Der Service von Xbox Live™ funktioniert wieder. Danke für eure Geduld!

Skillplaner für TESO

TorvenTool
TorvenTool
✭✭✭✭
Hallo Leute,


gerne betreibe ich Theory Crafting mit Skillplanern. Derzeit nutze ich den Planer von www.elderscrollsbote.de, der insgesamt, also zum puren Zusammenstellen eines Build, recht gut funktioniert.

Welche Planer verwendet Ihr?
Könntet Ihr, falls Ihr Zeit und Lust habt, Eure Erfahrungen mit dem Planer Eurer Wahl hier kurz aufschreiben und alle daran teilhaben lassen?

Was mir an den Planern, die ich bisher getestet habe, nicht gefallen hat, war, dass man keinerlei Auswirkung auf die Attribute und Werte seines Charakters sieht.

Da ESO sehr komplex in seiner Spielweise ist, würde mir Folgendes vorschweben:

Ergänzend zur Eingabe der gewünschten Attribute und der Auswahl von Skills zum gesamten Build, wäre es sehr hilfreich, wenn man zusätzlich Werte der Skillstufen der einzelnen Bäume eingeben könnte.

Etwa so:

- User gibt die Attributpunkte für Leben, Magicka und Ausdauer ein
- dann gibt er Stufenpunkte für die einzelnen Bäume ein, z.B. Schwere Rüstung 38, Leichte Rüstung 26, beim DK z.B. Drakonsiche Macht 25 und so weiter
- anschließend kann er nun noch Skills auswählen und seiner Skillung hinzufügen
- über im Planer gibt es eine permanente Tabellenanzeige (wie etwa unter "c" im Spiel) für die Werte
- diese Anzeige verändert sich mit jedem hinzugefügten oder entfernten aktiven und passiven Skillpunkt quasi live

Sollte es einen solchen Planer schon geben, egal ob Englisch oder Deutsch, dann würde mich ein Link dazu interessieren.

Die Planer, die ich bisher testen konnte, sind mir am Ende immer noch viel zu theoretisch.

Mir ist auch klar, dass es immer noch eine Menge Bugs und Fehlanzeigen im Spiel gibt, welche Berechnungen oder einfach Anzeigen bestimmter Werte verfälschen. Lasst uns daher einfach mal annehmen, diese Fehler existierten gar nicht und der Planer zeigt, wie es sein soll, was sich wie auswirkt.

Ich freue mich auf Eure Nachrichten.
Edited by TorvenTool on 18. Mai 2014 12:44
Ich verstehe, wenn man sich damit schwer tut, aber mit guter Rechtschreibung und Grammatik verletzt man keine Patente. Benutzt sie frank und frei, um andere zum Lesen Eurer Threads einzuladen. Vor allem beugt es Missverständnissen vor.

Hier einige Hilfen:
http://www.korrekturen.de
http://www.dassdas.de
http://www.seidseit.de
http://www.standartstandard.de

Es muss wirklich nicht alles richtig geschrieben sein und Tippfehler passieren, aber lesen und einigermaßen leicht verstehen sollte man es schon können.
Bitte, gern geschehen.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.