Der DLC „Firesong“ und Update 36 als Aktualisierung des Grundspiels sind jetzt auf dem öffentlichen Testserver verfügbar! Hier könnt ihr die aktuellen Patchnotizen finden: https://forums.elderscrollsonline.com/de/categories/öffentlicher-testserver

Ruhmesgeschichten: Serie 1

ZOS_KaiSchober
Von Meister Razhamad, Spielbaron von Gonfalon

Willkommen beim spannenden Spiel namens Ruhmesgeschichten! Dieser freundliche Taschenleitfaden wird Euch durch die Grundlagen des Spiels führen sowie Spielern, die ihre Reise zum Titel des Ruhmmeisters antreten, einige wertvolle Hinweise geben.

Zunächst die Grundlagen. Ruhmesgeschichten ist ein Kartenspiel für zwei Personen, in denen die Spieler mit ihrer „Geschichte“ gegen die ihres Gegenübers antreten. Beide Spieler sammeln Karten und erhöhen so ihre Fähigkeit, die Aktionen des Spiels zu lenken und Siegpunkte zu erhalten.

Man gewinnt eine Partie, indem man in einem Zug 40 oder mehr Ansehen sammelt und diesen Vorsprung dann bis zum Ende des Zuges des Gegners hält. Man kann auch gewinnen, indem man sich auf die vier Patrone des Kartensatzes konzentriert. Wer gleichzeitig die Unterstützung aller vier Patrone genießt, gewinnt auf der Stelle!

Zu Beginn wählt jeder Spieler zwei Patronen-Kartensätze aus, die er besitzt. Die ausgewählten Kartensätze bestimmen, mit welchen Karten beide Spieler anfangen, welche Karten in der Taverne auftauchen (im gemeinsamen Bereich in der Mitte des Spielfelds), und welche Patrone für die Partie vorhanden sind.

Bei jedem Zug nehmen Spieler fünf Karten und spielen sie in beliebiger Reihenfolge. Diese Karten gewähren im Allgemeinen entweder Taler oder Macht. Mit Talern werden in der Regel Karten von der Taverne gekauft oder Patrone aktiviert, während man mit Macht gegnerischen Akteuren Schaden zufügt oder ebenfalls Patrone aktiviert. Überschüssige Taler gehen am Ende des Zuges verloren, nicht verbrauchte Macht wird jedoch in Ansehen umgewandelt.

Spieler verbessern ihren Kartensatz, indem sie Karten von der Taverne kaufen und sie in ihre Abklingstapel legen. Ist ein Zugstapel leer, muss man diesen mischen, damit daraus ein neuer Zugstapel wird. So fügt man seiner Hand langsam Karten hinzu, die man im Spielverlauf kauft, was die Möglichkeiten eines Kartensatzes erweitert.

Die meisten Karten im Spiel haben eine Farbe, die einem der vier Patrone im Spiel entspricht. Diese Farben spielen eine wichtige Rolle beim Auslösen von Kombos, mächtigen Effekten, die die Stärke einiger Karten verbessern. Man braucht zwei bis vier Karten einer Farbe, um eine Kombo zu aktivieren, aber ihr Effekt wird immer aktiviert, wenn man die erforderliche Anzahl ausspielt.

Abschließend gibt es noch die Patrone. Die Patrone sind die zentralen Figuren jedes Kartensatzes, und sie bieten zusätzliche Optionen für das Spiel und den Sieg. Man kann mit einem Patron pro Zug interagieren, es sei denn eine Karte ermöglicht weitere Interaktionen. Patrone sind zu Spielbeginn neutral und begünstigen dann den Spieler, der mit ihnen interagiert. Wenn Ihr mit einem Patron interagiert, der Euren Gegenspieler begünstigt, wird er wieder neutral. Manche Patrone kann man nur verwenden, wenn man bestimmte Anforderungen erfüllt, also schaut sie Euch alle genau an, bevor Ihr Euch entscheidet!

Früh im Spiel kann man Karten zu seinem Satz hinzufügen, damit man mehr Taler pro Runde erhält. So bekommt man die Kaufkraft, die man braucht, um teurere und mächtigere Karten von der Taverne zu kaufen. Man kann auch die Anzahl der Farben beschränken, die man kauft, da bei weniger Farben die Wahrscheinlichkeit höher ist, Kombinationen auszulösen. Zum Schluss sollte noch gesagt sein, dass es eine hervorragende Strategie ist, Karten aus dem Satz zu entfernen. Je weniger schwache Startkarten im Kartensatz sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass man mächtigere Karten zieht, die man in der Taverne gekauft hat.

Ruhmesgeschichten endet jedoch nicht, wenn man den Tisch verlässt! Beim Spielen kann man die Karten sehen, die man noch finden muss. Man kann neue Kartensätze sowie verbesserte Karten finden, indem man sich Herausforderungen stellt und Hinweisen auf besondere Orte nachgeht. So kann man hervorragend neue Karten kennenlernen und Hinweise darauf finden, wie man an diese neuen Kartensätze kommen könnte!

Jetzt seid Ihr bereit, Ruhmesgeschichten zu spielen! Möge das Glück Euch in Euren Partien hold sein!

Kai Schober
Senior Community Manager - The Elder Scrolls Online
Facebook | Twitter | Twitch
Staff Post
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.