Wartungsarbeiten in der Woche vom 19. November:
• PC/Mac: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für einen neuen Patch – 19. November, 10:00 MEZ
• Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem – 20. November, 14:00 MEZ
• Xbox One: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für Wartungsarbeiten– 21. November, 12:00 MEZ
• PlayStation®4: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für Wartungsarbeiten– 21. November, 12:00 MEZ

Ein paar Fragen zu den CP-Fähigkeiten und deren Wirkung

Drachenrune
Drachenrune
✭✭
Hi Leute,
seither bin ich eigentlich mit meinen Chars für meine Bedürfnisse gut zurecht gekommen.

Seit einiger Zeit stellen sich mir aber ein paar Fragen, die ich mir selbst einfach nicht beantworten konnte. Diese betreffen vor allem die CP Fähigkeiten.

Klar, beim Magickabuild nehme ich in der Regel Elementarexperte als Maximum. Nun ist die Frage, maxe ich danach Elfenblut wegen Krit oder falls ich nicht auf Krit gehe Magieerrosion? Wobei ich gehört habe Magiedurchdringung bringt nur im PvP etwas. Meine Zielsetzung ist eigentlich PvE.

Nächste Frage, Thaumaturg erhöht da den Schaden sämtlicher Dots. Der genaue Wortlaut ist nun "schaden über Zeit". Nun gibt es Skills, die machen nicht sofort Schaden sondern (z.B. Deadrischer Fluch) sind erst ein paar Sekunden auf dem Ziel und machen dann in einer Explosion Schaden. Eigentlich ein "verzögerter" Schaden. Die Frage ist nun, wirkt sich Thaumaturg nun auf solche Skills aus? Zumal der Morph Heimsuchender Fluch ja zweimal "explodiert". Setzt der einfach automatisch einen zweiten Fluch oder ist das zweite mal ein "Dottick"?

Weiter gehts mit den Schutz CPs. Was ist der unterschied zwischen "Magieschild" (erhöhte Magieresistenz) und "Elementarverteidiger" (verringerter Feuer-, Frost-, Schock- und Magickaschaden)? Wirkt das eine auf Spells und das andere auf "leichte" bzw. "schwere" Angriffe von NPCs? Also wenn ein Feuerstab NPC mit dem Feuerstab normale Angriffe macht, wirkt kleine Feuerbälle wirft wirkt Magieschild und wenn ich z.B. auf dem brennenden Boden stehe Elementarverteidiger oder wie muss ich mir das Vorstellen?

Selbige frage stellt sich mir Analog zu den Skills "Fokus auf Rüstung xy" (erhöhte physische Resistenz) und Abgehärtet (verringerter physischer, Gift- und Seuchenschaden).

So vom Gefühl her würde ich zu Elementarverteidiger und Abgehärtet fürs PvE tendieren. Aber ich wüsste einmal gerne, wie sich die Resitenzen auswirken.

Freue mich auf eure antworten.
Gruß Rune
Edited by Drachenrune on 27. Februar 2017 09:51
  • Xerton
    Xerton
    ✭✭✭✭
    Guten Morgen,
    zu erst einmal hast du völlig Recht, mit einem Magicka Build willst du maximal viele Punkte in Elementarexperte stecken.
    Wie viele Punkte danach in Elfenblut oder Thaumaturg kommen, das hängt sehr stark davon ab, welches Build du spielst und wie viele Championpunkte du hast.

    Auch sehr wichtig: Eso rundet bei den Boni auf/ab. 0,1%-0,5% wird abgerundet und 0,6%-0,9% wird aufgerundet.
    Das ist bei der Verteilung der Punkte in Elfenblut sehr entscheidend.

    Bei den roten (defensiven) Punkten ist für PvE Elementarverteidiger, Abgehärtet und bis zu einem gewissen Grad auch Dickhäutig interessant.

    Der Unterschied bei Elementarverteidiger und Magieschild ist, wie diese beiden verrechnet werden.
    Die Punkte in Magieschild werden auf deine Magieresistenz angerechnet, die Punkte in Elementarverteidiger werden unabhängig von deiner Magieresistenz verrechnet.
    Um z.B. den maximalen 25% aus Elementarverteidiger zu entsprechen müsste Magieschild dir 16500 Magieresistenz geben, das tut es aber nicht.
    Selbiges gilt natürlich auch für Physischen Schaden.
    CP 810+
    PC - EU - DC

    Officer of DRUCKWELLE (druckwelle-hq.de)
    Proud Member of Aquila Raiders - Raidgroup Hydra

    ~ Dro-m'Athra Destroyer ~
    ~ Flaweless Conqueror ~

    vMoL HM (Nuke); vSO HM; vHRC HM; vAA HM; vDSA - cleared
    vMSA - cleared on all classes mag+stam
  • Drachenrune
    Drachenrune
    ✭✭
    Also wären Magieschild und Elementarverteidiger wohl nur dann interressant, wenn man z.B. alles auf Magieschutz setzen wollen würde.
    Gut, dann kann ich ersteinmal nach den Wartungsarbeiten etwas umverteilen, weil Seither hatte ich immer so eine 50:50 Mischung bei der Verteidigung :)
  • Xerton
    Xerton
    ✭✭✭✭
    Ja dann könnte man das machen.
    Ich persönlich habe für PvE 100 in Abgehärtet und 100 in Elementarverteidiger, man könnte auch ein paar Punkte raus nehmen und in Dickhäutig stecken und für jedes Trial (12er Ini) die CP noch weiter optimieren, aber mit je 100 in diesen beiden kannst du sämtlichen Content problemlos überstehen.
    CP 810+
    PC - EU - DC

    Officer of DRUCKWELLE (druckwelle-hq.de)
    Proud Member of Aquila Raiders - Raidgroup Hydra

    ~ Dro-m'Athra Destroyer ~
    ~ Flaweless Conqueror ~

    vMoL HM (Nuke); vSO HM; vHRC HM; vAA HM; vDSA - cleared
    vMSA - cleared on all classes mag+stam
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.