Wartungsarbeiten in der Woche vom 28. Mai:
• Keine PC/MAC-Wartungsarbeiten – 28. Mai
• PC/Mac: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für einen neuen Patch – 29. Mai, 10:00 MESZ
• Xbox One: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für Wartungsarbeiten – 30. Mai, 12:00 MESZ
• PlayStation®4: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für Wartungsarbeiten – 30. Mai, 12:00 MESZ
• Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem – 30. Mai, 16:00 MESZ

Was kann man erwarten ?

mague
mague
✭✭✭
Hi,

ich habe mich jetzt doch etwas in die Lore reingegoogelt. Dabei hat sich ergeben das ESO in der 2ten Ära spielt. Das bedeutet das eigentlich nichts bahnbrechendes passieren kann, da die Lore der Zukunft ja bereits bekannt ist. Das Tribunal bleibt erstmal im Amt. Die Dwemer kommen nicht zurück wie die Wandelnde Stadt. Sotha Sil hat sich vermutlich miniaturisiert und versteckt sich bis auf weiteres vor AL und VI. Letzteres ist eben meine Meinung :)

Gibt es Dinge die in der Zukunft nicht festgelegt sind und trotzdem Bedeutung haben könnten oder bleibt ESO eine Art Geistreise in die Vergangenheit ?
Edited by mague on 19. Juli 2017 06:42
  • Culle
    Culle
    ✭✭
    HI,

    tippe auf letzteres!
  • Anraee
    Anraee
    ✭✭✭
    Zeni sagte selbst, dass in ESO keine Zeit vergeht. Wir bleiben quasi permanent im Jahr 585 der 2. Ära. Einen Zeitsprung von hunderten von Jahren fänd ich nun auch nicht so prickelnd.
    Edited by Anraee on 19. Juli 2017 07:47
  • Nuhriel
    Nuhriel
    ✭✭✭✭
    Anraee schrieb: »
    Zeni sagte selbst, dass in ESO keine Zeit vergeht. Wir bleiben quasi permanent im Jahr 585 der 2. Ära. Einen Zeitsprung von hunderten von Jahren fänd ich nun auch nicht so prickelnd.

    Das mögen sie immer mal wieder sagen, Fakt ist das sie sich damit selbst widersprechen. Denn Ingame wird man des öfteren drauf angesprochen, dass es z.B. ein oder zwei Wochen her sei seit man Person x gesehen habe.
    Durch den Murks mit dem Raum/Zeit Kontinuum hingegen ist der Charakter selbst ein wenig aus Raum und Zeit gelöst. Was auch erklärt, warum er dauernd mit Geistern spricht und andere sagen " mit wem redest du? " (Bspl Königin Nurnhilde).
    Alles in allem hat der/die TE recht. Wirklich Pregnantes außer dem Krieg und Molag Bals Plan wird zu anderer Zeit nicht erwähnt.

    Aber da werden wir auf die IngameBücher vom nächsten Offlinetitel warten müssen. Vielleicht bauen sie doch das ein oder andere rein. Man kennt ja mittlerweile seine Pappenheimer.

    Alles in allem bringen wir rund 270 Jahre hinter uns. Dann wird Tiber Septim Kaiser.
    - Talin Veloth -

    "Preiset die Drei!" Sagen sie.. Pah. Diese Ketzer sollen verflucht sein. Mögen wütende Unsterbliche mit ihren Eingeweiden seilspringen. Diese falschen Götter sollen im Reich des Vergessens schmoren.
    Nieder mit dem Tribunal!

    Lang lebe Haus Veloth !

    XboxOne EU
  • mague
    mague
    ✭✭✭
    Nun, es könnte in ESO etwas geschehen das dann in der 3ten Ära, also im nächsten Offlinetitel, erscheint. Die könnten ja in der Zukunft eine Ruine ausgraben wo in ESO etwas geschenen ist. Vielleicht findet ja einer meine Knochen und die Rüstung mit dem Etikett "Hergestellt von xxx" :)
  • Nuhriel
    Nuhriel
    ✭✭✭✭
    mague schrieb: »
    Nun, es könnte in ESO etwas geschehen das dann in der 3ten Ära, also im nächsten Offlinetitel, erscheint. Die könnten ja in der Zukunft eine Ruine ausgraben wo in ESO etwas geschenen ist. Vielleicht findet ja einer meine Knochen und die Rüstung mit dem Etikett "Hergestellt von xxx" :)

    Wage ich zu bezweifeln, aber nette Idee xD Naja viele NPCs die man hier z.B trifft sind ja in Zukunft auch bekannt. Shalidor, Vanus Galerion, der letzte Ayleiden König.

