Wartungsarbeiten in der Woche vom 24. Juni:
• Keine PC/MAC-Wartungsarbeiten – 24. Juni
• Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem – 26. Juni, 10:00 - 18:00 MESZ

Kronenkisten?

  • Asared
    Asared
    ✭✭✭✭✭
    Zer0_CooL schrieb: »
    Auf munkeleien verlass ich mich ungerne. Ist denn nicht davon auszugehen, dass Bots für ein grösseres Vorkommen und somit eigentlich tiefere Preise sorgen sollten?
    Ich habe nach meinen letzten 4 touren jeweils ca. 500Stk verwertet und davon bloss einmal 2Stk. Legierungen erhalten. Kann natürlich pech sein, weshalb ich die Preise mit einbezogen habe um meine These zu stützen.

    Da hat @Verbalinkontinenz schon Recht, gab ja das Gerücht dass ein Typ mehrere Millionen in wenigen Minuten erglitchen konnte, der Goldpreis ist auf einer einschlägigen Seite in den Keller gerutscht, die Leute haben wie blöd Gold eingekauft, gleichzeitig haben einige "Großhändler" die Legierungen Stackweise gekauft.
    Das in Verbindung mit der Mafiaähnlichen Struktur der Großhändler sorgt für ne künstliche Verknappung.

    Wems Spaß macht.^^
  • Zer0_CooL
    Zer0_CooL
    ✭✭✭
    mm-funktion?
    Die waren schon immer höher als als auf pc, aber ja im Moment ist es übel. Keine Ahnung wie viel Gold jemand auf der Bank hat um sollchen Wucher zu akzeptieren.
    Ok folgendes Szenario: Angenommen das Angebot ist sehr gering. Da kommt einer mit der Tasche voll Legierungen (durch Bot od. nicht) an und setzt diese zu Wucherpreisen ein. Die günstigen gehen weg wie warme Semmel und die nachfolgenden Anbieter übernehmen den Preis des HighRollers. Unter diesen Umständen könnten solche Preise entstehen. Wobei auch hier die Grundforaussetzung "Angebot kleiner als Nachfrage" gegeben sein muss. Was wiederum auf eine geringe Droprate zurückzuführen wäre.
    Naja man könnte jetzt noch lange über die Marktdynamik in Tamriels Handelsplätzen diskutieren. Aus meiner sicht riecht es einfach wieder ein bischen nach Nötigung um Zenis kassen zu füllen.
  • Zer0_CooL
    Zer0_CooL
    ✭✭✭

    Asared schrieb: »

    Da hat @Verbalinkontinenz schon Recht, gab ja das Gerücht dass ein Typ mehrere Millionen in wenigen Minuten erglitchen konnte, der Goldpreis ist auf einer einschlägigen Seite in den Keller gerutscht, die Leute haben wie blöd Gold eingekauft, gleichzeitig haben einige "Großhändler" die Legierungen Stackweise gekauft.
    Das in Verbindung mit der Mafiaähnlichen Struktur der Großhändler sorgt für ne künstliche Verknappung.

    Wems Spaß macht.^^

    Schweine
  • Equarri
    Equarri
    ✭✭✭
    Zer0_CooL schrieb: »
    Ich habe nach meinen letzten 4 touren jeweils ca. 500Stk verwertet und davon bloss einmal 2Stk. Legierungen erhalten. Kann natürlich pech sein, weshalb ich die Preise mit einbezogen habe um meine These zu stützen.

    Sei froh, ich habe gestern ca. 700 verwertet und genau 2 Goldene erhalten. Das war mal wesentlich besser. Ich sammel jetzt nichts mehr, bringt ja eh nichts. Im übrigen sind auch diese Handwerks Dailys für den Popo. Da gibts ebenfalls nur noch Mist. Und die Gehilfen schleppen meist kaum brauchbaren Plunder an. Ich weiß nicht ob mein Char verflucht ist, aber früher war alles besser. So macht das jedenfalls keinen Spaß mehr. Bevor die anfangen diese Firlefanzkisten zu verticken, sollten sie mal zusehen, das sie diese Rohstoffkrise in den Griff bekommen, aber vermutlich haben die das noch nicht gepeilt.



    Edited by Equarri on 30. November 2016 18:37
  • ar558
    ar558
    ✭✭✭✭✭
    Ich mag die Kronenkisten nicht, aber ich sehe auch keinen Grund die zu kaufen (*).
    Daher sind sie mir egal.


    (*) Die Reittiere die da drin sind, mögen exklusiv sein, sind aber auch hässlich & "Anti-Lore" (unrealistisch für die Welt von Elder Scrolls), daher würde ich die nicht mal reiten wenn es die geschenkt gäbe.
    Edited by ar558 on 30. November 2016 19:36
    Achtung: Ich spiele ESO wegen Elder Scrolls, aber nicht wegen Online!
  • ar558
    ar558
    ✭✭✭✭✭
    Hahaha habe zum Test ein paar Kronenkisten gekauft und ausgepackt. Da ist zwar nur Müll drin ( ca. 2/3 Tränke, Essen, Seelensteine usw., 1/3 Hüte, Frisuren, Kostüme usw), aber der "Hütchenspieler" der die Kisten auspackt ist ja superklasse. Dem könnte ich stundenlang zusehen. So ehrlich war ja noch kein anderes MMO, dass diese Kisten nur Glückspiel sind :smile: Extra nur um ihn noch mehr zu erleben, habe ich dann doch noch das 15-er Pack Kronenkisten gekauft :wink:

    9teLFSN.jpg


    PS: in Kiste #8 hatte ich jetzt gerade das Frostmahr-Pferd
    Edited by ar558 on 1. Dezember 2016 20:01
    Achtung: Ich spiele ESO wegen Elder Scrolls, aber nicht wegen Online!
  • Sirdorian
    Sirdorian
    ✭✭✭
    Hab insgesammt 23 kisten gekauft
    2x goldene sachen, (1*Rotgrubenwolf, 1*das Elfen Schmetterlings teil), Rest kostüme und frisuren.
    Von allen eingetauschten verwertbaren (und den ca 10 doppelten frisuren/Kostümen) Konnte ich gerade den Frostmahr kaufen, den ich wollte
  • ar558
    ar558
    ✭✭✭✭✭
    Hui 23 Kisten, jetzt bloß nicht glücksspielsüchtig werden! Ich hab nur.. äh.. hm ok vergiss es.

    Pi Mal Daumen ist in den Kisten schon so viel drin wie die gleichen DInge halt im Shop wert sind, WENN es die alle zur gleichen Zeit zu kaufen gäbe. Man bekommt halt nur Dinge mit, die man gar nicht gekauft hätte, z.B. die ganzen Verschönerungen die NUR für Argonier sind, und ich hab keinen einzigen argonischen Charakter.

    Letztlich ist es aber schon eine reine Willens-Sache, die Kronenkisten NICHT zu kaufen, man ist ja nicht gewzungen sich was zu kaufen. Der ganze Kronenshop im Ganzen ist ja trotzdem weiter nur für Deko-Gegenstände und weit weit weg von Pay to Win.
    Achtung: Ich spiele ESO wegen Elder Scrolls, aber nicht wegen Online!
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.