Wartungsarbeiten in der Woche vom 2 Dezember:
• [IN ARBEIT] Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem – 6. Dezember, 15:00 - 18:00 MEZ

Krähenfüße lassen mich sichtbar werden

tesob16_ESO74
tesob16_ESO74
✭✭✭✭
Hallo,

ich kann leider nicht genau sagen seit wann es sich geändert hat, aber ich vermute mal mit dem IC Patch.

Bisher konnte ich Krähenfüße nutzen und wenn diese Schaden gemacht haben, bin ich versteckt geblieben.
Jetzt hauen mich meine eigenen Krähenfüße aus dem versteckt, sobald Sie Schaden an etwas/jemandem machen.

Da ich nirgends etwas darüber finden konnte, dass das geändert werden sollte, stellt sich mir die Frage ob das jetzt so sein soll oder ob es ein Bug ist?

Kann jemand meine Beobachtung bestätigen oder kann etwas dazu sagen.

Ich würde nur gern wissen ob ich ein Ticket schreiben muss, weils ein Bug ist oder ob ich damit Leben muss, weils gewollt ist.
PC, EU, Pakt

Gestern standen wir am Abgrund, Heute sind wir einen Schritt weiter....
  • sererti
    sererti
    War vorher auch so
  • baddabumb16_ESO
    baddabumb16_ESO
    ✭✭✭
    man blieb nur in der tarnung wenn man sie gelegt hat und nach dem wurf wieder in die tarnung gehen konnte und dann erst der erste schaden damit verursacht wurde. und das ist auch immer noch so. wenn du durch den wurf aber deine tarnung verlassen hast zwangsweise und sie direkt schaden machen biste raus und kommst auch nicht mehr rein.
  • tesob16_ESO74
    tesob16_ESO74
    ✭✭✭✭
    sererti schrieb: »
    War vorher auch so

    Da bin ich mir aber 100% sicher, dass das nicht so war.

    Also bei mir ist es aktuell so:
    Ich leg die Krähenfüße und werde dabei kurz sichtbar (Auge öffnet sich), gehe dann aber automatisch wieder in den Tarnmodus (Auge zu), die machen dabei noch keinen Schaden, weil dort noch nichts ist an dem Sie welchen machen könnten.
    Sobald dann Schaden durch die Krähenfüße passiert flieg ich aus dem Tarnen und komm auch nicht mehr rein, weil ich bei jedem Schadenstick sofort wieder rausfliege. Nur Schattenmantel funktioniert noch.

    Früher: blieb man im tarnen während die Krähenfüße Schaden gemacht haben.

    Also zumindest bilde ich mir das ziemlich fest ein.

    Wenn das so sein soll auch gut, aber ich habe halt nirgends (z.B. Patchnotes) was gelesen das es geändert wurde und wenn es dann vielleicht doch ein Bug ist würde ich es melden damit es gegebenenfalls gefixed wird.
    PC, EU, Pakt

    Gestern standen wir am Abgrund, Heute sind wir einen Schritt weiter....
  • baddabumb16_ESO
    baddabumb16_ESO
    ✭✭✭
    genauso hab ich das auch beschrieben und so funktionierte das bei meinem letzen wurf auch noch wenn ich nicht ganz verpeilt bin.
  • Feimerdre
    Feimerdre
    ✭✭✭✭
    Naja sorry, aber Sinn macht es halt schon, wenn man eine Fertigkeit benutzt, die Schaden macht, dass man dann auch in den Kampfmodus geht, wenn der Schaden losgeht oder nicht?
  • tesob16_ESO74
    tesob16_ESO74
    ✭✭✭✭
    meine Dots tun das ja auch nicht, und Krähenfüße u.a. sind ja geändert worden das sie nicht mehr als direkter Schaden zählen um z.B. Verwüster oder Jäger des Bösen nicht mehr auslösen.

    Unabhängig davon welchen Sinn es nun macht (gibt ja so vieles was in ESO nur bedingt Sinn macht) ist ja nun die Frage ob das jetzt so sein soll, weil ich mir doch ziemlich sicher bin, dass das früher nicht so war.

    Naja das wird mir aber auch keiner endgültig beantworten können, es sei denn ein ZOS-Mitarbeiter sagt mal was dazu.
    PC, EU, Pakt

    Gestern standen wir am Abgrund, Heute sind wir einen Schritt weiter....
  • bjornreloaded
    bjornreloaded
    Soul Shriven
    Ich finde bei einer nachtklinge sollte es so seien. Krähnefüsse sind in meinen Augen Verteidigung Waffen. Also macht es ja sinn die zu werfen und dann weg schleichen.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.