Wartungsarbeiten in der Woche vom 15. Oktober:
· [ABGESCHLOSSEN] PC/Mac: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für Wartungsarbeiten – 17. Oktober, 12:00 MESZ
· [ABGESCHLOSSEN] Xbox One: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für Wartungsarbeiten – 17. Oktober, 12:00 MESZ
· [ABGESCHLOSSEN] PlayStation®4: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für Wartungsarbeiten – 17. Oktober, 12:00 MESZ

daedrischen Schaden

Dunkelelfe
Dunkelelfe
✭✭✭✭
Was genau ist eigentlich der daedrischen Schaden? Und wo kommt er her? Was verbraucht er?
Magicka DK
  • Arwaut
    Arwaut
    ✭✭✭✭
    Verbrauchen an sich wird er nichts.

    Populäre Quellen sind:
    Proc Waffenrune, Leben senken
    Schildbrecher (5er Bonus)
    Ritterschlächter (5er Bonus)
    Edited by Arwaut on 17. April 2018 09:58
  • The_Saint
    The_Saint
    Community-Botschafter
    hieß vor nicht allzu langer zeit mal noch unvermeidbarer schaden...

    Also wird nicht beeinflusst von schilden, resis etc
    Samuel Crow - Magicka Nachtklinge - DC-EU-PC
    AA HM - HR HM - SO HM - MOL HM - HOF HM - AS HM - CR HM
    Immortal Redeemer
    Noractis

    Arkays Zirkel

    Ancaria

    Buff NB
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    ... und wird im PvP nicht halbiert.
    Die Glyphe kann zwar auf dem Papier kritten, der Schaden bleibt aber gleich dann. Das ist nur wichtig, wenn Sets wie Mutter der Nacht oder Raserei im Spiel sind.

    Weiterhin kann die Glyphe nur durch den Trait "erfüllt" verstärkt werden. Alle anderen Buffs/Debuffs nehmen keinen Einfluß drauf.
    Der Buff "kleinere Raserei" erhöht zwar den Tooltip, aber das ist ein Anzeigebug.
    Edited by Sun7dance on 17. April 2018 10:24
    PS4|EU
  • Dunkelelfe
    Dunkelelfe
    ✭✭✭✭
    Also ist diese Art von Schaden nur über Glypen und Sets zu bekommen.

    Dieser Schaden wirkt also immer. Es hilft kein Schild oder so etwas (Ausweichen ist nicht gemeint).

    Ist das dann ein besonders starker Schaden?

    Was soll das heißen, im PVP nicht halbiert?
    Magicka DK
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    Eigentlich werden jeglicher Schaden und jegliche Heilung im PvP grundsätzlich halbiert.
    Unvermeidbarer Schaden ist davon nicht betroffen. Dieser bietet garantierten Schaden, der auch nicht auf Schilde, sondern direkt durch aufs Leben des Gegners geht. Blocken kann man ihn auch nicht.

    Nachteil ist, dass keine hohen Schadensspitzen möglich sind. Eine "normale" Glyphe mit Seuchen- oder Giftschaden kann kritten und profitiert z.B. auch von Rüstungsdurchdringung. Dafür kann diese z. B. durch blocken oder CP reduziert werden.

    Du musst dich also entscheiden, ob du kontinuierlichen Schaden haben möchtest oder variablen.

    Im PvE spielt man keinen unvermeidbaren Schaden. Im PvP musst du dich halt entscheiden.

    P.S.: Du darfst die Glyphe auch nicht verwechseln mit der, die mehr Magieschaden gegen Untote und Daedra macht. Die verhält sich wiederum anders.
    Edited by Sun7dance on 17. April 2018 10:43
    PS4|EU
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Unvermeidbaren Schaden benutzt im PvP trotzdem kaum jemand. Ansonsten wäre mein Magicka Sorc ziemlich genervt.
  • Cîanai
    Cîanai
    ✭✭✭✭✭
    Hegron schrieb: »
    Unvermeidbaren Schaden benutzt im PvP trotzdem kaum jemand. Ansonsten wäre mein Magicka Sorc ziemlich genervt.

    Du machst nicht häufig Battlegrounds? :#
    Ancaria EU
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    Noch ein kleiner Nachtrag der Form halber:

    Der 5er Bonus von Torug's Pakt erhöht ebenfalls den Schaden dieser Glyphe.
    Ich schreib das nur, weil ZOS ja wieder mal große Dinge vorhat und die leichten Angriffe von u.a. Zerstörungs- und Heilsstab bufft.

    Dann wirst du demnächst von leichten Heilsstabangriffen + Torug's Pakt + Eleganz + erfüllte Glyphe totgepiekst.

