kam recht schnell die Entscheidung bei uns auf, eine Allianz mit ihnen zu gründen, um gemeinsam RP, aber auch PVE und PVP Inhalte, zu erleben. Mittlerweile hat sich sowohl die Gildenleiter des Ordens des Mondlichts, als auch wir von der Kopfgeldjägergilde, entschieden, die Allianz potentiell mit weiteren Gilden auszuweiten. Es muss letzendlich dann einfach nur passen.

    Wöchentliche Diskussionsthemen

    Wie bereits bei den Rängen angedeutet plant bei uns die ganze Gilde. Damit dies nicht im Chaos endet, haben wir uns entschieden, stets nur ein Diskussionsthema zu starten. Dieses soll etwa eine Woche dauern, anschließend folgt das nächste. Bisher behandelte Themen war die Suche nach den Rängen, der Storyeinstieg nach Release und Möglichkeiten der Rekrutierung weiterer Mitglieder abseits des Forums. Mit dieser Art der Planung möchten wir alle Mitglieder der Gemeinschaft einbinden.

    Die Erben werden 3

    Die Kopfgeldjägergilde ist Teil der Gemeinschaft Erben der Welten. Diese wurde am 19.04.2011 gegründet und ist seit diesem Zeitpunkt aktiv. In den 3 Jahren haben wir sicherlich viele Höhen, aber auch sicherlich die ein oder andere Tiefe mitgemacht, doch uns gibt es immer noch. Und so wird es auch weiterhin sein, natürlich in den kommenden Jahren vor allem in Tamriel.

    Die ersten Tage

    TESO ist gestartet und somit auch unsere Gilde ... nachdem unsere Mitglieder die ersten Tage genutzt haben, um das Spiel kennenzulernen, haben wir bereits insgesamt 3 offizielle RP Gildenabende veranstaltet, in dem wir die Gildengeschichte begonnen haben. Zwei weitere werden hier noch im April folgen.

    Aber auch abseits machen wir einiges zusammen, sei es der Besuch eines Dungeons oder aber auch das spontane RP Treffen einiger Mitglieder.

    Neue Mitglieder

    Seit dem Start von TESO konnten wir 3 neue Mitglieder in unseren noch kleinen Reihen begrüßen.Ragnar, Elnaria und Wompa erweitern unseren Stamm an Mitgliedern hervorragend und wir freuen uns auf viele gemeinsame Stunden in Tamriel, mit ihnen, aber auch mit den zukünftigen Neulingen.

    Und zu diesen könnt auch ihr gehören, als meldet euch bei uns, sei es im Forum oder hier via PM. Wir freuen uns auf euch!
    Edited by Roica on 27. April 2014 10:14
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.