Wartungsarbeiten in der Woche vom 24 Januar:
• Keine PC/MAC-Wartungsarbeiten – 24. Januar
• PC/Mac: EU und NA Megaserver für einen neuen Patch – 27. Januar, 10:00 - 14:00 MEZ
• Wartungsarbeiten der ESO-Website – 27. Januar, 20:30 - 21:30 MEZ
• Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem – 27. Januar, 20:30 - 21:30 MEZ

Anfängerfrage zu Vampiren

Marcennon
Marcennon
✭✭
Hallo, meine Frage betrifft die Vampire und den großen Aufschrei, nachdem diese verändert worden sind.
Da ich mit der Lore in dem Thema nicht so firm bin wüsste ich gerne was an der Änderung so schlimm ist, von Hintergrund her.
Ich habe gelesen, dass es über 50 verschiedene Vampirclans mit teilweise einzigartigen Kräften gibt, daher verstehe ich den Aufschrei nicht.
Für's Rollenspiel könnte das jedoch von Interesse sein.
'Nomis' schrieb am 17 Juli 2012 - 11:26:

Anbei erwähnt, ist GMV, anders als viele annehmen, sehr variabel in seiner Ausprägung und keinesfalls eine feste Größe in Art, Umfang oder Funktion.
  • Lausebengel
    Lausebengel
    ✭✭✭✭✭
    Für Rollenspiele finde ich die Idee mit den Vampiren sehr gut. Man könnte auch Werwölfe miteinbeziehen und hätte dann eine Handlung wie in der Underworld Filmreihe, welche sehr viel Stoff bietet.
    Ein Mann, muss tun, was ein Mann tun muss. Und eine Frau, wird ihm sagen was das ist!
    Animaltherapeut und Veterinärpsychologe
    Gildenleiter der Legendary Revolution
  • Marcennon
    Marcennon
    ✭✭
    Na ja, Vampire sind Molag Bal die Werwölfe Hircine. Ob es da einen ewigen Kampf zwischen den beiden Gibt der sich groß von den immer wieder auftretenden Kämpfen zwischen anderen Daedra unterscheidet weiß ich nicht.

    Die Frage die mich halt interessiert, ist warum so viele "Lore-Experten" groß aufgeschrien haben mit der Änderung der Vampire, weil das ja so sehr gegen die Lore verstoßen würde.
    'Nomis' schrieb am 17 Juli 2012 - 11:26:

    Anbei erwähnt, ist GMV, anders als viele annehmen, sehr variabel in seiner Ausprägung und keinesfalls eine feste Größe in Art, Umfang oder Funktion.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.