    Neue Meta Rota im PvP:

    Licht-LA-Licht-LA-Licht-LA-Licht-LA-Licht-LA-Licht-LA
    Dazu gibts dann noch in irgendeiner Form die neue passive aus dem Psijik-Orden und ab geht die Post!

    Allerdings ist die echt nicht einfach. Ich habe gestern einen Nachmittag geübt und krieg sie immer noch nicht hin.
    Edited by Sun7dance on 17. April 2018 12:00
    PS4|EU
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    Cîanai schrieb: »
    Hegron schrieb: »
    Unvermeidbaren Schaden benutzt im PvP trotzdem kaum jemand. Ansonsten wäre mein Magicka Sorc ziemlich genervt.

    Du machst nicht häufig Battlegrounds? :#

    Nein, diese ganzen Einschränkungen in den BG's sind nichts für mich.
    In den BG's sind die Glyphen etc. beliebt?
    Edited by Hegron on 17. April 2018 12:30
  • ValarMorghulis1896
    ValarMorghulis1896
    ✭✭✭✭✭
    Hm, auch im normalen Pvp sieht man solche Builds öfter, wie ich finde. Hab mir vor einem Jahr oder so auch mal spaßeshalber für meine Magblade ein Gear mit Torugs gebaut und war überrascht, wie oft und wie heftig die Glyphe geprocct hat. Hab aber relativ bald wieder umgestellt.
    Edited by ValarMorghulis1896 on 17. April 2018 12:38
    Valar Dohaeris!

    "It is often said that before you die your life passes before your eyes. It is in fact true. It's called living.'" Terry Pratchett (RIP)
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    Hm, auch im normalen Pvp sieht man solche Builds öfter, wie ich finde. Hab mir vor einem Jahr oder so auch mal spaßeshalber für meine Magblade ein Gear mit Torugs gebaut und war überrascht, wie oft und wie heftig die Glyphe geprocct hat. Hab aber relativ bald wieder umgestellt.

    Ja, sehr beliebtes Build aus dem Zerg raus. Gibts häufig auf der PS4.

    Man kann es ein Stück weit sogar verstehen. Wenn die Performance kaum Kombos zulässt, dann greifst du eben zu solchen Mitteln.

    PS4|EU
  • Hegron
    Hegron
    ✭✭✭✭✭
    "öfter" kann ich in Cyro nicht bestätigen.

    Ich hab die Glyphe mal eine Zeitlang auf 2Hand backbar gelegt und gehofft die würde beim Executioner helfen, den Gegnern bei wenig Leben den Rest zu geben. Der Gedankengang ist sicherlich nachvollziehbar. Mit wenig Leben gehen die Spieler in Defensive und fangen an sich dauerzuschilden, dauerblocken oder herumzukugeln. Unvermeidbarer Schaden klingt in so einem Szenario attraktiv, hat aber so wenig gebracht wie alles andere.
    Eigentlich ist es meistens so, wenn man den Gegner nicht über die Executioner-Phase drunter burstet, dann steigt die Wahrscheinlichkeit des Gegner stark an, dass er wieder "zurück in den Kampf kommt".
  • The_Saint
    The_Saint
    Community-Botschafter
    Sun7dance schrieb: »
    Hm, auch im normalen Pvp sieht man solche Builds öfter, wie ich finde. Hab mir vor einem Jahr oder so auch mal spaßeshalber für meine Magblade ein Gear mit Torugs gebaut und war überrascht, wie oft und wie heftig die Glyphe geprocct hat. Hab aber relativ bald wieder umgestellt.

    Ja, sehr beliebtes Build aus dem Zerg raus. Gibts häufig auf der PS4.

    Man kann es ein Stück weit sogar verstehen. Wenn die Performance kaum Kombos zulässt, dann greifst du eben zu solchen Mitteln.

    Jein... Ich hab torug schnell zur seite gelegt im kampagnen pvp, weil dank performance viel zu wenig leichte/schwere attacken überhaupt rausgegangen sind...
    Samuel Crow - Magicka Nachtklinge - DC-EU-PC
    AA HM - HR HM - SO HM - MOL HM - HOF HM - AS HM - CR HM
    Immortal Redeemer
    Noractis

    Arkays Zirkel

    Ancaria

    Buff NB
  • Sun7dance
    Sun7dance
    ✭✭✭✭✭
    Ja, wenn du weaven möchtest.
    Aber der Durchschnittsspieler auf der Konsole macht das nicht, der macht eben NUR leichte Angriffe! ;)
    PS4|EU
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.