    Alles schon in IngameBüchern aus der Zukunft gelesen :smiley:
    Edited by Nuhriel on 19. Juli 2017 08:25
    - Talin Veloth -

    "Preiset die Drei!" Sagen sie.. Pah. Diese Ketzer sollen verflucht sein. Mögen wütende Unsterbliche mit ihren Eingeweiden seilspringen. Diese falschen Götter sollen im Reich des Vergessens schmoren.
    Nieder mit dem Tribunal!

    Lang lebe Haus Veloth !

    XboxOne EU
  • randy1990
    randy1990
    ✭✭✭✭
    Nuhriel schrieb: »
    Anraee schrieb: »
    Zeni sagte selbst, dass in ESO keine Zeit vergeht. Wir bleiben quasi permanent im Jahr 585 der 2. Ära. Einen Zeitsprung von hunderten von Jahren fänd ich nun auch nicht so prickelnd.

    Das mögen sie immer mal wieder sagen, Fakt ist das sie sich damit selbst widersprechen. Denn Ingame wird man des öfteren drauf angesprochen, dass es z.B. ein oder zwei Wochen her sei seit man Person x gesehen habe.
    Durch den Murks mit dem Raum/Zeit Kontinuum hingegen ist der Charakter selbst ein wenig aus Raum und Zeit gelöst. Was auch erklärt, warum er dauernd mit Geistern spricht und andere sagen " mit wem redest du? " (Bspl Königin Nurnhilde).
    Alles in allem hat der/die TE recht. Wirklich Pregnantes außer dem Krieg und Molag Bals Plan wird zu anderer Zeit nicht erwähnt.

    Aber da werden wir auf die IngameBücher vom nächsten Offlinetitel warten müssen. Vielleicht bauen sie doch das ein oder andere rein. Man kennt ja mittlerweile seine Pappenheimer.

    Alles in allem bringen wir rund 270 Jahre hinter uns. Dann wird Tiber Septim Kaiser.

    Du meinst Hjalti Frühbart wird Kaiser und nimt den Namen Tiber Septim an
    Rechtschreib und Grammatik Fehler könnt ihr behalten

    Hauptgilde:
    Dunkelsicht


    Klassen: 800CP +
    Aria Dragon DK Tank Kaiserlicher
    Dr Agon Born Templer heiler Argonier
    Viktoria Dragonus DK mageDD Dunmer
    Uzume Doragon Templer mageDD Dunmer
    Ryu no Yami NB mageDD Altmer
    Nekomata Ryo DK StamDD Khajiit

    mein DK magika build
    https://forums.elderscrollsonline.com/de/discussion/238852/guid-magika-dk-fuer-raids-update-2-6-one-tamriel/p1

    Set Tabelle
    https://docs.google.com/spreadsheets/d/1LuzWVyDC_0qc6fwYx-E2KV3q5h3KfL4aNYuHiHqnwic/edit?usp=sharing
  • Nuhriel
    Nuhriel
    ✭✭✭✭
    randy1990 schrieb: »
    Nuhriel schrieb: »
    Anraee schrieb: »
    Zeni sagte selbst, dass in ESO keine Zeit vergeht. Wir bleiben quasi permanent im Jahr 585 der 2. Ära. Einen Zeitsprung von hunderten von Jahren fänd ich nun auch nicht so prickelnd.

    Das mögen sie immer mal wieder sagen, Fakt ist das sie sich damit selbst widersprechen. Denn Ingame wird man des öfteren drauf angesprochen, dass es z.B. ein oder zwei Wochen her sei seit man Person x gesehen habe.
    Durch den Murks mit dem Raum/Zeit Kontinuum hingegen ist der Charakter selbst ein wenig aus Raum und Zeit gelöst. Was auch erklärt, warum er dauernd mit Geistern spricht und andere sagen " mit wem redest du? " (Bspl Königin Nurnhilde).
    Alles in allem hat der/die TE recht. Wirklich Pregnantes außer dem Krieg und Molag Bals Plan wird zu anderer Zeit nicht erwähnt.

    Aber da werden wir auf die IngameBücher vom nächsten Offlinetitel warten müssen. Vielleicht bauen sie doch das ein oder andere rein. Man kennt ja mittlerweile seine Pappenheimer.

    Alles in allem bringen wir rund 270 Jahre hinter uns. Dann wird Tiber Septim Kaiser.

    Du meinst Hjalti Frühbart wird Kaiser und nimt den Namen Tiber Septim an

    Da hast du recht, aber er ist erst als Tiber Septim im Amt des ersten Kaisers des dritten Kaiserreiches:
    https://elderscrollsportal.de/almanach/Tiber_Septim
    - Talin Veloth -

    "Preiset die Drei!" Sagen sie.. Pah. Diese Ketzer sollen verflucht sein. Mögen wütende Unsterbliche mit ihren Eingeweiden seilspringen. Diese falschen Götter sollen im Reich des Vergessens schmoren.
    Nieder mit dem Tribunal!

    Lang lebe Haus Veloth !

    XboxOne EU
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.